Wir sind seit 20 Jahren ein #Paar ( Ich 46 und mein Mann 58) und leben auch schon so lange unsere Fetische aus.

Wir haben keine Kinder. Wir sind eher ruhig als aufbrausend. Wir sind ideenreiche und offene Menschen.
Man kann sich mit uns ohne Frage auch bei Tageslicht sehen lassen. Wir sind temperamentvolle Personen. Wir sind glücklich verliebt. Wir suchen einen anspruchsvollen Austausch mit Frauen Also keine TV, TS oder TG.).

Es muss Sie doch geben, die Bi-#Sub, die ein #Paar sucht, wo Sie absolut #Dominant ist und er Switcher. Wir lieben und leben unseren #Latex Fetisch und #BDSM spiele. Du solltest nicht auf der Suche sein nach einem ONS sondern eine längere Beziehung, wo man zu dritt Sachen unternimmt und viele genügsame Stunden mit Spielen verbringt. 24/7 wäre schön, ist aber kein muss. Wenn Du die eine bist, dann melde dich doch mal. Und bitte meine Herren der Schöpfung, ihr seid hier nicht gefragt.
Eventuell auch mal mit uns in Urluab fahren mit unser Wohnmobil.

Ich bin eine absolut dominierende Person und suche eine Bi-Sklavin, die absolut gehorsam ist und mich verwöhnt. Ich entscheide, was passiert, und was nicht .
Mein Partner ist Switcher, und hat zu allen Zeiten meinen Befehlen zu gehorchen. Ich finde es geil, zu beobachten, wie er sich mit meiner Slavin amüsiert.
Es wird auch regelmäßig so sein, dass ich sowohl die #Sub als auch ihn benutze.

Wir sind nicht die sanfte Natur und haben nur wenige Tabus.
Kinder sind unsere Tabus, #KV, Tiere und Bl**. Für den Rest sind wir offen .
Hygiene und diskretion sind natürlich selbstverständlich.
Außerhalb der #Erotik lieben wir auch ein gutes Gespräch und sollte auf jeden Fall die Chemie stimmen. Also nicht nur s**.
Real ist voraussetzung. Wir sind keine Online #Erotiker.
Hallo zusammen

Hallo zusammen,

ich bin mittlerweile schon sehr lange registriert, habe aber warum auch immer noch nie irgendwas hier reingeschrieben, obwohl ich durchaus hier reinpasse von meinen Neigungen her. Ich bin mittlerweile 37, männlich und schlank.

Meine Neigungen gehören klar dem Feinstrumpfhosenfetisch, teils auch mit #Bondage und Erniedrigungen. Ich bin glücklich verheiratet und meine Partnerin teilt zum Teil meine Neigungen, aber eben nicht vollständig.

So, ich hoffe, das reicht für das Erste in der Vorstellung.


Grüße von einem Feinstrumpfhosen-Fetischisten
Das bin ich

Ich bin Tina, zuhause im deutsch/österreischen Grenzraum, Großraum Salzburg Berchtesgaden.Mit 47 schon ein bisschen länger #jung, oder manchmal auch alt, je nach **** gehört seit ca 17 Jahren zu meinem Leben, ich bin sehr #maso, bei meinem Gebieter auch sehr #devot. Ausserdem hab ich vor ein #paar Jahren ein sadistisches Spielkind in mir entdeckt. Ich mag es lustvoll und intensiv zu quälen, kann aber mit männlicher #devotion so gar nix anfangen.

Seit mehr als 2 Jahren bin ich Eigentum, #Sklavin und geliebtes Nichts meines Gebieters [...].Wir leben , leider, in einer Fernbeziehung, aber nichts desto trotz sehr glücklich, sehr eng und sehr intensiv.Bei ihm kann ich endlich sein was ich immer sein wollte, jedoch mir selbst nicht eingestehen konnte und wollte.Ich bin einfach nur #Sklavin und habe in ihm das passende Gegenüber gefunden. Er fördert und fordert mich.

Unsere Leidenschaften sind sehr vielfältig. Bodymod ist ein großes Thema, #Klinik aber auch #s****ing, #Fi**ing.#Fetisch so in Richtung #Lack, #Leder, Latec, #heels..... haben wir gar keinen, mein Gebieter bevorzugt wo immer möglich Nackthaltung.Eine Leidenschaft haben wir noch die vermutlich eher ungewöhnlich ist. Mein gebieter liebt es mich zu vermieten, mich anzubieten, zu wissen dass andere mich entsprechend meiner Bestimmung nutzen und benutzen. Ich mag es meinem Gebieter zu dienen, in dem ich denen die er auswählt, als williges, gut nutzbares Lustobjekt zur Verfügung stehe

Ansonst bin ich einfach ein weibliches Wesen mit großer Klappe, diskussionsfreudig, selbstbewußt mit Herz und Hirn und hoffe das hier auch einbringen zu können
Faika: Na, dann bring Dich ein und sei herzlich willkommen im Forum! Schön, dass Ihr euer Glück gefunden habt.
Hiiiii :3

Hallo zusammen

Bin neu hier und Switcher mit einem #Petplay #Fetisch Naaja wenn jemand fragen hat gerne melden x.x
DinaDark: Na, dann erstmal willkommen im Forum.

Liebe Grüße

Dina
es scheint, ich bin nach allen Seiten offen und nicht ganz dicht

Und nun bin ich auch hier. Schön.Nach nun doch schon mehrjähriger Erfahrung mit #BDSM, immer als Switcher (wobei die Rollen dann doch meist relativ fest verteilt waren, je nach SessionpartnerInnen; laut #BDSM-test bin ich "extrem Switcher"), weiß ich relativ genau Bescheid, was mir gefällt und was weniger. Prinzipiell interessieren mich reale Treffen am meisten, mit spannenden Personen, die vor Hygiene nicht zurückschrecken (möchte man meinen, dass dies eigentlich selbstverständlich wäre ...). Auf den Punkt gebracht, ich bin ein großer Fan von #Bondage und Estim, sowohl #aktiv als auch passiv, liebe es, mit tease and denial meine Gegenüber in den Wahnsinn zu treiben, aber selbst auch im KG verschlossen zu sein. Eine meiner aktuellen #Fantasien beschäftigt sich mit estim via Internet. Da ich viel von zuhause aus arbeite, ist es doch fast schon aufgelegt, sich das Equpment zu besorgen, den Zugang freizugeben und sich von der online-community erregen, quälen, verwöhnen zu lassen.Eine weitere Vorliebe von mir ist Latex/Gummi. Gibt es etwas Schöneres, als so richtig umschlossen zu sein? Und wer damit noch nicht genug hat, der findet in mir einen großen Freund a***er Spiele. Zur Zeit schaffe ich es auf eine #Dehnung von 5,5 cm und kann ca. 2 Liter Flüssigkeit halten. Auch hier liebäugle ich schon länger mit einer verschließbaren a***birne...Ja, soweit so gut, möchte es hier auch nicht allzu lange halten. Ich freu mich über jeden ernstgemeinten Kontakt, Anregungen und natürlich Möglichkeiten zum realen Austausch.
DasTo: Ja halloEndlich mal einer der Klar sagt was er mag und auch echt guten Geschmack hat was den #Fetisch angeht. Sorry an alle die sich nicht angesprochen fühlen.#Latex #Gummi KG a***birne.Warum wohnst du nur so weit weg. Ich glaube wir könnten uns über so einiges unterhalten.

Aber trotzdem willkommen im Club
Bonjour!

Hallo,

ich bin 35 Jahre alt, stamme aus Österreich und bin leidenschaftlicher Fußfetischist. Neben dem Austausch mit Freunden und Bekannten aus der heimischen Szene bin ich gerne in einschlägigen Foren unterwegs, immer auf der Suche nach interessanten und anregenden Diskussionen. Ich bin gespannt auf euch

LG H.
Elapidae: Moinsen UnchainedHeard, herzlich willkommen im Club von der Nordseeküste. Die Schlange P.S. Was ich einen Fußfetischisten immer mal fragen wollte... Mag man allgemein Füße, sucht man den besonderen oder vielleicht den 'einen' Fuß und würde so einer ne krumme Nase im Gesicht vergessen machen?[...]
cubdriver: Servus - Landsmann .... ist notwendig das wir hier mehr werden
UnchainedHeart: Vielen Dank euch beiden für den herzlichen Empfang
Hallo ☺

hallo aus dem südlichen Brandenburg,

ich bin 36 Jahre #jung, verheiratet seit 2009

wir leben unsere fetische so gut es geht in unserer Beziehung aus

schön wären kontakte zum quatschen ..... mehr muss man sehen

LG alexa
DinaDark: Hallo kleene_alexa,

willkommen im Forum, quatschen ist immer gut,

Grüße

Dina
kleene_alexa: Guten Morgen

vielen Dank für das Willkommen

Hoffentlich auf schöne Gespräche

LG alexa
Hallo aus Sachsen

Hallo Zusammen,

ich bin der Genlim und ich bin Switcher und Fetischist. Das äußert sich durch meine Vorliebe für Füße in schönen Schuhen und dass ich auf der anderen Seite gerne mal dein ein oder anderen Claps verteile.Ich bin derzeit in Sachsen unterwegs und freue mich hier auf ein #paar nette Kontakte.

Grüße,

der Genlim
DinaDark: Hallo Genlim

und willkommen im Forum

Liebe Grüße

Dina
Jede Reise beginnt mit dem ersten Schritt...

:nc012:

Aus praktischen Gründen werde ich diese Vorstellung gleichzeitig auch zu meinem ersten Blogeintrag werden lassen, wer neugierig ist, wird, bleibt oder gern werden möchte...darf sich dort gerne in regelmäßigen Abständen über Neuigkeiten informieren und erfreuen. :surprise:

Here we go..

Wo und wie soll man einen solchen ersten, derartigen Blog-Eintrag nur anfangen? Vielleicht mit einer simplen Prise Ehrlichkeit, also? Was mache ich gerade: ich höre Classic Rock, momentan 'Pat Benatar' mit "Heartbreaker"...und mache mir so meine Gedanken darüber, was ich schon von mir preisgebe und was nicht. :witless: Der Einfachheit halber würde ich mich selbst kurzerhand einem Interview mit mir in den drei Rollen als Protokollant, Moderator und Objekt des allgemeinen Interesses führen. Nachfolgend somit meine Fragen, meine Antworten, und eventuell die ein oder andere redaktionelle Randnotiz: :naction-smiley-035:


M: Sehr geehrter Herr Frechdachs, wie kamen Sie zum BDSM und wann bemerkten Sie, dass sich ihr Leben einer etwas spezielleren Neigung verschreiben wird?

F: Nun, das fing bei mir offengestanden sehr früh an. Gründe lassen sich da gar nicht so einfach finden, ebenso wenig Erklärungen, aber warum auch? Ich hatte eine sehr glückliche, gewaltfreie Kindheit in einem guten Elternhaus, zwar definitiv nicht anti-autoritär, aber dennoch entspannt und einfühlsam. Nicht zuletzt deshalb kam, eventuell durch die multimediale Dauerbeschallung, ein glasklares Generationsmanko, der Wunsch nach Strenge und Zucht auf, wurde man durch Erzählungen oder Erfahrungsberichte in Film, Funk, Fernsehen und aus eigenen Familienkreisen (Großeltern, Urgroßeltern) doch hier und da damit konfrontiert, dass es auch anders ging. Darauf beruhend begannen meine Masturbationsfantasien sehr schnell eine klare Tendenz in Richtung "Züchtigungsvorstellungen" zu bekommen. Meine erste(n) "Ladung(en)" entlud ich übergebeugt auf das Polster eines Stuhles, bei der Vorstellung über ein Knie gelegt und versohlt worden zu sein. Kern dieser sinnlichen Gedankenspiele waren stets Damen, anfangs bekannte oder anverwandte, später erdachte oder ersonnene. Bereits da wurde mir bewusst, dass Männer (sorry an dieser Stelle:dread keinen Platz bei mir hatten oder haben würden. Mit 9-10 Jahren begann diese doch recht eindeutige Ausrichtung, seitdem tat sich wenig an meinen Praktiken. Die Fantasien wurden ausgeschmückter, kurioser, bisweilen perverser oder härter, aber das Machtgefälle Frau/mann blieb stets unangetastet. Mit fortschreiten der Pubertät wurden die Gelüste immer unstillbarer, immer suchtähnlicher. Das Kopfkino wollte umgesetzt werden. Nachdem ich zwischen 14-20 einige Jahre und viele Samenergüsse später das Internet durchforstet und abgegrast hatte, wurde ich auf eine s****ing-Kontaktanzeigen-Seite aufmerksam, die mich zu meiner späteren, ersten und bislang letzten offiziellen Erzieherin führte. Diese ließ mir die erste reele Züchtigungserfahrung meines Lebens zuteil werden, besten Dank an dieser Stelle dafür. Sie haben mich gekonnt instruiert, bestraft und aufgefangen. Anfänger wie ich sind sicherlich nicht leicht zu führen, Behutsamkeit und Einfühlvermögen waren gefragt. Diskretion wurde geboten und nun, über ein Jahr später kann ich zufrieden sagen: Ja, dieser erste Povoll hat sich gelohnt.

