Hallo Zusammen,

Ich war früher schon mal unter anderem Namen hier gemeldet.
Mich beschleicht nun leider das Gefühl, das diese Community beinahe ausgestorben ist. Möchte jedoch selber nochmal gucken ob dies der Fall ist und hoffe auf gute und zahlreiche Kommunikation.

Zu mir:

Ich lebe seit Jahren meine Neigungen aus und lebe in einer offenen Beziehung. Suchen tue ich nichts bestimmtes. Ganz nach dem Motto: Alles kann, nichts muss.

Orgasmuskontrolle, #Bondage und #s****ing sind klare Favoriten von mir.

Würde gerne noch tiefer in die Materie eindringen.

Eine Lustsklavin die #gefesselt meiner Kontrolle obliegt und nach etlichen Orgasmen keine Kraft mehr besitzt.

Einer meiner #Fantasien die ich gerne wahr werden lassen möchte.

Hoffe auf rege Kommunikation.
Hallo zusammen

Hallo zusammen,

ich bin mittlerweile schon sehr lange registriert, habe aber warum auch immer noch nie irgendwas hier reingeschrieben, obwohl ich durchaus hier reinpasse von meinen Neigungen her. Ich bin mittlerweile 37, männlich und schlank.

Meine Neigungen gehören klar dem Feinstrumpfhosenfetisch, teils auch mit #Bondage und Erniedrigungen. Ich bin glücklich verheiratet und meine Partnerin teilt zum Teil meine Neigungen, aber eben nicht vollständig.

So, ich hoffe, das reicht für das Erste in der Vorstellung.


Grüße von einem Feinstrumpfhosen-Fetischisten
auch wenn ihr uns schon kennt .....

hier mal ein Eindruck was wir so treiben ... das Video is entstanden als wir das erste Mal auf der grossen Bühne standen auf der Bofewo .. als Teilnehmer des Bondageawards 2017 ... ,.....und ja es war total aufregend ... **** und nein es ist nich langweilig ...
Empatia: ohja! Schöne Gelegenheit für eine sorgfältige Korsettschnürung und #Nylons - herrlich!
eh67: Hallo Maitre, vielen Dank für deine lobenden Worte. Es ja nicht Jeder so vernarrt ins Tüddeln sein wie wir, aber es freut mich, dass wir dich dennoch damit erreichen konnten.Nein, das sind alles Juteseile, die ich da verwende. Für den TK habe ich mehrfach gefärbte Seile verwendet, für den Rest pinke Jute. (Mein Schatzi find[...]
botterblume: Maitre ... Übungsstunden können auch toll sein .... aber dadurch das ich seit über 1 Jahr regelmässig Sport treibe auch Kraftsport .... neben Ausdauer sind solche Sachen möglich... es setzt auch etwas Körperbeherrschung und Kraft von Seiten des Bunnys vorraus...Die Suspension im Video sieht spielerisch leicht aus und [...]
Grüße aus dem Odenwald

Hallo und Grüße aus dem Odenwald,und auch ein frohes neues Jahr wünsche ich allen hier. Ich hatte mich gestern hier registriert und möchte mich an dieser Stelle etwas vorstellen.

In der #BDSM Szene bin ich (28 Jahre alt und aus dem Odenwald kommend) seit ca 9 Jahren mehr oder weniger #aktiv. Für mich ist #BDSM jetzt keine Lebenseinstellung oder kein Altag, viel mehr gibt #BDSM mir die #Befriedigung welche ich hin und wieder benötige.Ergo gibt es noch jede Menge anderer schöne Dinge im meinem Leben, welche ich sehr gerne ausübe und nicht missen möchte. Aber #BDSM gehört eben auch dazu.

Meine Erfahrungen beschränken sich auf #Wachsspiele, leichtem #Bondage (bin was dies angeht eher Anfänger ), #s****ing sowie verbale #Erniedrigung.

Hier erhoffe ich mir nette Kontakte knüpfen zu können um meinen Horizont in sachen #BDSM zu erweitern. Eventuell findet sich ja hier auch eine Spielpartnerin oder auch eine Partnerin für mehr. Man wird es sehen :n-smiley-003:

Ja mehr möchte ich an dieser Stelle nicht von mir Preis geben, ihr dürft aber gerne Fragen oder mich anschreiben.

Also auf ein #BDSM reiches 2017 :UUeggnog:
Ein Panda stellt sich vor

Ein herzliches Hallo, wünsche ich euch.

Da ich nun schon eine Weile hier angemeldet bin und fleißig eure Beiträge lese und auch immer wieder im Chat mit euch schreibe, dachte ich mir, jetzt sollte sich der Panda auch mal endlich vorstellen.

Ich bin 1,84 Meter groß, habe Straßenköter blondes Haar und bin 31 Jahre #jung. Meine Neigung zu #Bondage habe ich schon ziemlich früh bemerkt, jedoch gebe ich es zu, dass ich mich lange Zeit dafür geschämt habe. Da ich es für unnatürlich gehalten habe. Aber ich denke mal, dass das normal ist, wenn man streng Katholisch erzogen wird.

Im laufe der Jahre wurde dann das verlangen immer größer, dass Interesse an #Bondage auszuleben und ich hatte Glück mit meiner ersten Freundin. Da sie noch ganz unschuldig war, konnten wir es gemeinsam versuchen. Was soll man sagen, es war einfach schön, aus dem trott heraus zu kommen.

Mit meiner letzten Partnerin, wurde dann aus dem "Ich binde dich ans Bett" étwas mehr. Man testete gemeinsam neue Sachen aus, positive und auch negative Erfahrungen kamen dabei raus. Zum Beispiel, ein spontaner nächtlicher Besuch im Krankenhaus... und es ist kein schnönes Erlebnis, wenn eine Ärztin einen zur Sau macht, nur Weil man versaute machen gemacht hat

Obwohl ich von mir sage, dass ich #Dominant bin, habe ich auch eine sanfte und sensible Seite. Wie der ein oder andere bereits durch den Chat hier von mir weiß, liebe ich Pandabären und so kann es natürlich auch passieren, wenn ich gewisse animierte Pandafilme von Dreamworks anschaue, dass bei mir auch mal Tränen laufen können.

Selbstverständlich kann ich auch die Kontrolle abgeben, schließlich ist es auch ein schönes Gefühl, sich einfach mal fallen lassen zu können.

Nun beruflich bin ich sehr ausgelastet, daher habe ich meine Neigungen bisher nur aufs Schlafzimmer beschränken müssen. Wobei ich seit längere Zeit wieder single bin und einfach nicht die Zeit finde, mich auf dem freien Markt mich umzuschauen.

Selbstverständlich wäre es schön, jemanden hier zu finden, der aus Tübingen oder Umgebung kommt. Doch werde ich nicht mit aller Gewalt nach einer Partnerin suchen.Denn wenn man sich findet, dann war es so vorgesehen.

So jetzt habe ich noch nichts zu meinen vorlieben und Abneigungen gesagt, doch schließlich will man ja nicht alles verraten.Falls nun der ein oder andere fragen zu meiner Person hat, dann darf man mir gerne eine PN schreiben und sofern ich die Frage beantworten kann, werde ich das tun.

In diesem Sinne, wünsche ich euch allen noch einen wunderschönen Sonntag Abend,

Euer Panda
Faika: Na, lieber Panda, dann sei mal unter den schreibenden Forumsmitgliedern genau so herzlich willkommen wie unter den Chattern!Hab weiterhin viel Freude hier. Viel Glück wünsche ich Dir bei der Partnerschaft, es wird, was werden soll.
es scheint, ich bin nach allen Seiten offen und nicht ganz dicht

Und nun bin ich auch hier. Schön.Nach nun doch schon mehrjähriger Erfahrung mit #BDSM, immer als Switcher (wobei die Rollen dann doch meist relativ fest verteilt waren, je nach SessionpartnerInnen; laut #BDSM-test bin ich "extrem Switcher"), weiß ich relativ genau Bescheid, was mir gefällt und was weniger. Prinzipiell interessieren mich reale Treffen am meisten, mit spannenden Personen, die vor Hygiene nicht zurückschrecken (möchte man meinen, dass dies eigentlich selbstverständlich wäre ...). Auf den Punkt gebracht, ich bin ein großer Fan von #Bondage und Estim, sowohl #aktiv als auch passiv, liebe es, mit tease and denial meine Gegenüber in den Wahnsinn zu treiben, aber selbst auch im KG verschlossen zu sein. Eine meiner aktuellen #Fantasien beschäftigt sich mit estim via Internet. Da ich viel von zuhause aus arbeite, ist es doch fast schon aufgelegt, sich das Equpment zu besorgen, den Zugang freizugeben und sich von der online-community erregen, quälen, verwöhnen zu lassen.Eine weitere Vorliebe von mir ist Latex/Gummi. Gibt es etwas Schöneres, als so richtig umschlossen zu sein? Und wer damit noch nicht genug hat, der findet in mir einen großen Freund a***er Spiele. Zur Zeit schaffe ich es auf eine #Dehnung von 5,5 cm und kann ca. 2 Liter Flüssigkeit halten. Auch hier liebäugle ich schon länger mit einer verschließbaren a***birne...Ja, soweit so gut, möchte es hier auch nicht allzu lange halten. Ich freu mich über jeden ernstgemeinten Kontakt, Anregungen und natürlich Möglichkeiten zum realen Austausch.
DasTo: Ja halloEndlich mal einer der Klar sagt was er mag und auch echt guten Geschmack hat was den #Fetisch angeht. Sorry an alle die sich nicht angesprochen fühlen.#Latex #Gummi KG a***birne.Warum wohnst du nur so weit weg. Ich glaube wir könnten uns über so einiges unterhalten.

Aber trotzdem willkommen im Club
Sacred7 stellt sich vor,..

Nun, nicht nur weil es zu Etikette gehört, hier meine Vorstellung,...

Ich bin 43 Jahre alt, und ich habe ca, seit meinem 20 Lebensjahr immer wieder, mit Unterbrechungen, meine Neigungen ausgelebt.Die letzten Jahre war es in dieser Richtung zwar nicht ruhig, allerdings auch recht still, so das ich vieleicht aus der Übung, jedoch nicht unbedarft bin. Freestyle #Bondage, #Fi**ing, clamps, a***spiele, abbinden, Playpiercing, sowie Rohrstock /Gehrte gehören zu meinen bevorzugten Aktivitäten, wobei ich hierbei recht flexibel, vielleicht auch wechselhaft bin. Nun ich denke das so ziemlich jeder mal ein Video von Master Costelle gesehen hat, dieser spiegelt doch recht gut meine Neigungen wieder, und in vielen Dingen gehe ich da konform. Die Würde eine #Sub ist nach meiner Meinung unantastbar und es gibt keine Größere Verantwortung als die eines Dom. das ist für mich oberstes Gesetz und weit mehr als nur leere Worte.

Ich bin auf der Suche nach einer #Sub/Maso auf dieses Forum gestoßen und hoffe nun hier entsprechenden Kontakt zu finden, da ich mich selbst relativ wenig bis gar nicht in der Szene bewegt habe, und entsprechend schwierig gestaltet sich meine Suche. In der Hoffnung auf den Austausch mit Gleichgesinnten habe ich mich nun in diesem Forum angemeldet, und hoffe hier mein selbst wieder ausleben zu können.

Hochachtungsvoll

Sacred7
ginger: master costello... den kenn ich! hab vor jahren ein #paar mal mit ihm in der sz geschrieben... ein netter mensch!

sacred7

herzlich willkommen hier bei uns

lg ginger
sacred7: Erstmal Danke für die nette Begrüßung, da ich nun etwas älter bin, war Costello einer der ersten filmerischen Kontakte mit dem Thema, und vielleicht hat er mich damit auch ein bissl geprägt, wer weiß. Gerade die lockere Art des Umgangs und der manchmal doch recht netten Sprüche finde ich bis heute faszinieren.[...]
Dominant und fesselnd

Hallo!Ich Bin 46 Jahre komme aus Niedersachsen,habe eine Vorliebe für #Bondage und liebe es Frauen mir ihrer #Lust zu quälen.

Ich suche sowohl online als auch RL Kontakte um meine Leidenschaft endlich wieder auszuleben.
Die nächste Vorstellung

Hallo zusammen,

mehr zufällig bin ich auf die Community gestossen und freue mich, auf jede Art Kontakt, die sich hier ergibt. Egal, ob es nur Erfahrungsaustausch, lockere Bekanntschaften oder sich auch mehr ergibt. Ich bin offen für alles, getreu nach dem Motto: Alles kann, nichts muss.

