Hey bin die Lilly 24.
Ich lebe polyamor, bin bi s**uell und liebe #bdsm.
(#Sub beim Mann und Dom einzig bei #Frau)
Fesseln, #s****ing, wehrlosigkeit und Atemkontrolle sind meine bisherigen Erfahrungen.
Gern darf man Kontakt mit mir aufnehmen.
Regristriert bin ich bereits ne Weile hier nur war ich nie sooo sehr #aktiv.
Freue mich über neue Kontakte

Da ich polyamor lebe sage ich direkt :ich lasse Dinge auf mich zu kommen was bestimmtes suche ich an sich nicht, wenn sich was ergeben sollte ist dies natürlich auch schön
KittyCatLilly: Danke sehr :3
auch wenn ihr uns schon kennt .....

hier mal ein Eindruck was wir so treiben ... das Video is entstanden als wir das erste Mal auf der grossen Bühne standen auf der Bofewo .. als Teilnehmer des Bondageawards 2017 ... ,.....und ja es war total aufregend ... **** und nein es ist nich langweilig ...
Empatia: ohja! Schöne Gelegenheit für eine sorgfältige Korsettschnürung und #Nylons - herrlich!
eh67: Hallo Maitre, vielen Dank für deine lobenden Worte. Es ja nicht Jeder so vernarrt ins Tüddeln sein wie wir, aber es freut mich, dass wir dich dennoch damit erreichen konnten.Nein, das sind alles Juteseile, die ich da verwende. Für den TK habe ich mehrfach gefärbte Seile verwendet, für den Rest pinke Jute. (Mein Schatzi find[...]
botterblume: Maitre ... Übungsstunden können auch toll sein .... aber dadurch das ich seit über 1 Jahr regelmässig Sport treibe auch Kraftsport .... neben Ausdauer sind solche Sachen möglich... es setzt auch etwas Körperbeherrschung und Kraft von Seiten des Bunnys vorraus...Die Suspension im Video sieht spielerisch leicht aus und [...]
Devoter älter Herr aus Baden-Württemberg sagt hallo ...

... und wünscht allen hier ein gutes neues Jahr.

Ich bin neu hier - und versuche einfach mal ob ich eine Vorstellung hinbekomme.

Bin 54 Jahre alt, ca. 174 groß und ca. 83 kg schwer. Bin ziemlich schüchtern und ein sehr zurückhaltender Mensch. Eigentlich ein ganz normaler anständiger Kerl.Ja - was suche ich in so einem Forum?Irgendwann sind meine Vorstellungen und #Fantasien in einen Bereich abgerutscht, die ich selber nie für möglich gehalten hätte. Bisher sind es allerdings nur #Fantasien - zu meinem Glück oder auch nicht.Da ich ziemlich schüchtern und zurückhaltend bin, habe ich es nicht so mit dem Kontakt zu Menschen - ich bin lieber der Schweiger in der Runde. Und irgendwie sind immer mehr die #Fantasien aufgetaucht, wo ich mich von anderen führen und leiten lasse. Teilweise ganz schlimme #Fantasien für einen anständigen wie mich. Aber es lässt mich nicht los.Jetzt bin ich auf der Suche .. naja lasse mich eher finden und überreden, überzeugen oder wie auch immer .. nach Personen, die andere Menschen gerne führen und lenken - und entsprechend zu ihrer Freude ausbilden oder abrichten. Ich bin jetzt vermutlich niemand, der einem die #Stiefel leckt oder als Putzdiener herhalten soll. Irgendwie stehe ich auf spritzende Schwänze - auch wenn ich ganz ehrlich, Männer nicht mag. Stehe eher auf niedliche Mädchen. Aber da ziehe ich auch den Kürzeren. Naja - irgendwer sollte die Gelegenheit nutzen, und mich zu einer willigen und f***baren #H*** auszubilden. Lasse mich hierzu auch #fesseln, damit derjenige genug Freiraum hat, um das Ziel zu erreichen - auch wenn ich etwas zickig sein sollte.Jetzt habe ich für meine Verhältnise schon recht viel gesagt. jetzt muss ich nur noch den Mut finden und es abschicken .... mhmmmm ....

freue mich hier zu sein.

lgslaveman
Faika: Mutig genug, Deinen Text zu schreiben und tatsächlich ins Forum zu setzen, warst Du ja.Sei herzlich willkommen hier! Beim Suchen und Finden, bzw gesucht und gefunden werden, wünsche ich Dir viel Erfolg!
Malesub aus Köln

Hallo zusammen,

ganz frisch hier eingetroffen, möchte ich mich auch direkt mal vorstellen.

Schon einige Jahre in der Welt des #BDSM unterwegs, ist nun wieder mal an der Zeit, ein passendes Gegenstück zu finden, bei der ich mich wieder unterwerfen und fallenlassen kann ...

Ausgestattet mit devoter und masochistischer Veranlagung suche ich den weiblichen Gegenpart, die #dominant und #sadistisch sein sollte. Mehr Anforderungen hege ich erstmal nicht.Ich bin nicht unerfahren – aber nicht eingefahren … und erst Recht nicht mit Erwartungen unterwegs. Liegt es – naturgemäß – nicht bei mir, was sein soll und muss!

Es sollte möglich sein, dass eine Bindung entsteht, in der ich mich bestenfalls auch emotional binden darf. #BDSM ist für mich eben mehr als ein Spiel – sondern etwas, was ich mit Körper, Geist und Herz lebe / leben möchte.

Allein schon durch mein Faible für Füße ist der Platz zu diesen der schönste für mich – aber auch das Gefühl unterlegen zu sein, läßt mein Herz höher schlagen. Die Abgabe von Macht und Kontrolle gepaart mit dem Gefühl geführt zu werden, läßt mich aufblühen … und holt das Beste aus mir heraus. Und dies gerne auch über die Bettkante hinaus – wobei ich alles andere als ein Dauerkriecher bin …

Welche SIE ist bereit, mich körperlich und emotional zu #fesseln – mich zu ihrem zu machen?Welche SIE ist bereit, mit Zeit und Ruhe etwas aufzubauen, was Tiefe besitzt und auf Dauer angelegt ist?

Gerne aus dem Raum Köln … also aus der (relativen) Nähe

Ich bin bereit ...
Fesselnde Grüße aus Stuttgart

Hallo liebe Community,

ich wollte mich an dieser Stelle hier auch mal vorstellen.Männlich 23j #jung direkt aus dem schönen Stuttgart und sehr "willig" hier im Forum neue Kontakte zu knüpfen, viel zu lernen und mich mit Gleichgesinnten auszutauschen.Meine Erfahrung in der Richtung #BDSM sind leider sehr gering, dafür habe ich mich schon zu weitestgehend allen Themen gut informiert. Ich von meiner Richtung aus bin definitiver Switcher, da ich sehr Masochistisch aber auch sehr #Sadistisch veranlagt bin. Doch meine Grenzen habe ich leider noch nicht finden können. Ich bin sehr angetan von Latex/Gummi aber auch dem klassischen #Leder auf der Haut. Offen bin ich eigentlich für alles ausser Koprophagie oder Urophili. Bessonders interessiert bin ich an Estim, #CBT, Atemkontrolle und a***en Spielen.

Ich freue mich hier zu sein.
Sub sucht liebevollem Dom Kreis NRW

Hallo,Ich bin Jasmin und 23 Jahre alt.Ich bin noch neu in der Szene und suche Kontakte in meinem Umkreis. Erstmal virtuell kennenlernen ggf. Online dienen.Ich suche einen Dom der mich gerne in Extase bringen will,Mir #Fesseln anlegt und das tut was er mit mir machen will. Er soll mir klar sagen können was er verlangt.Wenn ich nicht gehorche möchte ich bestraft werden, jedoch werd ich mich auch gegen dich auflehnenUm an die Grenzen zu kommen.Vertrauen ist mir in der Sache sehr wichtig.Gerne würde ich diesen Spiess aber auch ab und an umdrehen Also wer Intresse hat kann sich gerne melden.
Faika: Herzlich willkommen im Forum, Jasmin! Ich wünsche Dir hier eine angenehme Konversation, viel für Dich nützliche Information und viel Freude auf Deinem Weg in die dunklen Tiefen Deiner Selbst.
JasminVampirella: Wo soll ich schauen? Wo findet das statt?
JasminVampirella: Ich war blind sorry habs gefunden
Dominant und fesselnd

Hallo!Ich Bin 46 Jahre komme aus Niedersachsen,habe eine Vorliebe für #Bondage und liebe es Frauen mir ihrer #Lust zu quälen.

Ich suche sowohl online als auch RL Kontakte um meine Leidenschaft endlich wieder auszuleben.
Junge Domiluna hat #Lust auf #Sklaven

Halli Hallo :naction-smiley-030:Ich möchte mich hier bei euch erst mal kurz vorstellen wie es sich gehört. Also ich bin Luna, 22 Jahre alt, ungefähr 1,68m größ und komme aus Dresden.Habe schon sehr früh meine dominante Seite an mir entdeckt und schon seit etwa 3 Jahren als Domina im Netz unterwegs und immer auf der Suche nach willigen #Sklaven. Ich habe zurzeit 2 feste #Sklaven in meiner Macht und diese dienen mir jetzt schon über 1 Jahr. Erfahrungen habe ich in Sachen #fesseln, Kerzenwachs, Peitschen, #Erniedrigung, Orgasmuskontrolle, und und und...muss ja noch nicht alles von mir verraten Wär noch mehr wissen möchte kann sich gern jederzeit bei mir melden und ich freue mich das ich hier das Forum gefunden habe
Domiluna: Dankeschön Rosidim darüber würde ich mich natürlich sehr freuen
neran: Freut mich, dass Sie die Seite hier gefunden haben. Mir gefällt die Seite sehr und Ich hoffe Sie haben hier auch viel Spaß. Vielleicht schreiben wir ja auch mal mit einandern, würde mich sehr freuen.

Herzlich willkommen



neran
Domiluna: Vielen Dank für eure lieben Worte :joyous:Ich habe hier schon einige Willige #Sklaven gefunden und einige sind sogar meinen hohen und strengen Anforderungen gerecht geworden. Natürlich bin ich immer wieder auf der suche nach jungen frisch fleisch, allerdings suche ich noch zusätzlich eine weitere #Sklavin zum spielen Wer sich angespr[...]
Die nächste Vorstellung

Hallo zusammen,

mehr zufällig bin ich auf die Community gestossen und freue mich, auf jede Art Kontakt, die sich hier ergibt. Egal, ob es nur Erfahrungsaustausch, lockere Bekanntschaften oder sich auch mehr ergibt. Ich bin offen für alles, getreu nach dem Motto: Alles kann, nichts muss.

Zu meiner Person, ich bin 37 Jahre alt, ein Single aus dem Rhein-Mann-Gebiet und SMler seit etwa 15 Jahren. Einige machen um Switcher einen etwas größeren Bogen, aber warum hab ich noch nie so wirklich verstanden. Als Switcher stehen einem so viele Möglichkeiten offen, dass es eigentlich nie wirklich langweilig wird. Meine Faibles sind vielseitig, #Bondage (Stahlfesseln überwiegend), Keuschheitsgürtel (Voll-KGs: My-Steel und Neosteel), #Masken (#Latex, #Leder, Gas#Masken usw.), Reizstrom, D/S und vieles mehr. Das Thema Keuschheitsgürtel interessiert mich besonders. Es ist schon erregend und spannend, dass man diesen unter der Kleidung trägt und niemand bekommt dies in der Öffentlichkeit mit. Zu diesem Thema führe ich auch einen Blog und bin auch auf Twitter unterwegs.

Liebe Grüße
ginger: hallo lange zahl

herzlich willkommen hier bei uns und ganz viel spass!

wünscht ginger
213389: Danke... Ich denke, den werde ich haben...
Halli Hallöle (:

hey ihr lieben, ich bin ein relativ junger Dom (25), aus dem im Schatten des Domes stehendem Köln.

Ich habe unterschiedliche Erfahrungen im Bereich #BDSM gemacht. Das meißte war in Affären zu Zeitpunkten an denen ich Single war, aber auch eine Erfahrung in einer längeren Beziehung inklusive gemeinsamen wohnen. Anfangs switchte ich noch. Das #Devote war allerdings sehr begrenzt, nach #Fesseln und Augen verbinden hörte das schon auf. Allerdings bin ich ziemlich #dominant und #sadistisch. Ich bin hier, weil ich gerne noch mehr erfahren möchte und mich über nette Kontakte freuen würde,

Ich selbst bin auf dem Weg zum Studium, welches wohl Fahrzeugtechnik sein wird. Vorher habe ich eine technische #Ausbildung in der Industrie gemacht. Als Menschen würde ich mich als Grenzlinienwandler bezeichnen. Es gibt starke Kontraste in meinem Sein, so bin ich eiskalter Logiker und sensibler Romantiker. Dominierender Macho und ein sensibler Typ, der bei traurigen Filmen weint. Ich bin Beziehungsmensch und Einzelgänger. Aber ich glaube eigentlich bin ich ganz lieb und schon echt in Ordnung; vielleicht ein schräger Vogel,


Ich freue mich auf interessante Gespräche und spannenden Erfahrungsaustausch.
Wir sind neu und stellen uns vor

Hallo zusammen

wir sind 33 (männlich), 30 (weiblich) und kommen aus dem Landkreis Lörrach. Wir sind seit 2002 verliebt und seit 2010 glücklich verheiratet.

Was das "Liebesleben" angeht sind unsere Rollen klar verteilt -> ich Dom und sie #Sub... unsere Spielzeuge dabei sind #Bondage (bis zur Bewegungsunfähigkeit), Spreizstangen, #Fesseln, Seile, #Toys, #s****ing etc.....Als speziellen #Fetisch kann ich noch meine Vorliebe für NS erwähnen.


Wir suchen neue Anregungen für Rollenspiele, Erziehungspiele etc. sowie Kontakt zu Gleichgesinnten.

Liebe Grüße, Totoro
#fesseln hannover

Suche hier frauen, die spass am #fesseln haben und dieses gerne ausleben möchten.
LotOfKnots: da hat sich ja mal einer echt muehe gegeben...

welcome
in2deep: Ja LordofKnots, wir Niedersachen sind sehr schlicht
Dann stell ich mich auch mal vor

Zu mir gibt's nicht viel zu sagen. Ich komme aus dem Süden Deutschlands, momentan ein Backofen. Ich bin 40 Jahre alt und hab ein klein wenig Erfahrung sammeln können. Ich bin maso angehaucht, ich mag es den Hintern versohlt zu bekommen, kann mich dabei entspannen. Klingt blöd, ist es für mich aber nicht. Ferner gibt es noch verschiede Spielarten wie Fesseln bis zur Unbeweglichkeit die ich brauche um mich richtig gehen zu lassen. NoGos gibt es bei mir genauso. Bei einem ungezwungenen Gespräch werde ich genauer erörtern was ich möchte und was auf jeden Fall nicht, aber auch das ich langsam und vorsichtig über meine bisherigen Grenzen gebracht werden möchte.

An die Herren der Schöpfung, ich hätte schon gern was hier in der Nähe. Ich hab ehrlich keine Lust mehrere hundert Kilometer zu fahren um meinen Dom zu treffen. Ich möchte ja auch viel Zeit mit ihm verbringen um ihm gut kennenzulernen. Und müllt mich bitte nicht mit Mails voll in denen ihr gleich Fotos verlangt oder mir gleich eure Wünsche mitteilt. Ich weiß was ich will und brauch. Und wenn es länger mit der Suche dauert, ich hab Zeit. Und er sollte schon älter sein wie ich.

Danke für eure Aufmerksamkeit
DinaDark: Dann mal herzlich willkommen aus dem hohen Noden, der nicht wirklich kühler ist.

Liebe Grüße

Dina
silberruecken: Zu mir gibt's nicht viel zu sagen. Ich komme aus dem Süden Deutschlands, momentan ein Backofen.
Herzlich willkommen aus dem gleichen Backofenland (heute war es besonders schlimm, 38,7 Grad) nur aus dem anderes Landesteil.
Lilly sagt "Hallo"...

Hallo liebe BDSM-Club Gemeinde...Ganz der Nettiquette folgend, möchte ich mich hier vorstellen.

Ich bin mittlerweile 33 Jahre alt, teile mein Leben mit meinen Tieren und lebe sehr ländlich und friedlich.Falle hier allerdings schon allein wegen meiner Tattoowierungen stark auf. Bereits in recht jungen Jahren und bei meinen ersten s**uellen Erfahrungen lernte ich, dass Vanilla nichts für mich ist.

Mein erster Freund war recht #dominant, so lernte ich die Freuden einer #Sub kennen und schätzen. Später erst entdeckte ich, dass auch ich eine Dom-Ader in mir habe. Jedoch genieße ich es weitaus mehr, wenn ich ganz "Frau" sein darf und der Mann tatsächlich die Hosen anhat.

Erfahrungen habe ich lediglich in Bereichen des #s****ing, #Fesseln und diversen "Kleinigkeiten". In Ermangelung eines Dom, der weiß was er tut.

Was mich zu euch treibt? Nun, vorrangig der Austausch mit Gleichgesinnten und dann allem, was sich so ergibt.

Wenn mir nun noch jemand erklärt, wie ich einen Avatar einfüge, wäre ich nahezu fertig mit meinem Profil.

GrüsseLilly
Lillylilith: für das nette Willkommen!LotofKnots: Das dachte ich mir am Laptop auch, nur am Handy sah es so aus als könne man einen Avatar anlegen. Weil ich es so schrecklich finde, so gar keinen Eindruck von meinem Gesprächspartner zu haben, lade ich gleich mal ein Bild in die Galerie. Mein PN Fach muss ich auch gleich mal durchforsten. Da kam[...]
silberruecken: Ist es sehr unhöflich, wenn ich gleich feststelle das ich schon immer auf die "ältere" Männergeneration stand und ein Mitte 20jähriger Junge wirklich so gar nichts für mich wäre?

LGLilly
Nee, macht dich höchstens sympathisch.
Lillylilith: Das mit dem Alter ist halt eine persönliche Vorliebe.Da ich nie einen Partner hatte, der nicht mind. 5Jahre älter war als ich... Kann ich einfach mit Junggemüse nicht mehr viel anfangen. 😉
Gina21

Hallo,

mein Name ist Angelina,bin 21 Jahre Alt aber alle nennen mich Gina.(Naja,könnt K****n...)Auf diese Seite bin ich zufällig gestoßen und um ehrlich zu sein,weiß ich gar nicht,warum ich mich hier angemeldet haben bzw. was ich überhaupt will.

Vielleicht erstmal etwas zu meiner Person.

Um ehrlich zu sein,hatte ich bis jetzt nur Blümchens** mit meinem Exfreund und bin recht unerfahren.Viele werden denken wie das in diesem Alter seien kann.Naja,war nun mal brav...Mein Exfreund und ich,hatten zusammen das erste mal,somit war der s** für beide nicht so prickelnd.Für mich war er die erste große liebe aber was den s** angeht,naja...

Ich(keine Ahnung ob er)habe versucht unseren s** etwas zu verbessern und bin ins Internet und habe einfach mal das Wort s** eingegeben.Bin dann natürlich ziemlich schnell auf Pornobilder und Pornovideos gestoßen!!!

Bin da auf ganz normale Pornos gestoßen aber auch auf ganz extreme,die mich total schockiert haben!!!Es ist schwierig das zu beschreiben,aber ich versuche es mal.Da waren Frauen die von einer großer Mänge Männer benutzt,erniedrigt und gedemütigt wurden,ohrfeigen bekommen haben,beleidigt wurden,die Füsse der Männer geleckt haben und vieles mehr...Ich konnte und kann jetzt auch noch nicht verstehen,wie eine Frau sowas mit sich machen lassen kann!!!Ich habe ein #paar Videos gesehen,in denen mit den frauen auch ein Interview geführt worden ist.Das Gesicht der Frauen voll mit #Spe***,Tränen in den Augen,Spucke im Gesicht,während dem interview Ohrfeigen und Beleidigungen.Einige haben gesagt,dass Sie sich selbst dafür schämen und es bereuen das mitgemacht zu haben.Ich kann nicht verstehen,wie eine Frau sowas mit sich machen lassen kann,vor**lem freiwillig!!!Und im Interwiev dann selbst zu sagen das Sie sich dafür schämt.Wie muss sich eine Frau dabei fühlen,so benutzt zu werden,sich danach schämen,es aber trotzdem mitmachen.das geht mir nicht mehr aus dem kopf....schauen mir solche videos immer wieder an...

Noch eines zu meiner Person.

Es ist zwar ein BDSM-Forum,ich habe zwar kaum Erfahrung,egal welche Richtung,aber BDSM ist kann ich ausschließen!!!

Tabus bei mir sind auf jeden Fall sachen wie,#sm, tieren,#kv, #gerte,peitschen,#wachs. ..

Ich bin keine,die sich von männern alles sagen lässt!!!Ich würde nicht sagen,dass ich dev bin...
IFeelYou: @ samsam. Danke.
Randy486: Gina, nimm das nicht allzu ernst, was du in solchen Videos zu sehen bekommst.Solche Filmchen sind auf die Vorstellungen von Männern zugeschnitten, die meistens ziemlich verklemmt sind und nicht in der Lage, eine erfüllende Partnerschaft zu einer Frau aufzubauen. Wenn du mal andere SMler persönlich triffst, z.B. auf einem Stammi oder[...]
DarkDom: Hast du dich denn selbst mal gefragt, warum du dir diese Videos immer wieder ansiehst, wenn sie doch so schlimm sind? Warum es immer mehr wird? Wenn ja, zu welcher Antwort bist du denn gekommen?
Hallo in die Runde

Nachdem ich schon einige Zeit hier im stillen mitlese hab ich mich nun auch angemeldet und will mich auch kurz vorstellen.

Ich bin 22, ca. 190 groß und komme aus dem Raum Ulm.Privat studiere ich derzeit und mache hobbymäßig Feuershows

Hier bin ich hauptsächlich, da ich mich für #Bondage interessiere. Spielerisch mit #Handschellen und solchen Stoff#fesseln hat das schon ziemlich früh angefangen. Vor einiger Zeit habe ich dann ein Baumwollseil geschenkt bekommen und ich hab ziemlich schnell gemerkt das ich mehr in dieser Richtung lernen möchte.Jetzt bin ich soweit, dass ich meine eigenen Hanfseile behandle und einsatzbereit machen möchte (wie gut das klappt sehe ich in den nächsten Wochen).

Sollte damit aber alles klappen bin ich jetzt auf der suche nach einer #Sub die sich gerne #fesseln lässt...ok, im Kopf hat sich der Satz um einiges besser angehört, als er jetzt ausgeschrieben ist, aber ich denke ihr versteht was ich meine.Ich bin nicht auf der Suche nach einer 24/7 Dom-#Sub Hierarchie. Die Sessions sollen einem gewissen Rahmen folgen (der noch bestimmt werden muss) welcher allerdings je nachdem wie es sich ergibt erweitert oder verringert werden kann und sollte.

Das war es erstmal von mir. Wenn ihr noch Fragen habt schreibt einfach, ansonsten liest man sich sicher mal im Forum.

Gruß
Ich halt

Hi an alle,Also zur Info ich bin eine Bl**ige Anfängerin und erhoffe mir hier ein bisschen Unterstützung und erfahrungsreiche Unterhaltungen.Reale Erfahrungen habe ich noch nicht wirklich gesammelt. Ich denk mal jeder hat schon mit #Fesseln rumgespielt und mal die Hand fest auf dem #Hintern gespürt.Ich möchte aber mehr, ich möchte in eine andere Welt abtauchen und die Kontrolle abgeben.Achso zu mir ich bin 24 Jahre alt, 1,89m groß. Ja ist weiß ich bin sehr groß das machen die langen #Beine.Hab dunkelblonde bis hellbraune Haare, diese als Bob geschnitten.Bin schlank, sportlich, ausdauernd nicht so vorhanden. Falls noch mehr Fragen sind einfach schreiben,Bestimmt hab ich noch was vergessen.Würde mich über Nachrichten freuenDanke für die AufmerksamkeitLiebe grüße
Tinkabell91: Komm aus der direkten Nähe von Hamburg
_Schatten11: DAS nenn ich mal "Nachbar***aft" ...ich arbeite in Norderstedt, wohnen in H.-Ulzburg dann mal willkommen & auf eine ereignisreiche Zeit

Lg, S11 & Fen
LEid-83: Geht mir im Grunde genauso. Ich lese einfach mal mit;-)
Bin auch hier gelandet

Ein liebes Hallo an Alle,

Ich bin auch ganz neu hier, zwar Ü50, aber das sollte im #Fetisch nicht die wichtigste Rolle spielen, wenn die Chemie stimmt. Sein frühester Jugend bin ich PVC-Gummi #Fetischist und möchte den #Fetisch nicht mehr missen, und wie ich durch Realtreffen selbst erlebt habe paßt #BdSM sehr gut zum Bekleidungs#Fetisch. Ich bin Switcher und für alles offen was gefällt und beiden Spaß macht, leider komme ich aus einem Bundesland wo #BdSM und #Fetisch nicht so sehr verbreitet sind und wo Freunde und Partner für diese interessanten Sachen sehr schwer zu finden sind, ein #Fetischpartner wäre da schon ein Traum ! Ich liebe Rollenspiele, #Masken, #Fesseln, #Fetischklamotten und nicht zuletzt ist s** darin auch sehr prickelnd. :witless::nlove-smiley-024:
LotOfKnots: hallo Plastikhose,

ich habe Dir mal einen eigenen thread im passenden bereich gegeben.

herzlich willkommen bei uns im forum und ich bin sicher, dass Du hier Dein plaetzchen und Deine kontakte finden wirst.

in diesem sinne,

LotOfKnots
Plastikhose: Hallo LOtOfKnots

Ich danke dir für die freundliche Begrüßung.

