Toilettenbürste

Schon jemand die Toilettenbürste in Verbindung mit Vaginaleinführung als Strafe/Vergnügungsbringer Erfahrung gesammelt?Ist der #Schmerz überhaupt ertragbar?Was meint ihr von dieser Art #Befriedigung?
Auster1981: Stingray, du hattest noch nie eine Flaschenbürste in der Hand, oder? Klobürsten sind um einiges härter als Flaschenbürsten. Abgesehen davon, ich hab ja schon von einigen kranken Sachen gehört, aber #Penetration mit einer Klobürste gehörte bisher noch nicht dazu. Wieder was gelernt. Naja, wers braucht...
tanko28: Wie die meisten von Euch, bin ich zufällig auf so ein privates Video gestossen, dann noch weitere.Das hat mich zu den Gedanken gebracht, es wird breit praktiziert, so ist das Thema auch entstanden. Eigene Erfahrung habe ich nicht gemacht. Meine #Sklavin würde es sofort auf die Liste -Harte Limits - setzen, wenn ich davon erzähle. N[...]
silberruecken: Es ist ja einmal die Frage, was technisch geht und da ist es ja auch schon beantwortet. Es geht. Für mich sind solche Sachen aber vor allem auch eine ästhetische Frage. Wenn ich mir vorstelle, dass ich in meiner #Sub mit einer Klobürste rumrühre würde ich anschließend mit mir in geistige Exerzitien gehen und mich[...]
#Erniedrigung

…ich denke mal, dass die #Erniedrigung ein ganz wichtiger Bestandteil zur Förderung des #Sklaven - Minderwert darstellt und ist wie ich finde, mit - der Nährboden aus dem der Sklave, dass Bewusstsein seines Seins schöpft.

Die #Erniedrigung wurde seiner Zeit bei meiner #Herrin immer ganz groß geschrieben, um mir meinen überflüssigen männlichen Stolz zu nehmen.Das sie anfangs auf ein Minimum reduzierte und dann in Form meines Preisgeben der Lächerlichkeit ganz abstellte.

Wie schon bereits hier von jemandem erwähnt, bedeutet #Erniedrigung „Macht“ – so lernte ich auch meiner Neigung entsprechend zu Spuren, Befehle zu befolgen und vor der #Herrin zu kriechen.

Gruß Keldum:nn65:
etrangere: Ich habe noch nie #Erniedrigung verspürt. Denn ich verstehe mich als Einheit mit meinem Partner. Alles, was er tut mit mir ist aus einer tiefen innigen Verbindung. Er könnte mich nie erniedrigen ohne sich selbst gleichzeitig zu erniedrigen. Es mag nach außen aussehen, dass es so wäre. Aber wenn Dom und #Sub in inniger Nähe[...]
DinaDark: Ich halte auch nicht viel von #Erniedrigung, zumindest nicht wenn es wirklich darum geht mich klein- und schlecht zu machen.Ich wüsste auch nicht, warum ich nicht stolz sein sollte. Gerade in einer BDSM-Beziehung mit einem Dom habe ich gelernt meine #devote Neigung nun positiv anzunehmen und dabei auch stolz zu empfinden.Diesen Stolz för[...]
psychische Erniedrigung

Grüß Euch alle.

Ich wollte mal so in die Runde fragen was ihr davon haltet, ob ihr noch mehr Ideen habt.Und zwar:

Es klingt jetzt vllt seltsam, aber anders weiß ich nicht wie ich es beschreiben kann. Wenn euer #Meister euch dazu bringt, eine Simple Aufgabe aus zu führen, zum Beispiel zu stehen, mit verbunden Augen und die Hände auf dem Rücken dies jedoch nicht für eine Minute macht wo er etwas holt, sondern euch einfach mal da stehen lässt, von mir aus auch in einem "leeren" Raum. Ihr wartet 10 Minuten, 30 Minuten, eine Stunde und nichts passiert, ihr kämpft mit euch selber ob ihr nun aufgebt und euch hinsetzt weil euch die #Beine weh tun oder ob ihr rüber geht und einfach mal fragt, jedoch wisst ihr dann ganz genau dass ihr den DIREKTEN Befehl missachtet.

Ich hoffe das Beispiel erklärt ungefähr wie ich mir das Vorstelle.Denn da finde ich ist die Bestrafung größer, als wenn man eine Ohrfeige oder ähnliches **** dieser Situation, hat man nämlich zwei Herren, einmal der, der dich schlagen kann wenn du es nicht befolgst, und einmal dich selbst, denn DU kannst dich dazu "zwingen" weiter zu machen, es durch zu halten.

Jetzt wollte ich wissen was ihr davon haltet,ob ihr mich für total bekloppt haltet, mir vielleicht ein wenig zustimmt oder sogar noch andere Ideen habt.

GrüßeBonnie
Elapidae: Psychospielchen finde ich am interessantesten jedoch erfordern Sie ein hohes Maß an Hingabe und Vertrauen beim #Sub und Kreativität und Planung beim Top. Spannend sind natürlich auch Aufgaben bei denen der Körper gegen den Geist kämpfen muss. Z.B. körperliche Anstrengungen und Zwangshaltungen. Aber auch die Sinnlosi[...]
marlon_mannheim: Orgasmusentzug ist Psychoterror.
Quasi "die" Geheimwaffe.. hr hr
Bonnie13: Super für die antworten. Und besonderes danke an dich Dom Natter,Dein Beitrag hat mir sehr gut gefallen.

So wirds nicht langweilig

LG Bonnie
Erniedrigung durch Schweigen

Hallo miteinander!

Wie es der Titel schon vermuten lässt, habe ich für mich einen Nischenbereich auserkoren, der nicht so "üblich" ist. Das Schweigen. Absolute Funkstille!

Mögliche Situation: meine #sub hat eine Augenbinde angelegt und erwartet nun ihren Dom. Ich betrete den Raum und stehe erstmal nur da und beobachte. Sehr bald wird #subbie unsicher und fängt an, Fragen zu stellen. Was ist los? ... Wie kann ich dienen, Sir? ... Sind sie noch da? ... Hallo? ... Dann bewege ich mich durch den Raum, streichel kurz über ihren Kopf und fixiere die Arme (bei Bedarf auch #Beine). Wortlos (logisch, oder?) dirigiere ich sie in die gewünschte Postition und bringe die Session auf eine körperliche Ebene. Dabei muss es nicht zwingend zu s**uellen Handlungen kommen, aber das liegt ja in meinem Entscheidungsbereich. Dann bringe ich es auf die nächste Ebene. Stöhnen, Reden, Jammern, etc. wird dadurch beendet, indem ich ihr einen Finger auf den Mund lege. Sie versteht. Jede Verfehlung wird geahndet. Die Stille hat etwas sehr erhabenes, sogar friedliches. Selbst wenn die Handlungen oder Aspekte in härtere Gefilde abdriften. Es ist einfach... wow!!!