Zu meiner Person, ich bin 37 Jahre alt, ein Single aus dem Rhein-Mann-Gebiet und SMler seit etwa 15 Jahren. Einige machen um Switcher einen etwas größeren Bogen, aber warum hab ich noch nie so wirklich verstanden. Als Switcher stehen einem so viele Möglichkeiten offen, dass es eigentlich nie wirklich langweilig wird. Meine Faibles sind vielseitig, #Bondage (Stahlfesseln überwiegend), Keuschheitsgürtel (Voll-KGs: My-Steel und Neosteel), #Masken (#Latex, #Leder, Gas#Masken usw.), Reizstrom, D/S und vieles mehr. Das Thema Keuschheitsgürtel interessiert mich besonders. Es ist schon erregend und spannend, dass man diesen unter der Kleidung trägt und niemand bekommt dies in der Öffentlichkeit mit. Zu diesem Thema führe ich auch einen Blog und bin auch auf Twitter unterwegs.

Liebe Grüße
ginger: hallo lange zahl

herzlich willkommen hier bei uns und ganz viel spass!

wünscht ginger
213389: Danke... Ich denke, den werde ich haben...
How Far Can Too Far Go

Einen schönen Sonntag wünsche ich,

mit der im Titel gewählten Frage möchte ich mich an die Damen im Raume Köln richten, die die englische Lebensart zu schätzen wissen.

Befreit aus einer langen und steintoten Ehe werde ich den Teufel tun und meine Vorlieben weiterhin heimlich und gelegentlich ausleben.

Ich suche eine zickige und eigensinnige SUB, die was im Kopf hat und die es mag, wenn ich mich um sie kümmere - Tag und Nacht, gelegentlich, fest, locker. Wenn Du mich kennenlernst, willst Du mich sowieso mit Haut und Haaren :witless:

Eine echte Traumfrau ist alterslos. Ich muß in Deinen Augen sehen können, was sich in Deiner Seele abspielt - das ist meine Voraussetzung.

Meine grösste Fertigkeit liegt im OTK-s****ing. Ich kann Dich stundenlang s****en ohne dass es wehtut (wenn ich will). Zudem bin ich ein grosser Bondagefreund und bei Spielchen rund um das Thema mind-control und pet-play bin ich ein einfallsreicher und kompetenter Ansprechpartner. Gegen einen gelegentlichen switch habe ich nichts einzuwenden; bin aber definitiv zu sehr DOM für längere Unterwürfigkeit.

Wem Äußerlichkeiten wichtig sind : 51, 186, 80 schwarze Haare blaue Augen.

Let's whoop it up and have a real bad time...

Polygamie ist nicht mein Ding. Ich suche DIE EINE, die mir mein Herz in tausend Stücke brechen kann.
Wir sind neu und stellen uns vor

Hallo zusammen

wir sind 33 (männlich), 30 (weiblich) und kommen aus dem Landkreis Lörrach. Wir sind seit 2002 verliebt und seit 2010 glücklich verheiratet.

Was das "Liebesleben" angeht sind unsere Rollen klar verteilt -> ich Dom und sie #Sub... unsere Spielzeuge dabei sind #Bondage (bis zur Bewegungsunfähigkeit), Spreizstangen, #Fesseln, Seile, #Toys, #s****ing etc.....Als speziellen #Fetisch kann ich noch meine Vorliebe für NS erwähnen.


Wir suchen neue Anregungen für Rollenspiele, Erziehungspiele etc. sowie Kontakt zu Gleichgesinnten.

Liebe Grüße, Totoro
Vorstellung

Ich bin ein 42 Jahre alter Dom mit etwa 10 Jahren Erfahrung im #BDSM Bereich.

Ich komme aus der Umgebung von Dortmund und bin Regelmässig an der Ostsee in Rostock.

Ich suche nette Kontakte zum Kennenlernen und treffen. Sollte es von beiden Seiten passen wäre ein Dauerkontakt erwünscht da man sich dort besser ausleben kann.

Ich bin 186cm gross dunkelblonde haare, leicht mollig, #rasiert und mit 20x6 cm gut ausgestattet. Ihh bin nicht BI und auch kein Switcher!

Meine Vorlieben sind #Bondage, Dehnungen, Peitschen, #Wachs, NS, Dirty Talk, #Erniedrigung, Demütigung, Rollenspiele, Frivoles ausgehen, #Fetisch Parties, #outdoor, #s****ing, Atemkontrolle und #Erziehung.

Wer genauso denkt und das selbe sucht kann sich gern bei mir melden
Heldin: Herzlich Willkommen aus der Nachbar***aft.
Bondage in München

Hallo,

bin auch neu hier und stelle mich auch kurz vor.

Bondage- und Fetischliebhaber in München. Gerne #aktiv, kenne aber auch die andere Seite. Habe einiges an Fesselspielzeug, #Masken, Knabel, Bondagefesselsack, Schlafsack, usw....

Kurz zu mir - 47 Jahre, 185 cm, nicht aufs Hirn gefallen.

Suche Kontakte zu Gleichgesinnten, Männer und Frauen, die gerne #gefesselt werden möchten...

Vielleicht ja bis bald, Gruß, Thomas
hallo #herrin herr herscherpaar

Bin neu hier und möchte mich vorstellenbin #bd#sm Neuling bi #devot #maso mache alles mit ausser #kv undhartem #sm (Bl** K**** #nadeln Usw.bin 50 182 82 #rasiert bi #devot #maso liebe s**** #cbt #bondage zum und nsuntertänist #Sklave micha
my pain, your thrill

Ich bin ganz neu hier und möchte mich natürlich mal vorstellen.Eigentlich war ich auf der Suche nach nichts bestimmtem, mit #BDSM hatte ich nichts am Hut, im Hinterkopf geschlummert hat es schon lang.Über viele Ecken in einem anderen Forum habe ich aus reiner Neugier einen Dom angeschrieben.Völlig unvorbereitet und ahnungslos habe ich mich mit ihm verabredet. Ich hatte keine Ahnung wer er ist, ich hatte aus lauter Gutgläubigkeit im Voraus keine Grenzen gedetzt. Wollte ein wenig die Welt des #Bondage kennenlernen. Erlebt habe ich zum ersten Mal in meinem Leben mich, was ich wirklich will. Das Gefühl der Seile an meinem Körper, der Peitschen auf nackter Haut. Aber vor allem einen wunderbaren Dom, der genau gemerkt hat was ich brauche, wann es reicht. Er hat mich immer wieder aufgefangen, war für mich da, wenn mein Kopf große Bedenken angemeldet hat. Schließlich "darf" mein Körper sowas ja nicht so gut finden.Wir hatten wunderbare Stunden miteinander. Nur hatte ich mich leider in ihn verliebt... da ich aber wusste, dass er in einer Beziehung steckt, habe ich diese Gefühle für mich behalten. Ich war schon kurz davor die Treffen zu beenden, als er mir den erzählt hat, dass er genauso für mich empfindet und seine Beziehung beenden will.Und jetzt wirds richtig kitschig : heute sind wir ein #Paar, leben zusammen, richten unser Spielzimmer ein. Ich habe ihn gefunden, meinen besten Freund, den Deckel zu meinem Topf

Trotzdem plagen mich auch heute noch Zweifel. Darf ich das so schön finden, den #Schmerz?

My pain, your thrill... ziert jetzt meinen Unterarm

Vielleicht kann ich mich ja hier mit Gleichgesinnten austauschen

Liebe Grüße Happy
Odonata: Hallo Happy herzlich Willkommen hier im Forum. Und jetzt wirds richtig kitschig : heute sind wir ein #Paar, leben zusammen, richten unser Spielzimmer ein. Ich habe ihn gefunden, meinen besten Freund, den Deckel zu meinem Topf in einigen Teilen deiner Geschichte finde ich mich wieder. Da gibt es Überschneidungen. Wunderbar, dass es noch mehr[...]
Kurz zu mir

Hallo zusammen, ich möchte mich kurz vorstellen.

Heiße Micha, bin 29 Jahre alt und komme aus Leipzig.ich bin #devot und habe noch nicht viel erfahrung. War früher in einer Beziehung mit einer Dom. allerdings gingen es nie über kleine #Bondage / #SM Spiele hinaus. Auch nach der Beziehung hat mich das Thema weiter intressiert. Nach 1-2 kurzen Beziehungen bin ich nun mittlerweile wieder Single.Meine #Fantasien würde ich gern ausleben und bin offen für neues. Möchte meine Grenzen testen. Hier lasse ich mich überraschen. Möchte mich austauschen mit anderen und bei sympathie gern auch treffen möglich.

So das war es erstmal kurz und knapp. Freu mich auf nette kontakte und chatts.

LG Micha
Heldin: Herzlich willkommen.
Hi Leute allerorten ...

... und allerzeiten

Ich stelle mich hier mal vor, damit ihr wisst mit wem ihr es zu tun habt wenn mein Nick hier irgendwo auftaucht.Ich bin Pino, demnächst 28, switch, bi (wenn Du ein bißchen jünger bist als ich), Fan von Tomcats, Emochicks, Twinks und Submädels mit Brille ... und jedenfalls in mehr Richtungen interessiert, als es eine Person normalerweise sein sollte.Meine Vorlieben sind aktiv/passiv: Hand- und Mouthjobs, Fuß- und Handfetischismus, #Bondage (v.a. Tape und Straps). Ich suche keine aktiven Kontakte in absehbarer Zeit, weil ich sowieso keine Zeit habe. Austausch, Gespräch, Entrüstungen und Enthüllungen über dergleichen würde ich aber gerne mit anderen Menschen teilen, darum schreibt mich bitte an.

Sorry wenn obiger Text ein bißchen plakativ daherkommt, aber darum geht es doch hier: ich jedenfalls bin gerne Plakat und erwarte eure Eddings und Pins ...

Ach ja, über die Präraffaeliten, die Smiths, die Bibel und alles andere unter der Sonne weiß ich auch was zu sagen. Ich riskier mal dass euch nicht gefällt, was ich zu sagen habe und ihr mich knebeln möchtet , das könnt ihr mir natürlich auch schreiben ...
Arne: Auch ein herzliches Hallo von meiner Seite =)

wirklich ansprechende Vorstellung :witless:

ich wünsche dir ganz viel Spaß hier

viele Grüße:watermelon:
Pinonoir: Danke für die freundliche Begrüßung!
Hallo in die Runde

Nachdem ich schon einige Zeit hier im stillen mitlese hab ich mich nun auch angemeldet und will mich auch kurz vorstellen.

Ich bin 22, ca. 190 groß und komme aus dem Raum Ulm.Privat studiere ich derzeit und mache hobbymäßig Feuershows

Hier bin ich hauptsächlich, da ich mich für #Bondage interessiere. Spielerisch mit #Handschellen und solchen Stoff#fesseln hat das schon ziemlich früh angefangen. Vor einiger Zeit habe ich dann ein Baumwollseil geschenkt bekommen und ich hab ziemlich schnell gemerkt das ich mehr in dieser Richtung lernen möchte.Jetzt bin ich soweit, dass ich meine eigenen Hanfseile behandle und einsatzbereit machen möchte (wie gut das klappt sehe ich in den nächsten Wochen).

Sollte damit aber alles klappen bin ich jetzt auf der suche nach einer #Sub die sich gerne #fesseln lässt...ok, im Kopf hat sich der Satz um einiges besser angehört, als er jetzt ausgeschrieben ist, aber ich denke ihr versteht was ich meine.Ich bin nicht auf der Suche nach einer 24/7 Dom-#Sub Hierarchie. Die Sessions sollen einem gewissen Rahmen folgen (der noch bestimmt werden muss) welcher allerdings je nachdem wie es sich ergibt erweitert oder verringert werden kann und sollte.

Das war es erstmal von mir. Wenn ihr noch Fragen habt schreibt einfach, ansonsten liest man sich sicher mal im Forum.

Gruß
Auch neu!

Hallo Alle, Dann werde ich mich auch mal vorstellen. Ich bin mit einer StiNo-Partnerin verheiratet. Das geht seit 17 Jahren ganz gut, ist aber natürlich nicht immer so prickelnd. Nicht missverstehen: meine #Frau ist zauberhaft. Aber klar. Meine Neigungen teilt sie nicht.Sie gibt sich große Mühe, aber, wie gesagt....Ich bin hier, weil ich Kontakt zu Gleichgesinnten suche, die ähnliche Probleme haben. Erfahrungsaustausch, Lösungen, gegenseitig den Kummer nehmen, usw. Aber auch was erleben: einen Bondage-Workshop besuchen z.B., oder die #BoundCon?Freue mich auf Euch und interessante Gespräche.
E-Stim Fan

Servus,

ich bin Christian und liebe #BDSM. Ich würde mich selbst als Switcher bezeichnen. Neben meiner Vorliebe zu #Nip*** Stimulation und E-Stim stehe ich auch auf #Bondage, weil ich gerne mal die Kontrolle abgebe. In der letzen Zeit habe ich viele Erfahrungen beim Selbstbau von #Bondage oder E-Stim Tools gesammelt und freue mich immer, wenn ich wieder eine neue tolle Idee im Netz finde.

