#BDSM und ADHS?

Hallo zusammen, das ich eine Hyperaktivitätsstörung habe dazu stehe ich, deshalb dachte ich könnte ich es auch mal wagen diese mir wichtige Frage an euch zu richten. Habt ihr auch ADHS oder kennt andere Menschen aus der #BDSM Szene die dies auch haben. Denn irgendwie werde ich den Eindruck nicht los, das Menschen mit ADHS allein um unbewusst das Körperbewusstsein zu steigern und zu fördern, im #BDSM Bereich landen. Denn in unserem Bereich habe ich auch schon einige mit Diagnose getroffen, was mir am Anfang etwas komisch vorkam, aber wenn man sich ja mal anschaut wie sich eine ADHS äussert ist es eigentlich nachvollziehbar. Selbst ich als Domse kann mich wenn es gut läuft voll im Hyperfocus wiederfinden wenn ich beim Spielen bin. Über ein #paar hilfreiche Kommentare würde ich mich freuen, negativiertes lasst bitte weg, denn dies ist immerhin schon etwas was man nicht überall hinschreibt und sich so outet. Lg Ronja :UU847:
DinaDark: Na, das mit den Übeschneidungen verstehst wohl du nicht, lieber Maitre. Dass es Überschneidungen gibt, bedeutet eben nicht, dass es nicht auch wesentliche Unterschiede gibt, und schon gar nicht, dass die Übeschneidungen für das aktuelle Thema relevant sind. Das Beispiel mit den Messern und Gabeln ist da einfach zu schön, d[...]
devotesandy: also ich habe auch adhs und bin auch in einen forum das habe ich gelesen stehenwirklich viele drauf .. ich auch habe es schon lange gemerkt .. ich bin die #sub von meinen #meister der auch mein ehemann schon lange ist .. es ging von mir aus leben es noch nicht lange aus aber finden es sehr schön .. es gibt eine steigerung weil a[...]
DomRonja: ich sollte vielleicht zwei dinge kurz ergaenzen: ich bin selbst vater eines sohnes mit asperger, weiss also ungefaehr, worum es geht. ich bin ein vertreter der leute, die einen sehr kritischen umgang mit der einnahme von medikamenten pflegen, vor allem wenn sie dauerhaft eingenommen werden sollen. spaetestens seit der bankenkrise sollte klar sein[...]
Fragen zum Fi**ing

also ich hab keine genaue Antwort auf meine Frage gefunden, also stelle ich sie neu.

es geht um vaginales Fi**ing:

wer hat erfahrung damit? mich würde interessieren wie ihr es empfindet. bei mir ist das sehr zwiegespalten zwischen #extrem schmerzhaft und sehr angenehm ist alles dabei.

nun gibt es dabei einen punkt innerhalb der Vagina der besonders unangenehm ist, es erinnert mich immer an die geburt meiner Tochter. wenn dieser Punkt nicht berührt wird ist es sehr angenehm. weiß jemand von euch welcher das sein könnte? er sitzt oben, richtung gebärmutter. ich habe mich gefragt ob das der g-punkt ist? aber müsste dieser dann nicht eher angenehm als unangenehm sein?

und ich habe gelesen, dass wenn man durch diese praktik zum Höhepunkt kommt, sich irgendwie die Achse der beckenbodenmuskulatur verschieben kann....weiß jemand was darüber`? wie hab ich mir das vorzustellen?


und kann man sagen das es angenehmer wird umso häufiger man es praktiziert? und das eben auch wenn man mit beckenbodentraining dagegen arbeitet?



ich bin wirklich nicht sonderlich gut im fragen formulieren, ich hoffe mir kann dennoch jemand auskunft geben.


LGservi
sweety1193: wie gehtn mal sowas, muss man mal den anderen festbinden für? hab auch mal viele fragen zu dem.
Devilyn: hallo s**y Hmmm.... zuallererst..... man merkt aufjedenfall das dich dieses Thema interessiert und und du dich schon eingehend mit dem Thema auseinander gesetzt hast.Und für Leute die es auch interessiert ist dein Beitrag sicherlich hilfreich und Informativ,Ergo deine Mühe Wert gewesen. Deshalb finde ich es sehr Schade das dein Post in[...]
Ambtt: Irgendwie haben wir das Fi**en auch ohne seitenlange Abhandlungen geschafft.

Im Prinzip: Wenn es zu arg weh tut, dann aufhören. Eigentlich ganz einfach.
Was bedeutet Borderline?