Nun die Frage an euch: wer hat damit ebenfalls Erfahrungen sammeln können und wie ist eure Meinung zu dem Thema generell? Ich möchte betonen, dass dies nicht der "Normalzustand" ist, sondern lediglich hin und wieder in die Session integriert wird. Als Sahnehäubchen, sozusagen!

Bin gespannt auf eure Meinung.
neuling88: finde das ist für mich einer der härtesten strafen überhaupt schweigen
Stansted: Hallo Sir Night Sky, so wie Du es zelebrierst, kann Schweigen durchaus eine Kunstform sein. Ich hatte bisher eher die umgekehren Bedenken, dass ich zuwenig rede. Nicht, dass ich viel reden wollte. Meine Gedanken sind die, dass die #Sub ja nicht grundlos bestraft werden soll, sondern auch ein Erziehungseffekt dem einen Sinn geben soll. Dass ich Ihr[...]
Sir Nightsky: Jetzt sind wir auf dem Level, dass ich durch diesen Post ausdrücken wollte. Es ist ein wahnsinnig spannender Knotenpunk in der Psychologie. Allerdings kann man nicht oft genug betonen, dass man sehr verantwortungsbewusst mit so etwas umgehen sollte. Einfach mit Bedacht. Man darf nie zu sehr über fremde Grenzen schreiten, wenn dies nicht a[...]
erniedrigung und demütigung meines subs

Hallo wer kann mir tips geben wie ich meinen w****geilen sub demütige und erniedrige?Danke
Unicorn: Ist zwar schon #paar Monate alt - ich geb dennoch mal ne antwort

Wird er von der Vorstellung hitzig, sein eigenes Ejakulat zu trinken? Nein? Dann kenne ich eine schöne #Strafe, wenn er doch mal wieder unbedingt zum Zuge kommen muss
Burgi: ist zwar schon etwas älter der Beitrag, aber hey, wenn es dich stört das er ohne Erlaubnis w****t.... wie wäre es dann einfach mit einem Keuschheitsgürtel, Verschluß oder ähnlichem?
geldsklaverei als #erniedrigung?

hi, mich würde mal interessieren wie ihr zu geldsklaverei steht.also mich törnt es an, ich stehe allgemein auf #erniedrigung, und dadurch, dass ich geld bezahle werde ich eben ganz schön gedemütigt. ich bin dann nichts weiter als ein zahlschwein und meine #herrin lacht über mich, weil ich sie bezahle und das normal nur leute tun, die sich dann aufmerksamkeit erhoffen.

ich weiß viele SMler haben eine anti-haltung gegenüber moneyslavery, aber ihr könnt es mich ja trotzdem wissen lassen, vielleicht habt ihr ja selbst erfahrungen.

liebe grüße von SklaveNick!
SklaveNick: also von daher ist es eher ein problem
sub sous: Dieser Thread passt zu mir, er ist nicht mehr der Jüngste. Es soll ja Dominas geben, die Verfügungsgewalt über das komplette Konto verlangen. Echt krass. Wird der #Sub dann noch als Wurm beschimpft, der froh darum sein kann, der verehrten Göttin das ganze Geld zu Füßen legen zu dürfen, hat das mit meiner Vorstel[...]
sub sous: warum gibt es sowas nicht umgekehrt? her mit der gleichberechtigung und emanzipation! :ncheeky-smiley-034:
Da kannst du mal sehen, wie diskriminiert die armen Männer sind
erniedriung ist macht

hallo liebe SMler! mich würde mal interessieren welche form der demütigung ihr #geil findet.also mich törnt es einfach an verspottet und ausgelacht zu werden, oder auch nicht als mann sondern als lachnummer bezeichnet zu werden. daher lecke ich auch gerne die füße der #herrin, nicht weil ich füße an sich toll finde, sondern weil mich die bedeutung des füßeleckens, nämlich die #unterwerfung und die demütigung, anmacht.

ich finde der spott der #herrin, zeigt einfach ihre macht und dann fühle ich mich richtig als #sklave.

wie steht ihr zur demütigung?
SklaveNick: totale also das was du sagst stimmt, aber das ist ja nicht mein problem. mein problem ist garnicht so #extrem, dass ich anders bin, sondern dass ich mit meinem demütigungsfeitsh schlecht eine beziehung führen kann. wenn ich tagsüber mit meinem partner, den ihc über alles liebe, spaß habe, kann ich doch bei s**uellen aktio[...]
SklaveNick: ja, aber das problem ist, dass ich auf die demütigung von leuten stehe, die mich erniedrigen und nicht lieben, und das geht eben schlecht in einer beziehung. ich stehe einfach drauf meinen unteren stand demonstriert zu kriegen, und das geht am besten bei leuten für die ich NUR ein skalve bin. natürlich geht es auch bei anderen, aber[...]
SklaveNick: alter, totale, das hast du perfekt ausgedrückt! danke!!!! alter wie geil, diesen satz werd ich mir merken. dann brauch ich nicht mehr dauernd so lange texte zu schreiben.genau, ich bin einfach zu geil für die liebe XD. danke!
Eine kleine Idee zur #Erniedrigung der Sub

Ich stelle mir vor die Kleine in ein süßes #Kleid mit einem ganz knappen Röckchen zu stecken, mit ihr ins Einkaufszentrum zu fahren und ihr dann kurz vor dem Aussteigen das Höschen wegzunehmen.Naja und dann nur noch ab auf die Rolltreppe...oder die Galerie...oder...
Hexe Titamilu: *grins*Und wann soll dann die #Erniedrigung kommen.... ? froehlich:
Bullwye1970: Das geht natürlich nur, wenn #Sub mitspielt. Wenn sie sich dagegen wehrt und partout nicht aus dem Auto aussteigen wollte, würde ich sie selbstverständlich niemals dazu zwingen. Das Wohlergehen meiner Kleinen steht an allererster Stelle und letzlich zählt vor allem ihr Wille. Wer das nicht beachtet, zerbricht sie; das für d[...]
Carthago: ...................................
Warum es mich antörnt erniedrigt zu werden