Eine Partnerin suche ich jetzt eigentlich nicht, aber immer Leute zum chatten, die meine Vorlieben teilen. Außerdem suche ich Leute, die Interesse an Online-Sessions haben, also per Webcam. Dabei kann dann auch mein E-Stim Gerät per Webseite ferngesteuert werden. Umgekehrt finde ich es aber auch interessant.

Viele Grüße,Christian
Master Piet Frankfurt und Umgebung

Hallo Ihr alle im Bdsm-Club.Mein Pseudo ist Master Piet, freu mich jetzt Mitglied dieser ehrenwerten Community zu sein.Habe hier erst mal viel gelesen und halte mich an die Spielregel hier keinen Aufruf zu starten sondern mich und mein willen-und tabulose #Sub vorzustellen.Wir sind schon seit einigen Jahren im geheimen auf dieser Straße der LEIDENSCHAFT , habe mich jetzt dazu entschlossen auch einem Forum beizutreten.Also Master Piet ist in den besten Jahren genau 50zig geworden tageslichttauglich akzeptabler BMI und in den meiste Dom-Domänen bewandert.Sie die willenlose tabulose ewig nach Leiden schmachtete #Sub ist 45-168-72-ras-dev-bi-und mit 95DD gut ausgestattet die dem #Bondage eine riesen Spannweite **** das war es mal für`s erste .....gut ein Kleinigkeit noch hinterhersind noch ausgestattet mit einem devoten Bi-toyboy mit einem schönen kleinen großen riesen von 20cm..suchen dazu noch #Paar oder **** das war es mal vorerstehrenwerte GrüßeMaster Piet
#Herrin/#Paar gesucht

Hallo und guten Tag

Sehr gerne möchte ich ( männlich, 46 jahre alt), Dir #Herrin, #Paar, auch lesbisches #Paar unterwürfigst dienen.

Ich stehe zum Dogplay, als vielseitiger Diener, oder zur Hausarbeit zur Verfügung.

Gerne bevorzuge ich die härtere und phantasievolle Art und Weise.

Bitte lest mein Profil zur genaueren Beschreibung meiner Persönlichkeit.

Hochachtungsvoll

Ihr_zu_diensten_Plz55
LotOfKnots: Du solltest diene Wünsche mitformulieren sonst kommen noch welche auf die idee dich zum putzen zu holen /Mod-on hallo Arphen, ich bitte Dich jetzt ein letztes mal damit aufzuhoeren, neuen mitgliedern direkt in der vorstellung ihre intimsten wuensche und phantasien aus der nase zu ziehen. 1. darf jeder selbst entscheiden, wieviel er in der [...]
Arphen: Ich merk schon ihr habt euch auf mich eingschossen. Das war ein Rat - er hat mit keine Silbe erwähnt was ER will. Also ist er glücklich damit ganz Mainz die Wohnungen zu putzen ohne Bezahlung, Spiel oder Aussicht auf irgendwas? Fein, dann soll er sich halt von der ganzen Welt ausnutzen lassen.Die Zurechtweisung find ich daneben. Wenn ich [...]
LotOfKnots: ich denke, er hat geschrieben, was er will. und verweist weiterhin auf sein profil. mit 46 sollte er auch wissen was er will.

und putzen gehoert durchaus zur hausarbeit dazu.

was macht denn Dein newbie-guide? da kannst Du das gerne mit reinschreiben...

LotOfKnots
Alles neu für mich

Hallo. Ich hab in letzter Zeit gemerkt, dass mich Praktiken des #BDSM anregen. Meine s**uellen Erfahrungen kann ich an einer Hand abzählen. Daher bin ich leicht irritiert, dass mich das hier so sehr reizt. Ich weiß, dass ich den Part der #Sub einnehmen würde, allerdings nicht wie #devot ich wirklich bin. Lediglich das ich nicht auf Schmerzen stehe, da ich schmerzpatientin bin, weiß ich definitiv. Suche jemanden in der nähe, oder auch treffen im PLZ Bereich 2 der mich an diese Praktiken heranführen kann.
sandmann_01: In erster Linie reizt mich der Gedanke die Kontrolle abzugeben und mich "ausgeliefert" zu fühlen. Ich kenne #schmerz nur als etwas sehr negatives. Das ich da skeptisch und erstmal davon Abstand nehmen möchte. Ich bin jedoch bei #bdsm auch davon ausgegangen dass es sich nicht nur um #schmerzen handelt sondern wesentlich vielseitiger und um[...]
Langemaarp: Danke für eure Nachrichten. Ich bin gespannt wie sich alles entwickelt und ob ich hier jemanden treffe der mich an dieses ganze heranführt. Nur soll es kein ONS sein...
Thurisar: Gruß aus dem langweiligen Gifhorn am Rande des Großherzogtums Volkswagen Tja, ist komisch gelle? Man spürt auf einmal gewisse Neigungen in sich und wenn man fragt "wo zum Geier kommt ihr eigentlich her" ist die einzige Antwort "Frag nicht, wir sind eben da!" Wenn du magst, ping mich... vielleicht kann man sich ja mal treffen, u[...]
Hallo liebe mit-Doms

Hallo zusammen,

ich bin 27/m aus dem Rhein-Main-Gebiet bei 1,85m und 87kg.

ich habe schon immer genossen der dominantere Part in einer Beziehung zu sein. Im letzten Jahr hatte ich dann eine kurze Beziehung mit einer Dame, die mir das Thema #SM nahegebracht hat. Ich habe in dieser Zeit viel gelernt insbesondere in #Bondage und #s****ing und mich auch danach damit beschäftigt in Büchern, Foren und Videos (nein, nicht nur Pornos ).

Ich suche hier eine Dame mit der ich mich zusammen weiterentwickeln und Spaß haben kann. Mir ist wichtig, sich vorher etwas kennenzulernen, auch und gerade was konkrete #Fantasien angeht um zu sehen, wir wir beide Spaß haben können und wie weit ich als Dom gehen kann.

Ich bin mobil und offen, was Alter, Typ und Vorlieben angeht. Ich hoffe auf ein #paar nette Kontakte, natürlich auch solche, die Ratschläge parat haben.
sub_dom_love: Huhu

Herzlich willkommen im forum. Wünsche dir dass du hier viele nette kontakte knüpfst. Wer weiß vllt ist ja die richtige dabei

Lg sub_dom_love
Faika: Ich sag mal, herzlich Willkommen unter den Schreibern, bist ja schon länger hier als ich. Wer weiß, vielleicht ist ja Deine Träumerei bald Wirklichkeit?Viel Spaß dabei.
Noch ein Neuer

Hallöchen,

ich spiele nun lange mit BDSM-Gedanken, bin aber noch nie zum Ausleben dieser gekommen. Doch mit zunehmender Zeit wurde mir immer klarer, dass es ein elementarer Teil von mir ist und ich dem nun auch #aktiv nachgehen will. Zwar fehlt mir praktische Erfahrung, aber ich habe mich schon mit vielen Praktiken in Schrift- und Bildform auseinandergesetzt. Im alltag bin ich höflich, zuvorkommend und eigentlich ganz normal - aber der andere Teil von mir sehnt sich nach der #Unterwerfung einer #Frau. Ich stehe gar nicht mal auf sonderlich Extremes oder Spezielles, aber die #Unterwerfung spielt in meinen Phantasien die elementare Rolle, alles andere wäre verhandelbar

Ich selbst bin 22 Jahre alt, schlank, etwa 1,70m groß, hab kurzes dunkles Haar und komme aus Thüringen. Was ich suche? Naja so genau weiß ich das nicht mal, weswegen ich auch erstmal nur hier poste und nicht im Kontaktanzeige-Thread. Auch einen speziellen Frauen-Typ auf den ich besonders stehe habe ich eigentlich nicht, entweder es funktioniert oder eben nicht. Falls mir was einfällt, hole ich das nach

Vom Forum erhoffe ich mir jedenfalls Kontakt zu möglichen, unterwürfigen Frauen und dann mal sehen was sich ergibt. Auch ein #paar Tipps und Ratschläge von erfahrenen BDSM-Veteranen können nicht schaden

MFGAdler92
Silberwlfin: Herzlich Willkommen auch von mir, so als Tipp es lässt sich fast alles auch gut mal "Zweckentfremden"
Arphen: Kommt drauf an. Bei Amazon kriegt man für kleines Geld schon eine ganz nette Grundausstattung. muss man nur etwas suchen.Und vieles kann man auch selber basteln dafür gibts auch Anleitungen auf Youtube.Wer kreativ ist kann auch Haushaltsgegenstände verwenden Also ich empfehle dir eine Grundausstattung zu haben....und kauf NIE Gebra[...]
Faika: Willkommen im Forum!Schöne Vorstellung, hebt sich angenehm von einigen aus den letzten Tage ab. Zu dem Teil von Arphen: Ein Notfallset - Schneiderschere (abgerundet) um #Sub losschneiden zu können ohne sie zu verletzen, Pflaster, Salben (Feuchtigkeit, Wundheilung, Hämatom), Wunddesinfektion, Riechsalz bzw. was für den Kreislau[...]
Ein #Paar aus NRW gesellt sich zu euch

Guten Tag,

wir sind ein Pärchen aus dem Kreis Mettmann in NRW.Beide leben wir unsere liebe zum #SM so oft es uns möglich ist aus. Dabei sind unsere Interessen weit gefächert und liegen neben üblichen Sachen wie #Dominanz, #Unterwerfung und #Bondage, auch im Bereich #Petplay.Wir freuen uns auf einen regen Erfahrungsaustausch in diesem Forum.

Liebe Grüße
Neu hier

Hallo,ich bin 60 Jahre alt und stehe auf Bondagespiele
Warum ich hier bin ...

Hallo zusammen,

jetzt habe ich mich doch angemeldet. Mein Name ist Alex, ich zähle (noch) 18 Lenze und habe mich nach langem hin und her jetzt doch durchgerungen, meine Phantasien nicht nur zu träumen, sondern auch mal ein bisschen aktiver zu werden.

Ich würde mich, um das gleich vorwegzunehmen, als ein wenig extremer als Mainstream bezeichnen. Seit langem Träume ich von #BDSM und habe es auch schon mit Selfbondage versucht, es fehlt mir aber das besondere, der Kick, der mich erfüllt.

Ich weiß nicht, was ihr lesen wollt, deshalb schreibe ich einfach mal, was für einen Gedanken ich hege:

Ich möchte einmal über mehrere Tage eingeschlossen sein, zu Zwangsarbeit in #Ketten gezwungen und gefoltert werden. Ich weiß, das ist Phantasie und ich werde es wohl nie erleben, ich möchte es aber ...

Könnt ihr mich verstehen, es vielleicht nachvollziehen?Was sagt ihr dazu? Bin ich verrückt?
Es gudde wie

Hallo alle miteinander.

Ich bin Carry, 22 Jahre alt und habe e mich soeben hier angemeldet. Ich bin noch total neu im #SM Bereich und habe e diesbezüglich überhaupt keine Erfahrung. Doch "normalen" s** fand ich mit der Zeit langweilig und dachte mir, ich probiere mal was Neues. Also hab ich mir ein #paar Videos angeschaut und bin auf den #SM Bereich mit #Bondage gestoßen und habe mir gedacht, dass will ich mal ausprobieren Ich steh drauf bei s** total dominiert zu werden. Ich würde gerne mal #gefesselt und so richtig hilflos gemacht werden. Dann bin ich ganz dem Kerl (oder der #Frau ) ergeben. Will mal so richtig von vorne und hinten durchgevögelt werden, um es mal ganz ordinär auszudrücken Neugierig?? Schreibt mir doch einfach

Eure süße Carry
Michelle_2: Hallo Carry....,Herzlich Willkommen Ich wünsche dir viel spaß und erfolg bei deine Suche hier ...

Lg Michelle♡
Carry692: Vielen Dank Michelle
Erziehung gesucht

Hay ich bin Timbin 23 jahre #jung und stelle mich einfach mal vor

s**uel bin ich schonerfahren aber konnte nich nue meinen geheimen wünschen nachgehen. Ich suche eine Dominate #Herrin, Herr oder auch paare für eine reale #Sklaven Erziehung

Bei mir ist eigentlich alles drinnen von #bondage über Natur sekt bis zum birdlock

freue mich von euch zu hörenmfgTim
Neuer Knotenfan, dom aus Baden-Württemberg wünscht einen guten Abend.

