Hallo Zusammen,

Ich war früher schon mal unter anderem Namen hier gemeldet.
Mich beschleicht nun leider das Gefühl, das diese Community beinahe ausgestorben ist. Möchte jedoch selber nochmal gucken ob dies der Fall ist und hoffe auf gute und zahlreiche Kommunikation.

Zu mir:

Ich lebe seit Jahren meine Neigungen aus und lebe in einer offenen Beziehung. Suchen tue ich nichts bestimmtes. Ganz nach dem Motto: Alles kann, nichts muss.

Orgasmuskontrolle, #Bondage und #s****ing sind klare Favoriten von mir.

Würde gerne noch tiefer in die Materie eindringen.

Eine Lustsklavin die #gefesselt meiner Kontrolle obliegt und nach etlichen Orgasmen keine Kraft mehr besitzt.

Einer meiner #Fantasien die ich gerne wahr werden lassen möchte.

Hoffe auf rege Kommunikation.
Wir sind seit 20 Jahren ein #Paar ( Ich 46 und mein Mann 58) und leben auch schon so lange unsere Fetische aus.

Wir haben keine Kinder. Wir sind eher ruhig als aufbrausend. Wir sind ideenreiche und offene Menschen.
Man kann sich mit uns ohne Frage auch bei Tageslicht sehen lassen. Wir sind temperamentvolle Personen. Wir sind glücklich verliebt. Wir suchen einen anspruchsvollen Austausch mit Frauen Also keine TV, TS oder TG.).

Es muss Sie doch geben, die Bi-#Sub, die ein #Paar sucht, wo Sie absolut #Dominant ist und er Switcher. Wir lieben und leben unseren #Latex Fetisch und #BDSM spiele. Du solltest nicht auf der Suche sein nach einem ONS sondern eine längere Beziehung, wo man zu dritt Sachen unternimmt und viele genügsame Stunden mit Spielen verbringt. 24/7 wäre schön, ist aber kein muss. Wenn Du die eine bist, dann melde dich doch mal. Und bitte meine Herren der Schöpfung, ihr seid hier nicht gefragt.
Eventuell auch mal mit uns in Urluab fahren mit unser Wohnmobil.

Ich bin eine absolut dominierende Person und suche eine Bi-Sklavin, die absolut gehorsam ist und mich verwöhnt. Ich entscheide, was passiert, und was nicht .
Mein Partner ist Switcher, und hat zu allen Zeiten meinen Befehlen zu gehorchen. Ich finde es geil, zu beobachten, wie er sich mit meiner Slavin amüsiert.
Es wird auch regelmäßig so sein, dass ich sowohl die #Sub als auch ihn benutze.

Wir sind nicht die sanfte Natur und haben nur wenige Tabus.
Kinder sind unsere Tabus, #KV, Tiere und Bl**. Für den Rest sind wir offen .
Hygiene und diskretion sind natürlich selbstverständlich.
Außerhalb der #Erotik lieben wir auch ein gutes Gespräch und sollte auf jeden Fall die Chemie stimmen. Also nicht nur s**.
Real ist voraussetzung. Wir sind keine Online #Erotiker.
Hallo zusammen, ich bin Olaf aus Köln, 38 Jahre und D/S veranlagt. Ich liebe es, eine #Sub durch harte #Erziehung zu einer hingebungsvollen und folgsamen #Sklavin zu erziehen. Also, bei Interesse einfach melden.

Man veredelt Pflanzen durch Zucht und Menschen durch #Erziehung
phantom dom aus köln

Hallo zusammen ,bin der phantom 32j. aus köln lebe meine dom seite seit ca. 14 jahren aus . Das heist von soft bis hard so wie die absprache ist.ich führe eine #sklavinnen vertrag mit euch wo alles auf gelistet sein wird


bei fragen meldet euch einfach

Gruß euer Phantom
andrea3xxlmaso: hallo und liebe Grüße nach Köln
Sadomaster Sukubus stellt sich vor

Guten Tag

Ich bin ein 58-Jähriger Dom und Sadist der «alten Schule» aus der Vorinternetzeit. Bin #Dominat und auf das Äusserste #Sadistisch mit 40zig Jähriger Erfahrung.Erste #SM Erfahrungen hatte ich in meiner Jugend beim Indianerspiel gemacht. Bin gelernter Schreiner und Bau Zeichner, so ich viele meiner #SM Ideen an Geräten selbst Herstelle. Bei mir wird #SM nicht nur im Schlafzimmer gelebt. Hoffe auf dieser Seite meine Zukünftige #Frau und #Sklavin kennen zu lernen. Die zu mir in die #Schweiz zieht und in meinem Domizil im Kanton Zürich in der sechst grössten #Schweizer Stadt Winterthur bei mir lebt. Wenn es passt, wird eine Heirat nicht ausgeschlossen.
Guten Morgen, Guten Tag und, falls wir uns heute nicht mehr sehen Gute Nacht :-)

Hallo @all,

ich bin die Lissy, komme aus dem Großraum von Stuttgart und lebe #BDSM schon seit einigen Jahren mit meinem Partner aus.

Ich freue mich auf regen Austausch hier mit Euch.

Liebe Grüßevon Lissy
QuercusMike: Guten Tag,

willkommen und viel Freude hier.

Beste Grüße

Quercus
Thor_1: Hallo Lissy!

Willkommen!

Erzähl mal von dir! Wie lebst du SM aus???

LG #Sklavin Lana
Lissy: Vielen lieben Dank für die Willkommensgrüße

SM lebe ich mit meinem Partner aus.

Liebe Grüßevon Lissy
Das bin ich

Ich bin Tina, zuhause im deutsch/österreischen Grenzraum, Großraum Salzburg Berchtesgaden.Mit 47 schon ein bisschen länger #jung, oder manchmal auch alt, je nach **** gehört seit ca 17 Jahren zu meinem Leben, ich bin sehr #maso, bei meinem Gebieter auch sehr #devot. Ausserdem hab ich vor ein #paar Jahren ein sadistisches Spielkind in mir entdeckt. Ich mag es lustvoll und intensiv zu quälen, kann aber mit männlicher #devotion so gar nix anfangen.

Seit mehr als 2 Jahren bin ich Eigentum, #Sklavin und geliebtes Nichts meines Gebieters [...].Wir leben , leider, in einer Fernbeziehung, aber nichts desto trotz sehr glücklich, sehr eng und sehr intensiv.Bei ihm kann ich endlich sein was ich immer sein wollte, jedoch mir selbst nicht eingestehen konnte und wollte.Ich bin einfach nur #Sklavin und habe in ihm das passende Gegenüber gefunden. Er fördert und fordert mich.

Unsere Leidenschaften sind sehr vielfältig. Bodymod ist ein großes Thema, #Klinik aber auch #s****ing, #Fi**ing.#Fetisch so in Richtung #Lack, #Leder, Latec, #heels..... haben wir gar keinen, mein Gebieter bevorzugt wo immer möglich Nackthaltung.Eine Leidenschaft haben wir noch die vermutlich eher ungewöhnlich ist. Mein gebieter liebt es mich zu vermieten, mich anzubieten, zu wissen dass andere mich entsprechend meiner Bestimmung nutzen und benutzen. Ich mag es meinem Gebieter zu dienen, in dem ich denen die er auswählt, als williges, gut nutzbares Lustobjekt zur Verfügung stehe

Ansonst bin ich einfach ein weibliches Wesen mit großer Klappe, diskussionsfreudig, selbstbewußt mit Herz und Hirn und hoffe das hier auch einbringen zu können
Faika: Na, dann bring Dich ein und sei herzlich willkommen im Forum! Schön, dass Ihr euer Glück gefunden habt.
Hamburg

Komme aus Hamburg bin 37 und würde mich als sehr speziell Beschreiben was meine #Fantasien betrifft.Bin Sad /Dom veranlagt.Suche auch dementsprechend #Maso Dev Frauen für gelegentliche Treffen.

Wie sollte meine "Traum" #Maso/ Dev Frau sein?Extreme #Maso #Sklavin belastbar und willig alles zu ertragen was ich verlangeSich voll nach mir ausrichtet wie eine kompasnadel zum Pol Aber das werde ich wohl nur in meinen Träumen finden...Bei Fragen ..
Faika: Herzlich willkommen im Forum, @ Ehrlos, Das, was Du suchst, gibt es sicherlich, nur ist nicht gesagt, dass genau die auch hier im Forum weilt.Hab trotzdem viel Spaß und guten Austausch hier oder vertreibe Dir die Zeit informativ, bis Du sie gefunden hast. Da willst Dir aber ne ordentliche Portion Verantwortung aufladen, so rein psychisch.[...]
DinaDark: Erstmal willkommen im Forum. Ob es das in diesem Forum gar nicht gibt, da wäre ich mir gar nicht so sicher, Faika.Nur muss es dann auch der richtige Dom dazu sein, der das eben auch hält und bei dem #Sub das auch sein kann, und natürlich muss das passen.Ist auch für #Subs die zu solcher Hingabe bereit sind eine schwierige Such[...]
Madame Simone

Guten Tag miteinander! Ich möchte auch die Gelegenheit ergreifen und mich kurz vorstellen:Meine Name ist Simone, ich bin 43 Jahre alt und hier auf der Suche nach einer #Sklavin. Komme aus dem schönen Fulda, lebe seit fast 20 Jahren #BDSM, teilweise als #TPE und 24/7, mitunter aber auch als Wochenend-Spielbeziehung. Ich würde mich freuen, wenn ich hier viele schöne Bekanntschaften machen kann...und eine willige #Sklavin finde, die bereit ist, mir zu dienen. Euch noch einen schönen 1. Mai!Viele GrüßeMadame Simone
Faika: Herzlich willkommen im Forum, Madame Simone! Viel Spaß hier, Erfolg beim Finden oder Gefundenwerden, Freude am Diskutieren in den Threads

wünscht mit
erfahrener und angelernter #Sklave auf der Suche

Hallo,ich bin ein sehr dominanter 24 jähriger Mann mit einer wirklichen strengen Hand. Seit ungefähr 5 Jahren bin ich in verschiedenen foren unterwegs gewesen und habe #Sklaven und #Sklavinnen gesucht die ich erziehen kann wie ich es möchte und mit ihnen machen kann wozu ich gerade #Lust habe. Über die Jahre habe ich einiges an Erfahrung sammeln können und hatte viele #Sklaven und #Sklavinnen die mir dienen wollten. Durch Private Gründe war ich eine ganze Zeit lang nicht mehrganz so #aktiv im Internet und habe mich mehr um meine Sklavin gekümmert. Meine Sklavin weis das sehr zu schätzen und liebt es sich mir zu unterwerfen. Die Sklavin habe ich nun schon seit 16 Monaten und sie ist 20 Jahren alt. Sie wurde von mir erst online mit den Grundregeln erzogen, Grundhaltungen und alles was zum #Sklaven Leben dazu gehört. Wo wir uns näher kennen gelernt hatten und vertrauen aufgebaut haben ging es zur Live #Erziehung über Webcam. Wo sie dieses (glaube das vierte mal) machte hat sie den Wunsch geäußert sich Real erziehen zu lassen. Das Treffen war sehr schön und haben beide eine sehr enge Chemie. In diesem Forum möchte ich nun neue #Sklaven und #Sklavinnen kennen lernen und schauen ob sich was würdiges findet welche auch in den Genuss kommen möchte. Es wird vorher immer alles sorgfältig abgesprochen und ein Safe Wort für die Sklavin bzw den #Sklaven vereinbart um Sicherheit zu geben. Alles kann aber nichts muss. Das ganze ist nicht für finanzielle Interessen gedacht wie es bei den meisten der Fall ist!