M: Nun sprechen Sie wie es scheint maßgeblich von s****ing. Umfasste ihr erstes, reales Erlebnis auch Elemente die darüber hinausgingen?

F: Ja. Es kam beispielsweise zu einem Mundauswaschen mit Seife. Leider war ich veranlasst worden, aus Gnade, dies selbst durchzuführen. Im Nachhinein wünschte ich, meine Erzieherin hätte hier aktiv mitgewirkt. Weitere Elemente waren natürlich eine beschämende Standpauke, ein Beichten und Eingestehen meiner Sünden sowie das Behandeln meiner Wenigkeit wie ein kleines Kind. Am Ohr wäre ich gern noch gezogen worden!

M: Welche sonstigen Praktiken aus dem Bereich BDSM interessieren oder reizen Sie? Könnten Sie sich vorstellen ihren Horizont dahingehend in Zukunft zu erweitern?

F: Aber natürlich, dazu bin ich ja hier. Ich hoffe auf einen regen, gelungenen Austausch und zahlreiche, nette Bekanntschaften. Virtuelle, wie eventuell auch irgendwann Reale! Naja, da weiß ich gar nicht wo ich überall anfangen soll...möglicherweise sollte ich an dieser Stelle einfach mal grob umrissen mit einflechten, was genau mich alles erregt. Ich habe, warum auch immer, ein absolutes Faible für Frauen mit lackierten Nägeln. :heart-borken::nicon_eek: Sehe ich lackierte Finger- oder Fußnägel (wobei das Hauptaugenmerk auf ersteren liegt), ist ein gehöriger Bl**strom sofort geneigt "down under" geleitet zu werden. So wurde ich beispielsweise gerne mal gezwungen beim Lackieren der Nägel zuzuschauen und diese, nackt vor der Dame kniend, anschließend trockenzupusten. Peinlich, demütigend (vor allem mit wachsendem Glied), aber dennoch: wahnsinnig schön. Manch Backfeife brachte mich dabei kurzweilig zur Raison. Ähnlich verhält es sich mit stark sichtbarem Lippenstift. Dieser, dick und lasziv in meinem Beisein aufgetragen, brachte mich zugleich auf Hochtouren, wusste ich doch, dass ich mir eine kreisrunde Markierung um mein bestes Stück verdienen konnte. Folglich finden diese Aspekte immer Platz in allen Kopfkino-Vorstellungen. Hohe Schuhe gesellen sich ganz klassisch zu diesen Spleens hinzu, ebenso strenge Kleidung oder Röcke/Kleider, gerne lang oder mittel, gern aber auch kurz und mit nichts drunter. :action-smiley-033: Im Bereich Spitting konnte ich einige wenige Erfahrungen sammeln, ich war nicht abgeneigt. CBT in leichter Form und in Verbindung mit einem Fußfetisch sammelte ebenfalls erfolgreich einige Punkte. Das Umspielen meines Gemächts mit Schuhen mit Absatz...ließ mich hingebungsvoll und unterwürdig erzittern. Einen Großteil dieser doch auch sehr s**uellen Erfahrungen verdanke ich einer vertrauenswürdigen Expartnerin, mit der ich mich fallenlassen konnte. Nichtsdestotrotz brachte auch diese es fertig, mich übers Knie zu legen und mir beinahe die Tränen in die Augen zu treiben. Und was fehlt bei all dem noch? Vielleicht etwas mit Urin, oder als Lecksklave oder Lustdiener, s**objekt, missbraucht zu werden. Stiefel bzw High Heels musste ich bisher nur küssen, jedoch nicht mit der Zunge säubern, auch denkbar. Ein kleines bisschen fasziniert bin ich vom Cuckolding und vom Sissy-Dasein. Forced Bi...sowas...und auch der Strap-On steht bei mir nichts zwingend auf der Tabuliste. Kot, Erbrochenes, Bl**, Cutting, Nadeln, Klammern und derartiges dagegen schon. Dem kann ich einfach nichts abgewinnen, ebenso wenig Wachs. Ich möchte geschlagen, getreten, gedemütigt und benutzt werden. Aber am liebsten in echter Handarbeit! :icon_redface:

M: Gibt es eine besondere Fantasie, die sie bisher noch nicht umsetzen konnten, von der sie aber schon lange träumen?

F: JA! Mich würde es unfassbar reizen einmal von mehr als einer Frau erzogen zu werden...gern auch nur unter passiver Beteiligung der anderen, d.h. sie schauen einfach nur zu oder sind, der Demütigung halber, anwesend.

M: Abschließend, jedenfalls fürs Erste, ein paar private Informationen?

F: Ich bin Student, vielseitig interessiert...sportlich divers aktiv, ebenso musikalisch auf mehreren Ebenen. Ich liebe die Natur und Lese sehr gern. Genügt das?

M: Wie gesagt, fürs Erste...auf Wiederhören!


-- Ende --

Für Fragen bin ich immer offen! Hoffe ich konnte einen kurzen Einblick liefern!
SweetiePie: danke für diesen sehr schön geschriebenen und interessanten einblick!
LotOfKnots: hallo Frechdachs,

Du bist hiermit offiziell annektiert und wirst nicht wieder losgelassen! ich freue mich jetzt schon auf weitere beitraege...

herzlich willkommen!

LotOfKnots
Duplicate Frechdachs: Vielen Dank euch allen! Ich gebe mein Bestes und zeige mich weiterhin bemüht!

Findet sich jetzt noch eine gestrenge Dame, die sich meiner annimmt, steht einer gesunden BDSM-Zukunft nichts mehr im Wege! :UUlove3:
Neuzugang aus dem Ruhrgebiet stellt sich vor

Durch Zufall bin ich hier beim Surfen auf diese Internetseite gestoßen und ich glaube, ich habe endlich die richtige Seite gefunden!

Ich bin Mitte 40, komme aus dem Herzen des Ruhrgebiets und lebe in einer stabilen Beziehung. Leider kann ich mit meiner #Frau meine #devote Neigung nicht ausleben. Der Versuch, mit ihr dieses gemeinsam zu erleben, ist leider gescheitert. Leider habe ich in der realen Welt die Erfahrung gemacht, dass es bei einem Mann nicht gut angesehen ist, wenn er zu seiner #devoten Neigung steht. Deshalb ist es auch sehr schwierig, diese Neigungen auszuleben zu können. Ich denke, dass es hier in dieser Gemeinschaft anders ist.

Hier suche ich Gleichgesinnte zum Erfahrungsaustausch und den Kontakt zu dominanten #Damen. Ich freue mich über jeden, der mit mir in den Meinungs- und Erfahrungsaustausch eintreten will.

Neben meiner #devoten Ader habe ich außerdem noch ein starkes Faible für bestrumpfte #Damenbeine - ich steh voll auf #halterlose Strümpfe. Ich bin also ein #devoter Fetischist oder ein fetischister #Devot.

Vielen Dank für Eure Aufmerksamkeit und viele Grüße aus dem Ruhrgebiet!
Gratwanderer: Grüsse aus Sachsen, Willkommen hier im Club

...und ja, Strümpfe haben etwas magisches...
Wir sind neu und stellen uns vor

Hallo zusammen

wir sind 33 (männlich), 30 (weiblich) und kommen aus dem Landkreis Lörrach. Wir sind seit 2002 verliebt und seit 2010 glücklich verheiratet.

Was das "Liebesleben" angeht sind unsere Rollen klar verteilt -> ich Dom und sie #Sub... unsere Spielzeuge dabei sind #Bondage (bis zur Bewegungsunfähigkeit), Spreizstangen, #Fesseln, Seile, #Toys, #s****ing etc.....Als speziellen #Fetisch kann ich noch meine Vorliebe für NS erwähnen.


Wir suchen neue Anregungen für Rollenspiele, Erziehungspiele etc. sowie Kontakt zu Gleichgesinnten.

Liebe Grüße, Totoro
Guten Tag die #Damen und Herren!

Einen wunderschönen guten Tag an alle!

Ich bin neu hier und dachte ich stelle mich und meine Interessen einmal kurz vor.

Meine Name ist Amy, abgeleitet von Amalthea, nicht mein richtiger Name aber mein Künstlername. Ich bin 20 Jahre #jung und wohne im direkten Umkreis von München.Hobbymäßig male, zeichne, modeliere und nähe ich, ich spiele einige Computerspiele und lese sehr viel und sehr gern. Ich denke von mir selbst als wohl erzogen, gebildet und gepflegt sprechen zu können. Was das Äußere betrifft bin ich 169cm groß, grüne Augen, brünett aber derzeit bordaux rot gefärbte lockige Haare und etwas kräftiger gebaut. Ich selbst bin Bis**uell und habe schon Erfahrungen mit sowohl männlichen als auch weiblichen Beziehungspartnern gesammelt. Meine Persönlichkeit kann man als sehr scheu und schüchtern beschreiben, das ist auch der Grund warum ich einen sehr dominanten Gegepart gern habe

Es hat mich einige Zeit gekostet bis ich mir selbst meine Neigungen eingestehen konnte und dass ich etwas speziellere Bedürfnisse habe. Ich selbst bin #Sub, das kann sich auch gerne mit in den Alltag einbauen. Ich bin ziemlich neugierig auf alle Möglichkeiten das auszuleben, ich tue alles um zu gefallen und sehne mich nach Bestrafung. Trotzdem möchte ich seicht in das Thema eintauchen und zuerst mehr Erfahrung sammeln. Ansonsten gibt es noch über mich zu wissen, ich habe einen sehr addiktiven Hang zum Masochismus und werde sehr gern auch etwas härter angefasst und ich habe einen Metall-fetisch.

Nun bin ich auf der Suche nach erfahreneren Leuten mit denen ich mich austauschen kann, oder auch allgemein Leute zum schreiben. Meine derzeitige Lebenssituation erlaubt mir noch keine realen Treffen, daher muss ich mich noch aufs Schreiben beschränken, das wird sich aber hoffentlich in den nächsten Wochen ändern und ich bin voll und ganz dazu in der Lage mich dem Thema #BDSM hinzugeben.

Meine Tabus:alles was mit direktem Stromkontakt zu tun hat. #Toys sind ok, aber Stomschläge nichtFäkalienIllegalesTiere

Falls ihr noch Fragen habt, nicht zu schüchtern, einfach drauf losfragen! ;D

Viele liebe Grüße

~Amy ;*
DinaDark: Hallo Amy,

und willkommen im Forum.

Grüße

Dina
AlphaFriese: Auch von mir hier nochmal ein herzliches Willkommen im Forum.Viel Erfolg bei was auch immer du suchst und erreichen möchtest.
Hordak: Ja Servus!
Vorstellung

Ich bin ein 42 Jahre alter Dom mit etwa 10 Jahren Erfahrung im #BDSM Bereich.

Ich komme aus der Umgebung von Dortmund und bin Regelmässig an der Ostsee in Rostock.

Ich suche nette Kontakte zum Kennenlernen und treffen. Sollte es von beiden Seiten passen wäre ein Dauerkontakt erwünscht da man sich dort besser ausleben kann.

Ich bin 186cm gross dunkelblonde haare, leicht mollig, #rasiert und mit 20x6 cm gut ausgestattet. Ihh bin nicht BI und auch kein Switcher!

Meine Vorlieben sind #Bondage, Dehnungen, Peitschen, #Wachs, NS, Dirty Talk, #Erniedrigung, Demütigung, Rollenspiele, Frivoles ausgehen, #Fetisch Parties, #outdoor, #s****ing, Atemkontrolle und #Erziehung.

