Orientierungshilfe: 24/7? #TPE? EPE?

Hallo BDSMler,

mir ist in letzter Zeit bewusst geworden, dass ich gerne die Kontrolle behalte und dementsprechend eine #Frau suche, die sich soweit kontrollieren lässt wie ich es wünsche. Ich bin mir nur nicht sicher in welchem Subbereich ich dafür am besten suche.

Prinzipiell schätze ich schon die Unabhängigkeit einer #Frau, sprich wenn es ins penibelste Micromanagement geht und ich entscheiden muss wann #Frau aufs Klo gehen darf, wann #Frau essen darf dann ist mir das jeden Tag zu viel. Ich habe hier auch bewusst "muss" gewählt, weil muss eher Arbeit verkörpert und eine Beziehung sollte meiner Meinung nach nicht hauptsächlich aus Arbeit bestehen sondern aus Freude und Vergnügen. Ich spreche hier natürlich nur für mich, wenn es jemand als Freude empfindet jede Kleinigkeit zu bestimmen, dann ist das ja schön für ihn . Zurück zum Thema: Was ich aber in einer Beziehung möchte, dann dass wenn ich etwas (primär sexuelles) verlange, dies auch so getan wird wie ich es gern möchte. Wenn ich als Beispiel sowas sage "Du kochst heute #nackt, nur mit einer Schürze bekleidet", "Du gehst heute ohne Höschen/mit eingeführtem, fernsteuerbaren Vibrator in die Arbeit" oder wenn ich sie ans Bett #fesseln möchte, dann möchte ich da keine Diskussion haben, sondern eben gemacht werden. Zeitspanne ist dabei auch unterschiedlich, reicht von so kurzem Dingen wie das "Kochbeispiel" bis zu "Die nächsten 7 Tage bis du entweder in #Dessous oder #nackt wenn du daheim bist".

Gehört sowas zu 24/7? Lockeres 24/7? 24/7 mit Bonusrechten für #Frau wenn sie sich bewährt hat nach geraumer Zeit? Ist es EPE? Oder #TPE da das ja teilweise nicht wirklich sexuelle Dinge sind?

Wäre nett wenn mir erfahrenere Leute in dieser Rubrik mal eine kleine Orientierungshilfe geben würden oder ihre Einschätzung dazu geben. Oder vielleicht findet sich hier auch jemand zum Austauschen.

Viele Grüße

Hanson
Hanson: Und Du bist Dir sicher, dass das ein Relikt von vor zwei Jahren ist? Ganz ehrlich, dieser Bullshit über die Logik passt hinten und vorne nicht und ganz besonders in der #BDSM Szene. Nirgend wo sonst, wirst Du auf mehr Gefühle, Dramen und Leidenschaft stoßen als hier. Genau das ist doch der Kick bei der Sache. Wir reden in Bezug auf [...]
Hanson: In diesem Sinne noch viel Glück beim Studium und #Sub Suche. Du wirst es brauchen. Gruß, maitre9 Danke! Falls das hier generell etwas missverstanden aufgefasst worden ist. Mir ist durchaus klar, dass bei meiner Suche am Ende nicht zwangsläufig eine Person herauskommt die exakt meinen Vorgaben entspricht. Ich bin durchaus auch f&uum[...]
Hanson: Hallo Valentine nein, ich hab aber auch nicht großartig das Bedürfniss auf solche Partys und dergleichen zu gehen. Ich hab da die Einstellung, dass es meine Sexualität ist und die Lebe ich in meinem Schlafzimmer aus (bildlich gesprochen) und das geht außer mich und meiner Partnerin niemanden etwas an was ich da genau mache. N[...]
Ab wann ist es 24/7?

Mit der Frage habe ich mich eine Zeitlang recht intensiv beschäftigt und viel dazu gelesen, und irgendwann die Antwort bekommen: Wenn ein Machtverhältnis immer, nicht nur während der Session, besteht, dann ist es 24/7.Ich fand das überzeugend und demnach haben wir hier eine klare 24/7-Beziehung. Also gebe ich das in Profilen auch so an.

Nun treffe ich aber immer wieder auf die Vorstellung, dass an 24/7 deutlich mehr gebunden wird. Da gibt es die Vorstellung, es sei eine Art ständige Session, in der irgendwelche #Fantasien endlos ausgelebt werden. Oder dass es strenge, ständig geltende Regeln und Erziehungspläne für #Sub geben muss. Das aber hat mit unserem Leben hier so gar nichts zutun. Unser #BDSM muss eben auch mit unserem Alltag zusammenpassen, indem wir Kinder haben, Freunde, Hobbys und Berufe. Das Machtgefälle zwischen einem dominanten Mann und einer devoten #Frau ist allerdings nun mal immer da, weshalb wir das hier 24/7 nennen, auch wenn ich am frühen Abend (zumindest bis wir alleine sind - und auch immer mal noch länger) in bequemer Jogginghose am Computer sitze, und nicht festgebunden in schwarzem Ledermini.

Klar definiert jede/r das für sich selbst, und wir leben unser Leben und unser #BDSM eh wie wir wollen. Nur, wenn ich dann in einem Forum etwas angebe, dann möchte ich ja schon, dass das auch richtig verstanden wird. Darum interessiert mich auch mal, was andere hier unter 24/7 verstehen? Also ein Meinungsbild zu der Frage.Ich will ja schon, dass meine Angaben auch richtig verstanden werden und in einem Profil kein völlig falsches Bild vermitteln. Wir werden auch nicht unser Leben nach einer Definition von 24/7 richten, aber eventuell, wenn hier herauskommt, dass ich da völlig neben der Vorstellung aller anderen liege, werde ich meine Profilangaben ändern.

Darum also meine Frage.