Wer #Lust hat meine #Toys zu spüren und sich mir hingebungsvoll zu unterwerfen und sich demütigen lassen möchte kann jederzeit schreiben.Bevorzugt natürlich weibliche und aus der Nähe, aber das ist kein Zwang
Ich wollte auch mal eine Kurzbeschreibung in den Raum werfen

Hallo Ihr Lieben,Wie schon der Titel verrät, wollte ich mich gerne mal vorstellen. Zarte 24 Jahre #jung, humorvoll, vielseitig und vor allem eins: eine ziemliche Herausforderung. An sich gut zu erziehen, wenn mein loses Mundwerk und der Sturkopf nicht wären.Aufgrund schlechter Erfahrungen bin ich jedoch am Anfang sehr vorsichtig und zurück haltend, für jemanden aus Berlin doch untypisch.Daher suche ich jemanden, der kein Problem damit hat, dass ich Ihn oder Sie nicht sofort in mein Leben lasse. Denn:Eine gute #Sklavin ist ein Diamant in der Hand des intelligenten Dom, doch ein Pflasterstein in der Hand des Narren.
Calla0176: und vielen dank für das herzliche Willkommen
Calla0176: Eben. Immer an Zuspruch nehmen, was man bekommen kann!Vor allem gibt es das so selten bei meiner großen Klappe
Calla0176: Kommt doch eh nicht bei dir an! Warum also bemühen
Junge Domiluna hat #Lust auf #Sklaven

Halli Hallo :naction-smiley-030:Ich möchte mich hier bei euch erst mal kurz vorstellen wie es sich gehört. Also ich bin Luna, 22 Jahre alt, ungefähr 1,68m größ und komme aus Dresden.Habe schon sehr früh meine dominante Seite an mir entdeckt und schon seit etwa 3 Jahren als Domina im Netz unterwegs und immer auf der Suche nach willigen #Sklaven. Ich habe zurzeit 2 feste #Sklaven in meiner Macht und diese dienen mir jetzt schon über 1 Jahr. Erfahrungen habe ich in Sachen #fesseln, Kerzenwachs, Peitschen, #Erniedrigung, Orgasmuskontrolle, und und und...muss ja noch nicht alles von mir verraten Wär noch mehr wissen möchte kann sich gern jederzeit bei mir melden und ich freue mich das ich hier das Forum gefunden habe
Domiluna: Dankeschön Rosidim darüber würde ich mich natürlich sehr freuen
neran: Freut mich, dass Sie die Seite hier gefunden haben. Mir gefällt die Seite sehr und Ich hoffe Sie haben hier auch viel Spaß. Vielleicht schreiben wir ja auch mal mit einandern, würde mich sehr freuen.

Herzlich willkommen



neran
Domiluna: Vielen Dank für eure lieben Worte :joyous:Ich habe hier schon einige Willige #Sklaven gefunden und einige sind sogar meinen hohen und strengen Anforderungen gerecht geworden. Natürlich bin ich immer wieder auf der suche nach jungen frisch fleisch, allerdings suche ich noch zusätzlich eine weitere #Sklavin zum spielen Wer sich angespr[...]
Hübsche Anfängerin sucht ihren Dom

Hallo,

Ich bin 24 Jahre alt, schlank und hübsch und suche einen attraktiven Dom der mich in die Welt der #BDSM einführt.Leider konnte ich bisher meine #devote Neigung noch nicht ausleben und wünsche mir einen Mann der mich zu seiner #Sklavin und Ergebenen ausbildet.

Bitte schreibt mir. Jede Meldung wird höflich beantwortet.Ich freue mich auf dich.

Viele Grüße
Gratwanderer: Hallo hübsche Nachbarin

Als erstes ein Willkommen, und natürlich nur die besten Wünsche. Fühle Dich wie zu Hause und habe interessante Gespräche und komme gut zu Rande.Bleibe keine Eintagsfliege und nimm dir Lerche und Kaffeé

Lg

Gratwanderer
Odonata: Hallo LaNancy

herzlich Willkommen hier!

Leider konnte ich bisher meine #devote Neigung noch nicht ausleben...
Dein Profil spricht eine andere Sprache, seis drum. Viel Spass hier.

liebe Grüsse Odonata
Mondal aus Dortmund

Hallo ihr Lieben,

Was gibt es denn über mich zu sagen?

Zuerstmal lebe ich in Dortmund und bin seit Juni 37 Jahre #jung. Auch, wenn mich ein Mädel letztens in der S-Bahn auf 23 geschätzt hat - was für ein Fest

Ich bin #dominant und kann durchaus #sadistisch sein, wenn es denn gewünscht ist. Weil ich sehr an das Erleben und Fühlen meiner Mädels interessiert bin, habe ich fast alles schon selbst ausprobiert, auch wenn man manches sicherlich nicht 1:1 übertragen kann. Ich weiss aus einigen Gesprächen und eigener Erfahrung, einen Mann keusch zu halten ist zum Beispiel viel gemeiner, als eine #Frau keusch zu halten Mit 1,87 und 75-80 kg fühle ich mich schlank und gutaussehend

Ich bin ziemlich #experimentierfreudig und könnte mir genauso gut vorstellen, mein in #Ketten gelegtes Mädchen mit Puschel und Hasenohren zu streicheln, wie ich es mir vorstellen kann, sie relativ effektiv als Tier oder in der Rolle einer teuer gekauften #Sklavin oder sonstwas zu halten. Oder sie halt einfach als #devote, vielleicht masochistische #Frau zu erleben.

Einige haben es beim Betrachten meiner Bilder schon bemerkt, ich nummeriere Mädels gerne durch. Warum? Es erfüllt zwei meiner Bedürfnisse: Erstmal kann es ziemlich demütigend sein *hehe* Zweitens: Es macht schnell klar, primär habe ich keine Erwartungen hinsichtlich fester Beziehungen.

Weshalb? Gebranntes Kind und so, ich date mich nicht mehr mit dem Ziel "feste Beziehung". Das kommt erst in Frage, wenn ich 100-prozentig weiß, dass es BDSM-mäßig passt. Auch, weil ich es durchaus mag, Anfängerinnen zu treffen, die nur schwer einschätzen können, was sie in einer Beziehung mit mir überhaupt erwartet. Denn ich wäre unglücklich damit, BDSM nur auf das Schlafzimmer zu begrenzen. Auf der anderen Seite glaube ich aber auch nicht an #TPE, 24/7 oder gar Debris und so Zeugs.

Das heißt natürlich nicht, dass jedes dahergelaufene Mädel direkt mit meinem geliebten, roten Lederhalsband in Besitz genommen wird und eine Nummer bekommt Es macht nur Sinn, wenn wir einander sympathisch und attraktiv finden, in der selben Welt leben und humorvolle oder tiefsinnige Gespräche führen können. Hobbies sind bei mir auch reichlich vorhanden - Egal ob Radfahren oder Inlinern; Freunde treffen oder verreisen; ich liebe sogar meine Arbeit

Falls ich nun irgendwo Interesse geweckt habe oder falls jemand ohnehin Spaß an neuen Kontakten hat: Ihr dürft mich jederzeit anschreiben und mich näher kennen lernen!

Mondal
Ich will aber kann nicht!

Hallo .....

.....dachte stelle mich nochmal "neu" vor.....bin zwar schon länger hier aber war lange auch weg!....Bin derzeit .....mmmmmh....wie soll ich das nennen "halb" Herrenlos.....nach gut zwei Jahren "Pause" lernte ich einen Herren per Zufall kennen....sofort um der Ecke wohnent....und auch in einer Beziehung....perfekt....passte alles....ich gefiel ....ichbwollte ihm gefallen....nur ist soviel Mist mit mir gemacht worden das ich voller Angst bin....nein nicht körperlich....aber seelisch....seelisch bin ich ein kleines Wrack geworden durch das ich doof fallen gelassen worden bin....ausgelacht worden bin das ich pervers bin....alles gut und schon der Herr war gerade mich am aufbauen wieder...gerade diese wirkliche Nähe brauche und brauchte ich....dann der Schock. ...unerwartet musste er sich eine neue arbeit suchen....und wird auch bald weggehen....und ich bin wieder mal Herrenlos.....und bevor welche fragen...nein ich kann nicht mit ihm mit....aus 2 Gründen. **** hat eine Freundin und ich bin auch "noch" verheiratet. ...lebe mit meinem mann mehr schlecht als recht zusammen und haben 3 Kinder.....kann also nicht weg....jetzt sagen **** das geht schon...tasche packen und weg....ja toll wohin....will meinen Kids den Vater nicht nehmen und auch ihre Freunde nicht....dazu hab ich keine arbeit und mein jüngster Sohn ist nicht so " fit".... jetzt stehe ich wieder da und weiss nicht weiter. ....kenne einen Herren der würde mich sofort mit kusshand nehmen auch mit kindern....aber er lebt 400km weit weg....das kann ich meinen kindern nicht antun....aber ich kann so auch nicht weiterleben....ich bin #sklavin...und brauche einen Herren.....


....naja egal....auf jeden Fall bin ich wieder hier im Forum jetzt und wer weiß ob ich nicht doch mal Glück habe einen Herren um der ecke zu finden...der eine kleine mollige #sklavin sucht....die aufgebaut werden muss....und die ihren herren lächeln sehen möchte. .weil sie ihm gefällt. ...und ja....24/7 wäre der größte traum....nein traum ist falach gesagt....ich bin nun mal #sklavin und "brauche" es


Eure SubbyTija
botterblume: @ subby tija, welcome back! Alle haben sie Recht, die Herren Doms, die da so vor mir geschrieben haben.Du hast die Verantwortung für Dich, Dein Leben und die Leben Deiner Kinder. Vielleicht hast Du ja nicht die Kraft, die botterblume hatte, als sie ihr Leben neu geordnet hat. Aber ihre Entscheidung hatte einen anderen Zeitpunkt. Sie hatte b[...]
ginger: SubbyTija

was wünschst du dir denn? dass alles so bleibt wie es ist und du einfach nur einen neuen dom für nebenbei findest?

lg ginger
Odonata: Hallo SubbyTija du hast schon einige gute Ratschläge bekommen. Kannst du nicht einen Schritt nach dem anderen gehen? Also erst eine Arbeit suchen usw. Wenn man sich erstmal aufmacht einen Weg zu gehen, tun sich oft unerwartet neue Türen auf. Und ja du solltest wissen was du willst, wills du eine Sub-Dom-Beziehung neben deiner Ehe oder [...]
Madame kann auch #Sklavin sein...

Hey

Zu meiner #Sklavinnen Karriere gibt es noch garnicht allzu viel zu erzählen...Ich hatte bis vor kurzem eine ca 8 monatige s/D "Beziehung",da unsere Meinungen allerdings etwas auseinander gingen ,was die "Art unserer Beziehung" anging,haben wir das ganze dann beendet. Dies war bisher auch meine erste und einzige #BDSM Erfahrung und ich bin meinem damaligen #Meister sehr dankbar,dafür das er mir zeigen konnte,was mir bisher immer gefehlt hat...Das ganze kann einen ziemlich süchtig machen und ich bin nun auf der Suche nach einem neuen Abenteuer und das am liebsten in Verbindung mit einer festen Bindung Ich suche nur im näheren Umkreis,ich wohne in Hannover und kann aufgrund der Tatsache das ich Mami bin, wirklich keine Fernbeziehung eingehen.

Freu mich hier Gleichgesinnte gefunden zu haben und warte nun auf nette Gespräche,Kontakte und Nachrichten :nc018:
MadameH: Hey,danke für die persönliche Begrüßung
Thurisar: Gruß auch aus dem furchbar langweiligen Gifhorn, nicht direkt um die Ecke aber doch dicht dran
Gina21

Hallo,

mein Name ist Angelina,bin 21 Jahre Alt aber alle nennen mich Gina.(Naja,könnt K****n...)Auf diese Seite bin ich zufällig gestoßen und um ehrlich zu sein,weiß ich gar nicht,warum ich mich hier angemeldet haben bzw. was ich überhaupt will.

Vielleicht erstmal etwas zu meiner Person.

Um ehrlich zu sein,hatte ich bis jetzt nur Blümchens** mit meinem Exfreund und bin recht unerfahren.Viele werden denken wie das in diesem Alter seien kann.Naja,war nun mal brav...Mein Exfreund und ich,hatten zusammen das erste mal,somit war der s** für beide nicht so prickelnd.Für mich war er die erste große liebe aber was den s** angeht,naja...

Ich(keine Ahnung ob er)habe versucht unseren s** etwas zu verbessern und bin ins Internet und habe einfach mal das Wort s** eingegeben.Bin dann natürlich ziemlich schnell auf Pornobilder und Pornovideos gestoßen!!!

Bin da auf ganz normale Pornos gestoßen aber auch auf ganz extreme,die mich total schockiert haben!!!Es ist schwierig das zu beschreiben,aber ich versuche es mal.Da waren Frauen die von einer großer Mänge Männer benutzt,erniedrigt und gedemütigt wurden,ohrfeigen bekommen haben,beleidigt wurden,die Füsse der Männer geleckt haben und vieles mehr...Ich konnte und kann jetzt auch noch nicht verstehen,wie eine Frau sowas mit sich machen lassen kann!!!Ich habe ein #paar Videos gesehen,in denen mit den frauen auch ein Interview geführt worden ist.Das Gesicht der Frauen voll mit #Spe***,Tränen in den Augen,Spucke im Gesicht,während dem interview Ohrfeigen und Beleidigungen.Einige haben gesagt,dass Sie sich selbst dafür schämen und es bereuen das mitgemacht zu haben.Ich kann nicht verstehen,wie eine Frau sowas mit sich machen lassen kann,vor**lem freiwillig!!!Und im Interwiev dann selbst zu sagen das Sie sich dafür schämt.Wie muss sich eine Frau dabei fühlen,so benutzt zu werden,sich danach schämen,es aber trotzdem mitmachen.das geht mir nicht mehr aus dem kopf....schauen mir solche videos immer wieder an...

Noch eines zu meiner Person.

Es ist zwar ein BDSM-Forum,ich habe zwar kaum Erfahrung,egal welche Richtung,aber BDSM ist kann ich ausschließen!!!

Tabus bei mir sind auf jeden Fall sachen wie,#sm, tieren,#kv, #gerte,peitschen,#wachs. ..

Ich bin keine,die sich von männern alles sagen lässt!!!Ich würde nicht sagen,dass ich dev bin...
IFeelYou: @ samsam. Danke.
Randy486: Gina, nimm das nicht allzu ernst, was du in solchen Videos zu sehen bekommst.Solche Filmchen sind auf die Vorstellungen von Männern zugeschnitten, die meistens ziemlich verklemmt sind und nicht in der Lage, eine erfüllende Partnerschaft zu einer Frau aufzubauen. Wenn du mal andere SMler persönlich triffst, z.B. auf einem Stammi oder[...]
DarkDom: Hast du dich denn selbst mal gefragt, warum du dir diese Videos immer wieder ansiehst, wenn sie doch so schlimm sind? Warum es immer mehr wird? Wenn ja, zu welcher Antwort bist du denn gekommen?
Angehende #Shemale - Als #Sklavin?

Guten Abend/Morgen,

die meisten Vorstellungen fangen an mit Sätzen wie "Ich bin...." und da fängt es bei mir schon an etwas komplizierter zu werden Ich bin, wie man im klassischen Sinne oft sagt, "im falschen Körper geboren". Auch wenn es das nicht ganz trifft. 22 Jahre #jung (zum Glück - nichts für ungut ), leider relativ groß (187), aber schlank (70kg). Und, was an dieser Stelle auch mit dem Wort leider betitelt, noch recht männlich. Doch das bietet auch eine recht einmalige Gelegenheit, aber dazu später mehr.

Da ich nicht zuletzt auch auf Berufswegen gelernt habe zu Führen und Verantwortung zu übernehmen kenne ich, zumindest psychologisch durchaus auch die "andere Seite" des Ganzen, doch gerade das hat mir auch gezeigt wie wenig es mir und meinem inneren Wesen entspricht, geradezu widerspricht. Zu dienen ist für mich Erfüllung und wesentlich mehr als die meisten nicht #BDSM erfahrenen sehen. Ich denke die/der ein oder andere #sub wird mir durchaus zustimmen wenn ich behaupte, dass gerade in längerfristiger Hinsicht der "Verlust" der Kontrolle auch eine Befreiung ist. Ein sehr klar definiertes Dasein, bzw ein klar festgelegter rahmen schafft auch auch ein Umfeld indem man sich sicher fühlen kann. Eines der grundlegenden newtonischen Axiome: Aktion = Reaktion. Fehlverhalten = #Strafe, Fleiß/vorbildliche Erfüllung von Pflichten = Belohnung(mehr oder weniger ). Entscheidungen zu treffen ist nicht die Bestimmung von uns als #sub, zumindest im klassischen Sinne; und ohne Entscheidungen zu treffen trägt man auch kaum Verantwortung, insofern ist man also befreit davon Verantwortung zu tragen . Und so sehe ich ganz persönlich auch den Dienst den ich erbringen möchte: Ich möchte Sicherheit, ich möchte klare Rahmen und Regeln und natürlich meine Selbstverwirklichung. Klingt irgendwie einfach, oder?

Zu meinem Charakter gibt es wahrscheinlich noch mehr zu sagen.Ich habe mich sehr verändert, über die doch noch Recht kurze Zeit die ich lebe... Von einem Tom Cruise in Top Gun (mehr als ich hier zugeben möchte) zu einem Mädchen, einer #jungen Dame, deren Bildnis ich auch anstrebe Allerdings hat sich auch meine s**ualität von hetero/straight/blümchen/langweilig zu bi, äußerst ausgeprägte #devote Neigung mit ein #paar noch unentdeckten Tiefen gewandelt.Naja, diese Entwicklung soll definitiv in eine 24/7 dom/#sub Beziehung, wie auch immer geartet führen. Ein entsprechend erfahrener Dom wäre mir sehr lieb, gerne auch eine #Femdom, auch ein dom Pärchen, oder als Zweit-Gespielin.Vorstellen kann ich mir vom jetzigen Standpunkt her durchaus mich voll und ganz auf diverse Aufgaben einzulassen. Was ich auch sehr interessant finde sind weitere Aspekte als Lustobjekt z.B. im Swingerclub vorgestellt und auch zur Verfügung gestellt zu werden. Wer weiss, vielleicht auch als Haus eigenes Pornosternchen?

Und jetzt zu einem doch recht ausgefallenen Angebota ich noch am Anfang meines Weges bin ist mein Körper so wie er sich momentan präsentiert natürlich auch nicht das was oder wie er sein soll. Sollte sich mein Traum erfüllen und sich ein dom, oder ein Pärchen finden, das mich haben will dürfen sie natürlich auch Hand anlegen, sprich Entscheidungen meinen Körper betreffend machen. Beispielsweise die Körbchengröße betreffend, #Piercings, #Tattoos, ich denke eure Fantasie muss ich garnicht weiter anregen

Soviel zu meiner wall-of-text und danke für die, die es geschafft haben bis hier unten durchzuhalten

Liebe Grüße,Jessi
Raeuber: Auch mir macht es teilweise Sorge, was ich lese.Bin sicherlich ein sehr toleranter Mensch... natürlich mit eigenem Empfinden für "gut oder schlecht".Was ich hier lese, ist das jemand wer noch durch Alter unerfahren ist, sich "sehr weit aus dem Fenster lehnt".Meine Vorredner meinten es sicherlich alle Gut mit dem(der) TE...Ich hoffe das da[...]
Raeuber: Ich hoffe das so etwas jedem Menschen erspart bleibt.Und ich kann nur dazu raten verantwortungsvoll miteinander umzugehen.Und das gilt für beide Seiten.Dom muss mit aufpassen, auf körperliche und geistige Unversehrtheit der Partnerin und darf sich nicht zu vieles herausnehmen, und #Sub muss die Selbstverantwortung für jegliche Gesund[...]
JessicaSorrow: Danke für eure Kommentare! Natürlich gibt es auch ein Leben "danach" bzw außerhalb des #BDSM, das ist klar. Und auch klar ist, dass ich natürlich einen Dom brauche der zum einen erfahren ist, zum anderen aber auch Verantwortungsbewusst genug um richtig mit dem Ganzen umzugehen. Und ja, ich selbst muss natürlich auch mein[...]
Ich und meine sklavin....

Erstmal wollte ich hallo sagen! Und entschuldigen wie ich so schreibe da ich vor 16 Jahren mit meinen Eltern aus America eingewandert bin und mir die Rechtschreibung und formolierung besonders das zeichensetzen immer noch nicht ganz so gut ist.

Ich hoffe ich habe hier die richtige Gesellschaft gefunden war vorher erst in anderen Foren unterwegs um mich zu informieren, und jetzt durch zuvall auf dieses gestoßen. Da meiner sklavin zu diesem hier auch der Zugang verboten ist!

Ich will mich/uns kurz vorstellen:Ich lebe mit meiner sklavin in einer 24/7 Beziehung! Ich bin anfang 30 und meine sklavin 3 jahre älter. Wir leben in einem Haus also nur wir mit 2 separaten Wohnungen! Als ich mich von meiner Freundin trennte began wir eine s**uelle Beziehung miteinander wo sie mir auch nach einiger zeit von ihren Neigungen erzählte. Ich Kante dies vorher nicht hab aber vestgestellt das ich auch starke Neigungen dazu besitze! Wir fingen erst mit fesselspielen und leichten Schlägen auf den Hintern an. Wir redeten viel drüber und ich habe viel in erfahren gebracht wieso sie das will usw, worauf unsere Sessions immer intensiver und härter wurden. Da ich auch immer mehr ich sag mal Erfahrung bekam und weiß nach der zeit immer mehr wie weit ich und sie gehen kann. Nach einiger zeit äußerte sie den Wunsch sich mir komplett zu unterwerfen also 24/7! Wir testeten viel und haben nach langen Gesprächen einen Sklavenvertrag gemacht nachdem wir jetzt schon fast 1 Jahr reibungslos leben! Es dauerte erst bis ich mich Komplet eingefunden habe da ich durch ihr bisheriges leben viel weiß wieso sie kontrolliert und unterwürfig behandelt werden will und das so auch anpassen konnte. Es war schwer Strafen für ihr Fehlverhalten zu finden denn sie steht auf Schmerz also kann ich sie nicht mit Schmerz Strafen und wenn ich sie schlagen will dann Schlag ich sie auch ohne Grund weil ich hält gerade Lust drauf hab. Wenn ich tv schaue und sie als Fußbank benutze oder sie neben mir knien darf um den Aschenbecher zu halten wärent ich mir im Garten bei Zigarette und Kaffee die Zeitung lese dann weil sie meine sklavin ist und nicht weil ich sie Strafen will! Ich musste mir schon was einfallen lassen und finde persöhnlich das die Strafe dem Fehlverhalten entsprechen sollte. Als Beispiel..ich steh so garnicht auf intimharre sie eigentlich auch nicht nur aus Faulheit hat sie dann welche was nach einer Woche meiner Abwesenheit durch meine Arbeit so war. Also stellte ich ihr für ein paar Tage das Warme Wasser ab. wer sich nicht pflegt kann auch kalt duschen.generell stellt sich die Ausübung unser Leidenschaft schwierig dar. Wir leben in einem 2000selen Dorf wo jeder jeden kennt und meine sklavin Junior Chefin eines großen Familien Unternehmens ist. Weshalb generell niemand überhaupt weiß das wir s**uell was miteinander haben und das soll auch so bleiben unsere Neigung würde zu dem wohl niemand im Freundeskreis verstehen....allerdings konnte ich so einige Strafen anpassen wie als sie vergessen hat mir Zigaretten mitzubringen und ich sie dann Abend als es dunkel war nackt in ihrem Auto zu McDonald's geschickt hab um mir ein Menü zu holen. Es stellte sie vor Schwierigkeiten da sie ja niemand so sehen sollte und das es generell unangenehm für sie war..Nunja

Was ich mir von diesem Forum erhoffe...also ich bin mit dieser Form der s**ualität ins Kalte Wasser geschmissen worden und hab versucht über andere Foren ganz zu anfang mir Infos und Anregungen zu holen was ich teilweise Schwer fand da es ja etliche auslebungsweisen wie Erziehung. Strafen. Umgang gibt und jeder ja so seine Vorstellung hat!ich habe anfangs einfach das getan was mir und ihr Lust bereitet und hab mir eigentlich nur Infos über Peitschen und anderes Spielzeug geholt! Da der Umgang im Alltag ja auch bei jedem anders ist und gehandhabt wird! Ich habe im Profil erfahren angegeben weil ich es ja jetzt seit mehr wie 1 Jahr es auslebe aber nur die Erfahrung mit meiner sklavin hab und wollte mich jetzt mit ein wenig mehr Erfahrung mal in ein Forum einbringen da ich es sehr interessant finde wie andere das alles so handhaben! Hab hier auch schon ein paar interessante Einträge gefunden! Desweitern zur knüpfung von Kontakten da ich meine sklavin gerne in ein lesbenspiel durch anderen sup oder ein paar einbringen würde! denn wie beschrieben ist es etwas schwierig! Weshalb Fotos und nähere Infos möglich ist! Nach näheren kennenlernen!

Ich hoffe ich habe nicht zu viel geschrieben und hab es im richtigen Forum geschrieben...ich wollte mich ja als Dom vorstellen...!!! Und als ausführlicher damit ihr einen kleinen Eindruck bekommt

Mfg
Hallo ich wollte mich auch mal vorstellen ;-)

Hallo ihr lieben,ich bin ganz neu hier. Auch das #BDSM ist für mich noch Neuland. Ich habe mich aber entschieden auf diese Reise zu gehen und hoffe das es eine lange und erfüllende Reise wird. Meine Phantasien gehen in die Richtung #Sub denke aber nicht soweit das ich eine #Sklavin werden will. Ein bisschen zu mir, ich bin mollig bis dick das schreibe ich direkt um deine und meine Zeit zu ersparen! Für nette Gespräche und Austausch wäre ich dankbar und offen. Vielleicht auch mehr! Ich weiß einfach nicht wo die Reise hingeht, lasse mich überraschen.Bis dahin Trine31
matto: he du kommst aus meiner Heimat bin in Essen geboren und in Kirchhellen aufgewachsen

wenn du fragen hast... ich habe schon ein #paar jahre als Dom hinter mir ^.- schreib mir einfach, wenn du magst ^.-

lg Matto
Hallo aus Plz 7

Hallo Ihr,

ich bin ein 28 jähriger Dom Herr und bin hier auf der Suche nach einer Sub/Sklavin.Würde mich sehr über neue Kontakte freuen.Sie sollte allerdings aber nicht zu alt sein und sie sollte gepflegt sein.Gerne auch Neulinge wo es einfach mal ausprobieren möchten und bei Gefallen mehr Erfahren wollen.Location ist auch vorhanden.Mehr erfahrt Ihr wenn Ihr mich anschreibt.

Gruß Mike
Neu hier im Club

Als erfahrener DOM/sad habe ich mich jetzt hier einmal registriert um weitere Kontaktmöglichkeiten auszuschöpfen. Ich brauche keine SUB/Sklavin um den Alltag zu meistern, das kann ich ganz gut alleine. Eine Sub/Sklavin soll eine Bereicherung sein. Ich bin auch alltagsdominant und führe dann, wenn Ziele zu erreichen sind. Ich lebe in einer offenen Beziehung mit einer SUB im Raum Dithmar***en. Weiteres gern bei Interesse per PN.
Junge weibliche unerfahrene #Sub weiß nicht genau was sie sucht...

Hallo,

wollte mich hier auch einmal kurz vorstellen, da ich ganz neu bin, sowohl in dem Forum als auch beim Thema #BDSM!

Leider fehlt mir bisher jede reale Erfahrung in dem Bereich, deswegen bin ich um jeden Gedankenaustausch froh, sowohl von anderen #Subs, wie sie dazu gekommen sind, wie sie ihren Master gefunden haben, was sie so erlebt haben, wie man sich mit seiner Rolle als #Sub zurechtfindet (ich finde mich selbst sehr komisch und verrückt, für das was ich fühle), wie auch von Mastern, was sie für Erwartungen von einer #Sub haben, wie man am besten real damit anfängt!

An alle ein Frohes Weihnachtsfest!

Magda
Gummi2501: Hi! Ich bin auch jung und noch Anfänger ! Wir können uns gerne mal austauschen!Schreib mich doch einfach mal an!
JessicaSorrow: Hi Magda

Ich bin auch gerne bereit dir zu helfen und meine Erfahrungen zu teilen Wenn du möchtest, dann schreib mich doch an

Liebe Grüße von #Sklavin zu #Sub Jessi
Kopfkino85: Hi,

Wenn du magst können wir uns gerne etwas austauschen. Ich durfte bereits ein #paar Erfahrungen sammeln die ich weiter geben könnte. Vielleicht finden sich ja auch noch ein #paar neue Themen...
(ziemlich) Unerfahren sucht Dom

Hallo!

Ich bin 25J und #Transvestit - wie ich aussehe könnt ihr hier sehen:[...]

[Amn. : Ich habe mir die AGB durchgelesen und Bilder ausgewählt die mmn nicht unter FSK 18 fallen!]

[anmerkung Moderator: wenn Du das bild mit dem netzhoeschen rausnimmst, kannst Du den link wieder einstellen][ Okay!: **** ]

Im laufe der Jahre hatte ich immer wieder Phantasien dominiert zu werden - es ist nicht so,das sich permanent daran denke, aber es ist sicherlich präsent.

Die Vorstellung mich meinem Partner zu unterwerfen, die Verantwortung für den s** bzw.was in der "Spielzeit" passiert vollkommen abzugeben erregt mich ungemein.

Ich habe immer mal wieder, wenn die Phantasien zunahmen, den #BDSM test gemacht,ohne dass sich an meinen Antworten viel geändert hat.Daher füge ich diese am Ende des posts an, damit der Leser einen ersten Eindruck von meinen Vorlieben und Phantasien erhält.

Erfahrung habe ich sehr wenig, ich habe mich lediglich online bisher dominieren lassen,das allerdings sehr genossen.




- - -

p.s.


#Es erregt mich, wenn ich mich meinem Partner freiwillig unterwerfe.#Es erregt mich, wenn ich meinem Partner die Verantwortung für mich selbst komplett abgebe.#Es erregt mich, wenn ich ohne einen Höhepunkt zu erleben, meinem Partner #Lust verschaffen muss.#Es erregt mich, wenn ich meinen Partner or** befriedigen muss (darf!).#Es erregt mich, wenn mir mein Partner das Gefühl gibt, ihm völlig ausgeliefert zu sein.

#Es erregt mich, wenn mein Partner mich an Grenzen bringt, die mir vorher unbekannt waren.#Es erregt mich, wenn mir mein Partner ankündigt, auf welche Weise er mich "behandeln" wird.#Es erregt mich, wenn mein Partner über meinen Körper verfügen darf.#Es erregt mich, wenn ich mich nicht wehren kann, während ich Schmerzen spüre.#Es erregt mich, wenn ich hilflos beim s** meinem Partner ausgeliefert bin.

#Es erregt mich, wenn ich nicht weiß, welche "Behandlungen" ich erdulden muss.#Es erregt mich, wenn mir an empfindlichen Stellen Schmerz zugefügt wird. (Allerdings kein heftiger Schmerz)#Es erregt mich, wenn ich meinen Körper meinem Partner für seine #Lust zur Verfügung stellen muss.#Es erregt mich, wenn ich durch meinen Partner Demütigung erleide. (Verbale Demütigung... keine Vorführung vor Fremden oder ähnliches. Ich denke da an dirty talk)#Es erregt mich, wenn ich für meine Verfehlungen bestraft werde / und auf der anderen Seite belohnt werde wenn ich eine gute #Sklavin war.
Vertraute #Sub gesucht

Hallo zusammen,

es muss doch einfach mehr als das "normale" s**-Leben geben, das ich derzeit führe. Also mehr Offenheit, mehr Fantasie, mehr Sinnlichkeit, mehr Leidenschaft und natürlich mehr #Dominanz (verbunden mit eher leichtem Sadismus).

Meine dazu passenden Rollenspielfantasien mit einer (sehr gerne noch unerfahrenen und unsicheren) jüngeren #Sub sind dabei fast unerschöpflich.Was mich vor allem reizt, sind ihre Grenzen, die ich vorsichtig weiter verschieben möchte.

Ich suche das dominante Spiel - aber ganz bestimmt keine #Sklavin! Daher muss unser Kontakt auf Augenhöhe passieren; ich möchte sie als #Lust#Subjekt, niemals als -objekt sehen. Das gegenseitige Vertrauen spielt dabei natürlich eine sehr zentrale Rolle.

All das wünsche ich mir und hoffe, hier Kontakte knüpfen und das eine oder andere später auch live ausleben zu können.

Weitere Infos über mich, meine Vorlieben und mein Angebot gibt es sehr gerne im persönlichen Kontakt. Ach, und noch was: mit 53 muss man sich nicht unbedingt alt fühlen .


Voll hoffnungsvoller Vorfreude auf viele passende Kontakteralamo
Rollenspiele

alt und neu , also ich bin neu hier aber wiederum eine ältere TVSchl**** ,grins, bin mal gern eine tv-#Sklavin zur benutzung , aber kann auch eine richtige TV-#Lady sein ,bin ich #Lady bin ich Dom , mal schaun ob auch reife leute hier sind , werde auf alle fälle mal was hier schreiben über mich , ob als #devote #Sklavin oder als dominante #Lady , bilder werden folgen
Auster1981: Hej, willkommen hier bei uns im Forum!
Hallo

Ich komme aus dem schönen Bayern und würde gerne wieder meine Neigung ausleben.Ich suche eine Sub/ #Sklavin in München oder bis 100Km Entfernung für eine wunderschöne Beziehung.
lernwillige Studentin möchte zur #Sklavin ausgebildet werden

Ich bin eine attraktive, sportliche junge #Frau mit einem ungeheuren Wissenshunger was die BDSM-Szene betrifft. Man könnte sagen ich bin vor kurzem auf dem Geschmack gekommen und will immer mehr. Mein besonderes Interesse liegt in der Sklavenerziehung. Es erregt mich ungemein die Rolle einer #Sklavin zu spielen die ihren Herren in voller Untergebung dient. Ich fühle mich dabei erfüllt so als hätte ich meine Berufung gefunden.

Ich suche reife und erfahrene Doms die mir was beibringen können, im Optimalfall mich zur #Sklavin ausbilden. Dabei denke ich an Doms mit langjähriger Erfahrung und viel Fantasie. Grundvoraussetzung für meine Beziehung mit einem Dom ist Vertrauen das sich bildet sowie absolute Diskretion, neber de schon erwähnten fachmännischen Kompetenz. Sollte ich etwas davon vermissen breche ich den Kontakt sofort ab. Natürlich würde sich so eien Beziehung Schritt für Schritt etwicklen. Erstmal nur online und später dann reale teffen.

euer #Sklavin Elona,

meine Herren.
Elona: Danke der Graf.

Ich brauche wahrscheinlich eine Zeit um mich hier im Forum zu recht zu finden um mir ein gewisses Bild von den unterschiedlichen Usern zu machen.