Wer genauso denkt und das selbe sucht kann sich gern bei mir melden
Heldin: Herzlich Willkommen aus der Nachbar***aft.
Bondage in München

Hallo,

bin auch neu hier und stelle mich auch kurz vor.

Bondage- und Fetischliebhaber in München. Gerne #aktiv, kenne aber auch die andere Seite. Habe einiges an Fesselspielzeug, #Masken, Knabel, Bondagefesselsack, Schlafsack, usw....

Kurz zu mir - 47 Jahre, 185 cm, nicht aufs Hirn gefallen.

Suche Kontakte zu Gleichgesinnten, Männer und Frauen, die gerne #gefesselt werden möchten...

Vielleicht ja bis bald, Gruß, Thomas
MrBingham stellt sich vor

Hallo Zusammen,

ich bin neu hier im Forum wollte mich erst einmal vorstellen. Ich bin 29 Jahre #jung und seit gut 10 Jahren beschäftigt mich das Thema #BDSM. In den letzten Jahren hatte ich das Vergnügen mit verschiedenen Subs mein #Fetisch auszuleben. Ich bin auf das Forum gestoßen, weil ich wieder auf der Suche nach einer Sub bin, mit der ich meine Vorlieben teilen und ausleben kann.Ich freue mich über jede PN und über den Austausch der beider seitigen Vorlieben.

Grüße MrBingham
Fetischist (und Fesselfan) stellt sich vor

Grüßt Euch zusammen,

da bin ich nun, ein Fußfetischist zum einen, und Fesselspielen zum anderen nicht abgeneigt. Leider konnte ich bisher nichts von dem ausleben. Aber die Anmeldung zu diieser Community ist ein erster Schritt.

Viele Grüße aus dem Südwesten Deutschlands!
Faika: Hallo Socuffed, es gibt hier Themen, die die Fragen, wer wie wann bemerkt hat, dass er/sie ist, wie es eben ist.#BDSM ist schon ein weites Feld und auch eine schöne Sache. Aber das mit XY finde ich persönlich etwas daneben, denn da werden reale Fälle (nachgestellt) gezeigt und dahinter stehen Opfer, solche werden im #BDSM gespielt,[...]
Faika: So gesehen, @ Warda, na ja..... schmunzel, gucke also nicht mehr sooo streng.

LG Faika
Gratwanderer: Astralkörper und Gesicht wie Prett Bitt, der einen solange mit seiner Zunge foltert, bis der Widerstand langsam fällt. *g
Hallo

Hallo zusammen,

Wollte mich mal vorstellen und freue mich darauf nette Kontakte schließen zu können. Bisher habe ich meine Neigung nur in einer gelegentlichen Spielbeziehung privat ausleben können. Dennoch war bei mir schon immer der Wunsch da sich auch mal mit anderen zu treffen und austauschen zu können. Spiele am liebsten mit #Crossdresser und Shemales ,ebenso Fuss- und Strümpfe Fetischisten. Muss aber nicht unbedingt sein. Ich stehe auf Rollenspiele bei denen Ich meine dominante und mal mehr mal weniger leichte sadistische Ader ausleben kann.
Puppenspielerin: Vielen Dank für die nette Begrüßung
Hi Leute allerorten ...

... und allerzeiten

Ich stelle mich hier mal vor, damit ihr wisst mit wem ihr es zu tun habt wenn mein Nick hier irgendwo auftaucht.Ich bin Pino, demnächst 28, switch, bi (wenn Du ein bißchen jünger bist als ich), Fan von Tomcats, Emochicks, Twinks und Submädels mit Brille ... und jedenfalls in mehr Richtungen interessiert, als es eine Person normalerweise sein sollte.Meine Vorlieben sind aktiv/passiv: Hand- und Mouthjobs, Fuß- und Handfetischismus, #Bondage (v.a. Tape und Straps). Ich suche keine aktiven Kontakte in absehbarer Zeit, weil ich sowieso keine Zeit habe. Austausch, Gespräch, Entrüstungen und Enthüllungen über dergleichen würde ich aber gerne mit anderen Menschen teilen, darum schreibt mich bitte an.

Sorry wenn obiger Text ein bißchen plakativ daherkommt, aber darum geht es doch hier: ich jedenfalls bin gerne Plakat und erwarte eure Eddings und Pins ...

Ach ja, über die Präraffaeliten, die Smiths, die Bibel und alles andere unter der Sonne weiß ich auch was zu sagen. Ich riskier mal dass euch nicht gefällt, was ich zu sagen habe und ihr mich knebeln möchtet , das könnt ihr mir natürlich auch schreiben ...
Arne: Auch ein herzliches Hallo von meiner Seite =)

wirklich ansprechende Vorstellung :witless:

ich wünsche dir ganz viel Spaß hier

viele Grüße:watermelon:
Pinonoir: Danke für die freundliche Begrüßung!
Fetischpuppe Rubia

Hallo!

Als Fetischist bin ich dem LLL verfallen und verwandle mich mit Vorliebe in eine weibliche Fetischpuppe. Nun möchte ich mich mehr in den Bereich des #BDSM wagen und hoffe hier auf viele interessante Kontakt

Gruß,Rubia
Bin auch hier gelandet

Ein liebes Hallo an Alle,

Ich bin auch ganz neu hier, zwar Ü50, aber das sollte im #Fetisch nicht die wichtigste Rolle spielen, wenn die Chemie stimmt. Sein frühester Jugend bin ich PVC-Gummi #Fetischist und möchte den #Fetisch nicht mehr missen, und wie ich durch Realtreffen selbst erlebt habe paßt #BdSM sehr gut zum Bekleidungs#Fetisch. Ich bin Switcher und für alles offen was gefällt und beiden Spaß macht, leider komme ich aus einem Bundesland wo #BdSM und #Fetisch nicht so sehr verbreitet sind und wo Freunde und Partner für diese interessanten Sachen sehr schwer zu finden sind, ein #Fetischpartner wäre da schon ein Traum ! Ich liebe Rollenspiele, #Masken, #Fesseln, #Fetischklamotten und nicht zuletzt ist s** darin auch sehr prickelnd. :witless::nlove-smiley-024:
LotOfKnots: hallo Plastikhose,

ich habe Dir mal einen eigenen thread im passenden bereich gegeben.

herzlich willkommen bei uns im forum und ich bin sicher, dass Du hier Dein plaetzchen und Deine kontakte finden wirst.

in diesem sinne,

LotOfKnots
Plastikhose: Hallo LOtOfKnots

Ich danke dir für die freundliche Begrüßung.

LG. Plastikhose:witless:
Plastikhose: Hallo Sir maitre9,

Auch dir herzlichen Dank für die Begrüßung,du hast Fragen zu meinem Album, ja bitte...

Gruß Plastikhose
Vorstellungsrunde eines Sad/Doms

Moin moin

und schön, dass dich mein Titel begeistern konnte. Ich bin Joe, 31 Jahre und komme aus dem wunderschönen Norden. Ich habe meine Neigung vor gut 10 Jahren entdeckt und seitdem immer wieder #aktiv ausgelebt und meinen Horizont erweitert. Etwas Neues zu erleben und seine persönlichen Grenzen sowie die seiner Partnerin zu verschieben ohne dabei gewisse Tabus zu brechen erregt mich dabei immer wieder. Wie für die meisten in der Szene war es auch für mich anfangs schwer zu begreifen, dass ich nicht der Norm entspreche. Heute stehe ich mit beiden Beinen fest im Leben und frage mich "was bitte ist die Norm?" Ich gefalle mir so wie ich bin und wenn ich eine #Frau an meiner Seite habe die meine Neigungen teilt, wo ist das Problem?!

Ich würde mich freuen wenn sich gleichgesinnte für online-Austausch, gelegentliche Treffs, Freundschaft oder auch etwas Weiterführendes finden würden. Woran ich kein Interesse habe sind einmalige, kurze treffen bei denen es nur um die #Befriedigung des Triebes geht. Ja, dass mag von einem Mann komisch klingen, aber besonders #BDSM hat viel mit vertrauen zutun und das entsteht selten beim ONS.

Wenn ich dein Interesse wecken konnte und du gerne mehr erfahren möchtest schreib mir doch einfach hier oder eine PN. Ich freue mich immer über eine Nachricht einer netten #Sub.

Bis bald.

Joe
Nordmann: Dankeschön Na, bis jetzt ist es hier ja noch eher still, aber das liegt wohl auch daran, dass ich keine Frau bin.
Faika: Na, ein Dom hat doch Geduld. Vielleicht trauen sie sich noch nicht, sind ja erst zwei Tage.Außerdem reichte ja auch eine einzige Meldung, die der Volltreffer sein könnte.... Ach ja, im Forum schreiben und Chatten hilft möglicherweise auch, weil Du damit ja auch Deine Persönlichkeit in den Blick rückst... Viel Erfolg![...]
Y.: hallo joe,sympathische vorstellung erlebt man nicht immer in foren.wie du meinem profil entnehmen kannst, bin ich glücklich vergeben. allerdings freue ich mich über, neue menschen kennen zu lernen - vor allem wenn man den gleichen #fetisch teilt. natürlich muss und soll es bei einem kennenlernen nicht nur um #bdsm gehen. mich intere[...]
Wer will schon als Jungfrau enden...

Ein Hallo an alle, die hier reinschauen,schön, dass ich diese Seite gefunden habe. Ist ja nicht so wirklich einfach, jenseits von "Shades of Grey" Gesprächspartner über #BDSM zu finden.Das ich sehr gern "Ja Herr" sagen würde, weiß ich schon lange, aber habe mich nie wirklich mit dem Thema #BDSM beschäftigt. Eher durch Zufall auf einer Partnerbörse habe ich einen Dom kennengelernt, von meinen 3 maligen Treffen aber leider außer blauen #Tit*** nichts mitgenommen. Nicht, dass ich generell was gegen Bestrafung habe, aber ich möchte auch wissen warum ich sie bekomme. Wenn ich mal von den berühmten 4 Buchstaben ausgehe, gilt für mich das B und ganz sicher das D. #Schmerz wünsche ich mir eher im Zusammenhang mit s** oder #Unterwerfung. Ich möchte dienen und gehorchen. Auch #fesseln finde ich #extrem #geil. Wünschen würde ich mir aber auch Nähe, Zärtlichkeit und Küssen. Nicht zwangsläufig während einer Session, aber davor oder danach. Jedoch ist alles immer noch nur Fantasie und auch deshalb bin ich hier. Ich würde gern eure Meinungen und Erfahrungen wissen. Ist das alles im Kontext überhaupt möglich?Nun zu meiner Person. Bin ca 1,60 und nicht wirklich das, was man als schlank bezeichnet. Sage es einfach mal direkt in Zahlen. Wiege 78 kg, gut verteilt mit großen Brüsten. Die Zahlen sind nicht gemogelt. Ich bin selbstbewusst genug, um keine Diäten mehr zu wollen und mich wohl zu fühlen, wie ich bin, aber die Geschmäcker sind bekanntlich nun mal verschieden und ich mag keine bösen Überraschungen.Was ich denke nicht zu wollen sind Feuer, Bl**, #Nadeln, Kot und Urin(trinken), aufgeplatzte Haut und ich möchte nur mit EINEM Dom spielen. Auch eine zweite #Sub finde ich ausschließlich nur im Kopf #geil. Fetischkleidung macht mich an und ansonsten würde ich gern die Wünsche meines Herrn zu seiner Zufriedenheit erfüllen. Eine 24/7 Beziehung käme für mich auch nicht in Frage, dazu bin ich im "normalen Leben" viel zu selbstbewusst und unabhängig. Viele Dinge kenne ich überhaupt nicht, bin aber offen und sehr lernbegierig. Ach ja und ich bin noch nie in die "a***en" eingeführt worden (kein Witz) und darauf bezieht sich auch der von mir oben genannte Titel:nicon_eek:. Toll fände ich, wenn mein Herr auch mal seine freie Zeit mit mir verbringen möchte. Letztendlich wünsche ich mir auch eine Art Partnerschaft...nicht im Sinne von zusammen leben oder alles nur noch gemeinsam tun...aber das nur mal so am Rande und viel zu weit weg von dem Thema hier.Mein größter Wunsch wäre ein eigenes #Halsband, mit Ring zum führen dran. Jetzt habe ich hier ziemlich viel geschrieben und hoffe, dass meine Erwartungen nicht viel zu hoch und meine Wünsche nicht völlig unangemessen sind. Was meint ihr dazu? Würde mich sehr und über jeden Beitrag von euch freuen. Einen lieben Gruß in den SonntagTitania (ich mag die Gestalt um Shakespeare)
Sagittarius: Zumal mein PC mich nicht in den Chat lässt und ich beim Installieren von neuen Dingen immer ein wenig skeptisch bin...Mhhh...mal schauen...
Dein PC braucht für den chat imho eine aktuelle Java Version. Das zu installieren ist ungefährlich
titania: die neue Java ist schon aktiviert, aber es klappt trotzdem noch nicht. Bin aber beim Probieren und hoffe, ich kämpfe mich da durch:nicon_eek:
Anastasia-Steele: Auch von mir ein Willkommen und danke für deine ausführliche Vorstellung.Hilft mir newbe sogar.


