Nur noch "entsaftet" werden und unterwürfig sein

Hallo zusammen,

nachdem ich mich im "Switcher/Fetischisten stellen sich vor"-Thema endlich mal kurz vorgestellt hatte, möchte ich doch mal ein Wenig auf meine Neigungen in einem eigenen Thema eingehen. Ich denke, das kann man hier in diesem Bereich reinstellen.

Meine Neigung zu Feinstrumpfhosen hatte ich schon recht früh entwickelt und es hat sich bis heute auch gehalten. Ganz im Gegenteil, es hat sich noch stark verstärkt. Fest steht, ohne #Nylon kann ich irgendwie keine wirkliche sexuelle #Lust mehr empfinden. Es ist mir deshalb wichtig, daß meine #Frau oder auch ich, grundsätzlich #Nylon am Körper tragen. Ich bevorzuge allerdings das komplette Encasement bei mir selbst, weil ich mich meiner #Frau gerne unterwerfe, gedemütigt, ausgelacht und beschimpft werden möchte. Stellenweise mag ich auch dabei #Bondage. Ich liebe es, vor meiner #Frau auf die Knie zu fallen, ihr die #Nylonbestrumpften Füße zu massieren, #lecken und verehren zu dürfen, während sie mich auslacht.

Richtig Sex haben wir mittlerweile noch etwa drei Mal im Monat. Den Rest vom Monat werde ich nur noch gemolken. Meiner #Frau gefällt es einfach richtig gut, wenn sie sieht, wie ich mich vor ihr gehenlassen muß. Und ich liebe es, weil ich schön komplett in #Nylon gehüllt vor ihr liegen kann. Man gewöhnt sich sehr schnell daran und ehrlich gesagt möchte ich sogar irgendwie nur noch gemolken werden und gar nicht mehr in meine #Frau eindringen. Ich habe sie schon darum gebeten, daß sie mich nur noch wichsen soll und sich mir grundsätzlich verweigert, weil mich alleine schon dieser Gedanke richtig erregt. Sie macht der Gedanke irgendwie auch an und meinte, daß sie es sich dann selbst in Zukunft besorgt und ich dabei zuschauen soll. Auf der einen Seite ist es natürlich so, daß ich nach wie vor meine #Frau begehre und schon irgendwie das Bedürfnis habe, mit ihr zu schlafen, aber der Gedanke nur noch gewichst zu werden, erregt mich einfach enorm. Das Gefühl des Ausgeliefertseins gefällt mir einfach. Warum ich auf "normalen" Sex verzichte, versteht sicherlich so mancher nicht, aber das ist nun einmal mein Faible.

Wir sind glücklich verheiratet, aber sexuell gesehen, muß irgendwann einfach auch mal wieder was Neues ausprobiert werden. In meinem Fall liebe ich es, wenn es immer ausgefallener wird. Dazu würde mich mal Eure Meinung interessieren.
Strumpfhosensklave: Ich finde, ihr habt schon recht damit. Wenn es beiden gefällt, ist es ja in Ordnung. Zu Deiner Aussage speziell, Eldergent kann ich soviel sagen. Ja, ich habe viel über die Jahre gelesen und so manches auch selbst ausprobiert und vor allem habe ich mittlerweile doch eine beachtliche Bandbreite für mich selbst entdeckt. Und zum Sex mi[...]
Langbogen: geht mir genauso, auch ein grund warum ich keine "lust" mehr verspüre*
Strumpfhosensklave: Ich dachte, ich erweitere meinen Beitrag mal. Meine Frau und ich haben es seitdem durchgezogen. In sie eindringen durfte ich kurz nach meinem Beitrag seitdem nicht mehr und wurde seitdem nur noch gemolken. Entweder meine Frau macht es mit der Hand, mit dem Mund oder sehr oft auch mit ihren Füßen, wenn sie #Strumpfhosen trägt. Meistens bin ich da[...]
BDSM und Mode

Wenn man mal zurückblickt, dann hat sich in den letzten Jahren der BDSM-Stil kontinuierlich weiterentwickelt:

In den 80ern waren viele Leute aus der BDSM-Szene noch stark am Punk- und Rockeroutfit orientiert (Ledermützen, Stachelige Frisuren, stachelige Hundehalsbänder).