Danke auch an die interessierten Doms die mir geschrieben haben.
hannbial: haha, dein Name ist Tori Black? googleeeee mal....was ist.......

....du hast gestohlen Bilder gelöscht?
Elapidae: Hallo Elona! Eine sehr schöne Vorstellung, zu der ich dir gerne gratulieren möchte. Damit wirst du mit Sicherheit bald den richtigen Herren finden, der sich Deiner annimmt. Gut finde ich besonders, dass du zu wissen scheinst, was du willst. Was du angesprochen hast (Vertrauen, Diskretion und professionelle #Erziehung) sollte allerdings [...]
Erfahren aus Heidelberg

Bin zarte 40 und habe einige Erfahrung als Dom.Habe schon mehrere #Sklavin und #Sub ausgebildet.Bin sehr facettenreich und beherrsche von zart bis hart die gesamte Bandbreite.Zum lachen geh ich nicht in den Keller.Steh mit beiden Beinen fest im Leben und liebe #BDSM.Wer mich kennenlernt, findet mich Nett und wird noch glauben und erwarten das ein extremer Dom vor einem steht.Mein wahres ich kommt nur bei meiner #Sub/#Sklavin zum Vorschein oder wenn ich gereizt werde.Bin extrem #konsequent und zielstrebig bei allem was ich mache.

Noch Fragen? Anschreiben, beiße nicht.
Victoria Dohle: Hallo Ragna,

willkommen im Forum. Das klingt doch sehr vielversprechend, ich bin mir sicher, dass du keine Probleme hast, eine passende #Sub zu finden.

Gruß,Victoria
Julietta: Hi!Das klingt aber echt reflektiert...Woher kommst du denn?
Auch von mir einen schönen Tag

Auf den ersten Blick ist es erschreckend wenn man sich nach vielen Jahren Abstinenz die Veränderungen der Szene im Netz ansieht. Es hat sich viel getan. Einiges gefällt aber vieles hinterlässt einen negativen Eindruck in mir . Ich möchte mich keineswegs beschweren… ist vielleicht auch nur meine anfänglich falsche Wahrnehmung .

Bis vor ca. 7 Jahren bestimmte der #BDSM real als auch virtuell ein Großteil meines Lebens. Ich habe bis dahin meine #dominant sadistische Seite ohne Vorbehalt ausgelebt. Leider teilt meine Partnerin (mit der ich ansonsten sehr glücklich bin) diese Seite nicht. Nach 7 Jahren Kopfkino möchte ich dies, wenn auch nur per Mail, ändern. Es gibt sicherlich auch einige #devote #Damen in der gleichen Situation. #Sklavinnen deren Neigung sich auf Grund ihrer Beziehung/Familie nur im Kopf abspielt. #Sklavinnen die sich genau in dieser Beschreibung wieder finden und Interesse an einen E-Mail-kontakt haben sind herzlichst eingeladen mich [...] anzuschreiben. Ansonsten hoffe ich auf einen interessanten Austausch hier im Forum.
Victoria Dohle: Hallo kblack,

herzlich willkommen. Schade, dass du so einen negativen Eindruck hast. Ich bin mir sicher, es gibt einige Subs in einer ähnlichen Konstellation wie du und dass du eine passende finden wirst. Dafür wünsche ich dir viel Erfolg.

Gruß,Victoria
Sklavin Armira

ich möchte mich auch kurz vorstellen.Mein Name der mir von meinem Herren gegeben wurde und den ich mit Stolz trage, lautet Armira und ich geniese es mein Leben in gewissen Bereichen in seine Hände zu legen.Ich habe noch nicht wirklich viel Erfahrung in diesem Bereich und jede Begegnung mit meinem Herren ist eine sehr lehrreiche, aufregende und schmerzhafte Lektion.

Für mich ist es mehr als nur ein Spiel. Es ist Hingabe ohne mich selbst aufzugeben. Die #Lust hervorgerufen durch seine Worte, flüchtigen Berührungen und seine klaren Befehle. #Befriedigung meinem Herren dienen zu dürfen, es sehen und spüren zu dürfen wie es ihn #geil macht, mit mir zu spielen.

Absolute #Befriedigung wenn ich meine Belohnungen empfangen darf.Für jede, zur Zufriedenheit meines Herren, erfüllte Aufgabe bekomme ich eine sehr großzügige Belohnung.Meine erste große Belohnung war es, in das normale Leben meines Herren eintauchen zu dürfen, seine alltägliche Welt kennenlernen zu dürfen. Und dieser Ausflug wurde mit einem wunderschönen "Spieleabend" beendet der gleichzeitig meine Erwartungen mehr als übertroffen hat weil ich zum ersten Mal mit meinem Herren die Welt der #SM richtige betreten durfte.Befehle nur um ihm zu gehorchen und ihn zu befriedigen.Darum bitten für 5-10 Schläge auf den #ar*** den Höhepunkt erleben zu dürfen.Ausgefüllt zu werden nach allen Regeln der Kunst. An die Stange #gefesselt, zum Höhepunkt gebracht zu werden bis die Knie versagen und ich nur noch in den Handfesseln hänge.Meine Schläge zu empfangen durch Paddle, #Peitsche und meine heißgeliebte **** nächsten Tag bei der Heimfahrt jedes Schlagloch zu verfluchen weil sich Sitzen durch die St****en etwas schwierig gestaltet.

Leider ist dieser "Spieleabend" jetzt knapp eine Woche aus und langsam verblassen die Spuren seiner Liebe und schreien nach Erneuerung.

Dieser Ausflug in seine normale Welt und der "Spieleabend" hat bei mir so unendlich viele Phantasien hervorgerufen von denen ich mir sehr wünsche dass mein Herr sie mir zuteil werden läßt.

Ich liebe den Schmerz, die süsse Qual und den Anblick meines Herren in seiner Lederhose und seinen Stiefeln und seine strenge aber gleichzeitig auch liebevolle und beschützende Hand.

Endlich bin ich dort angekommen wo ich die ganze Zeit hinwollte es ohne es zu wissen.
#Sub sucht Dom

[...]#Subfortuna: Bereits erfahrene #Sub sucht ihren Dom, mit dem sie mehr anfangen kann als einzelne Sessions durchführen. Bildung und Geist sind kein Hindernis, auch Intelligenz und Belesenheit können durchaus s**y wirken, wobei ein trainierter Körper das andere ja nicht zwangsläufig ausschließt.Auch Sportlichkeit ist #BDSM nicht wirklich abträglich, würde eine Beziehung sogar bereichern. Ich bin auf der Suche nach einer Partnerschaft, in der #BDSM eine wichtige Rolle spielt. Wie sehr ich in die Rolle der #Sub/Sklavin einsteige, hängt von dir ab, nicht (nur) von deiner #Dominanz, sondern von deiner Fähigkeit, mich geneigt zu machen, dir zu folgen. Alles, was ich für meinen Dom tue, mache ich freiwillig und aus Liebe und das kann aber sehr viel sein......Nur Zwang ist mir ein Gräuel....Ich bin 50/164/55 kg, wirklich schlank, sportlich, extravagant und liebe #Leder und #Lack. Ich lebe in Österreich/Steiermark und würde es wirklich toll finden, wenn es auch hier (und nicht nur anderswo #BDSMLer gäbe.....)Foto findet ihr in meinem Profil.glg
LotOfKnots: hallo Subartemis, da Du ja bereits eine kontaktanzeige geschaltet hast, will ich das als "vorstellung" mal durchgehen lassen. obwohl... ein bissel mehr muehe haettest Du Dir schon machen koennen, als einen eintrag von einer anderen web-seite hier her kopieren, wo Du dort auch noch einen anderen nick-namen hast... wenn sich jemand so lieblos anbi[...]
Stuttgart - erfahrener Herr sucht neue Sub

Nun, dann werde ich mich auch vorstellen:

Ich bin von Natur aus #dominant, mehr #dominant als #sadistisch und lebe #BDSM seit fast 6 Jahren aus. Ich suche eine neue Sub, wobei es bei mir Entwicklungsstufen gibt: #Gespielin, Novizin, Sub, #Sklavin (siehe meinen Blog).

Auf diese Art trenne ich die Spreu vom Weizen. Zudem habenuUnerfahrene Frauen die Möglichkeit, schrittweise an ihre Aufgabe/Rolle herangeführt zu werden.

Ich habe bereits einige Frauen einführen dürfen und halte es mit Herrmann Hesse "In allem Anfang wohnt ein Zauber inne..."

Also, wer neugierig ist, und einen erfahrenen und einfühlsamen Herrn sucht, darf sich gerne melden...

Bow__to__me (Kontakt über diesen Namen per KIK messenger)
Bow__to__me: schlaues Mädchen!
Anders-artige: Ich habe bereits einige Frauen einführen dürfen und halte es mit Herrmann Hesse "In allem Anfang wohnt ein Zauber inne..." Also, wer neugierig ist, und einen erfahrenen und einfühlsamen Herrn sucht, darf sich gerne melden... Bow__to__me (Kontakt über diesen Namen per KIK messenger) Schade, wenn nur dem Anfang ein Zauber inne w[...]
Bow__to__me: am Anfang, sondern immer fortwährend

. . . wenn es passt!

Lorenzo
Fallenlassen.. angekommen oder verloren?

Schon immer war mir klar, dass mir etwas fehlt.. beim s**.. und in Beziehungen, doch ich habe einfach nie auf mich und mein Innerstes gehört, vielleicht auch, weil ich aus einem sehr behütetem Elternhaus stamme. Vor 10 Jahren hab ich den Film "Secretary" gesehen mit einem Kumpel, selbst auch #dominant, es nicht weiter verfolgt, obschon es mich angesprochen hatte. War immer in festen Beziehungen, mal glücklich, mal nicht.

Wie der Zufall es so will, gerate ich an einen Dom und die Welt steht Kopf. Was mir lange klar war, konnte ich nun ausprobieren... Also in kleinen Ansätzen.. aber es gefällt mir, um es vorsichtig auszudrücken.. Ich bin eine sehr kompetente #Frau und muss vieles allein können, wo andere #Frauen ihren Mann "für" haben. Ich wünschte mir schon lang, dass mal jemand #dominanter ist als ich.. bloß hatte ich so etwas nie. Reden kann ich mit Freundinnen kaum, nur eine versteht es in Ansätzen. Das Gefühl, gaga zu sein, oder pervers stellt sich ein, ich weiß, dass es nicht so ist, aber ich habe mich vor Wochen hier angemeldet, um mich mit Gleichgesinnten auszutauschen.

Ich hätte jetzt nie konkret gesucht nach einem Dom (wusste vor ein #paar Monaten nicht mal wie ich etwas benennen soll) sondern er lief mir quasi über den Weg..

Tja.. ich will nicht mehr zurück zu einer Vanilla (ist süß der Ausdruck ) Kiste, aber bin auch nicht der Typ für was loses, Spielerisches... allerdings nutzt keine feste Beziehung was, wenn Dinge fehlen..

So gesehen, bin ich bereit, in diese Welt einzutauchen.. was Andere Menschen abstößt und erschrocken zurückweichen lässt, das macht mich an und gibt mir Sicherheit. Es ist schön, sich fallen lassen zu können, etwas, das ich nie konnte und nun ausgerechnet mit einer Person kann, die "nur" Spielpartner ist.. Verrückt? Ich weiß es nicht. Was ist das, das mit so verwirrt zurücklässt..? Ich denke dann, genieß und nimm es so hin, aber mir fällt das schwer.. bin Kontrollmensch..

Ich habe mich schon mit Einigen hier im Chat ausgetauscht und bin froh, hierhergefunden zu haben!
Victoria Dohle: Hallo amberrich, herzlich willkommen im Forum Ich kann deine Verunsicherung nachvollziehen. Auch mir ging es vor unzähligen Jahren so, als ich meine ersten Schritte im Bereich #BDSM unternommen habe. Viele nie gekannte Gefühle, die aufgrund von "mor**isch verwerflichen" Taten entstehen. Ich bin doch eine selbstbewusste Frau, eine Mache[...]
blackviolet: Hallo amberrich, herzlich willkommen im Forum Ich kann deine Verunsicherung nachvollziehen. Auch mir ging es vor unzähligen Jahren so, als ich meine ersten Schritte im Bereich #BDSM unternommen habe. Viele nie gekannte Gefühle, die aufgrund von "mor**isch verwerflichen" Taten entstehen. Ich bin doch eine selbstbewusste Frau, eine Mache[...]
Hi...mein Name bedeutet "meine" oder "meins"

Und genau das möchte ich eines Tages werden....der geschätzte Besitz meines Herrn

Früh habe ich erkannt, dass mich an Männer Eigenschaften erregen, die andere Frauen nur aufregen.Nun werde ich bald 43 und denke es ist Zeit mich langsam gehen zu lassen

Ich bin auf der Suche nach völliger Hingabe,#Unterwerfung und Gehorsam...dies kann ich jedoch nur erbringen wenn vollstes Vertrauen, Respekt und Achtung vorhanden sind...und ein bisschen Niveau vielleicht

Dies schließt auch mit ein, dass du mich nur für dich haben möchtest und nicht als jedermanns #H***.

Ich möchte alles ertragen...und dafür mit deiner Zuneigung und deinem Stolz belohnt werden.

Sollten meine Vorstellungen jenseits vom Thema sein, akzeptiere ich natürlich auch Kritik. Bin ja nicht beratungsresistent

Freu mich auf regen Austausch
blackviolet: Hallo Mia, du schreibst, du hast es '"früh erkannt", warum nicht eher ausprobiert? Gleiche Frage könnte ich mir auch stellen, habe nach dem Film "Secretary" (nicht lachen) damals vor ca. 10 Jahren auch gedacht, dass ich mich da einfach wiedererkenne.. Vielleicht nicht so deutlich und "krass" wie du es formulierst.. bei mir ist es eher nu[...]
Mia71: Dankeschön. ... Hallo Amber, ja....warum nicht früher? Wäre ich nicht total zufällig einem Dom begegnet....hätte ich mich wahrscheinlich heute noch nicht dazu durchgerungen.Dazu muss ich eigentlich auch sagen, dass ich lange nicht deuten konnte was es ist...ich dachte ich steh auf Machos...bis ich verstanden habe was mir[...]
blackviolet: ja, genau, zufällig, das ist das Stichwort.. ich tipp dir mal ne pm
Neu hier :-)

Da es zur guten Etikette gehört sich vorzustellen. mach ich das mal und sag mal Hallo in die Runde.

Ich bin 26 und komme aus dem hübschen Sachsen, nicht unweit von Leipzig entfernt.Kleinere Erfahrungen im BDSM konnte ich schon sammeln, womit ich einigermaßen meine Vorlieben erkennen konnte. Ich musste schnell feststellen, das ich lieber ein Subbi bin und mich unterwerfe. Am Wochenende besuche ich gerne Swingerclubs zusammen mit meinem Partner, in denen ich die meisten Phantasien ausleben kann.

Ich denke das reicht für's Erste

LG SklavinKirsche
Gratwanderer: liebe grüsse aus der nachbar***aft
Klara, 21J, Handschellenfetischistin

Hallo zusammen,ich möchte mich auch gerne hier vorstellen. Ich bin 21 Jahre alt, weiblich und #devot. Ich studiere und wohne in Heidelberg, mein Freund und Herr lebt in Berlin. Wir sehen uns i.d.R. alle zwei Wochen für ein Wochenende. Bisher lebte ich daher quasi 24/2. Seit einigen Wochen versuchen wir ein 24/7 durchzuziehen. Trotz Fernbeziehung. Ob und wie das geht, wissen wir noch nicht genau. Dazu schreibe ich gleich noch etwas im 24/7 Unterforum. Ich erhoffe mir von Euch Erfahreneren noch viele Tipps zu bekommen, bin aber natürlich gleichzeitig auch immer bereit Auskunft über und Ratschläge aus meinem eigenen Sklavinnendasein zu geben.

In einer D/s Beziehung lebe ich seit fast 2 Jahren. Ich bin dabei nicht masochistisch, jedenfalls nicht in dem Sinne, dass ich durch Schmerzen #Lust empfinde. Als Strafen für Fehlverhalten kommt es aber schon auch mal vor, dass ich Schmerzen erleiden muss. Meist ist mein Freund Alexander aber einfallsreicher und bestraft mich unter Ausnutzung meiner angeborenen/oder anerzogenen Prüderie. Vor meiner Beziehung mit Marc war es für mich unvorstellbar mich irgendjemandem #nackt zu zeigen. Auch am Badesee hab ich als Teenager als einziges Mädchen nicht das Bikinoberteil abgelegt. Das hat nichts damit zu tun, dass ich mich #extrem unattraktiv fände. Klar bin ich auch nicht absolut 100%ig zufrieden mit allem, aber eigentlich habe ich einen sehr schlanken, attraktiven Körper, der trotzdem eindeutig weiblich ist :-). Ich habe einfach aus meiner Familie ein enormes Schamgefühl mitgebracht. Damit spielt mein Herr gerne und kann mich dadurch sehr gut demütigen. Abgesehen davon habe ich wohl so etwas wie einen Handschellenfetisch. Und dass, schon seit Jahren, schon bevor ich wusste was #BDSM überhaupt ist. Schon bevor ich zum ersten Mal s** hatte habe ich mir Handschellen gekauft und sie mir zum Selbstbefriedigen immer selbst angelegt. Seit ich 16 bin habe ich fast jede Nacht in Handschellen geschlafen. Wenn das mal nicht so war, z.B. wenn ich bei Freunden übernachtet habe, konnte ich kaum einschlafen, weil irgendwas fehlte. So, ich komme schon ins Schwafeln, dabei wollte ich mich ja nur kurz vorstellen. Deshalb mach ich jetzt erstmal Schluß hier und schreibe noch einen extra Beitrag im 24/7 Forum.

Liebe Grüße,Klara
Schiava38: Herzlich willkommen bei uns, liebe Klara,Auf das es dir hier gefalle und du Antworten auf deine Fragen findest. LG Schiava
kleinerSUB: Willkommen im Club / Forum.Du bist ja schon #aktiv am schreiben (deutlicher #aktiver als ich selbst es bisher geschafft habe) und wirst dich sicher schnell zurechtfinden und eingewöhnt haben.

Gruß aus der Eifel
Raeuber aus Osnabrück (Lotte)

Hallo zusammen...

Diese Seite hier (bdsm-club.de) habe ich gerade eben entdeckt, mir vieles durchgelesen, und freue mich darauf Euch kennenzulernen.Neben meinem Interesse an der besonderen Art der #Erotik bin ich ein ganz normaler Mensch, Mann, 44 Jahre alt......gehe arbeiten, verdiene genug für meinen Lebensunterhalt, habe Kinder, bin geschieden, lebe alleine,...

Schon im Teenager Alter hatte ich meine Vorliebe für den BDSM-#Erotik Bereich für mich entdeckt.Durch Bücher und Filme wie z.B. "die Geschichte der O" oder "9 1/2 Wochen" wuchs mein Interesse und meine Fantasie...Meine Ehepartnerin konnte damals überhaupt nichts damit anfangen, und so befasste auch ich mich erst nach der Trennung im Jahr 2002 von ihr wieder mit meiner Vorliebe für die besondere #Erotik.Zunächst fand ich damals über einen Chat eine #Frau (#Sklavin) mit der ich über 2 Jahre ...naja, man kann sagen eine Fernbeziehung hatte.Begonnen hat es mit Mail-#Erotik, dann kam Telefon-#Erotik und später regelmäßige reale Treffs.Besonders unsere Telefon-#Erotik war es damals wohl, die immer neue schönere #Fantasien hervorgebracht hat, das wir so sehr heiß aufeinander wurden...Einige Zeit danach lernte ich dann eine #Frau (#Sklavin) kennen, die auch zu meiner Lebenspartnerin wurde und bei mir gewohnt **** alltäglichen zusammen sein führten wir eine "normale" Beziehung auf **** der #Erotik führten wir eine "normale" Dom/Sub Beziehung.Das ganze hielt ungefähr 5 Jahre.Einer der Hauptgründe das es nicht weiter funktioniert hat war ihr nicht mehr zu zügelnder Wunsch nach "Wifesharing", dem ich nicht nachkommen wollte.(Wifesharing bedeutet das die #Frau verliehen bzw. vermietet, verkauft, zur Mit-Benutzung freigegeben... wird)

Mit meiner jetzigen #Sklavin lebe ich nicht zusammen, obwohl sie im Nachbarort wohnt.Was wir miteinander haben lässt sich sicher als Affaire bezeichnen, gelegentliche erotische Treffs. Obwohl sie auch Single ist.

Was ich hier suche, was ich möchte und so weiter wird man ja doch immer mal gefragt...Gedankenaustausch, Kommunikation, Chatten, Unterhaltung...Erfahrung habe ich bereits mit sehr vielen Praktiken aus dem BDSM, und ich mag es mich zu unterhalten oder auch meine Erfahrungen zu schildern.Und wer weiß,......ergeben kann sich sowohl alles mögliche, als auch gar nichts^^

Soweit sollte es erstmal reichen......ich hoffe das mich vielleicht einige von Euch mal ansprechen (anschreiben)

Grüße Raeuber

P.S. ...kann ich eigentlich auf mein Thema auch selbst antworten?
Schiava38: yepp, kannst du.Herzlich willkommen im Tollhaus Das war eine schöne Vorstellung, hat mir gefallen.LG Schiava
neuling88: sehr tolle vorstellung die du da von dir gegeben hast... ich hoffe das du viele und nette gespräche führen wirst..lg
Wie ich eine #Sub wurde

Hallo erst mal - ich bin anna46, 46 Jahre alt und seit heute ganz neu hier.Ich bin #devot und eine #Sub, wenn auch noch nicht mit viel Erfahrungen. Aber jeder fängt ja mal klein an

Wie kam es dazu, dass ich eine #Sub wurde?Nun ich wusste schon seit einiger Zeit, dass irgendetwas in mir schlummert. Was - konnte ich mir selbst nicht erklären. Im letzten Jahr las ich die Bücher Shades of Grey …wer kennt sie nicht *lach. Die naive und unwissende Anastasia und Christian, der harte Dom mit weichem Kern. Also ich verschlang die Bücher förmlich und in mir wurde das Interesse zum Thema #BDSM geweckt. Im Internet surfte ich nach Informationen, kannte ja nur das was die Presse und Öffentlichkeit dazu berichtet – harter s** und Schläge über Schläge.

In einem Chat lernte ich einige Doms kennen, aus heutiger Sicht fast alles „Möchte-gern-Doms“. Ich hatte das große Glück dort auf einen richtigen Dom zu treffen, der mir seine Hilfe anbot, mehr Verständnis über #BDSM zu erfahren. Ich nahm seine Hilfe gern an und je mehr Einblick ich in das Thema #BDSM bekam, um so mehr Fragen stellten sich mir, was z.B. ist eine Session, was ist ein Bottom /Top, was ist der Unterschied zwischen #Sub und #Sklavin, was ist Covern und warum wird so viel Wert darauf gelegt, welche s**spielzeuge gibt es überhaupt usw.

Der Dom hatte es in der Zeit wirklich nicht einfach mit mir, kaum erklärte er mir ein Thema stellten sich direkt wieder neue Fragen. Aber mit Ruhe, viel Geduld, Respekt und verständnisvollen Worten erklärte er mir alles und so lernte ich in einigen Monaten vielleicht nicht alles zu #BDSM aber doch sehr vieles. Besonders dachte ich während der Zeit viel über mich nach, was will ich, ist es das was ich immer tief in meinem Innersten suchte. Und ich kam zu einer Antwort. Ja, ich will eine #Sub werden. Das war es was in mir schlummerte.