Welchen browser nutzt du denn? IE, firefox, chrome oder gar safari?

xo

Ana
Noch ein Neuer

Hallöchen,

ich spiele nun lange mit BDSM-Gedanken, bin aber noch nie zum Ausleben dieser gekommen. Doch mit zunehmender Zeit wurde mir immer klarer, dass es ein elementarer Teil von mir ist und ich dem nun auch #aktiv nachgehen will. Zwar fehlt mir praktische Erfahrung, aber ich habe mich schon mit vielen Praktiken in Schrift- und Bildform auseinandergesetzt. Im alltag bin ich höflich, zuvorkommend und eigentlich ganz normal - aber der andere Teil von mir sehnt sich nach der #Unterwerfung einer #Frau. Ich stehe gar nicht mal auf sonderlich Extremes oder Spezielles, aber die #Unterwerfung spielt in meinen Phantasien die elementare Rolle, alles andere wäre verhandelbar

Ich selbst bin 22 Jahre alt, schlank, etwa 1,70m groß, hab kurzes dunkles Haar und komme aus Thüringen. Was ich suche? Naja so genau weiß ich das nicht mal, weswegen ich auch erstmal nur hier poste und nicht im Kontaktanzeige-Thread. Auch einen speziellen Frauen-Typ auf den ich besonders stehe habe ich eigentlich nicht, entweder es funktioniert oder eben nicht. Falls mir was einfällt, hole ich das nach

Vom Forum erhoffe ich mir jedenfalls Kontakt zu möglichen, unterwürfigen Frauen und dann mal sehen was sich ergibt. Auch ein #paar Tipps und Ratschläge von erfahrenen BDSM-Veteranen können nicht schaden

MFGAdler92
Silberwlfin: Herzlich Willkommen auch von mir, so als Tipp es lässt sich fast alles auch gut mal "Zweckentfremden"
Arphen: Kommt drauf an. Bei Amazon kriegt man für kleines Geld schon eine ganz nette Grundausstattung. muss man nur etwas suchen.Und vieles kann man auch selber basteln dafür gibts auch Anleitungen auf Youtube.Wer kreativ ist kann auch Haushaltsgegenstände verwenden Also ich empfehle dir eine Grundausstattung zu haben....und kauf NIE Gebra[...]
Faika: Willkommen im Forum!Schöne Vorstellung, hebt sich angenehm von einigen aus den letzten Tage ab. Zu dem Teil von Arphen: Ein Notfallset - Schneiderschere (abgerundet) um #Sub losschneiden zu können ohne sie zu verletzen, Pflaster, Salben (Feuchtigkeit, Wundheilung, Hämatom), Wunddesinfektion, Riechsalz bzw. was für den Kreislau[...]
Vorstellung von k.

Strengen Tag zusammen!

Ich möchte mich als Neuling in diesem Forum vorstellen. Mein Name im Spiel ist k. und ich bin der #Sub von #Lady Ginger.Auf die Aufforderung von Ihr habe ich mich in diesem Forum angemeldet. Wir suchen Kontakt zu anderen #Femdom Paaren,die #Lust haben über die reine #BDSM Beziehung hinaus auf Treffen und Unterhaltungen.ich bin als Kommunikationstrainer tätig und viel unterwegs. Wenn ich zuhause bin soll meiner Herrinfür Übungsstunden im Bereich Fesselungen zur Verfügung stehen. Hierfür hat Sie mich gebeten eine weitere Herrin zu finden, welche Sie hierbei unterstützt und mit der Sie sich unterhalten und Spaß haben kann zu **** meiner Rolle als k. bin ich sehr an strengen Fesselungen, verbunden Augen und Knebeln **** gibt auch den ein oder anderen #Fetisch. Ich freue mich auf regen Austausch mit anderen #Subs.Vielen Dank für die Aufmerksamkeit,einen schönen, strengen Tag noch,

ergebenst,k.
Hallo bin neu hier, suche dom/sad zum Texten etc

Hallo, bin 24, neueinsteigerin und suche einen dom/sub und/oder #fetisch zum austauschen und bin auch für tipps etc offen.Lg
#dominanter Fuß- und Schuhliebhaber

Hallo,

ich habe schon eine Vorstellung bei Switcher(#Fetisch geschrieben, vielleicht passt es aber besser in diese Kategorie, bzw. fühlen sich hier mehr angesprochen. Eigentlich passt es zu beiden.

Ich heiße Markus bin #dominant und mag alles was mit Füßen und Schuhen zu tun hat. Ich trage selbst gerne High #Heels und suche eine #Sub (m/w) die mir zu Füßen liegt. Auch sollte sie/er selbst gerne High #Heels tragen und sich zart an den Füßen foltern lassen.Außerdem bin ich offen für Austausch zum Thema, Onlinekontakte und Chat.
Anfänglicher Switscher stellt sich vor

Guten Abend liebe Community,ich habe mich heute Abend hier angemeldet in der Hoffnung ein #paar Gleichgesinnte kennen zu lernen, mich auszutauschen und villeicht mehr an Praxis zu gewinnen. Doch zu erst einmal möchte ich mich vorstellen. Ich bin ein 21 Jähriger Berufssschüler, aus NRW, welcher eine #Ausbildung als Gestaltungstechnischer assistenz macht, gleichzeitig aber auch sein Fachabitur absolviert, im Bereich Medien + Kommunikation. Das ganze klingt viiiiiiiiel Professioneller als es ist. Im Grunde lerne ich nur ein #paar Basics zur Gestaltung von Flyern, Plakaten, aber auch das Kodieren einer Website lernen wir :smile-new:Nachdem wir das förmliche abgehackt haben, kommen wir zu den persönlicheren Sachen Freizeitmäßig bin ich gerne Sportlich #Aktiv, egal ob Joggen, Kendo, Slacklinen, Inlinern, Parkour ect... Was Sport angeht, bin ich schnell zu haben. Neben dem Sport fotografiere ich eigentlich auch ganz gerne, wobei das inzwischen etwas weniger geworden ist. Dennoch würde ich später gerne im Bereich von #BDSM ein #paar Fotos machen wollen, das ist so ein kleiner Traum von mir. Ich habe bereits ein #paar schöne Bilder im Internet gesehen, welche mich inspirieren. Naja und weil ich den #BDSM BEreich fotografisch schon sehr interessant finde, lebe ich ihn auch. Ich weiß ehrlich gesagt nicht warum ich #BDSM mag, hängt war***einlich mit einer schmerzerfüllten Vergangenheit zusammen oder so, aber dennoch finde ich es ein unglaublich gutes Gefühl Befehle zu erteilen, zu erniedrigen, meine Opfer #gefesselt und räkelnd auf dem Bett zu sehen oder mich selbst einfach hilflos auf dem Bett zu wälzen. Ich bin also ein Switcher, je nach #Lust und Laune bin ich eher #Sub oder Dom, meiste Zeit aber gerne Dom. Zum Glück konnte ich bei zwei Ex Freundinnen von mir Erfahrung sammeln, leider jedoch nur recht Oberflächlich.Neben meiner Leidenschaft für #BDSM habe ich auch so einige Fetische, unter anderem #Leder oder #Schuhe.

Ich denke das reicht für den Anfang

Also , ich wünsche einen schönen Abend und hoffe viele interssante Leute kennen zu lernen.
LotOfKnots: hallo GarmArts, herzlich willkommen hier im club und applaus fuer eine sehr offene vorstellung. Dein "einsteig" richtung #bdsm ueber die fotografie finde ich zwar etwas "holprig", aber was solls... wichtig ist die #lust und das gute gefuehl dabei, warum muss man immer alle gruende genau kennen... viel wichtiger ist, dass man sich selbst dabei nic[...]
GarmArts: Danke für die Willkommensgrüße
Endlich von der Kette lassen..

Hallo

Wie ihr sicher schon bemerkt hab, da ich im "Einsteigerforum" poste, bin ich noch kein alter Hase in der Szene/diesem Forum, was ich allerdings hiermit versuche zu ändern.

Zunächst mal zu meiner Person:

Ich bin Mitte 20 und würde mich selbst als dominant, wenn nicht sogar leicht sadistisch beschreiben; zumindest in der s**uellen Hinsicht. Dabei sollte ich allerdings etwas weiter ausholen.. Schon seit ich denken kann hab' ich in mir diesen "Drang", dieses "Tier", das unbedingt ausgelastet werden muss. Zunächst war mir nicht klar, was ich mit diesem inneren "Tier" anstellen soll.. In jüngeren Jahren hab ich mich in Sport "erstickt", die üblichen Sachen wie Fußball, Handball etc. Doch mit der Pupertät wuchs auch dieses "Tier" in mir und bloßer Sport war nicht genug, Gewalt musste her. So wechselte ich von besagten Sportarten zu Kontakt-/Gewaltsport, sprich American Football, Kampfsport, und extremes Krafttraining. Entsprechend der sportlichen Entwicklung fand auch eine s**uelle statt - schon bei den ersten "vorsichtigen" Versuchen mit der Freundin fand ich Gefallen an der Verbindung von Schmerz und Lust, die ich bei ihr zum Ausdruck brachte, und den Fingernägeln, die sich als Resultat bei mir in Rücken und Schultern gruben. Es folgten einige Jahre von verhältnismäßig normalem s**leben, ab und an mal ein interessanter Ort, aber nichts, dass ich als Dom/Sub bezeichnen würde ( war auf Grund von extrem viel Sport auch nicht so schlimm... das Tier in mir war ja ausgelastet ). Besagtes Tier wuchs mit den Jahren jedoch, und somit auch der Wunsch nach weiteren, "brutaleren" Erfahrungen. Diese fand ich auf verschiedene Art und Weisen ( natürlich hauptsächlich Sport, doch auch lange Tattoosessions oder Scars, hauptsache psychische und physische Grenzen austesten/überschreiten). Nach einigen Verletzungen im Sport und ein paar Schicksalsschlägen wurde dieses Muster von Sport zur "Befriedigung" erstmal gebrochen und ein neuer Lebensabschnitt ( Studium ) began. Mit zunehmender Frustration, wegen mangelnder Auslastung und besagten Schicksalsschlägen fand ich mich gezwungen zu reflektieren, und mit meinem inneren Tier, was zu diesem Zeitpunkt bereits eine Bestie geworden ist, in Kontakt zu treten und mich zu fragen, wie ich wieder ausgeglichen sein kann.Da ich einen gewissen Typ Mann verkörpere ( tattoowiert, dominantes Auftreten, "athletisch gebaut" ), der unter Studenten nicht sehr stark vertreten ist, ging es allerdings nicht sehr lange, bis ich Aufmerksamkeit von eher devoten Frauen bekam. Während ich nun immer mehr mit meiner "animalischen" und dominanten Seite BEWUSST in Kontakt kam, hatte ich nun also auch das Glück diese Seite etwas ausleben zu können. Lange Rede kurzer Sinn.. Ich muss mich ab und zu selbst "von der Kette lassen" um nicht "verrückt" zu werden. Glücklicherweise hatte ich auch eine Bekanntschaft die letzten Monate, mit welcher ich das ganz gut ausleben konnte, nur passt das Ganze immer weniger ( fehlende Sympathie, sie ist nicht wirklich mein "Typ", etc ). Da ich allerdings diesen "Balsam für die Seele" nicht verlieren will, habe ich mich beschlossen, etwas tiefer in die Szene einzutauchen.