Guten Tag,mein Name ist Dieter, ich bin 26M, Student der Naturwissenschaften, Single, aus Baden-Württemberg und habe auch den Weg ins Forum gefunden. Ich koche ausgesprochen gern und wie Freunde sagen auch sehr gut, entspanne am Wochenende gerne im Thermalbad, schwimme viel und bin sehr ordnungsliebend, was zusammen mit der romantischen Einstellung für die Männerwelt leider eher untypisch ist. Ich bin der Ästhetik des #Bondage verfallen und sammle nun fleißig Informationen und Erfahrungen.Nebenbei habe ich mir auch meine dominante Ader eingestanden und „befürchte“, dass ich neben den höflichen, netten und zuvorkommenden auch einige etwas herrischere Züge zulassen werde.Ich habe hier bereits eine sehr nette und ansprechende Gelegenheit zur Konversation gefunden und hoffe mit diesem Beitrag wieder jemanden zum Austausch zu gewinnen, gerne auch andere Herren zum Clubbesuch auf „Kumpel“ basis.Insbesondere an einer netten, selbstbewussten und intelligenten #Frau, die der Seilkunst und gutem Essen mit netter Unterhaltung etwas abgewinnen kann, bei Sympathie gerne auch mehr, insbesondere einem Workshop Besuch, wäre ich sehr interessiert, leider fehlt mir das „Rope Bunny“ –wie es so schön heißt.Viele Grüße und einen schönen Abend, Dieter.
LotOfKnots: hallo Dieter, und herzlich willkommen bei uns im club. ich muss sagen, dies ist eine der herzlichsten Vorstellungen, die ich in letzter zeit gelesen habe. ich erhoffe mir mehr von Dir zu lesen und bin sicher, dass Du ein geeignetes knoten-bunny bei uns finden wirst! viel spass bei uns wuenscht LotOfKnots[...]
Grüße aus Österreich

Hallo allerseits

ich bin aus dem Baujahr 1986, männlich und seit ich eine s**ualität habe (9) stehe ich auf #BD#SM - vor allem D/S. Das fing schon mit Phantasien mit Lehrerinnen an Seit 16 habe ich immer mal wieder etwas im #BD#SM Bereich getaucht - meine erste #BD#SM Freundin hat mich gleich am Anfang etwas überfordert (ich als Dom) weil sie in Sessions auch gern Bl** lässt und von der Decke hängt und da hatte ich als Neuling erstmal das Problem in #Bondage quasi keine Ahnung zu haben und Bl**...ist mir heute noch zu viel. Nix gegen Leute die das mögen, aber ich schneide keine Menschen Mit ca. 18 kam der 2. Kontakt mit dem Thema durch eine Freundin die mit 12 vergewaltigt wurde und sehr viel Fürsorge und Geduld im Thema s** brauchte - kaum war das Eis gebrochen entpuppte sie sich als Nimmersatt und...leider auch als #Domina. So ging das dann auseinander.Jetzt habe ich #Frau und 3 Kinder und meine #Frau immer schon ein wenig subtil erzogen - Laut ihrer Aussage war ich der erste Mann mit dem ihr s** richtig Spass macht und auch der Erste bei dem or**s** ging. Vor ca. einem Jahr hab ich dann das erste mal mit meinen #BD#SM wünschen ausgepackt das war damals aber noch eher ein reinfall. Vor einem Monat kam sie dann mit dem Wunsch, #BD#SM ausleben zu wollen und hatte gleich in den ersten Sessions ihre Höhenflüge. Jetzt ist #BD#SM aus unserem Schlafzimmer nicht mehr wegzudenken und ich lerne im Eiltempo mehr über #BD#SM um sie besser greifen zu können. Ist halt die Problematik des "Einspielens" zwischen "nicht #dominant genug" und "zu #dominant" Das ist bei ihr je nach Tageslaune anders und was an einem Tag zuviel Dom ist, ist am Anderen zu wenig.

Daher suche ich jetzt einen Haufen Tipps, Links und Lektüre mit Schwerpunkten #Bondage & #Shibari, #Dominanz & #Erziehung bzw. Kopfkino in Gang kriegen und leichtes #SM - also keine dauerhaften Spuren, kein Bl** etc. sondern Tipps für #s****ing, mit Flogger etc. Und so komisch das klingt, für die Erfahrung übe ich das soweit es halt möglich ist an mir selbst. Wobei ich wiederum eine andere Schmerzempfindung und Grenze habe als sie. Aber besser als gar keine Erfahrungswerte

So zum Forenrelevanten Stil - Ich bin Asperger Autist und daher...schrullig. Ich warne einfach mal vor, dass ich sehr gerne diskutiere und auch gern ins Detail gehe - das ist so schlimm, dass ich 2 "Autistensafewords" bekommen habe "Sheldon" wenn ich was totdiskutiere und Andere damit nerve ohne es zu merken und "Data" wenn ich zu sehr Abschweife und ewig viel Schreibe was keiner mehr lesen will.Was ich damit sagen will - ich tue mir damit schwer gewisse gesellschaftliche Aspekte zu erkennen und einzuhalten - daher bitte nachfragen wenn was unklar ist - ich drücke mich öfter mal grenzwertig aus weil ich oft in extremen Diskutiere um ein "Mittelmaß" herauszufinden. Das meine ich nicht böse und ich bin eigentlich ein ganz Lieber, aber ich klinge öfter mal anders. Wenn ihr daher mit einer meiner Äusserungen ein Problem habt sagt das bitte frei heraus, dann kann ich korregieren.

Für alle die ein wenig mehr Wissen - schliesst sich Auti#SMus und #BD#SM nicht aus? Ja und Nein. Wie alle Autisten fehlt mir die Empathie nahezu völlig, daher ist es mir kaum möglich "instinktiv" Dinge zu bemerken die für andere Menschen selbstverständlich sind. Die Intuition ist ebenfalls im Eimer - klarer Nachteil. Dafür haben viele Autisten eine sehr scharfe Beobachtungsgabe und verbunden mit dem Know how aus der Körpersprache kann man damit Defizite in der Intuition durch Logik und Verstand ausgleichen Klappt nicht immer, aber wer ist schon perfekt

In diesem Sinne - auf guten Austausch
Kya: willkommen im forum!bin auch aus wien..wohn aber in deutschland tja...mit fehlender empathie wird's für dich wohl immer schwer sein zu erahnen wieviel dom du für deine frau sein musst ich wünsch dir aber, dass du viele nette bekanntschaften hier machen kannst und möglicherweise gute tipps in diesem speziellen fall.lg
Arphen: Wenn du jetzt noch sagst, dass du in der Umgebung Mainz wohnst wirds lustig. Ich leb seit 7 Jahren hier. Geborener Wiener, von 3 - 16 in Tirol gewesen (Reutte) und dann 3 Jahre #Schweiz...#Schweiz...ich werds nie vergessen. Ausländeramt, Reisepass ÖSTERREICH...Beamter "Sprechen.....sie....Deutsch?" (ganz langsam hat er das gesagt) Ich "B[...]
Einen wunderschönen Abend - und gleich viel Spaß beim Fußball?

Hallo zusammen,

ich glaube es selbst noch kaum - gleich ist Fußball und ich schreibe hier vor mich hin... Ich bin wohl ein wahrer Muffel. Naja, zumindest der Livestream läuft (Sollte dies später gelesen werden: In 30 Sekunden geht Deutschland - USA los ).

Auch wenn Neuer, Mertesacker und Boateng verlockend sein mögen, ließ es mich einfach gerade nicht los - hier ein Profil erstellen und dann nicht vorstellen? Nein, so geht das ja nicht.Aber aufgehört mit dem Gerede - und ein Hallo in die Runde.

Körperlich 18 Jahre jung (und geistig... da will ich gar nicht erst mit anfangen ), Student der Informatik und Auszubildender im Bereich Softwareentwicklung, so viel zu meinem Profil. Desweiteren seit mehreren Jahren interessiert an BDSM.Ja... BDSM. BDSM hat für mich eine Anziehungskraft, die ich selbst nicht ganz verstehen kann. Ich verstehe mich nicht als großer Masochist, nein es ist viel mehr der Bereich rund um das B, der es mir angetan hat - Bondage. Die kunstvolle Art von Seil, das Gefühl von Auswegslosigkeit - das ist es, was mich jetzt schon etwas länger verfolgt. Doch auch Unterwerfung ist ein Thema, dass ich interessiert. Der Gedanken, Teile seines Körpers, seines Lebens dem Willen einer anderen Person unterzuordnen... ein interessanter Gedanken. Das prägte sich bei mir jedoch eher verborgen aus. Ich lungerte etwas in einschlägigen Foren im englischsprachigen Bereich herum (welche jedoch immer das Gefühl bei mir erweckten mit - entschuldigt meine Ausdrucksweise - *hust* notgeilen, alten Säcken *hust* gefüllt zu sein). Es ging dort mehr um Bilder und Sachen, die mich dann doch eher verstörten als meinen Horizont zu erweitern. Denn eigentlich ist es nur das, was ich tun will: Neue Erfahrungen sammeln und Dinge kennen lernen, die ich bisher vielleicht noch nicht kannte.Wie aus dem kleinen Text zu schließen - viel Erfahrung im "wahren Leben" habe ich wahrlich noch nicht. Das liegt bei mir vor allem daran, dass ich etwas Angst habe. BDSM ist in der heutigen Gesellschaft - traurigerweise - immer noch ein halbes Tabuthema, man lacht mal gerne darüber, aber zugeben, dass man sich dem verschrieben hat ist doch eher selten (zumindest empfinde ich es so). Ich habe niemals mit jemanden aus meinem näheren Bekanntenkreis darüber geredet, nur einige 'Onlinefreunde' wissen von diesen Gefühlen.

Ich fand diese Seite vor sage und schreibe 20 Minuten, und ich dachte mir: Anmelden wird wohl nicht schaden. Ich hoffe einfach, dass ich hier vielleicht ein paar Leute treffe, die meine Gedanken teilen - vielleicht sogar aus meiner näheren Umgebung. Und wer weiß - vielleicht finde ich sogar einen/eine Dom, mit welchem/welcher der Part des Auslebens auch noch ermöglicht wird.

GrußEiskonfekt

P.S.: Wieso eigentlich Eiskonfekt, lautet die Frage? Eigentlich war der Name eher ungeplant - mein gewünschter Name war vergeben und da sah ich diese Packung Eiskonfekt neben mir im Mülleimer liegen... da beflügelten sich die Gedanken einfach selbst.
Auster1981: Na dann, herzlich willkommen im Forum! Bei so einem Nick ist das doch sehr gefährlich, dass du vernascht wirst... sind einige Schokoladesüchtler hier
Neuling in der Scene aus Franken stellt sich vor und sucht...

Hallo.

ich stell mich hier mal auch vor . Ich bin Ende zwanzig und studiere zur Zeit im Frankenlande in Bayern. (Ich hab hier langsam das Gefühl, die ganze Scene kommt alles aus NRW . Wo sind die Mädels aus Bayern? ) Vielleicht noch wichtig bin normal groß und eigentlich ziemlich schlank sonst gibts äußerlich wenig außergewöhnliches zu entdecken,... innerlich gibts dafür umso mehr . Jede Kleinigkeit gebe ich aber jetzt nichts preis, sonst ist ja der Spass am kennenlernen und selbst entdecken nicht mehr da .Ich bin anfangs eher zurückhaltend/ruhig, wenn man aber mit mir auf einer Wellenlänge ist, legt sich das schnell und ich bin ein lustiger Gesprächspartner und hat viel Spass mit mir. Mich kann man wohl als Typ nicht in eine Schublade stecken, ich schaue mir z.B. gerne neue Orte an, genausogut kann ich aber auch den Abend gemütlich vor dem Fernseher verbringen. Achja und ich sollte auch nicht unerwähnt lassen, dass ich eine "leichte" sarkastische Ader habe

Ich erhoffe mir hier neue Erfahrungen zu machen, neue Dinge auszuprobieren und wenns gut läuft, jemanden für eine längere Beziehung zu finden . Ich suche eine #Frau, die unabhängig, selbstbewusst ist und ihre eigenen Ziele hat, im Bett aber lieber unterwürfig ist. Dabei würde ich auch mal gerne leichte Fesselspiele ausprobieren. Im Optimalfall bist du kleiner und jünger als ich mit einer schlanken, nein sogar eher einer zierlichen Figur; Typ Kindfrau würde man wohl am ehesten dazu sagen oder vielleicht auch Lolita. Wenn von deiner Seite auch Interesse an Rollenspielen da ist, z.B. so etwas wie "Schulmädchen"/Cheerleader - Lehrer oder ähnlichen, will ich das auch gerne ausprobieren . Ob du dabei eine erfahrene #Sub bist und einen Neuling mal gerne in diese Welt einführen möchtest oder wie ich neu hier bist und wir gemeinsam ein #paar Dinge ausprobieren spielt für mich nur eine untergeordnete Rolle. Wichtiger ist mir, dass wir beide dabei Spass haben und neue Dinge entdecken .