Im normalen Alltagsleben bin ich ein sehr selbsbewußt auftretender Mensch, umsomehrmacht es mich in meinem s**ualleben an gedemütigt und erniedrigt zu werden, als Gegensatz zum Alltag eben. Als ich das erste Mal diese Neigung verspürte, war ich gerade in der Pupertät und hatte eine Klassenlehrerin die #dominant und gemein auftrat.Logischerweise war Sie nicht sonderlich beliebt, aber ich mochte Sie irgendwie. Später hatte ich eine Freundin mit der ich so allerlei anstelllte. Bei einem unserer Dates drehte Sie auf einmal den Spieß um und setzte sich auf mein Gesicht. Da Sie ein wenig mollig war hatte ich wirklich Schwierigkeiten mich zu befreien. Sie genoss sichtlich meine Hilflosigkeit, vorher war ja Sie diejenige die einiges zu ertragen hatte. Von da an wars vorbei mit meiner dominannten Stellung in unserer Beziehung, jetzt war ich derjenige der #lecken musste und #a*** penetriert wurde. Hat mir aber trotzdem Spaß gemacht so von Ihr behandelt zu werden, ansonsten war ja alles ok. Ein #paar Jahre später, die Beziehung war beendet, habe ich eine Domina besucht denn ich kam nicht mehr los von dieser Neigung. Nach der dritten Session mit den üblichen Spielen wie #Stiefel#lecken, Schläge auf den #Po, #Gewichte usw. meinte Sie nächstes Mal sollte ich was besonderes erleben. So war es dann auch, die bisher grösste #Erniedrigung sollte ich erfahren. Unter Peitschenhieben wurde ich gezwungen einen anderen #Sklaven, einem Mann so um die 50, or** zu befriedigen wärend er am Kreuz angekettet war. So etwas hatte ich noch nie gemacht und es viel mir sichtlich schwer das durchzuziehen.Allerdings habe ich seitdem auch Geschmack an dieser #Erniedrigung gefunden. Ich denke bei jeder #Erniedrigung, die ich bisher erfahren habe, bin ich über mich selbst hinausgewachsen, es ist der Reiz die #Erniedrigung ertragen zu müssen, der mich glücklich macht.
SklaveNick: ja, genauso ist es bei mir auch. ich kriege durch die demütigung gezeigt, dass ich nur ein #sklave bin.
sugar: sehr offen und schön geschrieben!!bei mir is es auch so, dass ich normalen alltag kein bisschen #devot bin. aber ich möchte im s**uellen gezeigt bekommen, dass ich nichts zu melden habe, ich möchte #erniedrigung spüren, benutzt werden! ich möchte mich fallen lassen und alle macht abgeben. und dabei wissen, dass dies trotzd[...]
Sklave von Jasmin: Auch ich habe mich erst vor kurzem mit meiner Partnerin darüber unterhalten, warum ich darauf stehe. Eigentlich hat meine #Herrin Ihren Spaß, sie lacht und befriedigt sich oder lässt sich von mir befriedigen, wärend ich gedemütigt werde und #leiden muss. Eigentlich bin ich doch nur der Depp und habe rein s**uell gesehen ni[...]
Frage

Mal eine Frage an euch hab, die mir grade so im Kopf rumgeisterst!

Können minderjährige Subs, zb 16/17 Jahr alt in eine Session überhaupt einwilligen, oder ist #bdsm prinzipiell ab 18?

Ich meine, das Jugendliche s** haben ist ja völlig normal, aber darf man auch schon zustimmen zb. gepeitscht, geschlagen zu werden.

Zum Einen, wenns keiner weiß, interessiert es keinen, aber stellt euch vor ihr kommt ins Badezimmer und seht eure Tochter unter Dusche. Ihr Körper mit rotblauen St****en überseht. Was dann?

Justine
DinaDark: Ich nehm das mal als Zustimmung, Drakon.

Grüße

Dina
lia: @ DinaDark Wie gesagt meine Großeltern waren bei mir sehr mit einbezogen, daher wurde ich auch so erzogen, wie sie auch meine Mutter erzogen haben, nicht nachdem wie andere es für richtig hielten oder der Zeit angemessen war ! Also ist dieses “du bist aber jünger wie ich“ gebabbel egal. Des weiteren hat man mir beigebra[...]
DinaDark: Das ist doch das was ich schreibe, Lia: Du kannst das nicht so einfach nach Generationen aufteilen.Wir waren nicht als Ganzes anders als die Kinder es heute sind, sondern untereinander deutlich unterschiedlicher als im Vergleich zur Jugend von heute. Insgesamt hast du diese Suche nach dem Leben da draußen bei Teenagern aber nun mal durch all[...]
#Sub bestrafen

Meine #Sub war in letzter Zeit sehr ungezogen. Ich würde sie gerne mal so erniedrigen, dass sie wieder weiß wer ihr Herr ist. Hat jemand einen Vorschlag, wie ich das machen könnte?
tanzende_banane: Sollte das eine ernstgemeinte Frage gewesen sein, wäre es sehr bedenklich, wenn irgendwelche Foren-leute dir eher sagen könnten, was eine #Strafe für DEINE subbie, die DU kennen müsstest, ist. :thief: :wall:
Donatien: Ich denke, bei der #Strafe kommt es immer auf die jeweilige #Sub an. Was für eine #Sub #Strafe, ist für die andere #Sub Belohnung!!! :smile:
deSade: die_annahat es sehr gut auf den Punkt gebracht, was den Eingangsthread angeht.
BDSM und Weiße Erotik

Ich sprech dieses Thema einfach mal hier an!!!

Wie ihr seht geht es hier um Klinikspiele.Für den einen kann es auch erniedrigent und den anderen demütigend sein.

Eußert euch einfach mal da zu wie Ihr das seht......
neelix: Äußern kann ich mich gerne dazu. Ich kann der sogenannten Weißen #Erotik aber wenig abgewinnen, finde sie daher auch nicht wirklich erniedrigend. Für mich ist das zu sehr ein Rollenspiel. Doktorspiele kenne ich aus der Kindheit in gewissem Maße. Aus dem Alter bin ich raus. Wem es aber gefällt, der soll sich nat&u[...]
Raunchen: So schnell würde ich das nicht ab tun. Stellt doch erstmal fest was ihr unter Klinikerotik versteht. Einläufe bei der Dommse/Dom dabei ist und Sub/Subbie sich vor den Augen und Ohren in einer absolute intimen Art und Weise zeigen muss.Das ist Demütigung und #Erniedrigung pur. Ich hoffe und glaube es ist überflüssig zu erw&[...]
tanzende_banane: #Erniedrigung - geht das nicht nur in der Realität so richtig? Das denke ich persönlich zumindest nicht. Könnte mir auch durchaus vorstellen, dass Formen des Petplays sehr wohl erniedrigend sind, aber doch nicht real (schließlich wird SUbbie egal wie viel Fantasie vorhanden sein mag, nie völlig überzeugt von ihrem Hun[...]
Schönes #Paar sucht die #Erniedrigung - Warum?

Wir 36/48 sind ein sehr gepflegtes, attraktives #Paar und erfolgreiche Führungskräfte. Aber privat und beim s** scheint die Welt verkehrt ...