Liebe Grüße

Dina
Gratwanderer: Es ist wie mit allem, für jeden anders.Ich denke, 24/7 ist eine Beziehung und es besteht immer die Möglichkeit, den Schalter **** können also beide ganz normal am Tisch frühstücken und wenn es Ihm kommt, schickt Er Dich auf den Boden. Kannst also ganz beruhigt bei dem Status bleiben.
_Schatten11: Mein erster Impuls war: nein, wir leben nicht 24/7.Aber: weil ich ja ne kluge Frau an meiner Seite habe , habe ich sie gefragt, wie sie das sieht.Und meine Fenvar hat ohne zu überlegen gesagt: natürlich Leben wir 24/7.Du hast jederzeit das Recht aus allem & immer #BDSM zu machen!Meine Antwort war:Ja, ist mir schon klar!...aber ich ru[...]
DinaDark: Danke für eure Antworten. Ich überlege allerdings doch noch etwas dazu in mein Profil zu schreiben - muss da mal mit Lord Black drüber reden. ....irgendwie wirken sich im #BDSM vermittelte Inhalte dann als Stärkung der mentalen Kraft, als bewussteres Leben mit "verbesserter Motivation" aus und ich glaube nicht, dass beteiligte [...]
Outdoor / Erregung öffentlichen Ärgernisses

Hi allerseits.Ich sehe oft Fotos von Outdoorsessions. Und sei es nur "Akt"- aber es werden ja auch Aufgaben an die/den #sub erteilt die er in der öffentlichkeit ausführen soll. Gewagtes Freizügiges Outfit, #nackt im Wald/Auf dem Parkplatz, und letztendlich Sex usw.Nun ist es ja so, das eine Anzeige wegen Erregung öffentlichen Ärgernisses provozieren kann. Natürlich besonders dann wenn die Gefahr besteht dass Minderjährige zum Zuschauer werden.Nun wollte ich mal fragen wie ihr das so handhabt in der Praxis. Man kann ja nicht ausschliessen, dass Spaziergänger, und evtl Kinder den Weg kreuzen. Und vor allem letzteres gilt es natürlich unbedingt zu vermeiden
Darkmoon78: #Outdoor kann ne sehr schöne Sache sein Und man überwindet sich gern wenn Ort und Partner passen Wälder find ich mega spannend

Moon
LadyBastet: Ich hab grad beim rumkruschteln hier im Forum ein passendes Thema gefunden was schon verstaubt in der Ecke lag. Interessante Sachen findet man doch immer **** Spaß beim lesen.
_Schatten11: Sauna (Dampfbad)/ Frei oder Hallenbad sind auch interessant...oder an der Autobahn.. oder Kino...oder eine Umkleidekabine eines Kaufhauses...oder der eigene Balkon....*hachz..^^
No - Go #Fetisch Blut?

Hey Leute, ich wollte mich wieder einmal erkundigen. Diesmal ist es so eine Art #Fetish von mir, bzw. noch nicht direkt #Fetish, eher eine Vorstellung. Es ist die Vorstellung von Blut, was eigentlich weiter nicht schlimm ist. Aber ich stelle mir manchmal vor in Blut zu baden, Blut auf der Straße zu sehen, Blut auf weißen, reinen Wänden und in Blutigem Bett Sex zu haben. All die schmutzigen Dinge zu machen, die man so machen kann. Ansich ist die Vorstellung auch nicht schlimm, aber sie erregt mich. Der Gedanke einen Nackten Körper zu Liebkosen, der voller Blut ist macht mich verdammt #geil. Aus diesem Grund liebe ich Serien wie Dexter oder auch Filme wie Excision, wo die Protagonistin ähnliche Vorstellungen hat. Nun frage ich mich, ob ich mir sorgen machen sollte, oder ob es doch okay ist. Unabhängig davon was es für Blut ist. Im Grunde habe ich mit niemandem darüber geredet, aus Angst auf Ablehnung zu stoßen und weil es falsch rüber kommen könnte.
Auster1981: Unabhängig davon was es für Blut ist. Da möchte ich doch nochmal einhaken, weil es irgendwo mein Interesse geweckt hat. Inwiefern unabhängig was es für Blut ist... Menschenblut, Tierblut, Kunstblut? Deinem Schreiben entnehme ich, dass es dir eher um die Szenerie an sich geht, und nicht um Verletzungen mit Blutfluss. Da g&a[...]
schatzibobbes: Mein Dom steht auch auf **** liebsten wäre es, wenn er mich verletzen würde und er mein Blut sehen und daran nippen könnte.Nun so weit gehe ich aber nicht mit ihm. An meinen (starken) Tagen schmiere ich mich für ihn ein. Das ist auch schon was fürs (für sein) Auge.(Weniger für die Nase...hihi)Da hat er nach seine[...]
Honkytonk: Also blut hat was schönes Nur gibt es blut und blut Menstruationsblut hat für mich ein andere bedeutung als blut was durch rumschnipseln fließt Also blut hat für mich was mit leben und tot zutunDer macht über dies entscheiden zukönnenWas im kopf abgeht und was realität ist oder wird da sollte man schon wissen [...]
Military

Grundsätzlich bin ich von Zeit zu Zeit durchaus in der Lage meine #Erziehung mal über Bord zu werfen und richtig gemein zu werden. Doch erst wenn sich eine Menge Vertrauen in der Zweisamkeit gebildet hat. Dann werfe ich mit kurzen Befehlen, Spitzen und Anweiungen um mich. Das kann dann schon mal in Drill gipfeln. Military nennt man das wohl in Fachkreisen. Obwohl, so ganz passt das glaube ich nicht. Den #Fetisch zu Uniformen teile ich eigentlich nicht.

Jetzt wollte ich mal prüfen, ob es noch andere gibt, die auch gerne spielen und wenn ja, ob es das gleiche Spiel ist. Bei der Stichwortsuche kam gar nichts raus.

Gibt es denn keine D/s hier die sowas praktizieren?

Um Antwort wird gebeten.