In den fetischverliebten 90ern waren auf einmal alle gepierct und man sah bei den Parties viele Leute mit enganliegenden Latexklamotten, dazu Ganzkörperverhüllung, Gasmasken, etc.

Ende der Neunziger Jahre kam auf einmal der Miltary-Look auf und viele traten auf einmal zackig und martialisch auf.

Momentan scheint total der Vampir-/ Fantasy- und Mittelalterlook In zu sein: viele lassen sich ihr Outfit bei speziellen BDSM-Schneidern anfertigen und bei BDSM-Parties sieht man immer mehr Leute in weiten, wallenden Gewändern.

Die Frage ist, ob sich nicht nur das Äussere, sondern ob sich in der Szene auch die sexuellen Vorlieben entwickelt haben ???
bdsm-1001-nights: Hallo Schuft, was #BDSM -Sex ist musst Du wahrscheinlich für Dich selbst definieren. Allerdings gibt es ein #paar Standards. Manche machen lieber zärtlichen Bondage-Sex, andere machen wirklich stundenlang andauernde Intensiv-Sessions, aber die Hauptmerkmale von #BDSM sind nun einmal Bondage, Dominance-Submission und Sado-Maso. Fakt ist [...]
bdsm-1001-nights: Moin Markgraf, mit Deiner Einschätzung, dass vor allem Fetischisten den Modetrend vorgeben hast Du wahrscheinlich recht. Dies ist das alte Jammerlied: was haben BDSMer und Latexfetischisten miteinander gemeinsam: wahrscheinlich ziemlich wenig. Wir sind auch in einem gewissen Rahmen Fetischisten, aber unsere Fetischismen beziehen sich mehr a[...]
bdsm-1001-nights: Moin Markgraf, es stimmt schon, dass die Fetisch- und die BDSM-Szene einige Schnittstellen haben, weshalb es nur logisch war, dass beide Szenen sich immer mal wieder überkreuzen. Man muss allerdings sagen, dass "Fetisch" immer mehr als Synonym für #Latex gebraucht wird und "Leder" für BDSM. wir stehen beide auf jeden Fall mehr auf B[...]
#nacktheit u. Socken?

lächel,nun habe ich noch eine Frage, da wünsche ich mir ganz ganz viele Anwortern.........

Wenn ihr euren Partner oder eben auch andere Menschen #nackt seht,also vollständig entkleidet....ausser die Socken,die haben sie noch an...........

Macht euch das eher an?Oder stösst es euch ab?

Mich persömlich stösst es total ab wenn jemand seine Socken anbehält nach dem entkleiden,da sinkt mein Lustfaktor auf minus 40 grad celsius sibirischer Kälte.

Ich kann dann nur noch auf die Socken starren.

lg Sensi[Bearbeitet am: 2/12/2004 von Sensible]
Selkis: Nun also Partner nackt mit Socken muss ich nun auch nicht unbedingt haben... beim ausziehen auch socken weg... das ist pflicht
Klopfer: eieieieiei.... haben wir Probleme.... Ok, Mann nackt mit Socken ist nicht so der Bringer.... Aber werdet ihr armen Frauen wirklich so von uns Männern gequält?? Scheinen sich doch alle einig zu sein, dass das wenig ästhetisch ist?? Nun, was macht Mann denn gegen kalte Füsse?? Haus-Pantoffeln finde ich nun auch super spiessig, a[...]
bastonado: Also ich kann Socken im Bett auch nicht abgewinnen, Aber man kann denn anfangs bestrumpften Fuß ja mit in die Session mit einbeziehen!Da Textilien ja dämpfend wirken, kann man das als "Strafverschärfung mit einbauen. :tongue: