Hallo Zusammen,

Ich war früher schon mal unter anderem Namen hier gemeldet.
Mich beschleicht nun leider das Gefühl, das diese Community beinahe ausgestorben ist. Möchte jedoch selber nochmal gucken ob dies der Fall ist und hoffe auf gute und zahlreiche Kommunikation.

Zu mir:

Ich lebe seit Jahren meine Neigungen aus und lebe in einer offenen Beziehung. Suchen tue ich nichts bestimmtes. Ganz nach dem Motto: Alles kann, nichts muss.

Orgasmuskontrolle, #Bondage und #s****ing sind klare Favoriten von mir.

Würde gerne noch tiefer in die Materie eindringen.

Eine Lustsklavin die #gefesselt meiner Kontrolle obliegt und nach etlichen Orgasmen keine Kraft mehr besitzt.

Einer meiner #Fantasien die ich gerne wahr werden lassen möchte.

Hoffe auf rege Kommunikation.
Hallo, nun, ich suche erste "leibliche" Möglichkeiten, meine schon seeehr lange gehegte #Devote Ader auszuleben.
Da ich selbst sehr schlank bin, suche ich auch eher schlanke bis höchtens leicht mollige #Damen, die sich in der s**uell Dominanten Rolle wohl fühlen, und zu deren Füßen ich mich begeben dürfte.
Freundschaft (dann auch gerne lustig) möchte ich nicht ausschließen, ist aber kein Muss.
Meine Freunde beschreiben mich als ausgesprochen fantasievoll/kreativ und einfühlsam.
Bei Bedarf könnte ich mir auch vorstellen, ab und an in die Dominante Rolle zu schlüpfen.

Sollte da was passendes für (welche Anrede ist hier richtig? dabei sein, würde ich mich natürlich sehr über eine Nachricht freuen.

Marc
Hallo zusammen
Ich bin 27 Jahre alt und komme aus Süddeutschland! Bin wahnsinnig froh diese Community entdeckt zu haben da ich noch recht neu in diese Welt der #Lust tru gerutscht bin. Ich benötige noch einige Antworten und Anregungen und bin froh wenn man sich hier austauschen kann.

Liebe Grüsse
JoseDom71: Da hätte ich was Interessantes zum Einstieg, schreib mir bei Interesse....
Marc Marc: Hallo IcePrincess, vielleicht passt da sogar bei uns was? Wäre doch nett wenn wir uns mal austauschen würden. Auch wenn es nicht direkt passt, und Du ausschliessliche #devot sein solltest, fände ich das interessant. Was denkst Du? Grüßele, Marc
Marc Marc: ... und was lese ich da, Neigung "Dominant" - mon dieu ))
Abenteuerlustiges junges Mädchen stellt sich vor

Hallo!Ich bin 20 jahre alt und komme aus der Nürnberger Umgebung, ich habe schon mal in #BDSM reingeschnuppert & suche doms, mit denen ich evtl erst mal schreiben würde aber dann auch gerne treffen...Frauen und Männer sind gern willkommen, bei Frauen bin ich auch selbst zu dominieren nicht abgeneigt

Ich bin zwar schon länger hier, aber leider kaum #aktiv, jedoch wird das Verlangen diese Seite von mir auszuleben immer größer..

Prinzipiell bin ich eigentlich eher schüchtern..ich studiere Lehramt und ich höre gerne Tschaikowski. Meine Hobbies sind; 1x im Monat ins Fitness Studio gehen und 10x im Monat Shoppen zu gehen

Würde mich sehr freuen hier jemanden zu finden
Gratwanderer: Grüsse nach Franken ,

viel Erfolg beim jagen und beim jagen .
Nochmal alles Neu, Wir.

Wir, Sie und Er sind reisebegeistert, in vielerlei Hinsicht.

Wir sind ein sich liebendes #Paar, und das merkt man wenn man uns sieht. Zwischen uns gibt es so gut wie nie Streit, wir sind sehr harmoniebedürftig. Jedoch gibt es etwas wonach wir uns sehnen, und was wir unbedingt ausprobieren wollen:- Die Reise mit Ihr und Ihm + einen Herren. -Sie ist #devot und masochistisch, sie liebt es wenn sie mit Stil unterworfen wird. Wenn jemand im ständigen Wechsel mit ihrer #Lust und ihrer Liebe zu #Schmerz spielt. Wenn sie immer weiter getrieben wird, bis sie bettelt das sie doch bitte, bitte, endlich kommen darf.Außerdem liebt sie den starken Griff in den Nacken oder eine Hand an ihrem Hals der ihr die Luft nimmt, während ausdrucksstarke Augen sie durchdringen und ihr eine tiefe, männliche Stimme dreckige Dinge in ihr Ohr haucht.Sie liebt männliche Stimmen und stilvollen Dirtytalk, schmutzige Worte die bewusst so gesprochen sind das sie Wirkung hinterlassen. Sie liebt intelligente, einfallsreiche Menschen.Und sie wünscht sich von jemandem so genommen zu werden wie sie ist, sie zu tragen, sie zu halten, sie aufzufangen bevor sie fällt oder sie wieder aufzuheben, wenn sie gefallen ist. Sie ist sehr emotional und braucht jemanden der einfühlsam und empathisch ist. Wenn sie und ihre Sorgen ernst genommen werden und ihre NoGo’s geachtet werden.Wir wünschen uns jemanden der das mit ihr tut. Jemanden, der erfahren ist in dem was er tut und jemanden der sich mit uns gemeinsam auf eine Reise begibt die so lange geht bis man keine #Lust mehr aufeinander hat. Wir wollen keine One-Night-Stands. Wir wollen etwas Langfristiges.Aus diesem Grund schreiben wir diese Zeilen. Weil wir einen Dom mit Herz und Verstand suchen, der ihm beibringt selbstbewusster zu sein, ihn unter seine Fittiche nimmt und ihm zeigt wie er sie besser führen kann, jemanden dem es nicht nur um Sie geht, sondern um das liebende #Paar.Das Ganze geht nur mit viel Vertrauen und dann sind dem keine Grenzen gesetzt, auch gemeinsamer s** ist hierbei nicht ausgeschlossen, wobei der Fokus eher auf #SM liegt. Eben auf das Machtgefälle. Das Spiel zwischen #Unterwerfung und Hingabe und der bestimmten Führung.- Die Reise mit Ihm und Ihr + eine #Herrin. -Wir sind nicht nur ein sich liebendes, harmoniebedürftiges #Paar, nein, wir sind auch ein switch-vergnügtes #Paar. Sie ist auch gerne mal #dominant, jedoch um Gleichberechtigung in die ganze Sache zu bringen und alles aus einer anderen Perspektive zu sehen ist Selbiges wie oben beschrieben ebenso mit einer #dominanten #Frau möglich, außerdem ist Sie bis**uell, Sie liebt Männer und #Frauen gleichermaßen. In dem Fall wären wir beide allerdings #devot, oder Sie würde switchen, wenn die #Herrin es wünschen würde. Die #Herrin wäre aber immer Top.- Zu viert auf Reisen. -Auch könnten wir uns vorstellen, mal etwas mit einem #dominanten Pärchen zu unternehmen. Alles eben unter dem beschriebenen Kontext.- Wir, top - Du, bottom. -Und weil es noch nicht genug ist: Wir wünschen uns auch mal gemeinsam eine hübsche kleine #devote masochistische #Frau zu dominieren.- Zuletzt: Pure #Lust. -Auch wollen wir fernab von #SM Erfahrungen machen, in Sachen MMF und FFM, es geht also auch ohne! Auch ein gemeinsamer Swingerclub-Besuch ist nicht ausgeschlossen.Egal um welche Variation es sich handelt:

Wir sind alle Menschen. Menschen haben Gefühle und darauf muss Rücksicht genommen werden, ernst genommen werden und wahr genommen werden! Empathie und Einfühlungsvermögen sollten also unbedingt bei Dir vorhanden sein!Es geht schließlich darum, dass es allen dabei gut geht und das man sich miteinander wohl fühlt. Wie lange diese Reise geht und wohin sie uns gemeinsam führt, hängt einfach nur davon ab wie gut wir miteinander harmonieren.

Wenn es passt, passt es, wenn nicht, dann nicht.

Wir sind vorerst erstmal vorsichtig mit Erwartungen und Hoffnungen, denn wir wurden gerade erst enttäuscht. Ein längeres Kennenlernen bevor es los geht, ist also wünschenswert! Und auch bei völlig stinklangweiligen „normalo-Treffen“ sind wir völlig aufgeschlossen. Zusammen kochen, zusammen mal irgendwas anderes unternehmen fernab von dem Ganzen.


Schreib uns einfach an, wenn dir irgendetwas davon zusagt oder du uns einfach interessant findest! Wir freuen uns auf dich!
Ein junger Mann aus München

Hallo zusanmen,

ich heiße Jan, bin 21 Jahre alt und komme aus München im schönen Bayern. Selbst würde ich mich - wobei man in diesem Bezug ja immer voreingenommen ist - als durchaus einfühlsamer Menschen beschreiben, wobei ich gerne auch der bin, der sich vorne hinstellt und seine Meinung dabei klar wie auch direkt vertritt.

Momentan studiere ich in München, weshalb es mich auch von etwas außerhalb in die Stadt verschlagen hat. In meiner Freizeit beschäftige ich mich gerne mit vielerlei technischer Dinge, aber häufig mit einem Funken Kreativität verbunden. So habe ich meine Interesse am Geschichten erzählen in filmischer Form gefunden, aber schreibe zugleich auch seit mehreren Jahren ein Blog über informatische und gesellschaftliche Themen. Keine Angst, ich würde mich nicht als klischeehaften Informatiker bezeichnen, so wie man sich diese vielleicht ausmalen möchte, sondern deutlich vielfältiger interessiert, denn informatisch Themen werden für mich erst interessant, wenn man diese mit gesellschaftlichen, wirtschaftlichen oder aber auch sozialen Gedanken verbindet. Durch eigene Projekte in diesem Bezug komme ich mittlerweile häufiger mal rum und ehrlich gesagt hat das meine #Lust am Reisen entfacht. Neues zu entdecken und dabei vielleicht nicht immer den konventionellsten Weg zu gehen kann unglaublich spannend sein! Was ich hingegen nicht spannend, sondern für mich persönlich mehr als langweilig empfinde, sind Partys und der damit häufig verbundene Smalltalk. Etwas mehr Inhalt und Meinungen, die zum Nachdenken anregen, liegen mir da schon deutlich eher. Selbst, wenn nicht insbesondere, falls dies in langen konstruktiven Diskussionen mündet

Abseits meines Medienmensch Daseins habe ich - welch Überraschung - ein gewisses Interesse für #BDSM. Ich finde die Vorstellung schön mit jemandem und dessen #Lust zu spielen zu dürfen und das zu geben was ihr gefällt - wenn sie denn brav ist In meinen Augen hat #BDSM viel mit dem Vertrauen zu tun. Deswegen geht mir persönlich in erster Linie darum die Persönlichkeit von Menschen kennenzulernen, die auch abseits von dem s**uellen Interesse etwas zu erzählen haben, und mit denen man sich absolute offen über alle Ansichten austauschen kann. Im Laufe der Zeit, wenn es auf der persönlichen und kommunikativen Ebene stimmt, denke ich, ist es erst Zeit sich in weiterer Hinsicht kennenzulernen. Deswegen bin ich an dieser Stelle viel mehr dran interessiert den Menschen hinter diesen Pixeln kennenzulernen, wenn auch das gemeinsame Interesse etwas ist, worüber man sich natürlich, wenn nicht insbesondere, austauschen wird.

Wenn dies auch dein Anliegen ist, dann würde ich mich freuen dich kennenzulernen!

Cu,Jan
Moin Moin

Da ich neu hier bin dachte ich mir ich stelle mich auch einmal vor

Ich , hier bekannt als synomaster , bin 25 Jahre alt und erhoffe mir in diesem Forum Leute kennen zu lernen die genau so viel spaß an #BDSM haben wie ich Ich suche zwar nach subs mit denen ich spaß haben kann , freue mich aber auch über Nachrichten von allen übrigen #BDSM Freunden die #lust haben sich mit mir auszutauschen ...Mehr dinge die ich in einer vorstellung erwähnen sollte fallen mir leider grade auch nicht ein Falls jemand noch etwas über mich wissen möchte darf man mir gerne privat oder an die pinnwand schreiben.
Faika: Da ich neu hier bin dachte ich mir ich stelle mich auch einmal vor Ich , hier bekannt als synomaster , bin 25 Jahre alt und erhoffe mir in diesem Forum Leute kennen zu lernen die genau so viel spaß an #BDSM haben wie ich Ich suche zwar nach subs mit denen ich spaß haben kann , freue mich aber auch über Nachrichten von allen &uu[...]
synomaster: Danke Faika:n-smiley-003:
Berliner Switcher

Hallo und ein Gruß in die Runde,

ich bin ein Mann aus Berlin, Ende 40, nach erfolgreicher Scheidung wieder single und daher zur Zeit sehr stark am experimentieren. Dabei bin ich in keiner Rolle festgelegt, mag Frauen und Männer, kann #devot sein, aber auch #dominant.

Die Mehrheit der BDSM-Erfahrungen habe ich allerdings als Bis**ueller #Sub gesammelt, als Lustdiener, s****ingopfer, Fesselsklave. Diese, aber auch meine aktive Seite möchte ich gern ausbauen. Dazu erhoffe ich mich hier spannende Kontakte, anregende Inspirationen und Tipps.

Ich fotografiere sehr gerne und möchte diese Leidenschaften gern kombinieren.

Ich bin gespannt.

LG StefanMeister
Faika: Dann sei herzlich willkommen im Forum! Mit Deiner offen klingenden Art wird es Dir nicht schwerfallen, auch hier entsprechende Kontakte zu finden. Viel Spaß dabei!
Das bin ich

Ich bin Tina, zuhause im deutsch/österreischen Grenzraum, Großraum Salzburg Berchtesgaden.Mit 47 schon ein bisschen länger #jung, oder manchmal auch alt, je nach **** gehört seit ca 17 Jahren zu meinem Leben, ich bin sehr #maso, bei meinem Gebieter auch sehr #devot. Ausserdem hab ich vor ein #paar Jahren ein sadistisches Spielkind in mir entdeckt. Ich mag es lustvoll und intensiv zu quälen, kann aber mit männlicher #devotion so gar nix anfangen.

Seit mehr als 2 Jahren bin ich Eigentum, #Sklavin und geliebtes Nichts meines Gebieters [...].Wir leben , leider, in einer Fernbeziehung, aber nichts desto trotz sehr glücklich, sehr eng und sehr intensiv.Bei ihm kann ich endlich sein was ich immer sein wollte, jedoch mir selbst nicht eingestehen konnte und wollte.Ich bin einfach nur #Sklavin und habe in ihm das passende Gegenüber gefunden. Er fördert und fordert mich.

Unsere Leidenschaften sind sehr vielfältig. Bodymod ist ein großes Thema, #Klinik aber auch #s****ing, #Fi**ing.#Fetisch so in Richtung #Lack, #Leder, Latec, #heels..... haben wir gar keinen, mein Gebieter bevorzugt wo immer möglich Nackthaltung.Eine Leidenschaft haben wir noch die vermutlich eher ungewöhnlich ist. Mein gebieter liebt es mich zu vermieten, mich anzubieten, zu wissen dass andere mich entsprechend meiner Bestimmung nutzen und benutzen. Ich mag es meinem Gebieter zu dienen, in dem ich denen die er auswählt, als williges, gut nutzbares Lustobjekt zur Verfügung stehe

Ansonst bin ich einfach ein weibliches Wesen mit großer Klappe, diskussionsfreudig, selbstbewußt mit Herz und Hirn und hoffe das hier auch einbringen zu können
Faika: Na, dann bring Dich ein und sei herzlich willkommen im Forum! Schön, dass Ihr euer Glück gefunden habt.
Männlich, 25, Trier - Mainz - Karlsruhe

Hey

Ich bin männlich, 25 jahre #jung und komme aus Hamburg, bin aber zur Zeit aus beruflichen Gründen in der Pfalz zuhause. Ich lebe meine #Lust an der s**uellen #Dominanz von Frauen relativ lange aus und kann mich als erfahrenen Dom einschätzen. Ich suche #junge Leute in meinem Alter, mit denen man etwas unternehmen und sich austauschen kann.

Zurzeit bin ich wie gesagt im Raum Trier - Mainz - Karlsruhe unterwegs und würde mich über Leute freuen die Kontaktfreudig sind und auch mal über ihre Leidenschaft erzählen. Ich hänge bestimmt hier noch etwas im Forum rum, deshalb schreibt mich an, sendet Mails, wie auch immer - bin auch gerne bereit ein #paar Cocktails zu spendieren, um #Lustige Geschichten zu hören.

Quatscht mich einfach an. Ich bin ein ganz netter Typ, mache viel Sport, hab einen Hochschulabschluss und bin jemand der auch die ein oder andere Geschichte zu erzählen hat. Der Rest ergibt sich dann früh genug

Danke fürs Lesen


Traum 1234
#Lust auf Psychospielchen??

Hey Peepz,

ich bin weiblich, 27, hübsch aus der münchener Umgebung. Ich bin switcherin, jedoch nur wenn man mich dazu bewegt....ansonsten eher dom. Ich mag es gerne #extrem, ich liebe das Spiel mit dem #Schmerz.Da ich selbst eine Borderline Persönlichkeitsstörung habe, suche ich nach Spielpartnern die mir ebenbürtig sind. Am besten Switcher oder Doms die #Lust auf ein duell haben. Ich bin nicht auf der Suche nach einem zahmen Hündchen. Ich mag es nach dem Motto "der stärkere hat die Oberhand".Ich hab #Lust auf Spielchen in denen wir beide an unsere körperlichen und psychischen Grenzen kommen.

Ich hab #Lust auf Psychospielchen

Wenn du dich angesprochen fühlst und denkst du bist Psycho genug für mich, dann melde dich und überzeuge mich davon!!
Honkytonk: dein zweite posting das ist geil

dann mal los mädel ab zur mir
ChaosDiva: Herzlich willkommen & Viel Spaß beim "spielen"
Gratwanderer: Grüsse aus Leipzig
0 % Erfahrung 100 % Lust

Hallo. Ich habe mich hier vor einer Woche angemeldet, weil ich mich im Moment sehr damit beschäftige. Ich weiß schon seit ein #paar Jahren, dass ich gern dominiert werde, konnte es bis jetzt aber noch nicht umsetzen, weil meine Partner eher auf 0815-s** standen.Dementsprechend war der s** für mich auch nie befriedigend.Ich habe also wirklich keine Erfahrungen, würde das aber gerne ändern. Da ich ein Neuling bin würde ich mich freuen, wenn ich jemanden finde, der sich genau darauf einlassen kann. Zu mir Ich heiße Lena und bin 28 Jahre alt, komme aus NRW(Nähe Bielefeld) bin recht klein, normale Figur, lange braune Haare.Ansonsten bin ich offen für Neues, lerne gerne Menschen kennen und möchte jetzt einfach gerne wissen was ich will und worauf ich genau Lust habe

Liebe Grüße
Nelvius: Hallo .. Nicht weil es schwer ist, wagen wir es nicht, sondern weil wir es nicht wagen, ist es schwer.
ChaosDiva: Herzlich willkommen & viel Glück bei deiner Findung...
Hallöchen!

Hallo ihr lieben! Ich wollte mich auch mal kurz vorstellen. Ich bin 24 Jahre #jung, eine kleine #Frau und ein ziemlicher Neuling. Ich bin lustig und nicht auf den Mund gefallen. Trotzdem hoffe ich hier jemanden zu finden der damit klar kommt Naja, ich hoffe auf eine gute Zeit hier!Liebe Grüße an euch alle,RedVelvet.
SMarterHerr: Herzlich willkommen und viel Spaß hier im Forum😉
Lady_D: Hallo Samtliebhaberin,

Na dann wirst du sicher keine Probleme haben dir alle Infos zu holen, die du brauchst Ein herzliches Willkommen und viel Vergnügen!D
scottel1: Würde mich freuen Deine Bekanntschaft zu machen.Bin ein zuverlässiger, erfahrener und ehrlicher Dom auf der Suche nach einer #Sub.Also melde Dich!!!
Geboren, um zu herrschen... #FemDom stellt sich vor

Einen wunderschönen guten Abend,

Schon als Kind hörte ich, dass ich einen starken Willen habe und zu #dominant wäre... Ich würde alles bestimmen wollen und mich mit allen Mitteln durchsetzen. In der Pubertät bemerkte ich, dass mich Bilder von gefesselten Männern, besonders von der Decke hängend, in einen Zustand der Rage versetzten und diesen Reflex "es ihnen zu zeigen wo es lang geht" in mir auslösten, sie sahen aus wie wehrloses Fleisch, meine Beute, die auf mich wartete. Bis vor knapp 2 Jahren hatte ich nur "Vanilla", höchstens mit leichten Fesselspielchen und es reichte nicht, es war, als hätte ich nur die Vorspeise gegessen und die #Lust auf mehr blieb, ich blieb hungrig... Hinzu kam, dass mein damaliger Partner sowieso nicht über s** reden wollte und wir uns in der Häufigkeit (ich mehr/er weniger) #extrem unterscheideten. Es musste also irgendwann schief gehen, meine Neigung hatte ich ohnehin schon zu lange unterdrückt.Ein guter Freund entdeckte und durchschaute irgendwie mein Wesen aus unserem alltäglichen Getexte, nun sind wir ein #Paar und können beide das ausleben, wofür wir geschaffen wurden. Ich möchte einen Austausch mit euch, möchte neue Dinge lernen, mich inspirieren lassen und vielleicht sogar eine weibliche Spielgefährtin 20 bis Mitte 30, #devot, gerne auch #maso veranlagt, unter euch finden.

Also... Keine falsche Scheu
Sub aus NRW, Münster, noch Anfängerin, 18

Hallo, ich wollt mich auch mal hier vorstellen Ich bin noch recht #jung und habe meine Neigung etwa vor 4 Jahren entdeckt. Seitdem ist es schwer meine Neigung auszuleben, weil meine bisherigen Partner meine Vorlieben nur teilweise oder gar nicht geteilt haben.Nach der Trennung von meiner letzten Beziehung (Vanilla) und durch die Unlust ausgelöste Abstinez, habe ich meine Leidenschaft wieder neu entdeckt.Ich will es dennoch langsam angehen und suche vorerst nach Interessenaustausch und Onlinekontakten. Wenn jemand mit mir schreiben möchte, würde ich mich sehr freuen. Auch Ratschläge und Tipps von Gleichgesinnten oder Doms fände ich sehr nett.Danke
micha45276: * mal so anmerkie junge Dame war vor 7 Wochen das letzte Mal eingeloggt..^^
was mich zu der frage bringt wie viele (kartei) leichen gibt es hier eigentlich?
Sissypet: Bestimmt so einige, aber es steht ja auch immer ein Datum dabei, mal abgesehen vom letzten Login

Ps: Lesen bildet eben doch, und wenn es nur die Meinung darüber ist ob man mit einer Antwort in einem geologisch überschaubaren Zeitraum rechnen darf, oder eben nicht.
DinaDark: Ist aber auch kein Problem, wenn man sich ein wenig mit einem Profil beschäftigt, ehe man die Dame anschreibt....
erfahrener und angelernter #Sklave auf der Suche

Hallo,ich bin ein sehr dominanter 24 jähriger Mann mit einer wirklichen strengen Hand. Seit ungefähr 5 Jahren bin ich in verschiedenen foren unterwegs gewesen und habe #Sklaven und #Sklavinnen gesucht die ich erziehen kann wie ich es möchte und mit ihnen machen kann wozu ich gerade #Lust habe. Über die Jahre habe ich einiges an Erfahrung sammeln können und hatte viele #Sklaven und #Sklavinnen die mir dienen wollten. Durch Private Gründe war ich eine ganze Zeit lang nicht mehrganz so #aktiv im Internet und habe mich mehr um meine Sklavin gekümmert. Meine Sklavin weis das sehr zu schätzen und liebt es sich mir zu unterwerfen. Die Sklavin habe ich nun schon seit 16 Monaten und sie ist 20 Jahren alt. Sie wurde von mir erst online mit den Grundregeln erzogen, Grundhaltungen und alles was zum #Sklaven Leben dazu gehört. Wo wir uns näher kennen gelernt hatten und vertrauen aufgebaut haben ging es zur Live #Erziehung über Webcam. Wo sie dieses (glaube das vierte mal) machte hat sie den Wunsch geäußert sich Real erziehen zu lassen. Das Treffen war sehr schön und haben beide eine sehr enge Chemie. In diesem Forum möchte ich nun neue #Sklaven und #Sklavinnen kennen lernen und schauen ob sich was würdiges findet welche auch in den Genuss kommen möchte. Es wird vorher immer alles sorgfältig abgesprochen und ein Safe Wort für die Sklavin bzw den #Sklaven vereinbart um Sicherheit zu geben. Alles kann aber nichts muss. Das ganze ist nicht für finanzielle Interessen gedacht wie es bei den meisten der Fall ist!

Wer #Lust hat meine #Toys zu spüren und sich mir hingebungsvoll zu unterwerfen und sich demütigen lassen möchte kann jederzeit schreiben.Bevorzugt natürlich weibliche und aus der Nähe, aber das ist kein Zwang
Ziemlich unerfahrene stellt sich vor

Hey,ich bin die SunshineBeach, bin 21 Jahre alt und komme aus der Harzregion.

Ich bin noch ziemlich unerfahren in diesem Bereich und möchte gerne meine Erfahrungen in diesem Bereich vertiefen. Ich selber würde mich in den devoten Bereich einordnen, da ich es mag #gefesselt, erniedrigt und erzogen zu werden. Ich bin daher auf der Suche nach einem Dom, am liebsten sogar eine #FemDom. Solltest du #Lust auf eine unerfahrene #Sub haben, dann melde dich doch bitte bei mir. Am liebsten wäre mir am Anfang erst einmal eine Onlineerziehung

LG Sunshine
Faika: Hallo sunshinebeach,

sei herzlich willkommen im Forum! Viel Spaß und ich wünsche Dir, dass Du hier findest, was Du suchst.
Thurisar: Grüße aus dem nicht allzu fernen Gifhorn am Südrand der Heide
inox: Hallo Sunshine... lies doch einfach mal meinen Eintrag im #bdsm... vllt. magst du es so, wie ich es suche... 21j. ist nicht zu Jung, obwohl ich älter suche... gruß inox
Vorstellung

Ich wünsche euch erstmal einen guten Abend,

bin jetzt auch schon längere Zeit in diesem Club angemeldet, und dachte mir, dass jetzt auch mal für mich die Zeit gekommen ist, mich vorzustellen.Ich bin 23 Jahre und zur Zeit Student.Um auf das wesentliche zurück zu kommen...Auf das Thema #BDSM bin ich vor einigen Jahren gestoßen und es hat mich einfach #gefesselt und ungemein interessiert.Ich bin im Grunde ein sehr offener Mensch, gehe auf andere Personen mit offene Armen zu,rede sehr gerne mit Leuten (ganz gleich ob ich sie kenne, oder sie mir fremd sind).Für mich ist es einfach spannend herauszufinden was hinter den Menschen steckt, ihre Persönlichkeit und ihr Handeln.Ich behaupte jetzt einfach mal, dass ich sehr empathisch bin, mir ist es unglaublich wichtig, dass es meinen Freunden/Bekannten gut geht. Und in gewisser Art und Weise, sehe ich es für mich als Selbstverständlich an, fürsorglich auch gegenüber anderen Menschen zu sein.Das ist meine "reale" Seite, so wie ich Tag für Tag auftrete und mich zeige.Auf der anderen Seite, ich weiß nicht ob das normal ist, kann ich "auf Knopfdruck" ein richtiges "ar***loch" sein.Dann ist von jetzt auf dann, all meine Fürsorge und Empathie wie weggebl****.Ich betrachte mein gegenüber nicht mehr als gleichwertig sondern nur noch als minderwertig (sozusagen: "minderwertige Ware")Dadurch fällt es mir natürlich ungemein leicht, #sadistisch und #dominant zu sein.Doch genauso schnell, wie ich mich in diesen Zustand versetze, bin ich nach einer Session, wieder ganz der "liebe, nette und fürsorgliche".Das ist sicherlich auch der Grund dafür, dass es für mich das wichtigste ist nach einer Session mit der #Sub zu reden, sie in den Arm zu nehmen und ihr ein Gefühl von Zärtlichkeit, Geborgenheit und Fürsorge zu schenken.

Das war meine Vorstellung, jetzt wisst ihr wie ich so denke und ticke.Ich hoffe ihr haltet mich jetzt nicht für Psycho oder so

LG Basti
basti1s: jennyjoe: Freut mich, dass dir meine Vorstellung gefällt regenbogen:In der oben genannten Situation, urteile ich mit dem "ar***loch" nicht über den Menschen und seine Persönlichkeit,sondern alleine über das Verhalten in der gegenwärtigen Situation. Zum Thema One´s:One´s geben mir überhaupt nichts, sei es[...]
MadameH: regenbogen27man gut,dass dich basti verstanden hat,ich bin völlig überfordert, mit den nie endenden Sätzen und Kommata XD

Hübschen Tag euch
Kajakman: Zum Thema One´s:One´s geben mir überhaupt nichts, sei es beim s** oder #BDSM, wobei ich es bei letzterem noch nicht hatte.Der Grund dafür ist für mich im Grunde sehr einfach.Zu guten s**, gehört für mich, dass man sich auf seinen Gegenüber einstellt, weiß was er will usw. Das ist bei One´s nunma[...]
Ermöglicher stellt sich vor.

Hallo ihr Alle,ich bin schon ein kleines Weilchen hier angemeldet, hab mich ein wenig eingelesen und stell mich jetzt mal vor.

Es ist für mich das erste Mal das ich mich in so einem Forum anmelde. Ich bin 54 Jahre #jung und habe bis jetzt stino gelebt.Bin frisch geschieden nach 28 Jahren Ehe. Mal sehen was sich hier so ergiebt. Es ist für mich etwas schwierig zu sagen ob ich eher Dom oder Sad bin,ich bin kein Typ für eine Dom/Sub- Beziehung aber auch kein Sadist. Ich möchte gerne eine "Sie" fixieren und sie kontrollieren und zum Höhepunkt **** ist mir unter anderem wichtig das es ihr #Lust bereitet, ich möchte ihr etwas ermöglichen, es muß mir natürlich auch gefallen.

Da ich praktisch null Erfahrung auf diesem Gebiet habe, bin ich auf Alles sehr neugierig.

GrußDer Ermöglicher
Cereza78: Hey , herzlich **** gibt es auch etwas auf deutsch!
DinaDark: es is ja nicht so das ich nicht weiss was ich will nur ich komm mit der Schubladisierung nicht zurecht.Das sind keine Schubladen, sondern Definitionen.

So etwa wie mein Haar braun ist, weil es diese Farbe hat.Ist einfach eine Benennung.

Und herzlich willkommen im Forum

Grüße

Dina
Ermglicher: nun ja,nachdem ich den BDSM-Test von dem Link von Cereza78 gemacht habe und der mir sagte das ich 77% Dom, 52% Sad, 0% #Sub, 0% #Maso bin, hab ich mal auf Dom/Sad umgestellt.

GrußErmöglicher
extrem devoter junger Mann sucht...

Guten Tag!

Ich bin ein 33 jähriger, sportlicher, attraktiver Mann. Seit sehr langer Zeit habe ich gemerkt, daß es mir gefällt, in der devoten Rolle zu **** ein Schlüsselerlebnis als Kind kann ich mich noch sehr gut erinnern. Ich schaute eine sehr bekannte amerikanischeFernsehsendung. In dieser Folge wurde eine #Frau entführt. Sie lag #gefesselt und geknebelt auf dem Rücksitz eines Pickuptrucks. Dieser Truck wurde an einem steilen Strandabschnitt abgestellt und nur durch zwei durchsichtige kleine Plastiksäckchen, die prall mit Sand gefüllt waren gesichert. Je höher die Flut kam, umso bedrohlicher wurde die Situation für diese #Frau. Als ich mir vorstellte, selber diese #Frau zu sein, passierte es. Es durchzuckte mich von meinem Gehirn bis in mein Genital... Dies war der erste Moment, an den ich mich erinnere, daß mir die eigene Demütigung #Lust bereitete.

Seitdem ist viel Zeit vergangen und viel habe ich erlebt. Was genau ich erlebt habe, möchte ich hier im Chat austauschen und es wäre sehr schön, vielleicht auch real Menschen kennen zu lernen, deren Verlangen ich befriedigen kann.

Ein #paar Stichpunkte noch (ob diese erlebte oder erwünschte Phantasien sind, werde ich im Chat klarstellen): Cuckolding, Kastration, Hengstschwänze, #Transvestit, Feminisierung, #Fi**ing, #Kaviar,.....)

Ich hoffe, ich habe in dieser Vorstellung nicht das Thema verfehlt??

Viele liebe Grüße!
Dominant und fesselnd

Hallo!Ich Bin 46 Jahre komme aus Niedersachsen,habe eine Vorliebe für #Bondage und liebe es Frauen mir ihrer #Lust zu quälen.

Ich suche sowohl online als auch RL Kontakte um meine Leidenschaft endlich wieder auszuleben.
Jede Reise beginnt mit dem ersten Schritt...

:nc012:

Aus praktischen Gründen werde ich diese Vorstellung gleichzeitig auch zu meinem ersten Blogeintrag werden lassen, wer neugierig ist, wird, bleibt oder gern werden möchte...darf sich dort gerne in regelmäßigen Abständen über Neuigkeiten informieren und erfreuen. :surprise:

Here we go..

Wo und wie soll man einen solchen ersten, derartigen Blog-Eintrag nur anfangen? Vielleicht mit einer simplen Prise Ehrlichkeit, also? Was mache ich gerade: ich höre Classic Rock, momentan 'Pat Benatar' mit "Heartbreaker"...und mache mir so meine Gedanken darüber, was ich schon von mir preisgebe und was nicht. :witless: Der Einfachheit halber würde ich mich selbst kurzerhand einem Interview mit mir in den drei Rollen als Protokollant, Moderator und Objekt des allgemeinen Interesses führen. Nachfolgend somit meine Fragen, meine Antworten, und eventuell die ein oder andere redaktionelle Randnotiz: :naction-smiley-035:


M: Sehr geehrter Herr Frechdachs, wie kamen Sie zum BDSM und wann bemerkten Sie, dass sich ihr Leben einer etwas spezielleren Neigung verschreiben wird?

F: Nun, das fing bei mir offengestanden sehr früh an. Gründe lassen sich da gar nicht so einfach finden, ebenso wenig Erklärungen, aber warum auch? Ich hatte eine sehr glückliche, gewaltfreie Kindheit in einem guten Elternhaus, zwar definitiv nicht anti-autoritär, aber dennoch entspannt und einfühlsam. Nicht zuletzt deshalb kam, eventuell durch die multimediale Dauerbeschallung, ein glasklares Generationsmanko, der Wunsch nach Strenge und Zucht auf, wurde man durch Erzählungen oder Erfahrungsberichte in Film, Funk, Fernsehen und aus eigenen Familienkreisen (Großeltern, Urgroßeltern) doch hier und da damit konfrontiert, dass es auch anders ging. Darauf beruhend begannen meine Masturbationsfantasien sehr schnell eine klare Tendenz in Richtung "Züchtigungsvorstellungen" zu bekommen. Meine erste(n) "Ladung(en)" entlud ich übergebeugt auf das Polster eines Stuhles, bei der Vorstellung über ein Knie gelegt und versohlt worden zu sein. Kern dieser sinnlichen Gedankenspiele waren stets Damen, anfangs bekannte oder anverwandte, später erdachte oder ersonnene. Bereits da wurde mir bewusst, dass Männer (sorry an dieser Stelle:dread keinen Platz bei mir hatten oder haben würden. Mit 9-10 Jahren begann diese doch recht eindeutige Ausrichtung, seitdem tat sich wenig an meinen Praktiken. Die Fantasien wurden ausgeschmückter, kurioser, bisweilen perverser oder härter, aber das Machtgefälle Frau/mann blieb stets unangetastet. Mit fortschreiten der Pubertät wurden die Gelüste immer unstillbarer, immer suchtähnlicher. Das Kopfkino wollte umgesetzt werden. Nachdem ich zwischen 14-20 einige Jahre und viele Samenergüsse später das Internet durchforstet und abgegrast hatte, wurde ich auf eine s****ing-Kontaktanzeigen-Seite aufmerksam, die mich zu meiner späteren, ersten und bislang letzten offiziellen Erzieherin führte. Diese ließ mir die erste reele Züchtigungserfahrung meines Lebens zuteil werden, besten Dank an dieser Stelle dafür. Sie haben mich gekonnt instruiert, bestraft und aufgefangen. Anfänger wie ich sind sicherlich nicht leicht zu führen, Behutsamkeit und Einfühlvermögen waren gefragt. Diskretion wurde geboten und nun, über ein Jahr später kann ich zufrieden sagen: Ja, dieser erste Povoll hat sich gelohnt.

M: Nun sprechen Sie wie es scheint maßgeblich von s****ing. Umfasste ihr erstes, reales Erlebnis auch Elemente die darüber hinausgingen?

F: Ja. Es kam beispielsweise zu einem Mundauswaschen mit Seife. Leider war ich veranlasst worden, aus Gnade, dies selbst durchzuführen. Im Nachhinein wünschte ich, meine Erzieherin hätte hier aktiv mitgewirkt. Weitere Elemente waren natürlich eine beschämende Standpauke, ein Beichten und Eingestehen meiner Sünden sowie das Behandeln meiner Wenigkeit wie ein kleines Kind. Am Ohr wäre ich gern noch gezogen worden!

M: Welche sonstigen Praktiken aus dem Bereich BDSM interessieren oder reizen Sie? Könnten Sie sich vorstellen ihren Horizont dahingehend in Zukunft zu erweitern?

F: Aber natürlich, dazu bin ich ja hier. Ich hoffe auf einen regen, gelungenen Austausch und zahlreiche, nette Bekanntschaften. Virtuelle, wie eventuell auch irgendwann Reale! Naja, da weiß ich gar nicht wo ich überall anfangen soll...möglicherweise sollte ich an dieser Stelle einfach mal grob umrissen mit einflechten, was genau mich alles erregt. Ich habe, warum auch immer, ein absolutes Faible für Frauen mit lackierten Nägeln. :heart-borken::nicon_eek: Sehe ich lackierte Finger- oder Fußnägel (wobei das Hauptaugenmerk auf ersteren liegt), ist ein gehöriger Bl**strom sofort geneigt "down under" geleitet zu werden. So wurde ich beispielsweise gerne mal gezwungen beim Lackieren der Nägel zuzuschauen und diese, nackt vor der Dame kniend, anschließend trockenzupusten. Peinlich, demütigend (vor allem mit wachsendem Glied), aber dennoch: wahnsinnig schön. Manch Backfeife brachte mich dabei kurzweilig zur Raison. Ähnlich verhält es sich mit stark sichtbarem Lippenstift. Dieser, dick und lasziv in meinem Beisein aufgetragen, brachte mich zugleich auf Hochtouren, wusste ich doch, dass ich mir eine kreisrunde Markierung um mein bestes Stück verdienen konnte. Folglich finden diese Aspekte immer Platz in allen Kopfkino-Vorstellungen. Hohe Schuhe gesellen sich ganz klassisch zu diesen Spleens hinzu, ebenso strenge Kleidung oder Röcke/Kleider, gerne lang oder mittel, gern aber auch kurz und mit nichts drunter. :action-smiley-033: Im Bereich Spitting konnte ich einige wenige Erfahrungen sammeln, ich war nicht abgeneigt. CBT in leichter Form und in Verbindung mit einem Fußfetisch sammelte ebenfalls erfolgreich einige Punkte. Das Umspielen meines Gemächts mit Schuhen mit Absatz...ließ mich hingebungsvoll und unterwürdig erzittern. Einen Großteil dieser doch auch sehr s**uellen Erfahrungen verdanke ich einer vertrauenswürdigen Expartnerin, mit der ich mich fallenlassen konnte. Nichtsdestotrotz brachte auch diese es fertig, mich übers Knie zu legen und mir beinahe die Tränen in die Augen zu treiben. Und was fehlt bei all dem noch? Vielleicht etwas mit Urin, oder als Lecksklave oder Lustdiener, s**objekt, missbraucht zu werden. Stiefel bzw High Heels musste ich bisher nur küssen, jedoch nicht mit der Zunge säubern, auch denkbar. Ein kleines bisschen fasziniert bin ich vom Cuckolding und vom Sissy-Dasein. Forced Bi...sowas...und auch der Strap-On steht bei mir nichts zwingend auf der Tabuliste. Kot, Erbrochenes, Bl**, Cutting, Nadeln, Klammern und derartiges dagegen schon. Dem kann ich einfach nichts abgewinnen, ebenso wenig Wachs. Ich möchte geschlagen, getreten, gedemütigt und benutzt werden. Aber am liebsten in echter Handarbeit! :icon_redface:

M: Gibt es eine besondere Fantasie, die sie bisher noch nicht umsetzen konnten, von der sie aber schon lange träumen?

F: JA! Mich würde es unfassbar reizen einmal von mehr als einer Frau erzogen zu werden...gern auch nur unter passiver Beteiligung der anderen, d.h. sie schauen einfach nur zu oder sind, der Demütigung halber, anwesend.

M: Abschließend, jedenfalls fürs Erste, ein paar private Informationen?

F: Ich bin Student, vielseitig interessiert...sportlich divers aktiv, ebenso musikalisch auf mehreren Ebenen. Ich liebe die Natur und Lese sehr gern. Genügt das?

M: Wie gesagt, fürs Erste...auf Wiederhören!


-- Ende --

Für Fragen bin ich immer offen! Hoffe ich konnte einen kurzen Einblick liefern!
SweetiePie: danke für diesen sehr schön geschriebenen und interessanten einblick!
LotOfKnots: hallo Frechdachs,

Du bist hiermit offiziell annektiert und wirst nicht wieder losgelassen! ich freue mich jetzt schon auf weitere beitraege...

herzlich willkommen!

LotOfKnots
Duplicate Frechdachs: Vielen Dank euch allen! Ich gebe mein Bestes und zeige mich weiterhin bemüht!

Findet sich jetzt noch eine gestrenge Dame, die sich meiner annimmt, steht einer gesunden BDSM-Zukunft nichts mehr im Wege! :UUlove3:
finden was vergaben liegt

He ho,

hätte nicht gedacht, dass es so schwierig sein kann, mir zu überlegen, wie ich mich in einem Forum vorstelle. Das letzte Online-Forum war zu Schüler-VZ-Zeiten.

Ich fang einfach mal an,Ich bin Pariah und komme aus dem Norden bei Hamburg. Ich habe jetzt seit 6 Jahren keinen Kontakt mehr zur bdsm-Szene und damals eher sporadisch zum ausprobieren gehabt. Das hat mich, Achtung, nicht wörtlich nehmen, ziemlich #gefesselt.

Ich bin früher wie heute sehr fürs cutting zu haben und möchte auch gerne erfahren, wie es sich anfühlt, von einer #Frau domoniert zu werden.

Vielleicht liest das ein Mensch und denkt sich "Hey, da hab ich auch #Lust drauf!".

GrüßePariah
Junge Domiluna hat #Lust auf #Sklaven

Halli Hallo :naction-smiley-030:Ich möchte mich hier bei euch erst mal kurz vorstellen wie es sich gehört. Also ich bin Luna, 22 Jahre alt, ungefähr 1,68m größ und komme aus Dresden.Habe schon sehr früh meine dominante Seite an mir entdeckt und schon seit etwa 3 Jahren als Domina im Netz unterwegs und immer auf der Suche nach willigen #Sklaven. Ich habe zurzeit 2 feste #Sklaven in meiner Macht und diese dienen mir jetzt schon über 1 Jahr. Erfahrungen habe ich in Sachen #fesseln, Kerzenwachs, Peitschen, #Erniedrigung, Orgasmuskontrolle, und und und...muss ja noch nicht alles von mir verraten Wär noch mehr wissen möchte kann sich gern jederzeit bei mir melden und ich freue mich das ich hier das Forum gefunden habe
Domiluna: Dankeschön Rosidim darüber würde ich mich natürlich sehr freuen
neran: Freut mich, dass Sie die Seite hier gefunden haben. Mir gefällt die Seite sehr und Ich hoffe Sie haben hier auch viel Spaß. Vielleicht schreiben wir ja auch mal mit einandern, würde mich sehr freuen.

Herzlich willkommen



neran
Domiluna: Vielen Dank für eure lieben Worte :joyous:Ich habe hier schon einige Willige #Sklaven gefunden und einige sind sogar meinen hohen und strengen Anforderungen gerecht geworden. Natürlich bin ich immer wieder auf der suche nach jungen frisch fleisch, allerdings suche ich noch zusätzlich eine weitere #Sklavin zum spielen Wer sich angespr[...]
Meine Früchte werden reifer....

Nun ist es - gefühlt - 3 Lichtjahre her, seitdem ich mich hier angemeldet habe. Seitdem ist viel mit mir passiert. Ich war so hilflos und fühlte mich so einsam vor einigen Monaten noch. Darauf ist Herbst geworden und so wie die Bäume ihr Laub abwerfen und die letzten Früchte reif werden, verliert auch mein #Schmerz an Schärfe, meinen Herrn verloren zu haben.

In den letzten 6 Wochen habe ich vor allem eins: gearbeitet und viel für meine Weiterbildung getan. Kaum zu glauben, dass es erst 7-8 Wochen her ist, als ich schier zusammengebrochen bin. Ich hatte sogar zweimal einen Panikanfall mit Herzrasen und innerer Unruhe. Ganz zu schweigen von Nachtschweiss, Schlaflosigkeit und dieses schreckliche Einsamkeitsgefühl.

Dann kam seine Rechnung für seine Leistung, die er 3 Jahre mir jeweils geschenkt hatte und noch davor der anonyme Brief, der klar von ihm war....

Seit dem nichts mehr und ich nehme es an. Seit 1 Wo schreibe ich auch nicht mehr. Der eine oder andere behauptet ja hier, ich sei immun gegen Ratschläge. Nein, das bin ich nicht. Ich mache mir meine Gedanken dazu und lasse mich ansich gerne beraten. Ich bin aber kein Fähnschen im Wind, dass sie Richtung wechselt, kaum kommen ein #paar Ideen anderer. Ich bin ja keine Puppe.

Ich neige gerade dazu mich von dem Wunsch nach #TPE zu distanzieren innerlich. Ich bin momentan eher interessiert an einem Mann auf Augenhöhe. Das s**uelle soll/muss/darf weiterhin #BDSM sein für mich. Ich mag das ja sehr, mich fallen lassen und abzugeben, ein Stück weit mich aufzugeben. Aber wahrscheinlich war es zu #extrem mit meinem Ex und ich hätte da schon viel früher stopp sagen müssen, aber es sind einfach zu starke Gefühle (gewesen). Ich spüre gerade wie schön das ist, wieder Herr (#Frau) über mich selbst zu sein. Ich habe aktuell so meine Zweifel, ob ich das ganz #extreme noch mal erleben will. Ich bin wieder ich, ich bewege was, geniesse es alleine zu sein. Die Konzentrationsfähigkeit ist weitaus besser geworden. Noch nicht wieder 100 %, aber sicher 3fach besser als noch Ende August.

Ich glaube immer noch, dass er und ich perfekt zusammen passen, weil wir uns ergànzen, aber eben das Gegensätzliche hat die Probleme erzeugt. Jemand der dermassen narzistisch, zwanghaft und paranoid sowie antisozial ist, ist schwer auszuhalten in seinen Allüren und da ich eben auch nicht immer einfach bin und wir viel zu wenig geredet haben und ich mehr s**objekt als Partnerin war für ihn, auch wenn es oft den Anschein hatte, dass es doch viel mehr war.

Annehmen. Ja, das ist schwer und bleibt schwer.

Ich bin offen für einen Kontakt zu einen Mann, der Zeit hat und sie sich nimmt mit mir. Den ich ernst mal ganz langsam kennenlernen kann, der zärtlich ist und nicht gleich einen Sklavenvertrag am 2. Tag machen will mit mir... weder mündlich noch schriftlich. Warum muss man das in den ersten 24 h des Kennenlernen besprechen?? Kennenlernen... Vertrauen... lesen/ hören wie und was der andere denkt, Alltag erleben. Eine Reise zu zweit vielleicht. s**.... mmmh.... ja, es fehlt, ja, mir fehlt es geschlagen zu werden und ja, gehorchen zu dürfen fällt auch sehr. Fehlt er oder fehlt #BDSM oder beides? Ich denke beides. Vieles an ihm fehlt mir aber ganz und gar nicht. Ich liebe ihn und das bleibt auch, aber so eine Beziehung wie wir sie hatten will ich nicht mehr. Vielleicht liebe ich doch nur mein Bild von ihm... aber ich denke nicht. Ich mag ihn so wie er ist. Sehr! Aber ich mag nicht wie er zu mir ist, v.a. auch weil ich auch weiss, dass er anders, sehr viel zärtlicher und liebevoller sein kann. Ich liebe ihn, wie er ist. Aber zu mir ist er eben nicht gut. Ich weiss nicht, warum das so ist. Ich weiss noch niemals warum er sich getrennt hat. Er hat seitdem nicht mehr mit mir geredet. Es ist seine Bockigkeit. Seine Sturrheit. Aber es ist und er ist so. Es fàllt mir immer noch schwer weiter zu gehen.

Dennoch: ich bin möchte eine ehrlichen und attraktiven, inteligenten Mann kennenlernen, der was zu bieten hat, der schnell denke kann, der auch Fertigkeiten, nicht nur Fähigkeiten hat. Der zupacken kann mit beiden Händen im Leben, denn ich bin das eher nicht. Ich bin schon ab und zu die Prinzessin auf der Erbse. Aber ich arbeite den ganzen Tag nur mit Wort und brain. Denken, a***ysieren und das in Worte fassen und Menschen wieder zurück zu bringen ins Funktionieren im Leben ist mein Beruf. Ich habe zur Zeit sehr viel Spass daran. Es tut mir gut diese Dankbarkeit, due mir entgegen kommt.

Und ich habe eine lieben Bekannten, der schwächer ist als ich. Aber es ist okay. ich kann inzwischen auch einen Mann annehmen, der Schwäche zeigt. Ich empfinde das sogar inzw als attraktiv. Ich spalte nicht mehr in Gut oder Böse, Schwarz oder Weiss.

Vielleicht bist du ja plötzlich da, DU ein echter Fund. Mal sehen....

Ich bin wieder offener...
ginger: ach ana-isa, ich hab hier noch ein lied für **** ginger
ana-isa: ginger

Danke. Habs gehört, musste weinen. Bin traurig. Gute Nacht.
Odonata: Odonata Ich dachte, das klingt gut, ich stelle meine Prinzipien nicht über eine Freundschaft.... Dachte, gut mach ich jetzt. Das Ergebnis war dann folgendes: er zog sich nur noch weiter zurück, meinte, er muss sich um sich kümmern und fahre nicht mit mir mit nach D (es ist schon alles gebucht im übrigen) und er verstehe, dass i[...]
Hallo

Hallo,

ich bin nicht besonders gut darin, mich irgendwo vorzustellen, deshalb halte ich es kurz. Ich bin Aurelia, 18 Jahre #jung und komme aus Sachsen. Ich interessiere mich für Musik (bevorzugt Metal), alle möglichen Arten von Kunst und aus Gründen der Rebellion für fast alle Themen, die von der Mehrheit der Gesellschaft als Tabuthema angesehen werden (nicht dass ich sonst irgendwie rebellisch wäre, ich bin eigentlich sehr introvertiert, aber irgendwie muss man sich dann ja doch mal gegen den Mainstream auflehnen XD).
mame71: Solange du dich nicht von PEGIDA, LEGIDA usw, oder irgendwelchen anderen Idioten instrumentalisieren lässt, ist alles ok mit Rebellion und gegen Mainstream sein... offen, ehrlich und mit offenem Visier ist immer die beste Methode.
DarkAngel13: mame.71: Das ist das Letzte, was ich tun würde, glaube ich. Ich bin strikt gegen diese "Organisationen".
Gratwanderer: Ich beisse mir zu dem Pegida Text mal auf die Zunge. Gehört hier nicht her. Aber flach ist es allemal.
Huhu

Hallo.Ich bin Megami, weiblich, 18 Jahre alt und suche in diesem Forum nach Allem, was mir in meiner persönlichen Entfaltung helfen könnte, sowie neue Kontakte.Mein Partner ist 22 und Sadist, aber #devot. Mit anderen Männern will und soll ich nichts anfangen, aber für Erfahrungen mit Frauen bin ich gern zu haben.

Da ich bisher nur wenig Erfahrung sammeln konnte, interessieren mich besonders die Erfahrungen anderer, Anregungen, Tipps und Hinweise, was man als Dom oder #Sub alles "richtig" oder "falsch" machen kann.

Ich schreibe gerne Geschichten, bisher eher im Genre #Fantasy und mag auch T-RPGs sehr, falls jemand #Lust hat, sich mit mir in dieser Richtung auseinanderzusetzten, bin ich auch für die ungewöhnlicheren Themen offen.Eine meiner Lieblingsbeschäftigungen neben mit meinem Partner herumknutschen und zocken ist kochen.Viele andere Hobbys habe ich nicht; Schließlich muss ich noch mein Abitur und Studium machen

Ansonsten freue ich mich auf spannende Diskussionen mit euch.Sprecht mich ruhig auch privat an - Ich beiße nur auf Wunsch!Fragen könnt ihr mir natürlich auch stellen.

Liebe Grüße.Megami
Ich bin neu

Hallo, ich bin der Neue.Ich wohne im Raum Augsburg und grundsätzlich für alles offen. Da ich relativ neu bin in der Szene und nur wenig praktische Erfahrung habe bin ich auf etwas mithilfe angewiesen. Wer also #Lust hat sich dieser Aufgabe zu stellen, egal ob kurzfristig oder langfristig, einfach melden. Ansonsten lebe ich mein Leben und bin sehr umgänglich.
stachelieges aus dem Norden?

nicht nur im heißen Süden, jetzt gibt es hier auch einen Cactus im Club - und auch noch aus der Hamburger Ecke!Etliche Jahre praktische Erfahrung in freier erotischer Fotografie und allen Spielarten der Lust-Freue mich auf aufregende Kontakte zu einer Session aber auch zu entsprechenden Fotos! Bin in allen Bereichen recht kreativ und spiele nicht unbedingt irgendwelche "Buchseiten" nach...

Führe auch gern noch unerfahrene hingebungsvolle Sub's zu der besonderen Lust.

Gruß aus Hamburg an alle-
neu und unerfahren

Ich bin 28 Jahre alt und Jungfrau habe also was den s** mit jemanden angeht keine Ahnung da sich ein Partner nie ergeben hat. Was ich aber weiß ist, das ich leicht #devot veranlagt bin und es endlich mal ausprobieren möchte, bis zu einem gewissen Grad.Was sich alleine ja nun als schwierig darstellt.

Ratlos bin ich in dem Sinne das ich keine Ahnung habe wie einen Dom finden kann, der mich in all das Einführt.Außerdem kann ich das leichte Angstgefühl vor dem ersten Mal nicht los werden ist mir fast schon peinlich mit 28.Habe da auch nur einmal versucht mit wem drüber zu sprechen, aber nachdem ich ausgelacht wurde ist es irgendwie noch schwerer geworden.

Was soll ich machen? Würde mich über Tipps von erfahrenen freuen.
chaos28: Erstmal danke für die schnellen Antworten.Und nur um es einmal gesagt zu haben.Ich werde mich mit Sicherheit mal mit einem Dom treffen, aber bestimmt nichum gleich alles auszuprobieren.Das werde ich schön langsam machen.Ich bin auch nicht bereit mich komplett unterwerfen zu lassen, mein Leben gehörtmir und so wird es auch bleiben, Do[...]
Hordak: Erstmal danke für die schnellen Antworten.Und nur um es einmal gesagt zu haben.Ich werde mich mit Sicherheit mal mit einem Dom treffen, aber bestimmt nichum gleich alles auszuprobieren.Das werde ich schön langsam machen.Ich bin auch nicht bereit mich komplett unterwerfen zu lassen, mein Leben gehörtmir und so wird es auch bleiben, Do[...]
Gratwanderer: Alleine wenn ich meine ganzen Vorredner hier lese... man kann doch gar nicht anders , als sich hier wohl zu fühlen.

Herzlich Willkommen
Deutsche #Sub aus Luzern stellt sich vor

Ich möchte hier darstellen, wie ich denke, fühle, was/ wen ich suche und meine Einstellung zu einigen Dingen. Ich beginne mit dem wichtigsten überhaupt. Mit Vertrauen:

Vertrauen ist ein hohes Gut, wie hoch es angesiedelt ist und wie leicht es zu zerstören ist und wie unmöglich es ist, es wieder aufzubauen, habe ich schmerzlich selbst erfahren. Daher bin ich darin nun in keinster Weise mehr flexibel. Und ich werde von diesem hohen Anspruch auch nicht mehr abweichen, so wie ich von #BDSM nicht mehr abweichen **** braucht 100 % und nicht 99,9. Wird es verletzt, werden es niemals mehr 100% werden können, da in Extremsituationen und die wird es in einer DS- oder #TPE Beziehung geben, 100% benötigt werden, nie nur 99,9%, das reicht eben nicht. Ich dachte immer Vertrauen ist reversibel. Auf dieser Ebene, wo ich nur noch in einer #BDSM-Beziehung für mich leben kann, eben in 100 % Vertrauen, ist ein Vertrauensbruch irreversibel. Ich habe das selbst erlebt und für mich verstanden. Worte und Taten kann man nicht zurücknehmen und es bleibt im Herzen und in der Seele zurück und die Erinnerung daran kommt zurück, sobald es unsicher wird, Zweifel kommt und man verhält sich dann eben anders dem Partner gegenüber als wenn man an ihm zweifelt, gerade dann, wenn nur das Vertrauen die Situation halten kann. Das Vertrauen muss immer grösser sein als die Angst und der Zweifel. Wenn es dann nicht 100 % ist, geht es nicht. Ich bitte all die, die sich bei mir melden, dies in ihrem Umgang mit mir zu berücksichtigen.

100 % Vertrauen ist in allem die Voraussetzung. Das muss sich aber erst entwickeln. Und ist nicht einfach da, wie ein aufgedrehter Wasserhahn. #BDSM ist für mich kein Spiel. Das geht niemals für mich! Ich will es leben. Und ich habe es schon gelebt. Das suche ich wieder. Ich brauche das und es ist furchtbar für mich, ihn verloren/ es verloren zu haben. #BDSM ist meine Lebenphilosophie. Ich kann nicht mehr anders. Ich suche eine ungleiche Beziehung, keine Augenhöhe. auch wenn es mit Augenhôhe beginnt und ich eben erst nach und nach auf die Knie zu deinen Füssen sinken kann und werde.

Eine #BDSM-Beziehung musd sich entwickeln. Ich gehorche niemanden, der mir 3 Mails geschrieben hat. WAS SOLL DAS? Eine #BDSM Bez beginnt für mich immer auf Augenhöhe, denn anfangs ist noch nichts da, was ein Vertrauen rechtfertigt und das beidseits. Es braucht zunächst ein Kennenlernen und nach und nach, wenn BEIDE der Meinung sind, dass es passen KÖNNTE, dann entwickelt sich eben diese eine ungleiche und einzigartige Beziehung mit einer Tiefe in Gefühlen und in Vertrauen, wovon Vanilla nur träumen können. Von Augenhöhe sinkt sie immer mehr zu seinen Füssen, wo sie sich geborgen und zuhause fühlt. Irgendwann wenn dieses unsichtbare Band stark geworden ist, wird er ihr vielleicht sein #Halsband umlegen und dann wird sie ihm gehören. Das ist dann so für immer. Aber das braucht Zeit. #BDSM ist so viel, es ist nicht nur s**, es ist so viel mehr: Es ist Liebe, Romantik, Zuneigung, unendliches Vertrauen, Schmerz, Leid, Ver#Lust, Authentizität, absolute Ehrlichkeit, #Erziehung, persönliche Weiterentwicklung, ein Wunder, extreme Intensität in den Gefühlen. #BDSM ist unser #BDSM. Von DIR und MIR.


Wen ich suche:

Eine SadDom/ Mann MIT Eiern = Deutscher in der #Schweiz wohnhaft für DS/ #TPE. Ich suche keine Spielbeziehung oder Mailkontakte. Da es nicht meiner Einstellung und dem wie ich #BDSM sehe entspricht. Zweit#Subsuchend, Männer ohne #BDSM Erfahrung zwecklos. Verheiratete oder in einer Partnerschaft (Vanilla)lebende zwecklos. Du solltest frei und ungebunden sein, denn du willst mich an dich binden und da ist daher kein Platz für einen anderen Menschen in deinem Leben, der so wertvoll und so wichtig ist für dich, wie ich es werden werde, passt es zwischen uns, da unsere Beziehung auch sehr viel Zeit, v.a. in der Kommunikation benötigt.

Ein deutscher Dom, der in der CH wohnt zw 40-52 Jahre und mit vollständigen Haaren auf dem Kopf, suche ich. Das mit den vollständigen Haaren ist wohl auch das einzige, worauf ich ggf noch verzichten könnte, den Optik ist sekundär für mich. Aber sekundär heisst auch nicht, dass sie unwichtig ist, im Gegenteil.

Findest du dich in meiner Beschreibung wieder?

Einen Mann, zu dem ich als starke und intelligente #Frau aufschauen kann, den suche ich. Der mich beherrscht. Das wichtigste ist also, dass ich deine natürliche #Dominanz immer spüren muss. Ich suche einen Herrn, der wirklich in sich ruht, der sich nicht verunsichern lässt durch eine im Leben durchsetzungsstarke #Frau, die ihren Kopf nicht nur zum bunt anmalen hat und den ich nicht überfordere - klingt das seltsam? Aber so wirke ich auf 98% der Männer - #dominant - und sie fühlen sich dann minderwertig. Ja natürlich, ich bin ja auch eine tolle #Frau! und ich habe so meine Allüren.... wenn man mich nicht zu nehmen weiss und mir nicht gewachsen ist, daher: suche AB 40! Nicht ab 30 !! das ist ja dann deine Aufgabe mich zu erziehen... das geht. Habe ich ja einige Jahre erlebt.


Ich:

Ich bin grundsätzlich #devot und fühle mich darin sehr wohl (bei einem echten Mann/ Herrn) und suche eben diesen. Kein Möchtegerndom, der sich ausprobieren will, auch keinen Psychopathen oder Wunscherfüller. Ich weiss, dass sich ein echter Psychopath so nicht abschrecken lässt. Ich sage nur, ich erkenne ihn, also melde dich einfach nicht, wenn du nur manipulieren und zu deinem Vorteil Menschen brutal und grausam ausnutzt. Suche dir ein anderes Opfer. Ich bin es nicht! #Dominanz: Es muss in dir sein, diese Neigung eine #Frau schlagen und erziehen zu wollen. Man(n) kann das auf dieser Ebene nicht erlernen, es muss in dir sein. Ich suche eben eine echte DS- oder #TPE-Beziehung. Ich möchte die alleinige #Sub meines Herrn sein.


WICHTIG


Nach 3 Jahren Teilen, will ich das nun nicht mehr. Das heisst, ich werde dies nicht mehr tun!! Das ist auch nicht, was sich entwickeln könnte, das IST einfach so für mich. Wer dies mit mehreren #Frauen ausleben will, der ist bei mir falsch. Ich sage das ganz ehrlich und deutlich hier. Ich habe meine Prinzipien und davon werde ich nicht abrücken: Zweit#Sub suchenende zwecklos !!! Auch in Deutschland lebende Männer gehen nicht, die nicht in die CH emigrieren können oder wollen.

warum es nur mit Männern in der CH geht für mich:


Ich bin Deutsche. Mein Lebensmitelpunkt ist aus beruflichen Gründen aber die #Schweiz und das bleibt so!! Ich bin auch keine dumme #Frau, die du abrichten und in deinem Haus halten und einsperren kannst. Das ist dann eine #Frau, die sowas in ihrem Kopf sucht oder eine ganz durchgeknallte #Frau, die im Prinzip nur einen sucht, der ihr Leben finanziert. Ich bin so nicht, ich suche eine extreme emotional-s**uelle Abhängigkeit. Ich bin und bleibe finanziell unabhängig. Emotionale und s**uelle Abhängigkeit wünsche ich mir mit einem Mann, der mich in meinem Denken und Verhalten und auch letztlich in meinen Gefühle beherrscht, aber nicht bei dem ich bleibe, weil er mir die Louis Vouitton Tasche zahlt! Das ist Vanilla und das finde ich primitiv. Ich erniedrige mich, da ich dies will und es ihm gefällt, nie weil ich muss. Ich muss dann natürlich, aber ich tue es ja aus freien Stücken, weil ich es will. #BDSM ist immer etwas freiwilliges und auch Freies, auch wenn es oft alles andere als frei erscheint. Aber das muss ich ja nicht wirklich hier erklären, oder?! Ich hoffe nicht.

Wie bin ich? Wer bin ich?

Ich habe eine mehrjährige DS/#TPE Beziehung geführt und bin nun wieder alleine. Ich bin ein sehr anhänglicher Typ und ich brauche Fürsorge und einen Herrn, der viel Erfahrung hat und Verantwortung übernehmen kann und will. Ich bin bedürftig, aber auch anschmiegsam wie ein Kàtzchen, wenn ich es gut habe. Dann werde ich dein Hundchen sein, dass dir gehorcht und sich freut, wenn du ihr einen Hundekeks mitbringst (das hat nichts mit PET Spielen zu tun, das ist Krampf für mich, ich meine das im übertragenden Sinne).

Ich brauche viel Zuneigung, Zärtlichkeiten. Ich brauche eine harte Hand, die vor allem mit dem Wort, aber auch mit dem "Schwert" führt. Ich gehorche, weil ich dann bei dir nicht anders KANN, aber eben nur dann, wenn du mich beherrschen kannst. D.h. wenn du stärker bist als ich und das ist (d)eine Aufgabe. Gehst du beruflich über Leichen, wenn es sein muss? Setzt du dich immer durch? Dann klingt das schon mal gut. Mit Belohnungen bin ich auch gut zu erziehen, ich brauche aber eben auch #Strafe. Sonst tanze ich dir auf der Nase rum, da ich nicht auf den Kopf gefallen bin. Ich bin eine echte Aufgabe für den, der es nicht KANN und der sollte auch die Finger von mir lassen, da er verliert und ich bin bestenfalls amüsiert, in der Regel aber nur entsetzt und genervt von soviel Dummheit und Möchtegern-Verhalten. Ich brauche einen, der früher aufsteht als ich und der lächelt, wenn ich es versuche, mich aufzulehnen, meine Grenzen bei ihm suche. Du musst mir nicht versuchen verbal zu vermitteln, dass du dem längeren #Schw*** hast, du musst ihn haben. Ich denke, du verstehst, was ich meine.

Ich mag den Schmerz nicht, bin an sich nicht #maso, aber wenn er die #Lust meines Herrn erregt, biete ich mich ihm gerne auch dafür an. Und der Schmerz, den ich aushalte für ihn, zeigt ihm seine Macht über mich und meine Liebe zu ihm und dies liebe ich, genau dies zu spüren. SEINE MACHT über MICH! Ich halte hin für ihn, für dich, wenn er/ du mich schlagen will(st) und lerne noch dabei still und ruhig zu sein (das kann ich noch nicht gut) und werde es dann freudig aushalten.

Ich will das wieder leben und suche niemanden, der es nur ausprobieren will oder der keine Erfahrung hat. Dazu bin ich darin schon zu weit gegangen für mich.

Du:

Eine gute Stimme ist mir sehr wichtig. Ich suche daher einen deutschen Mann, eben keinen #Schweizer, da der Dialekt sich für mich in meine Ohren unerotisch anhört und nicht #dominant klingt. Ich brauche einen echten, sehr #dominanten Mann, der auch beruflich was darstellt. Auch ich bin beruflich führend tätig und dumme Männer gehen für mich gar nicht. Wenn du einen Job im Medizinbereich hast, wäre dies mein Traum, da ich auch gerade s**uelle Dinge mag, bei denen dieses Wissen notwendig ist. Aber gut, wenn dies bei dir nicht so ist, ist das kein Hinderungsgrund. Ich wirke manchmal zunächst #dominant, aber der Mann, der wirklich #dominant ist, bei dem werde ich schnell zum Häschen und kusche dann, himmele ihn an und opfere mich für ihn auf, bin dann sehr fügsam und gehe in meiner Rolle auf. Das ist mein privates Lebensziel, diesen Mann wieder zu finden.

Ich hoffe, dass ich mehr Antworten nun bekomme, dass ER sich meldet. Ich wünsche es mir so sehr. Er, für den ich mich hingeben, aufopfern und für den ich leben will. Damit ich wieder weiss, wo mein Platz ist und wo ich hingehöre. Zugehörig mich fühle/ bin.

Und noch mal ich:

Bin im med. Bereich tätig. Male und schreibe, mag Wellness, Sauna, wandern ab und zu, schwimmen im Sommer, Kino, Konzert, Ausstellungen... Lange ausschlafen, Essen gehen, zusammen kochen... Arbeite 100 % und mag es einfach gerne mal nichts zu tun und zu entspannen, kuscheln, sich unterhalten, ich rede gerne über s**, über Gefühle, über #BDSM, was mich bewegt mit ihm und in einer Session... Aber auch über den Job, Psychologie... Politik.... Medizin...

Ich mag erotische Momente, wenn eine normale Situation durch dich in #BDSM kippt, wo uns keiner kennt, auch in der Öffentlichkeit mal ins Gesicht geschlagen werden, einfach, weil dir danach ist... Geschlagen werden, weil eine #Frau wie ich geschlagen werden muss und weil dir, ein Herr wie du, es KANN und es tut, wann er es will...weil es einfach schön ist für dich und mich diese deine Macht dann zu spüren. Ich lerne auf ein Wort, auf ein Blick zu gehorchen....

Ich habe einen Wert. Als Mensch. Als #Sub und dann für dich einen ganz besonderen Wert als erzogene #Sub/ deine #Sub:

Ich bin dann das Wertvollste, was du dann hast, deine gut erzogene #Sub, deine #Frau, die dir gehört, die dir hörig ist, die sich aufgibt für dich. Du pflegst sie und ihre Seele, so wie du sie schlägst und quälst, manchmal verwöhnst du sie, wenn sie brav war, wenn dir danach ist, dann wenn es notwendig und richig ist und eben, wenn dur danach ist. Sie fordert nie, sie hat keine Bedürfnisse zu haben und ich werde nach und nach die #Befriedigung aller meiner Bedürfnisse in deine Hände vertrauensvoll legen, denn du kennst sie alle und DU sorgst für mich, sie gibt dies in deine Hände in 100%igen Vertrauen... es ist so unendlich gross dieses Vertrauen und du weisst es und du wirst es niemals verletzen, und dafür liebt sie dich, für deine Macht über sie und sie WEIß, dass du sie nicht vergisst, aber sie immer stärker wie kräfiger das verbindene Band geworden ist, forderst, sie an und über ihre Grenzen bringst, und sie liebt dich dafür, sie himmelt dich an, du bist das Maß aller Dinge für sie DANN, du bist Gott für sie, ihr Gott, wenn sie dir gehört und du sie zu der #Frau gemacht hast, die du haben willst, im Verhalten,im Aussehen, aber vor allem im Denken und sogar auch im Fühlen, dann gehört sie dir und nur dir, und dies für immer.

Wenn du so bist, dann melde dich bei mir und dann bin ich gespannt, wie du es weitergehen lässt, was du geschehen lässt. Ich sehne mich nach dir und hoffe, es gibt dich da draussen irgendwo. Ich meine hier jedes Wort genau so, wie es hier steht. So denke und fühle ich. Du brauchst nicht zwischen den Zeilen lesen.
Faika: Herzliches Willkommen im Forum, Ana-Isa, sehr umfangreiche Vorstellung hast Du da geschrieben, jetzt muss sie nur noch Dein Mister Right lesen und anbeißen.Leicht wird das nicht.Ich wünsche Dir, dass es klappt.
ana-isa: Vielen Dank. Ja, das ist wirklich nicht leicht.
ana-isa: Danke für deinen Kommentar. Das hat mir jetzt soooo gut getan! Du ahnst nicht wie !!
Moin!

So. Ich will mich dann auch mal vorstellen:Ich komme aus Hannover und bin auf der Suche nach einem Dom, der mir die Welt näher bringt, da ich zwar schon wenige Erfahrungen sammeln konnte, aber nie einen Partner hatte, der sich mit mir ausleben wollte in der Beziehung. Ich steh darauf erzogen zu werden und wenn es "sein muss" auch das ganze mit Schlägen. Ich freue mich auf Nachrichten und hab schon richtig #Lust mich ausleben zu dürfen!
Gratwanderer: Dann hoffe ich mal, das Du so gelehrig bist, das keine Schläge notwendig sind.

Herzlich Willkommen
Hordak: Hey und herzlich wilkommen.

Ich wünsche dir viel Spaß hier und viel Erfolg.

Endlich mal jemand aus Hannover. Dachte schon, ich wär der einzige.....



GrußHordak
Acrux: Moin,Moin!Grüße und ein herzliches Willkommen.Viel Erfolg beim suchen und finden.:nn65:
Dann stell ich mich auch mal vor

Zu mir gibt's nicht viel zu sagen. Ich komme aus dem Süden Deutschlands, momentan ein Backofen. Ich bin 40 Jahre alt und hab ein klein wenig Erfahrung sammeln können. Ich bin maso angehaucht, ich mag es den Hintern versohlt zu bekommen, kann mich dabei entspannen. Klingt blöd, ist es für mich aber nicht. Ferner gibt es noch verschiede Spielarten wie Fesseln bis zur Unbeweglichkeit die ich brauche um mich richtig gehen zu lassen. NoGos gibt es bei mir genauso. Bei einem ungezwungenen Gespräch werde ich genauer erörtern was ich möchte und was auf jeden Fall nicht, aber auch das ich langsam und vorsichtig über meine bisherigen Grenzen gebracht werden möchte.