Grüße

Die Schlange

P.S. Mir ist auch aufgefallen, dass sich fast ausschließlich Männer für diese Spielart des D/s interessieren.Vielleicht liegt es ja auch nur daran, dass einige Spiele nur Jungs untereinander spielen. Das wäre übel, denn ich bin schon äußerst hetero.
Desmodia: würde ich ausprobieren. [Vertrauensbasis und Beziehungslevel natürlich vorausgesetzt]
Elapidae: Ich bin schon erstaunt, dass es für die Military-Session überhaupt noch Subs mit derartiger Interessenlage und Veranlagung gibt. Gehört übrigens zu meinen ausgesprochenen Lieblings-Sessions, da ich vor fast 30 Jahren selber Armeeangehöriger mit entsprechendem Dienstgrad war, der diesbezüglich ohnehin nichts schauspiele[...]
botterblume: Hmm also wenn ich das so lese ....ich mag zwar Uniformen besonders diese #Stiefel find ich hammersexy ... warum auch immer .. .... hab auch das Glück das mein Dom früher bei der Bundeswehr #aktiv war... und auch noch ein oder 2 Uniformen rumliegen hat ....der kann auch auch diesen Kasernenhofton.... aber ... er mag nich die Uniformen .[...]
Ideen und Anregungen bitte zu mir!

Hallo Da mir, um ehrlich zu sein, die Kreativität fehlt (oder ich diesbezüglich etwas verklemmt bin) möchte ich jetzt euch fragen: ich suche nach Ideen und Anregungen für Strafen (im Auftrag des Herrn!). Ich bin mehr #devot als masochistisch, und bei heftigen schlägen krieg ich panik und falle in ein tiefes loch. Ähm.. Ja. Also wenn jemand ein #paar Ideen hat oder mir sagen möchte wie er/sie dasit den eigenen Subbies hält, nur her damit!Dankeschööön... ~die Nachtigall
blackviolet: Da bekommt der 'grüne Daumen' eine ganz neue Bedeutung

Grüße

Die Schlange
grün geht ja noch aber orange?? for heaven´s sake *eek*
Elapidae: Hallo Nachbarin, Mhm... Also ich finde ja, dass kommt ganz auf das Grün an und es müssen auch nicht unbedingt Fingernägel sein. Gib mir doch mal die Mailadresse deines Dom ich hatte da einen Bekleidungsvorschlag. **** jetzt stelle Dir eine Blackandwhite-Party Du in den Klamotten und die Fingernägel 'passend' vor... Hehehe Die [...]
blackviolet: Seehr schick 😭😬😆

Aber ich mag grün
24/7 in Fernbeziehung?

Liebe Foristen und erfahrene 24/7er. Ich lebe seit knapp 2 Jahren in einer D/s Beziehung mit meinem Freund und Herrn Alexander. Leider leben wir rund 6 Bahnstunden voneinander entfernt (ich in Heidelberg, er in Berlin). Ich fahre in der Regel zweimal pro Monat für ein Wochenende zu ihm. Wenn ich bei ihm bin, bin ich dann jeweils die ganze Zeit in meiner Rolle als #Sklavin. Ein 24/2 Leben sozusagen. Sonst haben wir unter der Woche und an den daheimgebliebenen Wochenenden immer viel telefoniert und geskyped. Aber da hab ich mich nie so richtig als seine #Sklavin gefühlt. Seit ein #paar Wochen allerdings haben wir uns entschlossen das konsequenter durchzuziehen. Ich möche ganz einfach immer und ohne Unterbrechung seine #Herrschaft über mich spüren. Ob man eine 24/7 Beziehung auch als Fernbeziehung führen kann wissen wir nicht, wir wollen es zumindest mal probieren. Gibt es unter Euch jemanden mit ähnlichen Erfahrungen. Hat jemand schon mal erfolgreich so eine Beziehung geführt oder lebt sie sogar aktuell noch so. Dann wäre ich für alle möglichen Tipps und Ratschläge dankbar.Dazu muss ich aber wohl erstmal ein wenig erzählen, wie das mittlerweile bei uns so läuft. Wenn ich bei Alexander in Berlin bin, bin ich wenn wir bei ihm zuhause sind (er hat dort eine eigene Wohung) die ganze Zeit #nackt und bediene ihn den ganzen Tag von vorne bis hinten. Natürlich stehe ich ihm auch jederzeit zu seiner eigenen #Befriedigung zur Verfügung. Vor allem das #nacktsein hat mich anfangs vor große Schwierigkeiten gestellt, ich komme aus einem sehr prüden Haushalt, selbst meine beiden Vanilla-Exfreunde vor Alexander haben mich nie #nackt gesehen. Wir haben immer nur im Dunkeln und unter der Bettdecke miteinander geschlafen. Klingt verrückt, ich weiß, aber irgendwie bin ich so verklemmt erzogen worden.Für die Zeit, die ich nicht bei Alexander in Berlin, sondern in meiner WG (2 Jungs und ich) in Heidelberg bin haben wir jetzt gewissen Regeln vereinbart und Vorkehrungen getroffen:

1. ich habe striktes Orgasmusverbotdas ist für mich wirklich hart, normalerweise habe ich es mir mindestens einmal täglich selbst gemacht, also so gut wie immer vor dem Einschlafen eigentlichich halte es aber ganz gut durch, vor allem weil Alexander mich wirklich hart bestraft wenn ich mich nicht dran halte. Und er kriegt er immer raus. Er fragt mich einfach wenn ich ihn das nächste Mal in Berlin besuche. Und ich bin so eine schlechte Lügnerin, dass er mir sofort ansieht ob ich die Wahrheit sage oder nicht.

2. in meinem Zimmer habe ich immer #nackt zu seind.h. sobald ich mein Zimmer betrete muss ich sofort meine Kleidung ablegen

3. ich stehe unter ständiger Beobachtungdas funktioniert folgendermaßen: Zum Einen habe ich Alexander eine Ortungsfreigabe für mein Handy gegeben (eig. ist es offiziell sogar sein Smartphone, das von mir benutzt wird), d.h. er kann jederzeit prüfen wo ich mich gerade aufhalte. Natürlich habe ich das Telefon immer überallhin mitzunehmen. Diese Art der Überwachung hat mir erst Angst gemacht, aber ich liebe mittlerweile das Gefühl, immer in gewisser Weise von ihm kontrolliert werden zu können.Zum Zweiten haben wir in meinem WG-Zimmer eine relativ unauffällige, kabellose Überwachungskamera aufgestellt. Die ist mit Alexanders altem Laptop verlinkt, der mittlerweile bei mir im Zimmer steht und jetzt leider immer durchläuft. (das ist manchmal ein bisschen nervig, weil natürlich immer der Lüfter angeht, weil ich das Zimmer wegen des Kleidungsverbots natürlich ordentlich warm heize. Die Kamera hat es aber dafür wirklich in sich. Die funktioniert sogar im Dunkeln. Ich dachte früher, sowas hätte nur James Bond oder wäre zumindest unerschwinglich teuer, aber solche Kameras gibt für rund 200 EURO beim Elektronikversand. Jedenfalls kann Alexander mich dadurch, solange ich mich #nackt in meinem Zimmer befinde, immer beobachten wenn er will. Das Bild wird über das Internet live zu seinem Rechner oder sogar auf sein Smartphone übertragen. Auch nachts wenn ich schlafe. Das ist total aufregend und wirklich auch sehr einschränkend für mich weil ich nie weiß ob er mir gerade zusieht oder nicht. So kann er jedenfalls auch mein Kleidungsverbot in meinem Zimmer gut kontrollieren.