Viele Grüße

Hanson
Hanson: Hallo Hanson - Merkt man sofort, dass Du im Frankenland ein Zugereister bist ggg* Nein, ich bin kein Franke, aber eine sehr enge und liebe Freundin ist eine Fränkin. Ich hätte mir nie erlaubt zu sagen, ich bin im Frankenland in Bayern - entweder man ist in Franken oder in Bayern. Bin ja kein Selbstmörder Nein keine Sorge ich bin [...]
Samantha_Josephine: Hey, willkommen im Forum.

Viel Spaß und hoffentlich findest du was du suchst.War auch schon öfters mal in Franken und werde in den nächsten Wochen hoffentlich auch dorthin ziehen

Liebe GrüßeSamy
Hanson: "...Nein keine Sorge ich bin schon in Bayern geboren und weiß auch das die Franken keine Bayern sind..." MoinMoin Hanson - Die Wiener haben mal zu mir gesagt "Schoaaaaaaan, ein Spiioooooooon". ggg* - In Bamberg gibt es u.a. ein regelmäßiges Bondage-Treffen, außerdem kann ich ja mal meine fränkische Freundin fragen, wa[...]
Dann versuch ich es mal...

Hallo zusammen,

wie stellt man sich richtig vor? Das ist momentan eine Frage die mich echt beschäftigt. Und ehrlich gesagt ich habe keine Ahnung. Aber ich versuche es einfach mal kurz. Wenn ich was vergesse oder Fragen sind, fragt einfach nach.

So nun zu mir:

Ich bin 33 Jahre alt und komme aus dem Osten von Deutschland. Ich bin seit Jahren in einer beruflichen Führungsposition und gut im Leben strukturiert. Ich bin jetzt seit einigen Monaten Single und habe die Zeit auch für mich gebraucht. Davor war ich in einer 9 jährigen Beziehung, die leider viel zu schnell in Gewohnheit übergegangen ist.

Was ich damit meine, fragt Ihr jetzt wohlmöglich? Man gewöhnt sich an die Zeit zu zweit und sieht dabei aber über Probleme hinweg, über die man eigentlich lieber Nachdenken sollte. Nach der Trennung habe ich mir eine Zeit Lang Gedanken gemacht was eigentlich schief gelaufen ist.

Das traurige ist, das es die meisten Probleme bei uns im Bett gegeben hat. Wie kann ich das jetzt beschreiben ohne, dass es zu tief geht? Am Anfang war noch alles ok, nicht überwältigent aber ok. Nur es ist dann in einen Trott übergegangen, den die meisten wohlmöglich kennen. Wollte ich dann mal was neues probieren, hieß es "Schatz, aber sowas doch nicht, oder Schatz das macht man nicht usw... Das hat mich genervt also habe ich mich s**uell mehr und mehr zurückgezogen. Für mich war es dann nur noch ein gerammel, jetz mal blöde ausgedrückt. Und bin ich dadurch auf meine Kosten gekommen?... nicht wirklich.

Wahrscheinlich fragt Ihr euch jetzt, warum ich das solange mitgemacht habe..... Nun ja ausserhalb des Bettes war ja auch alles super und ich habe Ihn geliebt. Aber irgendwann hat Liebe allein nicht mehr gereicht....

Als die Beziehung dann beendet war, habe ich mich mal einweing im Netz umgeschaut und mit Freunden gesprochen, was denn mal so meine Interessen eigentlich wären. Und da habe ich dann nicht schlecht geschaut. Da ich in meinem Leben ja selbständig und sehr kontrolliert bin war ich doch überrascht was mich s**uell reizt. Am Anfang konnte ich mir es nicht so recht vorstellen aber nachdem ich mich mit diesem Gebiet auseinandergestzt habe, will ich es...

Mein größter Wunsch ist es ganz einfach ausgedrückt... Ich möchte mal loslassen, die Kontrolle abgeben und nicht mehr denken müssen. Oder ganz einfach gesagt ich möchte mich fallen lassen können. Wenn ein Respektvolles miteinander ausgeübt wird, finde ich #Bondage, Diciplinierung und #Unterwerfung sehr spannend und erregent. Ich würde mich wenn das Vertrauensverhältnis stimmt aus gerne versuchen zu unterwerfen aber sowas geht ja nicht von heute auf Morgen. Ich denke ich bin für vieles offen und probiere auch gerne einiges aus.

Am liebsten würde ich eine feste Beziehung wieder eingehen, denn ich denke, dass ich mit einer reinen "Spielbeziehung" nicht so gut klarkommen würde,

So nun reicht es erst einmal denke ich.

Ich würde mich freuen, wenn sich ein #paar nette Leute zum quatschen finden.Und ein #paar andere für... naja wer weis das schon.

LG Anna-Lena
Elapidae: Hallo! Anna-Lena... Das ist eine gelungene Vorstellung die Du da hingeworfen hast. Es ist schade um das, was du verloren hast, jedoch denke ich, dass Du jetzt nur noch gewinnen kannst. Nicht umsonst wurde s** mit Schlaf und Nahrung in die recht übersichtliche und auch kurze Liste menschlicher Grundbedürfnisse aufgenommen. Ich für [...]
Victoria Dohle: @Die Schlange:Natürlich, da gebe ich dir vollkommen Recht. Das war nur in diesem Zusammenhang für Anna-Lena irrelevant
eh67: Von mir auch noch ein herzliches Willkommen, Anna-Lena. Das war ja eine recht ausführliche Vorstellung, ich vermute, dass du unter der zerbrechenden Beziehung ziemlich gelitten hast, so, wie du das beschreibst. Das deckt sich allerdings mit meiner Erfahrung, dass es recht schwierig ist, BDSM-Elemente in eine "stino-Beziehung" einzubringen, di[...]
Dom aus Krefeld NRW 30j.

Wer bin ich und was mache ich hier?

Zuerst gefällt mir der Ansatz: Erst Gentleman und dann Dom, kurz GentleDom. Wer seine Spiel-Partnerin nicht achtet und zuvorkommend sein kann, weil man weiß was sie möchte oder will, der hat in seiner verantwortungsvollen Rolle als Dom etwas falsch gemacht. Jemandem Macht und Kontrolle über die eigenen guten und schlechten Gefühle, seinen Körper, seine Handlungen zu verleihen, braucht wechselseitig immer Vertrauen und Respekt. Für mich als Dom steht daher immer die Partnerin mit Ihren Bedürfnissen im Vordergrund und das macht einen dann automatisch zum Gentleman.

Selbstachtung und Selbstbewusstsein sind für mich zwei elementare Bestandteile vor, nach und während des Spiels. Das bedeutet nicht das ich eine Partnerin suche die im Alltag nie Zweifel hat, nie unsicher ist, alle Probleme als Herausforderung begreift und jede Situation souverän meistert.

Es bedeutet am Ende nur sagen zu können, wie man sich gefühlt hat.

Ich arbeite sehr gerne mit Seilen. #Bondage kann kleidsam sein, den weiblichen Körper noch erotischer machen, die weiblichen Vorzüge besser zur Geltung bringen, ähnlich wie #Schuhe und #Dessous. #Bondage ist praktisch um die Bewegungsoptionen einzuschränken und Kontrolle auszuüben. Man kann sich geborgen fühlen im verschnürten Zustand oder hilflos.

Für mich ist dabei wichtig zu wissen wie du dich gefühlt hast, sollen die Seile dünner sein und mehr kratzen oder dicker und weicher? Wenn ich dich fünf Minuten verschnürt auf dem Bett oder im Raum liegen lasse wird dir langweilig und die #Bondage beginnt zu stören oder gibt sie dir halt? Bis du so aufgeregt und gespannt auf Das was folgt, dass in deinem Kopf ganz andere Gedanken sind als jenes was grade stattfindet sondern das was noch kommen wird?

Diese Fragen für sich beantworten zu können um dann festzustellen: ich will mehr davon oder weniger, das meine ich mit Selbstbewusstsein und Selbstachtsamkeit.

Ich begreife mich selbst noch als Anfänger und mit jeder neuen SpielBekanntschaft fängt man gemeinsam neu an, je weiter man mit seinem Bewusstsein ist um die Dinge die man möchte oder will, desto besser.

Es geht sich darum Erfahrungen zu machen, die guten zu wiederholen und zu intensivieren und die schlechten als Wegweiser zu den gewollten zu begreifen. Eine Frage die ich im Vorgespräch stelle bei jemandem der noch so garnicht weiß und nur eine Vermutung hat in welche Richtung es geht:Könntest du dir vorstellen Dinge für mich zu tun, Bitten oder Anweisungen zu folgen? Ein klares Ja ist dann die Basis.

Ich bin Rollenspieler und #SM ist für mich nicht immer die Erweiterung der Rollen die man in der Beziehung oder in seiner beruflichen Stellung einnimmt. Wenn ich mit einem groben saufenden Kerl zusammen bin und er ist auch im Bett grob und meistens nicht nüchtern dann hat das nichts mit #Dominanz und Devotion zu tun. Wenn ich eine durchsetzungsstarke Chefin bin die am besten autoritär führen kann, dann muss ich das nicht auch bei meinem SpielPartner.

>>Was meinst n du mit: Nur wer Größe hat, kann sich erniedrigen?<<Gemeint ist die Größe zu haben zu sich selbst und seinen Neigungen zu stehen, sei es nun devot zu sein oder #Lust durch Schmerzen zu erfahren oder zu anderen Neigungen, die man nicht jedem erzählt und von denen man erstmal gesagt bekommt: Du das ist nicht normal, dass du dich gerne Schlagen lässt oder jedes Wochende einen anderen hast oder oder oder. Die Größe zu haben zu sich zu sagen: egal was man mir mal so erzählt hat oder was andere sagen würden, ich lebe das aus was mir gut tut.

>>Und was machst du so als Dom, wenn du mit mir alles machen darfst?<<Ich bin kein Freund von #Nadeln, Branding oder Narben. Kein Freund von echten physischen oder psychischen Schäden die auch nach dem Spiel weiterbestehen. Rein spielerisch verfolge ich das Ziel: #Erziehung, gewolltes Verhalten wird belohnt nicht gewolltes bestraft oder getadelt. Solltest du so garkeine Wünsche, Bedürfnisse oder Grenzen haben und nur mit der Maßgabe >benutzt werden zu wollen< vor mir sitzen, gelten für mich immernoch die Leidlinien SSC.

Und neben dem #SM?Ich bin politisch und liebe Kabarett, bin Mitglied der Linkspartei. Musikalisch bin ich breit aufgestellt, da Musik immer was mit Emotionen zu tun hat mag ich Jazz ebenso, wie Klavierstücke von Chopin oder Satie und höre sehr gerne Metal oder auch mal ausgewählte Dubstep-Stücke. Oberflächlich beschäftige ich mich mit theoretischer Astronomie, also soweit, wie man es ohne großes mathematisches Verständnis betreiben kann. Ich bin katholisch getauft jedoch überzeugter Atheist und Humanist.Ich lebe in einer WG bin jedoch kein Student. Meine 20 Jahre ältere Mitbewohnerin habe ich damals in der SZ kennengelernt, um uns herum, auf drei Etagen, leben zwei Kater.Geld: Ich kann Wirtschaften und habe dementsprechend noch nie Schulden gehabt, leiste mir jedoch auch keinen besonders hohen Lebensstandart.

Was mache ich hier also: ich suche nach Gleichgesinnten, Buchtipps und Workshops zum Thema #Bondage, Hinweise auf Partys oder Clubs bzw. Veranstaltungen bei denen man zuschauen oder mitmachen kann und natürlich eine Spielpartnerin.
Charles: Hallo und vielen Dank Victoria, ich habe es mir, zugegebener Weise, leicht gemacht und einen Profiltext genommen der für eine andere Seite gedacht ist.Kommunikation ist zu einem gewissen Teil wichtig, kann aber auch fehl am Platz sein um die Stimmung nicht zu ruinieren,da hast du völlig recht. Welche Schriften stellst du denn? Sind dies[...]
Victoria Dohle: Hallo Charles,

ich schreibe BDSM-Geschichten und betreibe ein Blog über BDSM. Du findest mich auch bei Amazon Kinderbücher ... auch ne nette Idee, aber würde ich wohl nicht hinbekommen.