An die Herren der Schöpfung, ich hätte schon gern was hier in der Nähe. Ich hab ehrlich keine Lust mehrere hundert Kilometer zu fahren um meinen Dom zu treffen. Ich möchte ja auch viel Zeit mit ihm verbringen um ihm gut kennenzulernen. Und müllt mich bitte nicht mit Mails voll in denen ihr gleich Fotos verlangt oder mir gleich eure Wünsche mitteilt. Ich weiß was ich will und brauch. Und wenn es länger mit der Suche dauert, ich hab Zeit. Und er sollte schon älter sein wie ich.

Danke für eure Aufmerksamkeit
DinaDark: Dann mal herzlich willkommen aus dem hohen Noden, der nicht wirklich kühler ist.

Liebe Grüße

Dina
silberruecken: Zu mir gibt's nicht viel zu sagen. Ich komme aus dem Süden Deutschlands, momentan ein Backofen.
Herzlich willkommen aus dem gleichen Backofenland (heute war es besonders schlimm, 38,7 Grad) nur aus dem anderes Landesteil.
Oldesloer Stellt sich vor

Einen Schönen gut Tag wünsche ich allen Lesern,

ich bin neu auf dieser Seite und schaue mich mal um. Erfahrung kann ich leider noch nicht vorweisen, das will ich aber ändern. Eine Hoffnung von mir ist das ich von Gleichgesinnten, also Sad und Dom´s , Tipps bekommen könnte. Jeder hat ja mal angefangen und ich würde gerne Wissen wie das bei anderen war.

Zu Mir:Ich bin 24, lebe schon immer im hohen Norden und Arbeite als Stahlbauer, anstrengend aber ein lustiger Beruf.

Sport ist mein Hobby sei es im Studio um den Körper auf die Arbeit vor zu bereiten oder einfach Laufen um den Kopf Frei zu Kriegen. Ich bin im Verein #aktiv und Spiele Jugger, nein das ist kein Schreibfehler sondern nur unbekannt. Wen ich keinen Sport mache Treffe ich mich mit Freunden, Schaue Filme oder Spiele einfach mal eine Runde.

s**uell habe ich als Dom leider noch keine Erfahrung sammeln dürfen, ich hoffe aber das Ändern zu können da ich Gemerkt habe das ich den Ton angeben will. Es macht mich unglaublich Heiß wen eine #Frau #Gefesselt vor mir liegt und vor #Schmerz oder Erregung zuckt immer wen ich sie Berühre.

Meine Hoffnung ist es hier einen #Sub zu finden aber auch Doms mit denen ich mich austauschen kann. Ich würde gerne wissen wie der Anfang für andere so war und wie sie da zu gekommen sind.

Schreibt mich gerne an, ich freue mich auf den Austausch mit euch.
Sklave 24/7

hallo zusammen!ich darf mich hier als neues mitglied vorstellen.

meine #herrin lisa, die mich geheiratet hat, erlaubt mir, mich hier im forum zu bewegen.mein leben mit ihr ist aufregend, manchesmal auch schmerzhaft, vor allem bin ich glücklich, dass ich meiner #herrin #lust bereite, und ihren anforderungen gerecht werde.

es würde mich freuen, wenn ich hier meinen horizont mit gleichgesinnten ein bischen erweitern könnte.vor allem erfahrungsaustausch wäre mir wichtig, bilder (ohne gesichter) von erlebten aktionen, werden ja wie wir, die meisten haben.wir finden wenn was erzählt oder geschildert wird, sollte dafür auch ein beweis vorhanden sein.

ich freue mich schon auf neue praktiken, die wir noch gar nicht kennen.lg langsack
langsack: Erstmal hallo und willkommen im Forum,Das ist nicht immer so einfach.Die Bilder muss man erstmal machen, dann ist es manchen unangenehm diese auch zu zeigen, ist ja schon recht intime, und dann gibt es noch Herren, die eifersüchtig darüber wachen, was von ihrer Liebsten im Netz zu sehen ist.GrüßeDina hallo dina, danke für [...]
Odonata: erstmal herzlich Willkommen hier. h... bilder (ohne gesichter) von erlebten aktionen, werden ja wie wir, die meisten haben.wir finden wenn was erzählt oder geschildert wird, sollte dafür auch ein beweis vorhanden sein. als von mir existieren keine solchen Bilder, was bleibt ist die Erinnerung. Wenn ich etwas persönliches erzähl[...]
LotOfKnots: hallo dina, danke für das willkommen !!!!ja, mit den bildern hast du recht. wir lassen meistens eine kamera mitlaufen, daraus ziehe ich dann bilder oder kurze clip`s. ist auch nicht so einfach, weil ja keiner zum erkennen sein soll.hauptsächlich sind ja die videos für uns als erinnerung., ich sehe hier keine bilder, daher weis ich n[...]
Irgenwie unglücklich...

Hallo...ich bin 39 Jahre #jung und verheiratet. Seit Jahren fühle ich die #Sub in mir und hatte auch schon einen Dom. Ich habe mit meinem Mann darüber geredet aber so wirklich konnte er das nie verstehen und verlangte dass ich das Thema vergessen sollte. Das tat ich dann auch aber umso mehr ich es vergessen wollte umso stärker kam die Sehnsucht wieder in mir hoch. Ich dachte schon über Trennung nach aber meine Ehe in den Sand setzen dafür? Ich gebe zu, ich bin unglücklich und habe das Gefühl es zerfrisst mich fast. Vergessen kann ich es nicht.
DinaDark: Wenn Du jetzt aber anfängst Deine Wahrnehmung hier als die allumfassende Wahrheit zu verkaufen und allen die anderer Meinung sind über den Mund zu fahrenDas mache ich nicht Cornelius, und muss ich dir nun wirlich genau auseinandersetzen, was an "Ach herrje, der millionste Thread zum Thema: Hilfe, ich will eine #Sub sein und mein Mann kann[...]
ginger: Das mache ich nicht Cornelius, und muss ich dir nun wirlich genau auseinandersetzen, was an "Ach herrje, der millionste Thread zum Thema: Hilfe, ich will eine #Sub sein und mein Mann kann damit nichts anfangen...."Nicht gerade passend ist Leute zu ermmutigen weiter zu schreiben? Grüße Dina eventuell liest auch nur du das als so #extrem[...]
DinaDark: du rätst ihr hier sie solle sich doch mal provokant ihm gegenüber verhalten... mit welchem ziel?Ich rate ihr sich nicht mehr #devot zu **** sagt doch, dass sie das vergessen soll. Dann ist es sinnvoll ihn beim Wort zu nehmen.Ich habe nur den Vanillaansatz etwas härter dargestellt. Ich verstehe aber immer noch nicht, wie du auf das "[...]
Jugendliche Grüße aus dem Rhein-Main-Gebiet

Ich möchte mich kurz vorstellen: ich bin 18 Jahre #jung und seit einigen Tagen auf dieser Seite angemeldet Was ich hier suche? Ich wusste eigentlich schon immer, dass ich s**uell anders bin als andere. Daher suche ich hier Leute zum Austausch oder auch jemanden der mich in die Welt des #Bdsm einführt (bei Sympathie), da ich bis jetzt keinerlei Erfahrung habe... Ich bin noch offen für alles und möchte mehr über meine Neigung herausfinden und erfahren

P.S. Liebe Männer, ich stehe nicht auf euch wenn ihr vom Alter her mein Vater sein könntet.
Sagittarius: wir sind nicht alle so

... doch, sind wir!

Herzlich willkommen Kate & viel Spaß in unserer illustren Runde.

Sagittarius
Meister96: Hey! Ich bin auch ganz neu dabei, auch 18 und würde dich gerne kennenlernen. Vielleichtentwickelt sich ja was und ich erziehe dich. Mfg
Ilona hier

Hallo liebe communityich bin die ilona aus berlin 19 jahre und bis vor kurzem völlig neu in diesem bereich.ostern jedoch änderte sich für mich alles durch ein etwas älterespaar die mich forderten und meine #devote seite in mir erkanntenund auslebten.ich tat dinge die für mich bis dahin fast unaussprechlich waren.ich spielte mit und bemerkte kaum wie sehr sie mich anmachten.das wurde mir erst in letzter zeit wieder klar.bei meiner suche bin ichauf diese seite gestossen.ich hoffe hier gleichgesinnte doms und subskennenzulernen mit dennen ich mich offen und ehrlich austauschen kann.ich verspreche nichts aber ein kennenlernen schliesse ich nicht aus.soviel fürs erste und ich hoffe ein lebhafter teil der community zu werdeneure ilona
Faika: Na, Ilona, dann sei mal herzlich willkommen und misch hier ordentlich mit. Schreib, chatte, lies, frage, was Du fragen willst und bleibe bei allem ganz Du selbst.
frankie50: Hallo liebe communityich bin die ilona aus berlin 19 jahre und bis vor kurzem völlig neu in diesem bereich.ostern jedoch änderte sich für mich alles durch ein etwas älterespaar die mich forderten und meine #devote seite in mir erkanntenund auslebten.ich tat dinge die für mich bis dahin fast unaussprechlich waren.ich spielte[...]
Heldin: Hey,

zum offenen Austauschen bist du hier genau richtig, denke ich. Viel Spaß hier.
Gina21

Hallo,

mein Name ist Angelina,bin 21 Jahre Alt aber alle nennen mich Gina.(Naja,könnt K****n...)Auf diese Seite bin ich zufällig gestoßen und um ehrlich zu sein,weiß ich gar nicht,warum ich mich hier angemeldet haben bzw. was ich überhaupt will.

Vielleicht erstmal etwas zu meiner Person.

Um ehrlich zu sein,hatte ich bis jetzt nur Blümchens** mit meinem Exfreund und bin recht unerfahren.Viele werden denken wie das in diesem Alter seien kann.Naja,war nun mal brav...Mein Exfreund und ich,hatten zusammen das erste mal,somit war der s** für beide nicht so prickelnd.Für mich war er die erste große liebe aber was den s** angeht,naja...

Ich(keine Ahnung ob er)habe versucht unseren s** etwas zu verbessern und bin ins Internet und habe einfach mal das Wort s** eingegeben.Bin dann natürlich ziemlich schnell auf Pornobilder und Pornovideos gestoßen!!!

Bin da auf ganz normale Pornos gestoßen aber auch auf ganz extreme,die mich total schockiert haben!!!Es ist schwierig das zu beschreiben,aber ich versuche es mal.Da waren Frauen die von einer großer Mänge Männer benutzt,erniedrigt und gedemütigt wurden,ohrfeigen bekommen haben,beleidigt wurden,die Füsse der Männer geleckt haben und vieles mehr...Ich konnte und kann jetzt auch noch nicht verstehen,wie eine Frau sowas mit sich machen lassen kann!!!Ich habe ein #paar Videos gesehen,in denen mit den frauen auch ein Interview geführt worden ist.Das Gesicht der Frauen voll mit #Spe***,Tränen in den Augen,Spucke im Gesicht,während dem interview Ohrfeigen und Beleidigungen.Einige haben gesagt,dass Sie sich selbst dafür schämen und es bereuen das mitgemacht zu haben.Ich kann nicht verstehen,wie eine Frau sowas mit sich machen lassen kann,vor**lem freiwillig!!!Und im Interwiev dann selbst zu sagen das Sie sich dafür schämt.Wie muss sich eine Frau dabei fühlen,so benutzt zu werden,sich danach schämen,es aber trotzdem mitmachen.das geht mir nicht mehr aus dem kopf....schauen mir solche videos immer wieder an...

Noch eines zu meiner Person.

Es ist zwar ein BDSM-Forum,ich habe zwar kaum Erfahrung,egal welche Richtung,aber BDSM ist kann ich ausschließen!!!

Tabus bei mir sind auf jeden Fall sachen wie,#sm, tieren,#kv, #gerte,peitschen,#wachs. ..

Ich bin keine,die sich von männern alles sagen lässt!!!Ich würde nicht sagen,dass ich dev bin...
IFeelYou: @ samsam. Danke.
Randy486: Gina, nimm das nicht allzu ernst, was du in solchen Videos zu sehen bekommst.Solche Filmchen sind auf die Vorstellungen von Männern zugeschnitten, die meistens ziemlich verklemmt sind und nicht in der Lage, eine erfüllende Partnerschaft zu einer Frau aufzubauen. Wenn du mal andere SMler persönlich triffst, z.B. auf einem Stammi oder[...]
DarkDom: Hast du dich denn selbst mal gefragt, warum du dir diese Videos immer wieder ansiehst, wenn sie doch so schlimm sind? Warum es immer mehr wird? Wenn ja, zu welcher Antwort bist du denn gekommen?
Stille Wasser..