4. Außerhalb meines Zimmers, aber noch innerhalb der WG darf ich keine #Schuhe oder Socken tragen.Ich laufe also in der ganzen Wohnung immer nur barfuß herum. Zum Glück wohne ich in einer alten Wohnung in der in allen Räumen bis auf das Bad (sogar in der Küche!) nochTeppichboden verlegt ist. Und da unter uns eine indische Familie lebt, die anscheinend rund um die Uhr heizt, bekomme ich nicht so schnell kalte Füße, wie ich erst befürchtet habe. Komisch ist das allerdings trotzdem, da ich ja noch zwei Mitbewohner habe, die nichts von meiner BDSM-Beziehung wissen. Die haben schon etwas komisch geguckt, dass ich seit Beginn des Winters nur noch barfuß rumlaufe. Überhaupt kommt es seit dem Kleidungsverbot in meinem Zimmer vor, dass ich in der ganzen WG etwas sexier rumlaufe. Wenn ich nur kurz ins Bad oder in die Küche will, hab ich keine #Lust erst #Slip und #Jeans anzuziehen. Meist schlüpfe ich dann nur in ein leichtes Kleidchen. Die Jungs haben sich aber noch nicht beschwert, wenn sie mir in Flur oder Küche begegnet sind

5. ich muss mich zum Schlafen selbst fixierenDazu muss ich vorweg schicken, dass ich schon seit über 4 Jahren eigentlich jede Nacht in #Handschellen schlafe. Und zwar mittlerweile in südkoreanischen von Yuil, die haben innen eine Silikonbeschichtung, die sie sehr angenehm zum langfristigen Tragen machen. Ich habe so etwas wie einen #Handschellenfetisch. Habe mir schon zur Schulzeit welche zugelegt und mich damit stundenlang selbst #gefesselt. Normalerweise trage ich diese also vor dem Körper auch zum Schlafen und vor dem Einschlafen habe ich es mir dann immer mit der Hand oder meinem kleinen vibrierenden Freund selbst gemacht. Mittlerweile ist damit aber Schluß, erstens ist mir ja der Orgasmus verboten und zweitens schließe ich die #Handschellen mittlerweile jeden Abend mit einem Fahrradschloß ans Kopfende meines Bettes. Ich hab so ein IKEA Bett mit Stangen am Kopfende. Den Schlüssel für die #Handschellen lege ich außerhalb meiner Reichweite auf meinen Schreibtisch. Der Clou ist jetzt, dass das Fahrradschloß ein Zahlenschloß hat. Ich kenne zwar natürlich die Kombination, kann es aber nur öffnen wenn ich auch etwas sehen kann. Also erst wenn die Sonne aufgegangen ist oder mein Lichtwecker angeht. Das war allerdings SEHR gewöhnungsbedürftig. Die ersten 3-4 Nächte habe ich wegen der ungewohnten Armhaltung kaum geschlafen, dann hab ich mich aber dran gewöhnt und ich schlafe jetzt wieder durch. Nicht gewöhnen kann ich mich aber daran, dass ich die ganze Nacht meinen Körper nicht berühren kann. Nicht nur zwischen Beinen auch sonst wenn mal was juckt oder so.Das krasseste bei dieser Sache ist für mich aber ein ganz anderer Aspekt. Ich kann nämlich meine Zimmertüre nicht abschließen. Es gibt schlicht keinen Schlüssel dafür. Natürlich würden meine Mitbewohner niemals ohne Anzuklopfen und Bestätigung meinerseits einfach in mein Zimmer kommen, schon gar nicht nachts. Aber allein die Gewissheit, dass jederzeit einer von ihnen hereinkommen könnte, während ich #nackt und angekettet im Bett liege macht mich mir einerseits riesige Angst und erregt mich andererseits fast noch mehr. Ich denke immer, vielleicht verwechselt mal einer nachts betrunken die Türe oder sowas. Vor allem weil mir beim Schlafen im Lauf der Zeit meist die Decke verrutscht und ich morgens eigentlich immer bis zur Hüfte unbedeckt daliege. Ich kann ja die Decke nicht wieder hochziehen.

Der Beitrag wird jetzt langsam etwas lang, ich lasse deshalb jetzt mal ein #paar weitere Details wie das Begrüßungsritual über die Kamera oder das Dildo-Deep-Throat-Training weg und hoffe jetzt erstmal auf Kommentare und Ratschläge.Dazu schreib ich noch schnell ein #paar Fragen auf:

Lebt jemand von Euch (oder hat gelebt) selbst in einer 24/7 Fernbeziehung?Habt Ihr noch weitere Ideen, wie mein Herr mich aus der Ferne kontrollieren oder demütigen kann?Kennt Ihr ein Vibro-Ei oder ähnliches, das man per Handy steuern könnte?Kennt jemand eine zuverlässige Methode wie ich mir den Würgereiz beim DT abgewöhnen kann? Bisher übe ich nur regelmäßig mit einem recht flexiblen Dildo, aber ich mach nur langsam Fortschritte.

Liebe Grüße,Klara
Victoria Dohle: Er ist schon älter und viel unterwegs. Wenn er im Haus ist, bin ich natürlich bekleidet
samsam: Dass man im Bad mal nackt ist oder morgens bzw abends im Bett und auf dem Weg dahin ist sicher ganz normal - den ganzen Tag über also beim putzen kochen waschen bügeln Fernsehen Chatten - eher nicht und ich hätte das als Kind sicher sehr befremdlich gefunden.
Leylaunie: @raihnaich sehe es so wie samsam. In einigen Situationen ok, aber permanent! Doch lieber nicht. Ich hätte als Kind (und die Zeitspanne iSt ja ziemlich groß und nicht nur solange wie Kinder noch nichts mitkriegen) meine Eltern nicht ständig nackt sehen wollen.

Justine
Bondage/Trost/Enthusiasmus

Vielleicht würde sich der folgende Beitrag eher für einen Blog eignen, aber ich stelle ihn trotzdem mal hier rein ...

seit vielen Jahren ist Bondage so ziemlich die einzige Konstante in meinem emotionalen Leben. Das war schon lange so, bevor ich es zum ersten mal praktizieren konnte - mit einem Klassenkollegen. Ich weiß nicht, warum und wie und auch nicht einmal wann das alles angefangen hat, aber es begleitet mich (fast) seit ich denken kann.

Um nicht falsch verstanden zu werden: es macht mein Leben nicht aus, dieses ist vielfältig was die Interessen, Beschäftigungen etc. angeht. Ich gehöre auch keiner wie immer gearteten Szene an.Trotzdem: Wenn es mir nicht gut geht stellt Bondage so ziemlich das einzige dar, was in all den Jahren konstant da war. Fast jederzeit konnte ich (als Kunsthistoriker, wohlgemerkt) mich für die Ästhetik gefesselter Frauen begeistern, wo sonst nichts mehr war. Fast immer konnten mich damit verbundene Gedanken abfangen, ja trösten. Wo alles andere oft schal wird, schnell langweilt - selbst eine Nebensächlichkeit wie das Verhältnis von der Hautfarbe einer Frau zu Farbe und Material der Fesslung könnte mich zu Vorträgen animieren (wenn mir denn dann einer zuhören würde).

Daneben habe ich für jede denkbare Art von SM-Lifestyle ganz und gar nichts übrig, fand mich darin nicht wieder. Als ich vor nun auch schon fast vielen Jahren übers Internet begann, die BDSM-Welt besser kennen zu lernen, fand ich so manches US-amerikanischer Herkunft, das mich ansprach: Love Bondage ... TUG's ... Bondage pure and simple ... DiD-Situationen in Film und Fernsehen ... kindisch? Ich weiß nicht ... Kindheitserinnerungen, vielleicht. Was gab es damals anders, als irgendwelche Krimiserien, um eine gefesselte Frau zu sehen? Man sah noch nicht einmal nackte Beine auf der Straße!

Was ich davon ausgehend fragen wollte (um einen Forumsbeitrag zu rechtfertigen):gibt es hier irgendjemand, der das nachvollziehen kann? Bondage, ganz ohne Lack und Leder, und ohne Sex ...oder bin ich einfach doch der Sonderling, als der ich mich mein Leben lang fühlte? (Falls dem so wäre: Immer gern ...)
Auster1981: Niemand ist alleine. Deine Gedanken kann ich strukturell nachvollziehen, ich erkenne einiges von mir selbst darin wieder. Ich fessle und schlage gerne Männer, sehe sie gerne nackt und auf Knien vor mir, aber habe dabei kein Interesse an sexuellen Handlungen. Der ganze "SM-Lifestyle" (an dieser Stelle kann man sich über die Definition des[...]
Katenanto: Vielen Dank für Eure Antworten Auster: Ja, das klingt wirklich ganz ähnlich, auch das mit den Krimis/Fantasyfilmen. Deine Frage ist sehr gut, nix von Schlafdefizit ... mal sehen, ob ich sie beantworten kann, ist nämlich nicht ganz so leicht.Mein Interesse bezieht sich wohl vor allem auf die Ästhetik. Auch auf die Neugier, die [...]
Auster1981: Naja, auf andere Weise konnte man ja vor so 15 Jahren rum kaum halbwegs unauffällig dazu kommen gefesselte Personen zu betrachten. Da war das Internet vor allem in ländlichen Gegenden auch noch nicht so ausgebaut, da musste man schon andere Lösungsansätze finden. Und Filme/Serien waren da eigentlich das einfachste und unauff&aum[...]
Wusstet ihr?!

In Bezug auf das umstrittene Buch "Fifty Shades of Grey" hat der Focus #BDSM mal wieder zum Thema gemacht, mit für mich doch erstaunlichen Fakten.

"3-5% der Deutschen sind nach Schätzungen SMler, aber 45% haben regelmäßig #Fantasien mit erotischen Spielen der härteren Gangart. Dazu gehört übrigens auch das Augenverbinden od. #Fesseln."

"In Amsterdam ist das gegenseitige #Fesseln feuerpolizeilich verboten."

"In Deutschland ist Menschen das Branding erlaubt, bei Pferden hat die Bundesregierung gerade ein Verbot des Schenkelbrands beschlossen."

"In der Internationalen statistischen Klassifikation der Krankheiten und verwnadter Gesundheitsprobleme wird SM immer noch als Störung der Sexualpräferenz gelistet. Diese Einordnung ist unter Wissenschaftlern seit 20 Jahren umstritten. Laut aktueller Forschung ist SM nur dann krankhaft, wenn #Schmerz der einzigste Weg ist, sexuelle #Lust zu verspüren."

" #Extrem gefragt ist in den USA nach dem Erfolg von Fifty shades of Grey das Fesselklebeband "Babeland #Bondage Tape", der Handel meldet ein Plus von 1500%. Bei Liebeskugeln gibt es eine Steigerung von 560%"

Was so ein Buch doch alles kann! Jetzt ist mal wieder #BDSM im Gespräch, regt sogar in machen Branchen das Wirtschaftswachstum an...lol

LG Glamour
Arkon: Die USA sind ja ein Hort skurriler Gesetze - hier eine kleine Auswahl.. Ich habe reichlich abgelacht.... Alabama:Frauen ist der Besitz von Sex-Spielzeug verboten.Jede Stellung außer der missionarischen ist **** ist verboten, mit verbundenen Augen ein Fahrzeug zu **** dürfen keine #Masken öffentlich getragen werden.Männer d&uum[...]
Alan: Solche Listen bekommt man ja häufig zu lesen, aber der Großteil der aufgelisteten Verbote ist so abstrus, dass ich sie solange für einen Hoax halte, bis ich den entsprechenden Gesetzestext vorgelegt bekomme..
Arkon: Wenn es dich tatsächlich interessiert wühl dich mal hier durch - darin findest du schonmal manchen für uns skurrilen **** separaten Verfassungen der einzelnen Bundesstaaten basieren auf der Verfassung vom 17. September 1787 - einer Verfassung die sich bis heute nicht von allerlei für europäische Denkweise undenkbarer Artike[...]
Elementare Betrachtung von z.B. "Spanking"!

