Nur noch "entsaftet" werden und unterwürfig sein

Hallo zusammen,

nachdem ich mich im "Switcher/Fetischisten stellen sich vor"-Thema endlich mal kurz vorgestellt hatte, möchte ich doch mal ein Wenig auf meine Neigungen in einem eigenen Thema eingehen. Ich denke, das kann man hier in diesem Bereich reinstellen.

Meine Neigung zu Feinstrumpfhosen hatte ich schon recht früh entwickelt und es hat sich bis heute auch gehalten. Ganz im Gegenteil, es hat sich noch stark verstärkt. Fest steht, ohne #Nylon kann ich irgendwie keine wirkliche s**uelle #Lust mehr empfinden. Es ist mir deshalb wichtig, daß meine #Frau oder auch ich, grundsätzlich #Nylon am Körper tragen. Ich bevorzuge allerdings das komplette Encasement bei mir selbst, weil ich mich meiner #Frau gerne unterwerfe, gedemütigt, ausgelacht und beschimpft werden möchte. Stellenweise mag ich auch dabei #Bondage. Ich liebe es, vor meiner #Frau auf die Knie zu fallen, ihr die #Nylonbestrumpften Füße zu massieren, #lecken und verehren zu dürfen, während sie mich auslacht.

Richtig s** haben wir mittlerweile noch etwa drei Mal im Monat. Den Rest vom Monat werde ich nur noch gemolken. Meiner #Frau gefällt es einfach richtig gut, wenn sie sieht, wie ich mich vor ihr gehenlassen muß. Und ich liebe es, weil ich schön komplett in #Nylon gehüllt vor ihr liegen kann. Man gewöhnt sich sehr schnell daran und ehrlich gesagt möchte ich sogar irgendwie nur noch gemolken werden und gar nicht mehr in meine #Frau eindringen. Ich habe sie schon darum gebeten, daß sie mich nur noch w****en soll und sich mir grundsätzlich verweigert, weil mich alleine schon dieser Gedanke richtig erregt. Sie macht der Gedanke irgendwie auch an und meinte, daß sie es sich dann selbst in Zukunft besorgt und ich dabei zuschauen soll. Auf der einen Seite ist es natürlich so, daß ich nach wie vor meine #Frau begehre und schon irgendwie das Bedürfnis habe, mit ihr zu schlafen, aber der Gedanke nur noch gew****t zu werden, erregt mich einfach enorm. Das Gefühl des Ausgeliefertseins gefällt mir einfach. Warum ich auf "normalen" s** verzichte, versteht sicherlich so mancher nicht, aber das ist nun einmal mein Faible.

Wir sind glücklich verheiratet, aber s**uell gesehen, muß irgendwann einfach auch mal wieder was Neues ausprobiert werden. In meinem Fall liebe ich es, wenn es immer ausgefallener wird. Dazu würde mich mal Eure Meinung interessieren.
Strumpfhosensklave: Ich finde, ihr habt schon recht damit. Wenn es beiden gefällt, ist es ja in Ordnung. Zu Deiner Aussage speziell, Eldergent kann ich soviel sagen. Ja, ich habe viel über die Jahre gelesen und so manches auch selbst ausprobiert und vor allem habe ich mittlerweile doch eine beachtliche Bandbreite für mich selbst entdeckt. Und zum s** mi[...]
Langbogen: geht mir genauso, auch ein grund warum ich keine "lust" mehr verspüre*
Strumpfhosensklave: Ich dachte, ich erweitere meinen Beitrag mal. Meine Frau und ich haben es seitdem durchgezogen. In sie eindringen durfte ich kurz nach meinem Beitrag seitdem nicht mehr und wurde seitdem nur noch gemolken. Entweder meine Frau macht es mit der Hand, mit dem Mund oder sehr oft auch mit ihren Füßen, wenn sie #Strumpfhosen trägt. Meistens bin ich da[...]
Die Schattenseiten unserer Neigungen

Ich finde das ja ein durchaus wichtiges Thema, und denke dass es auch diskutiert werden sollte. Allerdings möchte ich es von der Dom-Sub-Schiene lösen, denn je mehr ich darüber nachdenke, desto mehr denke ich, dass es nicht der Punkt ist, dass Doms Subs ausnutzen, sondern der, dass Egoisten Menschen ausnutzen, die durch ihre Neigung sehr kooperativ agieren.

Es tragen sowohl Devotion als auch #Dominanz ihre Fallen für uns selbst in sich:

Ich sehe da natürlich die Schattenseiten der Devotion erstmal deutlicher, da ich sie selbst erlebt habe und erlebe.Die Neigung zu gehorchen, sich hinzugeben, zu folgen, kann eine ganz böse Falle sein, wenn man an jemanden gerät, der das erkennt und dann einfach mal ausnutzt. Oder auch nicht erkennt, und aus reiner Ignoranz ausnutzt. Soll Sub wirklich cool, taff und stark genug sein sich dagegen zu wehren? Aber dann, wenn der Richtige kommt (und wer sagt eigentlich, wer der Richtige ist) dann ist wieder Hingabe und Gehorsam angesagt - das klappt so nicht.

Aber auch #Dominanz hat ihre gefährlichen Seiten für Dom.Die Bereitschaft Verantwortung zu übernehmen, die Bereitschaft zur Fürsorge können genauso ausgenutzt werden.Und so wie sich Subs mit ihrer Hingabe im Weg stehen, ist es bei Dom die Schwierigkeit Schwächen einzugestehen. Und Dom soll doch auch bitte Stärke ausstrahlen und Halt geben.

Treffen wir jeweils auf den richtigen Partner oder die richtige Partnerin, dann funktioniert das auch, dann kann sich aus diesen Eigenschaften etwas unglaublich Schönes entwickeln.Ich denke auch nicht, dass wir da etwas falsch machen oder irgendwie falsch sind. Ich denke, dass die Leute, die es ausnutzen, sobald jemand eine Schwäche zeigt, oder die Möglichkeit sich ausnutzen zu lassen, etwas ganz falsch machen.Hier geht es um Egoisten die die Bereitschaft zur absoluten Kooperation die andere in sich tragen, ausnutzen. Und dass sind die Hingabe von Sub ebenso wie die Fürsorgen von Dom.

Wenn einer den anderen schlecht behandelt, verar***t und ausnutzt, und der andere nichts weiter gemacht hat als sich nicht ausreichend zu wehren, dann liegt jegliche Schuld bei der Person die ausnutzt und schlecht behandelt. Da bin ich einfach nicht bereit zu akzeptieren, dass die Egoisten die Maßstäbe setzen sollen, welches Verhalten als richtig oder falsch angesehen wird.

Das wollte ich dann doch noch einmal los werden - und vielleicht wird ja noch eine Diskussion draus.

Liebe Grüße

Dina
DinaDark: Hallo Faika, ja sicher brauchen die meisten Täter eigentlich auch Hilfe, und irgendwo habe ich mal gelesen, dass die Gefängnisse voll sind von Menschen die einfach dumm sind.Ich halte sie ja auch für die mit denen etwas nicht stimmt. Nur erklär ihnen das mal, ihnen gehts ja gut. Und ihr Opfer kann ihnen da nicht helfen, dem b[...]
DinaDark: Wieso "nur" Extreme?Na, weils noch einiges mehr gibt. Unabhängig davon, dass man das Internet doch nicht zwangsläufig braucht, hast Du (als Regulator) in diesem Fall doch Hilfe von Außen sprich durch Deine Freundinnen zugelassen. Nichts anderes war gemeint.Gesagt wurde aber einiges anderes. Dass ich damals alleine stand habe ich ni[...]
Old-Odin: servus gemeinde.... ich beisse mir angesichts dieses "gemischter eintopf" thread nun schon zu lange auf die zunge.aber angesichts der tatsache, dass der titel ein problem unterstellt, scheint es an der zeit einigeder zutaten die in der suppe nix verloren haben zu eliminieren. Vor allem aber den begriff "devot"zu differenzieren. nehmen wir zuerst [...]
Partnerschaft und Vorlieben

Hallo Leute!

Ich bin jetzt seit März diesen Jahres mit einem wundervollen Mann zusammen.Ich liebe ihn wirklich sehr, aber s**uell ist er.. Sagen wir mal... Eher konservativ eingestellt. Ich hatte jetzt nach 2,5 Monaten das erste mal wieder ganz normalen s**.

Ich habe ihm schon von meinen Vorlieben erzählt, aber ich glaube im nachhinein hat er das auch nicht wirklich ernst genommen. Ich weiß nicht wirklich wie ich ihm sagen kann, dass es mir fehlt einfach mal wieder ein #paar Schläge auf den #ar*** zu bekommen, oder das mich jemand maßregelt, seine Macht demonstriert, oder mir weeeenigstens mal die Augen verbindet....

Oooh Gott. Ich weiß nicht wie ich ihm das sagen soll ohne dass er sich irgendwie abgeschreckt fühlt. Aber ich brauch es langsam wirklich wieder. Ich hab das Gefühl ich verhungere. Es ist schrecklich wenn man seine s**ualität nicht ausleben kann...


Ich hoffe ihr habt ein #paar gute Ratschläge für mich!

LG, FD
silberruecken: Hallo Leute! Ich hoffe ihr habt ein #paar gute Ratschläge für mich! LG, FD Erzähl im doch so nebenbei einmal, du hättest durch Zufall eine Geschichte gelesen, in der folgendes vor kam: (jetzt kannst du alles reinpacken, was dir wichtig ist). Beim Lesen hättest du so seltsame Gefühle verspürt, die du nicht kenns[...]
UnchainedHeart: Ich glaube auch, dass diese ganze Situation nicht einfach ist. Ich seh's ja bei mir: sobald ich mit einer Frau intim werde, überfallen mich meine Gelüste und ich würde ihr am liebsten den ganzen Abend lang die Füße lecken - was in den seltensten Fällen auf Widerhall stößt. Mein Tipp: langsam rantasten. Man [...]
Koelner Dom: s** ist nicht alles, aber ohne s** ist alles nichts. Oder so ähnlich... Ich sehe 2 Möglichkeiten. 1. Du redest mit ihm. Erzähle ihm von deinen #Fantasien und was du gerne mit ihm machen möchtest, bzw. was du dir wünschst, was er mit dir machen soll. Das Gespräch könntest du zum Beispiel mit einer harmloseren Fan[...]
Sub/Dom mit Stil?

Sub/Dom wie Mann/Frau haben ja immer Ansprüche was den Partner betrifft. Gutes Aussehen, Stil, Eleganz, Intelligenz, Allgemeinwissen und Benehmen. Aber was ist das alles? Was ist für euch wichtig? Muss Sie/Er Modelmaße haben, oder tut es auch der Durchschnitt, was auch immer Durchschnitt sein mag. Was ist Stil und Eleganz? Schick, sportlich, elegant gekleidet oder die Ausstrahlung oder wie man sich bewegt und gibt? Wie wichtig ist der Intellekt des Partners? Klug und intelligent? Ist es egal wenn man nicht so gut mit dem Kopf umgehen kann? Ist s**appeal doch der letzendlich ausschlaggebende Punkt. Wie sind da eure Meinungen und wie weit gehen diese Meinungen auseinander? Wie denken ganz besonders die jungen Leute hier um Forum darüber?
ana-isa: Valentine

Von denen ich ein Bild habe, die kann ich auch beurteilen. Ist so.
ana-isa: @ Siggy

Ich gebe dir teils recht. dennoch brauche ich einen Mann, der mir auch optisch gefällt. Das ist einfach so.
silberruecken: Wenn man sich überlegt, ob man gut genug ist um eine bestimmte Frau anzusprechen wird das immer schwierig, wenn nicht gar ein Rohrkrepierer. Das strahlt Mann dann nämlich auch aus und schon ist die #Party verloren. Frauen haben dafür einen untrüglichen Riecher wenn du nach Verlierer schmeckst. Mit Aussehen hat das gar nichts zu [...]
Gibt es das?

Bei dem Thema #BDSM bin ich bis jetzt nur auf dominante Sadisten und #devote Masochisten gestoßen...Das hört sich vielleicht ein bisschen dumm an und ist sicher auch sehr selten, aber es müsste doch eigentlich auch das Gegenteil geben, oder?

Zum Beispiel die masochistisch angehauchte Domina die ihren Gatten tagsüber am #Halsband herumführt und ihn nachts im Käfig schlafen lässt, weiler sie nicht kräftig genug ausgepeitscht hat

Oder die sadistische #Sub, die ihre Verantwortung voll und ganz in die Hände des Partners legt, es aber gleichzeitig liebt ihn mit Kerzenwachs zu bekleckern während er sie am #Halsband hält....