Hallo an alle,

da wieder mal im Chat Borderline ein Thema war. Hier nun mal eine Erklärung meinerseits was Borderline bedeutet. Habe aber ganz bewusst keine Stellungnahme zu Borderline in Bezug auf #BDSM mit hineingenommen.

LG Darkwomen


Was bedeutet Borderline?

Das Wort Borderlinge kommt aus dem Englischen und heisst soviel wie Grenzland oder Grenzlinie. Zunächst wurde darunter verstanden, dass die Borderline-Störung "ein Grenzfall zwischen Neurose und Psychose" ist. Bei Borderline-Störungen kommt es zu einem ständigen Wechsel von Gefühlen und Verhalten. Es fehlt eine dauerhafte Stabilität im eigenen Erleben und im Bezug zur Aussenwelt.

Lange bevor die Diagnose feststeht, merkt der Betroffene selbst, "dass mit ihm etwas nicht stimmt". Borderline-Störungen entstehen dann, wenn Lebensaufgaben und ihre Bewältigungsmöglichkeiten nicht überstimmen oder Bewätigungsstrategien für die jeweilige Lebensaufgabe nicht verfügbar sind. In den verschiedenen Lebensaltern sind unterschiedliche Aufgaben zu bewältigen, wie zum Beispiel #Ausbildung, Partnersuche, richtige Berufswahl usw., dabei sind die Bewältigungsmöglichkeiten abhängig von dem jeweiligen Entwickllungsstand.


Viele Irrtümer sind zur Borderline-Störung verbreitet:

1) Die Borderline-Störung ist immer gleich, alle Betroffenen verhalten sich ähnlich gestört.2) Einmal Borderline immer Borderline lebenslang, eine Besserung ist nicht möglich.3) Borderliner haben immer in der Kindheit ein Trauma erlebt. insbesondere ein s**uelles Trauma.4) Mit den betroffenen boderline-gestörten Menschen kann man nicht über ihere Erkrankung reden.5) Die Ursache von Borderline liegt in einer gestörten Familienkonstellation.6) Medikamente helfen nicht und würden den Betroffenen in eine Abhängigkeitserkrankung bringen.7) Psychotherapei hilft bei Borderline-Störung nicht. Borderline-Patienten sind nicht in der Lage berufstätig zu sein.9) Borderline-Patienten können für ihr Handeln und Tun nicht verantwortlich gemacht werden.10) Selbstverletzendes Verhalten ist gleichbedeutend mit Borderline-Störung.

Dies waren einmal die wichtigsten und verbreiteten Irrtümer über die Boderline-Störung. Die Diagnose Borderline-Störung birgt immer die Gefahr der Stigmatisierung .Nach der Diagnosestellung fühlen sich die Betroffen ausgegrenzt oder pathologisiert. Es besteht die Gefahr der Etikettierung , als "nicht normal" oder "defekt" angesehen zu werden . Damit verbunden ist die Gefahr, in ein soziales Abseits zu geraten , oder gar von der Gesellschaft ausgeschlossen zu werden. Andererseits dient die Diagnose aber auch dazu , sich zu orientieren und zu verständigen, insbesondere dann, wenn es um therapierelevante Forschung geht.
tantalus: [quote Vergesslichkeit und 'Tollpatschigkeit' können schon Zeichen von Borderline sein .... Angehörige #leiden oft doppelt: Zum einen unter dem Verhalten des Betroffenen und zum anderen unter den Schuldgefühlen, die in ihnen hervorgerufen werden. Diese Schuldgefühle können sehr schnell dazu führen, dass man in Co-Ab[...]
weirdqueen: ihr kommt mir vor wie wölfe im streichelzoo, getrennt durch den maschendrahtzaun der eitelkeit. geifernd, knurrend lauft ihr immer wieder auf und ab. immer wieder den zaun entlang. schnappt nach eurem gegenüber, sträubt euer fell und plustert euch auf – mit dem guten gefühl, dass der zaun euch trennt. denn nähme man i[...]
arabeske: männer :wall:

arabeske
Unterschied männlich-weiblich D/S

Hallo liebe BDSM-Clubber,

wir kommen gerade von einem SM-Treff, wo wir eine interessante Diskussion hatten.

