#Dominant ist nicht,wer die #Gerte schwingt,sondern derjenige,der in der Lage ist,sie mit den Augen zu ersetzen.

#Dominanz hat viele Facetten! Die Anpassung an den Partner ohne diesen zu über- oder unterfordern ist die Kunst der #Dominanz. Das erziehen meiner #sub zum Juwel an meiner Seite ist der Weg. Ein Blick, der ihr mehr als tausend Worte sagt! Strenge, Konsequenz, Unnachgiebigkeit ist es was meine #sub erwartet. Aber auch Respekt und eine Schulter an die sich die #sub anlehnen kann. Diskretion, Zuverlässigkeit und Sicherheit sind die Basis des Vertrauens.
Vertrauen ist oberstes Gebot, sich fallenlassen können und aufgefangen zu werden
Lebe #BDSM #aktiv aus seit 19 Jahren..

Biete Niveau und Diskretion.
Neugierig?
Dann freue ich mich von dir zu hören.
Hallo in die Runde,
ich freu mich drüber, dass die Seite der Community neu erblüht ist und wieder zur Verfügung steht.
Dank dafür an die aktiven, Administratoren usw.
Ebenso freue ich mich auf Kontakte, welche bei Sympathie zu gemeisamer Freizeit und in feste Freundschaft führen. Ich lebe zurückgezogen, bin kein großer Party- od. Stammtischgänger. Dennoch bin ich am Stammtisch in Krefeld, Essen od. ggf. wenn da; Duisburg interessiert. Leider hab ich keine aktuellen Infos.
Auf dann und denn ... lg. aus Moers, südlicher Niederrhein.
Hey bin die Lilly 24.
Ich lebe polyamor, bin bi s**uell und liebe #bdsm.
(#Sub beim Mann und Dom einzig bei #Frau)
Fesseln, #s****ing, wehrlosigkeit und Atemkontrolle sind meine bisherigen Erfahrungen.
Gern darf man Kontakt mit mir aufnehmen.
Regristriert bin ich bereits ne Weile hier nur war ich nie sooo sehr #aktiv.
Freue mich über neue Kontakte

Da ich polyamor lebe sage ich direkt :ich lasse Dinge auf mich zu kommen was bestimmtes suche ich an sich nicht, wenn sich was ergeben sollte ist dies natürlich auch schön
KittyCatLilly: Danke sehr :3
Abenteuerlustiges junges Mädchen stellt sich vor

Hallo!Ich bin 20 jahre alt und komme aus der Nürnberger Umgebung, ich habe schon mal in #BDSM reingeschnuppert & suche doms, mit denen ich evtl erst mal schreiben würde aber dann auch gerne treffen...Frauen und Männer sind gern willkommen, bei Frauen bin ich auch selbst zu dominieren nicht abgeneigt

Ich bin zwar schon länger hier, aber leider kaum #aktiv, jedoch wird das Verlangen diese Seite von mir auszuleben immer größer..

Prinzipiell bin ich eigentlich eher schüchtern..ich studiere Lehramt und ich höre gerne Tschaikowski. Meine Hobbies sind; 1x im Monat ins Fitness Studio gehen und 10x im Monat Shoppen zu gehen

Würde mich sehr freuen hier jemanden zu finden
Gratwanderer: Grüsse nach Franken ,

viel Erfolg beim jagen und beim jagen .
Fuko Fuchs (m24) stellt sich vor o/

Hi, mein Name ist Fuko Fuchs und das bin ich:

Erstmal zur Person, ich bin 24 jahre alt, komme aus Berlin bin single und habe mich nun nach laaangem Zögern dazu entschieden etwas aktiver zu werden. Soll heißen das ich mal mein Hinterteil bewege und mich endlich auf die Suche nach Erfüllung mache anstatt immer nur vor dem Bildschirm zu schauen und gewisse Clips anschaue. Da sind wir dann auch schon beim eigentlichen Problem, meine schon fast über extreme Schüchternheit. Ich traue mich einfach NIE die ersten schritt zu machen da es mir sehr schwer fällt mich auf fremde Menschen einzulassen. Besonders bei Personen des weiblichen geschlechts ist das ein prblem, ich kriege meist kein Wort raus und bin kurz davor umzukippen. Da reicht meist schon Augenkontakt wie zum Beispiel in der Straßenbahn. Ich muss nur angeschaut werden von einer Dame und ich würde gerne aus den Zug springen bzw. verstcke ich mich dann immer unter meiner Mütze . Dass das nicht sonderlich Vorteilhaft ist weiß ich selber, ich arbeite dran - leider schon zu lange. Dadurch hat sich auch noch nie eine Beziehung ergeben, also muss ich leider gestehen so peinlich es auch ist, das ich noch nie eine Freundin/Beziehung hatte. Noch kurz etwas zu meinem etwas komischen Name. Fuko ist ein japanischer Name und setzt sich aus den silben "Fu" und der Endung "ko" zusammen. Fu bedeuted Wind, und ko bedeuted "Kind der/Kind des" demzufolge steht Fuko für "Kind des Windes". Fuchs wiederum sollte jedem klar sein, Füchse sind meine Lieblingstiere, es reimt sich, und deshalb passt der Name zu mir. Meine Freunde sagen oft da sich glatt das Duracell Bunny sein könnte, der Hase aus der Batterie Werbung der nie aufhört Trömmel zu spielen/schlagen. Weil ich immer was machen will und stillstand nicht so sehr mag. Etwas woran ich arbeiten kann wenn ich muss. Naja deshalb passt de rName so gut weil Winde auch ständig in Bewegung sind. Was ich suche? Freundschaften, Bekanntschaften, und alleswas sich daraus entwikeln kann. Im besten Falle eine funktionierende D/s-Beziehung, irgendwann mal.
LotOfKnots: hallo Fuko, und herzlich willkommen bei uns im forum! stell Dir das hier nicht viel einfacher vor als in der strassenbahn, aber immerhin, der erste schritt ist getan, und die vorstellung ist Dir auch ziemlich gut gelungen. nach dem ersten schritt sollte dann aber auch der zweite folgen, und das bedeutet, sich hier im forum einzubringen, mal in de[...]
Fuko Fuchs: Ich geb mein Bestes, ist nur etwas schwierig sich einzubringen wenn nichts zum einbringen da ist =D
LotOfKnots: hallo Fuko, stimmt, aktuell ist es im forum sehr ruhig... es spricht aber auch nichts dagegen, ein aelteres thema wieder aus der versenkung zu holen, wenn man dazu etwas sagen moechte. oder eigene fragen zu formulieren, auch wenn das vielleicht etwas ueberwindung kostet. falls Dir also danach ist, wir beissen nicht... zumindest nicht online *g* [...]
Grüße aus dem Odenwald

Hallo und Grüße aus dem Odenwald,und auch ein frohes neues Jahr wünsche ich allen hier. Ich hatte mich gestern hier registriert und möchte mich an dieser Stelle etwas vorstellen.

In der #BDSM Szene bin ich (28 Jahre alt und aus dem Odenwald kommend) seit ca 9 Jahren mehr oder weniger #aktiv. Für mich ist #BDSM jetzt keine Lebenseinstellung oder kein Altag, viel mehr gibt #BDSM mir die #Befriedigung welche ich hin und wieder benötige.Ergo gibt es noch jede Menge anderer schöne Dinge im meinem Leben, welche ich sehr gerne ausübe und nicht missen möchte. Aber #BDSM gehört eben auch dazu.

Meine Erfahrungen beschränken sich auf #Wachsspiele, leichtem #Bondage (bin was dies angeht eher Anfänger ), #s****ing sowie verbale #Erniedrigung.

Hier erhoffe ich mir nette Kontakte knüpfen zu können um meinen Horizont in sachen #BDSM zu erweitern. Eventuell findet sich ja hier auch eine Spielpartnerin oder auch eine Partnerin für mehr. Man wird es sehen :n-smiley-003:

Ja mehr möchte ich an dieser Stelle nicht von mir Preis geben, ihr dürft aber gerne Fragen oder mich anschreiben.

Also auf ein #BDSM reiches 2017 :UUeggnog:
Ich mochte, was ich war, bevor ich wurde, was ich bin....

Wie ich hier nun so entspannt am Rechner sitze, frage ich mich, wie eine Vorstellung, also eine gelungene Vorstellung aussieht. Ist es vielleicht Zufall, dass man bei einem Theaterstück auch von einer Vorstellung redet? Geht es vielleicht darum, seine Fassade zu präsentieren? Oder geht es vielmehr darum, dass man seine Vorstellung von sich selber kund tut? Dass man die Vorstellungen, die man von sich selber hat, einem breiteren Kreise darlegt, sodass jene diese als erhabene Wirklichkeit verifizieren?

Wenn wir über uns reden, dann passiert viel in uns. Manch einer gerät ins Schwärmen, selbstsicher und mit schlafwandlerischer Sicherheit reiht er die Punkte auf, die ihn einzigartig machen, denkt er. Andere hingegen werden sich in dem Moment der Selbstreflektion nicht nur ihrer Sterblichkeit bewusst, sondern auch dessen, dass sie voller Fehler und Unzulänglichkeiten sind.

Bewundern tun wir die, die klar und unmisverständlich sagen, was sie wollen. Sie reden sehr viel über tatsächliche Vorstellungen, ohne dass sie sich vorstellen, nein, sie bestellen, sie ordern, was sie hier und jetzt gerne konsumieren wollen.Das Ganze gibt es auch negiert. So mag manch einer explizit darlegen, was er alles nicht will. Weiß denn einer, der weiß, was er nicht will, folglich auch, was er will? Und wenn ja, warum sagt er das nicht?

Was ist eine gute Vorstellung? Also was ist eine gute Zusammenfassung einer Person, welche von dem Betreffenen selbst verfasst wird? Ist ein Qualitätsmerkmal, dass es keine Fragen offen lässt, dass ein allumfassendes Persönlichkeitsprofil entsteht? Oder ist eine gute Vorstellung vielleicht eine, welche neugierig macht, durch das, was man nicht erfährt? Beißende Fragen, was der Andere im Dunkeln lässt, was das Geheimnis ist, welches ihn umgibt....

Die Wahrheit ist, ich kann nicht wissen, was ich will, denn ich weiß nicht, was du in mir weckst. Ich kann nicht wissen, was mich ausmacht, weil ich nicht weiß, was dir an mir liegt. Also warum sollte ich mich vorstellen, wenn ich selber doch nicht weiß, wie du mich sehen wirst?

Verrückte Welt, oder?

Der Unheilige
Unholy_1: Ich glaub, Deine Melancholie scheint mir in Deinem Post etwas weniger herauszulesen zu sein.Hast Du die verschenkt? LG von FaikaDie Melancholie war doch nur gefaked und eiskalte Berechnung Da ich jetzt alles anders machen will, kann ich mich ja schlecht selbst kopieren. Ich hätte mich auch besser mal Unholy V2.1 nennen sollen. Schön, [...]
Faika: Wenn es weiter nichts ist, die Namensänderung kriegt Karin hin.
Unholy_1: Wenn es weiter nichts ist, die Namensänderung kriegt Karin hin.
Lieber nicht, sonst scheitert meine Selbstfindung schon am Namen
junge #Sub stellt sich vor

Hey Leute,

hiermit stelle ich mich kurz und knapp vor. Ihr könnt mich Nyctophilia oder einfach Nycto nennen. Ich bin 20 Jahre alt und komme aus Norddeutschland. Seit 2 Jahren bin ich in einer Beziehung mit einem Vanilla.

Ich suche KEINEN online-Dom! Was ich suche: Nette Kontakte, sowohl #Subs, Masos, Doms und Sadisten, Geschlecht egal. Ich bevorzuge einen höflichen Umgangston. Ich will bitte keine Mails die mit "hey Schl****" oder mit Penisfotos beginnen!Da ich neu in diesem Club bin, würde ich mich über eine/n Pate/Patin freuen... Ich bin auch nicht schwer von Begriff

Außerdem: Wer Tipps hat, mit seiner Neigung in einer Vanilla-Beziehung besser klar zu kommen - nur her damit!

LG Nyctophilia
_Schatten11: Moin Nycto So du mobil bist : Stammi Hamburg!Pate?: Stammi Hamburg.

Die Leute da passen in die Beschreibung, die du abgegeben hast.

Umgang mit Stino? : Augen auf beim der Partnerwahl!