Ich bin sehr offen, was s** und s**ualität angeht und hab' daher eine relativ gute Vorstellung, was mit gefällt/ gefallen könnte. Ich hab nicht viel übrig für Klinik Fetische; mit Lack und Leder könnte ich mich wahrscheinlich anfreunden; Fesselspiele, Atemkontrolle, Erniedrigung finde ich reizvoll; mein absoluter Favorit ist allerdings "rohe" Dominanz, sprich 1-2 Spielzeuge, sonst aber nur körperlich/emotional dominieren.

Was erhoffe ich mir also? Ich hoffe, ich finde nette Menschen, mit denen ich weiter in die Szene eintauchen kann, bzw. Leute, die mir die Szene weiter vorstellen. Ob Clubs, private Treffs, online Austausch.. was auch immer, bin für alles offen und dankbar.

P.S: Örtlich bin ich hauptsächlich auf den Süden BaWü's beschränkt

Danke im vorraus für die Antworten :n-smiley-003:

P.P.S: Nachdem ich mir das nochmal durchgelesen habe, sollte ich eventuell anmerken, dass ich trotz diesem "Drang" im Alltag eine absolute Frohnatur bin, sehr entspannt und mich auch generell unter Kontrolle hab. Sollte mein Text also den Anschein eines "verrückten Triebtäters" geweckt haben, so ist die einzige "Triebtat" die ich beabsichtige, das Ausleben meiner Vorlieben ( was bestimmt für die meisten hier nachvollziehbar ist ) =)
LotOfKnots: hallo Garm, ich habe Deinen beitrag mal zu den vorstellungen verschoben, denn das ist er ja auch... und was fuer eine! so einen "striptease" legen die wenigsten zu beginn hin, Doms noch seltener als subs. ich bin mir auch sicher, dass das nicht nur bei mir zu einer neugier auf mehr beitraege von Dir fuehrt, und das Du sicher die ein oder andere b[...]
Devilyn: [B]Danke für den gelungenen Einblick deiner einer und Herzlich willkommen.... Obwohl bei mir die Neigung andersherum gelagert ist kann ich mich mit deiner Situation absolut identifizieren,hab ich auch so durch.Das kompensieren und immer unter Strom stehen.Aber schön wenn man endlich weiß wie alles im Fluss kommt oder?! *lächel[...]
devot und #maso möchte ich meinen Horizont erweitern

Hallo Ihr Lieben,

seit meiner frühen Kindheit finde ich es #extrem erregend wenn ich #gefesselt werde, sei es an Bäumen beim Spielen als ich noch klein war, oder auch heutzutage in jeglicher erdenklicher Position.Ich liebe einfach das Gefühl des Wehrlosseins und dabei die totale Abgabe der Kontrolle.Dabei habe ich auch noch einige Fetische, wie das tragen von hautengem, glänzendem Material. Ich habe so viele #Fantasien, die nur darauf warten auch ausgelebt zu werden. Da hoffe ich, dass ich hier mich mit dem einen oder anderen austauschen zu können.Erst mal nur online, aber wer weiß, vielleicht ergibt sich ja das ein oder andere

Liebe GrüßeJessySlave
DOMeric: Hallo JessySlave erst einmal hallo und schön das du hier bist dein Text ist sehr ansprechend Wenn du #lust hast mehr mit mir in Kontakt zu drehten dann meld dich gern bei mir und wir schauen dann gern was sich ergibt Gruß
hi aus Berlin

Hi ich bin 24 komme aus Berlin und suche ein Spielpartner ich bin 24 Jahre alt und naja ich stehe auf strapon av D****s und vieles mehr suche weibliche dom oder #fetisch wen ihr mehr wissen wollt schreibt mir gibt dan auch bilder und anderes zu wissen
Auster1981: Na dann willkommen im Forum, und viel Erfolg bei deiner Suche!!
Und noch ein #Sub

Hallihallo,

ich bin Mission#Sub und möchte mich an dieser Stelle mal kurz vorstellen

Ich komme aus Franken, bin ein Kerl, noch ziemlich #jung und werde im Oktober mit dem Studieren beginnen. Den Zahlenfetischisten sei soviel gesagt: Ich bin knapp 1,80 groß und 63 kg schwer.Charakterlich würde ich mich als offen und lebenslustig beschreiben.Ich habe vielfältige Interessen, unter anderem gehe ich in meiner Freizeit gerne ins Fitnessstudio.

Ich habe mich hier angemeldet, da ich eine dominante Sie suche, die mich verführt und mein Leben bereichert. Generell freue ich mich aber über jeglichen Kontakt zur BDSM-Szene

Viele Grüße, Mission#Sub
Victoria Dohle: Willkommen im Forum und viel Erfolg bei deiner Suche nach einem passenden Gegenstück
Kya: von mir auch ein herzliches willkommen im forum!ich wünsche dir viel glück und erfolg bei deiner suche und bitte...iss ein sandwich D:
MissionSub: Erstmal ein herzliches Dankeschön für eure netten Willkommensgrüße ) Danke an Auster1981 für diese Fürsorglichkeit Wenn ich gewusst hätte, dass diese Maßangaben so überraschen, hätte ich sie vielleicht verheimlicht Nachdem ich mir die anderen Vostellungen ein bisschen angeschaut habe, dachte i[...]
Vorstellung

Hallo,habe mich eben in diesem Forum angemeldet und möchte mich kurz vorstellen.Ich komme aus dem schönen Bayern und arbeite als Informatiker.Ich suche hier Kontakte zu Frauen welche die #BDSM Art [...] auch "rape" oder "Vergewaltigung" genannt als Rollenspiel im größeren Rahmen erleben möchten.Ich habe auf dem Gebiet Erfahrungen,habe schon einige Rollenspiele dieser Art abgehalten,allerdings nur mit Frauen die ich vorher kannte (Freundes und Bekanntenkreis).Da ich mitbekommen habe das es viele Frauen gibt die diese Praktik in Form eines Rollenspiels gerne mal erleben möchten will ich nun einen Schritt weitergehen und dies mit Frauen praktizieren die mir völlig unbekannt sind.Vielleicht ergibt sich ja hier in diesem Forum die Möglichkeit solche Frauen kennenzulernen.Über die Risiken dies mit fremden Frauen zu praktizieren bin ich mir durchaus bewusst und werde daher auch einige Absicherungen für die Frauen und mich einbauen (fängt mit einer Art "Vertrag" oder "Willenserklärung" an und hört bei einem Codewort auf).Ich möchte dieses Rollenspiel gerne über ein komplettes Wochenende betreiben,damit auch Zeit ist auf Wünsche des Rollenspielpartners einzugehen,so das es für beide Seiten ein lohnendes Erlebnis wird.Die Praxis hat gezeigt das eine kürzere Zeit zwar auch intensiv aber nicht für alle Seiten ausfüllend sein kann.Bis jetzt hab ich es so gehalten das das Rollenspiel mit einer Entführung angefangen hat,dann über eine gemietete Örtlichkeit ging wo dann die [...] Handlungen stattgefunden haben und dannach noch ein kurzer Erfahrungsaustausch stattgefunden hat,welcher beide Seiten weiterbrachte. Dies möchte ich gerne so beibehalten.Also,wer #Lust hat diese Praktik zu erleben kann sich gerne bei mir melden,würde mich freuen wenn ich über diesen Weg neue Rollenspielpartnerinnen kennenlernen würde.lg karo-web
LotOfKnots: Man darf nur nichts verwechseln. Das,was ich und auch die Frauen erleben möchten geschieht von beiden Seiten aus freien Stücken. Anders geht es nicht weils sonst ,wie oben schon beschrieben, ein Straftatbestand ist.Das was die Menschen damals im Krieg erlebt haben geschah nicht aus freien Stücken und war ein Kriegsverbrechen und wird[...]
botterblume: dann mal willkommen hier .... Karo ...deine Vorstellung finde ich auch schon sehr mutig aber mal ganz ehrlich welche Frau lässt sich auf sowas ein.....ich wünsche dir trotzdem ganz viel Erfolg hier ......mein Dom hatte auch diese Vorstellung als wir uns das erste Mal schrieben .... das fand ich schon sehr .... krass und lehnte es ab.... [...]
karo-web: Danke botterblume für deinen Willkommensgruß Ich bezweifle nicht das es Frauen gibt die sich nicht drauf einlassen. Auch ich habe bei diesen Rollenspielen die ich bereits durchgeführt habe eine genaue Planung machen und speziell auf die jeweilige Frau abstimmen. Aber wenn ich weis was die Vorstellung der Frau ist,worauf man achten [...]
Vorstellung nach über einem Jahr *schäm*

hallo an alle,ich habe mir gedacht, nach mehr als einem jahr ist es jetzt an der zeit, mich mal offiziell der community vorzustellen. irgendwie hatte ich das total verschwitzt. es freut mich, dass ich hier trotzdem schon einige leute aus der bdsm-szene kennen lernen konnte. :tennis:also, ich bin 27 jahre alt, #devot und masochistisch. als ich meine neigung entdeckt habe, hab ich mich auf die suche nach einem partner gemacht, mit dem ich das ausleben kann. bdsm, vertrauen und liebe gehören für mich zusammen und in meiner persönlichen auffassung gibt es das nur in einer beziehung. schnell geriet ich an doms, die 24/7 oder eine variante davon leben (möchten). ich war dem gegenüber zwar offen, merkte jedoch recht schnell, dass das nicht meine art ist, wie ich bdsm leben möchte. ich weiß, dass das, wie ich bdsm leben möchte, von einigen als "spielen" anstatt "leben" verspottet wird, aber jedem das seine. richtig glücklich war ich, als ich vor etwas über einem jahr einen mann kennen lernte, bei dem es auf anhieb stimmte - sowohl in bezug auf bdsm als auch darauf, wie man sich neben diesem #fetisch eine partnerschaft vorstellt. es dauerte nicht lange, wir wurden ein #paar und ich erlebte mit ihm meine erste session. ich hätte nie gedacht, dass das so wunderschön, geheimnisvoll und erfüllend sein kann. september wandelte sich unsere fernbeziehung, als er zu mir nach leipzig zog. auch wenn wir nicht so oft zeit haben, um zu "spielen", möchte ich das, was er mir gibt, nicht mehr missen. seit einiger zeit überlegen wir, auch eventuell mal einen zweiten dom zu einer session hinzuzuziehen. bislang haben wir aber noch niemand passenden gefunden. für uns beide muss es nicht nur auf der s**uellen, sondern auch auf der menschlichen ebene passen. aber genug dazu, sonst wird der beitrag noch in die gesuche-rubrik verschoben. :nicon_eek:in unserer freizeit tun mein freund und ich alles, was zu einer "klassischen" beziehung gehört, auch an streicheleinheiten fehlt es mir nicht. wir müssen im bett auch nicht immer die dominante und #devote rolle einnehmen, sondern sehen das ganze als zusätzliches element, das wir je nach zeit, #lust und laune partiell oder komplett einbauen.

in meiner freizeit liebe ich es, musik zu hören, an der frischen luft zu sein (kann kaum den sommer und die gelegenheiten abwarten, mich wieder zu sonnen), lese gerne. auch gegen spiele- und kochabende mit freunden habe ich nichts einzuwenden. daneben gucke ich gerne gute filme - ob im kino oder zuhause - und treffe mich mit freunden. ich hätte im übrigen auch nichts dagegen einzuwenden, noch nette leute aus der bdsm-szene kennen zu lernen, mit denen man sich austauschen kann (das muss nicht nur über bdsm sein).

viele grüßeyvonne :naction-smiley-030:
LotOfKnots: hallo Yvonne, fuer ein "herzlich willkommen" ist es wohl tatsaechlich ein wenig zu spaet, aber die vorstellung ist Dir doch gut gelungen! ausserdem durften wir ja schon durch den ein oder anderen beitrag ein wenig von Dir erfahren. bleibt mir zu wuenschen, dass Du in Deiner beziehung weiterhin gluecklich bist, und dass der ein oder andere geaeus[...]
silberruecken: Gut, wenn du dich dann ausgeschämt hast kannst du ja weitermachen mit der Schreiberei. Ich finde es ausgesprochen nett, wenn jemand nach so langer Zeit noch den Mut für eine Vorstellung hat.
Y.: danke an euch beide keine sorge, die scham ist schon verflogen
Klara, 21J, Handschellenfetischistin

Hallo zusammen,ich möchte mich auch gerne hier vorstellen. Ich bin 21 Jahre alt, weiblich und #devot. Ich studiere und wohne in Heidelberg, mein Freund und Herr lebt in Berlin. Wir sehen uns i.d.R. alle zwei Wochen für ein Wochenende. Bisher lebte ich daher quasi 24/2. Seit einigen Wochen versuchen wir ein 24/7 durchzuziehen. Trotz Fernbeziehung. Ob und wie das geht, wissen wir noch nicht genau. Dazu schreibe ich gleich noch etwas im 24/7 Unterforum. Ich erhoffe mir von Euch Erfahreneren noch viele Tipps zu bekommen, bin aber natürlich gleichzeitig auch immer bereit Auskunft über und Ratschläge aus meinem eigenen Sklavinnendasein zu geben.

In einer D/s Beziehung lebe ich seit fast 2 Jahren. Ich bin dabei nicht masochistisch, jedenfalls nicht in dem Sinne, dass ich durch Schmerzen #Lust empfinde. Als Strafen für Fehlverhalten kommt es aber schon auch mal vor, dass ich Schmerzen erleiden muss. Meist ist mein Freund Alexander aber einfallsreicher und bestraft mich unter Ausnutzung meiner angeborenen/oder anerzogenen Prüderie. Vor meiner Beziehung mit Marc war es für mich unvorstellbar mich irgendjemandem #nackt zu zeigen. Auch am Badesee hab ich als Teenager als einziges Mädchen nicht das Bikinoberteil abgelegt. Das hat nichts damit zu tun, dass ich mich #extrem unattraktiv fände. Klar bin ich auch nicht absolut 100%ig zufrieden mit allem, aber eigentlich habe ich einen sehr schlanken, attraktiven Körper, der trotzdem eindeutig weiblich ist :-). Ich habe einfach aus meiner Familie ein enormes Schamgefühl mitgebracht. Damit spielt mein Herr gerne und kann mich dadurch sehr gut demütigen. Abgesehen davon habe ich wohl so etwas wie einen Handschellenfetisch. Und dass, schon seit Jahren, schon bevor ich wusste was #BDSM überhaupt ist. Schon bevor ich zum ersten Mal s** hatte habe ich mir Handschellen gekauft und sie mir zum Selbstbefriedigen immer selbst angelegt. Seit ich 16 bin habe ich fast jede Nacht in Handschellen geschlafen. Wenn das mal nicht so war, z.B. wenn ich bei Freunden übernachtet habe, konnte ich kaum einschlafen, weil irgendwas fehlte. So, ich komme schon ins Schwafeln, dabei wollte ich mich ja nur kurz vorstellen. Deshalb mach ich jetzt erstmal Schluß hier und schreibe noch einen extra Beitrag im 24/7 Forum.

Liebe Grüße,Klara
Schiava38: Herzlich willkommen bei uns, liebe Klara,Auf das es dir hier gefalle und du Antworten auf deine Fragen findest. LG Schiava
kleinerSUB: Willkommen im Club / Forum.Du bist ja schon #aktiv am schreiben (deutlicher #aktiver als ich selbst es bisher geschafft habe) und wirst dich sicher schnell zurechtfinden und eingewöhnt haben.

Gruß aus der Eifel
Hallo liebe dominante Welt...

Liebe BDSM-Club Dominanten,

Freundinnen des BDSM, sehr geehrte dominante-sadistische Damen!

Ich bin die TV / TS devote und masochistische Sklavin Sandra (41) und gehöre bis jetzt noch niemandem, möchte mich aber in einer 24/7/365 dominant-devoten SM-Partnerschaft unterwerfen und leben.

Ich wünsche mir Ausbildung und Erziehung zu einer devoten transender Sklavin durch eine dominante Herrin oder einem Herrscher Paar.

Ich habe bereits im Alter von 8 Jahren bemerkt das ich ein transidentes Wesen bin und während der Pubertät mich mehr und mehr zu einem Damen bzw. Mädchenkleidung tragenden Wesen entwickelt, und ziehe seit meinem Teenager-Zeit Frauenkleidung an und schminke mich.Mit 18 hatte ich das erste Mal Kontakt zur BDSM-Szene und habe für mich die Rolle der einer Bottom / Sub / Sklavin entdeckt. Lange habe ich nach einer 24 / 7 / 365 dominant-devoten Beziehung gesucht und sie bisher noch nicht gefunden.

Trotz meiner hemmungslosen Hingabe bin ich NOCH NICHT ein 100%iges Sklavenwesen, aber meine Herrschaft soll mich mit ihren ErziehungsmetHo*** noch zu einer solchen Scham- und tabulosen Göre erziehen und formen (Sklavin "O" / Marquis de Sade).

Für evtl. Fragen zu meinem Profilbild: JA, das bin ich im Winter 2011!

Ich Freue mich auf viele interessante Mails, Angebote und Dates am besten am Wochenende (Freitagabends, Samstag, Sonntag)

Eure Transensklavin

Sandra-Leonie

----------------------------

----------------------------

ETWAS ÜBER MICH:

Cogiati Testergebniss

Testergebniss Sunday, October 13, 2013 at 8:22:11

Der Cogiati-Test hat folgende Punkteanzahl ermittelt:

+440 = COGIATI Klassifikation 5,Transs**uell

Diese Klassifikation bedeutet, daß der kombinierteGeschlechtsidentitäts- und Transs**ualitätstest festgestellt hat, daß Deine Geschlechtsidentität weiblich ist. Gemäß dem Cogiati-Test bist Du eigentlich eine Frau. Du passt perfekt in das Modell einer Transs**uellen, und Du solltest daher Deine Geschlechtsunstimmigkeiten auf keinen Fall ignorieren, sie werden bestenfalls stärker!Du solltest auf jeden Fall rat und Hilfe suchen.

Hier noch der Punkteschlüssel:

-650 bis -389, COGIATI Klassifikation 1, Normal Männlich-390 bis -129, COGIATI Klassifikation 2, Feminin Männlich-130 bis +129, COGIATI Klassifikation 3, Androgyn+130 bis +389, COGIATI Klassifikation 4, Vermutlich Transs**uell+390 bis +650, COGIATI Klassifikation 5, Transs**uell


...und noch was (über mich):

Deine Auswertung des SMappy Neigungstest


Erstellt am 12.10.2013

Das SmappyGram

Masochistisch: 53.1%Devot: 46.9%Dominant: 0%Sadistisch: 0%

----------------------------

Ein Sklavengedicht...

Ich in Deinen HändenSo vertrau' ich Dir dochSuchst und brichst meine GrenzenIch Deine Sklavin, Du mein Gott

Ein Feuer welches in mir flammtGänsehaut durch Deine HandVoller Leidenschaft und LustSchlägst Du meine Brust

Nie zuvor erfuhr ich solch SadistenNie zuvor spürte ich den HimmelUnschuldig war mein WissenNie zuvor sah ich Deine Welt

Mit jedem Hieb zeigst Du Deine LiebeDeine Mühe mich zu formenRosenblüten welken in einsamer StilleNicht aber ihre Dornen

Die Blüten malen wie die Zeit vergehtDas die Welt sich immer drehtDornen aber zeigen das mein Bl** rot fließtSie lassen mich spüren, dass ich leb’

So wecktest Du dunkle FantasienUnd lehrtest mich das FliegenMeine Sehnsucht so unbeschreiblichGeliebte Peitsche, führe mich ins Licht

Schauer über meinem KörperSo weiß ich nicht was Du tustSchläge härter und härter, immer härterDas Spiel von Schmerz und Lust

Wahrlich, Küsse heißer als die GlutKnie ich vor den Tränen Eurer WutVerfehlte ich mein ganzes LebenDeine Strafe ist mein Segen

Erlöse meine Seele, erlöse michZum Sklaven geboren um frei zu seinGib Befehle, führe michPrügel mir die Seele rein

Langsam krieche ich vorwärtsMein betteln, mein gebrochenes HerzSchmerz, oh Du mein geliebter SchmerzWarmer, honigsüßer Schmerz

Verlass mich nicht, geh nicht wegHeulend kauere ich im DreckKomm her und mach mich freiErfülle mich, willkommenes Leid

Lass mich erfahren, dass es nicht tiefer gehtDort, wo der Tod geschrieben stehtZeichne meinen WegIch weiß, dass mich niemand vermisst

Schmerzt engt einJeder Schlag zeichnet michErlaubt mir, dass ich schreiEr nimmt mich auf die Reise mit

An den vollkommenden OrtSo erfüllt, ich finde kein WortKeines würde dieser Schönheit gerecht seinDort wird meine Seele rein

Ich krieche meines Weges in DemutHinter mir meine Spur, mein Bl**Werde ich dennoch ignoriertDer Preis, wenn man sich verliert?

----------------------------

Mein Sklavengebet...


Das Gebet der Sub

Erlauben Sie mir:Kraft, um auf Fragen zu antworten, kann ich nicht ausloten.Der Geist, um seine Bedürfnisse zu wissenDie Gelassenheit, um zu dienen, um ihm in Frieden zu dienen.Die Liebe, um ihm selbst zu zeigen.Die Zärtlichkeit, um ihn zu trösten.Das Licht, um uns den Weg zu zeigen.Der Verstand, um ein Aktivposten zu ihm zu sein.

Lasse Sie Mir:

ihm jeden Tag meine Liebe des Dienstes zu ihm zu zeigen .Öffnen, um ihm völlig zu gehören.Lernen, ihn außer mir zu erfreuen.Akzeptieren meine Strafe mit seiner Gnade.die Kraft, mich ihm völlig zu geben.

Geben Sie mir die Kraft, um uns beide zu erfreuen.Erlauben Sie mir, mich, im Lieben von ihm zu **** ist mein größter Wunsch, meine höchste Machtihn vollenden zu lassen, weil er mich machtFetisch/Neigung Altersunterschiedsspiele • a***dehnung (passiv) • a***koitus (passiv) • Angstspiele (passiv) • Anilingus (passiv) • Anrede "Sie" (aktiv) • Anspucken (passiv) • Atemkontrolle (passiv) • Augenbinde (beim Partner) • Auspeitschen (passiv) • Beißen (passiv) • Bestrafung (passiv) • Cunnilingus (aktiv) • Cunnilingus (passiv) • Deepthroat • Einl*** (passiv) • Englische Erziehung (passiv) • Entblößung (passiv) • Entführung (passiv) • Erniedrigung (passiv) • Erregen & Verweigern (passiv) • Facesi***** (passiv) • Fellatio (aktiv) • Fesseln (passiv) • f***maschinen (passiv) • Fi**en/Fausten, a*** (passiv) • Fixierung (passiv) • Folienbondage (passiv) • Fremdbestimmung (passiv) • Füße • Gangb*** • Gummi (bei mir) • Gummi (beim Partner) • Halsband (bei mir) • Handschellen (bei mir) • Handschuhe (bei mir) • Handschuhe (beim Partner) • High Heels (bei mir) • Hängebondage (passiv) • Keine Unterwäsche (bei mir) • Ketten anlegen (passiv) • Keuschhaltung (passiv) • Klammern (beim Partner) • Klinik Spiele (passiv) • Knebeln (passiv) • Kratzen (passiv) • Käfighaltung (passiv) • Lack (bei mir) • Laktation (passiv) • Latex (bei mir) • Latex (beim Partner) • Leder (bei mir) • Leder (beim Partner) • Masken (bei mir) • Massage (aktiv) • Minirock (bei mir) • Nackthaltung (passiv) • NS (passiv) • Nylons (bei mir) • Nylons (beim Partner) • Oberschenkellange Stiefel (bei mir) • Oberschenkellange Stiefel (beim Partner) • Ohrfeigen (passiv) • or**verkehr • Orgasmuskontrolle (passiv) • Piercing (bei mir) • Piercing (beim Partner) • Plug (bei mir) • Po • Po lecken (aktiv) • Po lecken (passiv) • rasiert (bei mir) • rasiert (beim Partner) • Rock (bei mir) • Rock (beim Partner) • Rohrstockhiebe (passiv) • Rollenspiele • Schlagen (passiv) • Seil-Bondage (passiv) • s** in der Öffentlichkeit • Sinnesentzug (passiv)
#Lady Sasusa stellt sich vor

Ich suche ausschließlich #devote #Sklaven (oder #Sklavinnen) zur Online-Erziehung. Viel Zeit und bedingsungslose Hingabe sind Voraussetzung. Respektiere Tabus, plumpe #Erniedrigung oder Überwindung Deines Ekels interessieren mich nicht. Sehe Dich als mein Lustspielzeug und wenn meine Aufmerksamkeit und meine Lust Dein #Fetisch werden könnten, bewerbe Dich aussagekräftig.Vielleicht erwarte ich gerade Dich?#Lady Sasusa
Lady Sasusa: Sorry, es bleibt bei Nein.
Junger #Sub aus Raum Offenburg stellt sich vor

Liebe Menschen, Doms & #Subs,

über einen Zufall bin ich auf diese Seite gestoßen und fühle mich hier irgendwie gleich gut aufgehoben.Ein #paar Daten über mich, ich bin 27 Jahre alt, "Tageslichttauglich", dev/maso und Fetischist. Ich wohne im Raum Offenburg /Ba-Wü und stehe mit beiden Beinen fest im Leben. Bisher habe ich privat sowie beruflich einiges erreicht doch eines fehlt mir noch, eines das ich mir sehr wünsche.