Kennt jemand von euch sowas?
ana-isa: Danke Drakon für die Sonntagswünsche. Ich muss heute leider arbeiten zuhause und noch die gewöhnlichen Dinge eines Haushalts tun. Hier ist es stark bewölkt, soll auch so bleiben, im Tessin ist vermutlich Sonne. Ich wünsche dir auch einen schönen Sonntag. Ich werde jetzt erst mal schön frühstücken &#1[...]
DinaDark: Geht das nicht mittlerweile am Thema vorbei? Die Frage ist doch, ob es eine automatische Verbindung zwischen Sadismus und #Dominanz und auf der anderen Seite zwischen Masochismus und Submission gibt.Da zitiere ich doch mal: Ein #Masochist kann #dominant sein, das ist von einander teils abgekoppelt. Daher geht ja dieses "Spielen" für viele. Er[...]
ana-isa: @ Dina

Das finde einen richtig gelungenen Beitrag von dir. Vielen Dank!
Reale Treffen, irrungen und wirrungen

Da sich das Thema andernorts ja nun leider verirrt hat, möchte ich hier noch einmal dazu aufrufen, eure Erfahrungen zu berichten...


Um das Ganze anschaulich zu gestalten, lasse ich also mal die Hosen runter, und schreibe ausschließlich aus meiner Perspektive, und bitte euch (vor allem die Damenwelt) auf diese mal eure Perspektive / Selektionsgrenze (tolles neues Wort gelernt, danke Warda) zu legen.


Folgendes ist mir nun schon eine Hand voll Male passiert...Ich schreibe mit einer #Frau, wir finden recht schnell einige Gemeinsamkeiten. Man unterhält sich dabei über Stammtische, die man kürzlich besucht hat, die Gegend aus der man kommt, Musik, Konzerte etc.. Smalltalk eben.. vielleicht sogar Flirten.Nach einigen Chats, bzw ein wenig Zeit im Chat, merke ich dann, ob ich diese Person auf irgendeiner Ebene interessant finde.Wenn das so ist, sag ich das auch frei heraus, und finde es nur freundlich, diese Person auch mal auf einen Kaffee, ein Bier, ein Konzert oder was auch immer einzuladen.Für mich hat das einen ganz einfachen Grund.Solange diese Person eine virtuelle Bekanntschaft ist, wird sie immer nur eine entfernte Bekanntschaft bleiben.Bislang wurde darauf zumeist mehr oder minder höflich mit Ablehnung oder Kontaktsperre / Ignorieren reagiert.Das mag nicht wirklich aussagekräftig sein, da die Anzahl der Chatter, die ich bislang interessant genug fand, um sie auf so ein Treffen einzuladen, bei gerade einmal 5. seid heute 6, liegt, aber die Tendenz finde ich besorgniserregend.


Im Realen Leben mach ich das auch nicht anders, dort trifft man sich halt in einer Disco, Bar, einem Konzert, im Freibad oder sonst wo ... Man redet ein wenig, findet sich vielleicht sympathisch, und fragt "Sag mal, was machst Du eigentlich nächstes Wochenende? Da ist doch XYZ, hast Du nicht auch #Lust dahin zu gehen?" tauscht noch die Handynummern und geht seiner Wege.


Zu dem Thema habe ich nun etwas gelesen, und begreife langsam die weibliche Sicht der Dinge.Gerade deshalb möchte ich hier einmal meine Art von Skala bzw Selektionskriterium **** diesem Zusammenhang wird viel von Vertrauen gesprochen. Einem Vertrauen, das erst einmal aufgebaut werden muss, um sich auf ein Treffen einzulassen.Eine Anziehungskraft bzw. Interesse, das durch zahlreiche Gespräche aufgebaut wird...

Aus meiner Sicht sieht das ganze Vollkommen anders aus.Nehmen wir eine Skala von 1 bis 10... und gehen davon aus, dass diese das Maß an Vertrauen, Interesse, Anziehungskraft, what ever zeigt.

Für mich ist diese Skala für virtuelle Kontakte auf sehr niedrigem Level begrenzt. (ca. 3)Ich bin da vielleicht altmodisch, aber ich kann mir kein Bild von einer Person machen, die ich ausschließlich aus dem Netz kenne.Also endet mein Vertrauen, und damit natürlich auch der Gesprächsrahmen.

Aber ich lade diese Person dann ein, mich bzw. sich gegenseitig mal kennen zu lernen.

So, genug erst einmal, weiteres folgt später, ich muss langsam mal ins Bettchen....
botterblume: Ich finde das toll und ich kenne nur wenige Frauen, die solch ein Verhalten für unnötig halten. Ich lege großen Wert auf gute Umgangsformen und bei mir kann ein Mann damit definitiv punkten, wenn er gewisse Regeln beherrscht. Mitunter weshalb ich mich dann doch zu der eher älteren Generation hingezogen fühle. Vor gute 10 J[...]
lia: Ein Gentleman ist ein Mann, der eine Frau so lange beschützt, bis er mit ihr allein ist. Mehr würde ich, als Frau nicht wollen. Denn Anstand hat auch Grenzen. Aber das ist wieder von Frau zu Frau unterschiedlich. Mich persönlich würde es sehr stören, wenn mein Mann und damit auch mein Herr, alles für mich macht, den[...]
Old-Odin: also ich erinner mich da ... irgendwie ganz dunkel...... frankfurt - holliday inn. an einem we mit ct vom alten zh. frühstück....echt ein schickes buffet. ich lass erstmal subbi mein gedeck ordentlich hinrichten und schick sie dann los nach kaffee.dann brauchte ich eine sesamsemmel....kaum war der semmel da fehlte mir logischerweise di[...]
Drang zur Perfektion

Wer kennt das als #Sub nicht? Man will für den Dom einfach perfekt aussehen. Nur leider hat Mutternatur JEDEN von uns mit Mäkeln überhäuft. :cold:

Unerwünschte Häärchen dort, unreine Haut da und sowieso und überhaupt ist man selten mit sich selbst zufrieden. Gut..gegen manche Mäkel lässt sich nichts machen. Andre kann man halbwegs in den Griff bekommen. Mich würde interessieren, wie andre #Subs mit ihren "Fehlern" umgehen und diese so gut wie möglich ausradieren. Vielleicht kann ich mir ja auch mal was abgucken (Über- oder Untergewicht sind hier bitte nicht anzusprechen. Damit muss jeder selbst umgehen lernen..da helfen keine Tipps und Tricks ^^)

Ich fange am Besten gleich mal an...Meine Problemchen und was ich dagegen unternehme:Krankheitsbedingt zu starker Körperhaarwuchs für eine #Frau - rasieren, so oft es geht (leider max. alle 4 Tage, sonst lauf ich rum, wie Pizza)Rote Punkte an den Beinen und im Intimbereich nach dem rasieren - Aftershave-creme von Nivea Man draufschmieren (hilft bedingt..aber nicht optimal)Unreine Haut im Gesicht - Beim Duschen immer Peeling verwenden und danach beruhigende Gesichtscreme gegen Rötungen (sorgt zumindest für Babypopohaut im Gesicht und für reinere Haut für 24 Std. )

Gibt es noch andre #Frauen hier, die zu starken Haarwuchs haben und andre Lösungen gefunden haben?Naja..bin auf sämtliche Antworten gespannt.

LG
Cassy_d: Badewanne und dann mit einer Weichen Bürste. Ist bei meinem Epilierer sogar als Zubehör dabei. Und baden ist immer gut. Für Körper und Seele.
Sina89: Ich bade gut zwei Mal die Woche. Oder eher: Ich koche. Gut für die Muskeln, K***e für die Haut. Aber hey, wofür gibt es Lotions? Ich kann mich dran erinnern, dass, zumindest bei mir meine Haut nachm epilieren immer ein bisschen aussah, wie nach ner allergischen Reaktion. Alles krebsrot, hier und da geschwollen, manchmal ein bisschen[...]
Bonnie13: Hey Leute, zum Thema epilieren hätte ich auch ne kleine Frage.Welchen Epilierer könnt ihr empfehlen, ich möchte mir einen kaufen der nicht all zu teuer ist aber dennoch gut für seinen Preis. Bin absoluter Neuling auf dem Gebiet und möcht mir daher keinen für 100 € kaufen wenn ich es hinterher dann vielleicht nic[...]
Wie oft lebt ihr eure Neigung aus?

hallo an alle smler,weil ich heute mal wieder nicht bekommen habe was ich wollte - böse haue :UUsmilie_x_060: -, wollte ich euch mal fragen, wie oft ihr so im schnitt eure neigung auslebt?ist es normal, dass der dom keine #lust hat, wenn er durch arbeit gestresst ist? mir ist ein- oder zweimal im monat irgendwie zu wenig. ich muss dazu sagen dass wir sm nur im bett ausleben und sonst eine eher klassische beziehung haben. jeder hat im alltag die gleichen rechte (und pflichten).

manchmal fühlt es sich so an, dass mein freund sm nur als pflicht ansieht. wenn er sich darauf einlässt, hat er spaß dabei, keine frage. nur oft bin ich diejenige, von der eine session ausgehen muss. mit welchem recht? - ich bin seine #sub! :n-smiley-026:

gibt es hier #subs, denen es ähnlich wie mir geht?

viele grüße,yvonne
Defion: Das wirst Du später spüren...... erstmal soll er auf solche Gedanken kommen. Wenn es fruchtet kommst du vllt. zu deiner Session. Mir ist noch etwas eingefallen woran es evtl. liegen könnte. Wenn ihr sonst eine normale Beziehung führt und er dich sehr gern hat, fällt es ihm vielleicht einfach schwer auf einmal in seine Roll[...]
botterblume: Also ich lebe meine Neigung vllt 1-2 Mal im Monat aus ... mein Dom wohnt zwar nich soweit weg .... aber ich bin viel arbeiten er auch und dann hat er noch familäre Verpflichtungen alle 2 Wochen... oder meine Kleine is krank usw ..... da bleibt wenig Zeit .... für uns ...und diese Wochenenden die wir uns dann sehen sind uns dann aber auch[...]
Elapidae: Hallo! Als erstes möchte ich mal die These in den Raum stellen, dass BDSM-ler mit ihrer speziellen Art der Zweisamkeit eigentlich nicht anders sind als Stino mit ihrer Art des s**. Mir erscheint die ganze Fragestellung suspekt. Denn das hat ganz offensichtlich was mit der Dauer einer Beziehung zu tun. Am Anfang will man unbedingt mehrmals a[...]
Spuren nach Bestrafung

Huhu, ihr Lieben,

ich hoffe, dass ich das Thema hier richtig erstellt habe.. bzw. im richtigen Unterforum.. Wenn nicht @Admins, bitte verschieben, danke

Wie steht Ihr zu Spuren nach Bestrafung? Ich würde das gerne mal wissen. Also ich neige anscheinend zu blauen Flecken. Die St****en machen mir nichts aus, die roten, die verschwinden schnell, aber die Hämatome machen wir etwas Sorge. Das ist sicher nicht ungefährlich, oder? Also das ist schon ziemlich blau bei mir und dann noch so rot gekrisselt, weiß nicht genau, wie ich das beschreiben soll. Ich möchte da nun nicht gerne, dass da was entsteht draus.. Thrombosen oder so? Kann so etwas sein? Ich war bislang immer der Meinung, dass längerfristige Spuren tabu sind, und nun habe ich schon seit Wochen immer wieder blaue Flecken.. Wollte einfach mal hören, wie ihr da zu steht und ihr das handhabt..

Danke Euch schon jetzt für Eure Anworten
Elapidae: :UU_de_pinki74: pppppsssssst... was meinst du mit "beim zweitem mal misstrauisch werden"? Wegen des Märchens mit dem Rempler? *erklärgesichtaufsetz* *brillezurechtrück* Also ich schlumpfe das so: Grundsätzlich schlumpfe ich das wie OldOdin. Auch wenn ich da vlt erst bei wiederholtem Über-die-Grenze-schlumpfen was schlu[...]
Schiava38: Gehen wir doch mal davon aus, das #sub zufällig (Überschneidungen mit lebenden und dies schreibenden Personen sind naturlich nicht zufällig) auch #maso ist und den Schmerzen durchaus etwas abgewinnen kann.Also sind da Spuren die eigentlich gewollt sind, weil es ohne Spuren nicht mehr geht. Jetzt muss ich mich aber auf der Arbeit mit[...]
Schiava38: das p.s. ist unser Problem Ich mag es halt gern "etwas" härter und ich lirbe die St****en, weil sie mich erinnern.
Was ist eigentlich mit Liebe

"Herz auf - ich will euch mit Liebe quälen. -Schnell erschießt ihn!"Shaban & Käptn Peng aus dem Lied Wer bist ich.