Natürlich wollte ich nun nach all der Theorie auch die Praxis erfahren. Ich wollte eine Session erleben, wollte erfahren wie es sich anfühlt der #Lust und Leidenschaft freien Lauf zu lassen, sich fallen zu lassen, dem Dom bedingungslos zu vertrauen und ihm ausgeliefert zu sein und anschließend von ihm aufgefangen zu werden. Die Neugierde nagte sehr in mir und mein hilfreicher Dom bemerkte das. Er wollte mich nicht ins offene Messer rennen lassen und so bot er mir eine Einführung an. Ich hatte Angst den Erwartungen nicht zu entsprechen, alles Gelernte richtig anzuwenden und dennoch konnte ich den Tag X kaum noch erwarten.

Voller Anspannung und Vorfreude fuhr ich zu ihm und was mich dort erwartete, kann ich kaum in Worte fassen. Ich muss dazu sagen, ich stehe nicht sonderlich auf Schläge und er zum Glück auch nicht. Es gibt gerade im #BDSM-Bereich so viele Möglichkeiten die #Sub an ihre Grenzen zu bringen und er hat mich dahin gebracht. Ich bin froh darüber und ihm überaus dankbar, dass ich das alles kennenlernen durfte. Am Andreaskreuz zu hängen, auf dem #Strafbock ihm ausgeliefert zu sein – all das sind Eindrücke, die ich mein Leben lang in mir tragen werde. Über die Einzelheiten der Session möchte ich gar nicht unbedingt so viel reden, denn da hat jeder Dom und seine #Sub andere Vorstellungen. Das ist auch gut so. Wichtig ist…es muss beiden gefallen und dazu muss man kommunizieren. Dass ist eigentlich das A und O in einer Partnerschaft und besonders wichtig beim #BDSM.

Ich lebe nach dem Motto #Unterwerfung ist ein Geschenk, geboren aus der Stärke, genährt durch Vertrauen, erhalten durch Respekt und Achtung. Wenn das Wort nicht schlägt, dann schlägt auch nicht der Stock!

Eure anna46
feelina: Anna ---als ich es las --konnte ich mich gut wieder finden .... nur das ich das Buch nicht gelesen habe... sondern eine Schlüsselerkentniss mit einer kurzen Romanze hatte.. er war "DOM" und ich wusste überhaupt nicht was es bedeutet ..aber die Art und Weise wie er mir begegnete wahr für mich faszinierend ---ich habe gegoogelt **** je[...]
anna46: herzlichen Dank für eure liebgemeinten Worte
Ichdiene: Hört sich total spannend an und sehr verständlich für solche wie mich, die ihre unterwürfige Leidenschaft recht neu entdeckt haben
Hallo liebe dominante Welt...

Liebe BDSM-Club Dominanten,

Freundinnen des BDSM, sehr geehrte dominante-sadistische Damen!

Ich bin die TV / TS devote und masochistische Sklavin Sandra (41) und gehöre bis jetzt noch niemandem, möchte mich aber in einer 24/7/365 dominant-devoten SM-Partnerschaft unterwerfen und leben.

Ich wünsche mir Ausbildung und Erziehung zu einer devoten transender Sklavin durch eine dominante Herrin oder einem Herrscher Paar.

Ich habe bereits im Alter von 8 Jahren bemerkt das ich ein transidentes Wesen bin und während der Pubertät mich mehr und mehr zu einem Damen bzw. Mädchenkleidung tragenden Wesen entwickelt, und ziehe seit meinem Teenager-Zeit Frauenkleidung an und schminke mich.Mit 18 hatte ich das erste Mal Kontakt zur BDSM-Szene und habe für mich die Rolle der einer Bottom / Sub / Sklavin entdeckt. Lange habe ich nach einer 24 / 7 / 365 dominant-devoten Beziehung gesucht und sie bisher noch nicht gefunden.

Trotz meiner hemmungslosen Hingabe bin ich NOCH NICHT ein 100%iges Sklavenwesen, aber meine Herrschaft soll mich mit ihren ErziehungsmetHo*** noch zu einer solchen Scham- und tabulosen Göre erziehen und formen (Sklavin "O" / Marquis de Sade).

Für evtl. Fragen zu meinem Profilbild: JA, das bin ich im Winter 2011!

Ich Freue mich auf viele interessante Mails, Angebote und Dates am besten am Wochenende (Freitagabends, Samstag, Sonntag)

Eure Transensklavin

Sandra-Leonie

----------------------------

----------------------------

ETWAS ÜBER MICH:

Cogiati Testergebniss

Testergebniss Sunday, October 13, 2013 at 8:22:11

Der Cogiati-Test hat folgende Punkteanzahl ermittelt:

+440 = COGIATI Klassifikation 5,Transs**uell

Diese Klassifikation bedeutet, daß der kombinierteGeschlechtsidentitäts- und Transs**ualitätstest festgestellt hat, daß Deine Geschlechtsidentität weiblich ist. Gemäß dem Cogiati-Test bist Du eigentlich eine Frau. Du passt perfekt in das Modell einer Transs**uellen, und Du solltest daher Deine Geschlechtsunstimmigkeiten auf keinen Fall ignorieren, sie werden bestenfalls stärker!Du solltest auf jeden Fall rat und Hilfe suchen.

Hier noch der Punkteschlüssel:

-650 bis -389, COGIATI Klassifikation 1, Normal Männlich-390 bis -129, COGIATI Klassifikation 2, Feminin Männlich-130 bis +129, COGIATI Klassifikation 3, Androgyn+130 bis +389, COGIATI Klassifikation 4, Vermutlich Transs**uell+390 bis +650, COGIATI Klassifikation 5, Transs**uell


...und noch was (über mich):

Deine Auswertung des SMappy Neigungstest


Erstellt am 12.10.2013

Das SmappyGram

Masochistisch: 53.1%Devot: 46.9%Dominant: 0%Sadistisch: 0%

----------------------------

Ein Sklavengedicht...

Ich in Deinen HändenSo vertrau' ich Dir dochSuchst und brichst meine GrenzenIch Deine Sklavin, Du mein Gott

Ein Feuer welches in mir flammtGänsehaut durch Deine HandVoller Leidenschaft und LustSchlägst Du meine Brust

Nie zuvor erfuhr ich solch SadistenNie zuvor spürte ich den HimmelUnschuldig war mein WissenNie zuvor sah ich Deine Welt

Mit jedem Hieb zeigst Du Deine LiebeDeine Mühe mich zu formenRosenblüten welken in einsamer StilleNicht aber ihre Dornen

Die Blüten malen wie die Zeit vergehtDas die Welt sich immer drehtDornen aber zeigen das mein Bl** rot fließtSie lassen mich spüren, dass ich leb’

So wecktest Du dunkle FantasienUnd lehrtest mich das FliegenMeine Sehnsucht so unbeschreiblichGeliebte Peitsche, führe mich ins Licht

Schauer über meinem KörperSo weiß ich nicht was Du tustSchläge härter und härter, immer härterDas Spiel von Schmerz und Lust

Wahrlich, Küsse heißer als die GlutKnie ich vor den Tränen Eurer WutVerfehlte ich mein ganzes LebenDeine Strafe ist mein Segen

Erlöse meine Seele, erlöse michZum Sklaven geboren um frei zu seinGib Befehle, führe michPrügel mir die Seele rein

Langsam krieche ich vorwärtsMein betteln, mein gebrochenes HerzSchmerz, oh Du mein geliebter SchmerzWarmer, honigsüßer Schmerz

Verlass mich nicht, geh nicht wegHeulend kauere ich im DreckKomm her und mach mich freiErfülle mich, willkommenes Leid

Lass mich erfahren, dass es nicht tiefer gehtDort, wo der Tod geschrieben stehtZeichne meinen WegIch weiß, dass mich niemand vermisst

Schmerzt engt einJeder Schlag zeichnet michErlaubt mir, dass ich schreiEr nimmt mich auf die Reise mit

An den vollkommenden OrtSo erfüllt, ich finde kein WortKeines würde dieser Schönheit gerecht seinDort wird meine Seele rein

Ich krieche meines Weges in DemutHinter mir meine Spur, mein Bl**Werde ich dennoch ignoriertDer Preis, wenn man sich verliert?

----------------------------

Mein Sklavengebet...


Das Gebet der Sub

Erlauben Sie mir:Kraft, um auf Fragen zu antworten, kann ich nicht ausloten.Der Geist, um seine Bedürfnisse zu wissenDie Gelassenheit, um zu dienen, um ihm in Frieden zu dienen.Die Liebe, um ihm selbst zu zeigen.Die Zärtlichkeit, um ihn zu trösten.Das Licht, um uns den Weg zu zeigen.Der Verstand, um ein Aktivposten zu ihm zu sein.

Lasse Sie Mir:

ihm jeden Tag meine Liebe des Dienstes zu ihm zu zeigen .Öffnen, um ihm völlig zu gehören.Lernen, ihn außer mir zu erfreuen.Akzeptieren meine Strafe mit seiner Gnade.die Kraft, mich ihm völlig zu geben.

Geben Sie mir die Kraft, um uns beide zu erfreuen.Erlauben Sie mir, mich, im Lieben von ihm zu **** ist mein größter Wunsch, meine höchste Machtihn vollenden zu lassen, weil er mich machtFetisch/Neigung Altersunterschiedsspiele • a***dehnung (passiv) • a***koitus (passiv) • Angstspiele (passiv) • Anilingus (passiv) • Anrede "Sie" (aktiv) • Anspucken (passiv) • Atemkontrolle (passiv) • Augenbinde (beim Partner) • Auspeitschen (passiv) • Beißen (passiv) • Bestrafung (passiv) • Cunnilingus (aktiv) • Cunnilingus (passiv) • Deepthroat • Einl*** (passiv) • Englische Erziehung (passiv) • Entblößung (passiv) • Entführung (passiv) • Erniedrigung (passiv) • Erregen & Verweigern (passiv) • Facesi***** (passiv) • Fellatio (aktiv) • Fesseln (passiv) • f***maschinen (passiv) • Fi**en/Fausten, a*** (passiv) • Fixierung (passiv) • Folienbondage (passiv) • Fremdbestimmung (passiv) • Füße • Gangb*** • Gummi (bei mir) • Gummi (beim Partner) • Halsband (bei mir) • Handschellen (bei mir) • Handschuhe (bei mir) • Handschuhe (beim Partner) • High Heels (bei mir) • Hängebondage (passiv) • Keine Unterwäsche (bei mir) • Ketten anlegen (passiv) • Keuschhaltung (passiv) • Klammern (beim Partner) • Klinik Spiele (passiv) • Knebeln (passiv) • Kratzen (passiv) • Käfighaltung (passiv) • Lack (bei mir) • Laktation (passiv) • Latex (bei mir) • Latex (beim Partner) • Leder (bei mir) • Leder (beim Partner) • Masken (bei mir) • Massage (aktiv) • Minirock (bei mir) • Nackthaltung (passiv) • NS (passiv) • Nylons (bei mir) • Nylons (beim Partner) • Oberschenkellange Stiefel (bei mir) • Oberschenkellange Stiefel (beim Partner) • Ohrfeigen (passiv) • or**verkehr • Orgasmuskontrolle (passiv) • Piercing (bei mir) • Piercing (beim Partner) • Plug (bei mir) • Po • Po lecken (aktiv) • Po lecken (passiv) • rasiert (bei mir) • rasiert (beim Partner) • Rock (bei mir) • Rock (beim Partner) • Rohrstockhiebe (passiv) • Rollenspiele • Schlagen (passiv) • Seil-Bondage (passiv) • s** in der Öffentlichkeit • Sinnesentzug (passiv)
#Lady Sasusa stellt sich vor

Ich suche ausschließlich #devote #Sklaven (oder #Sklavinnen) zur Online-Erziehung. Viel Zeit und bedingsungslose Hingabe sind Voraussetzung. Respektiere Tabus, plumpe #Erniedrigung oder Überwindung Deines Ekels interessieren mich nicht. Sehe Dich als mein Lustspielzeug und wenn meine Aufmerksamkeit und meine Lust Dein #Fetisch werden könnten, bewerbe Dich aussagekräftig.Vielleicht erwarte ich gerade Dich?#Lady Sasusa
Lady Sasusa: Sorry, es bleibt bei Nein.
ich kann sooooooo brav sein

HalloIch, weiblich mitte 30, berufstätig, habe seit einiger Zeit (ca 2 Jahre) eine sehr #devote Ader an mir entdeckt und wünsche mir Jemanden, der mit mir diese Seite noch mehr zum Vorschein bringt. Ich habe sehr viel Spaß daran, unterwürfig zu sein und dem Mann leidenschaftlich zu dienen.Bisher habe ich nicht sehr viel Erfahrung und möchte mich gerne fallen lassen in deine Führung.Auf meiner Entdeckungsreise ist mir klar geworden, dass Strenge und #Dominanz mich zu zu dem wunderbarsten Gefühl bringen, dass es gibt… Geborgenheit.Ich liebe es, wenn du mich fixierst und für deine #Lust benutzt…

Eins noch: Mag kein kitschiges Rollenspiel. Ich wünsche mir ein MITEINANDER und Du solltest die Gabe haben mein Herz zu berühren.