Es grüßt,S11( Mit - Initiator Stammi Hamburg^^)
Nyctophilia1: Danke für die Antworten! Stammi Hamburg klingt gut, aber schon recht weit weg von Kiel aus aber ich merke es mir. Danke dafür!Und ja, das mit der Partnerwahl... das ist ein Thema für sich Wo die Liebe hinfällt...
Kajakman: Auch wenn die Dame scheinbar schon verschreckt wurde und nicht mehr #aktiv ist, vielleicht kann jemand die Info gebrauchen: Stammtisch Kiel für junge BDSMler bis 27 Jahren. Leitung: SMJG (BDSM-Jugend)Wann: Jeden zweiten Samstag im Monar, 18:00 UhrWo: Kiel-Schrevenpark, Restaurant Gutenberg, 1. OG, Gutenbergstraße 66Kontakt: Mitnahme [...]
Berliner Switcher

Hallo und ein Gruß in die Runde,

ich bin ein Mann aus Berlin, Ende 40, nach erfolgreicher Scheidung wieder single und daher zur Zeit sehr stark am experimentieren. Dabei bin ich in keiner Rolle festgelegt, mag Frauen und Männer, kann #devot sein, aber auch #dominant.

Die Mehrheit der BDSM-Erfahrungen habe ich allerdings als Bis**ueller #Sub gesammelt, als Lustdiener, s****ingopfer, Fesselsklave. Diese, aber auch meine aktive Seite möchte ich gern ausbauen. Dazu erhoffe ich mich hier spannende Kontakte, anregende Inspirationen und Tipps.

Ich fotografiere sehr gerne und möchte diese Leidenschaften gern kombinieren.

Ich bin gespannt.

LG StefanMeister
Faika: Dann sei herzlich willkommen im Forum! Mit Deiner offen klingenden Art wird es Dir nicht schwerfallen, auch hier entsprechende Kontakte zu finden. Viel Spaß dabei!
Saluto vos, flagitiosissimi !

Einen Gruß in die Runde,

zwar treibe ich mich schon eine weile heimlich in diesen Gefilden herum, aber da ich eben meine ersten Postings geschrieben habe, ist es wohl an der Zeit mich vorzustellen:

Moon-Beast - ein Nick nach den Kreaturen des Autors H.P.Lovecraft benannt, zeigt eigentlich schon, daß für mich das Nicht-Sichtbare, Nicht-Erfassbare der Kernpunkt ist. Mit anderen Worten: die Gefühle. Alles das was im Kopf passiert, wenn man die entsprechenden Reize setzt.

Aktiv bin ich seit Ende der 80er die ersten Ideen kann ich schon auf 10 Jahre früher datieren. Ich denke eine Altersangabe spare ich mir somit, sonst hält man mich noch für einen Großen Alten ...

Ich bin durchaus am Rande der Berliner Szene unterwegs, wobei ich eher auf Stammtischen als auf Play-Parties anzutreffen bin. Falls es also dazu Fragen gibt, auch gerne von Einsteigern, die sich noch nicht in die Öffentlichkeit getraut haben, immer her damit

So, das soll erstmal reichen, man lernt sich ja doch eher in einem Dia- als einem Monolog kennen.Moon-Beast
Faika: Stille Leser gibt es hier viele. Um heimlich zu sein, hättest Du Dich unsichtbar bewegen müssen.

Sei herzlich willkommen unter den Schreibenden im Forumsmitgliederpool!

Schöne Vorstellung!
Moon-Beast: Hm, "unsichtbar" scheint dann eine gut versteckte Funktion zu sein.Und manchmal reicht es in der Menge unter zu gehen um heimlich sein Unwesen treiben zu können

Danke für das Willkommen und das Lob!
Faika: Lach, da gibt es in den Einstellungen zur Privatsphäre tatsächlich so eine Möglichkeit. Meine Bemerkung bezog sich aber auf das "Nicht-Sichtbare" in Deinem Vorstellungsbeitrag.
Ein kleinesPi ist dabei

Hallo ihr alle da draußen,

Nachdem ich hier nun etwas aktiver sein möchte, dachte ich, es wäre nett etwas über mich zu schreiben.

Da ich sozusagen mit #BDSM s**uell sozialisiert wurde und nachfolgend immer Partner hatte, die diese Leidenschaft mit mir geteilt haben, kann ich sagen, ich bin diesem bittersüßen Spiel schon sehr lange und hoffnungslos verfallen. Dabei habe ich mal hart, mal zart schon einige Erfahrungen sammeln dürfen, aber so vieles wartet noch darauf gelebt zu werden..

Mein Wesen ist, wie die Kategorie ja schon andeutet devot/masochistisch und dabei doch so leicht schizophren (im nicht pathologischen Sinne), dass mir eine Beschreibung irgendwie immer schwer fällt. Ich bin selbstbewusst und willensstark, unterwerfe mich aber jeder Art von #Dominanz die im Leben auf mich prallt. Ich kenne meine Vorlieben und Grenzen gut, aber gehe darin auf, meinem Gegenüber als weiße Leinwand seiner Bedürfnisse zu dienen. Ich bin verletzlich und sehr belastbar, ziemlich schamhaft und unersättlich. Ich schätze eine alles durchdringende, subtile und kreative #Dominanz gepaart mit Kompromisslosigkeit, Härte und unnachgiebiger Strenge. Und trotzdem es mir tiefste #Befriedigung verschafft mich zu unterwerfen, lauert doch immer eine trotzige Unverschämtheit in mir, die hervorbricht, sobald ich auch nur eine Gelegenheit dazu wittere..

Was sonst noch von Interesse sein könnte? Ich bin 34 Jahre alt, habe lange dunkle Haare, habe eine schlanke - normale Figur und lebe im weiten Hamburger Umland. Seit 9 Jahren lebe ich mit meinem Liebsten definitiv ausbaufähigen #BDSM mal mehr, mal weniger aus.. Je nachdem was das Leben so vorgibt und Beruf, Studium und Kinder an Zeit überlassen.. Ihr kennt das ja sicher ) Dabei ist er allerdings eher zart #dominant und lediglich etwas #sadistisch..

Tja, hier bin ich auf der Suche nachAustausch mit Gleichgesinnten undnetten Bekanntschaften. Insbesondere mit dom/sad Männern und Frauen oder Pärchen in der selben Konstellation wie der unseren, mit denen sich auch gerne mehr ergeben darf, aber dass passt vielleicht eher in die "Kontaktanzeigen" )

Liebste Grüße vom KleinenPi
KleinesPi: Liebsten Dank) vielleicht tauschen wir uns ja mal ein wenig aus. Ich finde es immer super spannend zu erfahren, wie das bei anderen so läuft.Liebste Grüße vom kleinenPi
_Schatten11: Dann lass dich doch mal auf unserem HH-Stammi blicken, kleines Pi Da gibts viel zu erfahren für Neugierige jedweder Art

Es grüßt so durch die Gegend,S11
KleinesPi: Jaaa, das ist toll! Ein Stammtisch) Wo gibt's denn die Termine? Liebste Grüße vom KleinenPi
erfahrener und angelernter #Sklave auf der Suche

Hallo,ich bin ein sehr dominanter 24 jähriger Mann mit einer wirklichen strengen Hand. Seit ungefähr 5 Jahren bin ich in verschiedenen foren unterwegs gewesen und habe #Sklaven und #Sklavinnen gesucht die ich erziehen kann wie ich es möchte und mit ihnen machen kann wozu ich gerade #Lust habe. Über die Jahre habe ich einiges an Erfahrung sammeln können und hatte viele #Sklaven und #Sklavinnen die mir dienen wollten. Durch Private Gründe war ich eine ganze Zeit lang nicht mehrganz so #aktiv im Internet und habe mich mehr um meine Sklavin gekümmert. Meine Sklavin weis das sehr zu schätzen und liebt es sich mir zu unterwerfen. Die Sklavin habe ich nun schon seit 16 Monaten und sie ist 20 Jahren alt. Sie wurde von mir erst online mit den Grundregeln erzogen, Grundhaltungen und alles was zum #Sklaven Leben dazu gehört. Wo wir uns näher kennen gelernt hatten und vertrauen aufgebaut haben ging es zur Live #Erziehung über Webcam. Wo sie dieses (glaube das vierte mal) machte hat sie den Wunsch geäußert sich Real erziehen zu lassen. Das Treffen war sehr schön und haben beide eine sehr enge Chemie. In diesem Forum möchte ich nun neue #Sklaven und #Sklavinnen kennen lernen und schauen ob sich was würdiges findet welche auch in den Genuss kommen möchte. Es wird vorher immer alles sorgfältig abgesprochen und ein Safe Wort für die Sklavin bzw den #Sklaven vereinbart um Sicherheit zu geben. Alles kann aber nichts muss. Das ganze ist nicht für finanzielle Interessen gedacht wie es bei den meisten der Fall ist!

Wer #Lust hat meine #Toys zu spüren und sich mir hingebungsvoll zu unterwerfen und sich demütigen lassen möchte kann jederzeit schreiben.Bevorzugt natürlich weibliche und aus der Nähe, aber das ist kein Zwang
Vorstellung Lord Black

Hallo,ich will mich auch noch mal etwas ausführlicher als nur im Profil vorstellen:Ich bin Ende 40 und lebe in Hamburg, und habe mich hier angemeldet weil ich an Gendankenaustausch rund ums Thema #BDSM interessiert bin - Ich bin nicht auf der Suche.Ich lebe mit meiner #Sub verheiratet mit 2 Kindern im Schulalter, so dass unser #BDSM-Leben sich in einen normalen Familienalltag einfügen muss. Auch legen wir das nicht gegenüber allen Freunden und Verwandten offen, so dass es unserer Wohnung nicht so leicht anzusehen ist. Zu unserer Geschichte ist zu sagen, dass wir bereits lange Zeit eine Vanilla-Beziehung hatten, bis wir dann vor einiger Zeit unsere Neigungen erkannten und feststellten, dass sie sich gut ergänzen und eigentlich schon immer unterschwellig unser Zusammenleben geprägt **** Gegensatz zu meiner hier recht aktiven #Sub (DinaDark) werde ich eher nur ein gelegentlicher Mitleser und Schreiber sein.GrußLord Black
Fenvar: Was für eine schöne Überraschung, auch dich nun hier zu lesen. Und was das nur gelegentliche Mitlesen und Schreiben angeht - ich halte es ja nicht anders. Also lassen wir unsere besseren Hälften mal machen, lehnen uns zurück - und genießen die Show ... *Popcorn reich*
_Schatten11: *grinsel...Wir kriegen sie ALLE!
Lord Black: Danke für die nette Begrüßung, dann lass uns mal sehen...

GrußLord Black
es scheint, ich bin nach allen Seiten offen und nicht ganz dicht

Und nun bin ich auch hier. Schön.Nach nun doch schon mehrjähriger Erfahrung mit #BDSM, immer als Switcher (wobei die Rollen dann doch meist relativ fest verteilt waren, je nach SessionpartnerInnen; laut #BDSM-test bin ich "extrem Switcher"), weiß ich relativ genau Bescheid, was mir gefällt und was weniger. Prinzipiell interessieren mich reale Treffen am meisten, mit spannenden Personen, die vor Hygiene nicht zurückschrecken (möchte man meinen, dass dies eigentlich selbstverständlich wäre ...). Auf den Punkt gebracht, ich bin ein großer Fan von #Bondage und Estim, sowohl #aktiv als auch passiv, liebe es, mit tease and denial meine Gegenüber in den Wahnsinn zu treiben, aber selbst auch im KG verschlossen zu sein. Eine meiner aktuellen #Fantasien beschäftigt sich mit estim via Internet. Da ich viel von zuhause aus arbeite, ist es doch fast schon aufgelegt, sich das Equpment zu besorgen, den Zugang freizugeben und sich von der online-community erregen, quälen, verwöhnen zu lassen.Eine weitere Vorliebe von mir ist Latex/Gummi. Gibt es etwas Schöneres, als so richtig umschlossen zu sein? Und wer damit noch nicht genug hat, der findet in mir einen großen Freund a***er Spiele. Zur Zeit schaffe ich es auf eine #Dehnung von 5,5 cm und kann ca. 2 Liter Flüssigkeit halten. Auch hier liebäugle ich schon länger mit einer verschließbaren a***birne...Ja, soweit so gut, möchte es hier auch nicht allzu lange halten. Ich freu mich über jeden ernstgemeinten Kontakt, Anregungen und natürlich Möglichkeiten zum realen Austausch.
DasTo: Ja halloEndlich mal einer der Klar sagt was er mag und auch echt guten Geschmack hat was den #Fetisch angeht. Sorry an alle die sich nicht angesprochen fühlen.#Latex #Gummi KG a***birne.Warum wohnst du nur so weit weg. Ich glaube wir könnten uns über so einiges unterhalten.

Aber trotzdem willkommen im Club
extrem devoter junger Mann sucht...

Guten Tag!