Nachdem erst ER seine blonde Puppe "erzogen hat", mit allen s**uellen Abartigkeiten konfrontierte und Wollust daraus zog, sind nun beide soweit, daß sie sich nach #Herrschaft und #Dominanz sehnen. Z.B. ein #Paar, welches sie mit Hemmungslosigkeit für ihre Lustspiele abrichtet, sie verbal und körperlich demütigt, sie notfalls mit Schlägen für ihre Perversionen gefügig macht, sie bepinkelt und vielleicht sogar vor Dritten solcherart vorführt oder zur Benutzung freigibt **** sollten mehr und mehr etwaige, vorliegende Tabus gebrochen oder Grenzen verschoben werden.Dabei sollten Hemmungslosigkeit und Niveau sich keinesfalls ausschließen. Stil und Ambiente passen durchaus zur Perversion.

Aber warum wir uns in eine solche peinliche, schmutzige Unterlegenheit begeben möchten, zu Dingen gezwungen werden möchten, die man vielleicht ansonsten empört ablehnen würde, ist uns noch nicht richtig klar geworden.

Vielleicht führt eure Antwort ja zu einer Sammlung von Argumenten, von denen wir einige auf uns beziehen können?
BiPaarDev-HH: EINEN HERZLICHEN DANK AN ALLE BEITRAGSVERFASSER !!! Wir sind erstaunt, wieviel gut formulierte und überlegte Beiträge zu unserem Posting Stellung bezogen haben.Euch allen ein großes Kompliment! Nun haben wir die freie Auswahl wie in einem Ratgeber-Heftchen ohne Garantie auf Wahrhaftigkeit. Welch seltsame #Fantasien bewegen die K&[...]
BiPaarDev-HH: @ MeistER-Chris -- klingt schon etwas frustriert! Also die Suche nach dem "ultimativen Kick" ist so eine umgangssprachliche Plattheit, die wir nicht bestätigen wollen."Ultimativer Kick" hat so etwas Nachdrückliches und Entgültiges in seiner Aussage, was bei der menschliche s**ualität allenfalls mit dem gesuchten Tod beim Or[...]
Kyana: An der Sache mit dem Ausgleich dürfte etwas dran sein...Zumindest, soweit es meine unmittelbare persönliche Erfahrung betrifft, kann ich das bestätigen.Vor vielen, mittlerweile rund 15, Jahren hab ich mal eine Umschulung gemacht, wobei auch ein Fragebogen rumging, bei dem verschiedene Eigenschaften abgefragt wurden, die man so haben [...]
Wie empfindet Dom das

Wahrscheinlich wurde das hier schon öfters gefragt, bitte nicht böse sein... doch man(n) kann ja auch Meinungen ändern. sogesehen entstehen vielleicht hier wieder ganz neue Aspekte.

Alsooooooooooo...Wenn ich mein Codewort für absolutes Stop verwende, kostet es mich wirklich Überwindung. (Außer natürlich bei Nip***klammern, da funktioniert das ganz einfach *g*.)

Aber z. B. bei psychischer #Dominanz, wenn etwas an meine Grenze geht und ich denke, nein, ich kann jetzt nicht abbrechen, weil ich mich innerlich für zu sensibel oder zu verletzlich empfinde, fange ich dann an, mit meinem Innersten zu kämpfen, will mir selber nicht erlauben, nachzugeben und dadurch entstand schon mal eine Situation, wo ich dann im Nachhinein wirklich fast abstürzte und zwischen meinem Dom und mir ein kleines Break entstand.

Danach, als wir das alles wieder vernünftig klärten kam die Frage "WARUM sagst du dann nicht einfach stop??"

Ups, so einfach wäre das gewesen?

Bei Schlägen, die mir wohl sehr nahe gehen, die ich aber tapfer für IHN ertrage, will ich auch kein Codewort verwenden, auch wenn ich dabei weine. Das empfinde ich eher als Erleichterung oder wirklich als totale Hingabe meinerseits und möchte gar nicht, dass abgebrochen wird. Also werde ich behutsam über meine Grenzen geführt.

Nachdem jetzt einiges Neues auf mich zukommt, möchte ich nur fragen...Empfindet Dom das absolute Stop als Schwäche (zumindest manchmal) oder ist es völlig normal, dass #Sub das jederzeit verwenden kann, wenn es wirklich zuviel ist. Auch dann, wenn es vielleicht für andere noch nicht so erscheint.

Ich habe Angst, das Codewort nicht zu verwenden und dann im Nachhinein vielleicht in ein Gefühls-Chaos zu stürzen. Das ist eigentlich nicht das, was ich möchte. Und mein Dom will das sicher schon gar nicht...

Hoffentlich konnte ich jetzt meine Gedanken alle hier klar rüberbringen
Riding-Crop: Darüber machst Du Dir unnötig Gedanken, Sanara,ich möchte wissen, wenn Subbie eine Grenze überschreitet, die sie wirklich (noch) nicht überschreiten will. Oder wenn der #Schmerz die #Lust übersteigt. Nicht nur Subbie muß mir vertrauen, ich muß auch Subbie vertrauen, daß sie weiß (und sagt!), wan[...]
Rittmeister_1: Das ist wirklich ein sehr interessantes Thema und es beschäftigt mich immer wieder. Solange man sich noch nicht so gut kennt, daß Dom die Zeichen deuten kann, sollte es auch ein Safewort geben - sonst könnte es im Nachhinein Probleme geben bzgl. der einvernehmlichen , also straffreien Duldung und Zustimmung zu der an sich ja schlim[...]
damned: Aus meinen Sub-Erfahrungen kann ich sagen:Ein Safeword einzusetzen kostet manchmal etwas Überwindung, aber wenn nötig sollte man es ohne schlechtes Gewissen einsetzen können. Ebenso wie bei einem generelles "Nein, ich hab jetzt keine Lust" ist die Ignoranz oder auch nur das Beschweren darüber für mich ein deutlicher Vertrau[...]
Erniedrigung für Mädels

Hi ihr ICh hab jetzt schon #paar sachen gefunden wie ich ein männlichen #sklaven erniedrigen könnte aber ich brauch was für meine #sklavIN könnt ihr mal #paar anregungen machen??
Kingflo: Danke an alle die hier was beigetrasgen haben ihr habt mir super geholfen und ich fand es super die sachen auszuprobieren

Special Danke an Barb_C

KingFlo
barb_c: Kingflo

na also...gut gemacht.viel spaß beim luftgewehr-schießen ggg

barb c
Kingflo: Hat sonst jemand noch ein vorschlag???

wär echt super!!!!
Erniedrigende Aufgaben

Was mußtet Ihr für erniedrigende Aufgaben machen?

Ich mußte schon mal in Strumfhosen für meine #Herrin im Garten Blumen umtopfen in strömenden Regen, oder im Minnikleid das Auto putzen.Was habt Ihr erlebt, bin mal gespannt!