Mich interessieren ja nicht die Begrifflichkeiten, sondern die Handlung an sich, da es grundlegend bei meiner Neigung als "Sadist“, bei mir, um das zufügen von Schmerzen geht, und die einzelnen Spiele mehr Geschmackssache oder Vorlieben sind.

Das ganze elementar betrachtet: geht es mir darum, was es bei jedem individuell auslöst, welche Mechanismen da aktiviert werden. Warum „Spanking“ und was, auch andere Handlungen, lösen diese bei euch innerlich aus?

Bei mir ist das so: wie ich etwas mache und womit, ist für mich als Sadist nicht von Bedeutung, sondern nur die schmerzvolle Handlung an sich - bei der #Dominanz ist es ähnlich. Das weitergehende, wie ich etwas tue, wo und womit, deklariere ich als #Fetisch, Geschmack und Phantasie - auch visuelle und auditive Wahrnehmung, im Sinne von Genuss.

Nun interessiert mich ja immer das zu Grunde liegende…was lösen Handlungen kausal aus, tut ihr es, weil es süchtig macht, ein innerer Trieb/Antrieb?

So, diese Themen sind nicht selten, nur ich gehe mal ans Eingemachte und dazu sind eventuell unsere neuen Mitglieder aufgefordert…

Schönen Abend noch allerseits, Gruß Herger
river song: da antworte ich mal, da ich frauen gegenüber gern #dominant bin... ich liebe es, für mich ist es fast kunst... ich kann auf dem anderen körper malen, es ist #extrem sinnlich - der moment zwischen dem auftreffen der #gerte und dem natürlichen zurückweichen, dabei zu sehen wie sie versucht standhaft zu bleiben um mir zu gefa[...]
Nastasia: Für mich ist es wohl eine Mischung zwischen dem leichten bis mittleren "Schmerz" und diesem Gefühl der #Dominanz des Mannes. Wenn ich ihm ausgeliefert bin und darauf hoffen muss, dass er mich nicht zu sehr bestraft...die Nähe zu ihm selbst wenn ich über seinen Knien liege.Ausserdem ist diese Vorstellung des "bösen Mädc[...]
Gitte48: Hi, eigentlich ist es bei mir die ganze Situation bei einer Session, die mich einfach erregt. Die Räumlichkeiten, meine Nacktheit bzw. halbe Nacktheit, meine Erwartungen, mein Nichtwissen über die zu erwartende Session etc. ...das alles steigert in mir das Empfinden, die Erregung und #Lust ins Unendliche. Zittern ist bei mir dann Gang un[...]
mal eine frage

hallo zusammen...

ich selber habe keine erfahrung mit #petplay...aber ich bin ziemlich neugierig und deswegen dachte ich frag hier einfach mal...ich möchte vorneweg nehmen, dass es mir nicht darum geht wer es mag oder auch nicht, ich möchte keine diskussion in dieser richtung entfachen...ich hoffe eigentlich mehr auf informationen von denen, die #petplay ausüben und daher erfahrung haben als spekulationen von denen die es noch nie gemacht haben oder es komplett ablehnen...(ohne jetzt jemanden diskriminieren oder ausschließen zu wollen)...

nun zum eigentlichen thema

ich weiß, dass es verschiedene arten von #petplay und habe gehört, dass es auch verschiedene "intensitäten" gibt...also wo #sub teilweise zum tier "nur" wird bis hin zum kompletten tier von bewegung und lauten usw (stimmt das jetzt so??)

ich kann mir das nicht so recht vorstellen...aber mich würde interessieren wie das so abläuft und oder ist...

ich meine, ich habe meinem Dom schon ab und an mal auf allen vieren etwas bringen müssen, dass ich dann im mund getragen hab .. da kam ich mir beim ersten mal etwas komisch vor...aber mittlerweile freu ich mich da auch drauf und hab auch schon den ein oder anderen gedanken an #petplay gehängt...

klingt jetzt vielleicht etwas naiv und dumm...aber ich bin neugierig und wüsste einfach gerne wie so etwas abläuft...wie man von "menschlichen" #sub zum tier wird usw...wie kann man sich das vorstellen??

ich hoff ich war jetzt nicht zu #blond und hoffe auch auf ein #paar nette antworten

lg

Movie
Honkytonk:

das ist dein nächste lebensform fuamschuh:roll::roll:
Honkytonk: etwas womit du dich ****
moviemouse: Hallo Moviemaus! Entnehme ich deinem Eingangstext, dass du interesse daran hast, zum Tier zu werden?Oder kommt für dich auch die Rolle des Herrchens, in Frage? Egal, die beiden Kollegen, CrazyManx und Paintoys, haben ja schon ganz gut erklärt, was und welche Formen und in welcher Intensität, "gelebt" werden können. Ist denn wa[...]
Frage

Mal eine Frage an euch hab, die mir grade so im Kopf rumgeisterst!

Können minderjährige Subs, zb 16/17 Jahr alt in eine Session überhaupt einwilligen, oder ist #bdsm prinzipiell ab 18?

Ich meine, das Jugendliche Sex haben ist ja völlig normal, aber darf man auch schon zustimmen zb. gepeitscht, geschlagen zu werden.

Zum Einen, wenns keiner weiß, interessiert es keinen, aber stellt euch vor ihr kommt ins Badezimmer und seht eure Tochter unter Dusche. Ihr Körper mit rotblauen Striemen überseht. Was dann?

Justine
DinaDark: Ich nehm das mal als Zustimmung, Drakon.