Ich bin ein 33 jähriger, sportlicher, attraktiver Mann. Seit sehr langer Zeit habe ich gemerkt, daß es mir gefällt, in der devoten Rolle zu **** ein Schlüsselerlebnis als Kind kann ich mich noch sehr gut erinnern. Ich schaute eine sehr bekannte amerikanischeFernsehsendung. In dieser Folge wurde eine #Frau entführt. Sie lag #gefesselt und geknebelt auf dem Rücksitz eines Pickuptrucks. Dieser Truck wurde an einem steilen Strandabschnitt abgestellt und nur durch zwei durchsichtige kleine Plastiksäckchen, die prall mit Sand gefüllt waren gesichert. Je höher die Flut kam, umso bedrohlicher wurde die Situation für diese #Frau. Als ich mir vorstellte, selber diese #Frau zu sein, passierte es. Es durchzuckte mich von meinem Gehirn bis in mein Genital... Dies war der erste Moment, an den ich mich erinnere, daß mir die eigene Demütigung #Lust bereitete.

Seitdem ist viel Zeit vergangen und viel habe ich erlebt. Was genau ich erlebt habe, möchte ich hier im Chat austauschen und es wäre sehr schön, vielleicht auch real Menschen kennen zu lernen, deren Verlangen ich befriedigen kann.

Ein #paar Stichpunkte noch (ob diese erlebte oder erwünschte Phantasien sind, werde ich im Chat klarstellen): Cuckolding, Kastration, Hengstschwänze, #Transvestit, Feminisierung, #Fi**ing, #Kaviar,.....)

Ich hoffe, ich habe in dieser Vorstellung nicht das Thema verfehlt??

Viele liebe Grüße!
Hallo von Kail

Hallo Community!

Nachdem mir dieses Forum von einem Freund empfohlen wurde und ich manchmal auch mitgelesen habe, dachte ich mir wird es an der Zeit dass ich mich auch mal anmelde und vorstelle.Ich bin Kail, 25. Jahre alt, gerade mit dem Studium fertig und wohne jetzt (seit 2 Tagen!) im schönen Frankfurt am Main, vorher in Hamburg.#BDSM war in meinen letzten beiden Beziehungen immer Präsent und meine Partnerinnen und ich haben immer wieder neue Sachen ausprobiert und unser Repertoire erweitert, aber wirklich "aktiv" in der #BDSM - Szene war ich nie (was sich vielleicht jetzt ändert?).Für mich geht es dabei nicht in erster Linie darum, sinnlose Schmerzen herbeizuführen oder irgendwelche skurrilen Aufgaben zu verteilen, sondern darum, dem Alltag zu entfliehen und sich eine eigene, von sozialen Normen abgeschottete "Parallelwelt" zu schaffen (nein, ich bin nicht schizophren ). Daher bin ich auch nicht der Typ für 24/7, sondern es sollte bei mir klare Abgrenzungen zwischen dem Spiel geben in dem #Sub als #Sub behandelt wird, wohingegen sich im echten Leben beide Seiten auch problemlos auf Augenhöhe begegnen können.

Das sollte als kleine Vorstellung erstmal reichen. Wer mehr wissen will darf mir schreiben. Ich beiße nur auf Anfrage!
Kail: Hmm.... :barbershop_quartet_
DinaDark: Herzlich willkommen im Forum, Kail, viel Spaß beim lesen - und schreiben

Grüße

Dina
JasminVampirella: Halli Hallo schöne Grüße aus Dortmund
Sacred7 stellt sich vor,..

Nun, nicht nur weil es zu Etikette gehört, hier meine Vorstellung,...

Ich bin 43 Jahre alt, und ich habe ca, seit meinem 20 Lebensjahr immer wieder, mit Unterbrechungen, meine Neigungen ausgelebt.Die letzten Jahre war es in dieser Richtung zwar nicht ruhig, allerdings auch recht still, so das ich vieleicht aus der Übung, jedoch nicht unbedarft bin. Freestyle #Bondage, #Fi**ing, clamps, a***spiele, abbinden, Playpiercing, sowie Rohrstock /Gehrte gehören zu meinen bevorzugten Aktivitäten, wobei ich hierbei recht flexibel, vielleicht auch wechselhaft bin. Nun ich denke das so ziemlich jeder mal ein Video von Master Costelle gesehen hat, dieser spiegelt doch recht gut meine Neigungen wieder, und in vielen Dingen gehe ich da konform. Die Würde eine #Sub ist nach meiner Meinung unantastbar und es gibt keine Größere Verantwortung als die eines Dom. das ist für mich oberstes Gesetz und weit mehr als nur leere Worte.

Ich bin auf der Suche nach einer #Sub/Maso auf dieses Forum gestoßen und hoffe nun hier entsprechenden Kontakt zu finden, da ich mich selbst relativ wenig bis gar nicht in der Szene bewegt habe, und entsprechend schwierig gestaltet sich meine Suche. In der Hoffnung auf den Austausch mit Gleichgesinnten habe ich mich nun in diesem Forum angemeldet, und hoffe hier mein selbst wieder ausleben zu können.

Hochachtungsvoll

Sacred7
ginger: master costello... den kenn ich! hab vor jahren ein #paar mal mit ihm in der sz geschrieben... ein netter mensch!

sacred7

herzlich willkommen hier bei uns

lg ginger
sacred7: Erstmal Danke für die nette Begrüßung, da ich nun etwas älter bin, war Costello einer der ersten filmerischen Kontakte mit dem Thema, und vielleicht hat er mich damit auch ein bissl geprägt, wer weiß. Gerade die lockere Art des Umgangs und der manchmal doch recht netten Sprüche finde ich bis heute faszinieren.[...]
Jede Reise beginnt mit dem ersten Schritt...

:nc012:

Aus praktischen Gründen werde ich diese Vorstellung gleichzeitig auch zu meinem ersten Blogeintrag werden lassen, wer neugierig ist, wird, bleibt oder gern werden möchte...darf sich dort gerne in regelmäßigen Abständen über Neuigkeiten informieren und erfreuen. :surprise:

Here we go..

Wo und wie soll man einen solchen ersten, derartigen Blog-Eintrag nur anfangen? Vielleicht mit einer simplen Prise Ehrlichkeit, also? Was mache ich gerade: ich höre Classic Rock, momentan 'Pat Benatar' mit "Heartbreaker"...und mache mir so meine Gedanken darüber, was ich schon von mir preisgebe und was nicht. :witless: Der Einfachheit halber würde ich mich selbst kurzerhand einem Interview mit mir in den drei Rollen als Protokollant, Moderator und Objekt des allgemeinen Interesses führen. Nachfolgend somit meine Fragen, meine Antworten, und eventuell die ein oder andere redaktionelle Randnotiz: :naction-smiley-035:


M: Sehr geehrter Herr Frechdachs, wie kamen Sie zum BDSM und wann bemerkten Sie, dass sich ihr Leben einer etwas spezielleren Neigung verschreiben wird?

F: Nun, das fing bei mir offengestanden sehr früh an. Gründe lassen sich da gar nicht so einfach finden, ebenso wenig Erklärungen, aber warum auch? Ich hatte eine sehr glückliche, gewaltfreie Kindheit in einem guten Elternhaus, zwar definitiv nicht anti-autoritär, aber dennoch entspannt und einfühlsam. Nicht zuletzt deshalb kam, eventuell durch die multimediale Dauerbeschallung, ein glasklares Generationsmanko, der Wunsch nach Strenge und Zucht auf, wurde man durch Erzählungen oder Erfahrungsberichte in Film, Funk, Fernsehen und aus eigenen Familienkreisen (Großeltern, Urgroßeltern) doch hier und da damit konfrontiert, dass es auch anders ging. Darauf beruhend begannen meine Masturbationsfantasien sehr schnell eine klare Tendenz in Richtung "Züchtigungsvorstellungen" zu bekommen. Meine erste(n) "Ladung(en)" entlud ich übergebeugt auf das Polster eines Stuhles, bei der Vorstellung über ein Knie gelegt und versohlt worden zu sein. Kern dieser sinnlichen Gedankenspiele waren stets Damen, anfangs bekannte oder anverwandte, später erdachte oder ersonnene. Bereits da wurde mir bewusst, dass Männer (sorry an dieser Stelle:dread keinen Platz bei mir hatten oder haben würden. Mit 9-10 Jahren begann diese doch recht eindeutige Ausrichtung, seitdem tat sich wenig an meinen Praktiken. Die Fantasien wurden ausgeschmückter, kurioser, bisweilen perverser oder härter, aber das Machtgefälle Frau/mann blieb stets unangetastet. Mit fortschreiten der Pubertät wurden die Gelüste immer unstillbarer, immer suchtähnlicher. Das Kopfkino wollte umgesetzt werden. Nachdem ich zwischen 14-20 einige Jahre und viele Samenergüsse später das Internet durchforstet und abgegrast hatte, wurde ich auf eine s****ing-Kontaktanzeigen-Seite aufmerksam, die mich zu meiner späteren, ersten und bislang letzten offiziellen Erzieherin führte. Diese ließ mir die erste reele Züchtigungserfahrung meines Lebens zuteil werden, besten Dank an dieser Stelle dafür. Sie haben mich gekonnt instruiert, bestraft und aufgefangen. Anfänger wie ich sind sicherlich nicht leicht zu führen, Behutsamkeit und Einfühlvermögen waren gefragt. Diskretion wurde geboten und nun, über ein Jahr später kann ich zufrieden sagen: Ja, dieser erste Povoll hat sich gelohnt.

M: Nun sprechen Sie wie es scheint maßgeblich von s****ing. Umfasste ihr erstes, reales Erlebnis auch Elemente die darüber hinausgingen?

F: Ja. Es kam beispielsweise zu einem Mundauswaschen mit Seife. Leider war ich veranlasst worden, aus Gnade, dies selbst durchzuführen. Im Nachhinein wünschte ich, meine Erzieherin hätte hier aktiv mitgewirkt. Weitere Elemente waren natürlich eine beschämende Standpauke, ein Beichten und Eingestehen meiner Sünden sowie das Behandeln meiner Wenigkeit wie ein kleines Kind. Am Ohr wäre ich gern noch gezogen worden!

M: Welche sonstigen Praktiken aus dem Bereich BDSM interessieren oder reizen Sie? Könnten Sie sich vorstellen ihren Horizont dahingehend in Zukunft zu erweitern?

F: Aber natürlich, dazu bin ich ja hier. Ich hoffe auf einen regen, gelungenen Austausch und zahlreiche, nette Bekanntschaften. Virtuelle, wie eventuell auch irgendwann Reale! Naja, da weiß ich gar nicht wo ich überall anfangen soll...möglicherweise sollte ich an dieser Stelle einfach mal grob umrissen mit einflechten, was genau mich alles erregt. Ich habe, warum auch immer, ein absolutes Faible für Frauen mit lackierten Nägeln. :heart-borken::nicon_eek: Sehe ich lackierte Finger- oder Fußnägel (wobei das Hauptaugenmerk auf ersteren liegt), ist ein gehöriger Bl**strom sofort geneigt "down under" geleitet zu werden. So wurde ich beispielsweise gerne mal gezwungen beim Lackieren der Nägel zuzuschauen und diese, nackt vor der Dame kniend, anschließend trockenzupusten. Peinlich, demütigend (vor allem mit wachsendem Glied), aber dennoch: wahnsinnig schön. Manch Backfeife brachte mich dabei kurzweilig zur Raison. Ähnlich verhält es sich mit stark sichtbarem Lippenstift. Dieser, dick und lasziv in meinem Beisein aufgetragen, brachte mich zugleich auf Hochtouren, wusste ich doch, dass ich mir eine kreisrunde Markierung um mein bestes Stück verdienen konnte. Folglich finden diese Aspekte immer Platz in allen Kopfkino-Vorstellungen. Hohe Schuhe gesellen sich ganz klassisch zu diesen Spleens hinzu, ebenso strenge Kleidung oder Röcke/Kleider, gerne lang oder mittel, gern aber auch kurz und mit nichts drunter. :action-smiley-033: Im Bereich Spitting konnte ich einige wenige Erfahrungen sammeln, ich war nicht abgeneigt. CBT in leichter Form und in Verbindung mit einem Fußfetisch sammelte ebenfalls erfolgreich einige Punkte. Das Umspielen meines Gemächts mit Schuhen mit Absatz...ließ mich hingebungsvoll und unterwürdig erzittern. Einen Großteil dieser doch auch sehr s**uellen Erfahrungen verdanke ich einer vertrauenswürdigen Expartnerin, mit der ich mich fallenlassen konnte. Nichtsdestotrotz brachte auch diese es fertig, mich übers Knie zu legen und mir beinahe die Tränen in die Augen zu treiben. Und was fehlt bei all dem noch? Vielleicht etwas mit Urin, oder als Lecksklave oder Lustdiener, s**objekt, missbraucht zu werden. Stiefel bzw High Heels musste ich bisher nur küssen, jedoch nicht mit der Zunge säubern, auch denkbar. Ein kleines bisschen fasziniert bin ich vom Cuckolding und vom Sissy-Dasein. Forced Bi...sowas...und auch der Strap-On steht bei mir nichts zwingend auf der Tabuliste. Kot, Erbrochenes, Bl**, Cutting, Nadeln, Klammern und derartiges dagegen schon. Dem kann ich einfach nichts abgewinnen, ebenso wenig Wachs. Ich möchte geschlagen, getreten, gedemütigt und benutzt werden. Aber am liebsten in echter Handarbeit! :icon_redface:

M: Gibt es eine besondere Fantasie, die sie bisher noch nicht umsetzen konnten, von der sie aber schon lange träumen?