Swenjadevot
Subastian: Also mich machen Erniedrigungen auch #extrem Geil. Allerdings ist das immer so ne Sache... ich habe zwar ne Geile Phantasie im Kopf die immer und immer wieder kommt, aber traue mich nicht wirklich diese Real umzusetzen. [...]Diese Phantasie macht mich wahnsinnig geil, allerdings war bisher die Angst davor größer, so dass es bisher eine P[...]
Subastian: Also mich machen Erniedrigungen auch #extrem Geil. Allerdings ist das immer so ne Sache... ich habe zwar ne Geile Phantasie im Kopf die immer und immer wieder kommt, aber traue mich nicht wirklich diese Real umzusetzen. [...]Diese Phantasie macht mich wahnsinnig geil, allerdings war bisher die Angst davor größer, so dass es bisher eine P[...]
LotOfKnots: ja, Subastian, man kann drueber sprechen. wir sind aber kein forum, um sich gegenseitig mit bildchen, geschichten oder beschreibungen aufzugeilen. dafuer gibt es andere. fsk18-details sind hier nicht zulaessig. am besten liest Du Dir noch einmal die agb durch, die Du bei Deiner anmeldung bestaetigt hast. gruss, LotOfKnots[...]
#erniedrigung in längerer Partnerschaft?

wie funktioniert #erniedrigung eigentlich zwischen zwei menschen, die sich schon gut kennen? gibts da überhaupt noch #erniedrigung?

irgendwann hat man doch einen zustand erreicht, an dem einem fast nichts mehr peinlich ist vor dem anderen. oder dinge, die einen überwindung gekostet haben, tun das irgendwann nicht mehr, weil man sie schon öfter gemacht hat. dinge, die früher igittipfui waren, machen mittlerweile spaß.

joah, von daher meine frage: wie funktioniert #erniedrigung/demütigung in langen/längeren partnerschaften?

ich würde mich freuen, wenn ihr mir von der ein oder anderen erfahrung berichten würdet
Sanara: @ barb

jedes wort von dir ein genuss! bitte lerne nie, dich kurz zu fassen
barb_c: Sanara

:smile: :brill:

ok, mach ich. danke übrigens....
LotOfKnots: claire50 da wir Deinen partner nicht kennen, ist es schwierig, darauf eine allgemeingueltige antwort zu geben, ohne ihn einschaetzen zu koennen. ich wuerde es in einer solchen situation am einfachsten finden, ihm kleine signale auszulegen, dass Du in diese richtung tendierst: - ein buch zum thema, das Du gerade liest, liegt "zufaellig" offen rum[...]
Wie genau?

Hallo alle zusammen!

An alle #SUB.. wie möchtet ihr am liebsten gedemütigt werden?

Ich habe einen mann kennengelernt der dies auch gerne hat.. naja.. ich steh auf #dominanz, allerdings ist es das erste mal für mich das ein mann das auch mitmacht..

Vielleicht könnt ihr mir ja weiterhelfen und mir ein #paar hilfreiche tipps geben wie ich das am besten anstellen soll..

Ich danke euch im voraus..


Lg sillibaby :bang:
koru: **** schnell gegoogelt...sowas zum Beispiel hier. Es muss ja nicht gleich ein Kilo sein...obwohl ich zugeben muss, dass es ein Erlebnis war, so ein Ding zu sehen an dem Masomalesub, der an mir die #Dominanz probierte. Zur Not tuts auch ne Armbanduhr, auch das ist mir schon untergekommen. Die meisten Männer sind an den #Ho*** recht empfindlic[...]
koru: Habt ihr ein Codewort? Nein, wir haben keins. Ich habe allerdings nur noch den einen Geschlechtspartner (mein Hase hat mich bekehrt), und wir kennen uns nun schon über drei Jahre.Wenn man ein Jahr lang jeden Tag mehrere Stunden chattet, lernt man sich schon ziemlich gut kennen.Wenn man zwei Jahre lang ausschliesslich mit einem einzigen Partner[...]
DOM-DEV: :smile:

sillibaby, hatte ich nicht zu viel versprochen?!??weiss doch, dass die meisten unserer member´s sehr freundlich sind und mehr als "nur" gerne tipps geben k:

(ach, was mir noch einfällt: kannst ja mal wieder was hören lassen, wie ES gelaufen ist... :brill

lg

DOM-DEV
Rechtschreibung

Schönen guten Tag allen,

ich habe mir ein #paar Forumthemen angesehen und musste mit Grauen feststellen, dass kaum jemand auf Rechtschreibung achtet. Wenn man in einem Chat sich vertippt, nur klein schreibt, ist es in Ordnung. Muss das denn auch im Forum sein? Sorry, ich habe es gerne, wenn ich aus richtigen Sätzen mit Satzzeichen auch gleich verstehen kann, was der User ausdrücken möchte. [Bearbeitet am: 17/4/2006 von Kerkerlust]
Elwetritsche: na dann werde ich hier mal meinen allerersten post im forum loswerden. :wink: :smile: dieses thema taucht leider immer wieder in allen foren auf, gleich welcher art diese foren sind. meist wird dann leider kräftig in die kerbe gehauen und der- oder diejenige, welche mit der grammatik so ihre probleme hat, ganz heftig zur minna gemach[...]
DOM-DEV: um´s zusammen zu fassen:

einfach nur - - - > L O O L < - - -

lg

DOM-DEV
property_of_gertenschlag: kanns nur immer wieder sagen....jeder schreibt wie er/sie kann, oder will :froehlich:
#Erniedrigung und Co....

Ich selbst stehe viel mehr als mir lieb ist auf #Erniedrigung, Ohrfeigen, Demütigungen und so weiter. Aber wie kriege ich diese Leidenschaft mit einem klarem Kopf unter einen Hut?Wie bitte kann ich einen Mann in die Augen sehen oder gar lieben, der mich bis aufs übelste beschimpfen, erniedrigen, demütigen, benutzen etc darf. Ich finde bei diesem Thema verhält es sich ganz anders als z.b. einer Bondagesession oder den üblichen Schlagabhandlungen... Oder?Ich bin übrigens neu hier und mir gefällt die Seite.