Grüße

Dina
lia: @ DinaDark Wie gesagt meine Großeltern waren bei mir sehr mit einbezogen, daher wurde ich auch so erzogen, wie sie auch meine Mutter erzogen haben, nicht nachdem wie andere es für richtig hielten oder der Zeit angemessen war ! Also ist dieses “du bist aber jünger wie ich“ gebabbel egal. Des weiteren hat man mir beigebra[...]
DinaDark: Das ist doch das was ich schreibe, Lia: Du kannst das nicht so einfach nach Generationen aufteilen.Wir waren nicht als Ganzes anders als die Kinder es heute sind, sondern untereinander deutlich unterschiedlicher als im Vergleich zur Jugend von heute. Insgesamt hast du diese Suche nach dem Leben da draußen bei Teenagern aber nun mal durch all[...]
Kleiderordnung

habe mal eine frage...wie regelt ihr in einer 24/7 beziehung die kleiderordnung? oder ist diese nicht relevant?
Honkytonk: :ncheeky-smiley-034::ncheeky-smiley-034: ein niederländischer pharao. soso. wie stelle man sich solche mumie vor . das zepter oder vielmehr das hoheitszeichen ist der läse sprich gouda. dazu stinkt er nicht nur als käse sondern auch als mumie . dabei hat sie einen #plug im #arsch. deswegen sie son sch......... von sich gibt. drakon[...]
Honkytonk: aber liebster lot. das sind deine läuse . der stinki-pharao hat meinen humor sehr wohl verstanden . nu du net

warum nur ?

grübel
beste drakon weil ich ein Gott bin und der rest hier nur mein doofes volk

:ncheeky-smiley-034::ncheeky-smiley-034::ncheeky-smiley-034::ncheeky-smiley-034:
Gratwanderer: hmmm... ich, der immer versucht richtiger als richtig zu lesen... hab wohl mal einen verleser gehabt.jetzt kann ich das ganze natürlich nachvollziehen ... wobei ich auch sagen muss, ich habe hier keinem irgendwas madig gemacht oder es probiert... denn dann hätt ich ganz deutlich gesagt, das ihr alle pervers seid habt ein schönes w[...]
Skipullover im Sommer

Hallo liebe BDSM-Clubber,

hier mal wieder etwas aus dem Nähkästchen:

Neulich waren wir bei dem schwülheissen Wetter spazieren, wobei #Sklavin S. einen dicken Winterpullover tragen musste.

Das Spiel kommt echt krass, vor allem, wenn man an den Isarauen an den ganzen Nackten vorbeikommt. Das spiel kommt besonders gut, wenn man danach noch baden geht. Ausserdem steigt danach noch irgendwie total die #Lust auf Pissplay.

LG
bdsm-1001-nights: oben ohne

LG
roxy61: also ich bekäme da total #lust auf eisbacher, kalte dusche und eiskalte cola im schatten


:tongue:
tomte64: Hm...das kann schon eine recht unagenehme #Strafe sein. Ich habe meine #Sub auch schon in Skiunterwäsche (das sieht man dann weniger und ist noch reizvoller) bei sehr heißem Wetter zum shoppen mitgenommen.
gefesselt schlafen

darf ich fragen, ob jemand hier schonmal in #fesseln schlafen musste und wie es euch dabei ergangen ist?
meinmunich: Hallo, ich höre das auch immer wieder von Subs "...ich möchte gerne #gefesselt schlafen, am liebsten verpackt und mit #Maske..." Da geht dann doch oft das Kopfkino mit einem durch. Als ich zuletzt Besuch hatte, kam das gleiche Thema, nach einer Reihe Fesselsessions kam die Nacht um die Ecke und wie er wollte, ab in den Lederbondagesack,[...]
corvus noctis: Also bei mir wird Subbie vorm Einschlafen fixiert. Jedoch nicht mit SeguFix o.Ä. sondern klassisch mit Handfessel, Kette und Schloss. Dazu schicke ich sie nochmal auf die Toilette (ich will ja nicht in der Nacht dreimal den Schlüssel rauskramen müssen) und erwarte dann ihre ausgestreckten Hände zur Fixierung. Die Handfesseln sin[...]
corvus noctis: ...weil dieser #Bdsm Dummsinn sich offensichtlich immer noch den Weg aus der Fantasiewelt in die reale Welt bahnt, nochmals:" An Arroganz und ahnungsloser Besserwisserei kaum zu überbieten... aber was soll ich dazu sagen, außer jedem seine Sicht der Dinge zu belassen. Ein Hoch auf die gelebte Toleranz der #Bdsmler! Man kann wohl davon a[...]
ponygames

Hallo gemeinde... es ist eine weile her dass ich diese spielchen schon gespielt habe... aber oft erinnere ich mich an mein erstes mal... ich wußte gar nichts davon und wurde überreascht... wer kennt es auch gut und möchte sich mit mir austauschen?

lg Kerstin
Askelon: Ich frage mich die ganze Zeit, ob hier das erste Scherzmitglied seine Postings füllt... Nick... Themen... Falls es nicht so ist entschuldige ich mich selbstverständlich...
Tja - Yoda würde jetzt wohl sagen..

Das herausfinden Du musst, junger Jedi.. :grinwech:
bdsm-1001-nights: :smile: :smile: :smile: Zurück zum Thema: Pony-Play ist bei uns ein zentraler Teil unserer Spiele. Teilweise fahren wir auch extra in die Natur (Z.B. Münchner Isarauen, Nordteil des Englischen Gartens oder bestimmte Urwälder im Alpenvorland), um Pony-Play zu spielen. Wir haben auch ganz schön viel Pony-Equipment, teilweise k&[...]
auweiiiia: hallo ich frage mich ob diese spiele eigentlich noch gespilet werden,... oder doch nicht? mein exfreund hatt mich mal in diese stellung gebracht und so konnte ich nur... musste ich es ertragen und kam schnell auf den genuß... wie geht es bei euch?

lg Kerstin
Diskussion: Two Column Tie

Hier darf zu der bebilderten Anleitung: "Two Culumn Tie" diskutiert werden.

Ich freue mich über Meinungen Anregungen etc.