.. sind tief.Das lässt sich wohl komplett auf mich beziehen, da niemand von mir erwarten würde, dass ich BDSM-Neigungen bzw. eine #devote und masochistische Ader an mir habe. Ich habe leider kaum praktische Erfahrungen diesbezüglich, was ich allerdings gerne ändern würde. Einfach um es ausleben zu können. Aber ich möchte so auch noch mehr von mir erfahren. Darum habe ich mich hier angemeldet. In meinem Umfeld gibt es niemanden, mit dem ich über all das reden könnte, obwohl ich es manchmal dringend brauche.Neben dieser Seite bin ich aber auch immer noch ein Mädchen, die trotz allem, wie eine Prinzessin behandelt werden möchte. Ich bin eine tiefe Träumerin, lebe aber mit beiden Beinen voll und ganz in der Realität. Wunschträume und -denken dürfen dennoch sein.Ich suche und erwarte Respekt von meinem Gegenüber - trotz aller #Dominanz. Da ich recht naiv und schüchtern bin, erkenne ich oftmals nicht sofort, wenn ich mich unwohl fühle oder negative Gefühle in bestimmten, anfänglichen Situationen habe. Wenn es aber so weit ist, bin ich offen und ehrlich und spreche alles an, was mich bewegt und eventuell sogar verunsichert.Wer mich beeindrucken möchte, muss über meinen Kopf gehen. Dort findet bei mir die erste Stimulation statt.

Liebe Grüße bis dahin,shetlandbee
EdwardGrey1973: Das wird in Deutschland noch sehr lange dauern, weil ihm hier sofort der Beigeschmack von Inzest/pädo anhaftet und das gesellschaftlich nunmal geächtet istGenau das ist das Problem. Es gibt "Littlegirls" jenseits der 40, also kann es ja nicht so viel mit Inzest oder pädo zu tun haben. Sieh doch den "Daddy" mal als Lehrer mit mehr Le[...]
DinaDark: Also wenn ich mir so ansehe, was ich von Domseite zum Thema #Sub beschützen, unterstützen und zu ihrem eigenen Besten führen so gelesen habe, dann geht das schon sehr stark in Richtung Daddydom.Nur nennen würden wirs natürlich nicht so. Aber mal ehrlich, die süße #Sub, die ihren Dom bewundert anguckt, und dank s[...]
EdwardGrey1973: Hallo Dina, Was mich aber noch interessieren würde: Gibts auch die Dommum/Littleboy-Variante? Bzw. jeweils die Gleichgeschlechtliche Varianten? Habe nie bewusst darauf geachtet, auch wenn ich schon mal so etwas wie "looking for a mummy" irgendwo gelesen habe, aber habe die Antwort recht schnell gefunden: "Is there such thing as a Mommy Domme[...]
hallo, ich bin neu hier

Hallo ich bin noch nicht lange auf diesem Forum und möchte mich gern kurz vorstellen. Ich bin u25 und weiß schon seit 2 Jahren, dass ich #devot bin und hab auch schon erste Erfahrungen gesammelt. Ich würde hier gern Gleichgesinnte kennenlernen und mehr über diesen Lebensstil erfahren. Vielleicht finde ich ja auch einen Dom Lg Allie
Sagittarius: Na dann Herzlich willkommen bei uns und viel Spaß in der illustren Runde!

lgSagittarius
Fem Dom, in Bremen sucht...

Attraktive, intelligente Fem Dom, 52 J., in Bremen, sucht die Bekanntschaft eines sehr devoten, niveauvollen #Sklaven, der die #Lust verspürt, mich bei gemeinsamen Spielen extremer vorgehen zu lassen. Stehe aus privaten Gründen noch ziemlich am Anfang, obwohl extreme Neigung schon lange vorhanden...mit Sicherheit schnelle Auffassungsgabe! Ich erwarte Dich! Deine #Herrin Gabriele
Hallo zusammen, ...

Habe vor einiger Zeit mit meinem Ex erste Erfahrungen gesammelt, leichte fesselspiele, seine befähle auszuführen, seiner #Lust zu folgen etc. leider ist er beruflich umgezogen:-(Seitdem reizt mich das Thema immer mehr und möchte gern noch mehr an Ideen, Erfahrungen etc sammeln.

Mal gespannt was sich so ergibt.

Gruß Angie

Hier noch #paar Ergänzungen zu den Standardfragen:Bin Ca.1,67 groß und 59kg.Habe lange dunkle Haare
Gelderner: Master in deiner verzweifelten Suche solltest du mal auf Profile gehen und schauen, wann die gute Dame das letzte Mal online war, so ersparst du dir einige Posts, die dich echt verzweifelt rüber kommen lassen.
eh67: Das hätte mit ihm auch per PN mitteilen können, statt ihn hier doof dastehen zu lassen. Macht Spaß, Leute zu piesacken zu machen, oder?
Angie25: Hey Leute, ruhig, sorry konnte eine Zeit lang nicht groß im Internet mich mit den Foren beschäftigen
"Glaube mir…" (Schlange Ka aus dem Dschungelbuch)

Hallo Mädels, :afro:

ich bin zwar schon seit einiger Zeit hier, möchte aber mal ein (hier sehr umstrittenes) interessantes Spiel vorstellen…

Seit einigen Jahren kann ich hypnotisieren. Auf einem Seminar gelernt… Hat mich schon immer fasziniert und passt auch prima zu meinem Kopfkino! Das Seminar hat mit vielen Mythen und Märchen über Hypnose bei mir aufgeräumt! Und seitdem möchte ich es beim "Spielen" nicht mehr missen… So viele tolle Möglichkeiten…

Grundsätzlich das Spiel von Kontrolle und Kontrollabgabe - wohl in einer Form, die sehr viel Vertrauen fordert…

Neugierig? Dann meldet euch…


Der Sandmann
sandmann_01: Hi Lucinda! Lieb, dass Du Dir Sorgen machst! Aber ich kann Dich da beruhigen. Ich habe noch niemanden in der Hypnose gelassen! Und ich dringe auch nicht in die Psyche ein. Warum auch…? Mir und meiner Spielpartnerin dient es lediglich dazu, einen tieferen Zustand der Entspannung zu erreichen und manchmal auch das Lustempfinden zu steigern&[...]
Über mich

Hallo zusammen,

ich bin 33 Jahre alt und lebe in HH und zeitweise auch im Raum Frankfurt. Ich bin 195 cm groß und sportlich. Was meine s**ualität betrifft, bin ich hetero und sehr #dominant. Dabei ist es mir allerdings #extrem wichtig Mor** und Anstand im Sinne der #Lust zu wahren. Im laufe meines Lebens konnte ich schon die ein oder andere Erfahrung sammeln und Phantasien ausleben. Ich habe mich hier angemeldet, um mit Gleichgesinnten über die Leidenschaft #BDSM zu philosophieren und neue Kontakte zu knüpfen.
DinaDark: Verstärkung für Hamburg.

Willkommen im Forum.

Grüße

Dina
sub_dom_love: Auch von mir ein herzliches willkommen. Hoffe du konntest schon nette menschen hier kennen lernen?

Lg sub_dom_love
Schüchterne #Devote mit geheimen Wünschen

Hallo ihr Lieben,Jetzt habe ich den Schritt gewagt und Kontakt aufgenommen Ich habe mit 22 eine einschneidende, unvergesslich wundervolle Erfahrung mit einem sehr strengen Dom gemacht. Seid dem (jetzt bin ich 28) aus Schüchternheit und diversen anderen Gründen nur noch davon träumen können. Diese Art von #Lust geht mir nicht aus dem Kopf!Ich bin gerne unterwürfig, zu Diensten und wünsche mir in irgendeiner Weise einen Kontakt zu einem Dom. Am allerliebste Jemand, der auf #s****ing, #Fesseln und auspeitschen steht. Wobei #s****ing bis jetzt meine absolute Nummer 1 ist. Natürlich muss ich mich prophylaktisch entschuldigen, da ich nicht sehr erfahren bin. Aber dafür bin ich sehr gelehrig. Wer sich gerne vorstellen möchte, oder mehr zu meiner Person wissen möchte kann mir gern schreiben. Es wäre mir eine Freude darauf zu antworten.Eine lieben GrußSüßeSub28
seek: Danke für den herzlichen Empfang! Ich habe gesehen es gibt ein Nordstammtisch?
_Schatten11: wir etablieren grad einen in Hamburg, nächster Termin folgt in Kürze
DinaDark: Ich würde ja sagen, er läuft schon sehr erfolgreich.

Grüße

Dina
Bonsoir!

Ich bin die Caro, 21 Jahre alt, komme aus dem wunderschönen Thüringen und trage meine Neigung schon lange Zeit mit mir herum. Aber jetzt will sie raus!

Ich erhoffe mir Erfahrungsberichte, Tipps und Tricks und vielleicht versteckt sich auch der ein oder andere Dom hier, der an Liebe glaubt
Gratwanderer: Hier angemeldet, Beziehung angefangen, beendet, wieder hier? Schmunzelt.

Herzlich Willkommen
FloggingDuckling: Nein, so ist es tatsächlich nicht.
Gratwanderer: Neugierig wäre ich
Mal was neues aus Hessen ?!

Hi,ich bin 24 Jahre alt, #Fotograf und aus Hessen. Ich bin seit ca. 5 Jahren in der Szene #aktiv - und das bedeutet für mich nicht nur plumpes Gerede oder Sessions sondern vielmehr auch das Kennen und Verstehender menschlichen Psyche und natürlich auch die Historie der Szenerie - angefangen von Byron über DeS. bishin zu (in meinen Augen) kritischen negativen Entwicklungen wie 50 Shades of Grey.Gerne tausche ich mich über Themen, Interessen, Vorlieben, Erfahrungen aus - ich bin ein sehr offener Mensch.Schreibt mich einfach an - keine falsche Scheu - ich beiße nicht - naja ok das stimmt nicht - aber ihr wisst wie ich es meine.

Falls hier jemand #Lust auf ein Fotoshooting hat, so sind auch solche Anfragen gerne gesehen - dabei muss es nicht unbedingt in die #BDSM - Richtung gehen - es sind auch andere Shootings möglich keine Frage.(Referenzen kann ich genügend vorweisen)

Ich freue mich auf Eure Anfragen und Nachrichten und bin gespannt wer sich hier so verbirgt.
LorianByron: Merci Was heißt was werden... *fg*
LorianByron: ohja ... das sollte Dom nicht haben - es könnte ja interessant und neu werden *lach*
Faika: Doch, doch, das habe ich ja auch, lach.Das war ernst gemeint, wir werden doch immer noch, hoffentlich auch immer besser und nie **** diesem Sinne....
Hallo...

da bin ich!

Hätte mir vor einem halben Jahr jemand gesagt, das ich mich hier anmelden würde, hätte ich ihn ausgelacht. Ich muss auch jetzt schumzeln, es geht nicht anders.Tatsächlich hat mich meine Partnerin dazu gebracht. Es ist wohl so das wir eine #SM geprägte Beziehung führen, von der wir beide nichts wussten, bis Sie Fachlektüre in die Hände bekommen hat. Jetzt steht fest: Sie ist eine #Sub und ich bin ein Dom.

Das muss man erstmal schlucken! Ich hatte unsere "Art" einfach immer nur für inspiriert und interessant empfunden. Wurde eine Sache auf die Dauer langweilig haben wir beide, ganz automatisch, nach neuen Lustigen Dingen ausschau gehalten.

Soweit so gut. Ich bin also ein Dom, da gibt es ein Forum voller Ideen und Profis, also bin ich da.

Aber schmunzeln muss ich immernoch
silberruecken: Ich habe lange gebraucht um diesen Wunsch nach Gewalt, und nichts anderes ist es, Zunächst einmal herzlich willkommen, Doms die nicht nur Subs hinterher hecheln sind hier gefragt, vor allem, wenn sie sich auch im Forum beteiligen. Ich würde dir in deiner Definition soweit recht geben, als man das, was wir tun, als eine Form der Gewalt be[...]
Faika: @ Faika:War das schon immer da? Gute Frage, ich kann hier nur für mich sprechen. Den Wunsch auf knackige #Hintern zu klatschen wurde mir wohl in die Wiege gelegt. Wobei, man zeige mir den Mann der diesen Wunsch nicht hat. Oh, da gibt es jede Menge von, nämlich die, die männlich und #Sub sind, die würden nicht mal wagen, so etwas[...]
Mr Johnson: Ob man dann Strafen als Gewalt bezeichnen will oder als beiderseitiges, lustvolles Vergnügen, darüber wird auch herzhaft **** ist abhängig vom persöhnlichen Standpunkt und dem aktuellen Kontext und das war das Problem. MIttlerweile habe ich meinen Standpunkt angepasst, Problem gelöst Oh, da gibt es jede Menge von, nä[...]