Ciaodie unerzogene
s_m_bond: Ich bin richtig froh, zufällig in diesen Club gestolpert zu sein. Nach der landläufigen Meinung über #BDSM hätte ich nie damit gerechnet, so viel Gefühl hier zu entdecken.Meine Träume bewegen sich seit Jahrzehnten in den Bereichen #gefesselt, erniedrigt, benutzt werden und dienen. #Latex, #Fetisch, leichte Züchtig[...]
Bitter: Für mich ist Demütigung und #erniedrigung nicht gleichzusetzen mit Beschimpfungen! Beschimpfungen ist eine Art der Demütigung/#erniedrigung und ob man dies geben will oder hören will muss jeder für sich selbst entscheiden. Für mich geht Demütigung weit über die Beschimpfung hinaus. So ist z.B. für mich [...]
Pizzman: Die Bedürfnisse der Seele sind nie zu leugnen. Irgendwann kommen die hoch. Deswegen vielleicht hast du auch andere Bezihung wo du dieses dir holst und dann doch zu deinem Mann/Freund gehst wo du in seine Augen schauen kannst. "Spiel"; da frage ich mich ob die Leute einen Drehbuch in der Hand haben. Die Rollen sind klar. Warum gibt sich eine [...]
ungehorsam vs. strafe

weil es gerade in einem anderen forum thematisiert wurde, würde mich auch mal interessieren, welche meinungen so in diesem forum vertreten sind...

es geht um die sinngemäße äußerung einer #sub "wenn ich ungehorsam war, brauche ich eine strafe, um mich wieder gut zu fühlen" im kontext einer ds-beziehung...

meine meinung zu dem thema ist folgende:

ich finde es eher merkwürdig, dass #sub eine strafe verlangt, dafür dass sie eine von dom gestellte aufgabe nicht erfüllt hat... vor allem unter dem kontext, dass dom die nichterfüllung von #sub akzeptiert hat... nach meinem verständnis wird dom damit zum wunscherfüller... #sub wägt im unterbewusstsein oder auch bewusst ab, ob ihr die aufgabe lieber ist oder die strafe... und je nach grad ihre maso-neigung wäre die strafe ja immer vorzuziehen... (also ich gehe jetzt mal von einer körperlichen strafe aus)...

ich kriege von meinem dom keine strafe, obwohl ich auch gern eine hätte... aber er hat eben keine #lust, mein wunscherfüller zu sein und mir ständig, wenn ich es will (ich brauch ja nur was falsch machen) den #ar*** oder sonst was zu versohlen oder mich zu quälen...

mich motiviert nicht die strafe, ihm gehorsam zu sein, sondern das lächeln oder sein blick, den er mir dann dafür schenkt... ich sehe dann einfach in seinem gesicht, dass ich ihn zufrieden gestellt habe...

wenn ich etwas nicht mache, so wie er es wünscht, sehe ich das genauso in seinem gesicht und das lässt mich dann schlecht fühlen, weil ich mir ja genau bewusst bin, dass ich nicht gehorsam war...

bei dingen, die ich wirklich nicht machen kann, begründe ich das und hoffe auf sein verständnis und das krieg ich meistens dann auch. schlecht fühle ich mich dabei nicht.

mich würde interessieren, wie ihr darüber denkt...
avarielle: Ich habe den Thread jetzt mal einfach übrflogen und nur die Frage an sich wirklich gelesen. Dabei beziehe mich jetzt nur auf die Aussage an sich. Also wenn ich einen Herrn habe und in einer Ds Beziehung lebe und mir das erfüllen einer Aufgabe nicht möglich war, weil ich für mich an eine Grenze gestoßen bin oder eben es e[...]
D_sucht_S: weil es gerade in einem anderen forum thematisiert wurde, würde mich auch mal interessieren, welche meinungen so in diesem forum vertreten sind... es geht um die sinngemäße äußerung einer #sub "wenn ich ungehorsam war, brauche ich eine #strafe, um mich wieder gut zu fühlen" im kontext einer ds-beziehung... meine[...]
steffisub: sich beabsichtigt ungehorsam zu verhalten und dann eine #strafe einzuforden kann nur einer "wunschzettelsub" einfallen die topping from the bottom betreibt ich persönlich sehe es so das die entscheidung ob #strafe oder nicht einzig und allein beim dom liegt und nicht bestraft zu werden manchmal die schlimmere #strafe ist
Psycho-Spiele...

Hallo

mal eine "dumme" Frage eines Neulings...

Was genau versteht Ihr/man unter Psycho-Spielen??

Liebe Grüße, Sunshine02
Armand: Dieses Thema könnten wir locker auf x Threads verteilen, aber ich werde mal versuchen, den Bogen vom *Psychospiel* zur psychischen #Erziehung hinzubekommen *g* Nehmen wir mal ein anderes Spiel....Fussball in der Bundesliga ! Dieses Spiel wird sehr ernsthaft betrieben, es geht um enorm viel Geld und Karriere.. Ruhm und Ehre...die Spieler lebe[...]
steffisub: psychospiele können manchmal noch intensiver sein als körperliche durch kleine äußerungen oder gemeinheiten kann der dom dich dazu bringen größere #leiden zu ertragen als wenn er dich körperlich straft eins der schlimmsten psychospielchen für mich ist die ignoranz der #sub durch den dom
dobby: ich habe höchsten respekt vor jedem Dom der diese kunst beherrscht und ich bin glücklich sagen zu dürfen, daß mein gebieter dies höchst virtuos tut ! Er weiß alles von mir, jeden gedanken, jede furcht, jeden traum, alles!das ist die basis. so ein spiel kann über die distanz gehen, fast den ganzen tag dauern un[...]
Erniedrigung Total

ACHTUNG HUMOR!!! :smile:

Man kann sich kaum vorstellen auf welch sadistische Ideen dominante Frauen kommen können - obwohl, Velvet hat ja schon mal eine Kostprobe gegeben :smile:

Im Chat hatten wir kürzlich das Thema rosa Bondageseil und damit dann ein Body-Bondage, eine Schweinemaske und ab auf die #Party - #Petplay der besonderen Art.

Eine liebe Bekannte hatte nun einen ganz besonderen Geburtstagswunsch - einen rosa Rohrstock mit Wattebäuschchen (dämpfen zumindest den 1. Schlag etwas ab - dann dürften sie weg sein :lol: )

Diesem Wunsch konnte ich mich natürlich nicht entziehen und habe ihr diesen Rohrstock angefertigt.

Auf mehrfachen Wunsch habe ich ein Foto davon in meinem Profil :lol:


Liebe Subbies, gibt es etwas demütigenderes, als mit einem schweinchenrosa-farbenen Rohrstock "vertrimmt" zu werden? :lol:


Liebe Grüsse

Nighthawk, der für fast jeden Blödsinn zu haben ist
escadagina: Lol - ich schmeiss mich weg!

Das ist Bauchmuskel oder Zwergfell SM der hier plastisch dargestellt wird :lol: :lol:

Ich würd an die Wattebäuschen lieber etwas Farbe machen, damit die gute Dame die hinterbliebenen Spuren besser sehen kann *feix*

Lgesca
Dragon: :lol: Bitte aber nicht den rosa #Knebel vergessen... Und die #Klammern sollten natürlich auch rosa sein und an den Enden mit einem rosa Puschel versehen sein oder auch mit einer #ketten aus Wattebällchen verbunden sein... Es ist aber auch klar Andreaskreutz und sonstige Möbel brauchen dann einen rosa anstrich und das in dem rosa Ve[...]
mary: Also wenn #Sub jetzt so rosa ist und auch das Zimmer samt Einrichtung rosa gestrichen wurde, was ist denn dann mit dem Dom?Trägt der dann auch rosa? Oder vielleicht eher baby-blau? :lol:

Lachende Grüße

Mary
Sind reine arbeitssklaven nicht gefragt?

Eigentlich, sollte man meinen, träumt doch fast jeder Mensch irgendwann mal davon, einen gehorsamen Diener zu haben, der ihm lästige Arbeiten abnimmt. Ganz besonders bei #dominant veranlagten SM-Freunden sollte man das erwarten. Können sie doch mit einem haussklaven das Nützliche und das Angenehme miteinander verbinden: die kostenlose Erledigung der Hausarbeit und die erregenden Erfahrung der #Dominanz.

Dennoch habe ich die Erfahrung gemacht, dass es auch als reiner arbeitssklave, der gar keine s**uelle #Befriedigung erwartet, nicht ganz leicht ist, geeignete HERRINNEN und HERREN zu finden. Oft hatte ich den Eindruck, dass es IHNEN regelecht schwer fiel oder dass es IHNEN irgendwie peinlich war, IHRE übergeordnete Position zu akzeptieren, Befehle zu erteilen und sich bedienen zu lassen.

Woran liegt das? Oder sind reine arbeitssklaven (zum Putzen, Abwaschen, Servieren, Einkaufen, Rasen mähen etc) tatsächlich völlig uninteressant? Wie seht IHR das aus DOM- und sub-Sicht?

Untertänigsten Dank im Voraus für Eure Antworten.[Bearbeitet am: 14/3/2005 von sklave1001]
oraler: @ VelvetVoice...Vanillas** als logische Folgerung?Dem kann ich jetzt nicht ganz folgen. Es ist gut möglich, nach getaner Arbeit nach Hause zu gehen, ohne mit der Dienstherrin in engeren körperkontakt als Begrüßungs- und Verabschiedungsfußkuß. Aber warum dann zu Hause Vanillas**? Der Kick ist ja das sich unterordn[...]
VelvetVoice: or**er:

du weisst doch, ich habe _immer_ noch eine weitere Frage. :smile: samtige Grüße
THE_guide: Woran liegt das? Oder sind reine arbeitssklaven (zum Putzen, Abwaschen, Servieren, Einkaufen, Rasen mähen etc) tatsächlich völlig uninteressant? Wie seht IHR das aus DOM- und sub-Sicht? Tja @ sklave1001... Nicht sooo einfach die Frage, auch wenn es in Einigen hier eher Schmunzelattacken auszulösen scheint. Auch mir fäll[...]
Ohrfeigen

Hallo zusammen,

kaum ein Thema wird beim #BDSM so kontrovers diskutiert und gehandhabt wie das Ohrfeigen.

Für viele Subs ist es die #Erniedrigung schlechthin, eine Backpfeife zu bekommen, und ich kenne auch einige Dom(me)s, die nicht so weit gehen und ihre Fingerabdrücke auf der Wange des/der Sub hinterlassen würden.

Andererseits gibt es wieder Devs, denen genau dieser Kick der totalen Demütigung gefällt und bei denen das Ohrfeigen nicht tabuisiert wird.

Ich persönlich gehöre zu der Sorte Domme, die, wenn es seitens des Subs keine Einwände gibt, hier nicht zimperlich ist.

Wie seht ihr das? Okay oder NoGo? Ich gebs zu - ich bin schlicht und ergreifend neugierig k:
Sagittarius: @ Samsam danke du sprichst mir aus der Seele .... was das Familienleben und Beruf und Karriere ... und #BDSM betrifft ....

*stift zück**unterschreib*

Mir auch!Genauso wäre es der Traum.Nur die Realität spielt nicht immer mit... (Ist wohl nicht subbig genug )
DinaDark: [off topic /on]Lowis,Dein Kommentar mir gegenüber ist eigentlich der unverschämteste von allen [den ich eigenlich gegenüber der Moderation melden müsste], da Du laut eigenem Profil im #BDSM relativ unerfahren bist und keinerlei Wissen über mein Privatleben hast. Aber ich werde es Dir und anderen nochmals kurz umreissen. Ich[...]
DinaDark: Ansonsten, Ja Samsam, genau.

Grüße

Dina, der auch während der Schwangerschaften die Füße massiert wurden, und die ihren Dom dadurch nur noch mehr respektiert.
durch Trauma zu SM

Mir ist mal was aufgefallen. Vielleicht ist es auch Zufall.

Die meisten Subs und Sklavinen die ich kennenglernt hatte sind in ihrer Kindheit entweder sehr streng oder zum Teil auch mit gelegentlichen Prügelstrafen bedacht worden.

Letztens hatte ich auch mal etwas gelesen (weiß leider nicht mehr wo), das ein Fußfetischismus entstehen kann, wenn der jenige bei einer Stafe zu Boden und somit auf die Füße / #Schuhe z. B. seiner Mutter geschaut hat.

Ich möchte damit nicht ausdrücken, das diese Neugung ausschließlich aus z. T. traummatischen Kindheitserrinerungen entsteht, aber könnte es vielleicht sein das eine Neigung in diese Richtung dadurch ausgelöst wird?

Was sagt ihr dazu?
kstenluder: Meine Meinung hat die Neigung zu SM nichts mit irgendwelchen Traumas oder sonst was zu tun.Gehts danach müsste schon auf Grund des Lebens fast jeder auf SM stehen ....was völlig neue Spielräume in der Öffentlichkeit zuließe *grübel* Gerade im Bezug auf Missbrauch gibt es die Theorie, dass das Erlebte so schwer zu v[...]
Jane Doe: Hallo zusammen,meine Kindheit würde ich nicht unbedigt als traumatisch bezeichnen.Ich bin in einer Zeit und in einer Umgebung aufgewachsen, in der es Popohaue gab, wenn man großen Mist gebaut hat.Ich möchte Schläge als Kindererziehungsmittel keinesfalls verharmlosen, aber so war es nun mal und wir Kinder haben das auch nicht in[...]
fritzie: Ich muß grad an einen meiner früheren Mathe-Lehrer denken, er sagte öfter: ein Dackel ist immer ein Hund, aber ein Hund ist nicht immer ein Dackel. Ich bin überzeugt davon, daß Kindheitserlebnisse - unabhängig ob traumatisch, 'nur' verwirrend oder schön - s**uelle Vorlieben mit beeinflussen. Ich bin allerdings[...]
Korsett am männlichen Sub

Hallo!

Bisher habe ich im Forum immer nur von Korsetts an weiblichen SUB´s und FemDOM´s gelesen. Die (unterwürfige) Männerwelt (am DOM würde es wohl keine Berechtigung finden) blieb bisher außen vor. Korsett´s am männlichen SUB. Was meint ihr dazu? Ist das OK oder beginnt hier schon der Bereich "TV"? Als Hilfsmittel bei einer Session mit "Feminisierung" als Erniedrigungsritual.

Ich für meinen Teil würde es schon mal gerne ausprobieren (meinem #Fetisch entsprechend natürlich aus #Leder). Ein #Ledernes Halskorsett ist schon länger in meinem Besitz.


#Lederherb
Engelchen: Was männliche Korsetts anbelangt, kann ich nur empfehlen einen Blick in "CORPUS DELICTI" zu werfen. Der aktuelle Katalog von no respekt (Shop in München).

Also ich finde die Männerkorsetts klasse!!!

Grüße

Engelchen
BlackDevil: hallo lederherb,

ich finde es nicht TV geh selber hin und wieder mit #Korsett weg, eng geschnürt und finde es toll. Steht halt leider nicht jedem.Probiers einfach aus, es lohnt sich. Gruß Devil
koru: Ein #Korsett oder ein Rock macht aus einem Mann noch lange keinen TV.Ich persönlich finde so etwas sehr attraktiv, ein #Korsett würde, für mich selbst, allerdings eher einen Malesub **** Verbindung mit Schürze und Servierhäubchen nett und reizend anzusehen. Nett.

blume
#Gummipuppe als Fetisch

Bei einem Besuch einer Fetisch-Kneipe, unterhielt ich mich mit einem Fetischisten......der seine ganze Liebe an einer #Gummipuppe auslässt.Auch wenn er gerade eine Partnerin hat....

Er kleidet seine #Gummipuppe nach seinem Belieben (#Latex u. #Leder) ein....

Er verschnürrt **** fotografiert **** küsst **** streichelt sie mit einer **** benutzt sie.......

Wenn seine..Partnerin zu Gange ist....spielen sie zu "dritt".
sopac: Na also, bevor es jetzt ganz pervers wird…Einige Begriffsklärungen: PARAPHILIE Eine Paraphilie (von gr. para, daneben und philia, Freundschaft, Liebe) bezeichnet abweichende s**uelle Präferenzen. Die verschiedenen unter Paraphilien fallenden, von der Norm abweichenden s**uellen Präferenzen haben nicht zwangsweise etwas mit[...]
sopac: Nun weiss ich endlich, wie die Welt mich sieht... :wirr:

Bin eindeutig ein kranker Paraphiler mit multiplen Deviationen... aber immerhin... nicht diss**uell !

...noch...meistens jedenfalls :blink:

freut sichder Southpacman
THE_guide: (...)Mal anders betrachtet:Was ist "perverser"?Mit einer Puppe zu spielen oder einen Menschen zu schlagen? :smile: @ Equinox meinste barbie & Co...? *löl* Menschen zu schlagen ist (und bleibt auch mit deren Einvernehmen) Körperverletzung, da gibbet nix "anders" zu betrachten. :blink: THEguide[...]
Züchtigung und Srafen ?

Habe mal das Thema **** einem anderen Thema lass ich was von Seifenwasser Züchtigung...

Was versteht ihr unter Züchtigung....?

Wendet ihr die Züchtigung an....?

Und wie Züchtigt ihr....?(nur im Rahmen des möglichen, wegen Jugendschutz)

Wie können Züchtigungen aussehen...?


Wie straft ihr....?

Wie werdet ihr gestraft....?

Was sind das für Strafen....?

Wie können Strafen aussehen...?

MfG LadyNice
JoMs-sub: Hatten wir des Thema net schonmal? grübel...Gegenfrage... was ist der Unterschied zwischen Züchtigung und #STrafe? Die art, der hintergrund wieso weshalb warum?Master straft mich selten durch körperlichen #Schmerz , sondern Er liebt des spiel des Kopfes... seelischer #Schmerz kann viel bewirken.Nichtbeachtung...demütigende worte[...]
sklave1001: Es gibt ja den uralten Witz von dem #maso, der seine #HERRIN anbettelt: Bitte bestrafen Sie mich! Und Sie antwortet: Nein! Tja, wir subs sind schon ein ziemlich paradoxes Volk. Einerseits sollen Strafen dazu dienen, uns im Sinne unserer Gebieter zu bessern und zu erziehen. Andererseits sind wir oft so versessen auf Strafen, dass wir sie selbst pro[...]
Erniedrigung/Demütigung ?

Was sind Erniedrigungen / Demütigungen...?

Was versteht ihr darunter...?

Wie geht ihr damit um...?

MfG LadyNice
ital: Hallo,also ich versteh unter,erniedrigungen benutzung,verbal beschimpung,mit sich machen lassen was Dom will,und es auch zulassen,zb,anspucken oder von oben bis unten NS aufnahme,aber allein der gedanke macht michtotal verrückt u würde es immer wieder tun.
ital: Hey,ich bin zu meiner Neigung gekommen,das war ganz seltsam,ich war in ne Disco,stand alleine an der Theke mit mein bestimmtes 15 Bier,musste auch ab und zu auf Toilette und gegenüber standen 2 Typen die schauten mich ständig an,sahen gut aus,muss ich schon mal da zu sagen,bin gestolpert u fast hingefallen,da kam einer von ihnen und half [...]
LotOfKnots: hauptsache, es ist genug phantasie vorhanden...

LotOfKnots

p.s. welcher teil war jetzt die #erniedrigung und welcher die demuetigung?
Dominat trotz Behinderung

Hab da mal eine Frage an euch! Also ich bin an den Rollstuhl gebunden und will mal eine #devote #Frau so richtig schön erniedrigen und demütigen ohne #Peitsche oder großen körperlichen Kontakt. Meine Frage ist, würde es einer #devoten #Frau ausreichen, wenn man sie verball erniedrigt und man ihr sagt was sie machen soll. Also ich mein, ich seh halt ein Problem, wenn sie es nicht macht, dass ich sie dann nicht bestrafen kann. Und ich weis halt nicht, ob sie sich dann 100 % ausgeliefert vorkommen würde oder so.

Oh man ich kann meine gedanken nich immer in worte fassen... :wall:

Na ja ich bin mal gespannt was ihr so dazu sagt.
meister-t: [quote] Und wer mit Handycaps nicht klarkommt, ist es nicht wert, dass man sich mit ihm abgibt!!!


Dieser Aussage kann ich nur voll und ganz zustimmen.
Schach: Also dunkler Fischknochen *gg* ich würd Dir ja meine #Sub leihen, aber ich befürchte, daß sie dann nur deshalb macht, was Du ihr befiehlst, weil sie sonst befürchten müßte, von mir bestraft zu werden. Allerdings würde sie Deinen Anweisungen dafür um so exakter Folge leisten *ggg* Wir könnten das Gesa[...]
Schach: pingpong Du bist ein kluger Kopf, und hast es natürlich sofort richtig erkannt. Auch sonst kann ich Dir in deinen Ausführungen inhaltlich nur zustimmen. Schade nur, daß Du das Spiel verdirbst, indem Du den Figuren ihre Rolle erklärst, und sie nicht selbst drauf kommen läßt. Somit nimmst Du ihnen die Chance, unter Wah[...]