LG. Plastikhose:witless:
Plastikhose: Hallo Sir maitre9,

Auch dir herzlichen Dank für die Begrüßung,du hast Fragen zu meinem Album, ja bitte...

Gruß Plastikhose
Schüchterne #Devote mit geheimen Wünschen

Hallo ihr Lieben,Jetzt habe ich den Schritt gewagt und Kontakt aufgenommen Ich habe mit 22 eine einschneidende, unvergesslich wundervolle Erfahrung mit einem sehr strengen Dom gemacht. Seid dem (jetzt bin ich 28) aus Schüchternheit und diversen anderen Gründen nur noch davon träumen können. Diese Art von #Lust geht mir nicht aus dem Kopf!Ich bin gerne unterwürfig, zu Diensten und wünsche mir in irgendeiner Weise einen Kontakt zu einem Dom. Am allerliebste Jemand, der auf #s****ing, #Fesseln und auspeitschen steht. Wobei #s****ing bis jetzt meine absolute Nummer 1 ist. Natürlich muss ich mich prophylaktisch entschuldigen, da ich nicht sehr erfahren bin. Aber dafür bin ich sehr gelehrig. Wer sich gerne vorstellen möchte, oder mehr zu meiner Person wissen möchte kann mir gern schreiben. Es wäre mir eine Freude darauf zu antworten.Eine lieben GrußSüßeSub28
seek: Danke für den herzlichen Empfang! Ich habe gesehen es gibt ein Nordstammtisch?
_Schatten11: wir etablieren grad einen in Hamburg, nächster Termin folgt in Kürze
DinaDark: Ich würde ja sagen, er läuft schon sehr erfolgreich.

Grüße

Dina
Ausgeprägt #sadistisch, gemäßigt #dominant, klar hetero...

...OK, das beschreibt es nicht vollständig, aber das wesentliche.

Hier etwas mehr über mich:Baujahr 12/1971, 185 cm groß, rund 120 kg schwer, trotzdem halbwegs sportlich.Glatze und Vollbart.Glücklich geschieden, zu Freiheitsliebend für eine feste Beziehung aber zu Genusssüchtig für Abstinenz.Wohnhaft zwischen Hamburg und Bremen, in einem kleinen Haus im Grünen.Vorlieben liegen bei #s****ing, Fesseln/Fixieren, Atemkontrolle, #Nadeln und vielem mehr. Wobei ich mich ständig weiter entwickle und gerne neues ausprobiere.
Rubensweib sucht dominanten Herrn gerne älter

Hallo ich suche eine Dominaten Herrn Meine vorlieben sind eitschePaddelFesselnKlammernWachsenDemütigungen
Faika: Hallo Rubensanni,

sei herzlich Willkommen im Forum.Lies Dich durch, hab nette Kontakte. Ich wünsche Dir, dass Du hier findest, was Du suchst.
Hey aus Kaiserslautern

Hey ich heiße Patrick und komme aus der Nähe von Kaiserslautern. Ich bin noch komplett unerfahren in #BDSM Bereich und hoffe das mich hier eine #Domina in die Szene jenseits des blümchens** einweiht:-)

Ich bin im kompletten leben sehr ruhig und liebe es auch beim s** gesagt zu bekommen wo es lang geht. Demütigungen, #fesseln, benutzen lassen und noch einige andere dinge würde ich sehr gerne mal probieren.

Freu mich auf nette Unterhaltungen oder sogar treffen. Bis ca 100 km um Kaiserslautern.

LG Patrick
Wer will schon als Jungfrau enden...

Ein Hallo an alle, die hier reinschauen,schön, dass ich diese Seite gefunden habe. Ist ja nicht so wirklich einfach, jenseits von "Shades of Grey" Gesprächspartner über #BDSM zu finden.Das ich sehr gern "Ja Herr" sagen würde, weiß ich schon lange, aber habe mich nie wirklich mit dem Thema #BDSM beschäftigt. Eher durch Zufall auf einer Partnerbörse habe ich einen Dom kennengelernt, von meinen 3 maligen Treffen aber leider außer blauen #Tit*** nichts mitgenommen. Nicht, dass ich generell was gegen Bestrafung habe, aber ich möchte auch wissen warum ich sie bekomme. Wenn ich mal von den berühmten 4 Buchstaben ausgehe, gilt für mich das B und ganz sicher das D. #Schmerz wünsche ich mir eher im Zusammenhang mit s** oder #Unterwerfung. Ich möchte dienen und gehorchen. Auch #fesseln finde ich #extrem #geil. Wünschen würde ich mir aber auch Nähe, Zärtlichkeit und Küssen. Nicht zwangsläufig während einer Session, aber davor oder danach. Jedoch ist alles immer noch nur Fantasie und auch deshalb bin ich hier. Ich würde gern eure Meinungen und Erfahrungen wissen. Ist das alles im Kontext überhaupt möglich?Nun zu meiner Person. Bin ca 1,60 und nicht wirklich das, was man als schlank bezeichnet. Sage es einfach mal direkt in Zahlen. Wiege 78 kg, gut verteilt mit großen Brüsten. Die Zahlen sind nicht gemogelt. Ich bin selbstbewusst genug, um keine Diäten mehr zu wollen und mich wohl zu fühlen, wie ich bin, aber die Geschmäcker sind bekanntlich nun mal verschieden und ich mag keine bösen Überraschungen.Was ich denke nicht zu wollen sind Feuer, Bl**, #Nadeln, Kot und Urin(trinken), aufgeplatzte Haut und ich möchte nur mit EINEM Dom spielen. Auch eine zweite #Sub finde ich ausschließlich nur im Kopf #geil. Fetischkleidung macht mich an und ansonsten würde ich gern die Wünsche meines Herrn zu seiner Zufriedenheit erfüllen. Eine 24/7 Beziehung käme für mich auch nicht in Frage, dazu bin ich im "normalen Leben" viel zu selbstbewusst und unabhängig. Viele Dinge kenne ich überhaupt nicht, bin aber offen und sehr lernbegierig. Ach ja und ich bin noch nie in die "a***en" eingeführt worden (kein Witz) und darauf bezieht sich auch der von mir oben genannte Titel:nicon_eek:. Toll fände ich, wenn mein Herr auch mal seine freie Zeit mit mir verbringen möchte. Letztendlich wünsche ich mir auch eine Art Partnerschaft...nicht im Sinne von zusammen leben oder alles nur noch gemeinsam tun...aber das nur mal so am Rande und viel zu weit weg von dem Thema hier.Mein größter Wunsch wäre ein eigenes #Halsband, mit Ring zum führen dran. Jetzt habe ich hier ziemlich viel geschrieben und hoffe, dass meine Erwartungen nicht viel zu hoch und meine Wünsche nicht völlig unangemessen sind. Was meint ihr dazu? Würde mich sehr und über jeden Beitrag von euch freuen. Einen lieben Gruß in den SonntagTitania (ich mag die Gestalt um Shakespeare)
Sagittarius: Zumal mein PC mich nicht in den Chat lässt und ich beim Installieren von neuen Dingen immer ein wenig skeptisch bin...Mhhh...mal schauen...
Dein PC braucht für den chat imho eine aktuelle Java Version. Das zu installieren ist ungefährlich
titania: die neue Java ist schon aktiviert, aber es klappt trotzdem noch nicht. Bin aber beim Probieren und hoffe, ich kämpfe mich da durch:nicon_eek:
Anastasia-Steele: Auch von mir ein Willkommen und danke für deine ausführliche Vorstellung.Hilft mir newbe sogar.


Welchen browser nutzt du denn? IE, firefox, chrome oder gar safari?

xo

Ana
Noch ein Neuer

Hallöchen,

ich spiele nun lange mit BDSM-Gedanken, bin aber noch nie zum Ausleben dieser gekommen. Doch mit zunehmender Zeit wurde mir immer klarer, dass es ein elementarer Teil von mir ist und ich dem nun auch #aktiv nachgehen will. Zwar fehlt mir praktische Erfahrung, aber ich habe mich schon mit vielen Praktiken in Schrift- und Bildform auseinandergesetzt. Im alltag bin ich höflich, zuvorkommend und eigentlich ganz normal - aber der andere Teil von mir sehnt sich nach der #Unterwerfung einer #Frau. Ich stehe gar nicht mal auf sonderlich Extremes oder Spezielles, aber die #Unterwerfung spielt in meinen Phantasien die elementare Rolle, alles andere wäre verhandelbar

Ich selbst bin 22 Jahre alt, schlank, etwa 1,70m groß, hab kurzes dunkles Haar und komme aus Thüringen. Was ich suche? Naja so genau weiß ich das nicht mal, weswegen ich auch erstmal nur hier poste und nicht im Kontaktanzeige-Thread. Auch einen speziellen Frauen-Typ auf den ich besonders stehe habe ich eigentlich nicht, entweder es funktioniert oder eben nicht. Falls mir was einfällt, hole ich das nach

Vom Forum erhoffe ich mir jedenfalls Kontakt zu möglichen, unterwürfigen Frauen und dann mal sehen was sich ergibt. Auch ein #paar Tipps und Ratschläge von erfahrenen BDSM-Veteranen können nicht schaden

MFGAdler92
Silberwlfin: Herzlich Willkommen auch von mir, so als Tipp es lässt sich fast alles auch gut mal "Zweckentfremden"
Arphen: Kommt drauf an. Bei Amazon kriegt man für kleines Geld schon eine ganz nette Grundausstattung. muss man nur etwas suchen.Und vieles kann man auch selber basteln dafür gibts auch Anleitungen auf Youtube.Wer kreativ ist kann auch Haushaltsgegenstände verwenden Also ich empfehle dir eine Grundausstattung zu haben....und kauf NIE Gebra[...]
Faika: Willkommen im Forum!Schöne Vorstellung, hebt sich angenehm von einigen aus den letzten Tage ab. Zu dem Teil von Arphen: Ein Notfallset - Schneiderschere (abgerundet) um #Sub losschneiden zu können ohne sie zu verletzen, Pflaster, Salben (Feuchtigkeit, Wundheilung, Hämatom), Wunddesinfektion, Riechsalz bzw. was für den Kreislau[...]
lustvoll und fesselnd ...

kurzer Tipp:Mehr Infos zu dir wären **** würd ich mich nie melden.
Nur in BERLIN: Vergnügliche #BDSM-Sessions sind ein Unding für Buchtreue #BDSMler

Vergnügliche #BDSM-Sessions sind ein Unding für Buchtreue #BDSMler


Jedoch … ich mach DAS! Ich biete Paaren und #Damen, die sich meiner höchst ungewöhnlichen zynisch/charmanten Art und Weise anvertrauen… höchst vergnügliche, phantasievolle, lustvolle, peinl., quäl., herabwürd., fesselnde erotische Sessions. Für den Körper und fürs Kopfkino. Der Humor hat seinen Platz, aber auch Konsequenz und Durchsetzungsvermögen. ++

Ich besitze ein gerüttelt Maß an Erfahrung in allen Bereichen der dunklen Lüste, gehe ohne Scheuklappen durch die (#BDSM) Welt, bin neugierig auf die Gestaltung, das Leben und Erleben immer wieder neuer erotischer #BDSM-Phantasien. ++

Stets mit Übersicht, Kontrolle und Einfühlungsvermögen, mit sicherem Blick für das Machbare, deiner/eurer Grenzen (und auch evtl. Überschreitung derselben). :- ) ++

Leider ist mir mein spezielles #BDSM-Kabinett abhanden gekommen. Bis ich wieder eine entsprechende Location gefunden habe, müssten all diese Sachen also bei euch (oder sonst wo stattfinden) Und im Sommer ist ganz Berlin meine Spielwiese.
Der Süden wird verstärkt

Hallo liebe Forums-Mitglieder,

So nun traue ich mich auch und versuche mich hier mal kurz vorzustellen (wenn selbstbeschreibungen nicht so schwierig wären).

Nun zu meiner Person, bin 33 und komme aus dem südbadischen Raum. Hab eigentlich relativ früh in meiner s**uellen Experimentierphase gemerkt, besonderses gefallen daran zu haben, den Partner zu #fesseln und zu befehlen. Aber erst seit kurzem, habe ich mir eingestanden, dass mich dieser Bereich der s**ualität doch mehr intressiert und ich es intensiver erleben und ausleben möchte. Leider konnte ich bis jetzt nur RP Erfahrungen darin sammeln, habe aber schnell gemerkt, dass mir dabei die Bestätigung und Rückmeldung der #Sub fehlt.

Freue mich auf einen netten und intressanten Gedankenaustausch mit euch

MfG Waylander81
silberruecken: Noch ein symBadischer, willkommen hier und viel Spass.
Waylander81: Danke schön 😁
Waylander81: [HR][/HR]grüsse zurück
Ausm schönen Westerwald

Ja da komm ich her. Hey ihr's!Bin 26 und switcherin (klar sonst sollte ich woanders posten) und bin noch nicht so lange dabei. Zumindest nicht aktiv oder bewusst. Meine Grenzen muss ich erst noch finden. Und es gibt ja noch sooo vieles das man ausprobieren kann.Ich hoffe hier interessante und witzige menschen zu finden und lehrreiche Gespräche zu führen. Alles in allem also eine fesselnde zeit zu haben. Bis dann! Ich freu mich auf euch

Eure shane
LadySaya: ...ein freudiges Hallound eine aufregende Zeit hier
GhostwriterBN: Hey Shane....Nachbarin

komme zwar nicht direkt aus dem WW, aber eigentlich fast um die Ecke....auch ein schönes Gebirge mit viel Wäldle...

viel Spass hier wünscht dir

der Ghost
shane_1: Vielen Dank für die liebe Begrüßung! !!
Sklavin Armira

ich möchte mich auch kurz vorstellen.Mein Name der mir von meinem Herren gegeben wurde und den ich mit Stolz trage, lautet Armira und ich geniese es mein Leben in gewissen Bereichen in seine Hände zu legen.Ich habe noch nicht wirklich viel Erfahrung in diesem Bereich und jede Begegnung mit meinem Herren ist eine sehr lehrreiche, aufregende und schmerzhafte Lektion.

Für mich ist es mehr als nur ein Spiel. Es ist Hingabe ohne mich selbst aufzugeben. Die #Lust hervorgerufen durch seine Worte, flüchtigen Berührungen und seine klaren Befehle. #Befriedigung meinem Herren dienen zu dürfen, es sehen und spüren zu dürfen wie es ihn #geil macht, mit mir zu spielen.

Absolute #Befriedigung wenn ich meine Belohnungen empfangen darf.Für jede, zur Zufriedenheit meines Herren, erfüllte Aufgabe bekomme ich eine sehr großzügige Belohnung.Meine erste große Belohnung war es, in das normale Leben meines Herren eintauchen zu dürfen, seine alltägliche Welt kennenlernen zu dürfen. Und dieser Ausflug wurde mit einem wunderschönen "Spieleabend" beendet der gleichzeitig meine Erwartungen mehr als übertroffen hat weil ich zum ersten Mal mit meinem Herren die Welt der #SM richtige betreten durfte.Befehle nur um ihm zu gehorchen und ihn zu befriedigen.Darum bitten für 5-10 Schläge auf den #ar*** den Höhepunkt erleben zu dürfen.Ausgefüllt zu werden nach allen Regeln der Kunst. An die Stange #gefesselt, zum Höhepunkt gebracht zu werden bis die Knie versagen und ich nur noch in den Handfesseln hänge.Meine Schläge zu empfangen durch Paddle, #Peitsche und meine heißgeliebte **** nächsten Tag bei der Heimfahrt jedes Schlagloch zu verfluchen weil sich Sitzen durch die St****en etwas schwierig gestaltet.

Leider ist dieser "Spieleabend" jetzt knapp eine Woche aus und langsam verblassen die Spuren seiner Liebe und schreien nach Erneuerung.

Dieser Ausflug in seine normale Welt und der "Spieleabend" hat bei mir so unendlich viele Phantasien hervorgerufen von denen ich mir sehr wünsche dass mein Herr sie mir zuteil werden läßt.

Ich liebe den Schmerz, die süsse Qual und den Anblick meines Herren in seiner Lederhose und seinen Stiefeln und seine strenge aber gleichzeitig auch liebevolle und beschützende Hand.

Endlich bin ich dort angekommen wo ich die ganze Zeit hinwollte es ohne es zu wissen.
Nun dann stell ich mich mal vor

Ich bin 23 Jahre #jung. Komme aus dem Vogelsbergkreis und habe meine extreme Neigung zum devoten durch meine Ex entdeckt.Da die Beziehung leider nicht lange anhielt konnte ich das auch noch nicht richtig ausleben. Ich bin da also noch Anfänger.Ich liebe es wenn die #Herrin die volle Kontrolle über mich hat. Und mich erzieht und bestraft wenn was schief geht.Mir ist dabei aber auch ganz wichtig das hin und wieder auch mal zärtlichkeiten ausgetauscht werden. Das finde ich schärft das Vertrauen zu einander. Ich lasse mich liebend gerne fallen.Mit allem was dazu gehört. Sprich #fesseln, auspeitschen,#Fi**ing etc

Ich hoffe eine #Domina hat interesse an mir. Wenn ja. Kann sie sich liebend gerne bei Mir melden

(Ich suche eine #Domina fürs leben )
Auster1981: Willkommen bei uns im Forum, und viel Erfolg bei der Suche!
Victoria Dohle: Willkommen und ganz viel Glück.
So da bin ich

Meine Dominanz hab ich eigentlich von Kindesbeinen an. Vor 30 Jahren hatte ich das Glück meinen Mentor zu treffen der mich in die damalige BDSM Szene eingeführt hat. So durfte ich bei ihm mein "Handwerk" nach der Regeln und Werten der alten Schule lernen (die vermisse ich Heute leider bei vielen Dom's). Vor 15 Jahren hatte ich dann einen Cut, die Szene ging auseinander, gute Sub's zu finden war immer schwerer, die Foren und Club's verschwanden so langsam von der Bildfläche und meine damalige Partnerin war nur leicht devot. Doch jetzt bin ich wieder voll da :nn65:Wer mehr Wissen möchte darf mich gerne anschreiben.LG Der Lord
Old-Odin: pscht.... @ schwarzer du solltest deinen terminus mal **** den letzten 10 jahren haben sich die begrifflichkeiten doch erheblich verschoben.hat damit zu tun, dass lieschen müller jetzt sog liest und nicht mehr arztromane. das gute #bdsm ist jetzt soft, clean, plüschig und macht pitsche patsche. da gibts nix mit aua. old scool - das sin[...]
Der Schwarze Lord: Gut mein Image ist eh schon versaut. Aber im Garten hauen macht auch Spass *ggg*
silberruecken: Gut mein Image ist eh schon versaut. Aber im Garten hauen macht auch Spass *ggg* So schlimm ist das jetzt auch wieder nicht mit deinem Image. Wir kennen auch die Unterschiede, die du angesprochen hast (vielleicht etwas unglücklich formuliert), persönlich glaube ich, dass es die alten und die neuen Werte schon früher und auch heute no[...]
Hallo liebe dominante Welt...

Liebe BDSM-Club Dominanten,

Freundinnen des BDSM, sehr geehrte dominante-sadistische Damen!

Ich bin die TV / TS devote und masochistische Sklavin Sandra (41) und gehöre bis jetzt noch niemandem, möchte mich aber in einer 24/7/365 dominant-devoten SM-Partnerschaft unterwerfen und leben.

Ich wünsche mir Ausbildung und Erziehung zu einer devoten transender Sklavin durch eine dominante Herrin oder einem Herrscher Paar.

Ich habe bereits im Alter von 8 Jahren bemerkt das ich ein transidentes Wesen bin und während der Pubertät mich mehr und mehr zu einem Damen bzw. Mädchenkleidung tragenden Wesen entwickelt, und ziehe seit meinem Teenager-Zeit Frauenkleidung an und schminke mich.Mit 18 hatte ich das erste Mal Kontakt zur BDSM-Szene und habe für mich die Rolle der einer Bottom / Sub / Sklavin entdeckt. Lange habe ich nach einer 24 / 7 / 365 dominant-devoten Beziehung gesucht und sie bisher noch nicht gefunden.

Trotz meiner hemmungslosen Hingabe bin ich NOCH NICHT ein 100%iges Sklavenwesen, aber meine Herrschaft soll mich mit ihren ErziehungsmetHo*** noch zu einer solchen Scham- und tabulosen Göre erziehen und formen (Sklavin "O" / Marquis de Sade).

Für evtl. Fragen zu meinem Profilbild: JA, das bin ich im Winter 2011!

Ich Freue mich auf viele interessante Mails, Angebote und Dates am besten am Wochenende (Freitagabends, Samstag, Sonntag)

Eure Transensklavin

Sandra-Leonie

----------------------------

----------------------------

ETWAS ÜBER MICH:

Cogiati Testergebniss

Testergebniss Sunday, October 13, 2013 at 8:22:11

Der Cogiati-Test hat folgende Punkteanzahl ermittelt:

+440 = COGIATI Klassifikation 5,Transs**uell

Diese Klassifikation bedeutet, daß der kombinierteGeschlechtsidentitäts- und Transs**ualitätstest festgestellt hat, daß Deine Geschlechtsidentität weiblich ist. Gemäß dem Cogiati-Test bist Du eigentlich eine Frau. Du passt perfekt in das Modell einer Transs**uellen, und Du solltest daher Deine Geschlechtsunstimmigkeiten auf keinen Fall ignorieren, sie werden bestenfalls stärker!Du solltest auf jeden Fall rat und Hilfe suchen.

Hier noch der Punkteschlüssel:

-650 bis -389, COGIATI Klassifikation 1, Normal Männlich-390 bis -129, COGIATI Klassifikation 2, Feminin Männlich-130 bis +129, COGIATI Klassifikation 3, Androgyn+130 bis +389, COGIATI Klassifikation 4, Vermutlich Transs**uell+390 bis +650, COGIATI Klassifikation 5, Transs**uell


...und noch was (über mich):

Deine Auswertung des SMappy Neigungstest


Erstellt am 12.10.2013

Das SmappyGram

Masochistisch: 53.1%Devot: 46.9%Dominant: 0%Sadistisch: 0%

----------------------------

Ein Sklavengedicht...

Ich in Deinen HändenSo vertrau' ich Dir dochSuchst und brichst meine GrenzenIch Deine Sklavin, Du mein Gott

Ein Feuer welches in mir flammtGänsehaut durch Deine HandVoller Leidenschaft und LustSchlägst Du meine Brust

Nie zuvor erfuhr ich solch SadistenNie zuvor spürte ich den HimmelUnschuldig war mein WissenNie zuvor sah ich Deine Welt

Mit jedem Hieb zeigst Du Deine LiebeDeine Mühe mich zu formenRosenblüten welken in einsamer StilleNicht aber ihre Dornen

Die Blüten malen wie die Zeit vergehtDas die Welt sich immer drehtDornen aber zeigen das mein Bl** rot fließtSie lassen mich spüren, dass ich leb’

So wecktest Du dunkle FantasienUnd lehrtest mich das FliegenMeine Sehnsucht so unbeschreiblichGeliebte Peitsche, führe mich ins Licht

Schauer über meinem KörperSo weiß ich nicht was Du tustSchläge härter und härter, immer härterDas Spiel von Schmerz und Lust

Wahrlich, Küsse heißer als die GlutKnie ich vor den Tränen Eurer WutVerfehlte ich mein ganzes LebenDeine Strafe ist mein Segen

Erlöse meine Seele, erlöse michZum Sklaven geboren um frei zu seinGib Befehle, führe michPrügel mir die Seele rein

Langsam krieche ich vorwärtsMein betteln, mein gebrochenes HerzSchmerz, oh Du mein geliebter SchmerzWarmer, honigsüßer Schmerz

Verlass mich nicht, geh nicht wegHeulend kauere ich im DreckKomm her und mach mich freiErfülle mich, willkommenes Leid

Lass mich erfahren, dass es nicht tiefer gehtDort, wo der Tod geschrieben stehtZeichne meinen WegIch weiß, dass mich niemand vermisst

Schmerzt engt einJeder Schlag zeichnet michErlaubt mir, dass ich schreiEr nimmt mich auf die Reise mit

An den vollkommenden OrtSo erfüllt, ich finde kein WortKeines würde dieser Schönheit gerecht seinDort wird meine Seele rein

Ich krieche meines Weges in DemutHinter mir meine Spur, mein Bl**Werde ich dennoch ignoriertDer Preis, wenn man sich verliert?