Gruß,Victoria
virgenie: Das ist eine schöne ausführliche VorstellungLg virgenie
Hallo

Hm, wie anfangen mit einer Vorstellung? Ich lebe in einer Beziehung in der ich meine beiden Seiten nicht voll ausleben kann. Meine Freundin ist mehr #devot veranlagt, sieht das ganze jedoch mehr als gelegentliches Plus beim s**.Doch mich verlangt es genauso danach eine #Frau an der Leine zu halten, als manchmal vor ihr zu knien und sie zu vergöttern. Ich würde mich nicht als Bi bezeichnen, habe noch nie diese Art ausgelebt, bin aber in Gedanken #Bdsm Spielchen mit Männern auch **** meisten reizt mich das Spiel mit der Macht und Ohnmacht, Orgasmusverweigerung und a***e Spielchen, jeweils als Aktiver und Passiver, sowie #Bondage und #s****ing.Was ich hier suche? Schwer zu sagen. Ich denke mal von erotischen Ideen und Tipps und Gedankenaustausch bis zu OnlineRollenspielchen und chatten, bei Gelegenheit auch vor der #Cam.Freue mich über jede Anschrift, solange sie nicht aus Eizeilern besteht. Ich lese sehr gern, und gut geschrieben können Worte sehr #geil sein:-)
LadySaya: ich wünsche Dir eine spannende Zeit hier im Forum.anregenden Austausch wirst Du hier sicher finden

viel Freude beim Erkundenund alles Gute

LadySaya
Auster1981: Na dann sende ich doch mal ein ganz herzliches Willkommen in Richtung meines Landsmannes! Schön dass wieder einmal jemand die Österreicherfraktion hier verstärkt - hoffentlich liest man noch viel von dir hier im Forum, und läuft sich eventuell auch mal im Chat über den Weg! Grüße von der Binnen-Auster![...]
Hallo liebe dominante Welt...

Liebe BDSM-Club Dominanten,

Freundinnen des BDSM, sehr geehrte dominante-sadistische Damen!

Ich bin die TV / TS devote und masochistische Sklavin Sandra (41) und gehöre bis jetzt noch niemandem, möchte mich aber in einer 24/7/365 dominant-devoten SM-Partnerschaft unterwerfen und leben.

Ich wünsche mir Ausbildung und Erziehung zu einer devoten transender Sklavin durch eine dominante Herrin oder einem Herrscher Paar.

Ich habe bereits im Alter von 8 Jahren bemerkt das ich ein transidentes Wesen bin und während der Pubertät mich mehr und mehr zu einem Damen bzw. Mädchenkleidung tragenden Wesen entwickelt, und ziehe seit meinem Teenager-Zeit Frauenkleidung an und schminke mich.Mit 18 hatte ich das erste Mal Kontakt zur BDSM-Szene und habe für mich die Rolle der einer Bottom / Sub / Sklavin entdeckt. Lange habe ich nach einer 24 / 7 / 365 dominant-devoten Beziehung gesucht und sie bisher noch nicht gefunden.

Trotz meiner hemmungslosen Hingabe bin ich NOCH NICHT ein 100%iges Sklavenwesen, aber meine Herrschaft soll mich mit ihren ErziehungsmetHo*** noch zu einer solchen Scham- und tabulosen Göre erziehen und formen (Sklavin "O" / Marquis de Sade).

Für evtl. Fragen zu meinem Profilbild: JA, das bin ich im Winter 2011!

Ich Freue mich auf viele interessante Mails, Angebote und Dates am besten am Wochenende (Freitagabends, Samstag, Sonntag)

Eure Transensklavin

Sandra-Leonie

----------------------------

----------------------------

ETWAS ÜBER MICH:

Cogiati Testergebniss

Testergebniss Sunday, October 13, 2013 at 8:22:11

Der Cogiati-Test hat folgende Punkteanzahl ermittelt:

+440 = COGIATI Klassifikation 5,Transs**uell

Diese Klassifikation bedeutet, daß der kombinierteGeschlechtsidentitäts- und Transs**ualitätstest festgestellt hat, daß Deine Geschlechtsidentität weiblich ist. Gemäß dem Cogiati-Test bist Du eigentlich eine Frau. Du passt perfekt in das Modell einer Transs**uellen, und Du solltest daher Deine Geschlechtsunstimmigkeiten auf keinen Fall ignorieren, sie werden bestenfalls stärker!Du solltest auf jeden Fall rat und Hilfe suchen.

Hier noch der Punkteschlüssel:

-650 bis -389, COGIATI Klassifikation 1, Normal Männlich-390 bis -129, COGIATI Klassifikation 2, Feminin Männlich-130 bis +129, COGIATI Klassifikation 3, Androgyn+130 bis +389, COGIATI Klassifikation 4, Vermutlich Transs**uell+390 bis +650, COGIATI Klassifikation 5, Transs**uell


...und noch was (über mich):

Deine Auswertung des SMappy Neigungstest


Erstellt am 12.10.2013

Das SmappyGram

Masochistisch: 53.1%Devot: 46.9%Dominant: 0%Sadistisch: 0%

----------------------------

Ein Sklavengedicht...

Ich in Deinen HändenSo vertrau' ich Dir dochSuchst und brichst meine GrenzenIch Deine Sklavin, Du mein Gott

Ein Feuer welches in mir flammtGänsehaut durch Deine HandVoller Leidenschaft und LustSchlägst Du meine Brust

Nie zuvor erfuhr ich solch SadistenNie zuvor spürte ich den HimmelUnschuldig war mein WissenNie zuvor sah ich Deine Welt

Mit jedem Hieb zeigst Du Deine LiebeDeine Mühe mich zu formenRosenblüten welken in einsamer StilleNicht aber ihre Dornen

Die Blüten malen wie die Zeit vergehtDas die Welt sich immer drehtDornen aber zeigen das mein Bl** rot fließtSie lassen mich spüren, dass ich leb’

So wecktest Du dunkle FantasienUnd lehrtest mich das FliegenMeine Sehnsucht so unbeschreiblichGeliebte Peitsche, führe mich ins Licht

Schauer über meinem KörperSo weiß ich nicht was Du tustSchläge härter und härter, immer härterDas Spiel von Schmerz und Lust

Wahrlich, Küsse heißer als die GlutKnie ich vor den Tränen Eurer WutVerfehlte ich mein ganzes LebenDeine Strafe ist mein Segen

Erlöse meine Seele, erlöse michZum Sklaven geboren um frei zu seinGib Befehle, führe michPrügel mir die Seele rein

Langsam krieche ich vorwärtsMein betteln, mein gebrochenes HerzSchmerz, oh Du mein geliebter SchmerzWarmer, honigsüßer Schmerz

Verlass mich nicht, geh nicht wegHeulend kauere ich im DreckKomm her und mach mich freiErfülle mich, willkommenes Leid

Lass mich erfahren, dass es nicht tiefer gehtDort, wo der Tod geschrieben stehtZeichne meinen WegIch weiß, dass mich niemand vermisst

Schmerzt engt einJeder Schlag zeichnet michErlaubt mir, dass ich schreiEr nimmt mich auf die Reise mit

An den vollkommenden OrtSo erfüllt, ich finde kein WortKeines würde dieser Schönheit gerecht seinDort wird meine Seele rein

Ich krieche meines Weges in DemutHinter mir meine Spur, mein Bl**Werde ich dennoch ignoriertDer Preis, wenn man sich verliert?

----------------------------

Mein Sklavengebet...


Das Gebet der Sub

Erlauben Sie mir:Kraft, um auf Fragen zu antworten, kann ich nicht ausloten.Der Geist, um seine Bedürfnisse zu wissenDie Gelassenheit, um zu dienen, um ihm in Frieden zu dienen.Die Liebe, um ihm selbst zu zeigen.Die Zärtlichkeit, um ihn zu trösten.Das Licht, um uns den Weg zu zeigen.Der Verstand, um ein Aktivposten zu ihm zu sein.

Lasse Sie Mir:

ihm jeden Tag meine Liebe des Dienstes zu ihm zu zeigen .Öffnen, um ihm völlig zu gehören.Lernen, ihn außer mir zu erfreuen.Akzeptieren meine Strafe mit seiner Gnade.die Kraft, mich ihm völlig zu geben.

Geben Sie mir die Kraft, um uns beide zu erfreuen.Erlauben Sie mir, mich, im Lieben von ihm zu **** ist mein größter Wunsch, meine höchste Machtihn vollenden zu lassen, weil er mich machtFetisch/Neigung Altersunterschiedsspiele • a***dehnung (passiv) • a***koitus (passiv) • Angstspiele (passiv) • Anilingus (passiv) • Anrede "Sie" (aktiv) • Anspucken (passiv) • Atemkontrolle (passiv) • Augenbinde (beim Partner) • Auspeitschen (passiv) • Beißen (passiv) • Bestrafung (passiv) • Cunnilingus (aktiv) • Cunnilingus (passiv) • Deepthroat • Einl*** (passiv) • Englische Erziehung (passiv) • Entblößung (passiv) • Entführung (passiv) • Erniedrigung (passiv) • Erregen & Verweigern (passiv) • Facesi***** (passiv) • Fellatio (aktiv) • Fesseln (passiv) • f***maschinen (passiv) • Fi**en/Fausten, a*** (passiv) • Fixierung (passiv) • Folienbondage (passiv) • Fremdbestimmung (passiv) • Füße • Gangb*** • Gummi (bei mir) • Gummi (beim Partner) • Halsband (bei mir) • Handschellen (bei mir) • Handschuhe (bei mir) • Handschuhe (beim Partner) • High Heels (bei mir) • Hängebondage (passiv) • Keine Unterwäsche (bei mir) • Ketten anlegen (passiv) • Keuschhaltung (passiv) • Klammern (beim Partner) • Klinik Spiele (passiv) • Knebeln (passiv) • Kratzen (passiv) • Käfighaltung (passiv) • Lack (bei mir) • Laktation (passiv) • Latex (bei mir) • Latex (beim Partner) • Leder (bei mir) • Leder (beim Partner) • Masken (bei mir) • Massage (aktiv) • Minirock (bei mir) • Nackthaltung (passiv) • NS (passiv) • Nylons (bei mir) • Nylons (beim Partner) • Oberschenkellange Stiefel (bei mir) • Oberschenkellange Stiefel (beim Partner) • Ohrfeigen (passiv) • or**verkehr • Orgasmuskontrolle (passiv) • Piercing (bei mir) • Piercing (beim Partner) • Plug (bei mir) • Po • Po lecken (aktiv) • Po lecken (passiv) • rasiert (bei mir) • rasiert (beim Partner) • Rock (bei mir) • Rock (beim Partner) • Rohrstockhiebe (passiv) • Rollenspiele • Schlagen (passiv) • Seil-Bondage (passiv) • s** in der Öffentlichkeit • Sinnesentzug (passiv)
neues #Paar, Peter & Petra

Hallo

Wir sind ein #Paar aus OWL welches sich für #Latex, #s****ing und #Bondage interessiert. Angefangen hat es eigentlich mit leichten Schlägen auf den #Po von Petra. Sie möchte es von Anfang an und so wurden wir immer mutiger. Es ist herrlich so frei und unkompliziert als #Paar diese Neigung auszuleben. Petra mag gerne #Bondage, besonders Brustfesselungen machen Sie an. Nun steigern wir uns langsam in das Thema rein und interessieren uns sehr für #Latex, #BDSM etc.

Da wir aber ganz neu sind suchen wir Gleichgesinnte, die gute Tipps für Treffen ala Clubs, private Treffen etc haben....

Wir sind Peter, 46 und Petra, 42.

LG peterpetra
moonlight110: Hallo ihr zwei,

Ein herzliches willkommen im forum

Moonlight
peterpetra: Hallo Ladys.Danke für die nette Begrüßung.Petra und ich sind seit 1,5 Jahren ein #Paar und es ist fantastisch schön was wir schon ausprobieren konnten / durften / wollten. Ganz klasse Sache.Nun sind wir gespannt ob wir Gleichgesinnte aus unserer Gegend hier finden. Und wir lesen natürlich fleißig Beiträge.LG pet[...]
peterpetra: Guten Morgen.Wir sind wirklich gespannt wie es weitergeht. Es wäre schön liebe und nette Gleichgesinnte aus der Umgebung kennenzulernen. Da wir mobil sind ist der Umkreis nicht zu eng gesteckt...Grüße, petra und peter
Maja_81

Hallo zusammen,

wie stellt man sich richtig vor? Das ist momentan eine Frage die mich echt beschäftigt. Und ehrlich gesagt ich habe keine Ahnung. Aber ich versuche es einfach mal kurz. Wenn ich was vergesse oder Fragen sind, fragt einfach nach.

So nun zu mir:

Ich bin 32 Jahre alt und komme aus dem Osten von Deutschland. Ich bin seit Jahren in einer beruflichen Führungsposition und gut im Leben strukturiert. Ich bin jetzt seit 6 Monaten Single und habe die Zeit auch für mich gebraucht. Davor war ich in einer 9 jährigen Beziehung, die leider viel zu schnell in Gewohnheit übergegangen ist.

Was ich damit meine, fragt Ihr jetzt wohlmöglich? Man gewöhnt sich an die Zeit zu zweit und sieht dabei aber über Probleme hinweg, über die man eigentlich lieber Nachdenken sollte. Nach der Trennung habe ich mir eine Zeit Lang Gedanken gemacht was eigentlich schief gelaufen ist.