Folgendes: wenn bei einem BDSM-Spiel die Rollen so verteilt sind, dass der Mann Dom ist und die #Frau #Sub, dann ist es in der Regel so, dass die #Sklavin dem Herrn auch s**uell völlig zur Verfügung stehen muss, d.h. der Dom benutzt die #Sklavin unmittelbar und direkt ganz nach seiner #Lust und Laune: er fasst sie an, wann immer er möchte, er benutzt sie, zwingt sie zu or**s** und schläft mit ihr, ganz wie es ihm gefällt und in der Regel ist es auch so, dass die #Sklavinnen es auch geniessen, wenn sie der Libido und den s**uellen Spielen ihres Meisters mehr oder weniger ausgeliefert sind.


:smile: ooh: :mellow: :lol: :huhm: :brill: :blink: :tongue: :bang:

Ok, soweit alles klar.

Aber folgendes, wenn die gegenteilige Situation herrscht, d.h. der Mann ist #Sklave und die #Frau ist #Dominant, dann ist es oft so, dass ein Teil des Spiels darin besteht, dass s**ualität immer wieder verweigert wird. D.h. der männliche #Sklave möchte seine Meisterin #lecken und mit ihr schlafen, aber die #Domina lässt ihn nicht ran. Bei SM-Parties und im Fernsehen sieht man immer wieder, dass die männlichen #Sklaven ersteinmal die #Stiefel ihrer Herrinnen #lecken müssen und wenn sie der Herrin zu nahe kommen, dann werden sie in der Regel hart bestraft.

:huhm: :wink: :smile:

Jetzt ist die Frage, ob das für männliche #Sklaven nicht wahnsinnig frustrierend ist, wenn sie s**uell andauernd zurückgewiesen werden. Ist das ein Teil der #Lust oder wäre es den männlichen #Sklaven auch lieber, wenn sie von ihren Gebieterinnen auch s**uell so hart benutzt werden, wie in der Regel Doms ihre #Sklavinnen benutzen?

LG


:thief: :thief:
arabeske: Wenn\'s nichts mit Kontrollverlust zu tun hat, womit dann?
mit macht-ausübung

arabeske
arabeske: Sprich, der dominante Mann übt Macht aus, in dem er seine Bedürfnisse so oft an seiner #Sklavin befriedigt wie er will, ohne dass sie etwas dagegen machen kann.Die dominante Frau hingegen übt Macht aus, in dem sie zu ihrem #Sklaven sagt: "Ich weiß, du willst es, du kriegst es aber nicht."? genau so k: - - was nicht heiß[...]
felixabc: Hallo,der Ansatz ist total falsch. Die Frage stellt sich mir gar nicht.Wenn man entsprechende Erfahrung hat dann weiß man doch daß es hier bei SM um Individualität geht. Es wird was ganz persönliches ( das eigene ICH, ganz tief innen drin ) ausgelebt. Beim s** hab ich die 49 ( ? ) unterschiedlichen Stellungen; es wird gebumst [...]
bl****inkontinenz bei urethraler #Befriedigung und/oder bei Vaginaldehnung (#Fi**ing)?

Hallo Doc Wolf, es interessieren mich (uns) verschiedene Fragen im Bereich von bl****inkontinenz. Gibt es, oder kann es geben, Zusammenhänge zu urethraler #Befriedigung, und/oder Vaginaldehnung (#Fi**ing).Meine (rein persönliche) Meinung ist, daß ein gezieltes, ausreichendes Beckenbodentraining, Bauchtanz, Vaginalkugeln, Elektrostimulation EMS/TENS und Trainingsgeräten mit Erfolgsrückmeldung (bei **** [Pelvexiser] ) geeignet und auch ausreichend sind einer Inkontinenz entgegen zu wirken. Das heißt für mich, daß, wenn #Fi**ing angesagt ist, gleichzeitig Training notwendig **** Bezug auf urethrale #Befriedigung habe ich keine Ahnung, ob dabei ein Risiko besteht (trotz vorsichtiger Vorgehenesweise), theoretisch könnte ich mir das vorstellen - von der Logik her-, ist das so? - sollte man darauf verzichten?Denn es muß ja nicht sein, daß man mit momentan erregenden Gefühlen für die Zukunft das Risiko einer bl****inkontinenz einhandelt.Liebe Grüße von Norbert
Burgfrau: War eine sachgerechte und vorsichtige bl****spiegelung beim Urologen. -----------Und wenn wir schon beim Thema sind:Wenige Extremisten träumen von der DAUERHAFTEN völligen Fremdkontrolle der Körperfunktionen. Da werden dann z.B. Dauer-bl****katheter für Wochen und Monate gelegt und nur nach #Lust und Laune des Herrn / der Domme[...]
Sahib_Norbert: Hallo Doc Wolf,hallo@all Wir haben **** mit großem Interesse gelesen, was aber nur EINE Seite darstellt, da ich um die Gefährlichkeit von Dauerkathedern weiß, lehne ich diese ab. Aber bei VORSICHTIGER und UMSICHTIGER und steriler Vorgehensweise interessiert uns das Restrisiko Inkontinenz oder nicht. Da es sowieso mein Part wä[...]
Burgfrau: Auch von mir besten Dank für den Link, Sahib Norbert. -----------Zitiere daraus:Am liebsten befriedige ich mich urethral mit Kerzen, dicken Stiften, Fingern.------- Nun werde ich mir bestimmt über das Gejammere "der häufig vorkommenden Inkontinenz bei Frauen" keinerlei Gedanken mehr machen...und keine Frau mehr bedauern deshalb![...]
Minze