Alls ich noch ganz neu war da war ich ganz schön überwältigt von allen möglichen und unmöglichen Praktiken von den verschiedenen Beziehungsmuster und dem ganzen Kopfkino das mich ziemlich beschäftigt hat.Mit der Zeit ist all das nicht mehr so unendlich spannend und aufregend weil man eigentlich schon weis was man mag und was nicht also kann man viel besser selektieren und das schafft Raum zum denken und erforschen und entdecken. Was was ich entdeckt habe ist etwas das ich nicht entdeckt habe nämlich geht es hier so gut wie nie um Liebe.Sicher wird mal ein Vanilla-Partner erwähnt den man ja liebt, aber . . .Diese und jene Praktik wird geliebt - schon auch mal.Ansonsten ist die Rede von der viel besungenen Hingabe, dem Vertrauen, der Liebe zum Dienen, dem Respekt sowie von Strafen und psychischen und physischen Erniedrigungen, dem ganz entscheidenden Machtgefälle und vielem mehr doch von Zuneigung oder gar Liebe ist so gut wie nie die Rede.Die #BDSM Szene hat sogar eine Beziehungsform erschaffen ( die Spielbeziehung ) in der Gefühle zu einem, der an anderer Stelle so engagiert diskutierten No Go Kriterien wird. Selbstverständlich räumen auch die härtesten ein dass eine grundlegende Sympatie von Nöten sei - das ist ein schöne Formulierung für was - "es sollte mir wenn ich den Partner sehe nicht sämtliche Haare aufstellen"?Kompatible Neigungen hin s**uelle #Befriedigung her - sollte es das wirklich sein? Das heere Ziel der s**uellen Freizügigkeit. Was ist mit dem Herzklopfen den Schmetterlingen dem "du legst zuerst auf - nein du" dem plötzlich vor lauter Glück laut loslachen und dem irrationalen unvernünftigen Taumel - in dieser Welt in der es dann zweit und dritt #Sklaven und #Sklavinnen gibt und an jedem ich Liebe dich ein aber hängt?Ich finde an "ich Liebe dich" gehört ein Ausrufezeichen oder ein Punkt aber ganz sicher kein aber.

Alles Gute samsam
blackviolet: Naja darkmatter. Wir wissen aber auch wie mitunter die Männerwelt in Punkto Gefühle so sind. Vielleicht hat amberrich das nicht nötig, sondern ist aus bitteren Erfahrungen dazu genötigt worden, oder aus einer bestimmten Situation heraus. Gibt ja immer unterschiedliche Perspektiven, um ein Thema zu betrachten. - Denke ich mir so[...]
darkmatter: Jup dan habe ich dich falsch verstanden. Aber Micheal nicht nur Männer können das
Elapidae: "Liebe (über mhd. liep, „Gutes, Angenehmes, Wertes“ von idg. *leubh- gern, lieb haben, begehren[1]) ist im Allgemeinen die Bezeichnung für die stärkste Zuneigung und Wertschätzung, die ein Mensch einem anderen entgegenzubringen in der Lage ist. Der Erwiderung bedarf sie nicht. Nach engerem und verbreitetem Verst&aum[...]
Liebe erfahrene Dom/mes, wie schätzt ihr das ein?

Ich richte mich hier an die Dominanten unter euch.

Es gibt ja sehr viele verschiedene Zugänge zu #BDSM und was die einzelnen Personen für sich suchen und brauchen. Ich bin mir nicht mehr so sicher ob das, was ich suche, überhaupt existiert. Außer in meinem Kopf.

Könntet ihr hier kurz drüber lesen und mir sagen, ob weiter suchen überhaupt einen Sinn hat oder ob ich mir ein Kompensationshobby zulegen soll?

Folgende Sachlage:


Ein bestimmtes Mindset/Verhalten beim dominanten Partner für mich ein Limit. Ich reagiere nicht gut auf Befehlston, scharfes Ansprechen, bar***en oder unwirschen Tonfall. Im Alltag kann ich damit umgehen, aber in einer... Session? Szene? egal... und einer dementsprechend verletzlichen Situation wäre das sehr schädlich für mich. Erniedrigungen, Demütigungen, Spott, abfällige Bemerkungen oder abwertende Bezeichungen, Schimpfwörter sind ausgeschlossen.

Das "schwarz, dunkel, #Leder, #Latex, Herr/Herrin" Image funktioniert für mich nicht. Genausowenig wie die Schlagwörter "Erziehung, Strafen, Züchtigung, etc". Ich bin mir sicher, dass ganz viele Leute auf diesem Forum genau das suchen, aber für mich persönlich ist das ungesund. (Es ist wirklich keine Wertung, nur Selbstreflexion.)

Ich bin für mich selbst NICHT der Meinung, dass bei D/s zwangsläufig ein Machtgefälle vorliegen muss. Bzw. liegt es in dem Moment vor, in dem einer die Macht dem anderen überlässt und fertig. Dazu ist kein besonderes Machtverhalten(?) beim dominanten Partner notwendig, außer dass er die Rolle annimmt und aufmerksam und gewissenhaft mit ihr umgeht.

Wenn einer kniet und der andere das Tun bestimmt, schließt das die Gleichwertigkeit der Parnter nicht aus, auch nicht währenddessen. Es schließt auch Dinge wie liebevoll sein und schmunzeln nicht aus. Es geht auch mit #Jeans und normaler Kleidung und ohne irgendwelches Zubehör. Es geht um Wertschätzung, Empathie, Würde und Interaktion auf einer Augenhöhe - außerhalb, aber auch WÄHREND, einer Session. Man kann freundlich UND autoritär gleichzeitig sein. Man kann Lachfältchen haben und gleichzeitig ernst sein. Mir geht es um das freiwillige Geben. (Was consent-play nicht ausschließt. Nein, das ist kein Widerspruch.) Ich fühle mich schön und stark, wenn ich das tue. Das ist nichts Schambesetztes für mich. Ich will weder dafür verspottet oder herabgesetzt, noch dazu "erzogen" werden. Das würde mich auf einer sehr persönlichen und intimen Ebene verletzen.

Mir geht es nicht um Unterwürfigkeit sondern um Loyalität. Das ist für mich ein Unterschied. Um loyal sein zu können, braucht es Integritiät und ein Gegenüber das man respektiert. Um Respekt gegenüber einem Partner (einem Menschen generell) haben zu können, muss er wertschätzend und gewissenhaft mit mir und der Situation umgehen. Auf diesem Respekt kann dann Vertrauen aufgebaut werden. So funktioniert das psychologisch bei mir.


Jetzt ist mir natürlich sehr wohl bewußt, dass in dieser Gleichung auch noch ein zweiter Partner vorkommt, der ebenfalls Bedürfnisse hat. Wenn man sich im Internet umsieht, hat man nicht den Eindruck dass das, was ich beschreibe, das ist was viele Menschen beim #BDSM suchen. Meine Frage an euch Dom/mes ist also die:

Denkt an euch selber, oder - wenn für euch persönlich das vielleicht nix wäre, was ich da beschreibe - auch an andere Menschen, die ihr vielleicht schon persönlich kennen gelernt habt. Könnt ihr mit dem, was ich da schreibe, irgendwas anfangen? Gibt es, eurer persönlichen und realen Erfahrung nach, Personen die als dominater Part hier ihre Bedürfnisse decken könnten?

Ich würde mich wirklich sehr über eine kurze Einschätzung freuen.

Danke.
Sofreij: Das die Leute dort deinen Vorstellungen nicht entsprachen? Oder sie dir erklären wollten, deine Wünsche wären BDSM-Inkompatibel? Ist nur so ein Gefühl, das mich beschleicht Hi Valentine. Es ist unterschiedlich - ich hab mich auf das Zweite bezogen weil ich im Kontext der Diskussion jetzt eher Einzelpersonen im Kopf hatte. Aber e[...]
Wermut: @ Old-Odin, ich hab nichts verstanden. Wahrscheinlich, weil ich nicht wirklich dazugehöre. Mit Parabeln können sich nur Menschen verständigen, die - wie Du es selber sagst - eh schon wissen, worum es eigentlich geht.
Arkon: Erst wenn man ein bestimmtes Essen gekostet hat kann man sich selber ein ganz eigenes Bild machen...:-)!Ich bin sicher daß Sofreji viele Dinge ganz neu bewerten wird, wenn sie es einfach mal ausprobieren und erleben konnte - und dieses Ausprobieren setzt jemanden vorraus der ihr nicht schon im Vorfeld sagt was sie gut und richtig zu finden ha[...]
Seid 4 Tagen seine #Sub und jetzt viele Fragen

Hallo alle  Ich lese hier schon eine ganze Weile mit bin 41Jahre #jung und leb mit den Gedanken eine #Sub zu sein schon seid meinem 16.Lebensjahr. Nun endlich hab ich den richtigen Mann gefunden. Wir sind 1,5Jahre zusammen und leben seid Dezember in einer eigenen Wohnung. Ich habe lange überlegt "Wie bringe ich ihm bei das ich gedemütigt, geschlagen und einfach mal so genommen werden will" Das Internet und das Forum hier gaben mir die Antwort. Da ich ihm gegenüber sehr schüchtern bin hab ich ihm einfach vor 14Tagen via FB eine Nachricht geschrieben, das ich gerne will mal den #Hintern versohlt zu bekommen. 2Tage später haben wir dann drüber geredet und hat es auch in die Tat umgesetzt. Er dachte mehr will ich nicht aber falsch gedacht. Ich schrieb ihm einen langen Brief den ich auch im Netz gefunden hab, hab den ein bisschen abgeändert und er war voll von den Socken. Ich muß gestehen ich hab an seinem Laptop spioniert und gesehen das er nachts nur #BDSM Vidos schaut. Seid Donnerstag bin ich nun versohlt gedemütigt und genommen worden wies ihm gefiel.  Jetzt meine Fragen  Was kann ich machen das meine Brustwarzen nicht immer gleich leicht Bl**en und so empfindlich sind. Es tut dann auch ziemlich weh wenn er Brustklammern ranmacht oh hab ich ganz vergessen zu schreiben ich sollte dann am Freitag zu Orion fahren und folgendes kaufen Schamlippenspreizer Nip***pumpe Mösenpumpe a***plug #Knebel #Peitsche #Fesseln und eine Kette mit Nip***- und Schamlippenklammern  Wie bringe ich ihn dazu mich nicht immer zu fragen was ich für eine #Strafe will (Er soll das selber entscheiden)  Ich habe viele sehr viele blaue Flecken am #Hintern, am Bauch, #Busen und Venushügel dagegen werd ich wohl nicht viel tun können?  Ich muß dazu sagen auch er ist Neuling und er hat mich gestern auch gestanden das es ihn ziemlich antörnt. Er will aber eine Vollzeit-#BDSM-Beziehung (glaube das heißt 24/7). Mal sehen wie das geht denn er arbeitet den ganzen Tag ich nur 4Stunden täglich)  Gestern hat er nach einem DoppelD****höschen gesucht. Ich brauch bitte Tips welches wir da kaufen sollen. Am besten eins mit Schloß sein Grinsen als er das sagte seh ich jetzt noch er weiß nur nicht das ich mich auch drauf freue.  Wir haben nicht viel ausgemacht ich weiß nicht was noch fehlt über das wir reden sollten ich schreib mal auf über was wir gesprochen haben was nogos sind und und und

Keine St****en am #Hintern (Ich bin Busfahrerin da könnte ich ja nicht sitzen und mich konzentrieren) Kein Sekt und #Kaviar Wenn ich STOP sage hört er sofort auf bei Halt oder Nein gilt das nicht Wenns kalt ist darf ich eine Hose anziehen (Ansonsten nur #Kleid ohne Höschen) Höschen wurden mittlerweile aus meinem Schrank verbannt. Wenn er nach Hause kommt habe ich #nackt zu sein. Am Wochenende und Urlaub keinerlei #Kleidung in der Wohnung Wenn wir die Wohnung verlassen sind wir normal er wird sich aber all meine Fehler und Verfehlungen merken und ich krieg das dann später zu spüren (grins hab ihn mächtig geärgert am Samstag)Wie lernt er das er mich nicht immer fragen soll obs schlimm war obs weh tat ob er das nochmal machen darf? Er hat hinterher doch ein ziemlich schlechtes Gewissen mir gegenüber. Ich weiß er liebt mich und ich liebe ihn. Hab ihm aber auch erklärt das ich es so will und er doch auch. Es macht uns beiden Spaß aber er kann sich noch nicht richtig damit abfinden.