F: JA! Mich würde es unfassbar reizen einmal von mehr als einer Frau erzogen zu werden...gern auch nur unter passiver Beteiligung der anderen, d.h. sie schauen einfach nur zu oder sind, der Demütigung halber, anwesend.

M: Abschließend, jedenfalls fürs Erste, ein paar private Informationen?

F: Ich bin Student, vielseitig interessiert...sportlich divers aktiv, ebenso musikalisch auf mehreren Ebenen. Ich liebe die Natur und Lese sehr gern. Genügt das?

M: Wie gesagt, fürs Erste...auf Wiederhören!


-- Ende --

Für Fragen bin ich immer offen! Hoffe ich konnte einen kurzen Einblick liefern!
SweetiePie: danke für diesen sehr schön geschriebenen und interessanten einblick!
LotOfKnots: hallo Frechdachs,

Du bist hiermit offiziell annektiert und wirst nicht wieder losgelassen! ich freue mich jetzt schon auf weitere beitraege...

herzlich willkommen!

LotOfKnots
Duplicate Frechdachs: Vielen Dank euch allen! Ich gebe mein Bestes und zeige mich weiterhin bemüht!

Findet sich jetzt noch eine gestrenge Dame, die sich meiner annimmt, steht einer gesunden BDSM-Zukunft nichts mehr im Wege! :UUlove3:
Angekommen ...

in diesem Forum. Vor allem zum Austausch, voneinander Lesen, erfahren ... Bin seit anderthalb Monaten auch in einer sich emotional wie s**uell sehr gut anfühlenden (Spiel-)Beziehung angekommen. Habe derzeit also keinen aktiven Bedarf.

Grußcasual
die_Cobra: dann mal ein Willkommen von mir ! und habe viel Spass und interessante Lektüre. Wir freuen uns auch auf deine Beiträge und Sichtweisen.
casual: Danke für die nette Aufnahme !
Neuvorstellung Münchner Dom

Guten Abend zusammen,

da ich sehr lange Zeit nicht mehr #aktiv war, möchte ich die Gelegenheit nutzen und mich euch erneut vorstellen.

Ich bin 26 Jahre alt, lebe seit nunmehr fast 4 Jahren im schönen München und arbeite in der Medienbranche. Im Alltag bin ich ein ganz normaler Kerl mit vielschichtigen Interessen.

Ich reise für mein Leben gerne, bin sportlich sehr #aktiv (u.a. Surfen, Mountainbiken, Bouldern, Longboarden), lese gerne Sach- und Fachliteratur aller Art und bin ein großer Freund von amerikanischen TV-Shows und Arthouse/ Indipendent Movies. Darüber hinaus liebe ich gute Musik und bin regelmäßig auf Konzerten oder Festivals unterwegs. Meinen Humor würde ich manchmal als sarkastisch geprägt bezeichnen und auf jeden Fall nehme ich mich nicht immer zu ernst. Dafür ist das Leben einfach zu kurz

Natürlich möchte ich noch ein #paar Worte zu meinen s**uellen Neigungen, Vorlieben und Erfahrungen loswerden:Trotz meiner noch jungen 26 Jahre würde ich mich als s**uell erfahren einschätzen. Ich habe schon früh den Hang zu härterem s** und meiner dominanten Ader entdeckt. Diese Tendenz hat sich mit den Jahren weiter verstärkt und gefestigt.

Ich habe bereits Erfahrungen als DOM sammeln können. Ich konnte mit meiner #Sub grundlegende erzieherische Maßnahmen ausleben welche zum Teil sehr hart und zum Teil sehr zärtlich ausgefallen sind. Natürlich hat mich diese Erfahrung in meiner Neigung bestätigt, daher möchte ich hier gerne Kontakte knüpfen und diese weiter zu vertiefen, auszubauen und beidseitg Grenzen auszuloten.

Schreibt mich gerne einfach an, ich freue mich auf den Austausch mit euch.
hi, nur ganz kurz...

...will ich mich heut vorstellen.Bin schon länger da, hab das Forum aber eher als Informationsquelle genutzt.

Bin noch unerfahren in diesem Bereich, da ichmeine bisherigen Beziehungen im Vanilla-Stylefristen musste.

Jetzt jedoch will ich mich nichtmehr versteckenund auch nichtmehr vorgeben etwas zu sein,was ich nicht bin.

Ich hoffe hier Kontakte zu finden, die nicht anhandmeiner unerfahrenheit urteilen und mir evtl mit Ratzur Seite stehen bzw auftretende Fragen beantwortenkönnen. (lieber 20 mal nachgefragt und verstanden,als jemanden fahrlässig verletzt und der Würde beraubt)


Hochachtungsvoll

Squall_Lionheart
LotOfKnots: hallo Lionheart, ob unerfahren oder shibari-meister, bei uns ist jeder willkommen. und mit der einstellung (Dein schlusssatz in #klammern) kann eigentlich gar nix schief gehen, da sollte sich der richtige gegenpart fuer Dich finden lassen! viel spass bei uns und viel erfolg beim kontakte knuepfen wuenscht LotOfKnots[...]
Squall_Lionheart: Freue mich schon draufund versuche in Zukunftaktiver in Forum undChat teilzunehmen
ahoi

ja, hm, puh...jetzt bin ich wohl da.... ich werd mich hier einfach mal vorsichtig umschauen wenns ok ist...
SweetiePie: so jetzt hab ich mich hier mal ein wenig rumgetrieben und viele nette nachrichten bekommen...da trau ich mich jetzt auch mal mehr zu erzählen....falls es halt wen interessiert. ich bin jetzt 27 und hab schon mit 17 gemerkt, dass mir "normaler" s** auf dauer zu langweilig ist, auch wenn ich ein sehr aktives s**lebenmit meinem damaligen freu[...]
SweetiePie: oh, danke dir...da machst du mich jetzt verlegen.... mal sehen wie das nächste treffen läuft, es waren schon ein #paar situationen in den letzten monaten über skype, wo ich mir gedacht hab "so ein depp"...aber wenn wir uns dann gesehn haben hats immer wieder gepasst (oxytocin for the win! ).ja....locker bleiben ist eh die einzige[...]
SweetiePie: Ja, das "wissen was ich will und was nicht" genau abzustecken fällt mir natürlich noch schwer...danke dir jedenfalls!
Hübsche Anfängerin sucht ihren Dom

Hallo,

Ich bin 24 Jahre alt, schlank und hübsch und suche einen attraktiven Dom der mich in die Welt der #BDSM einführt.Leider konnte ich bisher meine #devote Neigung noch nicht ausleben und wünsche mir einen Mann der mich zu seiner #Sklavin und Ergebenen ausbildet.

Bitte schreibt mir. Jede Meldung wird höflich beantwortet.Ich freue mich auf dich.

Viele Grüße
Gratwanderer: Hallo hübsche Nachbarin

Als erstes ein Willkommen, und natürlich nur die besten Wünsche. Fühle Dich wie zu Hause und habe interessante Gespräche und komme gut zu Rande.Bleibe keine Eintagsfliege und nimm dir Lerche und Kaffeé

Lg

Gratwanderer
Odonata: Hallo LaNancy

herzlich Willkommen hier!

Leider konnte ich bisher meine #devote Neigung noch nicht ausleben...
Dein Profil spricht eine andere Sprache, seis drum. Viel Spass hier.

liebe Grüsse Odonata
Meine Früchte werden reifer....

Nun ist es - gefühlt - 3 Lichtjahre her, seitdem ich mich hier angemeldet habe. Seitdem ist viel mit mir passiert. Ich war so hilflos und fühlte mich so einsam vor einigen Monaten noch. Darauf ist Herbst geworden und so wie die Bäume ihr Laub abwerfen und die letzten Früchte reif werden, verliert auch mein #Schmerz an Schärfe, meinen Herrn verloren zu haben.

In den letzten 6 Wochen habe ich vor allem eins: gearbeitet und viel für meine Weiterbildung getan. Kaum zu glauben, dass es erst 7-8 Wochen her ist, als ich schier zusammengebrochen bin. Ich hatte sogar zweimal einen Panikanfall mit Herzrasen und innerer Unruhe. Ganz zu schweigen von Nachtschweiss, Schlaflosigkeit und dieses schreckliche Einsamkeitsgefühl.

Dann kam seine Rechnung für seine Leistung, die er 3 Jahre mir jeweils geschenkt hatte und noch davor der anonyme Brief, der klar von ihm war....

Seit dem nichts mehr und ich nehme es an. Seit 1 Wo schreibe ich auch nicht mehr. Der eine oder andere behauptet ja hier, ich sei immun gegen Ratschläge. Nein, das bin ich nicht. Ich mache mir meine Gedanken dazu und lasse mich ansich gerne beraten. Ich bin aber kein Fähnschen im Wind, dass sie Richtung wechselt, kaum kommen ein #paar Ideen anderer. Ich bin ja keine Puppe.

Ich neige gerade dazu mich von dem Wunsch nach #TPE zu distanzieren innerlich. Ich bin momentan eher interessiert an einem Mann auf Augenhöhe. Das s**uelle soll/muss/darf weiterhin #BDSM sein für mich. Ich mag das ja sehr, mich fallen lassen und abzugeben, ein Stück weit mich aufzugeben. Aber wahrscheinlich war es zu #extrem mit meinem Ex und ich hätte da schon viel früher stopp sagen müssen, aber es sind einfach zu starke Gefühle (gewesen). Ich spüre gerade wie schön das ist, wieder Herr (#Frau) über mich selbst zu sein. Ich habe aktuell so meine Zweifel, ob ich das ganz #extreme noch mal erleben will. Ich bin wieder ich, ich bewege was, geniesse es alleine zu sein. Die Konzentrationsfähigkeit ist weitaus besser geworden. Noch nicht wieder 100 %, aber sicher 3fach besser als noch Ende August.

Ich glaube immer noch, dass er und ich perfekt zusammen passen, weil wir uns ergànzen, aber eben das Gegensätzliche hat die Probleme erzeugt. Jemand der dermassen narzistisch, zwanghaft und paranoid sowie antisozial ist, ist schwer auszuhalten in seinen Allüren und da ich eben auch nicht immer einfach bin und wir viel zu wenig geredet haben und ich mehr s**objekt als Partnerin war für ihn, auch wenn es oft den Anschein hatte, dass es doch viel mehr war.

Annehmen. Ja, das ist schwer und bleibt schwer.

Ich bin offen für einen Kontakt zu einen Mann, der Zeit hat und sie sich nimmt mit mir. Den ich ernst mal ganz langsam kennenlernen kann, der zärtlich ist und nicht gleich einen Sklavenvertrag am 2. Tag machen will mit mir... weder mündlich noch schriftlich. Warum muss man das in den ersten 24 h des Kennenlernen besprechen?? Kennenlernen... Vertrauen... lesen/ hören wie und was der andere denkt, Alltag erleben. Eine Reise zu zweit vielleicht. s**.... mmmh.... ja, es fehlt, ja, mir fehlt es geschlagen zu werden und ja, gehorchen zu dürfen fällt auch sehr. Fehlt er oder fehlt #BDSM oder beides? Ich denke beides. Vieles an ihm fehlt mir aber ganz und gar nicht. Ich liebe ihn und das bleibt auch, aber so eine Beziehung wie wir sie hatten will ich nicht mehr. Vielleicht liebe ich doch nur mein Bild von ihm... aber ich denke nicht. Ich mag ihn so wie er ist. Sehr! Aber ich mag nicht wie er zu mir ist, v.a. auch weil ich auch weiss, dass er anders, sehr viel zärtlicher und liebevoller sein kann. Ich liebe ihn, wie er ist. Aber zu mir ist er eben nicht gut. Ich weiss nicht, warum das so ist. Ich weiss noch niemals warum er sich getrennt hat. Er hat seitdem nicht mehr mit mir geredet. Es ist seine Bockigkeit. Seine Sturrheit. Aber es ist und er ist so. Es fàllt mir immer noch schwer weiter zu gehen.