Das traurige ist, das es die meisten Probleme bei uns im Bett gegeben hat. Wie kann ich das jetzt beschreiben ohne, dass es zu tief geht? Am Anfang war noch alles ok, nicht überwältigent aber ok. Nur es ist dann in einen Trott übergegangen, den die meisten wohlmöglich kennen. Wollte ich dann mal was neues probieren, hieß es "Schatz, aber sowas doch nicht, oder Schatz das macht man nicht usw... Das hat mich genervt also habe ich mich s**uell mehr und mehr zurückgezogen. Für mich war es dann nur noch ein gerammel, jetz mal blöde ausgedrückt. Und bin ich dadurch auf meine Kosten gekommen?... nicht wirklich.

Wahrscheinlich fragt Ihr euch jetzt, warum ich das solange mitgemacht habe..... Nun ja ausserhalb des Bettes war ja auch alles super und ich habe IHn geliebt. Aber irgendwann hat es dann gereicht....

Als die Beziehung dann beendet war, habe ich mich mal einweing im Netz umgeschaut und mit Freunden gesprochen, was denn mal so meine Interessen eigentlich wären. Und da habe ich dann nicht schlecht geschaut. Da ich in meinem Leben ja selbständig und sehr konrolliert bin war ich doch überrascht was mich s**uell reizt. Am Anfang konnte ich mir es nicht so recht vorstellen aber nachdem ich mich mit diesem Gebiet auseinandergestzt habe, will ich es...

Mein größter Wunsch ist es ganz einfach ausgedrückt... Ich möchte mal loslassen, die Kontrolle abgeben und nicht mehr denken müssen. Oder ganz einfach gesagt ich möchte mich fallen lassen können. Wenn ein Respektvolles miteinander ausgeübt wird, finde ich #Bondage, Diciplinierung und #Unterwerfung sehr spannend und erregent. Ich würde mich wenn das Vertrauensverhältnis stimmt aus gerne versuchen zu unterwerfen aber sowas geht ja nicht von heute auf Morgen. Ich denke ich bin für vieles offen und probiere auch gerne einiges aus.

Am liebsten würde ich eine feste Beziehung wieder eingehen, denn ich denke, dass ich mit einer reinen "Spielbeziehung" nicht so gut klarkommen würde,

So nun reicht es erst einmal denke ich.

Ich würde mich freuen, wenn sich ein #paar nette Leute zum quatschen finden. Und ein #paar andere für... naja wer weis das schon.

LG Maja
73arnedom: Guten Morgen, herzlich willkommen und viel spaß hier auch von mir. ich denke, was s** in einer Beziehung angeht, kann so mancher ein traurig Lied singen. Ich wünsche dir viel Freude bei deiner Suche und das sie von Erfolg gekrönt sei! lg Arne
Sir48: Hallo Maja, ich kann sehr gut nachvolziehen, das wen man in einer Führungsposition ist und ansonsten im Leben gut strukturiert ist so wie du, das bedürfnis hat sich fallen zu lassen, in dem Sinne #devot zu sein.Nicht umsonst gehen viele, und ich behaupte sogar die meisten männlichen Führunspersonen zu einer #Domina, weil sie nu[...]
firewitch: Herzlich Willkommen

LG Witch
Einfach Anders

Hell-o Community!

Wie anfangen, das ist immer die Frage... vor allem wenn man zuviel mit sich herumschleppt, das man in möglichst wenig Text möglichst erklärend genug rüberbringen möchte. Ich probiere es einfach mal, aber ich befüchte ich bin unfähig mich kurz zu fassen

Also, um die Eckpfeiler einmal abzuarbeiten: Ich bin 32 Jahre alt, lebe in Österreich, im Großraum Salzburg, und bin selbständig. Dass ich weiblichen Geschlechts bin dürfte ein Blick auf mein Profil verraten, und meine Neigung würde ich als #dominant mit sadistischen Zügen beschreiben. Derzeit führe ich eine offene Beziehung - also bitte derzeit keine wie auch immer gearteten Angebote.

Jetzt kommen wir zum etwas schwierigeren, aber auch interessanteren Teil, nämlich wie ich eigentlich hierher gekommen bin, und was meine Eigenheiten angeht.Zunächst einmal, weiß ich von meiner Neigung bereits seit der Pubertät. Allerdings hat es, weil ich aus einem sehr konservativen Umfeld komme, bis etwa 20 gedauert bis ich das überhaupt für mich selbst akzeptieren konnte. Dazu kommt, dass ich in dieser Zeit auch noch, vorwiegend durch Versuch und Irrtum, feststellen musste dass mit mir abgesehen von dieser Neigung auf s**ueller Ebene "etwas nicht stimmt". Ich habe kein Interesse an Geschlechtsverkehr, weder mit Frauen noch mit Männern (auch nicht mit Tieren, falls jemandes Phantasie gerade anspringen sollte). Mir fehlt dieser gewisse natürliche s**ualtrieb, aber im Gegensatz zu Leuten die wollen aber nicht können verspüre ich dadurch keinen Leidensdruck, und ich hatte auch noch nie, auch wenn einem das in der heutigen s**ualisierten Zeit gerne eingetrichtert wird, das Gefühl dass ich etwas verpasse oder das mir etwas fehlt. Das ist schwierig zu verstehen, für "normal" denkende Menschen, das weiß ich. Allerdings bedeutet es nicht dass ich nicht fähig wäre tiefe Gefühle für andere zu empfinden und zu lieben.Das lasse ich jetzt einfach einmal so sitzen, weil ich mir sicher bin dass dazu noch jede Menge Fragen auftauchen werden...

Der nächste "schwierige" Punkt für viele, liegt in meinem Auftreten begründet. Ich bin zwar gänzlich Frau, und fühle mich auch als solche, trotzdem ist mein Auftreten und Verhalten eher maskulin. Ich bin weder das süße unschuldig aussehende Mädchen dass es faustdick hinter den Ohren hat, noch die umwerfend s**y Femme Fatal die Männern reihenweise den Kopf verdreht. Auch in den Typ Durchschnittsfrau passe ich nicht wirklich hinein. Ich mag keine Kleider, ich hasse hochhackige #Schuhe, und bin lieber vorwiegend in Männerklamotten wie locker sitzendem T-Shirt, Tarnhose und dicken Tretern unterwegs. Somit nicht ganz das was sich Mann so vorstellt, und auf Femdom-Partys auf denen s**y Kleidung Pflicht zu sein scheint, gänzlich deplatziert.

So... und dann zurück zum eigentlichen Kernthema, nämlich der Freude daran Männern die Hölle heiß zu machen. Wie oben erwähnt früh entdeckt, etwas später für mich selbst soweit akzeptiert, aber immer mit einem quasi schlechten Gewissen, dem Umfeld geschuldet. Lediglich mit der Ausübung haperte es häufig... nicht nur im Sinne von "Aller Anfang ist schwer". Wenn sich einmal jemand gefunden hatte der zu meinen Vorlieben gepasst hat, oder auch neugierig war und sich auf sowas mal einlassen wollte - hat das in der Regel nie lange funktioniert. Einfach weil ich die Erfahrung machen musste das so gut wie jede tiefer gehende Beziehung früher oder später (eher früher als später...) s** zu brauchen scheint. Worauf ich mich, wenn die entsprechenden Gefühle da waren, auch ein paarmal eingelassen habe. Mit jeweils beiderseits unbefriedigendem Resultat, was jeglicher Beziehung dann natürlich früher oder später den Boden entrissen hat. Etwa mit 23 bin ich dann erstmals mit der Szene richtig in Berührung gekommen, weil ich mir erhofft hatte dort etwas passenderes zu finden als durch meine bisherigen Zufallsbekanntschaften. Zum damaligen Zeitpunkt musste ich dann aber die Erfahrung machen, dass für so etwas wie mich allem Anschein nach auch dort kein Platz war. Vielleicht hatte ich einfach Pech, aber ich bin fast ausschließlich auf Leute gestoßen die lediglich eine billige Freizeitdomina suchten die ihnen quasi nach Script gibt was sie wollen, oder aber Leute die Beziehungen ohne s** kategorisch ausgeschlossen haben. Das aber sowohl im männlichen als auch im weiblichen Lager, weil ich auch der #Dominanz von Frauen nicht abgeneigt bin wenn es passt. Einige waren auch glaube ich schlichtweg überfordert davon, dass ich von Anfang an klargemacht habe dass ich kein Problem damit habe wenn sich jemand das was er von mir nicht bekommt, bzw bekommen kann, woanders holt. Als ich dann sogar einige Anfeindungen im Sinne von "wenn du schlagen kannst, kannst du auch f***en" bekommen habe, hab ich der Szene nach 2 Jahren wieder den Rücken gekehrt. Seitdem hatte ich mit dem Thema eigentlich schon fast abgeschlossen, und mich damit abgefunden dass es für einen so einen reichlich exotischen Topf wahrscheinlich keinen Deckel gibt. So ist das dann auch die letzten 7 Jahre geblieben. Bis mir im Mai dieses Jahres aus heiterem Himmel auf einem Konzert jemand vor die Füße gefallen ist - und das ist wörtlich zu nehmen, da besagter Kerl zu diesem Zeitpunkt alles andere als nüchtern war. Aus einem mehr höflichen Gespräch über Musikgeschmack hat sich ein lockerer Kontakt entwickelt, aus dem dann nach vorsichtigem Abtasten und einigen Irrwegen nach anderthalb Monaten tatsächlich eine Beziehung wurde. Ich glaube ich muss gar nicht mehr extra dazu sagen dass er devot-masochistisch veranlagt ist...Der einzige Haken ist, dass die Beziehung ein Ablaufdatum hat, da er aus beruflichen Gründen lediglich noch anderthalb Jahre vorübergehend hier wohnt. Doch das stört uns nicht, weil wir uns Beide darüber im Klaren sind dass eine Beziehung wie wir sie führen wahrscheinlich auf Dauer nicht haltbar ist, vor allem was unser Umfeld betrifft. Ich werde jetzt auf keine Details eingehen, sonst artet diese Romanlänge hier noch weiter aus. Kann aber sein dass ich später, wenn gewünscht, noch was dazu schreibe.

Zumindest hat mich das jetzt wieder auf den Geschmack gebracht, auch wenn meine Erfahrungen inzwischen reichlich eingerostet sind. Über mehr als #Dominanzspiele, #Fesseln (#Handschellen, Ledermanschetten, #Ketten) und Versuche mir wieder die richtigen Schlagtechniken anzueignen sind wir noch nicht hinausgekommen. Die Vertrauensbasis ist da, aber bei mir ist das Vertrauen in meine eigenen Fähigkeiten durch die lange Abstinenz noch nicht wirklich wiederhergestellt. Alleine deshalb suche ich jetzt einfach nur Kontakt zu Gleichgesinnten, zwecks Erfahrungsaustausch, ein wenig Hilfestellung bei Fragen und eventuell auch praktischer Unterstützung.Meine Interessen liegen neben obig erwähntem auch bei Seil(Hänge)#bondage und #Keuschhaltung, bzw Erektionskontrolle. Ich schlage zwar gerne, und auch gerne hart, aber ich möchte keine bleibenden Spuren hinterlassen. Der Kliniks**-Bereich, Elektrostimulation, sowie Verletzungen mit #Nadeln oder Messern und das Spiel mit Urin oder Exkrementen sind auch nicht die Dinge mit denen ich mich unbedingt beschäftigen möchte. Für alles andere bin ich eigentlich offen, bzw grundsätzlich einfach neugierig.

Dadurch bin ich auch hier gelandet. Dadurch, und durch die Tatsache dass ich zwar nach wie vor meine Neigungen im Verborgenen auslebe, aber es dank meines Bottoms und Freundes geschafft habe mich letztlich selbst so zu akzeptieren wie ich bin. Und dass ich trotz meiner Eigenheiten dafür geliebt werde was ich bin - und nicht für das was ich darstellen möchte oder sollte. Nicht nur von einer Person, sondern auch von engen Freunden die mich schon jahrelang begleitet haben, und die ich erst vor kurzem über meine Neigungen unterrichtet habe - weil ich es nicht mehr ausgehalten habe mich weiterhin zu verstellen, und auch erst jetzt den Mut gefunden habe offen darüber zu reden. Überraschenderweise wurde das von fast allen überwiegend positiv aufgefasst, inklusive der Ermunterung mich doch mit Gleichgesinnten auszutauschen.

So... damit müsste hier das wichtigste "kurz" zusammengefasst sein. Erwähnte ich schon meine Unfähigkeit mich kurz zu fassen...? Naja, jetzt wisst ihr wenigstens was ich damit meinte.Vielen Dank an alljene die sich diesen Roman bis zu seinem Ende angetan haben, und hoffentlich nicht allzu sehr gelangweilt wurden. Das war einfach etwas was ich mir von der Seele schreiben wollte.