So das wars fürs erste ich glaub mir fällt noch einiges ein.  Hoffe auf viele Antworten  Eure #devote Tati
Liana: Hallo Ich finde es ist doch Tati ihre Sache, wie sie ihre Partnerschaft lebt und damit umgeht, was sie hier schreibt darüber, oder nicht.Ich finde das obliegt alles ihrer alleinigen Verantwortung.Ich gestehe ihr auch zu, das sie schon wissen wird was sie tut.Ich glaube nicht das ich das recht habe sie in Frage zu stellen.Ich denke auch nicht [...]
Liana: Hallo Tati, wie ich sehe bist Du on und liest vielleicht das hier. Ich kann Dir bei wunden Brustwarzen, Heilwolle und Multi-Mam Kompressen empfehlen.Beides kannst Du bei Amazon bestellen. Ich kann Dir auch noch sagen, das Du bei Stillenden Müttern mit sicherheit auch gute Tips zum abhärten der Brustwarzenbekommen kannst, wenn das unbed[...]
Devote Tati: So nun sind 2 oder doch 3 Wochen rum grinsWir haben uns super arrangiert. Es läuft einfach toll und ist nicht mehr so ausgeartet wie die ersten TageIch war fleissig einkaufen naja Peitschen nochmal andere Klemmen die man verstellen kann D****s und und undWir haben uns darauf geeinigt das wir weiterhin eine 24/7 Beziehung führen werden.Abe[...]
#BD#SM #SM #Fetish Zentrum braucht Ideengeber

Sehr geehrte Herrinnen,sehr geehrte Sklavinnen/en,sehr geehrte #BD#SM ler und sehr geehrte #Fetishisten,

erst einmal freut es uns, dass Ihr den Weg auf unser Profil gefunden habt. Wir sind ein #Paar mitte 30 und stecken gerade in der Planung eines #BD#SM und #SM Zentrums. Als Grundlage dient uns hier ein Schloss mit 900 qm Wohn- Studiofläche plus 800m² Saal, 1500 qm Nutzfläche die bereits im Umbau sind sowie 15000 qm Aussengelände welches wir bereits im vergangenem Jahr eingezäunt und umpflanzt haben mit einer 3 Meter hohen Thuja-Hecke.

Auf diesem Gelände errichten wir unser Zentrum. Derzeit sind alle Gebäude komplett entkernt inkl unnützer Wände. Dies verschafft uns bereits ein großes Maß an Flexibilität zur Raumgestaltung und Größe. Welche Themenzimmer es gibt ist ja in der Szene bekannt. Im Gebäude sind fertig geplant 2 #SM Wohnungen zur Anmietung durch Privatpersonen. 8 Apartments à 46-61m² für Dominas die zu Besuch kommen und deren Anreise für eine Rückfahrt zu weit ist. Einen Festsaal mit 800m² Fläche ist vom Bauherrn damals angelegt worden und soll dementsprechend auch genutzt werden für Partys. Im Aussenbereich sind 2 Bodenkäfige, 2 Wassergruben die mit Stahlgitter zu verschließen sind und geflutet werden können, 1 Freiluftkäfig der in eine Höhe von 4 Metern gezogen werden kann sowie 2 Marterpfähle vorhanden.

Unser anliegen:Jeder hat so seinen ganz eigenen #Fetish und seine genauen Vorstellungen und #Fantasien. Genau diese würden wir gerne aufnehmen und versuchen zu verwirklichen. Es kann natürlich nicht jeder einzelne Wunsch umgesetzt werden aber über ein kleines Auswahlverfahren werden wir einiges verwirklichen können. Trotz eines großen Bekanntenkreises aus der Szene stoßen wir immer wieder auf neue Vorschläge und Vorlieben. Somit würde es uns sehr freuen wenn Ihr uns helft Eure #Fantasien, Wünsche umzusetzen und uns weitere Ideen mitzuteilen.

Sei es besondere Geräte, Themenzimmer, Einrichtungsgegenstände, wo ihr Euch am wohlsten fühlt, was für Partys ihr Euch wünscht etc. Lasst Euren #Fantasien freien Lauf.

Die geplante Eröffnung ist für den 01.01.2015 . Da wir keinen Vorstand haben sollte dieser Termin im gegensatz zum Flughafen Berlin der Kölner-Nord-Süd Bahn wohl machbar sein.

Über schöne Nachrichten von Euch freuen wir uns sehr und hoffen Euch als Ideengeber dann 2015 einladen zu dürfen.

Euer/eNicole und Christian
Fuyo: Mittelalterliche Folterkammer idealerweise im keller ein großer raum in der Mitte eine Feuerstelle Echt mit Brandeisen im feuer ein Ambos Hammer usw als Deko (wurde damals gebraucht um de Fußfesseln auf und zu zu machen ...) Verschiedenste Folter-bänke aus Eichenholz unbehandelt mit schmiede-eisernen Beschlägen, Streckbank, [...]
Wo wir schon mal bei dem Thema sind...

Eine Frage, die die "SM-Szene" in zwei Lager teilt.

"Darf ich als Dom meine #Sub #lecken!?"

Ich mach da einfach mal eine Umfrage drauss...


TheScythe
martun: selbstverständlich nur nach gegenwehr, überwältigung und anschließender hilfslosigkeit
in10sity: Was Ist das denn für eine Blöde Frage

Jeder sollte das tun wonach ihm/ihr ist wenn es beiden gefählt
Sklavinherz: DÜRFEN??? Da frag ich mich, welcher Dom fragt hier nach dürfen?
ja ja ich bin intolerant lol aber damit kann ich leben

jetzt mach ich hier mal lieber ein umfrage die eure identität nicht frei gibt sonst macht hier niemand mit lol

also wie steht ihr gegenüber männliche subsversteht ihr die oder sagt ihr ...........


@ tanti dich habe ich natürlich lieb weil ich immer noch besitz ansprüche auf dich erhebe hihi




Nachtrag:

hmmm weiss jetzt nicht ob der anonym ist der umfrage wenn nicht musst ihr mal eier zeigen tue alsob es ostern ist fertig aus die maus
Ambtt: Da schüttelt es mich. Eine Romantikkeule, die mich umhaut und nicht verträumt schauen lässt. "Ich bin dein Geschenk, du sollst nicht andere Götter haben neben mir" sozusagen. Hilf mir, ich finde den Kern nicht Habs mal ein bisschen auseinander genommen *räusper Erster Absatz Devotion durch #Dominanz ersetzt: #Dominan[...]
Honkytonk: @ Honky

Ich missbrauche grad deinen Thread

:shame:
solange es nur mein thread ist darfst du das :UUsmilie_x_031:
Ambtt: @Warda Der Kern ist also der, den ich auch gefunden habe. Es passt immer etwas auf alle Menschen. Manchmal denke ich, diese Dinge sind auch ein wenig aus Angst heraus entstanden. Ich bin #devot aber mach nicht mit mir was du willst. Nimm dies als Geschenk, denn ich würde mit einem Geschenk behutsam umgehen. Da kommt dann der Geige spielend[...]
Rituale

Hallo ihr lieben

Mich wuerde mal interessieren welche Rituale ihr denn so habt. Ich finde es gut meinen subbie sobald er rein kommt erstmal seine Sachen ausziehen zu lassen und ihn in ein Lederstring zu stecken, wenn ueberhaut... Vor mich hinknien lassen und mir danken, dass er da sein darf.

Was sind euere liebsten Rituale Tops und Bottoms?

LG
Honkytonk: schliesse mich stiggi an also wenn es ein lebenseinstellung ist dann braucht man(n) keine rituale meine meinung nach wenn subbi rein kommt dan wird geknutscht sich gefreut was gegessen und wenn sie glück hat gibt es ein wenig D/S gehabewenn sie pech hatt gleich proforma der #ar*** vollalso im grunde genommen gleich der #ar*** voll weil sie J[...]
moviemouse: hallo xxx101xxx, Was sind euere liebsten Rituale Tops und Bottoms? hmm...ich persönlich seh dir rituale zwischen meinem Herr und mir als etwas sehr persönliches an, etwas das sich nur zwischen ihm und mir abspielt.mit einem anderen menschen würde das sicher auch anders sein...aber mit meinem Ehrenwerten und mir ist es eben so wie es[...]
shodan74: Hallo und guten Tag, da wir kein 24/7 lebten, brauchten wir schon ein Ritual um ins "andere Leben" **** fing schon Stunden vorher mit SMS schreiben an, da wurde schon das Kopfkino angeschoben. Dann zu Hause Baden und Rasieren und ab ins Schlafzimmer. Erst umarmt und ein bisschen gestreichelt,dann #Halsband, Hand- und Fußfesseln angelegt. #Sk[...]
kürzel ausm #BDSM bereich

auf gehts achte auf der dritte bei A


a – aktivAbduction – EntführungAC/DC – bis**uellAF – Algierfranzösisch (=a***verkehr mit der Zunge)AFF – a***-Faustf***AHF – Achselhöhlenf***AO – Alles ohne - Kondom (Achtung – erhöhtes Infektionsrisiko!)AT – Von hinten (von lat. = a tegro)Aufn. – Aufnahme von Körperflüssigkeiten i. d. MundAV – a***verkehr

BBB/Bareback – Verkehr ohne Kondom (Achtung – erhöhtes Infektionsrisiko!)BBB – Bart, Brille, Bauch (besonders in der Bear-Szene verwendet)BBW – Big Beautiful Women (mollige Frauen)BD – Bondage/Fessels**#BDSM – Überbegriff für Bondage & Discipline, Dominance & Submission, Sadismus & MasochismusBHM – Big Handsome Man (= übergewichtiger Mann)bi – bis**uellBmB – Bitte mit Bild (bei Kontaktanzeigen)Bottom – Der passive PartnerBW – Brustwarzen (-Spiele)BWP – BrustwarzenpiercingBZ/BIZ – bizarr

CCBT – Cock and Ball Torture (Crushing & #Trampling)cut – #Penis, bzw. Vorhaut ist beschnitten

DD/s – das Machtverhältnis zwischen den Partner wird ständig aufrechterhalten, einzelne Bereiche können jedoch davon ausgenommen werdenDD – #D****, oder: BH-Größe DD (= sehr große Brüste)dev. – devot/unterwürfigdom. – dominant/herrischDS – #D****-SpieleDW – DamenunterwäscheDWT – Damenwäscheträger

EEL – EierleckenEngl. – Englisch (= Erziehung-, Disziplinierungsspiele)ERZ – Erziehungexhib. – exhibitionistisch veranlagt

FFAa – Fingera*** aktivFAp – Fingera*** passivFE – Fußerotik (das Liebkosen der Füße/Schuhe etc.)#FemDom – Female Domination (= die Frau dominiert den Mann)FF – Faustf***FI – finanzielle Interessenflag. – Flagellieren (= Auspeitschen), Flagellant (= dominanter Partner, der aktiv auspeitscht), FlagellantismusFM – Französisch (= or**verkehr) mit KondomFN – Französisch ohne #Gummi (Achtung – erhöhtes Infektionsrisiko!)Forniphilie – Der Bottom wird zum “lebendigen Möbelstück”FS – Facesi***** (= das Sitzen auf dem Gesicht des Bottoms)

GGB – Gesichtsbes****/FacialGlory Hole – Ein Loch in einer Wand, durch das der #Penis gesteckt wird; zum Zwecke anonymer s**ualkontakteGR – Griechisch (= a***verkehr)GS – Gruppens**GV – Geschlechtsverkehr

HHentai – pornographische Anime- oder Manga-Filme (= japanische Comics)het. – heteros**uellHH – HobbyH***HV – Handverkehr (= Masturbation)

IIS – Intimschmuck

KKB – Körperbes**** (s. a. GKFI – keine finanziellen InteressenKlismaphilie – s**uelle Vorliebe für EinläufeKinbaku – Kunstvolle japanische Fesselkunst (übersetzt = Bondage)KS – Kuschels**

LLLL – Lack/Leder/Latex (-Fetischist)

MmA – mit Aufnahme (s. Aufn.)**** – wörtl.: Mom I’d like to f*** (= attraktive reife Frau)

Nn.e.Z. – nur ernstgemeinte ZuschriftenNR – NichtraucherNS – #NS (= Urin)NK – Naturkaviar (= Kot)

OO – #devote Frau (nach dem gleichnamigen Roman von Pauline Reage)ONS – One Night StandOTK – “over the knee” = über’s Knie legenOW – Oberweite

PPegging – a***verkehr mit einem Strap-OnPG – PuffgängerPodophilie – Fußfetischismus (s. a. FE)Polyamory – Liebesbeziehungen zu mehreren Partnern mit vollem Wissen und Einverständnis aller beteiligten Partner (s.a.: #Cuckold)PPS – Parkplatzs**Psycholagny – Orgasmus “ohne Anfassen” nur durch GedankenPT – Partnertausch

QQueening – siehe Facesi*****

Rras. – rasiertRimming – Stimulation der Darmregion mit der Zunge (s. a. AF)RRR – Rein-Raus-Runter (= Synonym für schnellen s**)RS – RollenspieleRW – Reizwäsche

Ssafe – geschützter GeschlechtsverkehrSaliromanie – Besudelungsfetisch (franz.: salir = beschmieren)SC – SwingerclubShibari – Erotische Fesselkunst, die sich in Japan aus der militärischen Fesselpraktik Hojōjutsu entwickelt hatSLP – SchamlippenpiercingSM – SadomasochismusSS – #Spe*** schluckenSSC – safe, sane, consensual (= sicher, gesund & übereinstimmend, Grundregeln für #SM)SW – Sandwich (#Frau wird von zwei Männern gleichzeitig a*** und vaginal penetriert)

TT6 – Telefons**tbl. – tabulosTeddy – starke Körperbehaarung & kräftig gebaut (hauptsächlich in der Schwulenszene)TF – Tit***f***TG – Taschengeld (Bezahlung für s**uelle Gegenleistungen)Top – Dominanter PartnerTPE – Total Power Exchange, das Machtverhältnis zwischen den Partner wird zu jederzeit und in jeder Situation aufrechterhalten (z.B. auch in der Öffentlichkeit)#TS – Trans**uellTT – Tit*** Trimming, härteres Anpacken der Brüste und Nip***TV – Transvestit