Dennoch: ich bin möchte eine ehrlichen und attraktiven, inteligenten Mann kennenlernen, der was zu bieten hat, der schnell denke kann, der auch Fertigkeiten, nicht nur Fähigkeiten hat. Der zupacken kann mit beiden Händen im Leben, denn ich bin das eher nicht. Ich bin schon ab und zu die Prinzessin auf der Erbse. Aber ich arbeite den ganzen Tag nur mit Wort und brain. Denken, a***ysieren und das in Worte fassen und Menschen wieder zurück zu bringen ins Funktionieren im Leben ist mein Beruf. Ich habe zur Zeit sehr viel Spass daran. Es tut mir gut diese Dankbarkeit, due mir entgegen kommt.

Und ich habe eine lieben Bekannten, der schwächer ist als ich. Aber es ist okay. ich kann inzwischen auch einen Mann annehmen, der Schwäche zeigt. Ich empfinde das sogar inzw als attraktiv. Ich spalte nicht mehr in Gut oder Böse, Schwarz oder Weiss.

Vielleicht bist du ja plötzlich da, DU ein echter Fund. Mal sehen....

Ich bin wieder offener...
ginger: ach ana-isa, ich hab hier noch ein lied für **** ginger
ana-isa: ginger

Danke. Habs gehört, musste weinen. Bin traurig. Gute Nacht.
Odonata: Odonata Ich dachte, das klingt gut, ich stelle meine Prinzipien nicht über eine Freundschaft.... Dachte, gut mach ich jetzt. Das Ergebnis war dann folgendes: er zog sich nur noch weiter zurück, meinte, er muss sich um sich kümmern und fahre nicht mit mir mit nach D (es ist schon alles gebucht im übrigen) und er verstehe, dass i[...]
Hallo zusammen

Hallo alle zusammen.

Ich möchte mich gerne vorstellen. Ich habe mich vor über einem Jahr schon vorgestellt aber ich war nicht volljährig. Genug davon. Nun bin ich vor kurzem 18 geworden und darv mich jetzt offiziell vorstellen. Zu mir, ich bin 18 jahre #jung, komme aus der Richtung zwischen Köln und Düsseldorf. Ich habe leider bisher keinerlei Erfahrung im Bereich #BDSM machen können. Ich bin auf der suche nach leuten mit denen ich mich austauschen kann um herauszufinden was wirklich auf mich zukommen kann wenn ich diesen Lebensstil wirklich lebe.Bei interesse würde ich mich über eine Nachricht freuen
Gratwanderer: Herzlich willkommen und gute Unterhaltung... und einen kleinen Ratschlag, wenn einer sagt, er beisse nicht, so glaub ihm nicht .
Norion: Willkommen,

und Herzlichen Glückwunsch Nachträglich zum Geburtstag.
Pierceman: Als alter Aktiver in dem Bereich, der schon viele Neulinge eingeführt hat, kannst Du dich gerne mit deinen Fragen an mich wenden.

GrußPierce
Ein neuer im Gehege

Einen schönen guten Morgen,Ich stelle mich mal im Kreise der Dom's vor.Mein Nick nennt sich hier Bragi.Ich komme aus dem Nürnberger Raum und bin auf der Suche nach netten Leuten.Doms wie Subs.

Ich lebe meine Neigung schon seit gut 10 Jahren.Mal mehr, mal weniger aktiv. Wie das halt so ist, mit Beruf und anderen Tätigkeiten.

Ich hoffe hier ein paar Gleichgepolte zu finden und vielleicht auch mal zusammen in Nürnberg was zu unternehmen.

In diesem Sinne:Hallo an alle!
Odonata: dann mal herzlich Willkommen hier, Bragi!
silberruecken: Ein höflicher Dom, der sich in unserem Kreis vorstellt, Respekt. Macht hier auch nicht jeder, insofern ein ebenso höfliches Danke.
Bragi: Ja, Höflichkeit ist doch wichtig.Nur weil ich #Dominant bin, entbindet mich das nicht von angemessenen Verhalten anderen gegenüber.

Bin schon gespannt auf interessante Themen und Gespräche
Mondal aus Dortmund

Hallo ihr Lieben,

Was gibt es denn über mich zu sagen?

Zuerstmal lebe ich in Dortmund und bin seit Juni 37 Jahre #jung. Auch, wenn mich ein Mädel letztens in der S-Bahn auf 23 geschätzt hat - was für ein Fest

Ich bin #dominant und kann durchaus #sadistisch sein, wenn es denn gewünscht ist. Weil ich sehr an das Erleben und Fühlen meiner Mädels interessiert bin, habe ich fast alles schon selbst ausprobiert, auch wenn man manches sicherlich nicht 1:1 übertragen kann. Ich weiss aus einigen Gesprächen und eigener Erfahrung, einen Mann keusch zu halten ist zum Beispiel viel gemeiner, als eine #Frau keusch zu halten Mit 1,87 und 75-80 kg fühle ich mich schlank und gutaussehend

Ich bin ziemlich #experimentierfreudig und könnte mir genauso gut vorstellen, mein in #Ketten gelegtes Mädchen mit Puschel und Hasenohren zu streicheln, wie ich es mir vorstellen kann, sie relativ effektiv als Tier oder in der Rolle einer teuer gekauften #Sklavin oder sonstwas zu halten. Oder sie halt einfach als #devote, vielleicht masochistische #Frau zu erleben.

Einige haben es beim Betrachten meiner Bilder schon bemerkt, ich nummeriere Mädels gerne durch. Warum? Es erfüllt zwei meiner Bedürfnisse: Erstmal kann es ziemlich demütigend sein *hehe* Zweitens: Es macht schnell klar, primär habe ich keine Erwartungen hinsichtlich fester Beziehungen.

Weshalb? Gebranntes Kind und so, ich date mich nicht mehr mit dem Ziel "feste Beziehung". Das kommt erst in Frage, wenn ich 100-prozentig weiß, dass es BDSM-mäßig passt. Auch, weil ich es durchaus mag, Anfängerinnen zu treffen, die nur schwer einschätzen können, was sie in einer Beziehung mit mir überhaupt erwartet. Denn ich wäre unglücklich damit, BDSM nur auf das Schlafzimmer zu begrenzen. Auf der anderen Seite glaube ich aber auch nicht an #TPE, 24/7 oder gar Debris und so Zeugs.

Das heißt natürlich nicht, dass jedes dahergelaufene Mädel direkt mit meinem geliebten, roten Lederhalsband in Besitz genommen wird und eine Nummer bekommt Es macht nur Sinn, wenn wir einander sympathisch und attraktiv finden, in der selben Welt leben und humorvolle oder tiefsinnige Gespräche führen können. Hobbies sind bei mir auch reichlich vorhanden - Egal ob Radfahren oder Inlinern; Freunde treffen oder verreisen; ich liebe sogar meine Arbeit

Falls ich nun irgendwo Interesse geweckt habe oder falls jemand ohnehin Spaß an neuen Kontakten hat: Ihr dürft mich jederzeit anschreiben und mich näher kennen lernen!

Mondal
Möchte mich kurz vorstellen

Hallo,möchte mich kurz vorstellen.

Also bin männlich und komme aus dem Ruhrgebiet (ich hasse es mich selbst zu beschreiben)! Ich denke dass ich ein ehrlicher, spontaner, leidenschaftlich, toleranter, vertrauensvoller Mensch bin.Schlank, tageslichttauglich, offen für alles Neue, ohne Körperbehaarung aber dennoch sehr mannhaft, mit gesunden Humor und mache so gut wie jeden Blödsinn mit.Bin sportbegeistert, spiele #aktiv Badminton und fahre gerne Motorrad.Ich bin nicht schüchtern, aber auch nicht extrovertiert, irgendwo dazwischen.Manchen gefällt es, manchen nicht.

In den letzten Jahren habe ich eine immer stärker werdende Affinität zum #BDSM entwickelt (Nein nicht erst seit „Shades of Grey&ldquo. Habe viel über #BDSM gelesen und gesehen (Nein auch nicht „Shades of Grey&ldquo, bin aber in der Praxis eher als unerfahren einzustufen.

Von #devot bis #dominant von beiden würde ich gerne kosten. Darum stufe ich mich Switcher ein.

Ich schwanke weil mich einerseits die domminaten Rolle, die Kontrolle zu haben, Sie mir ausgeliefert ist, mir zu dienen hat, ich Sie mit Bestrafung züchtige usw. als sehr erregend empfinde.

Auf der anderen Seite genieße ich im gleichen Maße die #devote Rolle, das Gefühl #wehrlos zu sein meiner #Herrin Ihre geheimen und zuweilen perversen Wünsche erfüllen zu müssen und bei nicht gefallen ebenfall bestraft und willig gemacht zu werden.

Der Gedanke in einer Woche oder einem Tag (kürzer auf keinen Fall) der Master und dann der #Sklave zu sein, muß das Paradies sein.

Sollte sich jemand angesprochen fühlen, würde ich mich sehr über nette Post freuen Wer sich bei mir meldet, ist nicht automatisch in akuter Lebensgefahr und ich kann das Wort „nein“ dem Inhalt her deuten und respektiere Grenzen.

Ich hoffe, hier Austausch zu finden und vielleicht auch Anschluss an "die Szene" zu bekommen oder auch zu einem Stammtisch eingeladen zu werden.

LGLivido
Bondage in München

Hallo,

bin auch neu hier und stelle mich auch kurz vor.

Bondage- und Fetischliebhaber in München. Gerne #aktiv, kenne aber auch die andere Seite. Habe einiges an Fesselspielzeug, #Masken, Knabel, Bondagefesselsack, Schlafsack, usw....

Kurz zu mir - 47 Jahre, 185 cm, nicht aufs Hirn gefallen.

Suche Kontakte zu Gleichgesinnten, Männer und Frauen, die gerne #gefesselt werden möchten...

Vielleicht ja bis bald, Gruß, Thomas
Aller anfang ist schwer..

also dann stell ich mich mal vor:

ich bin 28 jahre lebe in Köln und arbeite. Ich mag Partys , Rollenspiele , Musik und Tiere. Ich lebe allein mit zwei Katzen und bin single. ich bin nicht hoch, schlank und sehr natürlich , mag aber die #gothic szene und kleide mich entsprechend wenn es auf partys geht

so nun zu den interessanten Dingen

Im rahmen von Chatrollenspielen kam ich über umwege zu einem #Sklaven und dabei habe ich festgestellt das mich diese Art von Spiel doch sehr begeistert , ich spiele schon sehr sehr lange den aktiven part und bin dabei sehr kreatiov und bekomme positive resonanzen und also mache ich mir mehr und mehr Gedanken wie es wäre auch live so jemanden zu finden. Der große wunsch also ist jemanden zu finden der sich mir schenkt und mit dem man gemeinsam alle künste dieser schönen und tief gehenden ERfahrungen machen kann, die ein solches feld eben bietet, für den ich mir Spiele ausdenken kann und das man alles mögliche mal probiert.. so wie es eben gefällt . Und ja ich bin ein Beziehungsmensch daher suche ich auf lange sicht jemanden der frei ist und der mir eventuell gehören kann wenn alles passt. Das ist das große Ziel würde ich sagen aber da bin ich ja noch ganz weit weg. ich will am ende keine verheirateten, gebundenen oder sonst wie verflochtenen Geschichten einfach damit es auf keinen fall kompliziert wird falls gefühle dabei rumkommen. Sicher wenn ich erstmal jemanden habe dem es spaß macht verliehen zu werden ist das sicher ein spaß und wenn ich dann sicher genug bin kann ich auch nur mal so mit jemanden spielen aber das Ziel ist jemanden für mich .. da bin ich am besten gleich ehrlich

Aber nun ja das große aber.. ich habe keine Erfahrung wenn es ins praktische live spiel gehen sollte ich weiß ja nich mal wie ich überhaupt jetzt anfange das ganze zu realisieren der wunsch ist mächtig sonst hätte ich mich hier ncih angemeldet . also suche ich hm.. einen anfang vielleicht mit zuschauen? oder vielleicht jemand der mich mit auf eine party nimmt, wo ich erstmal nichts machen muss nur zusehen oder sowas .. ich denke wenn ich erstmal weiß wie und überhaupt dann werde ich von selber aktiv ..ich habe sehr viel gelesen und online gespielt aber eben ist das ja mal ein ganz anderer schuh als wie dann in echt
DinaDark: Also erstmal hallo und willkommen im Forum. Deine Vorstellung klingt sehr sympathisch.

Grüße

Dina
Gratwanderer: Ich schliesse mich an. herzlich willkommen und schön geschrieben.auch dein wunsch gefällt mir, ich sehe mich in einem bequemen sessel sitzend, mit einem whiskey, geniesend.lacht, okay, du möchtest sitzen, ich hoffe es klappt und findet statt.
Litlamin: danke! für die lieben worte das ermutigt ungemein und ich bin auch echt gespannt auf Kontakte und was sich so daraus ergibt :action-smiley-033:
Oldesloer Stellt sich vor

Einen Schönen gut Tag wünsche ich allen Lesern,

ich bin neu auf dieser Seite und schaue mich mal um. Erfahrung kann ich leider noch nicht vorweisen, das will ich aber ändern. Eine Hoffnung von mir ist das ich von Gleichgesinnten, also Sad und Dom´s , Tipps bekommen könnte. Jeder hat ja mal angefangen und ich würde gerne Wissen wie das bei anderen war.

Zu Mir:Ich bin 24, lebe schon immer im hohen Norden und Arbeite als Stahlbauer, anstrengend aber ein lustiger Beruf.

Sport ist mein Hobby sei es im Studio um den Körper auf die Arbeit vor zu bereiten oder einfach Laufen um den Kopf Frei zu Kriegen. Ich bin im Verein #aktiv und Spiele Jugger, nein das ist kein Schreibfehler sondern nur unbekannt. Wen ich keinen Sport mache Treffe ich mich mit Freunden, Schaue Filme oder Spiele einfach mal eine Runde.

s**uell habe ich als Dom leider noch keine Erfahrung sammeln dürfen, ich hoffe aber das Ändern zu können da ich Gemerkt habe das ich den Ton angeben will. Es macht mich unglaublich Heiß wen eine #Frau #Gefesselt vor mir liegt und vor #Schmerz oder Erregung zuckt immer wen ich sie Berühre.

Meine Hoffnung ist es hier einen #Sub zu finden aber auch Doms mit denen ich mich austauschen kann. Ich würde gerne wissen wie der Anfang für andere so war und wie sie da zu gekommen sind.

Schreibt mich gerne an, ich freue mich auf den Austausch mit euch.
Bielefelderin sagt mal nett Hallo an alle

Hallo ich bin BittersweetCandy, 22 Jahre alt und liebe meine beiden Katzen. Mein Traumberuf ist Gestalterin für Visuelles Marketing und für die #Ausbildung dazu bewerbe ich mich am September. Drückt mir also bitte die Daumen. Ich liebe Sport, Massagen und Industrialpartys. Kardfahren, Hochseilgärten und Paintball finde ich echt cool. Meine Hobbys sind Inline Skates fahren, Kreatives und mit Freunden unterwegs sein. Ich bin ein fröhlicher, humorvoller und aktiver Mensch.

Ich suche hier nach netten Plaudereien, neuen Gleichgesinnten und einer festen Beziehung in Bielefeld.Wie man sich denken kann bin ich eine #Sub und suche einen Dom als festen Partner. Wobei mir bei so einer Art Beziehung Vertrauen sehr wichtig ist und ich die Beziehung deswegen nicht direkt als #Bdsm möchte. Mein Partner sollte Nähe und Zuneigung genauso wie ich lieben und genießen können. Ich stehe auf romantische Gesten und bin selber eine Romantikerin . Ja ich bin altmodisch aber ich steh dazu. Deswegen wäre es auch toll wenn der Dom kein eiskalter Antiromantikertyp wäre der seinen PC dem Treffen vorzieht.Ich weiß viele Ansprüche für eine #Sub aber so bin ich und glaubt mir wenn es funktioniert dann richtig. Ich bin treu und liebe es mich zu unterwerfen (nur dem Dom natürlich) und wenn ich jemanden liebe dann vom ganzen Herzen.♡


Sprecht mich ruhig an ich beiße nicht.Süße GrüßeBittersweet Candy
Hallo!!!

Hallo, möchte alle hiermit begrüßen!Mein Herr und ich haben uns entschlossen im BDSM-Club beizutreten um sich auszutauschen ev. neue Erfahrungen zu sammeln.Wir beide kommen aus Österreich genauer aus Salzburg. Mein Herr ist 46 Jahre #jung ich bin 24 Jahre. Zurzeit sind wir #aktiv in Raum Bayern unterwegs um eventuell neue Kontakte zu knüpfen usw.Wer gerne mit mir Kontakt aufnehmen möchte sehr gern, allerdings MUSS vorher die Erlaubnis von meinen Herrn eingeholt werden… sonst wird es ungelesen gelöscht. ( Benutzer: --Herr-von-Missy--) Danke!


Wir freuen uns auf interessante und nette Gespräche!!!!
Eiskonfekt: Hallo missy,

ein herzliches Willkommen an euch hier im Forum. Viel Spaß euch hier

GrußEiskonfekt
--Herr-von-Missy-- stellt sich vor!

Ich möchte hiermit mich bei allen Mitgliedern vorstellen. Gemeinsam mit meiner Dienerin Missy (siehe #Sub stellt sich vor) haben wir uns entschlossen im BDSM-Club einzutreten um sich auszutauschen. Wir beiden kommen aus Österreich genauer aus Salzburg. Ich bin 46 Jahre #jung und Missy zarte 24 Jahre. Wir sind meist im Raum Bayern #aktiv unterwegs.

Wer mit uns in Kontakt treten möchte, kann dies gerne bei mir tun. Allerdings erwarte ich das nötige Niveau und den mir gebührenden Respekt. Egal ob Dom oder Dev da auch wir jedem User (egal ob Dom oder Dev) diesen entgegen bringen.

Wir freuen uns über nette und interessante Gespräche.
Odonata: dann ein herzliches Willkommen hier an euch beide!

Die Gespräche hier sind durchaus nett und niveauvoll.

liebe Grüsse

Odonata
Dom oder nur Chef?

Also laut SM-Test zu 85% #dominant und zu 25% #sadistisch.

Leider habe ich noch nicht den passenden Spielpartner im Raum K / BN / D / E gefunden.

Vielleicht ist eine Sie dabei, dir mit mir den Weg weiter gehen möchte.

GrüßeChef Ralf
ginger: und Geld gibt's auch noch dafür ich komme nicht umhin, dir zuzustimmen, ein attraktiver Chef hat was, vor allem wenn er noch exzellente Führungsqualitäten hat. es grüßt dichWarda ohh jaaaaa und das haben sie doch meistens... sonst wären sie wahrscheinlich nicht chef geworden... und gehts erst um die existenz und[...]
Chefralf: brauchste auch nicht... ab donnerstag gibts die dvd für 14,99 bei penny ich finde so ein chef hat schon eine besondere ausstrahlung... also wenn es wirklich der eigenen chef ist und man sich gut mit ihm versteht... ich hab das schon mehrfach erlebt... das ist doch D/s pur... man MUSS sich unterwerfen ob man möchte oder nicht... hier gi[...]
Chefralf: Hallo ginger ,bist ja wirklich ein schlimmer Finger. Wenigstens haben wir hier trotz der der im Moment eher abtörnenden bis tragischen Themen auch mal positives. Die Frage ist nur, ob Chef und Dom in einer Person grundsätzlich unabhängig einmal von unserem Neuzugang auch immer passt. Ich denke, dass zu viel Euphorie in einen Pass[...]
Steckbrief, M48/dom/sad/sens..... :-)

Hallo an alle,schön hier zu sein.

ich habe mich zuerst im Forum 'Dom sucht Sub' **** beim weiteren stöbern in den foren ist mir aufgefallen, dass mein wunsch mich auszutauschen gewachsen **** möchte ich mich doch auch mal allgemein vorstellen...

Bei mir trat das Thema BDSM seit der kindheit immer wieder auf, zuerst phasenweise.... so eine Seite von mir...... die sich ab und zu meldet..... aber ich bin mehr und mehr bereit, zu akzeptieren, dass ich dominant bin, dazu stehe und mir jemanden suche, der da voll drauf steht, bei dem ich mich nicht dauernd entschuldigen muss, für etwas was jemand anders vielleicht wertschätzt und mir dafür ihr vertrauen und ihre liebe schenkt....

Ja, ich bin dominant, aggressiv und unermesslich durchsetzungsfähig.Und um es auf Berlinerisch zu sagen:" Und das ist gut so "

Ich hatte mehrere langjärige Partnerinnen mit denen ich meine Phantasien oft auch sehr weit ausleben konnte, es war

aber eher immer nur ein randthema, eben sowas was mich/uns irgendwie anmacht. Uns war nicht klar, dass wir schon lang BDSM'ler sind, haben das auch nicht explizit thematisiert, aber im nachhinein gesehen ganz schön heftig praktiziert....Ich bin es schon lange, ich lebe es schon lange, aber ich hab es so deutlich nicht wahrgenommen.

Ich bin eben mehr und mehr bereit, meinen charakterzügen raum zu geben. und es auch so zu nennen... Mich euch zugehörig zu fühlen. Ein schöner prozess. ich bin jetzt 48..

Und bald werde ich dafür auch meine devote sub finden , mit der dieses thema einfach im mittelpunkt steht.( Ich lebe in Süddeutschland... habe ein haus, mit keller und dachboden und meditationsecke... :-), mitten in den bergen... und bin dominant und schlank und handwerklich sehr begabt... !!! Call me !!!............................Now !!! )

Ich steh auf ziemlich viel aus dem gesamten bereich BDSM...

ich geniesse den tropfen schweiss der langsam aus deiner achsel über deine zitternde brust kullert...aber eben auch sehr viel härtere sachen. Das können wir ja mal im einzelgespräch klären, süsse....

Und glaubt mir...als körpertherapeut, der seit kindheit dominante fantasien hat, der sich seit 20 Jahren weiterbildet, 5 jahre studium.... und sehr viel euro pro behandlung bekommt, weiss ich sehr genau, was, wie weh tut, unterordnet, bestraft... und wie dosiert man das einsetzt.... dazu sollte man sensibel sein. Nicht lasch.....

es geht darum wie gut ich die wirkung meiner aktion im anderen wahrnehmen kann. deswegen kann ich ja trotzdem hochdosieren.... aber ich weiss eben was ich tue.

Um was es mir jedoch eigentlich geht... ist dass mir jemand das Vertrauen schenkt, die Macht gibt, das Einverständniss (hoffentlich nicht die freiwilligkeit....), sie an die grenze bringen zu dürfen... egal wo diese ist.Das bringt mich als mitfühlender mensch ebenfalls an meine Grenzen.... Und das tu ich gern.

Die emotionale verbundenheit in diesem moment ist das was ich suche.... und mich geil macht..:-)Alle massnahmen, bestrafungen, demütigungen, schmerzen, tränen sind nur werkzeuge um sich in diesen momenten begegnen zu können...



So ihr lieben. das war mal so ein zwischenstand/ausschnitt aus meinem leben...ich habe versucht, dass es nicht wieder eine bewerbung als dom wird... aber es wär halt schon schön...

ich hoffe, das ein oder andere auch von euch erfahren zu können, mich auszutauschen, mitzuteilen.

Danke fürs zuhören.

W
Heldin: Herzlich Willkommen.

Das Wort "aggressiv" ist halt i. d. R. negativ besetzt "energisch" oder "durchsetzungsfähig" ist weniger mit dem Gedanken an Gewalt besetzt.
Odonata: Hallo Ifeelyou danke für die Erklärung, jetzt verstehe ich es. Ich weiss natürlich, dass agression oft negativ klingt besonders im zusammenhang mit #bdsm.Ich werde da meine wortwahl besser erklären. ja für mich klang es negativ also grundsätzlich. So wie du es beschreibst, habe ich Aggression noch nie gesehen. Deine[...]
IFeelYou: Danke Odonata, danke Cornelius für eure kommentare.

W
Hi Leute allerorten ...

... und allerzeiten

Ich stelle mich hier mal vor, damit ihr wisst mit wem ihr es zu tun habt wenn mein Nick hier irgendwo auftaucht.Ich bin Pino, demnächst 28, switch, bi (wenn Du ein bißchen jünger bist als ich), Fan von Tomcats, Emochicks, Twinks und Submädels mit Brille ... und jedenfalls in mehr Richtungen interessiert, als es eine Person normalerweise sein sollte.Meine Vorlieben sind aktiv/passiv: Hand- und Mouthjobs, Fuß- und Handfetischismus, #Bondage (v.a. Tape und Straps). Ich suche keine aktiven Kontakte in absehbarer Zeit, weil ich sowieso keine Zeit habe. Austausch, Gespräch, Entrüstungen und Enthüllungen über dergleichen würde ich aber gerne mit anderen Menschen teilen, darum schreibt mich bitte an.

Sorry wenn obiger Text ein bißchen plakativ daherkommt, aber darum geht es doch hier: ich jedenfalls bin gerne Plakat und erwarte eure Eddings und Pins ...

Ach ja, über die Präraffaeliten, die Smiths, die Bibel und alles andere unter der Sonne weiß ich auch was zu sagen. Ich riskier mal dass euch nicht gefällt, was ich zu sagen habe und ihr mich knebeln möchtet , das könnt ihr mir natürlich auch schreiben ...
Arne: Auch ein herzliches Hallo von meiner Seite =)

wirklich ansprechende Vorstellung :witless:

ich wünsche dir ganz viel Spaß hier

viele Grüße:watermelon:
Pinonoir: Danke für die freundliche Begrüßung!
Ich bin auch mal hier

Hallo und einen schönen guten Abend,durch einen Zufall bin ich auf die Community Aufmerksam geworden und wollte mich nach der Erfolgreichen Registration auch gleich mal Vorstellen.Ich bin CG90, bin 25 und komme aus dem schönen Süden von Deutschland, aus dem Gebiet um Freiburg im Breisgau. Das Thema #BDSM Interessiert mich nun schon seit 1. Jahrzehnt, als ich mit 15 Jahren die ersten Erfahrungen gesammelt habe mit einer Freundin.Persönlich bin ich mit meiner 2. Firma Selbstständig als Unternehmensberater, lerne gerne neue Sprachen und Länder kennen und Koche sehr gerne und auch sehr Experimentell. Wie man aus dem Bereich in dem ich das hier Poste schon sehen kann bin ich eher Dominanter Natur und etwas leicht #Sadistisch. Interessiert bin ich nicht nur am Austausch mit Devoten Personen, sondern Unterhalte mich auch gerne mit Dominanten Leuten über Erfahrungen, Tipps und die ein oder andere Geschichte. Für mich bedeutet das Spiel mit #Dominanz und #Unterwerfung nicht nur das meine Partnerin sich nach den Vorstellungen Richtet die ich habe, sondern das alles einem Gewissen Weg folgt. Bei der #Erziehung achte ich darauf, das die Partnerin einen Entwicklungsprozess durchlebt und das sie dieser Prozess immer wieder vor neue Herausforderungen stellt, die nicht nur Herausfordernd sondern auch einen Ausbildenden Charakter haben.Für mich ist die Beziehung zwischen zwei Partnern auch nicht an irgendwelche Regeln gebunden, sondern die Beziehung ist ein Prozess der einer Permanenten Evolution und einer Permanenten Veränderung unterworfen ist, den man jeden Tag neu Anpassen kann und auch sollte, wenn er nicht mehr passt.Alles in allem Beschreiben mich die meisten Menschen als Netten, charismatischen und zielorientierten Team Leader, der weiß, was er möchte, weiß, was er verlangen kann, und weiß, wie er eine Situation Handhaben muss damit alle das Beste daraus bekommen.

So das ist aber jetzt erst mal genug von mir, möchte euch hier ja auch nicht Langweilen damit.Wer Fragen hat, kann gerne eine Frage stellen, ich beantworte sie auch so gut ich kann oder möchte (kommt immer auf die Frage an).

Sollte sich jemand durch etwaige Rechtschreibfehler gestört fühlen dann entschuldigt das bitte, ich versuche meine Texte so gut wie möglich zu Korrigieren mit der Prüfung vom Duden. Leider finde ich die meisten Fehler nicht durch meine Legasthenie

LGCG90
CG90_1: Auf Wunsch gelöscht
sandmann_01: Nur sage ich gnadenlos dem anderen ins Gesicht wenn ich sein Verhalten scheiße finde und das tue ich in diesem Fall. Dann sag es ihr persönlich in einer PN und nicht hier öffentlich und so, dass man genau sieht, wer gemeint ist!! Das ist nicht nur Stil- und niveaulos, sondern erbärmlich! Vorpubertäres Rumgeheule… S[...]
CG90_1: Ich habe mit interesse ihr profil gelesen. Ich muss sagen es klingt sehr Vielversprechend. Ich suche einen dom dem ich mich bedingungslos unterwerfen kann. Allerdings muss ich auch ehrlich sein, das ich Bl**ige anfaengerin bin. Bin 34 und etwas mollig glg
Wie immer, trotzdem danke für die Nachricht und viel Glück
Fem Dom, in Bremen sucht...

Attraktive, intelligente Fem Dom, 52 J., in Bremen, sucht die Bekanntschaft eines sehr devoten, niveauvollen #Sklaven, der die #Lust verspürt, mich bei gemeinsamen Spielen extremer vorgehen zu lassen. Stehe aus privaten Gründen noch ziemlich am Anfang, obwohl extreme Neigung schon lange vorhanden...mit Sicherheit schnelle Auffassungsgabe! Ich erwarte Dich! Deine #Herrin Gabriele
Dom aus Franken

Bin ein Dom aus Franken Habe schon lange diese Neigung Frauen zu dominieren. Bin aber noch ein Anfänger.Ich möchte hier etwas lernen und neue Erfahrungen sammeln.

Ich suche hier eine #Sub. Mir ist es egal ob sie erfahren oder Anfängerin ist
Elisa11209: Wieder jemand aus unserem schönen Frankenland

Herzlich willkommen hier !:UU8:
Sagittarius: Na dann mal herzlich willkommen und viel Spass bei uns!
Sagittarius: Na, so wenige sind es gar nicht....Nur die sind nicht ganz so #aktiv

Dem Gruß kann ich mich nur anschließen, da das Frankenland doch sehr unterdurchschnittlich und unterschätzt vertreten ist
Mal was neues aus Hessen ?!

Hi,ich bin 24 Jahre alt, #Fotograf und aus Hessen. Ich bin seit ca. 5 Jahren in der Szene #aktiv - und das bedeutet für mich nicht nur plumpes Gerede oder Sessions sondern vielmehr auch das Kennen und Verstehender menschlichen Psyche und natürlich auch die Historie der Szenerie - angefangen von Byron über DeS. bishin zu (in meinen Augen) kritischen negativen Entwicklungen wie 50 Shades of Grey.Gerne tausche ich mich über Themen, Interessen, Vorlieben, Erfahrungen aus - ich bin ein sehr offener Mensch.Schreibt mich einfach an - keine falsche Scheu - ich beiße nicht - naja ok das stimmt nicht - aber ihr wisst wie ich es meine.

Falls hier jemand #Lust auf ein Fotoshooting hat, so sind auch solche Anfragen gerne gesehen - dabei muss es nicht unbedingt in die #BDSM - Richtung gehen - es sind auch andere Shootings möglich keine Frage.(Referenzen kann ich genügend vorweisen)

Ich freue mich auf Eure Anfragen und Nachrichten und bin gespannt wer sich hier so verbirgt.
LorianByron: Merci Was heißt was werden... *fg*
LorianByron: ohja ... das sollte Dom nicht haben - es könnte ja interessant und neu werden *lach*
Faika: Doch, doch, das habe ich ja auch, lach.Das war ernst gemeint, wir werden doch immer noch, hoffentlich auch immer besser und nie **** diesem Sinne....
Hallo ihr Lieben und Bitte um HILFEEE!!

Hallo ihr lieben Leute,

ich bin die Elisa, 20 Jahre alt und komme aus Nürnberg, wo ich zur Zeit studiere. Ich bin nun seit ein #paar Tagen hier angemeldet und bisher ist alles noch ganz neu für mich.Finde es aber super, über dieses Forum hier mal mit Gleichgesinnten (anderen Subbies und gerne auch Doms) in Verbindung zu treten.

Ich habe das große Glück, meinen Herren schon gefunden zu haben, wir führen eine wundervolle 24/7 Beziehung, die mir dabei hilft, loszulassen und mich voll und ganz hinzugeben. Fühle mich super wohl mit meiner Rolle. Ich weiß von meiner Neigung schon 2-3 Jahre, es hat aber ein wenig gedauert, bis ich den richtigen Partner gefunden hatte und mich auch getraut habe, im Internet mal #aktiv zu werden.Mein Dom wächst auch langsam in seine Rolle rein und hat unheimlich viel Spaß dabei.Ich hoffe & denke, ihr werdet ihn hier auch demnächst antreffen Ich bin ganz handzahm und lieb, man darf mich gerne anschreiben, freue mich über neue Kontakte.(Muss die Gelegenheit mal nutzen das zu sagen, denn sobald mein Herrchen hier ist, wird er das zu Nichte machen, weil ich bei ihm alles andere als handzahm bin, eher ein kleines, freches, vorlautes Biest :pirate: )


Nun (nach dieser wall of text) noch eine Bitte um Hilfe:ich würde gerne ein kleines feines Album mit ein #paar Bildern erstellen.Das funktioniert aber nicht so recht.Wenn ich im Album auf Bilder hochladen gehe und dann mein Bild in das entsprechende Fenster ziehe, dann öffnet mein Browser ein neues Fenster wo mein Bild groß auf schwarzem Untergrund zu sehen ist. Ich kann dann aber nirgends auch hochladen, speichern etc. klicken Ist das Problem bekannt bzw. hat jemand eine Idee ? Ich hab schon gecheckt, dass es nicht am Antivirenprogramm liegt.Das Bild habe ich auch schon verkleinert, auf 320x320 Pixel, das sollte ja im Rahmen sein.Kann das an Windows 8 liegen ?

Bin ratlos !



Danke im Voraus und einen wunderschönen Dienstag,

eure etwas verwirrteElisa:confused-new:
Elisa11209: Vielen lieben Dank

hab das Problem lokalisiert, war mal wieder zu offensichtlich.Könnte grade ein wenig im Boden versinken :>

Zum Glück hab ich hier ja noch den Welpenschutz!
Faika: Willkommen im Forum, Elisa!

Schöne Vorstellung hast Du da **** Forum wünsche ich Dir nette Kontakte und netten Austausch.

Zu Deinem Bilderproblem:Hat sich erledigt, wie ich gerade sehe...
Sagittarius: Hallo & herzlich willkommen bei uns ihr zwei.Auf einen netten Austausch!

Grüsse in die "Ostvorstadt" sagittarius
Vorstellungsrunde eines Sad/Doms

Moin moin

und schön, dass dich mein Titel begeistern konnte. Ich bin Joe, 31 Jahre und komme aus dem wunderschönen Norden. Ich habe meine Neigung vor gut 10 Jahren entdeckt und seitdem immer wieder #aktiv ausgelebt und meinen Horizont erweitert. Etwas Neues zu erleben und seine persönlichen Grenzen sowie die seiner Partnerin zu verschieben ohne dabei gewisse Tabus zu brechen erregt mich dabei immer wieder. Wie für die meisten in der Szene war es auch für mich anfangs schwer zu begreifen, dass ich nicht der Norm entspreche. Heute stehe ich mit beiden Beinen fest im Leben und frage mich "was bitte ist die Norm?" Ich gefalle mir so wie ich bin und wenn ich eine #Frau an meiner Seite habe die meine Neigungen teilt, wo ist das Problem?!

Ich würde mich freuen wenn sich gleichgesinnte für online-Austausch, gelegentliche Treffs, Freundschaft oder auch etwas Weiterführendes finden würden. Woran ich kein Interesse habe sind einmalige, kurze treffen bei denen es nur um die #Befriedigung des Triebes geht. Ja, dass mag von einem Mann komisch klingen, aber besonders #BDSM hat viel mit vertrauen zutun und das entsteht selten beim ONS.

Wenn ich dein Interesse wecken konnte und du gerne mehr erfahren möchtest schreib mir doch einfach hier oder eine PN. Ich freue mich immer über eine Nachricht einer netten #Sub.

Bis bald.

Joe
Nordmann: Dankeschön Na, bis jetzt ist es hier ja noch eher still, aber das liegt wohl auch daran, dass ich keine Frau bin.
Faika: Na, ein Dom hat doch Geduld. Vielleicht trauen sie sich noch nicht, sind ja erst zwei Tage.Außerdem reichte ja auch eine einzige Meldung, die der Volltreffer sein könnte.... Ach ja, im Forum schreiben und Chatten hilft möglicherweise auch, weil Du damit ja auch Deine Persönlichkeit in den Blick rückst... Viel Erfolg![...]
Y.: hallo joe,sympathische vorstellung erlebt man nicht immer in foren.wie du meinem profil entnehmen kannst, bin ich glücklich vergeben. allerdings freue ich mich über, neue menschen kennen zu lernen - vor allem wenn man den gleichen #fetisch teilt. natürlich muss und soll es bei einem kennenlernen nicht nur um #bdsm gehen. mich intere[...]
Wer will schon als Jungfrau enden...