Tach, meine recherche in den diversen threads war nicht erfolgreich oder falsch durchgeführt. Egal.

Mir sagte neulich jemand, beim einsatz von minzöl an den genitalien sei zwar ein brennen zu verspüren, mit babyöl könne man es aber ausbremsen. Soweit so gut. Gleichzeitig wurden aber auf gesundheitsgefahren bei innerlichen anwendungen hingewiesen.

Konkrete frage: Gibt es gesundheitliche (!) bedenken wenn zB ein #D**** mit minzöl bestrichen vaginal oder #a*** eingeführt wird.

Gibt es erfahrungen eurer seits?


sachliche (!) grüße

Bozza
Carthago: Moin Foristi, hmmm....schNip***....->Solltest du aber über belegbares, seriöses Material zu Dicke und Reißfestigkeit der diversen Schleimhäute verfügbar haben, lasse ich mich auch gerne eines Besseren belehren. Ich lerne immer gerne dazu.schnappel....<- mögliche Quellen:Bundesanstalt für ****[...]
MidnightMaster: Hab da schon mal Erfahrungen gemacht. Mit Figgin kannte ich mich etwas aus und ich hab mich bequatschen lassen. Echt, Leute, lasst es. :wirr:Es tut wirklich höllisch weh und zwar für mehrere Stunden (bei mir zumindest. kommt auf Dosis an)Ich mach das nie wieder. #Schmerz schön und gut, aber das war einfach kein Stück erregend. [...]
Templer_Tassada: naja das Rasierwasser von Axe Alaska ist ganz witzig, es kühlt ungemein und brennt ein wenig, war angenehm für mich (probire ales selber vorher aus was sowas angeht um selber ein bild zu bekommen davon) darum habe ich es mal bei ihr ausprobiert und sie wurde nur um so heißer, heißt ihr hats gefallen und der kühlende E[...]
Spuren...

Ich bin #extrem hautempfindlich und weiß nicht wie ich das hinkriege:

Ich konnte den kompletten Handabdruck meines Guten noch stundenlang auf meinem #Hintern sehen. Und das darf nicht sein.

Kennt jemand einen Tipp wie man so was schneller weg bekommt?
Old-Odin: kräusseln sich bei mir die zehennägel, wenn ich solchen geschichten lese? #maso hin oder #maso her, schmerzgeil den buckelrauf und wieder runter.... da waren ZWEI anfänger am werk, eine newbi und ein vollhonk. ok ohne polemik: so schön ein #paar hübsche möpse auch zum spielen sind, gerade bei eine jungen frau ist d[...]
Arphen: Abgesehen davon, dass ich dem Einauge generell zustimme sollte man aber nicht vergessen, dass es neben SSC auch RACK gibt. Also während ich klar sage, Anfänger sollten die Finger davon lassen irgendwas anderes zu Hauen als den Po und auch da sich langsam rantasten, kann man schlecht generell sagen - darf man nicht. Ich weiss nicht ob euc[...]
Jane Doe: Hi Kalypso,

wenn Du Dir hinsichtlich der Schwere der Verletzung unsicher bist, suche einen Arzt auf. Ferndiagnosen bringen Dich nicht weiter.Alles Gute,J.
algemeine Schädigung bei #BDSM ??