Uuncut – #Penis/ Vorhaut unbeschnitten

VVE – Verbalerotik (= oft Dirty Talk)V oder VO – VoyeurVanilla – Blümchens**

ZZA – Zungena*** (s. AF)

so jetzt können die unwissende diese thread immer benutzen um kürzel zu entkürzeln




der Pharao

:koenig:



jaja[Bearbeitet am: 20/4/2010 von Honkytonk]
koru: Richtig, rubenslady, genau richtig erklärt. Da muss ich also nicht mehr ansetzen (was ich sonst, wie immer, direkt getan hätte). s** mit Tieren nennt man Zoophilie. K9 steht wirklich für den s** mit Hunden. Hunde sind die Caniden.K9 (der Name als Wortspiel bzw. Hundepolizeistaffeln in US heissen so) steht ausschliesslich für Ve[...]
Honkytonk: Das ist zum Beispiel der Fall, wenn Meerschweinchen von Männern vergewaltigt werden und dann jämmerlich sterben. (Jawohl, auch sowas gibts!) das tut mir an ein witz denken die ich hier dann mal versuche auf zuschreiben Drei löwen liegen auf ein grosse stein und versuchen ein mittag schlaf zumachengrade dösen sie ein gibt es im [...]
koru: Hallo rubenslady k: Ich will keine Korinthen K***en *ggg*, alles gut. .... irgendwo müssen die Leute ja sein, die den Markt "bedienen", ist ja alles eine Sache von Angebot und Nachfrage. Ja, irgendwo werden sie sein *smile*. Wer weiss, am Ende mitten unter Euch. Der nette Zoo von nebenan, sozusagen. Oder wegen mir auch K9´er. *gri[...]
*krächz*

Das ist der Ruf der Krähe. Und man mag es nicht glauben, es ist ein Singvogel, wird biologisch dazu gezählt. Das schreibe ich aber nicht, weil ich singen könnte, denn das kann ich nur wie eine Krähe.

Im indianischen sagt man, die Krähe sieht mit dem einen Auge in die eine Welt, mit dem anderen Auge in die andere Welt.

So verhält es sich bei mir auch in einer BDSM-Beziehung. Ich kann stundenlang kuscheln und schmusen, lebe eine Beziehung gerne romantisch.

Aber wenn das andere Auge anfängt zu sehen an, dann sieht die Welt anders aus.

Beide Arten lebe ich und liebe **** gehört zusammen und ist Eines, wie das \"singende\" krächz und die Krähe.

Und wieso bin ich hier?Sicher nicht um eine Gelegenheitsbeziehung zu einer entsprechend veranlagten #Frau zu finden. Schon eher bin ich auf der Suche nach einer dauerhaften und man kann auch sagen, letztlichen Beziehung. [ Editiert: Diese Beziehung wurde gefunden und wird gelebt und geliebt ]


*krächz*

[gleich noch eine Ergänzung, wenn ich schon beim editieren bin: Der Thread war ursprünglich ein Vorstellungsthread. Inzwischen ist er sowas wie ein Homethread mit vielen lieben Bewohnern und Gästen. Er wurde von den Vorstellungen, auf Wunsch, in den allgemeinen Teil verschoben. Danke DocWolf][Bearbeitet am: 16/4/2009 von crow]
crow: === Gespräche von einer Bierkiste mit dem Bildschirm, der auf dem Pappkarton steht === Ein #paar #Utensilien warten darauf, ins Auto gepackt zu werden, der Raum hallt. Der Schlafsack am Boden zwischen ein #paar Klamotten.Ein Bad wartet noch auf mich, habe es heute verdient.Bin froh aus den Klamotten zu kommen. Der schwerste Gang, die letzte [...]
crow: obwohl du weißt, was dich erwartet, schaust du immer wieder rein.

Sowas nennt man lernresistent.Ich gehe mal davon aus, dass sowas du bei deiner "Sub" entsprechend ahnden würdest.Sowas würde man dann "Wasser predigen und Wein saufen" nennen. Dinge verlangen, zu denen man selbst nicht imstande wäre.
katje: In Gedenken an diesen **** das Leben geht weiter ****
zapp

Schönen Tag zusammen,

Ich weiß, die Diskussion und das Thema sind nicht neu. Und dem ein oder anderen wird wahrscheinlich bei meinen Geschwurbel jetzt das Gähnen kommen, nach dem Motto, das hatten wir alles schon mal. Aber es haben sich für mich halt Fragen ergeben, nachdem ich es , mit dem einen oder anderen Switcher zu tun bekommen habe. Und mir stellt sich da die Frage, bei allem Verständnis, wie kann das angehen?

Letzthin schrieb mich jemand an, nicht hier, sondern in einem anderen Forum. Er kam gleich aus den Puschen und eröffnete mir, dass er ALLES aber auch ALLES tun würde, was mir beliebt. Ich antwortete höflich, dass ich mit einem devoten Mann nichts anzufangen weiß und ich ganz klar meine devote Neigung ausleben wolle. Nun, da switchte es. Das wäre doch kein Problem, er könne auch den dominanten Part spielen. Häh? Fünf Minuten vorher biedert er sich an, sogar putzen wolle er kommen, ich möchte ihn doch bitte demütigen und er würde alles tun, was seine #Herrin ihm befiehlt. Und getz lässt er den Dominanten raushängen.

Hat er sich einfach einen anderen Mantel übergezogen? Können die sich nicht auf eine Seite klar positionieren, weil sie beide Seite der Medaille auskosten möchten, sowohl die aktive als auch die passive Seite? Neigungsbedingt kann das ja nicht möglich sein, denn entweder man schwimmt im Fahrwasser der #Dominanz oder der Devotion. Ich habe mich klar entscheiden, bzw. meine gespürte Neigung gibt mir die Richtung vor und ich kann mir gar nicht vorstellen, dass es in meinen Hirnwindungen sauber„schwitch“ macht und ich das Bedürfnis habe, mich mit einem sonst dominanten, aber heute mal devoten Mann auseinander zu setzen.

Wird die #Dominanz einfach zu Hause gelassen? Entweder Mann IST dominant, oder eben nicht. Was nicht heißen soll, dass ein dominanter Mann zu gewissen Zeitpunkten nicht schwächeln darf. Allein die Vorstellung, ein Mann würde nackelig zu meinen Füßen liegen und mich mit flehenden Augen ansehen. Ich kann mir vorstellen, dass ich dann schon um Achtung und Respekt ringen müsste.

Nicht, dass ich jetzt intolerant rüber komme, es ist nur für mich einfach unvorstellbar. #BDSM gibt schließlich gewisse MeditionsmetHo*** vor, dass jeder irgendwann an dem Punkt kommt „Wer bin ich?“. Kommt man dann nicht einfach durcheinander? Denn egal, was sich letztendlich in der Praxis auftut, wir lernen jeder für sich in seiner Rolle das Zusammenspiel unseres Körpers, unseres Geistes und Psyche kennen. Und das alleine ist schon schwer genug.

Einerseits will ich einem dominanten Mann, der über einen gewissen Grad an Empathie verfügt, subbiges Gedankengut ja nicht absprechen. Ich bezeichne mich schon als rollenstabil und denke, dass ein Switcher aus seinem Erlebten um meine Gefühlwelt weiß, aber läuft das Spiel dann wirklich rund?

Ist es jetzt wirklich Einstellungssache oder einfach nur eine Laune, den Hebel umzustellen? Vielleicht ist es ja so, dass man als Switcher einfach alle Gefühle erleben will. Ich weiß es nicht und ich bin gespannt, ob die Switcherlis mir mal zum Verständnis auf die Sprünge helfen.

Granuaile[Bearbeitet am: 28/11/2008 von granuaile]
sevenofnine: hab schon gelesen, dass du dich als switcherin bekennst. Von daher sei mein posting dahingehend verziehen. @granuaile na, dann sei dir von meiner dom-seite her mal verziehen... *gg nur noch eine frage: bist du nun enttäuscht wegen der geringen menge der handhebenden switcher oder wegen der art der handhebenden switcher? ich schlie&szl[...]
tanzende_banane: ich gebe gleich zu, dass ich den thread nicht wirklich vollständig und aufmerksam gelesen habe, sondern hauptsächlich nur den ersten post der threaderstellerin. Zum eigentlichen Switchen kann ich ziemlich wenig sagen, ich habe mir darüber ehrlich gesagt noch keine tiefer gehende Gedanken gemacht, da ich das iwie einfach gar nicht ka[...]
silberruecken: Da vorne auf unserer Startseite stehen folgende Sätze: "Das #Schmerzzentrum und das Lustzentrum liegen im Gehirn ganz nah beieinander (Hirnregion Thalamus). Wenn nun ein #Schmerz im Zusammenhang mit einer erotischen Situation auftritt, kann er im Gehirn nicht als Schädigung, sondern im Gegenteil als s**uelle Stimulation empfunden werden.[...]
Blind Date\'s

Es gibt wohl nicht viel, das so umstritten ist, wie Blind Date\'s. Die Meinungen gehen da diametral auseinander. Es gibt, aus guten Gründe, vehemente Gegner und, ebenfalls aus guten Gründen, vehemente Befürworter. Und natürlich alles dazwischen.

Persönlich bin ich einer der vehementen Befürworter von Blind Date\'s. Die guten Gründe sind bei mir hautsächlich in der extremen Spannung zu sehen, die so einem Date vorausgehen. Und die mir einen mentalen Kick verschaffen, der ansonsten nur schwer so zu erreichen ist. Und die bisher gemachten Erfahrungen sind ohne Einschränkung positiv verlaufen.

Und Ihr, wie sieht es bei euch aus. Schon positive Erfahrungen gemacht oder nur einfach dagegen? Und wenn ja, warum und wenn nein, warum nicht?
intimdiener: Nuja nu ...

Aber sowas von Silberrücken! :bang:

Jederzeit und sehr gerne!

Bis dann in der schönsten Stadt der Welt ...

Grüße
FunkendesMeeres: Wenn ich das so lese....Da fällt mir ein...Wo Worte versagen lockt der Ruf nach Gewalt....und wie sagt der alte Shakespeare: "Die Gedanken sind schneller als die Tat"....auch wenn die Gedanken von Heute manchmal zur Tat des Morgen werden....Um dann wie hat es barb in ihrem Text so nett ausgedrückt....wegzuschauen?? still zu sein?? das Ego[...]
Bonnie: Ich hatte auch schon Blinddates. Manche Männer fanden mich toll, manche eben nicht. In so fern bin ich schon der Meinung, dass Schönheit geschmackssache ist. Es mag sein, dass ein Großteil der Menschen Schönheit gleich definiert, aber ich denke, dass da auch genug Leute raus fallen. Vor ein #paar Jahren wurde mal eine Frau zur [...]
muss eine #sub alles machen was dom sagt

hallo ich habe eine frage und zwar muss eine sab wirklich alles tun was ihr herr von ihr verlangt.?? also wenn es davor abgesprochen wurde das mann das und das net mag und er es wenn die liebe #sub nicht braf war :smile: oder zickig war das einsetzt als #strafe wegen ungehorsamkeit....genau das was die #sub nicht mag muss sie das dann befolgen oder nicht??? :unsure: :smile:
Gaggingmaster: Aus meinem Verständnis von #BDSM heraus sollten sogenannte No-Gos auf jeden Fall zuvor abgesprochen und dann in einer Session auch respektiert werden.Nur so kann das für derartige Spielchen unabdingbar notwendige Vertrauensverhältnis doch überhaupt entstehen und aufrecht erhalten werden.Denn aus meiner Sichtweise verderben stete[...]
dersub: Gaggingmaster

ganz meine Meinung...danke..

LG
blackangelvr6: Hallo....

Danke für eure antworten?Habt mir sehr geholfen danke schön.

lg black
Intimrasur

Hallo,da ich Haare im Mund hasse,möchte sich meine - relativ unerfahrene - Top gerne rasieren.Haben wir auch schon gemacht,das Problem ist nur das unangenehme Jucken beim Nachwachsen des Fells.Muss man wirklich ständig nachrasieren?Ein Entfernen mit Heißwachs oder mit der Pinzette wäre sicherlich reizvoll,zöge aber aller Wahrscheinlichkeit nach den Tod eines Subbies nach sich :smile:,da sie im Gegensatz zu mir überhaupt nicht auf Schmerzen abfährt.Ich habe natürlich auch schon von Enthaarungscremes gehört,aber sind diese Chemiebomben nicht etwas zu stark für die - gerade auf dem Venushügel - sehr empfindliche Haut ?Und wenn nein,wie sieht es mit ablecken aus; muss man da einfach \'ne Stunde warten oder so (nicht, dass mir gar die restlichen Haare auf dem Kopf ausfallen) ?
barb_c: moonlight da sieht man wieder, wie unterschiedlich die haut reagiert. sie reagiert auch bei derselben person je nach zyklus-stand und gesundheitsverfassung oder stresspegel nicht immer gleich...! rasiere ich, kann die klinge noch so gut sein...einmal drüber genügt schon, um die haut zu überreizen (da scheinst du es ja noch besser[...]
bengel1960: Hi Bullwye,

Wie wäre es denn mit dem guten alten Rasierer?Chemie in der einen oder anderen Art ist eben Chemie. Mit dem Rasierer über die gut eingeweichte Haut ist m.E. das Beste, um die lästigen Stoppeln zu entfernen.