Ich bin bin auf der Suche nach einer Partnerin mit der ich meine Neigungen ausleben kann und mit der ich in eine angenehme, sichere Zukunft starten darf. Dies ist mein äußerster Wunsch.

Gerne lasse ich mich auch um Erfahrungen zu sammeln finden um meine Neigungen auszuleben und auch mal meine Grenzen kennen zu lernen.

Ich hoffe auf eine schöne Zeit hier und wünsche allen das Beste.

Viele GrüßeJoe
LittleShy: herzlich willkommen joe,es is schön das du dich hier wohl fühlst und das nach so kurzer zeit.viel spass und glücklg shy
Taeve110: Auch von mir ein herzliches Willkommen hier. Bei der Vielzahl der hier vertretenen Usern / innen wirst Di bestimmt schnell Kontakt für Deine Wünsche finden.

Viel Spaß und viel Erfolg
Sub/Fetischist aus Bonn stellt sich vor

Guten Morgen,

seit eben bin ich neu hier im Forum und möchte zunächst Alle hier begrüßen.Ich komme aus Bonn, bin männlich, Single und habe meinen Nickname "under_u_feet" mit Bedacht ausgewählt...Habe mich für den Bereich "Subs stellen sich vor" entschieden, da ich wohl grundsätzlich submissiv veranlagt bin, aber eben zusätzlich leidenschaftlicher Fußfetischist.

Bereits in früher Jugend habe ich festgestellt, dass ich eine submissive Neigung habe. Damals war mir natürlich noch nicht klar, dass es so ist... ich dachte immer, ich sei irgendwie "anders" und kam mir eher merkwürdig vor, da ich mich sehr zu Frauenfüßen hingezogen fühlte. Als ich dann - im Alter von etwa 13-14 Jahren - ein #paar eher zufällige Erlebnisse mit den Füßen einer Frau hatte, wurde mir deutlich, dass ich es offenbar total mag, der Frau "zu Füßen liegen zu dürfen...".

Erst später wurde mir klar, dass ich offenbar submissiv veranlagter Fußfetischist bin und nachdem ich dann die ersten Fußfetisch-Magazine gelesen hatte, war mir klar, dass es einfach nicht ohne Füße geht. Allerdings habe ich keine masochistische Ader in mir, sodass Schmerzen mich eher abtörnen.

In meiner späteren Ehe konnte ich meine Neigungen leider nicht ausleben und habe mich einfach auch nicht getraut, diese einzugestehen...Eine Beziehung hatte ich jedoch, in der ich wenigstens meinen Fußfetisch ausleben konnte. Diese Beziehung ist nun seit 1,5 Jahren vorbei und da der Wunsch, mich einer dominanten Frau zu unterwerfen mittlerweile so groß ist, dass ich ohne das keine Beziehung mehr führen möchte... und kann, habe ich mich nun dazu entschlossen, den Versuch über den "BDSM-Club" zu machen.

Ich suche also eine geeignete Partnerin, die mit einem submissiven Fußfetischist umgehen kann...Dies können ggf. gelegentliche Treffen sein, eine offene Beziehung... aber ich gebe zu, dass es mein größter Wunsch wäre, eine richtige Beziehung/Partnerschaft zu einer dominant veranlagten Frau aufbauen zu können.

Im "normalen Leben" bin ich ein sehr empathischer Mensch, habe Humor und lache sehr gerne, treibe viel Sport, mag und mache Musik und habe einen guten Job, der mir Spass macht.

Um ehrlich zu sein, habe ich überhaupt keine Ahnung, wie ich mir den oben beschriebenen Wunsch nach einer für mich passenden Partnerin erfüllen kann und wie ich da vorgehen soll...

Vielleicht gibt es ja hier Menschen, die mich ein wenig dabei unterstützen können/wollen...

Vielen Dank und schöne Grüße,under_u_feet
Hypnose #Domina Tara

Hallo an Alle....

Ich muss zugeben dass meine Anmeldung schon ein gutes Stück her ist. Da ich aber nach dem ersten Registrieren und heute eigentlich nie hier gewesen bin, will ich dies nun ändern und denke es ist an der Zeit allen ein von Herzen kommendes "Hallo" hier zurück zu lassen...

Mein Name ist "Hypnose #Domina Tara", na ja - zumindest ist dies mein Künstlername. In Foren oder Chats bevorzuge ich eher "#Lady Tara". Ich bin schon seit Jahren in der #BDSM Szene #aktiv und lebe. Ja, ich lebe. Meinen #Fetisch. Meine Leidenschaft. Meine Passion. Diese habe ich auch zu meinem Beruf gemacht und habe vor ca. einem Jahr - gemeinsam mit einem guten Freund - begonnen meine erotischen Hörspiele auf meiner Website zu vertreiben.

Um es gleich vorweg zu nehmen: Nein, es tut mir leid. Ich suche keinen #Sub und auch keinen #Sklaven. Privat habe ich was ich brauche - und sollte ich doch einmal #Lust haben, so habe ich auch hier bereits die entsprechende auswahl. Worüber ich mich jedoch freue ist der generelle Austausch über #BDSM. Auch suche ich ständig nach Ideen für neue Hörspiele und solltet ihr eine entsprechende Idee haben, dürft ihr mir diese gerne schreiben. Auch dürfen mich gerne Technikbegeisterte Webseitenbetreiber anschreiben um eventuell Erfahrungen auszutauschen. Schließlich ist es nicht einfach wirklich seine Berufung zum Beruf zu machen - und es gibt sicher noch eingige mehr da draussen die sich ähnlichen Heruasforderungen zu stellen haben, wie ich es tue.

So... langer Rede kurzer Sinn... ich bin gespannt was mich hier erwartet und freue mich von euch zu lesen.

Eure #Lady Tara
Arkon: Schön zu wissen daß man in dieser komplizierten Welt auch noch etwas darf, und wenn es Vorschläge und Anregungen sind die man für Andere ersinnt...;-)!

Sei willkommen und habe Spaß hier.

LGArkon
Hypnose-Domina: Ja, ich denke dass es tatsächlich einen Trend in diese Richtung gibt. Zumindest schwappt das Thema #BDSM und Hypnose langsam auch zu uns herüber. In den USA ist das Thema schon etwas länger aktuell. Allerdings sollte man aufpassen mit wem man es macht und dass derjenige auch weiß was er da tut. Also wirklich nur ein einer Bezie[...]
dann will ich auch mal!

Hallo ihr lieben,

was soll ich schreiben?:witless:

Ich bin seit 2 Jahren Verheiratet aber seit 13 Jahren sind wir zusammen. Möchte auch das es so bleibt, aber sie mag meine Fetische nicht und das Respektiere ich auch.

Habe meine Bedürfnisse lange unterdrückt mit der Hoffnung das ich diese Vergesse, das war wohl nichts.Das ganze hat sich leider auch auf die Beziehung ausgewirkt und wirkt sich noch aus.

Was ich suche sind Menschen die mit mir und meine Fetische kein Problem haben, sich austauschen , auch Treffen und einfach nur spielen wollen, ohne Zwang.

Würde mich freuen wenn hier ein #paar Nette Leute kennen lerne.

Cosi
Gipsfetischist stellt sich vor

Hallo zusammen,

ich bin der Hans, 23 Jahre alt und steh voll auf Frauen die Gips tragen bzw. die nur aus #bondage Gründen eingegipst sind. Ich bin also ein Gipsfetischist und auf der Suche nach einer Frau die #Lust und Gefallen daran finden würde sich von mir eingipsen zu lassen. Übrigens komme ich aus Niederbayern, in der Nähe von Landshut und würde mich freuen wenn ich in diesem Forum auf gleichgesinnte in meiner Nähe treffen würde. Kontakte behandle ich absolut top sekret. Also wenn ich das Interesse einer Frau hier geweckt habe, einfach mal schreiben. :witless:

mfg hans
Lover_boy: hallo gipsfeti,

mir geht es genau gleich wie dir. Mich turnt das auch richtig an
Alan: Lustig, das klingt tatsächlich interessant. Wünsche dir viel Erfolg bei deiner Suche!
serva-minor: Jetzt bitte nicht lachen, ich kenne mich nicht aus aber wenn dann #Sub eingegipst ist, wie kriegt ihr den Gips dann wieder ab. Mit ner Säge???LG Moin moin :UUsmilie_girl_115: Kommt daruf an wie stark Du die Schichten legst... *räusper* ... *verlegen laaaach*Sofern Du den Spass nicht zu dick übereinanderlegst, ist es möglich di[...]
Ich bin doch so schüchtern...

...nee, Schmarrn.Also, ich wäre jetzt da.Ich bin 40 und lebe als alleinerziehende, unabhängige und im Job recht erfolgreiche Frau im Münchner Umland.Momentan allerdings bin ich zuhause (und werde das die nächsten Wochen auch noch sein), weil meine beiden Beine nach einem Unfall in zwei Orthesen stecken und ich mich nur mit Rolli fortbewegen kann. Wenn also jemand einen Orthopädie-Technik Fetisch hat...oder jemand gerne mein Haushalts-Sklave sein möchte... (War'n Witz).

Ich bin mir des unterwürfigen, devoten Teils in mir schon lange bewusst.Allerdings definiere ich meine s**ualität und meine Neigungen nicht nur in eine Richtung, dazu sind das Leben und die Liebe einfach zu bunt, aber grundsätzlich bin ich ein unterwürfiges, sanftes Lämmchen mit Hang zur Rebellion. Ausgelebt habe ich das nur selten, weil meine Männer oft auf dem feministischen Trip waren (ich kann dir doch nicht den ar*** versohlen oder dich anpinkeln, das degradiert dich doch als Frau....), aber es kam schon vor und ich fand es sehr erfüllend.Einen wirklichen Dom oder Erzieher hatte ich allerdings noch nie.Und wie gesagt - ich bin nicht nur eine Seite, ich habe viele, Passivität ist zum Beispiel nicht mein Ding - hinlegen und machen lassen fällt mir schwer.

Seit geraumer Zeit und ganz, ganz langsam, allein schon wegen großer räumlicher Distanz, bahnt sich da etwas mit einem einzigartigen Mann an, einige Jahre älter als ich, Musiker, blitzgescheit, humorvoll, und bei ihm spüre ich, dass das der absolute Urknall werden kann allein schon wegen der atemberaubenden Chemie zwischen uns.Ich habe einen Hang zu älteren Männern, zu väterlichen Mentoren die wissen, wo es lang geht und mich an der Hand **** stehe ich mit beiden Beinen fest im Leben (naja, im Moment vielleicht weniger...), aber ich bin so gerne auch das kleine Mädchen.Ihr seht - da ist einiges an Ambivalenz, aber was **** Grunde schnuppere ich mich noch durch alle Farben der Erotik, weswegen ich mich hier auch angemeldet habe.Ich freue mich auf den Austausch, auf den ein oder anderen guten Kontakt, darauf Inspiration zu erhalten und zu geben und auf alles, was so auf mich zukommen mag.Liebe Grüße!Myrte.
Leylaunie: Herzlich Willkommen und viel Spaß im Forum!

Justine
Myrte: Ich danke euch!Ja, das stimmt wohl...vor allem wenn frau immer stark sein muss und auf sich selbst gestellt ist wäre es durchaus schön, sich einfach mal fallen und führen zu lassen.

justine: an bhfuil Gaeilge agat?
Myrte: ... willkommen bei den Anderen liebe Myrte :action-smiley-033:

... mein gälisch ist nicht gut genug für einen richtig tollen Gruß.

JustDoIt.
Macht nix Sind wir die anderen?Ich war schon immer anders...
DominiKuss = Der Kuss von Deinem Herrn

.....steckt in einem etwa 180cm hohen und 80kg schweren Körper, hat meist einen kurzen bis mittellangen Haar***nitt (platin#blond...*sfg), hat blaue Augen, liebt sportliche, legere Kleidung, hat (bildet er sich ein...*lächelt) eine ganz gute Allgemeinbildung und ist sehr neugierig = gierig auf Neues (was die Welt so alles noch bietet), hat eine sehr große und interessante Lebenserfahrung, ist also selbstbewusst = sich seiner selbst sehr bewusst durch, wie sagt man in der Psychologie: Reflektion ..., ist aber gleichzeitig bereit, seine Meinung zu ändern, sollte diese neue gut fundiert sein.

Meine SUB/Sklavin:sollte in ihrem Erscheinungsbild folgende Maße nicht zu sehr überschreiten: Höhe : 2 = Gewicht. Ein Zahlenbeispiel: Wäre sie 170cm hoch, sollte sie nicht viel mehr als 85kg wiegen. Große Brüste haben mich als Säugling begeistert, garantierten sie mir doch damals reichlich Nahrung - heute bevorzuge ich andere Nahrung, das heißt, ich bin KEIN Busen-Fetischist, empfindsame #Nip*** sollten jedoch vorhanden sein - ich möchte SIE, wie sie von der Natur ausgestattet wurde, ob groß oder klein, schwarz oder #blond, mit blauen, grünen oder braunen Augen, weiterhin denke ich an eine Altersgrenze von 45 - 50 Jahren.Wie ich mir meine DOM-SUB Beziehung vorstelle, lest Ihr in meinem Profil unter "Vorlieben".....

Gibt es noch Unklarheiten? Dann schreibt mich einfach an....


Herzliche Grüße,


DominiKuss
Ich suche nichts und WILL alles ;o)

Na dann möchte ich mich hier auch mal vorstellen....mag sowas eigentlich absolut nicht!!!

Also, nun zu mir:

ich bin 32 jung/alt wohne in der schönsten Stadt "Hamburg" :UUem54: und lebe meinen Fetisch/Neigungen gelegentlich und auch erst seit knapp 3 Jahren aus Ich denke es gibt noch ne Menge zu erforschen/erleben/entdecken....

Bisher hatte/habe ich erst einen Partner mit dem ich #BDSM auslebe und auch erst richtig kennen und lieben gelernt habe. Ich stand zwar schon immer mehr auf den "härteren" s** aber in diese Richtung bin ich erst durch ihn gekommen.Und ich muss sagen diese Richtung gefällt mir sehr!

Ich stehe allerdings nicht auf Schmerzen, ein bisschen klatschen ist o.k. aber auspeitschen etc. geht mir dann doch zu weit.

Ich liebe es wenn der Partner mit mir spielt, mich reizt bis auf´s Äussere, wenn ich vor #Lust explodiere und vor lauter Gefühlen nicht mehr weiss wohin ich soll. Ja, darauf stehe ich!!! Mich macht es tierisch an zu sehen wie es meinen Partner anmacht! :ncheeky-smiley-036:

In der realen nicht s**uellen Welt bin ich eher die Dominante :witless: Ich weiss was ich möchte und was ich nicht möchte! Ich bin eine lebensfrohe #Frau mit gaaanz viel Humor!!!

Was ich hier suche oder nicht suche weiss ich noch nicht....mir wurde diese Seite empfohlen und ich schaue mich hier einfach mal um und lasse mich überraschen ;o)

Und nun sag ich mal ganz freundlich "Hallo" in die Runde...
kstenluder: ja xhepina, so kann es einem gehen. so ist es mir selbst auch gegangen. mittlerweile denke ich, dass sich für mich beide Seiten als so gewaltig toll herausgestellt haben, dass ich auf die jeweils andere nicht verzichten möchte. Die Selbstfindung kann einem den Verstand rauben. Lebe es aus, ohne es zunächst benennen zu wollen. Tue da[...]
Siobhan_Leilani: ich weis das passt so garnicht zur Vorstellung. Sage auch Sorry an die Erstellerin,


Aber Ginger ich bin tief beeindruckt das Du Dich auf um 0,01% #maso gesteigert hast. das ich das noch erleben darf find ich super .




LG Leilani
xheppina: Wieso sorry??? Der Titel "Ich suche nichts und WILL alles" ist auf diese Community bezogen! Denke schon das ich hier richtig bin...und ich muss ja nun nicht alle meine s**uellen Praktiken und Vorlieben erläutern, damit ihr entscheiden könnt ob ich hier richtig oder falsch bin ;o) Zwar hab ich gerade Findungsschwierigkeiten...aber das w[...]
Ich denk mal ich bin Switcher/Fetischist

Hi,

ich Stelle mich hier nochmal neu vor, habe mich mal etwas im Forum umgeschaut und denke das ich meine Interessen etwas einschätzen kann.

Also bin 27 m aus der nähe von Heidelberg.

Ich stehe auf so ziemlich alle was mit dem #ar*** zu tun hat zB: #Toys, #s****ing, #Fi**ing (Aktiv/Passiv)

Allein lebe ich das nun schon seit 10 Jahren etwa aus.
neuer, alter switcher stellt sich mal eben vor

hallo ihr da draussen,

ich bin christian (36), fussfetischist,s****ingfreund, aber switch und komme aus hannover. freue mich darauf hier neue leute kennen zu lernen, gerne auch real wenn ihr mich kennen lernen möchtet, oder fragen habt, könnt ihr mich gerne anschreiben. ich beisse nicht ich :nn65: nur

gruss christian
kstenluder: Hey, HANNOVER!!!!

Herzlich willkommen und viel Spaß hier! Auf nette Gespräche und einen baldigen Hannoverstammtisch...

Gruß KüstenLu***
#Domina Jana aus Berlin stellt sich vor

Ich bin eine Leidenschaftliche #Domina und Klinikerin in Perfektion, seit vielen Jahren ist es meine Berufung dir bitter süße Lektion zu erteilen, Erfahrung trägt Ihren Namen.

Du träumst davon einer stilvolle #Lady zu Füßen zu liegen und von ihr hemmungslos benutzt zu werden, das Spielzeug meiner Bizarren #Fantasien zu sein. Ich bin eine Klassische #Domina, einfühlsam aber dennoch #konsequent. Mein Anblick, sowie mein Können wird dir den Atem rauben, so dass es jedem unter die Haut geht.

Als examinierte Krankenschwester und versierte #Extrem Klinikerin werde ich dich mit meinen ausgedehnten Vorlieben und Können betäuben!!!.

Für die Zwangsernährungsliebhaber, ist #Kv und Vomit kein Fremdwort für mich, da ich #Kv und Vomit Expertin bin.

Als #Latex#Fetischistin wird dein #Latex #Fetisch ein wahrer Traum. Trau dich und begib dich in die Hände der #Lady Jana.
Moin, ich bin Gormir

Hallo zusammen,

und ein frohes, erfolgreiches und glückliches neues Jahr euch allen. Nun, wo ich etwas Zeit finde, möchte ich mich auch endlich einmal dieser tollen Community vorstellen. Ich bin Jahrgang 1978, und mit meiner s**uellen Neigung lebe ich, seit ich mich für das andere Geschlecht zu interessieren begann. range: hihi, war in der Pubertät nicht einfach, ich erinnere mich grade, an ein, zwei Begebenheiten, wo meine Eltern selbstgezeichnete w****vorlagen von mir fanden. Oh mann, die dachten damals sicher, ich bin auf dem direktem Weg, mich zu einem Vergewaltiger-ar***loch zu entwickeln. Na, zumindest haben sie mich damals nicht zu einem Therapeuten geschickt, und sie waren bestimmt erleichtert, als ich ganz normal, wie alle anderen auch, meine erste Freundin hatte. Ich habe in meinem Leben, schon ein #paar Beziehungen und kurze Bekanntschaften oder auch OneNightStands gehabt, aber, bis vor vier Jahren, nie meinen #Fetisch ausgelebt (immer nur Kopfkino beim s**). Mittlerweile habe ich, zum Glück, endlich eine Partnerin, mit der ich meine #Fantasien voll und ganz ausleben kann. Und, das können wir wirklich sagen, es gelingt uns beiden verdammt gut, unser Kopfkino in die Realität umzusetzen. Nur leider, führen wir keine feste Beziehung, wir haben´s versucht, 2 Jahre lang, funzt einfach net. :heart-borken:Ich würde mich definiv nicht als erfahrenen Dom bezeichnen, obwohl ich schon sehr viele kinky Sachen ausleben durfte, aber halt nur mit einer Partnerin. Ich denke, von Erfahrung kann man erst sprechen, wenn man weiß, daß man fähig ist, auf verschiedene Partner/innen einzugehen, deren Vorstellungen mit den eigenen zu verknüpfen, und es zu einer geilen Session kommen zu lassen, von der beide profitieren. Ich glaube, als Dom trage ich eine ganze Menge Verantwortung, und ich möchte, nein, ich will, es lernen dieser Rolle wirklich gerecht zu werden. Und, ich bin nicht der Dom, wie viele sich das vorstellen. Ich habe hier im Forum ja schon viel herumgelesen, und viele Subs schrieben, daß sie sich schon beim ersten Treffen in der Öffentlichkeit, ein dominantes Auftreten von ihrem potenziellen Partner wünschen. Ich verstehe nicht ganz, wie das gemeint ist.Versteht mich jetzt nicht falsch, ich bin weder schüchtern, noch ein Weichei. Ich bin ein Mann, ich mach mich grade. Aber ich hab es gern, wenn meine Sub im Real-Life mit mir auf Augenhöhe ist. Und grad beim ersten kennenlernen ist es, meiner Meinung nach, doch wichtig sich ungezwungen auszutauschen, ohne irgendwelche psychospielchen??! Aber wie gesagt, ich habe noch nie die Erfahrung gemacht, jemanden über diese Schiene kennenzulernen. Vielleicht fühlen sich ja erfahrene Forum-User berufen, mir das näher zu erläutern, kopf kratz.:stupid: Öha, ist ja schon wieder 2 (und ich hab ca. um 0:00h angefangen zu schreiben). Langsam Bettzeit, die Arbeit ruft schon wieder. Nur eins noch, ich bin hetero, suche natürlich Subs, die #lust haben, sich auf spaß und spiel mit mir einzulassen. Ich hoffe aber auch, vielleicht auf diesem Wege eine klasse #Frau, für etwas festes zu finden. Ich lebe in Norddeutschland, im Herzen Schleswig-Holsteins.Entfernungen sind keine Ausrede, ich bin natürlich mobil, und kann mir auch die nötige Zeit einrichten.Also, an euch alle s**y Submädels zwischen 18 und wer will das wissen, schreibt mir PM, ich bin ein netter, und beiße nur, wenn ich Hunger habe.

LG Gormir
moviemouse: Dann ersteinmal ein frohes neues Jahr auch an dich...und willkommen bei uns im Club. Zu deiner Frage mit dem direkten dominanten Auftreteten..hhmmmm...ich kann das auch nicht ganz nachvollziehen. Immerhin lernt man einen Menschen und nicht eine Neigung kennen. Zumindest sollte es so sein, wenn man mehr "sucht" als nur eine schnelle Nummer.... Man[...]
Zäpfchen #Fetisch, kennt ihr das?

Hallo zusammen!

Zäpfchen #Fetisch, kennt ihr das?
moviemouse: Hallo zusammen!

Zäpfchen #Fetisch, kennt ihr das?
Erst einmal willkommen bei uns um Forum...

meinst du damit richtige Zäpfchen (Medizinisch), die in den After eingeführt werden?

Fragende Grüße

movie
Gitte48: Hi,

dieser #Fetisch ist eigentlich in der Klinik- #Erotik (Gyno) weit verbreitet.Allerdings spricht es auch die Po- #Fetischisten i.V.m. Klistier etc. an, eben ein #Fetisch für sich!


LgGitte
serva-minor: :nc012: @ Gesundstossen :nicon_eek: Ich stelle mir das gerade bildlich vor und bin wie Du weisst im gleichen Schluss: Gewusst wie oder Finger weg ! Ich geb´mal zu, dass ich herzergreiffend lachen musste obwohl es sich nicht ganz soo gehört.Muss am Beruf liegen .... :UU45: Liebe Grüsse serva:02.47-tranquillity:[...]