Ein Hallo an alle, die hier reinschauen,schön, dass ich diese Seite gefunden habe. Ist ja nicht so wirklich einfach, jenseits von "Shades of Grey" Gesprächspartner über #BDSM zu finden.Das ich sehr gern "Ja Herr" sagen würde, weiß ich schon lange, aber habe mich nie wirklich mit dem Thema #BDSM beschäftigt. Eher durch Zufall auf einer Partnerbörse habe ich einen Dom kennengelernt, von meinen 3 maligen Treffen aber leider außer blauen #Tit*** nichts mitgenommen. Nicht, dass ich generell was gegen Bestrafung habe, aber ich möchte auch wissen warum ich sie bekomme. Wenn ich mal von den berühmten 4 Buchstaben ausgehe, gilt für mich das B und ganz sicher das D. #Schmerz wünsche ich mir eher im Zusammenhang mit s** oder #Unterwerfung. Ich möchte dienen und gehorchen. Auch #fesseln finde ich #extrem #geil. Wünschen würde ich mir aber auch Nähe, Zärtlichkeit und Küssen. Nicht zwangsläufig während einer Session, aber davor oder danach. Jedoch ist alles immer noch nur Fantasie und auch deshalb bin ich hier. Ich würde gern eure Meinungen und Erfahrungen wissen. Ist das alles im Kontext überhaupt möglich?Nun zu meiner Person. Bin ca 1,60 und nicht wirklich das, was man als schlank bezeichnet. Sage es einfach mal direkt in Zahlen. Wiege 78 kg, gut verteilt mit großen Brüsten. Die Zahlen sind nicht gemogelt. Ich bin selbstbewusst genug, um keine Diäten mehr zu wollen und mich wohl zu fühlen, wie ich bin, aber die Geschmäcker sind bekanntlich nun mal verschieden und ich mag keine bösen Überraschungen.Was ich denke nicht zu wollen sind Feuer, Bl**, #Nadeln, Kot und Urin(trinken), aufgeplatzte Haut und ich möchte nur mit EINEM Dom spielen. Auch eine zweite #Sub finde ich ausschließlich nur im Kopf #geil. Fetischkleidung macht mich an und ansonsten würde ich gern die Wünsche meines Herrn zu seiner Zufriedenheit erfüllen. Eine 24/7 Beziehung käme für mich auch nicht in Frage, dazu bin ich im "normalen Leben" viel zu selbstbewusst und unabhängig. Viele Dinge kenne ich überhaupt nicht, bin aber offen und sehr lernbegierig. Ach ja und ich bin noch nie in die "a***en" eingeführt worden (kein Witz) und darauf bezieht sich auch der von mir oben genannte Titel:nicon_eek:. Toll fände ich, wenn mein Herr auch mal seine freie Zeit mit mir verbringen möchte. Letztendlich wünsche ich mir auch eine Art Partnerschaft...nicht im Sinne von zusammen leben oder alles nur noch gemeinsam tun...aber das nur mal so am Rande und viel zu weit weg von dem Thema hier.Mein größter Wunsch wäre ein eigenes #Halsband, mit Ring zum führen dran. Jetzt habe ich hier ziemlich viel geschrieben und hoffe, dass meine Erwartungen nicht viel zu hoch und meine Wünsche nicht völlig unangemessen sind. Was meint ihr dazu? Würde mich sehr und über jeden Beitrag von euch freuen. Einen lieben Gruß in den SonntagTitania (ich mag die Gestalt um Shakespeare)
Sagittarius: Zumal mein PC mich nicht in den Chat lässt und ich beim Installieren von neuen Dingen immer ein wenig skeptisch bin...Mhhh...mal schauen...
Dein PC braucht für den chat imho eine aktuelle Java Version. Das zu installieren ist ungefährlich
titania: die neue Java ist schon aktiviert, aber es klappt trotzdem noch nicht. Bin aber beim Probieren und hoffe, ich kämpfe mich da durch:nicon_eek:
Anastasia-Steele: Auch von mir ein Willkommen und danke für deine ausführliche Vorstellung.Hilft mir newbe sogar.


Welchen browser nutzt du denn? IE, firefox, chrome oder gar safari?

xo

Ana
Noch ein Neuer

Hallöchen,

ich spiele nun lange mit BDSM-Gedanken, bin aber noch nie zum Ausleben dieser gekommen. Doch mit zunehmender Zeit wurde mir immer klarer, dass es ein elementarer Teil von mir ist und ich dem nun auch #aktiv nachgehen will. Zwar fehlt mir praktische Erfahrung, aber ich habe mich schon mit vielen Praktiken in Schrift- und Bildform auseinandergesetzt. Im alltag bin ich höflich, zuvorkommend und eigentlich ganz normal - aber der andere Teil von mir sehnt sich nach der #Unterwerfung einer #Frau. Ich stehe gar nicht mal auf sonderlich Extremes oder Spezielles, aber die #Unterwerfung spielt in meinen Phantasien die elementare Rolle, alles andere wäre verhandelbar

Ich selbst bin 22 Jahre alt, schlank, etwa 1,70m groß, hab kurzes dunkles Haar und komme aus Thüringen. Was ich suche? Naja so genau weiß ich das nicht mal, weswegen ich auch erstmal nur hier poste und nicht im Kontaktanzeige-Thread. Auch einen speziellen Frauen-Typ auf den ich besonders stehe habe ich eigentlich nicht, entweder es funktioniert oder eben nicht. Falls mir was einfällt, hole ich das nach

Vom Forum erhoffe ich mir jedenfalls Kontakt zu möglichen, unterwürfigen Frauen und dann mal sehen was sich ergibt. Auch ein #paar Tipps und Ratschläge von erfahrenen BDSM-Veteranen können nicht schaden

MFGAdler92
Silberwlfin: Herzlich Willkommen auch von mir, so als Tipp es lässt sich fast alles auch gut mal "Zweckentfremden"
Arphen: Kommt drauf an. Bei Amazon kriegt man für kleines Geld schon eine ganz nette Grundausstattung. muss man nur etwas suchen.Und vieles kann man auch selber basteln dafür gibts auch Anleitungen auf Youtube.Wer kreativ ist kann auch Haushaltsgegenstände verwenden Also ich empfehle dir eine Grundausstattung zu haben....und kauf NIE Gebra[...]
Faika: Willkommen im Forum!Schöne Vorstellung, hebt sich angenehm von einigen aus den letzten Tage ab. Zu dem Teil von Arphen: Ein Notfallset - Schneiderschere (abgerundet) um #Sub losschneiden zu können ohne sie zu verletzen, Pflaster, Salben (Feuchtigkeit, Wundheilung, Hämatom), Wunddesinfektion, Riechsalz bzw. was für den Kreislau[...]
Warum ich hier bin ...

Hallo zusammen,

jetzt habe ich mich doch angemeldet. Mein Name ist Alex, ich zähle (noch) 18 Lenze und habe mich nach langem hin und her jetzt doch durchgerungen, meine Phantasien nicht nur zu träumen, sondern auch mal ein bisschen aktiver zu werden.

Ich würde mich, um das gleich vorwegzunehmen, als ein wenig extremer als Mainstream bezeichnen. Seit langem Träume ich von #BDSM und habe es auch schon mit Selfbondage versucht, es fehlt mir aber das besondere, der Kick, der mich erfüllt.

Ich weiß nicht, was ihr lesen wollt, deshalb schreibe ich einfach mal, was für einen Gedanken ich hege:

Ich möchte einmal über mehrere Tage eingeschlossen sein, zu Zwangsarbeit in #Ketten gezwungen und gefoltert werden. Ich weiß, das ist Phantasie und ich werde es wohl nie erleben, ich möchte es aber ...

Könnt ihr mich verstehen, es vielleicht nachvollziehen?Was sagt ihr dazu? Bin ich verrückt?
Niederrhein / Dom

Ich suche eine vertrauens- und niveauvolle Affäre um gelegentlich dem täglichem Stress zu entfliehen. Ich sehne mich nach fremder Haut . Bin #dominant erfahren, hatte bereits eine lange Beziehung mit einer #Sub.  Suche eine Partnerin die mit mir gemeinsam dieses Feld der Führung , Kontrolle, Belohnung und Bestrafung in Verbindung mit prickelnder #Erotik tiefer erforschen u. Ausleben will. Sympathie, Vertrauen und Diskretion sind Vorraussetzung und das Fundament einer solchen Beziehung. Bin 32 Jahre alt, attraktiv und gebildet. Wenn du ebenfalls so denkst,dann sollest du mir unbedingt antworten. Es ist nämlich sehr schwierig Gleichgesinnte mit Stil und Niveau zu finden. Alles kann nichts muss.
Münchner stellt sich vor

Guten Abend zusammen,

an meinem zweiten Tag hier möchte ich mich gerne der Community vorstellen.

Ich bin 26 Jahre alt, lebe seit nunmehr fast 3 Jahren im schönen München und arbeite in der Medienbranche. Im Alltag bin ich ein ganz normaler Kerl mit vielschichtigen Interessen.

Ich reise für mein Leben gerne, bin sportlich sehr #aktiv (u.a. Surfen, Mountainbiken, Bouldern, Longboarden), lese gerne Sach- und Fachliteratur aller Art und bin ein großer Freund von amerikanischen TV-Shows und Arthouse/ Indipendent Movies. Darüber hinaus liebe ich gute Musik und bin regelmäßig auf Konzerten oder Festivals unterwegs. Meinen Humor würde ich manchmal als sarkastisch geprägt bezeichnen und auf jeden Fall nehme ich mich nicht immer zu ernst. Dafür ist das Leben einfach zu kurz

Natürlich möchte ich noch ein #paar Worte zu meinen s**uellen Neigungen, Vorlieben und Erfahrungen loswerden:Trotz meiner noch jungen 26 Jahre würde ich mich als s**uell erfahren einschätzen. Ich habe schon früh den Hang zu härterem s** und meiner dominanten Ader entdeckt. Diese Tendenz hat sich mit den Jahren weiter verstärkt und gefestigt.

Vor kurzem hatte ich das Glück erste Erfahrungen als DOM zu machen. Ich konnte mit meiner #Sub grundlegende erzieherische Maßnahmen ausleben welche zum Teil sehr hart und zum Teil sehr zärtlich ausgefallen sind. Natürlich hat mich diese Erfahrung in meiner Neigung bestätigt, daher möchte ich hier gerne Kontakte knüpfen und meine ersten Erfahrungen weiter intensivieren und ausbauen.

Schreibt mich gerne einfach an, ich freue mich auf den Austausch mit euch.
Goodfella: Vielen Dank, eure Antworten freuen mich sehr! Ich hoffe ich werde mir in Zukunft auch genug Zeit nehmen können um #aktiv im Forum zu partizipieren und einige Bekanntschaften zu machen! Hier sind auf jeden Fall viele interessante und facettenreiche Menschen unterwegs!
samsam: Na dann mal Hallo zurück Ich bin auch aus München - allerdings haben mich die Mieten dann doch ins Umland getrieben.

Viel Spaß hier!
theresa24: Hallo ..
Auch ich bin neu hier

Hallo,

ich bin weiblich, mittlerweile über 40 Jahre alt und glücklich verheiratet mit einem #dominant veranlagten Mann, der jedwede außerehelichen s**uellen Aktivitäten schlicht verbietet, womit ich auch sehr glücklich und zufrieden bin. Seit über 25 Jahren bin ich treu und absolut fest mit ihm liiert.

Meine Neigung habe ich erst recht spät als solche erkannt, wohl vor allem, weil ich wenig masochistisch, sondern vor allem #devot veranlagt bin und mich erst spät weitgehend genug mit dem Thema #bdsm beschäftigt habe, um auf das "bd" und das "ds" in #bdsm zu stoßen. Nun bin ich in dem Thema nicht mehr ganz neu, aber wir schauen und probieren hier immer noch aus und tasten uns teils sehr vorsichtig an unsere Neigungen heran.

In diesem Forum habe ich mich angemeldet, um mich auszutauschen und vielleicht auch mal Rat zu bekommen oder auch mal einen zu geben.Da ich zwei Kinder habe, die beide schon lesen können und auch mal neugierig auf Mamas Bildschirm schauen, und zu dem noch beruftätig bin, komme ich allerdings nicht immer zuverlässig ins Forum.

Eure Dina
DinaDark: Das freut mich Une-Femme.

Dann habe ich noch eine Frage: Wie ist es, wenn ich einen schon etwas älteren Thread (aus dem letzten Monat z.B.) hervorhole und was dazu schreibe?Ist das hier ok oder nicht so gerne gesehen?

Ich habe da was entdeckt, und weiß nicht so recht, ob ich nicht zu spät dran bin?
LisaDanielle: Liebe DinaDark, auch von mir eine herzliches Willkommen! Ich wünsche dir, dass du hier viel Stimulation findest, deine Ehe noch heißer zu gestalten. Ich bin mit meinem Mann seit 27 Jahren zusammen und fange jetzt erst an, ihn vorsichtig, vielleicht aber nicht vorsichtig genug, in meine Richtung zu bewegen und ihm nahe zu bringen, mich m[...]
DinaDark: Hallo LisaDanielle, dann seit ihr ja noch länger zusammen als wir. Ich habe ja schon den Eindruck, dass es für den dominanten Teil der Beziehung schwieriger ist seine Neigung auch zuzulassen.Wir sind eben doch (fast?) alle durch eine Vanilla-Erziehung gegangen, die sagt, dass man nicht schlagen soll (und schon gar keine Frau) und wir a[...]