LG

Bengel
Sklave_Tobias: Ich habe auch schon einiges probiert von Rasur bis gel und sonst was. Das einzige was ich als gut empfinde und was einen längeren glatten effect bietet ist sugaring. Das ist eine zähe Masse aus Zitronensaft, Zucker und ein #paar weiteren Zutaten. Wenn man es selber macht muss man einiges beachten. Man kann natürlich zu einer Kosmet[...]
Wachsflecken von Kleidung entfernen

Hallo!

Meinem Dom und mir ist ein kleiner Wachsunfall passiert (bzw. ihm) .Ein Teelicht ist auf meine Kleidung gefallen und nun ist eine Hose und ein Top von mir voller Wachsflecken. :blink:Würde das natürlich gerne entfernen, aber bisher hab ich nur davon gehört, dass man das wahrscheinlich mit Löschpapier und einem Bügeleisen "ausbügeln" kann. Eine genaue Beschreibung hab ich aber bisher nicht gehört (wie heiß? mit Dampf oder ohne? wie lange? etc.).Kann mir da hier jemand weiter helfen?Lieben GrußNati
KleeneLulu: Aaaaah, lily, geil...*gg*
Bonnie: Vielen Dank für eure Antworten.Denke, das kriegen wir jetzt hin. :lol:Lieben GrußNati
NEO68: ...Aber heute, in Zeiten der elektrischen Kerzen ...
elektrische-kerzen-session ... geil !!! :wirr:aber ned nur weihnachten, bitte!
#Meisterbrief?

Oh großgütiger #Meister! Bitte gib mir eine Antwort!

Damals in meiner Jugend habe ich mich mit Kampfsport beschäftigt. Voller Stolz den Gelben-Gürtel bestanden und auf dem Pausenhof geprahlt. Dann erstmal richtig die Fresse poliert bekommen und zur Überzeugung gelangt, dass es wohl auf mehr als nur Anfängerwissen ankommt.

Dann über die Jahre und viele blaue Flecken später sprach mein #Meister zu mir: „Es wird Zeit, ich kann Dir nichts mehr beibringen. Mach die Prüfung zum Schwarz-Gurt!“ Ich wollte es gar nicht weil ich mich nicht reif fühlte. Bestanden habe ich dann mit Bravour.

Und in den Handwerkszünften? Lehrling, 3 Jahre!!!!, Geselle, womöglich auf Wanderschaft, 3Jahre und ein Tag!!!! und dann vielleicht #Meister!

Und hier? Alles #Meister und Herren und Doms! Von wessen Gnaden?

Wer war euer Lehrherr? Oder lebt Ihr nach den Prinzipien trial-and-error, autodidakt, training-on-the-job?



Provokante Grüße

Bozza

PS: natürliche #Dominanz macht auch keinen #Meister…. ich bin hier auch maximal Gelb- oder Orange-Gurt.
bdsm-1001-nights: Vielleicht

meinst Du ja den Point of No Return oder die sieben geheimen Jade-Tigel?

[Bearbeitet am: 28/5/2007 von bdsm-1001-nights]
bdsm-1001-nights: Hallo, alleine das Stimulieren der einzelnen Lustpunkte beim vaginalen und a***en Fi**en ist schon eine Meisterklasse für sich - womit wir wieder beim Ausgangsthema wären, aber wir wollen den Thread nicht bis ins Galaktische fortführen. Liebe Grüsse aus München und hoffentlich bis nächsten Samstag zum München St[...]
bdsm-1001-nights: Die Frage ist dann allerdings nur noch,

wie so ein Master heisst.

Heisst er jetzt Master-Fi**er oder Fi**ing-Master?

Grüsse


:bang: :tit:
Die zweite kleine Geschichte

Hm auf Wunsch und weil ich es auch veröffentlichen will hier noch mal eine Geschichte. Diesmal nicht #devot.

Bin keine Schriftstellerin und auch keine Deutschlehrer. Also verzeiht mir meine Fehler

*anmerkung* alle meine Geschichten sind frei erfunden ohne Bezug auf erlebtes denn ich bin eine BDSM-Jungfrau.



Wenn ich alleine in deinem Wasserbett liege, weil du noch unten Arbeit willst. Ich aber grade richtig #geil bin und es nicht einsehe es mir selbst zu machen. Würde ich mir meinen roten Seidenbademantel über meinen roten #BH anziehen den ich als einziges anhatte. Die Seide auf meiner Haut fühlt sich gut an und umspielt meinen Körper währen ich runter in dein Arbeitszimmer gehe. Du sitzt vor dem PC vertieft in ein Dokument und bemerkst gar nicht, wie ich auf leisen Solen in dein Arbeitszimmer komme. Erst als ich neben dir stehe bemerkst du mich. Du fragst mich, ob ich nicht schlafen kann und sagst das du demnächst fertig bist und auch nach oben kommst. Das interessiert mich aber nicht ich schiebe deine Tastatur und deine Maus zur Seite und setze mich auf deinen Schreibtisch. Du grinst, sagst das du dich beeilst um zu mir nach oben zu kommen. Ich stelle meine #Beine auf deinen Stuhl. Mein Bademantel gleitet langsam von meinen Schenkeln und gibt meine nasse Pus** frei. Du sagst lächelnd "Ok" und willst aufstehen um mich zu nehmen aber ich drücke dich mit meinem Fuß zurück in deinen Stuhl.

Meine Hand gleitet langsam von meinem Hals zu meinen Brüsten die Seide die meinen Körper verdeckt gleitet immer mehr von mir ab während ich mir über meinen Körper streichel. Als meine Hand über meine rasierte Pus** wandert und ich ein wenig aufstöhne. Macht dich das richtig #geil deine Augen glitzern und sagen das du mich nun willst! Ich schaue dir herausfordernd in die Augen und sag "Bleib sitzen und schau mir zu!"

Ich beachte dich und deine Blicke erstmal nicht denn ich bin richtig #geil und streichel meine erregte Pus**. Ich stöhne immer mehr während du mir zwischen meine gespreizten #Beine siehst und meine nasse enge Pus** betrachtest. Ich bin inzwischen so #geil das ich mehr will, viel mehr! Aber ich genieße den Augenblick und will ihn auskosten sollange es geht!

Ich beuge mich zu dir meine #Beine spreizen sich dabei noch mehr. Meine nasse Pus** ist so dicht so einladend für deinen Finger. Du grinst überlegen. Doch deine Gedanken waren leicht zu lesen. "Das wage nicht" du schaust mir überrascht ins Gesicht aber ich meine es ernst. Du lächelst und lässt dich auf das Spiel ein. Ich ziehe dich zu mir rann, "Ich bin so erregt ich will dich in mir spüren, aber erst leck mich" Ich drück dich auf die Knie und du fängst an mich zu #lecken. Ich stöhne und schreie, während du über meinen Kitzler leckst. Du drückst meine #Beine auseinander, ich lasse es zu, du nimmst meinen Kitzler in den Mund und beißt leicht in ihn, ich komme. Du lächelst siegessicher in dich hinein, sie ist und bleib meine kleinen #Devote, und hörst auf mich zu #lecken. Du willst grade aufstehen um wieder die Zügel in deine Hand zu nehmen. Aber ich drücke deinen Kopf zwischen meinen #Beine "Leck mich! Wehe du hörst auf mich zu #lecken!" stöhne ich. Ich drücke deine Kopf tief runter das mein nasses Loch direkt vor deinen Mund ist. Du dringst mit deiner Zunge in mich "JA" schreie ich und meine Finger krallen sich in deine Haare, so wie es diene sonst immer bei mir machen. Ich lass dich nicht los drück deine Zunge weiter in mich. So das dir mein süßer Saft über deine Zunge läuft während ich komme.

Dein #Schw*** ist ganz prall und hart du willst mich nehmen und #f***en mir meine Frechheit heimzahlen.

Ich steh auf meine #Beine zittern noch vor Erregung du stehst vor mir groß und strak aber ich drück dich auf deinen Stuhl zurück. "Ich bin nicht fertig ich will mehr!" "Zeig mir dienen harten #Schw***" du machst deinen Hose auf und dein #Schw*** streckt sich mir entgegen. Ich drehe dir meinen #ar*** entgegen, beuge mich aber nicht auf deinen Schreibtisch nieder. Ich setze mich langsam auf dich, dein #Schw*** gleitet in mich, ganz langsam. Du stöhnst vor Erregung.

Diesmal lächel ich!

Du bist in mir du willst nun #f***en, aber ich bewege mich nicht ich genieße nur das Gefühl dich in mir zu haben. "Streichel mich" fordere ich dich auf deine Hand wander automatisch zwischen meine #Beine. "NEIN" ... "Nicht da". Ich nehme deinen Hand aus meinem Schritt und lege sie auf meinem Bauch. Deine Hand wander über meinen Körper sie streichelt mir sanft über meine Taille dann über meinen Rücken zu meinem Hals. Mein Körper spannt sich vor Erregung und ich bewege mein Becken langsam. Dich erregt es total. Ich merke wie #geil du bist. Aber ich kann mich noch beherrschen ich halte die Erregung noch aus. Mein Becken hört auf sich rhythmisch zu bewegen. Ich spreize meine #Beine, spüre deine #Schw*** wir er in mir ist wie er mich ausfüllt wie gerne würde ich dich nun #f***en aber ich würde mich fallen lassen dir die Kontrolle überlassen, weil ich so in Ekstase währe. Aber das will ich nicht! Du streichelst mich inzwischen mit beiden Händen und knetest meine Brüste hart. Solltest du das? "Nein, nicht so fest." stöhne ich und komme nun wieder zu mir. Beinahe hätte ich mich dir hingegeben mich fallengelassen aber heute nicht!

"Gefällt dir das, soll ich dich #f***en?" bringe ich hoffentlich glau#BHaft rüber.

Du stöhnst total erregt "Ja los ............. bitte"

Triumph!! "Nein"

Meine Hand gleitet zwischen meinen Schenkel dein #Schw*** ist in mir aber ich streichel mich selbst! Ich stöhne ich bekomme nicht mit wie #geil dich das macht. Deine Hände wander runter zu meinem Becken halten mich, du platzt gleich vor Erregung und willst das ich mich auf dir bewege! "nein" bettel ich eher stöhnend als das ich es befehle. Aber du lässt mein Becken los. Ich stöhne und schrei vor Erregung dein harter #Schw*** in mir. Meine Finger die mich nicht schnell genug dahin bringen, wohin ich will! Ich will kommen! Ich merke gar nicht das ich mein Becken bewege dich reite dich f***e. Dein stöhnen, wie du dich in mein Brüste krallst währen du kommst. Das du mich liebevoll auf meine erogenste Stelle küsst. Dein Kuss, dein Hände die sich noch immer in meine Brüste krallen sind das letzt was ich merke, bevor sich mein Köper ein letztes mal aufbäumt und ich mich erschöpft in deine Arme fallen lasse.

Heute habe ich dich gef***t!!
gallie83: Danke sowohl für das Lob als auch die Kritik sollte ich was neues schreiben werde ich es beherzigen das sind Geschichten die ich schon verfasst hatte. So wie noch ein #paar andere. Du hast vollkommen recht das ich bis ins jedes Detail gehe, bin eben sehr penibel und pingelig. Werde wohl noch mal eins zwei Geschichten veröffentlichen und[...]
niandra: unterirdisch... geschmäcker sind verschieden.heute bin ich echt froh drum. hallo gallie, wenn du auch keine deutschlehrerin bist, wie du schreibst, immerhin hackst du deine #fantasien in einen computer und ich vermute, dass du dafür ein herkömmliches textverarbeitungsprogramm benutzt. diese sind benutzerfreundlich mit einem kle[...]
Barfuß?

Welche Rolle spielt bei Euch die Barfüßigkeit, vor allem des subs? Oder welche nicht?(... in der Hoffnung, irgendwen zu interessieren, und mich für gewisse sperrige Formulierungen entschuldigend...)