erst einmal Hallo, ich bin am 19.08.2006 in diesen #BDSM neu hier. ich lebe eigentlich immer allein und ohne Anhang.dies bezüglich, habe ich das Menschliche, was die Natur den Manne verpasst hat, selbst bearbeitet.Irgendwie wurde auch späteren zeit Materialien eingesetzt, um meine s** #lust zu befriedigen, irgend wann, bemerkte ich, da meine s**werkzeuge härter wurde und noch durch das Internet ser viel in den Fetischen Seiten #BDSM aber auch #EXTREM s** Seitenso heiss werde das ich es nicht mehr aushalten kann. dann beneide ich den jeweiligen, der auf dem Bilde ist. Ich hatte auch gesehen, wie bei einenemder Ho***sack mit #Gewichte gestreckt wurden, da hatte ich gleich wieder ein Steifen. Es gibt so viel #BDSM Seiten, und auf keiner ist groß vermerkt, wie es mit der Gesundheit aussieht ?beisbiel : Reizstrom in der Harnröhre, Streckung des Ho***sack.

mfg.
wolga: Hallo, vielen Dank für die schnelle Antwort.dann kann ich mit ruhigen gewissen, meine neue s**uallen interessen ausleben.mfg.
Blaue Flecken

Hallo

Also mal das Sprechzimmer **** geht um Spuren nach einer Session bzw. Blaue Flecken.Soweit nichts Tragisches. Nur leide ich unter zu schwachem Bindegewebe ein Erbstück, was sich trotz körperlicher Betätigung nicht vermeiden lässt. Das heißt bevor ich mich auch mal nur stoße an einer Ecke, habe ich schon ein Mal.Nach einer Zuwendung kann es schon mal passieren das ich mit regelrechten Hämatomen zu kämpfen habe, das heißt fast schwarz. Auch andere Körperteile wie zb. #Brust sind davon betroffen. Dafür reicht manchmal auch nur ein **** vergehen meist 8-14 Tage bis die Spuren verschwunden sind.Ab wann sind eigentlich so genannte blaue Flecken nicht mehr so unbedenklich bzw. welche Möglichkeiten gibt es die Sache abzumildern?

Gruß
teddy41: ich nehme kaum aspirin, ist auch schon lange her, dass ich welche nahm. das farbenspiel ist doch auch sehr interessant :lol: am süßesten finde ich, wenn Doc sagt: "das war ich aber nicht!" :lol: :lol: :lol: er fragte schon, ob wir dort in der küche essen vorbereiten und kochen oder sm spielchen machen :lol: :tongue: :lol: naj[...]
FraDiabolo: In der Folgezeit, erkennbar an dem „Farbenspiel“ der blauen Flecken, kommt es zu einer erhöhten Belastung von Leber und auch der Nieren durch die Abbauprodukte.Als Folge größerer Bl**ergüsse kann es übrigens auch zu Fieber kommen ("Resorptionsfieber"; "...bei Resorption von Ergüssen, Bl**ungen ... verursac[...]
nachtblaue: Noch ein kurzer Nachtrag zu den Gründen für extreme Hämatome:Cortison verändert die Gerinnung.Als cortisonpflichtige Asthmatikerin wache ich manchmal morgens auf und habe blitzeblaue rieisge Hämatome, ohne mich erinnern zu können, mich irgendwo gestoßen zu haben. Gruß, die nachtblaue[...]
Extreme CBT

Hallo zusammen!

wie Ihr seht bin ich neu hier.

Meine Frage geht schon in extremere Bereiche und finde sie deshalb als sehr wichtig. Und ich möchte somit direkt den Doc fragen:

Ist eine isotone Kochsalz-Injektion in den seitlichen Penisschaft und der Glans mit feinen (z.B. 0,4 x 15mm) #Nadeln möglich, ohne dabei dauerhaften Schaden zu riskieren?

Dies klingt zwar extrem. Dennoch wird (auch wenn es eine Notfallbehandlung ist) beim Priapismus (Dauererektion) eine Punktion durchgeführt. Auch bei einer Beschneidung wird der Penis mit isotoner Kochsalzlösung wärend der OP aufgepumpt, um besser den erektilen Zustand abschätzen zu können.

Von der Eichel ist mir bekannt, daß diese stark Bl**en kann und in der Regel ein Hämathom entsteht, welches binnen einiger Tage wieder verschwindet. Doch, angenommen man achtet auf die Anatomie... ist es dann möglich, ohne eine dauerhafte Schädigung des Gewebes zu riskieren?Was muß beachtet werden?

Für eine Antwort wär ich Ihnen tausendfach dankbar.
StingRay67: Besten Dank für die ausführliche Information! Sterilität ist natürlich oberstes Gebot. Ich benutze derzeit Octeniderm (farblos), was zwar brennt, aber sehr gut desinfiziert. Auch mit Bl**ungen (die mit einer 0,45mm Nadel verusacht wurde) habe ich Erfahrungen gemacht. (Eine MiniBl**fontäne ensteht, die aber noch gut unter K[...]