Freue mich auf deine Post. :nc018:
Sir48: Sehr schöner Vorstellungstread, gefällt mir sehr gut.

Leider wohnst du in der anderen ecke von Deutschland.

Aber wäre trotzdem schön wen wir in Kontakt kommen würden

Viel spass inder Community und ich hoofe du findest was du suchst

LG Sir
Taeve110: Herzlich Willkommen

Sehr nette und aussagekräftige Vorstellung.

Ich wünsche Dir viel Spaß hier und dass Du das findest, was Du suchst.

Taeve110
Fesel: Hallo Badesklavin,

Deine Vorstellung spricht mich sehr an, leider trennen uns aber mal locker 600 km. Ich hoffe, Du findest was Du suchst. Viel Spaß hier und viele aufschlußreiche "Aha"-Erlebnisse
ein Gruß aus Hessen

Hallo,

ich will mich jetzt mal vorstellen.Habe mich hier angemeldet um nette Kontakte zu gleichgesinnte zu finden, neue Ideen für eine #geile Session mit meiner Ehesklavin zu bekommen oder oder.Ach ja, bin 8 Jahre verheiratet und seit einiger (kurzer) zeit haben Wir unsere Liebe zu #BDSM entdeckt.

Ich (Dom) schlank, 175cm, 37 JahreSie (Subie)ein #paar Kilos mehr, 170cm, 34 Jahre

GrußStener
Hallo zusammen!

Bin der Alex, 25, Student und daher viel in Köln, Familie in Süddeutschland (BaWü also auch dort oft anzutreffen. Ich würde mich freuen hier in diesem Forum auf junge Frauen mit Sub/Maso Neigung zu treffen die mit mir gemeinsam Erfahrungen sammeln möchten. Meine ersten #Bd#sm Erfahrungen hab ich mit 18 Jahren gesammelt, kurz darauf eine eine 3-jährige #Bd#sm-Beziehung, danach hatte ich eine Vanilla Beziehung und da fehlt einfach etwas. Suche nicht nach einer 24/7 hardcore #sm #Sklavin, aber nach einer Partnerin mit der s**uell eben deutliche weitere Horizonte möglich sind.

Freue mich auf interessante Bekanntschaften, LG!

Alex
Frau im besten Alter :-)

Einen schönen Guten Tag ,

ich bin ElisaMarie, 43 J., kenne meine Neigung, #Lust und Leidenschaft schon langeund wünsche mir sie wieder auszuleben - darum bin ich hier :distracted:

Ich gespannt was mich hier erwartet und freue mich auf den Austausch mit Euch.

Lg ElisaMarie
Arkon: Was ist so schwierig daran erstmal freundlich "Hallo" zu sagen ;-)!?Wenn danach nixmehr kommt ist es immer noch früh genug mit den Schultern zu zucken - zumindest finde ich das nicht wirklich anstrengend. Daß die holde Weiblichkeit vorzugsweise mit massenweisen PN beschossen werden steht ja auf einem anderen Blatt. Das passiert mir als K[...]
fritzie: Du wirkst ein Spürchen unausgeglichen, Nikolaus.

Hab einen schönen Tag, und alle anderen auch, hoffe ich.
Leylaunie: ELISA marie herzlich Willkommen und viel Spaß im Forum. @nikolaus wenn die forenaktivität über den realstatus entscheidet dann bist du ja wohl auch ein Fake. Anscheinend schreibst du hier völlig am thema vorbei. In einem vorstellungsthread begrüßt man nämlich die Leute die sich vorstellen!Wenn dein mailverkeh[...]
Hi

Ich bin Farina, 45, verheiratet, berufstätig, Mutter und Hausfrau.

Demnach sehr beschäftigt, aber dennoch auf der Suche. Mein Mann kann mit meiner Neigung nichts anfangen, aber da ich darauf nicht verzichten kann und mag, suche ich hier nach einem Dom, gerne auch vergeben, der Interesse hat mich zu einer guten #Sklavin zu erziehen.

Ich bin Anfängerin, allerdings nicht komplett unerfahren und vor allem hab ich auch ein Leben außerhalb von #BDSM. Der jeweilige interessierte Herr möge bitte berücksichtigen, dass ich nicht immer springen kann, nur weil gerade danach gewünscht wird, da ich zunächst noch andere Verpflichtungen habe.
Hope77: Hallo,

viel Glück bei deiner Suche. Wir haben einfach zu "liebe" Männer geheiratet. Mir geht es ähnlich wie dir, wobei ich hier nicht auf der Suche bin.

Vielleicht findest du ja das Richtige.
Hope77: lieber mann sein und #dominant sein müssen sich nicht ausschließen. im gegenteil, so hat der mann meist mehr ahnung was er da tut. und diese "harten" kerle nach außen ist wieso nur heiße luft oder einfach schlechter charakter (pascha und co)
Na dann besteht ja für meinen noch Hoffnung.
The Sirene: wo die Liebe hinfällt...da schaut man nicht immer grad nach Stino oder Smler...aber wenn die Neigung sich irgendwann nicht mehr unterdrücken lässt...dann ist das so. Entweder man sagt es dem Partner, der sagt OK und man spielt außerhalb, Partner sagt nein und man macht es heimlich, oder man trennt sich der Neigung wegen. Es gib[...]
Vorstellung Mentala

So nun habe ich mich etwas vertraut gemacht mit dem Forum und stelle fest, es hat Niveau und ist durch die hier schreibenden User eines der Besten die ich in den Weiten des Internets gefunden habe – Gratulation.

Nun zu meiner Vorstellung:Seid dem Tod meines Mannes habe ich nun doch einige Jahre gebraucht, um wieder #aktiv dem Leben und der #Lust meiner #Dominanz Raum zu geben.

Leider lebe ich seid einigen Jahren in Österreich – leider ausschließlich nur deshalb, weil sich hier in Österreich die BDSM-Landschaft eher bedeckt hält und vorwiegend (nicht unbedingt nach meinem Geschmack ) sehr geschäftlich orientiert.

Ja ich suche - eine #Sklavin – wobei ich vorerst nur hier im Forum #aktiv sein will.

Meine #Dominanz lebe ich mit der Verantwortung für meine #Sklavin, geht es dieser gut, dann ist meine Kontroll- und Lebens#Lust in voller Blüte.
Hallo aus Münster

Hallo,ich komme aus China , wohne in Münster NRW. Glücklich habe ich solches Forum gefunden.ich habe schon über 10 Jahren Erfahrungen als Dom, nur mit chinesischen Partner in China. Ich möchte deutsche #BDSM kennenlernen.Meine Regel für mein #Sub ist:1 Sicherheit ist immer wichtigsten. 2 Dein Freizeit ist meine, ich kann tun, was ich dich zu tun lassen will.

Mein Deutsch ist noch nicht so gut. Aber ich kann schon gut verstehen.

Ich suche ein weibliche #Sub, die mit mir über deutsche #BDSM sprechen möchte oder auf chinesische #BDSM bzw. mein Regel Interessant hat.

MfG
hannbial: In den letzten 2 Monaten habe ich mit zu vielen Arbeiten beschäftigt, kaum Freizeite..Danke für eure Antworten.Der psychologisch Schwerpunkt von chinesisch #Bdsm ist, hoch Vertraulichkeit, #Sklavin ohne selbst, der #Meister schützt der #Sklavin.ist deutsch #Bdsm gleich?
hannbial: Das was hier in der Unterscheidung angesprochen wird erfasst sich für mich als nur in Praktik gemeint. Sicherlich lebt sich #bdsm aus den unterschiedlichsten Mentalitäten in der Praktik immer anders. Keine Frage ! Na und , jede Mentalität lebt sich eben anders. Der eine mag es so, der andere so. Was hat #bdsm mit Weichei zu tun?Was[...]
Alan: Hallo hannbial (hannibal?), ich wohne ebenfalls in Münster. Nächste Woche werde ich auch noch etwas zu deinen Fragen schreiben, aber jetzt bin ich gerade auf dem Sprung, sry. Dein Deutsch ist übrigens garnicht so schlecht, aber verlass dich besser nicht darauf, dass hier im Forum korrektes Deutsch geschrieben wird.. Viele Grü&[...]
Hamburger DOM ^^

Moin moin,

Größe: 206 cmAlter 34Augen: BlauHaare: Dunkelblond, kurz Bart: bis zu 7 tage

Neuling im bereich BDSM

Wen man mich fragen würde wie ich meine dunkle Seite beschreibe, würde ich antworten: Ich bin ein Gewalttätiges sadistisches ar***loch!Wen man mich fragen würde wie ich meine helle Seite beschreibe, würde ich antworten: Ehrlich, hilfsbereit, freundlich und kleines ar***loch ^^!

warum bin ich also hier? Nun es ist nicht so das es mir Spaß macht andere menschen #leiden zu sehen wenn sie dafür nichts können diese es nicht wollen oder es nicht verdient haben.

Doch nach etlichen Internet Videos bezüglich Bdsm habe ich festgestellt das mich das Thema s** #Sklavin Sadismus und Masochismus sehr reizt.Auch reizt mich der Gedanke Macht über eine #Frau auszuüben [...] sie zu erniedrigen sie zu unterwerfen sie zu benutzen und sie zu bestrafen. Jedoch ohne die Gesundheit oder die Psyche derjenigen dauerhaft zu gefährden oder zu schädigen

ich bin durchaus an realen treffen interessiert habe aber keinerlei Erfahrungen

ich hoffe auf fragen, antworten zu bekommen sich mit anderen auszutauschen und auf ev reale treffen um dies auch auszuleben

und wenn ihr noch fragen habt fragt ...

ps ich bin ein wenig anders als normal aber das merkt ihr dann schon noch *grins* :UU45: :UU84: :UU847:
Fuyo: Persönliche Auswertung desSMappy Neigungstests fürFuyoDieser SM-Neigungstest wurde am 21.04.2013auf der Webseite **** durchgeführtDeine Auswertung des SMappy NeigungstestsErstellt für Fuyo am 21.04.2013Kurz-ZusammenfassungDie Testergebnisse zeigen, daß Du von Deiner Ausrichtung eindeutig sadistisch-dominant bist. Die Neigu[...]
Lady of Night: Na dann sage ich dir mal hallöchen und willkommen, ne?