Ich war etwa 9 Jahre alt, als mir beim HÜ-Machen im Kinderhort die bloßen Füße eines etwas älteren Mädchens am Nebentisch auffielen, und wenigstens seitdem halte ich die nacken Füße eines weiblichen Wesens für einen ihrer erotischsten Körperteile.(Ich bin allerdings kein "Fuß-Fetischist")

Ich erinnere mich, als Kind gerne Detektiv gespielt zu haben, geheimnisvolle und "gefährliche" Orte (wie die Au oder den Keller) erkundet habe, und dafür immer die #Schuhe auszog, ich erinnere mich auch an meinen Cousin, mit dem ich als Jugendlicher öfter "#Fesseln" spielte, aber nur, wenn er barfuß war.Nun war ich einige Jahre später, als ich langsam begann meine eigene Neigung zum #Fesseln und "Quälen" in etablierte SM-Schienen einzugleisen, irritiert- zu sehr schien mir die "Beschäftigung" mit diesem Körperteil als #Unterwerfung, sub-missiv, etc.- bis ich auf die Comics von Saudelli und die ersten "professionellen" #Bondagefotos stieß und mich beruhigt fühlte- offenbar gehören zwei meiner Liebelings-Bs (#Bondage und Barefoot) auch für viele andere zusammen. Was meint ihr?(Ein Freund hat z.B. behauptet, der aktive #Bondageur wäre in erster Linie ein verkappter sub, der das Objekt seiner Anbetung unter Kontrolle kriegen muß, was er ohne #Fesseln nicht schafft, deshalb diese "sub"-Vorliebe. Ich weiß nicht...)
juergen4360: ich weiss gar nicht, was Carthago meinte *gg
juergen4360: @Peppino

Was um aller Welt machst du denn mit einem Fön???:-)
juergen4360: na, wer hätte das gedacht, DocWolf:-)
verwirrtter Kopf...

Hallo ihr Lieben,

vor ein #paar Tage ging meine Beziehung in die Brüche.

Er war Partner und Dom, mein erster Dom.

Dadurch bedingt, dass er mir Sehnsüchte, die ich längst begraben hatte erfüllt hat, mir eine neue Welt gezeigt hat, ich mit ihm zum ersten Mal meine Neigungen ausleben konnte, hänge ich noch sehr an ihm.

Nun stellt sich mir die Frage, ob es denn möglich ist eine Beziehung in eine Spielbeziehung zu überführen?

Wir haben darüber auch bereits gesprochen.Ich bin zwar nicht mehr seine Partnerin, fühle mich jedoch noch als seine #Sub.

Ist das wie beim ersten Mal und man hängt an der Person, die einen "entjungfert" hat einfach nur mehr als an vorigen anderen Partnern?Ist es vielleicht nur ein Schnitt ins eigene Fleisch, wenn ich nicht einen endgültigen Schlusstrich ziehen kann?

Erschwerdend kommt hinzu, dass er meinte, dass das letzte Wort bzgl der Beziehung noch nicht gesprochen **** müsse sich erst darüber klar werden, ob er von mir begangene Fehler überwinden könne.

Möchte ich vielleicht durch meine anhaltene Devotion so etwas wie Absolution von ihm erhalten?Oder erhoffe ich mir, dass ich ihn zurückbekomme, wenn ich mich ihm weiter verschreibe, mich ihm schenke?

Hat jemand von euch so etwas schon erlebt? Ist das gut gegangen? Kann das gut gehen?

Rein pragmatisch betrachtet, liegt der Vorteil ja auf der Hand, wir kennen uns, vertrauen uns (zumindest in dieser Hinsicht), wissen wie der andere tickt, was man will, was nicht...und ich liebe ihn.

Ich bekomme meine Gedanken einfach nicht sortiert.

Ich bin für jeden Beitrag, der mir nicht sagen will was ich zu tun habe, sondern mr Hilfestellung bei der Sortierung meiner Gedanken gibt überaus dankbar.

Verwirrt-verzweifelte Grüße, S.
roxy61: liebe rubenslady..dein aspekt des "letzten wortes" finde ich sehr gut ausgedrückt alle beiträge zusammen ergeben eine sehr gute hilfestellung solange man sie mit dem verstand betrachten und "nüchtern" bewerten kann leider stimmt es aber auch das, sobald die gefühle noch da sind/ zu stark sind eine objektive sichweise fast unm[...]
SueO: Ich kann mich roxy nur absolut anschließen! Ich möchte mich bei euch allen für euren Beitrag zu meiner momentanen Objektivität aus tiefstem Herzen danken. Viele harte Worte, die nötig waren, viele liebe Worte, die mich, so überrascht es mich hat, aufgefangen haben. Danke! Liebe Grüße, S.[...]
Vargr: Sorry SueO, das Folgende hat nichts mit Deinem Ausgangsposting zu tun... @Blumeberlin: Sehr schade, dass ein Thread, in dem jemand laut um Hilfe ruft und verschiedene Menschen ihren Rat geben wollen, so für persönliche Animositäten missbraucht wird. Ich hatte es absichtlich allgemein gehalten, weil ich nicht gegen DICH, sondern gege[...]
Aussergewöhnlich

Mal eine Frage an die Subbies und Doms

Was war das aussergewönlichste Schlaginstrument mit dem ihr je geschlagen wurdet, oder geschlagen habt? Egal ob selbst "gebastelt" , oder gekauft. :thief:
property_of_gertenschlag: lol, kenn das mit dem ledergürtel auch zu gut. nette färbungen die da auftreten. von grün/blau, bis zu dunklem lila durfte ich auch schon stolz durch die gegen tragen.

nursodu glaubst garnicht wieviele schläge eine #sub sich so einfangen und durchaus auch ertragen kann. :brill:
Sadistica: nurso - Also...20 Schläge sind recht wenig. Es sei denn, diese werden mit #Gerte oder Rohrstock (oder anderen "harten" Sachen) voll durchgezogen. Aber selbst das bringt manche(n) #Sub noch zum "milde lächelnd Nachfragen, ob das schon alles war" k: Ich hatte "unter mir" schon zwei #Subs, die absolut keine Erfahrung hatten. Und einer da[...]
arabeske: Hallo nurso, die stränge (6) der geflochtenen #peitsche sind etwa 1cm breit und 50cm lang. Das sieht gut aus, hört sich auch gut an *g*, aber sie zieht eben nicht, im gegensatz zu einigen hier genannten geräten. Es ist eher eine art grobe massage. Damit kann man auch gut auf rücken und oberschenkel schlagen und wenn man es dann[...]
Fotos von männlichen subs

Hallo zusammen!

Ich bin seit einiger Zeit auf der verzweifelten Suche nach (für mich )ansprechenden (!) Darstellungen (Fotos, Malerei etc) von männlichen Subs, kann aber selbst in den scheinbar endlosen Weiten des Internets nur wenig derartiges finden.

Weiß jemand von euch, wo ich fündig werden könnte?

Bin für jeden hinweis dankbar!

Gruß,

irrlicht
exhirud: Das Beste wird sein, Du machst Deine Fotos selbst.Nicht jeder traut sich zu, zu Zeichnen, oder gar zu Malen, es dauert auch meist recht lange, bis man das aufs Papier kriegt, was man vor seinem geistigen Auge hat.Also fotografiere. Inzwischen sind die digitalen Kameras recht günstig, hohe Auflösung ist nicht erforderlich, 3 Megapixel reic[...]
irrlicht: Hallo ihrs,

danke nochmal auch an die anderen.

@docwolfgenau solche Fotos meine ich! Danke, da war schon was bei..

exhirud...eben...

Gruß,

irrlicht
dornenvogel: D u kannst ja mal **** probieren.Da findest du einiges...Der dornenvogel
ohhhh - Orga#smus?

Hallo zusammen!

Da #frau ja nicht zu eingleisig werden sollte, bin ich auch immer mal in foren unterwegs, die nichts mit #bd#sm zu tun haben. Und in diesen foren gibt es immer wieder ein thema in verschiedenen variationen und das ist der weibliche orga#smus oder besser NICHT-orga#smus.

Nun habe ich bis jetzt in meinem jugendlichen leichtsinn einfach angenommen, wenn #frau erstmal weiß, daß es das gibt und das ist ja nun doch schon seit einigen jahrzehnten wissenschaftlich belegt und damit amtlich :#smile:, dann kann #frau das – vielleicht mit einiger übung – auch haben. Aber dem ist bei weitem nicht so, der orga#smus an sich ist für viele #frauen ein problem, vom vaginalen ganz zu schweigen. Das orga#smotron (hier auch mal angesprochen) ist ja auch ein hinweis darauf, daß dieses problem besteht und weit verbreitet ist.

Wie sieht es aber im #bd#sm bereich aus – in diesen foren habe ich dieses thema noch nicht gefunden. Da wird über orga#smuskontrolle, orga#smusverbot, keuschheitsgürtel, dom kontrolliert subs #lust usw. geschrieben, aber nicht über orga#smusprobleme bei #frauen.

Frage: haben #frauen, die #sm betreiben keine orga#smusprobleme ODER wird darüber nicht geschrieben, weil #bd#sm-er ja die profis der #lust sind und nicht sein kann, was nicht sein darf?

Wie seht ihr das?

arabeske
noctifer: SerpenTina und arabeske

wie fühlt sich denn ein vaginaler orgasmus im unterschied zum klitor**en orgasmus an?
arabeske: @ noctiferOje, jetzt wird es schwierig. Also ganz pauschal, der eine orgasmus spielt sich mehr äußerlich ab, der andere innerlich – o.k. hilft jetzt nicht wirklich weiter :smile: Ein vaginaler orgasmus spielt sich eben tatsächlich direkt in meiner mitte, tief in mir drin ab, wird auch da ausgelöst und kann sich von da [...]
switcher81: Nunja... jetzt mag ich als angehöriger des (angeblich) starken Geschlechts auch noch was sagen... :wink: Vaginaler vs. klitor**er Orgasmus: Es gibt viele Gemeinsamkeiten, aber eben auch Unterschiede. Ich kann mir gut vorstellen, daß es auch Frauen gibt, für die das keinen Unterschid macht. Jedenfalls ist die Behauptung, daß[...]
Katy

Man Mädel. Ich habe schon manches recht negative Erlebnis in Richtung Gefühlswelt und Ausgenutzt werden erlebt. Schon oft wollte ich die Flinte ins Korn werfen. Aber wozu? Nur damit jemand vielleicht sogar mit stolzgeschwellter #Brust sagen der/die hat das wegen mir getan??? Gib denen nicht diesen Triumpf. Wie du solche Leute bestrafen kannst ist ganz einfach. Warte ab. irgendwann triffst du deinen Traumtypen für den du die Traumfrau sein wirst. Und werde glücklich. Denke das dies die Höchststrafe für solche Leute ist. Die ahlen sich vielleicht noch in deinem Leid. Werde glücklich mit jemand anderem. Damit haust du sie um! :bang:
teddy41: klar kann ein therapeut helfen. aber kann der therapeut auch die ursachen beseitigen? leider ist es so, das nicht katy einen braucht, sie braucht nur freunde die sie auffangen. ich kann nicht näher drauf eingehen. nur soviel, ihr umfeld braucht einen therapeuten. wenn ich eine blume ständig anpinkel(sorry) dann geht die blume ein, da [...]
mary: Teddy, Du weißt, dass ich Deine helfende und verständnisvolle Art sehr mag. Auch Deine Ansicht, das wirklich gute Freunde häufig einen Therapeuten überflüssig machen können, teile ich. Aber aus Erfahrung muss ich auch #Demut Recht geben. Es gibt einfach Probleme, bei denen ein psychologisch ungeschulter Mensch nicht [...]
stille: Hallo Jeder hat ein wenig Recht was hier so geschrieben steht.Ich kenne Dich nicht Kathy, ich weis nicht aus welchem Grund du Tabletten nimmst.Was mich nachdenklich stimmt ist Dein letzter Satz, der gibt mir wirklich zu denken.Nein Therapien, sind kein Zuckerschlecken. Abgründe kommen und ungeahnte Tiefen.Ja manchmal mag man während den [...]
Tabulosigkeit

Hallo zusammen,

soeben lese ich (wieder einmal) in einem Profil, dass sich jemand als "tabulos" bezeichnet.

Wenn ich Derartiges lese, schüttle ich unweigerlich den Kopf.

Ich wollte euch mal an meinen spontanen Assoziationen zum Thema Tabulosigkeit teilhaben lassen und sehen, inwieweit sich diese mit eurer Meinung und derjenigen der tabulosen Person decken.

1) Tabulosigkeit per DefinitionBedeutet, dass keinerlei Grenzen gesetzt werden. Keine Schmerzgrenze, keine Ekelgrenze, keine Grenze psychischer "Gewalt".Darf ich als Domme eine solche Person an den #Ho*** an einem Holzbrett festnageln und kopfüber aufhängen?Oder auf eine Reinigung der Katzenklos ohne weitere Hilfsmittel als Zunge und Zähne bestehen?

2) Tabulosigkeit und "Notstand"Wenn ich lese "bin tabulos und mache alles mit" heisst das für mich zwischen den Zeilen interpretiert, dass diese Person einen so großen s**uellen Notstand hat, dass sie bereit wäre, _alles_ mitzumachen, nur um mal wieder "zum Zuge zu kommen". Ich finde es "entwürdigend", sich so zu bezeichnen, und zwar nicht in dem Sinne der "Entwürdigung", die in einem BDSM-Setting unter SSC läuft.

Ist ein "ich bin tabulos" also nichts weiter als ein verzweifelter Aufschrei nach Beachtung? Widerspricht "Tabulosigkeit" nicht per Definition dem von uns allen geschätzen SSC ?

Fragen über Fragen

maliziöse samtstimmige Grüße
FraDiabolo: Man sollte allerdings denjenigen, die den Begriff "tabulos" verwenden, vielleicht auch zugute halten, daß "tabulos" genauso wenig "absolut tabulos" bedeutet wie "hardcore" "absolut hardcore" bedeutet usw. usf. Das "ziemlich" muß man sich halt mittels gesundem Menschenverstand immer dazudenken. Und "absolut tabulos"... Na ja - ist wie [...]
roxy61: hast du schön formuliertauf den punkt :tongue:
Arwen: [quote]Hallo zusammen, soeben lese ich (wieder einmal) in einem Profil, dass sich jemand als "tabulos" bezeichnet. Wenn ich Derartiges lese, schüttle ich unweigerlich den Kopf. ja, wenn man sowas liest, macht einem das sehr nachdenklich, vielleicht sogar traurig. oft ist es vielleicht unwissenheit oder dummheit wie hier schon genannt wurde[...]
BDSM & Hypnose

Hallo ihr lieben und bösen,

ich möchte mal ein ganz heikles Thema ansprechen.

BDSM& Hypnose !!!

Ich habe schon von einigen gehört das sie während des Spielens mit Hypnose experimentieren und/oder es probieren.

Die Meinungen gehen sehr weit auseinander.

Manche sind der Meinung das die Hypnose #sub dazu bringen kann Grenzen zu überschreiten, die vorher als unüberwindbar galten, und das #sub dabei bestimmte Sachen noch intensiver wahrnimmt.

Andere Meinungen gehen natürlich in den Bereich der unberechbaren Gefahr die diese Variante mit sich bringt.

Meine persönliche Meinung dazu ist, das gerade der Punkt das man #sub dazu bringen kann Grenzen zu überwinden nur ein Vorwand ist, denn ein guter Dom mit Einfühlungsvermögen, einem gesunden Verstand und klarem Verhältnis zu #sub kann es auch schaffen Grenzen zu überwinden und Blockaden zu beseitigen.

Bin gespannt was ihr dazu meint.


Gruß Airwolf
arabeske: [quote...z.b. würde man ja auch nicht eine straftat begehen...hmmm oder doch? dann wärs schon recht krass.... ] [/quote] Soweit ich mich mit hypnose auskenne, würde man da zwar keine straftat begehen, also eine grenze überschreiten, wenn sie als solche suggeriert würde, wenn sie aber in eine bestimmte handlungskette eingef[...]
VelvetVoice: Sollte Hypnose wirklich dazu in der Lage sein, eigene Tabus überwinden zu lassen, würde ich an Stelle des Subs anschließend einen ziemlichen Hass auf meinen Dom haben. Stellt euch nur vor, jemand ist partout gegen Praktiken wie #Nadeln oder #KV und stellt nach einer Hypnosesession fest, dass er Flecken am Mundwinkel hat, die defini[...]
mjazze: hallo airwolf und alle anderen,ich habe viel ueber hypnose, trance, entsprechender sprache und dem berühmten hypno-therapeuten und vorreiter milton erickson bei meiner #ausbildung zum nlp-master erfahren und moechte hier das fuer mich wichtigste dabei eingeben:niemals funktioniert hypnose ganz GEGEN den willen eines menschen! auch in hypnose b[...]
Glatt - glätter - wunderschön weich und glatt?

Hallo Ihrs,

immer noch auf der Suche nach einer Alternative zu Mach3 und Konsorten bin ich mal wieder bei den netten Cremes gelandet, die so auf den Markt geworfen werden.

Nun fiel mir besonders eine ins Auge, bislang hat mich allerdings der Preis (auch wenn ich dort Prozente bekomme) abgeschreckt, das Ding zu kaufen.

Entsprechend meine Frage(n):Gibt es Personen, die auch zu empfindlicher Haut neigen, und dennoch Enthaarungscreme nutzen?Wenn ja, welche Marke ist das dann?Wie gut ist das Ergebnis?

Epilieren habe(n) ich/wir auch schon ausprobiert, aber gerade in dem Bereich ist das schon eine #gnadenlose enorme Folter.

Viele Grüßesasthi
Mex78m: Hallo DocWolf!Ich hab mal einiges über Plasmalite (Blitzlichtbehandlung) gelesen. Die Behandlung muß je nach Haarstärke und Haarwuchs 4-6 mal alle 5 Wochen (immer dann wenn die Haar- Wachstumsphase ist) wiederholt werden. Großer Nachteil so eine Behandlung ist nicht gerade billig. Wenn ich mal das nötige Kleingeld zusamm[...]
LadyBathory: Hallo DocWolf

Frag doch mal die Anna81. Unter "Intimrasur" hatte sie geschrieben,dass sie sich die Haare in der Bikinizone ect hat weglasern lassen.Wenn eine gute Quelle,dann sie

Anna *ruf*

Lady
Boeckchen: Ich war jetzt das 2. Mal zu dauerhaften Haarentfernung. Die Methode heißt IPL Depilight und erste sichtbare Erfolge sind bereits zu sehen. Ist allerdings nicht ganz billig, kostet 90 Euro pro Behandlung und geplant sind wohl weitere 2-4 Behandlungen. Diese Methode wird bei uns in einem Sonnenstudio angeboten und bisher bin ich sehr zufrieden
SSC - Sinn oder Unsinn?

Manch einer hier ist Verfechter des ssc(safe, sane, consensual).

Fragt ihr zuvor dann immer eure subbies, oder wie handhabt ihr das?

Macht ihr wirklich alles ssc, oder kann es auch mal passieren, dass ihr genau wisst, dass subbie das jetzt eigentlich nicht so ganz ssc finden könnte?

Viele Grüßesasthi
sasthi: Briseis: Es ist sicherlich durchaus richtig, dass es dieses "Mayday" gibt.ABER es gibt genügend (Gut)Menschen, die schon viel viel eher (ungefragt) eingreifen, weil ihnen die Spielweise des Paares nicht gefällt. UndIch würde nicht pauschal sagen, dass jemand, der SSC (für sich) als Hindernis betrachtet, ein Risikofaktor ist.Nu[...]
namenlose: @ Briseisas hast du wunderschön geschrieben und ich stimme dir völlig zu! SSC ist das Netz in unserem Zirkuszelt. Wie straff oder weich das Netz gespannt ist, und in welcher Höhe wir darüber turnen, das bleibt jedem von uns selbst überlassen Nur bleibt manchmal dieses "sich selber überlassen bleiben" etwas auf der St[...]
DieterSad_1: Tach auch. Also SSC.Ich denke ja immer, das SM nicht SSC ist. Wir machen so viele Sachen mit unseren Partnern und da passieren auch viele "fehlgriffe". Man überschätzt sich selber. Oder das Gegenüber. Sowas kommt vor. Wenn es aber wirklich Sicher sein soll, dann müssten wir Top´s funktionieren wie eine Maschine. Vor**lem [...]
kitzeln?

ich bin neu hier und nach dem, was ich hier gelesen habe, komme ich mir mit meiner Neigung schon fast unter "ferner liefen" bzw. lächerlich vor.Hat jemand Erfahrung damit?
juergen4360: *grinsel*..jaaaha!
juergen4360: ja, da kann ich dir nur beipflichten! :-)...leider gibt es wohl nicht viele, die das genauso sehen können.Wenn die Erfahrung aber für dich schön war, freut es mich für dich.LGJürgen
Welsper: So ein schönes Thema - eingestaubt auf Seite 41. Na das geht doch nicht.Vor allem da es mein Lieblingsthema ist :nna084: Leider habe ich bisher noch nicht die richtige Partnerin dafür gefunden, aber die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt. Wie ich mein Glück kenne treffe ich sie mit 79 Jahren und wenn ich sie dann von meinem Alte[...]
#Lustkiller....

Sagt mal, geht euch das auch so auf den Zeiger, dass man, wenn man kein russisches Roulett spielen will, heutzutage so höllisch aufpassen muß?Gerade, wenn man #BDSM mit s**ualität vermischt - verleiht, zu dritt, bi spielt. Ich rede nicht nur von HIV, auch Hepatitis, Geschlechtskrankheiten,Condylome, Pilzinfektionen.....

Relativ einfach , zumindest als #Frau, finde ich es noch, wenn man neu jemanden kennenlernt, irgendwann der #Lust nachgibt und dann aber auf ein Kondom besteht - so weit, so schön, zumindest für #Frau. Männer haben dann auch bei diesem "Einmalkontakt/Erstkontakt" noch das Problem, dass von der Gefühlsintensität etwas verloren geht. Nun stellt man fest - wir lieben uns, wir bleiben zusammen. Wann läßt man denn dann das Kondom weg? Nach einem Test? Nach einer Woche? Nach einem Jahr? Ich bin bi - wie soll ich mich denn bei einer Frau schützen ? Ganzkörperkondom? *gg* Letztens ergab sich ein reales Stelldichein mit einer #Sub, die von ihrem Dom "bewacht" wurde. Das ganze konnte erotisch gar nicht ausufern, weil Dom höllisch Panik hatte, sie könnte sich bei zu intensivem Kontakt mit irgendetwas anstecken....dabei war sie sooo heiß *gg* - aber die #Erotik erstickte im "ihhhh, hoffentlich steck ich mich mit nix an"

Ich weiß ja, wie ich mich verhalte.....

Wie verhaltet ihr euch denn? Inwieweit seit ihr bereit Risiken einzugehen? Wann laßt ihr denn das Kondom weg?Wie gestalten sich die Kontakte in Einbeziehung Dritter?Ist küssen noch genußvoll safe?

fragende Grüße vom Träumelein
sasthi: Hallo Traeumelein (DAS Traeumelein, das ich kenne??) Nun ja, da gibt es ja auch noch so verschiedene Dinger, die bei mir auch ziemlich die #Lust töten würden. Nämlich...Kondome mit Geschmack. Ich persönlich finde die gängigen Geschmacksrichtungen einfach nur bähbäh, und empfinde sie auch eher als abtörnend.[...]
Traeumelein: Ja, das Traeumelein das du kennst sasthi Sicherlich beeinhaltet die Einbeziehung dritter in eine estehende Beziehung ein Safer s**.Nur wie schon erwähnt, toleriere ich das noch bei einem Mann , bei einer Frau wäre für mich da die #Erotik futsch - ist aber wohl mein individuelles Erleben, da der s**uelle Kontakt zu einer Frau fü[...]
Lilith_Dragondora: Also,bei einem mann ist es so das ich schon nach der anzahl der partner frage und wie früher verhütet wurde…und wenn das alles sehr wage ist verlangt man einen test da finde ich muss man sich weder dumm vorkommen oder schämen warum auch in der heutigen zeit sollte das ja wohl ok sein.Ansonsten kondom!Bei frau…na ja das [...]
Liebe zwischen DOM und sub

Wenn Dom und sub sich lieben....

Das ist doch eine ganz anderePerspektive.......

Als...Dom und **** Rollenspiel,beim gelegentlichen Treffen....

Was ist da anderster.....?

Geht man miteinander anderster um ...?

Spielt man anderster....?

Wenn man tagtäglich Bett und Tisch, Alltag evtl. gemeinsame Kinder hat.....wie geht man dann miteinander um....?

Kann man dann einfach die Partnerschaft ausziehen und in eine #BDSM Partnerschaft rein schlüpfen....?

MfG LadyNice
Engelchen: Liebe JoMs, kannst Du das näher erläutern? Ich bin wahrscheinlicher dermaßen Alltagsdom, das ich es mir nicht vorstellen kann. Außerdem ist meine Tochter im Moment im "PUZI-Alter" und ich weiß beim besten Willen nicht, wie ich ihr gewisse Dinge darlegen sollte. Außerdem hoffe ich auch eher, dass sie nicht meinen N[...]
LadyNice: und switchen inzwischen auch ab und an. Unsere Neigung stellt sich eher ungewöhlnliche dar: sadistisch-devot / masochistisch-dominant. unser Blümchens** sich nicht mit Vanillas vergleichen läßt......*ggg*... Eine recht ungewöhnliche Neigung...ABER sehr interessant.....UND ihr könnt damit Leben... RESPEKT ! Mein V[...]
uranella: Tja, dann bin ich wohl die einzige hier, die s** und Liebe trennt.Ich komme aus der Swinger-Szene, wo bei Gang-Bang Veranstaltungen oder im Swingerclub gerade der s** mit Unbekannten das Prickeln ausmacht.Ich lebe in einer sehr glücklichen Beziehung, mein Partner hat mit SM rein gar nichts am Hut. Also beobachtet er meine neu entdeckte Neigung[...]