----------------------------

Mein Sklavengebet...


Das Gebet der Sub

Erlauben Sie mir:Kraft, um auf Fragen zu antworten, kann ich nicht ausloten.Der Geist, um seine Bedürfnisse zu wissenDie Gelassenheit, um zu dienen, um ihm in Frieden zu dienen.Die Liebe, um ihm selbst zu zeigen.Die Zärtlichkeit, um ihn zu trösten.Das Licht, um uns den Weg zu zeigen.Der Verstand, um ein Aktivposten zu ihm zu sein.

Lasse Sie Mir:

ihm jeden Tag meine Liebe des Dienstes zu ihm zu zeigen .Öffnen, um ihm völlig zu gehören.Lernen, ihn außer mir zu erfreuen.Akzeptieren meine Strafe mit seiner Gnade.die Kraft, mich ihm völlig zu geben.

Geben Sie mir die Kraft, um uns beide zu erfreuen.Erlauben Sie mir, mich, im Lieben von ihm zu **** ist mein größter Wunsch, meine höchste Machtihn vollenden zu lassen, weil er mich machtFetisch/Neigung Altersunterschiedsspiele • a***dehnung (passiv) • a***koitus (passiv) • Angstspiele (passiv) • Anilingus (passiv) • Anrede "Sie" (aktiv) • Anspucken (passiv) • Atemkontrolle (passiv) • Augenbinde (beim Partner) • Auspeitschen (passiv) • Beißen (passiv) • Bestrafung (passiv) • Cunnilingus (aktiv) • Cunnilingus (passiv) • Deepthroat • Einl*** (passiv) • Englische Erziehung (passiv) • Entblößung (passiv) • Entführung (passiv) • Erniedrigung (passiv) • Erregen & Verweigern (passiv) • Facesi***** (passiv) • Fellatio (aktiv) • Fesseln (passiv) • f***maschinen (passiv) • Fi**en/Fausten, a*** (passiv) • Fixierung (passiv) • Folienbondage (passiv) • Fremdbestimmung (passiv) • Füße • Gangb*** • Gummi (bei mir) • Gummi (beim Partner) • Halsband (bei mir) • Handschellen (bei mir) • Handschuhe (bei mir) • Handschuhe (beim Partner) • High Heels (bei mir) • Hängebondage (passiv) • Keine Unterwäsche (bei mir) • Ketten anlegen (passiv) • Keuschhaltung (passiv) • Klammern (beim Partner) • Klinik Spiele (passiv) • Knebeln (passiv) • Kratzen (passiv) • Käfighaltung (passiv) • Lack (bei mir) • Laktation (passiv) • Latex (bei mir) • Latex (beim Partner) • Leder (bei mir) • Leder (beim Partner) • Masken (bei mir) • Massage (aktiv) • Minirock (bei mir) • Nackthaltung (passiv) • NS (passiv) • Nylons (bei mir) • Nylons (beim Partner) • Oberschenkellange Stiefel (bei mir) • Oberschenkellange Stiefel (beim Partner) • Ohrfeigen (passiv) • or**verkehr • Orgasmuskontrolle (passiv) • Piercing (bei mir) • Piercing (beim Partner) • Plug (bei mir) • Po • Po lecken (aktiv) • Po lecken (passiv) • rasiert (bei mir) • rasiert (beim Partner) • Rock (bei mir) • Rock (beim Partner) • Rohrstockhiebe (passiv) • Rollenspiele • Schlagen (passiv) • Seil-Bondage (passiv) • s** in der Öffentlichkeit • Sinnesentzug (passiv)
Gewollt, aber doch neu ... ein Hallo an Alle ...

Hallo an alle Forianer,

ich bin 38 und verheiratet, wir haben 2 Kinder (und das soll auch so bleiben, ich suche also keinen Dom, ich hab schon einen!).

Seit dem ersten Kind vor knapp 11Jahren lief beu uns nix mehr im Bett. Das 2. Kind war ein Krampf (oh Gott, wenn mein Mann das liest). Es war ein daraufhinarbeiten, ein 2. Kind zu bekommen ... Spaß? Fehlanzeige.

Die ganzen Jahre habe ich ihn dazu bezirzt: Schatz, ich mag es härter ... kannst mich auch #Fesseln o.ä.Nüscht passierte ... frustierend für mich, so dass ich irgendwann gar keine #Lust mehr hatte.Wenn es 1-2mal im Monat zum s** kam war das viel ... und für mich nur ein Muß Seine Antwort: Schatz, ich kann das nicht, ich habe Angst Dir weh zu tun.

Nun ja, genau das war es was ich wollte, wovon ich schon ewig träume.

Nachdem unsere 10,5jährige Ehe vor einigen Wochen auf der Kippe stand, hat sich doch einiges verändert. Er hat eeendlich eingesehen, das ich mit Vanilla-s** nix anfangen kann.Und seitdem werd ich, übertrieben gesehen, verkloppt und unterworfen (#Gerte, Flogger, Hand) ... voll #geil

Unsere Ehe ist seitdem intensiver und wenn das so bleibt, werd ich definitiv mit ihm alt.

Im Beruf bin ich eher #dominat und lege Anderen die #Fesseln an ... aber privat trag ich meine eigenen für mein Leben gern. Ist ja kein Modeschmuck, also darf es ruhig weh tun, nehm auch gern die dienstlich gelieferten

Viel Erfahrung haben wir Beide nicht (aber ich hab gerade gesehen das er sich in einem Domina-Forum angemeldet hat (grins) da wird ihm sicher geholfen) aber ich genieße alles was er mit mir bisher angestellt hat (Schläge, #Fi**ing ... was auch immer).

Aus Sicherheitsgründen (man weiß ja nie) haben wir das Ganze allerdings vertraglich geregelt (speziell wg. unserem Job).

Bsp: vor 4Tagen kam die #Gerte zum Einsatz, als ich im Wz #gefesselt mit Spreizstange an der Kette hing. Tat meiner Meinung nach nicht wirklich weh (das muß sich noch ändern), nur blöderweise hat die auf meinem #Hintern tatsächlich St****en in Rot und Blau hinterlassen. Haben wir heute erst gesehen Wenn das einer sieht, kommen wir natürlich in Erklärungsnöte ... denn eigentlich soll die Sub/Dom-Beziehung doch nur in den 4 Wänden bestehen.Ansonsten haben wir eine Augen- in Augenbeziehung (was auch so gut ist).Ich glaube mein #ar*** hat ne Bindehautschwäche, anders kann ich mir das nicht erklären ... denn der Flogger hat außer ner leichten Rötung, weder vorne noch auf dem Rücken Spuren hinterlassen (und der tat weh :triumphant: )Und was fragte mein Dom ... na hats Dir #Lust bereitet? "Ja klar ... ich bin fast weggeschwommen" ... grins.

Hach bin ich happy, das mein Mann/Dom endlich verstanden hat was ich brauche ... und es scheint ihm langsam echt Spaß zu machen mich zu "quälen" und zu f"oltern" und zu "#Fesseln" ...

Da trotz Allem noch ne Menge Frage offen sind (wenn er sie nicht vorher beantwortet bekommt) freue ich mich auf einen regen Informations und Erfahrungsaustausch

Und da fange ich direkt mal an.Als ich vor 4 Tagen an der Decke hing (Hände über Kopf #gefesselt) hat das Vergnügen nicht lange gedauert. Okay, man verliert das Zeitgefühl wenn man #gefesselt an der Decke "hängt" und mit ner #Gerte geschlagen und stimuliert wird, aber so nach geschätzten 10min mußte ich das Ganze abbrechen (leider).Ich habe alles nur noch von weitem gehört und mir war wie umkippen (ich kenne das Gefühl Bewußtlos zu werden nur zu gut). Klar wäre das nicht gegangen da ich mit den Handgelenken an der Decke gehangen habe, aber ich habe infach mal vorher die Reißleine gezogen, bevor ich tatsächlich ohnmächitg werde.Mir ist im wahrsten Sinne des Wortes das Bl** nach unten gesackt. Kenne ich von mir gar nicht. Zumal ich gesundheitlich fit und kerngesund bin.Nun ja, war eben so ... ich hoffe es wird das nächste Mal besser .... war ein #geiles Gefühl ... totale Auslieferung ... schöööön

Kennt das sonst noch Jemand und was kann ich machen, damit ich es richtig genießen kann?

Moonlight110
Leylaunie: Herzlich Willkommen und viel Spaß im Forum!

was machst du denn beruflich, dass du dir darüber sorgen machst, jemand könnte die St****en auf deinem #Hintern sehen?

Justine
moonlight110: Hey ihr zwei, Vielen lieben dank für die nette aufnahme. Ja,das mit den armen nach oben lassen wir auch vorerst, gibt ja noch viele andere schöne dinge.Und wir haben so viel zeit . . .grins. Justine, meinen beruf möchte ich nicht öffentlich preis geben.Aber wenn es dich so brennend interessiert,schick mir ne pn und ich verrat[...]
subseven: Hallo moonlight. Herzlich willkommen hier. Ich freu mich für Euch, dass ihr auch in dieser Beziehung :UUsmilie_x_060: zu einander gefunden habt.Geht's langsam an und entdeckt gemeinsam dieses große Feld der Möglichkeiten.

subseven
Einfach Anders

Hell-o Community!

Wie anfangen, das ist immer die Frage... vor allem wenn man zuviel mit sich herumschleppt, das man in möglichst wenig Text möglichst erklärend genug rüberbringen möchte. Ich probiere es einfach mal, aber ich befüchte ich bin unfähig mich kurz zu fassen

Also, um die Eckpfeiler einmal abzuarbeiten: Ich bin 32 Jahre alt, lebe in Österreich, im Großraum Salzburg, und bin selbständig. Dass ich weiblichen Geschlechts bin dürfte ein Blick auf mein Profil verraten, und meine Neigung würde ich als #dominant mit sadistischen Zügen beschreiben. Derzeit führe ich eine offene Beziehung - also bitte derzeit keine wie auch immer gearteten Angebote.

Jetzt kommen wir zum etwas schwierigeren, aber auch interessanteren Teil, nämlich wie ich eigentlich hierher gekommen bin, und was meine Eigenheiten angeht.Zunächst einmal, weiß ich von meiner Neigung bereits seit der Pubertät. Allerdings hat es, weil ich aus einem sehr konservativen Umfeld komme, bis etwa 20 gedauert bis ich das überhaupt für mich selbst akzeptieren konnte. Dazu kommt, dass ich in dieser Zeit auch noch, vorwiegend durch Versuch und Irrtum, feststellen musste dass mit mir abgesehen von dieser Neigung auf s**ueller Ebene "etwas nicht stimmt". Ich habe kein Interesse an Geschlechtsverkehr, weder mit Frauen noch mit Männern (auch nicht mit Tieren, falls jemandes Phantasie gerade anspringen sollte). Mir fehlt dieser gewisse natürliche s**ualtrieb, aber im Gegensatz zu Leuten die wollen aber nicht können verspüre ich dadurch keinen Leidensdruck, und ich hatte auch noch nie, auch wenn einem das in der heutigen s**ualisierten Zeit gerne eingetrichtert wird, das Gefühl dass ich etwas verpasse oder das mir etwas fehlt. Das ist schwierig zu verstehen, für "normal" denkende Menschen, das weiß ich. Allerdings bedeutet es nicht dass ich nicht fähig wäre tiefe Gefühle für andere zu empfinden und zu lieben.Das lasse ich jetzt einfach einmal so sitzen, weil ich mir sicher bin dass dazu noch jede Menge Fragen auftauchen werden...

Der nächste "schwierige" Punkt für viele, liegt in meinem Auftreten begründet. Ich bin zwar gänzlich Frau, und fühle mich auch als solche, trotzdem ist mein Auftreten und Verhalten eher maskulin. Ich bin weder das süße unschuldig aussehende Mädchen dass es faustdick hinter den Ohren hat, noch die umwerfend s**y Femme Fatal die Männern reihenweise den Kopf verdreht. Auch in den Typ Durchschnittsfrau passe ich nicht wirklich hinein. Ich mag keine Kleider, ich hasse hochhackige #Schuhe, und bin lieber vorwiegend in Männerklamotten wie locker sitzendem T-Shirt, Tarnhose und dicken Tretern unterwegs. Somit nicht ganz das was sich Mann so vorstellt, und auf Femdom-Partys auf denen s**y Kleidung Pflicht zu sein scheint, gänzlich deplatziert.

So... und dann zurück zum eigentlichen Kernthema, nämlich der Freude daran Männern die Hölle heiß zu machen. Wie oben erwähnt früh entdeckt, etwas später für mich selbst soweit akzeptiert, aber immer mit einem quasi schlechten Gewissen, dem Umfeld geschuldet. Lediglich mit der Ausübung haperte es häufig... nicht nur im Sinne von "Aller Anfang ist schwer". Wenn sich einmal jemand gefunden hatte der zu meinen Vorlieben gepasst hat, oder auch neugierig war und sich auf sowas mal einlassen wollte - hat das in der Regel nie lange funktioniert. Einfach weil ich die Erfahrung machen musste das so gut wie jede tiefer gehende Beziehung früher oder später (eher früher als später...) s** zu brauchen scheint. Worauf ich mich, wenn die entsprechenden Gefühle da waren, auch ein paarmal eingelassen habe. Mit jeweils beiderseits unbefriedigendem Resultat, was jeglicher Beziehung dann natürlich früher oder später den Boden entrissen hat. Etwa mit 23 bin ich dann erstmals mit der Szene richtig in Berührung gekommen, weil ich mir erhofft hatte dort etwas passenderes zu finden als durch meine bisherigen Zufallsbekanntschaften. Zum damaligen Zeitpunkt musste ich dann aber die Erfahrung machen, dass für so etwas wie mich allem Anschein nach auch dort kein Platz war. Vielleicht hatte ich einfach Pech, aber ich bin fast ausschließlich auf Leute gestoßen die lediglich eine billige Freizeitdomina suchten die ihnen quasi nach Script gibt was sie wollen, oder aber Leute die Beziehungen ohne s** kategorisch ausgeschlossen haben. Das aber sowohl im männlichen als auch im weiblichen Lager, weil ich auch der #Dominanz von Frauen nicht abgeneigt bin wenn es passt. Einige waren auch glaube ich schlichtweg überfordert davon, dass ich von Anfang an klargemacht habe dass ich kein Problem damit habe wenn sich jemand das was er von mir nicht bekommt, bzw bekommen kann, woanders holt. Als ich dann sogar einige Anfeindungen im Sinne von "wenn du schlagen kannst, kannst du auch f***en" bekommen habe, hab ich der Szene nach 2 Jahren wieder den Rücken gekehrt. Seitdem hatte ich mit dem Thema eigentlich schon fast abgeschlossen, und mich damit abgefunden dass es für einen so einen reichlich exotischen Topf wahrscheinlich keinen Deckel gibt. So ist das dann auch die letzten 7 Jahre geblieben. Bis mir im Mai dieses Jahres aus heiterem Himmel auf einem Konzert jemand vor die Füße gefallen ist - und das ist wörtlich zu nehmen, da besagter Kerl zu diesem Zeitpunkt alles andere als nüchtern war. Aus einem mehr höflichen Gespräch über Musikgeschmack hat sich ein lockerer Kontakt entwickelt, aus dem dann nach vorsichtigem Abtasten und einigen Irrwegen nach anderthalb Monaten tatsächlich eine Beziehung wurde. Ich glaube ich muss gar nicht mehr extra dazu sagen dass er devot-masochistisch veranlagt ist...Der einzige Haken ist, dass die Beziehung ein Ablaufdatum hat, da er aus beruflichen Gründen lediglich noch anderthalb Jahre vorübergehend hier wohnt. Doch das stört uns nicht, weil wir uns Beide darüber im Klaren sind dass eine Beziehung wie wir sie führen wahrscheinlich auf Dauer nicht haltbar ist, vor allem was unser Umfeld betrifft. Ich werde jetzt auf keine Details eingehen, sonst artet diese Romanlänge hier noch weiter aus. Kann aber sein dass ich später, wenn gewünscht, noch was dazu schreibe.

Zumindest hat mich das jetzt wieder auf den Geschmack gebracht, auch wenn meine Erfahrungen inzwischen reichlich eingerostet sind. Über mehr als #Dominanzspiele, #Fesseln (#Handschellen, Ledermanschetten, #Ketten) und Versuche mir wieder die richtigen Schlagtechniken anzueignen sind wir noch nicht hinausgekommen. Die Vertrauensbasis ist da, aber bei mir ist das Vertrauen in meine eigenen Fähigkeiten durch die lange Abstinenz noch nicht wirklich wiederhergestellt. Alleine deshalb suche ich jetzt einfach nur Kontakt zu Gleichgesinnten, zwecks Erfahrungsaustausch, ein wenig Hilfestellung bei Fragen und eventuell auch praktischer Unterstützung.Meine Interessen liegen neben obig erwähntem auch bei Seil(Hänge)#bondage und #Keuschhaltung, bzw Erektionskontrolle. Ich schlage zwar gerne, und auch gerne hart, aber ich möchte keine bleibenden Spuren hinterlassen. Der Kliniks**-Bereich, Elektrostimulation, sowie Verletzungen mit #Nadeln oder Messern und das Spiel mit Urin oder Exkrementen sind auch nicht die Dinge mit denen ich mich unbedingt beschäftigen möchte. Für alles andere bin ich eigentlich offen, bzw grundsätzlich einfach neugierig.

Dadurch bin ich auch hier gelandet. Dadurch, und durch die Tatsache dass ich zwar nach wie vor meine Neigungen im Verborgenen auslebe, aber es dank meines Bottoms und Freundes geschafft habe mich letztlich selbst so zu akzeptieren wie ich bin. Und dass ich trotz meiner Eigenheiten dafür geliebt werde was ich bin - und nicht für das was ich darstellen möchte oder sollte. Nicht nur von einer Person, sondern auch von engen Freunden die mich schon jahrelang begleitet haben, und die ich erst vor kurzem über meine Neigungen unterrichtet habe - weil ich es nicht mehr ausgehalten habe mich weiterhin zu verstellen, und auch erst jetzt den Mut gefunden habe offen darüber zu reden. Überraschenderweise wurde das von fast allen überwiegend positiv aufgefasst, inklusive der Ermunterung mich doch mit Gleichgesinnten auszutauschen.

So... damit müsste hier das wichtigste "kurz" zusammengefasst sein. Erwähnte ich schon meine Unfähigkeit mich kurz zu fassen...? Naja, jetzt wisst ihr wenigstens was ich damit meinte.Vielen Dank an alljene die sich diesen Roman bis zu seinem Ende angetan haben, und hoffentlich nicht allzu sehr gelangweilt wurden. Das war einfach etwas was ich mir von der Seele schreiben wollte.

Na denn, ich hoffe ihr könnt hier einen weitern dunkelbunten Vogel wie mich ver- bzw ertragen.

Grüße aus Österreich,

Die (manchmal auch das) Auster


P.S.: Rechtschreib-, Interpunktions- und diverse Grammatikfehler darf gerne behalten wer sie findet. *drohend den Duden schwing*
Kagome: also du hast mich alles andere als gelangweilt! Ich finde das, was du geschrieben hast sehr interessant Herzlich willkommen hier, hoffentlich findest du, was du suchst
Devilyn: Hab deine Vorstellung auch gern gelesen,hoffe du fühlst dich hier wohl und kannst interessante Kontakte knüpfen. Der Neugierhalber hätte ich da aber ein,zwei kleine Fragen Du sagst der normale Gv gibt dir nix,und das dir hinsichtlich dessen der s**ualtrieb fehlt.....Aber unterwerfen,#fesseln, schlagen ect bringt dir s**uelle #Lust u[...]
Auster1981: Vielen Dank für das nette Willkommen! Und sogar jemand aus meiner Nähe - ich bin gerade hin und weg, das hab ich nicht erwartet! Der Neugierhalber hätte ich da aber ein,zwei kleine Fragen Du sagst der normale Gv gibt dir nix,und das dir hinsichtlich dessen der s**ualtrieb fehlt.....Aber unterwerfen,#fesseln, schlagen ect bringt d[...]
Hallo Freunde des BDSM

Hallo,ich bin durch Zufall auf die Seite hier gestoßen.

Ich bin 25, männlich und komme aus dem Raum Darmstadt. Gefunden habe ich euch, als ich Anleitungen gesucht habe, wie ich meine Leidenschaften weiter ausleben kann. Ich denke ich beschreibe einfach einmal was ich bis jetzt gemacht habe und was ich später noch machen will. Das drüfte am einfachsten zu verstehen sein.

Zuerst, ich bin s**uell noch recht unerfahren, bzw. habe nicht viel was mich vom Gegenteil überzeugt. Früher als Jugendlicher habe ich immer nach einer #Frau gesucht die für mich Idealisierte Charactereigenschaften hat. Als ich sie dann Anfang 20 gefunden habe, hat glücklicherweise alles so funktioniert wie ich es mir erhofft hatte. Davor habe ich auf die #Frauen in meiner Umgebung nicht so stark geachtet. Verlangen war da, aber die Suche nach der Idealen #Frau war zu groß um mich mit ihnen einzulassen.

Mit dieser #Frau bin ich immernoch zusammen, liebe sie und werde sie wohl auch im nächsten Jahr heiraten.

Da es mir, als ich mit ihr zusammengekommen bin, an Erfahrung gefehlt hat, habe ich mich erstmal Informiert. Das ist eine der Sachen die ich auch hier erhoffe zu erreichen. Ich habe in Foren gelesen, mir Bücher angeschaut und Lehrvideos studiert. Für mich war das wichtigste damals "Two girls teach s**". Dann habe ich mein ganzes Theoriegebäude mit ins Schlafzimmer genommen und Praxis gesammelt.

Das hat besser funktioniert als ich gedacht habe. Von seiten der Selbstbefridigung habe ich mir nicht mehr als ca. 10 min gegeben. Hatte ja viel gelesen was es alles für Probleme gibt. Glücklicherweise geht das alles doch recht lange und meine Technik scheint auch zu stimmen. Mit der Zeit habe ich viele Ding ausprobiert. Ich muss anmerken, meine Verlobte ist asiatin und ist beim s** eher prüde und gesteht sich eigene Vorlieben häufiger nicht ein.

Ich hatte sehr viel Spaß an einfachen Fesselspielen, Rollenspiele (schlafend, Vergewaltigung usw.),Videos, ein bisschen #s****ing und a***spielchen. Das hat immer seine Zeit gedauert bis wir so was umgesetzt haben.

Im Moment führen wir eine Fernbeziehung, da ich wegen der Arbeit umziehen musste. Für mich war das die Zeit über die Beziehung nachzudenken. Ich gebe zu ein sehr verkopfter Mensch zu sein und viele Theoriegebäude zu bauen. Ich merke aber das ich dadurch für sie jemand geworden ist, der immer einen Plan oder wenigstens Lösungsideen hat.

Ich merke, dass wenn ich die dominatere Art heraushängen lasse, sie sich fallen lassen kann. Dieses Gefühl jemanden zu haben der dir an seinen Lippen hängt genieße ich sehr und würde es gerne weiter ausbauen.


So, dass war jetzt mal eine kleine Vorgeschichte damit ihr euch vielleicht besser in meine Gedanken einfühlen könnt und eher versteht was ich meine.

Ich habe vor kurzem ein Manga (japanisches Comic) gelesen und habe dort viele Dinge gefunden die ich früher nicht Richtig einordnen konnte. Ich hatte ein Verlangen und konnte ihm aber keinen Namen geben. Mit BDSM scheine ich ihn gefunden zu haben.

Nun konkreter auf den Dom Werdegang. Ich habe schon früher davon geträumt #Frauen zu #fesseln, sie #wehrlos zu machen und wie ein Haustier zu halten. Wusste aber nicht das sowas wirklich im Leben funktioniert und habe es lange als Phantasie abgetan. Wenn ich aber mit dem begrenzten Wissen was ich bis jetzt über BDSM habe meine Beziehung betrachte, könnte ich schon das haben was ich im bereich s** immer gesucht habe. Ich habe es bloß nicht gesehen.

Die Gedanken die ich bis jetzt dazu hatte waren, dass meine Freundlin vielleicht (da könntet ihr mir weiterhelfen) eher eine geborerne #Sub ist und in den letzte Jahren den verdrängten Dom aus mir geholt hat. Sie liebt es wenn ich entscheidungen treffe und sie dabei etwas für mich machen kann. Beim s** ist sie recht zurückhaltend und versucht mich eigentlich immer so gut es geht mich zu befriedigen (sie hat z.b. nur wegen mit angefangen Deepthroat zu üben, obwohl ihr am anfang immer schlecht wurde). Wenn es nicht gerade Blümchens** ist kann sie sich viel besser fallen lassen wenn ich das Tempo und die Positionen vorgebe. Das ist mir aber erst jetzt wirklich klar geworden als ich angefangen habe Aspekte unserer Beziehung zu Reflektieren. Da es eine Zeit gab wo ich mit dem s** unzufrieden war hat sie mir ab diesem Zeipunkt freigestellt mir andere Partner zu suchen. Solange es nur für s** ist und sie nichts davon erfährt.

Jetzt denke ich aber das unsere beidseitige Unerfahrenheit uns an diesen Punkt gebracht hat.Ich kann mich mit vielen dingen indentifizieren die einen Dom ausmachen (bzw. denke ich das) und sie entprechend als #Sub. Mein Anliegen ist es jetzt wie früher an das Wissen heranzukommen, dass ich meine Pflichten als Dom erfüllen lassen kann. Sie schenkt mir eigentlich immer ihr vertrauen und probiert alles aus. Darum möchte ich das nicht entäuschen.

Ich möchte gerne dieses Rollenmodel ausfüllen, damit ich mein Verlangen so ausleben kann, dass sie es genauso genießt wie ich. Leider ist BDSM früher ja eher eine Untergrundrichtung gewesen. Jetzt wo ich versuche was darüber hinauszufinden stoße ich immer nur auf #Frauen die über 50 Shades of Grey diskutieren. Entsprechende Literatur oder Videos mit realistischen Beispielen habe ich noch nicht gefunden. Alles was ich bis jetzt gefunden habe scheint auf diesem Hype mitzuschwimmen und als Anfänger fällt es mir schwer es zu differenzieren.


Also, ich hoffe dass das nicht zu viel oder zu verwirren war und freue mich auf eine schöne Zeit bei euch im Forum.
NachtwchteR: ... wäre es sicher nicht schlecht, wenn du deine Freundin auch in deine Gedankengänge miteinbeziehen würdest. Also das Thema #BDSM, welches ja schon latent in dir vorhanden war/ist, auf den Tisch zu bringen. Setzt euch zusammen und sprecht über eure Erfahrungen. Redet über speziell die Momente, in denen du deine eigenen Nei[...]
Guten Morgen und Hallo

Nach langen überlegen und hin und her hab ich jetzt endlich dazu duchgerungen, mich hier mal anzumelden und auch was zu schreiben. Hoffe es wird nicht gar so schlimme werden :icon_redface:

Also, im Netz bin ich immer als Lizy unterwegs und würde es auch gern mal dabei belassen. Ich bin eher #devot veranlagt und hab das schon recht früh an mir entdeckt und über diverse Selbstfesslungen auch früh erste Erfahrungen gesammelt. In einer richtigen #BDSM Beziehung hab ich mich bisher noch nicht versucht, habe aber auch nicht das Gefühl da etwas verpasst zu haben, da ich mich in der Regel auch ungern binde (klingt jetzt vielleicht etwas diffus sich als #Sub und #Bondage fan nicht binden zu wollen XD). Ich mag es halt frei und für mich entscheiden zu können, egal in welcher Beziehung, geniesse es aber gerne jemanden auch mal hilflos ausgeliefert zu sein. Hatte schon die ein oder andere Vanilla/SM-Spielchen Beziehung und finde auch grad die Abwechslung sehr schön. Das man es kann, aber nicht muss und so :action-smiley-033:.Ganz selten mag ich es auch mal selbst andere zu #fesseln. Hab ich zwar seid meiner pubertären bi-Phase nicht mehr wirklich gemacht, aber manchmal denke ich mir schon, dass es nochmal schön wäre.Warum bin ich hier? Schonmal vorab, nicht um eine Beziehung zu suchen. Ich hab meine Vertrauensperson, die sich auch gern auf diese ab und an Spiele einlässt und bin (im Moment) ganz glücklich damit. Da ich mich aber in den letzten Jahren schon etwas ins Thema... eingelesen?!? habe, habe ich immer mehr den Eindruck, dass ich noch einiges lernen kann. Und da ich von Natur aus neugirig bin und es mich immer stört, wenn ich das Gefühl habe etwas zu verpassen...Darüber hinaus habe ich schon ein #paar tolle Erfahrungen mit diversen Onlinechats gemacht. Bin also eine Person, die sich ganz in einer Geschichte oder einem Chat verlieren kann, wenn mein(e) Gegenüber wissen, wie man Spannung aufbaut. Ich hoffe es klingt jetzt alles nicht zu verwirrend... Ich hab grad das Gefühl es tut es nämlich. Von daher sag ich schonmal Entschuldigung und ich werde mich bemühen alle auftretenden Verwirrungen zu beheben, sofern sie mir mitgeteilt werden

Damit auf ein #fesselndes Zusammenleben GrußLizy
Rozabel: Ich heiße dich hier ganz herzlich Willkommen Lizy, du bist hier in unserm vergnügt verrückten Haufen schon ganz richtig :action-smiley-033: Nur weil man #BDSM mag ist dass nicht gleichbedeutend mit Beziehungszwang *g*. Die Einen leben es so die Andern anders und überhaupt jeder genauso wie er es mag. Also eins kann ich dir a[...]
Andre_2: Auch von mir ein herzliches Willkommen.Ich denke, dass du hier mir etwas Geduld und Glück durchaus einiges neues für dich herausfinden und Spaß haben kannst.

Ich wünsche dir eine angenehme Zeit.
#sub oder unentschlossen, nix passt so richtig

Ok, wie fang ich es an? Mir fällt ja schon kein passender Titel ein, man man man, das kann was werden und wohin pack ich meine Vorstellung?Bin ich #sub? Oder bin ich unentschlossen? ....aber was sein muß, muß eben sein....

Dann halte ich mich doch einfach an die knallharten Fakten, damit hab ich dann quasi meinen roten Faden, der sich aber bestimmt, wie ich mich kenn, ein paarmal verknoten wird, bis ich hier fertig bin

Ich bin die Diana, 41 Jahre alt und geschieden mit 2 Kindern - aaaahhhhh ne, so gehts net, das ist ja voll blöd

25 Jahre (mindestens!) mehr oder weniger befriedigender s** haben mich irgendwann nachdenklich gemacht und ich bin auf die Suche gegangen und sieh an, nicht ICH bin die langweilige, öde, passive, prüde, frigide #Frau im Bett, die ja nur wie ein Brett da liegt und "es" über sich ergehen lässt!Oh, nein, lieber EX-Mann, es lag definitiv an dir und deiner trögen rein-raus-fertig-Nummer!

Tsja und nun bin ich hier! Das mir s** Spass macht, weiss ich ja jetzt und das ich mehr will, als Standart auchAber WAS ich nun genau will, dass weiss ich irgendwie noch nicht so genau

Unterwerfung? Ja, gerneSchmerzen? Wo ich doch so ein Weichei binSchläge? Och, ich hab ganz gute Reflexe...#Demut? Meine Kollegen würden drüber lachen, Diana und demütig, never ever .... oder vielleicht ja doch - gerade deswegen, quasi der Ausgleich

Mit bestimmten Dingen hätte ich wohl so meine Probeme, ich komme aus einem medizinischem Hilfsberuf und da kann ich den Kopf nicht immer abschalten, da dann bei mir die Risiken und Nebenwrkungen das Rattern anfangen


Und jetzt ist der rote Faden verheddelt, moment mal, ich entwurschtel....

Ich suche einen erfahrenen einfühlsamen geduldigen Dom - also alle hier:icon_lol:Einen, der mich an die Hand nimmt, schön langsam und mich von dem überzeugt, was ich schon längst weiss, das #submission meine Welt ist

Was hab ich, was andere nicht haben? Warum sollte sich ein Dom ausgerechnet mit mir abgeben, wo er doch eine gut ausgebildete #sub haben könnte?Iich habe 25 kg abgenommen (keine Angst, es ist immer noch genug da - leider) und damit einen wundervolle Bauchfalte und prima hängende #Tit***, ausserdem Orangenhaut und nen fetten #ar***, ein paar seltsame bunte Bilder auf der Haut, wenig Zeit durch den Wechselschicht-Job, die Kinder und 2 Hunden, ausserdem bin ich nur ein Halbsingle (bleibt jetzt so stehen, trifft es am besten) und so gut wie nicht besuchbar. Ausserdem labbere ich gerne und je nervöser ich werde,desto labbriger werde ich Ich bin naturblond, aber nur so halblang, für nen Zopf langt es nicht und ich trag Naturnägel, auch mal länger, ich mag dieses ganze künstliche nichtIch mag #Dessous, weine meinem schönen handgefertigtem #Korsett noch immer hinterher, aber aus dem bin ich rausgeschrumpft und kann in #Highheels sogar laufen

So mein Faden ist zwar noch ewig lang, aber das liest sich ja jetzt schon wie Werbung für Sauerbier....Wer Fragen hat, hat bestimmt auch einen Tastatur und einen Finger, um die zu formulieren Antworten kommen, aber eben nicht immer sofort, weil Job und so

diana
Lanzara: Wobei ich ja selbst an denen noch was Gutes finden kann

Die waren so einfach strukturiert, dass sie gleich zu Anfang gezeigt haben, wie sie ticken (von denken will ich hier gar nicht reden)

So kannst du sie abhaken, bevor sie dich am Haken haben, und erst dann ihr wahres Gesicht zeigen!
Norion: Aber es gibt auch #paar "Dumm-Subs" die so nen Scheiß mitmachen oder von jedem normalen Dom enttäuscht sind weil er ihren überzogenen Fantasievorstellungen nicht entspricht, z.B. weil er wirklich #dominant ist und nicht nur an Sonn- und Feiertagen wenn sie grad #Lust hat oder dummerweise so gar nicht den Doms aus ihren Romanen entsp[...]
mrkhaine: Ich hoffe, es war ihm eine gute Lehre...
Wer so blöd in der Birne ist, der ist dann bedauerlicherweise meistens auch vollkommen lernresistent. In seinem Kopfkino wurde Vorfall wahrscheinlich ganz schnell so zurecht geschnitten, dass er das Opfer ist und du eine blöde Zicke bist die sich anstellt...
GummisklaveKlaus

Hallo an alle,

bin der Klaus aus dem Saarland,52j,dev.Ich mag Gummikleidung und #Fesseln jeder Art.Vielleicht lerne ich hier die #Frau fürs Leben kennen.
In den besten Jahren?

Hmmm... würd den Beitrag gern löschen, geht aber nicht. Mag das ein Mod übernehmen? Danke. Account auch gleich löschen wäre geradezu perfekt.Wünsch euch eine gute Zeit....
Liana: Hallo Marlon, wer weiß, vieleicht wendet sich das Blatt doch mal wieder.....manchmal können Frauen scheinbar etwas unerklärlich sein.Ich finde es auf jeden fall toll das ihr im Gespräch miteinander seid und das auch bleibt. Ich kenne jetzt deine Frau nicht und kann das aus der Ferne nicht einschätzenaber wäre es sch[...]
Liana: Es gibt keinen Weg zum Glück. Glücklich-sein ist der Weg.- Buddha -

In diesem Sinne, Dir alles guteund schöne Tage in Prag.

Liebe GrüßeLiana
Betty P: freut mich sehr für dich, dass das wetter wenigstens für ein #paar schöne stunden, ungestöhrt im bett gut war:action-smiley-033:
Fessel - Begeisterter Hallo

Ich möchte euch mit ein #paar kurzen Worten ein Bild von mir verschaffen. Schon seit langer Zeit sind Seile für mich eine Möglichkeit, meine Partnerin zu fixieren und in Position zu bringen. Doch die wahre Kunst des Fesselns besteht nicht darin, ein Seil um jemanden zu schlingen und festzuknoten. Diese Erkenntnis traf mich wie ein Schlag, und als ich das erste mal die ausdrucksstarken, unheimlich ästhetischen Bilder von #Shibari Künstlern sah, war mir klar wohin meine Reise führen wird. Seither vergeht fast kein Tag, ohne das ich Seile in die Finger nehme und eine meiner Partnerinnen damit kunstvoll verschnüre oder zumindest an Lilli neue Ideen und Seilführungen übe. Als Hobby mit Suchtfaktor ist dies am einfachsten zu bezeichnen.

Meistens sind meine Fesselungen japanisch inspiriert, wobei ich meine eigene Ausdrucksart zu finden suche. Western-Style kann man es dann nennen, oder Freestyle. Die saubere Anordnung der Seile ist eine Herausforderung. Noch intensiver erlebe ich jedoch die Verbundenheit mit dem #Model durch die Seile. Gegenseitiges Vertrauen und Respekt sind die Grundpfeiler, Freude und Spass daran der Reiz. Fesseln ist kreativ, mit Geduld verbunden und kann nebst Grundpfeiler und Reiz auch nur den Sinn haben, ein schönes Bild mit der Kamera zu erhalten.

Vielleicht finden sich auch hier ein #paar #Bondage begeisterte, ob Rigger oder Bunny, Fessler oder #Modell, ich freue mich auf regen Austausch und Fachsimpeleien. Falls Interesse an meiner Arbeit besteht, die Homepage **** verschafft einen ersten kleinen, aber bald über sich hinauswachsenden Überblick.

Beste Grüsse aus der #Schweiz Atrim Namor
Ein freundliches Hallo!

Hallo, an Alle in diesem Forum.

Bdsm..ein Thema das fesselt und **** lässt mich nicht mehr los.. und so hoffe und freue mich auf nette Gespräche, neue Kontakte.
tumirnix: na dann lass Dich weiter #fesseln und lass nicht los.

Herzlich willkommen
Versuch: viel spaß beim #gefesselt werden
_Schatten11: ...ich sag dann auch mal: Moin Moin ..& ne "interessante" Zeit dir

Lg, S11
Neu und auf der etwas anderen Suche

Hallo!

Ich bin neu hier und zwar deshalb, weil ich Gleichgesinnte suche, die gerne erotische Romane lesen. Denn ich habe einen erotischen BDSM-Roman geschrieben und suche Testleser. Es geht es um SubFem. Der Roman ist nicht zu hart, aber auch nicht zu soft.Ich würde mich freuen, wenn ich hier ein #paar Leute finde, dich sich dazu bereit erklären kurz mal in eine fesselnde Welt abzutauchen.

Liebe GrüßeSasisa
Ronny_85: Hi, würds auch gerne lesen.
meister-t: Falls du noch jemanden suchst, würde ich mich freuen deine Zeilen probezulesen.

Gruß

meister-t
neuling88: Kann mich da nur anschliessen
Mitgegangen und gefangen ..

.. in der fesselnden Welt des #BDSM.


Geht kurz und hoffentlich Schmerzlos.

.. bin Finn.. scheine eher vorlaut und frech.. werd aber lieber kontrolliert.

.. trenne gerne Arbeit, Freizeit und #BDSM .. bin gern und viel fuer mich.. und habe dabei genug Zeit bloedsinn zu machen.

.. hoffe ich finde hier nette Leute.. die offen sind und ihre Meinung sagen.. aber auch Meinungen akzeptieren.
dauerhaftes -beziehung -.. gesucht

hallo bin der neue

so wie es oben schon sagt bin der neue 47 jahre 169 g.

suche was anhaltendes -beziehung - wanns passt für immer ( eine freu wo die hosen an hat )bin ein nach ausen hin normaler mann , der schon lange sucht ( gute und schlechte erfahrungen gemacht hat )gemeinsamm höhen und tiefen durch schreiten - ob hausarbeit-gartenarbeit **** sollte gemeinsamm gemacht werden -keine mode puppe


habe eine weitgefächerte unterwürfige ader mit vorlieben die weit auseinander gehen .bin für fast alles offen und man kann mit mir sehr viel anstellen .

so bald wir ungestört und unbeobachtet sind oder ich eure tür schwelle überschritten habe werde ich mich alls euer unterwürfiger in eure hände begeben .


mein lang ersehnter traumein wochenende lang ein #lust spielzeug einer #frau zu sein von- bis kuscheln-knutschen -verwöhne jeder stelle bei der #frau lang und tief -ns tauglich -fesseln-erziehen -bestrafen vielseitiges machbar -erniedrigen - ....


L.G. der neue
Schöne Grüße aus Darmstadt

Dann mal einen wunderschönen guten Abend oder so ähnlich.Wie es der gute Ton gebietet, setze ich hier mal eine kurze Vorstellung meinerseits auf.

Was gibt es groß über mich zu erzählen, nun ich bin 29 Jahre alt, gelernter Projektmanager und interessiere mich für ein breites Spektrum an Themen. In diesem Sinne beschäftige ich mich in meiner Freizeit mit dem Komponieren von Musik, vorrangig aber nicht ausschließlich im elektronischen Bereich, Technik, Geschichte und vielen anderen Themen.

Warum ich hier bin? Nun, im Laufe meiner letzten beiden Beziehungen bemerkte ich eine gewisse Affinität zu dem Thema, welche ich in der ersten Beziehung auch durchaus ausprobieren konnte, in der zweiten eher so gar nicht, was mich schlussendlich zu der Folgerung führt, dass ganz ohne eben auch nicht wirklich zufriedenstellend für mich **** der "Szene" würde ich mir aber jetzt keine große Aktivität auf die Nase binden wollen, meine "Erfahrungen" beschränken sich auf diverse Experimente innerhalb der Beziehung in den Bereichen #Bondage (vermutlich eher Soft-#Bondage, sprich #Handschellen, einfaches #Fesseln mit Seilen, allerdings keine aufwändigen Knoten oder ähnliche Kunstwerke), #Wachs, leichte Schmerzinduktion, sowie diverse Dom/Sub-Kontrollspielchen sowohl in aktiver als auch passiver Form.Vermutlich trifft "geübter Anfänger" den Nagel halbwegs brauchbar auf den Kopf.

Wie dem auch sei, ich habe vor, künftig in der Richtung "mehr" zu machen, wie das dann konkret auszusehen hat kann ich im Moment aber auch noch nicht so genau sagen. Das lasse ich einfach mal auf mich zukommen und daher habe ich mich hier auch mal angemeldet, nachdem mir die Seite empfohlen wurde.

So viel erstmal an dieser Stelle, auf Fragen/Kommentare/Vorschläge gehe ich gerne ein.

LG, The_Nexus
loet1969: Hallo Nexus einen schönen Gruß und einen guten Tag in die direkte Nachbar***aft.Schön, dass Du hier mit deiner Offenheit bereit bist Dich zu präsentieren.Mir gefällt vor allem die Bereitschaft zu sagen dass Du offen bist für beide Parts. Gruß und noch einen schönen Tag loet[...]
serva-minor: Hallöchen Nexus :triumphant: Wunderbar offen geschrieben .Hab Dank dafür.Nun ...., dann nochmal schön, das Du da bist ! :excitement: Auf weitere schöne und lustige Chat-Abende mit Dir freue ich mich jetzt schon ... :nna084: Alles Liebe! Grüsseserva :02.47-tranquillity:[...]
.. die flamme brennt wieder, war nur noch ein leichtes flackern . .

< seit 30 jahren in einer beziehung, letzten jahre ziemliches routineprogramm im bett, momentan sehr glücklich . . mal wieder. . . aufgefrischtes s**ualleben durch das hier schon oft verspottete buch, SoG, ich weiss , null anspruchspunkte nur wenig erotikpunkte aber einige romantikpunkte mit etwas salz . . . mir wurde sehr warm beim lesen . . dann nach mehr lektüre gesucht und gefunden . . . hat mir vieles bewusst gemacht, #lust auf mehr, . . .endlich erkannt, dass mein mann und ich schon früher so etwas wie eine sub-dom-beziehung hatten . Nun wünsche ich es mir wieder her und mehr, und versuche es meinem mann klar zu machen. . .merke dabei, dass ich immer noch ziemlich verklemmt bin, mich nicht traue ihn zu bitten, mich zb zu #fesseln . . .momentan freu ich mich über die neue #lust und mein mann weiss gar nicht so recht wie ihm geschieht, freut sich aber über die „neue“ . . die er von früher kennt. . .ich habe mich hier registriert, weil ich mich mal unbedingt mitteilen musste. Meiner freundin. . . traue ich mir nicht davon zu erzählen . . . )
LotOfKnots: hallo NinaSu, und herzlich willkommen bei uns im bdsm-club! schoen, dass Du Deinen weg hierher gefunden hast, und uns ausgewaehlt hast, um Dich mitzuteilen. ich bin sicher, Du wirst hier den ein oder anderen gespraechspartner finden, mit dem Du Dich in aller ruhe austauschen kannst. ich wuensche Dir viel spass bei uns, erfolg in den gespraechen,[...]
Bondage & Nadeln

Hi bin zwar kein Anfänger aber bin bis jetzt ,was meine Wünsche betrifft nie richtig in den Genus gekommen sie mal richtig ausprobieren.Will endlich mal meine wünsche real umsetzen suche reale Kontakte habe keinen blassen Schimmer wie....... weiß nur das ich endlich tun.Da ich Switcher bin genieße ich es andere zu #fesseln und mit Nadeln und anderen Materialien indenn Wahnsinn zu treiben. Was ich schon des öfteren tun durfte.

ich Komme aus Oberursel bei Frankfurt am Main meine #Fantasien sind mal als #Frau benutzt zu werden mit allem was dazu gehört,suche daher ein #Paar oder auch eine Gruppe ihn die ich mich auch gerne mit einbringen würde.

Ich weiß das alles im Kopf Beginnt ,und genau da liegen die Möglichkeiten.

Aus diesen Grund versuche ich es mal auf diesen Weg ,mit der Hoffnung das man hier zueinander findet.Und einfach auch mal Ideen austauschen kann.

Freue mich schon auf eure Antworten und fragen

Gruß an alle Patrik :shame:
#Herrin Blackdiamoond aus Berlin



Du bist auf der Suche nach einer dominanten, selbstbewussten, verführerischen und sadistischen Latexqueen? Dann melde dich bei mir...


Ich bin #Herrin Blackdiamoond aus der Hauptstadt Berlin

Du denkst schon länger darüber nach #wehrlos zu seinund Dich von einer dominanten #Lady führen zu lassen? Willst Du mit mir in die bizarre #Erotik eintauchen und Deine Grenzen austesten?Ich werde Deinen Puls in ungeahnte Höhen treiben.Du wirst der Spielball meiner Launen seinund ich werde dir zeigen, wie #Lust und #Schmerz Dir die Sinne rauben.

Begebe Dich in meine Hände, lass Dich #fesseln.....


"Wer vor Neuem Angst hat, bleibt immer hinter seinen Möglichkeiten zurück"


*Link entfernt*
suchadog: hey ich bin marcel 19 #blond aus berlin ich bin zwar noch ein im #fetish bereich unerfahrener junger man aber möchte das ändern ich weiß nich genau was ich ihnen dazu schreiben soll aber ich hätte sehr großes interesse , weil alles was sie beschrieben hatten trifft auf mich zu und ich möchte einfach willenlos sein [...]
Hallo an alle!

Hallo!

ich habe mich jetzt mal hier im Forum angemeldet, weil ich endlich aus meinen Vorlieben und #Fantasien mehr machen möchte, als sie nur in meinem Kopf auszuleben...

Ich bin 18 Jahre alt und habe schon lange die Vorliebe mich #fesseln zu lassen. Ich könnte jetzt damit anfangen, dass ich es schon als kleines Kind beim Cowboy und Indianer spielen genossen habe, am Marterpfahl zu stehen, aber ich glaube das ist nichts besonderes hier :tennis:

Ich bin auf der Suche nach (erfahrenen) Einzelpersonen und Paaren, aber auch Gruppen, die mich in die Welt des #fesselns behutsam einführen. Ich denke, dass ich genug Interesse, Offenheit, Toleranz und Witz mitbringen kann, damit die "Lehrstunden" für beide Seiten unterhaltsam werden. :joyous:

LG,

dark_shadows
LotOfKnots: hallo dark_shadows, und herzlich willkommen im bdsm-club! eine sehr sympathische vorstellung! vor allem, weil Du bei all der sicherlich vorhandenen neugier auf ein neues thema den humor nicht vergisst damit ist schon einmal der erste (und einer der wichtigsten) schritte getan, zu finden was Du suchst, und Deine wuensche erfuellt zu bekommen v[...]