Na denn, ich hoffe ihr könnt hier einen weitern dunkelbunten Vogel wie mich ver- bzw ertragen.

Grüße aus Österreich,

Die (manchmal auch das) Auster


P.S.: Rechtschreib-, Interpunktions- und diverse Grammatikfehler darf gerne behalten wer sie findet. *drohend den Duden schwing*
Kagome: also du hast mich alles andere als gelangweilt! Ich finde das, was du geschrieben hast sehr interessant Herzlich willkommen hier, hoffentlich findest du, was du suchst
Devilyn: Hab deine Vorstellung auch gern gelesen,hoffe du fühlst dich hier wohl und kannst interessante Kontakte knüpfen. Der Neugierhalber hätte ich da aber ein,zwei kleine Fragen Du sagst der normale Gv gibt dir nix,und das dir hinsichtlich dessen der s**ualtrieb fehlt.....Aber unterwerfen,#fesseln, schlagen ect bringt dir s**uelle #Lust u[...]
Auster1981: Vielen Dank für das nette Willkommen! Und sogar jemand aus meiner Nähe - ich bin gerade hin und weg, das hab ich nicht erwartet! Der Neugierhalber hätte ich da aber ein,zwei kleine Fragen Du sagst der normale Gv gibt dir nix,und das dir hinsichtlich dessen der s**ualtrieb fehlt.....Aber unterwerfen,#fesseln, schlagen ect bringt d[...]
Guten Morgen und Hallo

Nach langen überlegen und hin und her hab ich jetzt endlich dazu duchgerungen, mich hier mal anzumelden und auch was zu schreiben. Hoffe es wird nicht gar so schlimme werden :icon_redface:

Also, im Netz bin ich immer als Lizy unterwegs und würde es auch gern mal dabei belassen. Ich bin eher #devot veranlagt und hab das schon recht früh an mir entdeckt und über diverse Selbstfesslungen auch früh erste Erfahrungen gesammelt. In einer richtigen #BDSM Beziehung hab ich mich bisher noch nicht versucht, habe aber auch nicht das Gefühl da etwas verpasst zu haben, da ich mich in der Regel auch ungern binde (klingt jetzt vielleicht etwas diffus sich als #Sub und #Bondage fan nicht binden zu wollen XD). Ich mag es halt frei und für mich entscheiden zu können, egal in welcher Beziehung, geniesse es aber gerne jemanden auch mal hilflos ausgeliefert zu sein. Hatte schon die ein oder andere Vanilla/SM-Spielchen Beziehung und finde auch grad die Abwechslung sehr schön. Das man es kann, aber nicht muss und so :action-smiley-033:.Ganz selten mag ich es auch mal selbst andere zu #fesseln. Hab ich zwar seid meiner pubertären bi-Phase nicht mehr wirklich gemacht, aber manchmal denke ich mir schon, dass es nochmal schön wäre.Warum bin ich hier? Schonmal vorab, nicht um eine Beziehung zu suchen. Ich hab meine Vertrauensperson, die sich auch gern auf diese ab und an Spiele einlässt und bin (im Moment) ganz glücklich damit. Da ich mich aber in den letzten Jahren schon etwas ins Thema... eingelesen?!? habe, habe ich immer mehr den Eindruck, dass ich noch einiges lernen kann. Und da ich von Natur aus neugirig bin und es mich immer stört, wenn ich das Gefühl habe etwas zu verpassen...Darüber hinaus habe ich schon ein #paar tolle Erfahrungen mit diversen Onlinechats gemacht. Bin also eine Person, die sich ganz in einer Geschichte oder einem Chat verlieren kann, wenn mein(e) Gegenüber wissen, wie man Spannung aufbaut. Ich hoffe es klingt jetzt alles nicht zu verwirrend... Ich hab grad das Gefühl es tut es nämlich. Von daher sag ich schonmal Entschuldigung und ich werde mich bemühen alle auftretenden Verwirrungen zu beheben, sofern sie mir mitgeteilt werden

Damit auf ein #fesselndes Zusammenleben GrußLizy
Rozabel: Ich heiße dich hier ganz herzlich Willkommen Lizy, du bist hier in unserm vergnügt verrückten Haufen schon ganz richtig :action-smiley-033: Nur weil man #BDSM mag ist dass nicht gleichbedeutend mit Beziehungszwang *g*. Die Einen leben es so die Andern anders und überhaupt jeder genauso wie er es mag. Also eins kann ich dir a[...]
Andre_2: Auch von mir ein herzliches Willkommen.Ich denke, dass du hier mir etwas Geduld und Glück durchaus einiges neues für dich herausfinden und Spaß haben kannst.

Ich wünsche dir eine angenehme Zeit.
Hallo aus Cottbus

Hallo

Also gut, dann stell ich mich auch mal vor.

Ich bin 32 Jahre und bin im öffentlichen Leben ein ganz normaler Mann. Man sieht mir meine Neigung nicht an, und ich bin freundlich und zuvorkommend, ja sogar hilfsbereit.

Das ändert sich aber wenn ich Zuhause bin. Dann werde ich zum Macho/dominanten Typen, der seine Vorstellungen gegenüber einer #Frau sehr bestimmt zum Ausdruck bringt. Natürlich nicht immer nur mit Härte sondern auch mit Sanftheit. Aber Unterwürfigkeit, Fessel/Bondagespiele, Augenbinde, #Handschellen, Paddel sind mir schon sehr wichtig.

Die #Frauen die sich darauf eingelassen haben, wussten das auch und konnten gut damit umgehen, teilweise sogar jahrelang.

Was erhoffe ich mir im Forum:

Vor allem hoffe ich eine #sub zu finden.

Gleichzeitig möchte ich mich gern "weiterbilden" und denke das ich hier neue Anregungen finden werde.
Back on the block ...

Hey, liebe (und weniger liebe) Leute ...

ich bin hier seit ein #paar Jährchen angemeldet, seit längerer Zeit aber nicht mehr wirklich #aktiv. Jetzt möchte ich doch gern mal wieder schauen, ob sich interessante Kontakte ergeben ...Liest hier eigentlich noch wer mit von damals? Na ja ...

zu mir ...ich bin ... hetero (meistens) ... dom (fast immer) - zur zeit in einer leidenschaftlichen, aber nicht gerade glücklichen Beziehung, deren Zukunft sich irgendwo in den Synapsen der Götter gerade zusammenbrauen mag ...Trotzdem würde ich gerne vor allem subbies kennen lernen - übers virtuelle hinausgehende Geschichten sind keine Option, aber Ihr seid für mich die coolsten ... ästhetischsten ... spannendsten ... Menschen auf der Welt Und Bondage-Aficionados ...Und Leute, die sich gern durch Berge von Buchstaben graben weil sie an die Substanz drunter glauben.

Und, ja, wenn ich ganz ehrlich bin ... ich geh jetzt auf die 30 und - vielleicht kennt einer von euch das auch, wenn man sich endgültig nicht mehr so ganz #jung und offen und s**y fühlen kann ... und die Haare zurückgehen.
Fessel - Begeisterter Hallo

Ich möchte euch mit ein #paar kurzen Worten ein Bild von mir verschaffen. Schon seit langer Zeit sind Seile für mich eine Möglichkeit, meine Partnerin zu fixieren und in Position zu bringen. Doch die wahre Kunst des Fesselns besteht nicht darin, ein Seil um jemanden zu schlingen und festzuknoten. Diese Erkenntnis traf mich wie ein Schlag, und als ich das erste mal die ausdrucksstarken, unheimlich ästhetischen Bilder von #Shibari Künstlern sah, war mir klar wohin meine Reise führen wird. Seither vergeht fast kein Tag, ohne das ich Seile in die Finger nehme und eine meiner Partnerinnen damit kunstvoll verschnüre oder zumindest an Lilli neue Ideen und Seilführungen übe. Als Hobby mit Suchtfaktor ist dies am einfachsten zu bezeichnen.

Meistens sind meine Fesselungen japanisch inspiriert, wobei ich meine eigene Ausdrucksart zu finden suche. Western-Style kann man es dann nennen, oder Freestyle. Die saubere Anordnung der Seile ist eine Herausforderung. Noch intensiver erlebe ich jedoch die Verbundenheit mit dem #Model durch die Seile. Gegenseitiges Vertrauen und Respekt sind die Grundpfeiler, Freude und Spass daran der Reiz. Fesseln ist kreativ, mit Geduld verbunden und kann nebst Grundpfeiler und Reiz auch nur den Sinn haben, ein schönes Bild mit der Kamera zu erhalten.

Vielleicht finden sich auch hier ein #paar #Bondage begeisterte, ob Rigger oder Bunny, Fessler oder #Modell, ich freue mich auf regen Austausch und Fachsimpeleien. Falls Interesse an meiner Arbeit besteht, die Homepage **** verschafft einen ersten kleinen, aber bald über sich hinauswachsenden Überblick.

Beste Grüsse aus der #Schweiz Atrim Namor
Steelbondage, Kerker und Disziplinarstrafen

Hallo,mit diesen Begriffen sind meine wichtigsten Vorlieben schon genannt. Mit einigen Bekannten führe ich einmal jährlich kleine private Veranstaltungen in einem ehemaligen Gerichtsgefängnis durch. Der Eigentümer lässt uns netterweise das alte Knastgebäude für unsere Spielchen nutzen. Am meisten Spaß macht es natürlich, die passive Rolle zu spielen und Knacki zu sein. Bei mehreren Tagen braucht man natürlich etwas Sitzfleisch, aber dafür wird in dieser Zeit die umfangreiche Schellchensammlung durchprobiert...Außerdem findet vom 12.06.-16.06.13 ein kleines "offizielles" Knastevent statt. Dabei wird eine profesionelle #Domina aus meinem Bekanntenkreis kostenlos als Wärterin fungieren und den Häftlingen Disziplin und Gehorsam beibringen. Am meisten Spaß hat man nämlich, wenn Madame aus eigenem Antrieb und nicht wegen des Geldes mitmacht. Nur gut, dass ich diesmal wieder Wärter bin! Schwein gehabt, denn die #Lady kann ganz schön fies sein.:nicon_eekas war es erst einmalGruß warden
Stuttgart Fun

Hi, I'm visiting Stuttgart soon.Are there some people that can help me with spice up my visit?I'm 31, caucasian, regular build and i like wild, dirty s**;bondage, a*** and pee games, Ene**, asslick...

Internet links, contacts, ... just give a shout...

Greets, Rob
Gipsfetischist stellt sich vor

Hallo zusammen,

ich bin der Hans, 23 Jahre alt und steh voll auf Frauen die Gips tragen bzw. die nur aus #bondage Gründen eingegipst sind. Ich bin also ein Gipsfetischist und auf der Suche nach einer Frau die #Lust und Gefallen daran finden würde sich von mir eingipsen zu lassen. Übrigens komme ich aus Niederbayern, in der Nähe von Landshut und würde mich freuen wenn ich in diesem Forum auf gleichgesinnte in meiner Nähe treffen würde. Kontakte behandle ich absolut top sekret. Also wenn ich das Interesse einer Frau hier geweckt habe, einfach mal schreiben. :witless:

mfg hans
Lover_boy: hallo gipsfeti,

mir geht es genau gleich wie dir. Mich turnt das auch richtig an
Alan: Lustig, das klingt tatsächlich interessant. Wünsche dir viel Erfolg bei deiner Suche!
serva-minor: Jetzt bitte nicht lachen, ich kenne mich nicht aus aber wenn dann #Sub eingegipst ist, wie kriegt ihr den Gips dann wieder ab. Mit ner Säge???LG Moin moin :UUsmilie_girl_115: Kommt daruf an wie stark Du die Schichten legst... *räusper* ... *verlegen laaaach*Sofern Du den Spass nicht zu dick übereinanderlegst, ist es möglich di[...]
Dom Frischling aus Dresden ^^

Hi ich bin Steffen 35 aus dem schönen Dresden

Meine Vorliebe für #Bondage und Dom wurden in vergangenen Beziehungen, aufgrund verschiedener s**ueller Interessen, meinerseits zurückgestellt, doch ich bin es leid mich für andere zurückzunehmen also habe ich mich entschlossen hier mein Glück zu suchen...Leider fehlt es an der praktischen Umsetzung und Verfeinerungen der aufgestauten #Fantasien

Dieses Forum bietet ja viel Lesestoff, Anregungen, Tipps und Tricks...Ich bin begeistert

Ich würde mich über Schreiben, Anregungen oder reale Treffen freuen

Schdäwm (Steffen auf sächsisch geschrieben^^)
DarkAngel86: Dann mal herlich willkommen hier

LG Dark