Gruß

Askelon
Askelon: ein normaler "doppelknoten", wie er ueblicherweise ausgefuehrt wird, hat das problem, dass er sich unter belastung sehr eng zuzieht, und dann unter umstaenden nur noch mit der schere wieder zu oeffnen ist. seil ist ersetzbar, aber das waere doch schade... LotOfKnots Danke für den freundlichen und vor allen Dingen wichtigen Hinweis! Da hast D[...]
Askelon: @ GotFather

Das freut mich - denn so war es gedacht :brill:
Gaggingmaster: Ich denke auch, daß die Mühe, die hinter dem von Askelon initiierten Thread steckt, hervorgehoben und gelobt werden sollte.Dieses Engagement finde ich wirklich prima, und ich bin mir sicher, daß Einsteiger in das Thema #Bondage durch die Anleitung einige wertvolle Anreize werden abgreifen können.Ich persönlich verwende zw[...]
Schocktherapie

Mal was anderes !

Es wirkt nur das erste mal dann aber richtig!!!

Der/die zu bestrafende wird #nackt irgendwo #gefesselt(liegend stehend oder anders) egal es ist nur wichtig„es“ kann nicht weg.

Es wird ein Tauchsieder genommen und vor den Augendes Delinquenten angeschlossen.Wenn er dann richtig glüht und knistert werden die Augendes/der zu bestrafenden Person verbunden!!!

Ihr geht zum Kühlschrank holt Euch eine Flasche (Inhalt egal)die schon ein #paar Stunden im Eisfach gelegen hat.

Ihr benennt!! Die Stelle an dem der „Tauchsieder“ zu Einsatzkommen soll und drückt die Flasche an die Stelle.



Bedenkt bitte dabei!!! nicht Anwenden bei Personen die einenHerzfehler haben!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!



Last mich wissen ob Ihr ähnliches kennt oder schon selbst praktizipiertHabt!

In diesem Sinne

Leon_
berg1989: Na Hallo, Leon, die Idee mit dem Tauchsieder und dem Eis finde ich prinzipiel gut. Wenn alle zwei Partner wirklich die Grenzen ausgelotet haben, ist das eine subi Sache den Köper etwas vor zu spielen ohne Verletzung.Wenn aber dann die Partnerin aufgebaut werden muss naja? Und ich muss mich der Meinung von der Burgfrau anschließen, wenn[...]
Dragonlily: In meinem derzeitig Zustand würde ich sagen: nach dem Losbinden sollte sich Dom ganz ganz ganz warm anziehen und/oder die Laufschuhe schnüren und/oder schon mal die Feuerwehr rufen. Er würde dann die wahre Bedeutung von Heiland-in-Herne mal kennenlernen.

Just my 2 Geld
Askelon: @ Ronin - Vorsicht mit derartigen Behauptungen. @ Leon - kenne die Technik schon und finde sie mit dem passenden Partner gut - erinnert mich irgendwie an einen Film.. ich glaube das müsste der Punisher sein.. Im Film hängt er sein "Opfer" Kopfüber auf und hält ihm dann eine Schüssel mit Fleisch vor diese "bearbeitet" er d[...]
Sexuelle Revolution, Stufe III

Hallo liebe BDSM-Clubber,

seit einiger Zeit wird in den Medien immer wieder diskutiert, ob wir aufgrund des starken Pornokonsum bei Jugendlichen derzeit eine neue sexuelle Revolution erleben, bzw. ob die seit den sechziger Jahren andauernde sexuelle Revolution nun in eine dritte Phase gekommen ist.

Die erste Phase soll demnach in den 60er Jahren des 20. Jhdts stattgefunden haben, als die Menschen, bedingt durch die Pille und den Bruch mit traditionellen Mustern anfingen, Sex auch ausserhalb der Ehe und mit wechselnden Partnern zu machen.

Die zweite Phase soll Ende de 80er, bzw. zu Beginn der 90er eingetreten sein, als bedingt durch Aids die Menschen sich auch mit Spezialbereichen der Sexualität (Analverkehr, Homosexualität, #Fetisch, #SM) auseinandersetzen mussten, was zum Aufblühen zahlreicher sexueller Spezialszenen führte (z.B. BD#SM).

Eine neue sexuelle Revolution soll angeblich gegenwärtig stattfinden: bedingt durch den freien Zugang zu Pornos im Intertnet wird die Sexualität bei Jugendlichen immer stärker durch Pornos geprägt: Praktiken wie Dreier, Gangbang, Analverkehr, Fisten oder Bukakee werden unter Jugendlichen (sowohl Jungs, als auch Mädels) immer stärker als normaler Teil der Sexualität wahrgenommen und entsprechend umgesetzt.

Auf Arte war dazu gestern eine interessante Reportage, die dem Phänomen der "Generation Porno" aber ziemlich ablehnend gegenüberstand ("Die Gefühle gehen verloren...", "Da ist doch keine #Lust ...", "Die Mädchen werden doch nur ausgenutzt...", "Eine ganze Generation stumpft ab...", etc.).

Wahrscheinlich schwebt Willhelm Reich (der grosse Theoretiker der sexuellen Revolution) auf Orgon-Wolke Sieben...

LG




:bang: :tongue: :brill:
dev: Hallo leo, mir gehts ja um was ganz Ähnliches und ich bin auch immer sehr kritisch. Ich denke man muss mit den Leuten gehen und auch ein bisschen darauf vertrauen, dass sich der richtige Weg findet (warte mal, bevor Du denkst, ich will sagen, wir sollen alles passiv hinnehmen). Ich hab den Artikel in Wikipedia gelesen. Es verwundert, dass &uu[...]
NEO68: Servus, dev

das ist doch ein Wort!Völlig einverstanden!

...war aber schon ein gutes off-topic!Da mag ich jetzt gar nichts mehr hinzufügen.

Ja, widmen wir und wieder dem Sex – auch da hast Du vollkommen recht. :bang:

lg, leo
dev: ...war aber schon ein gutes off-topic! Okay, das tut mir leid. Es ist aber meiner Meinung nach auch nicht völlig aus der Reihe, denn meine Frage war ja, ob Ihr meint, dass wir in der Tat bereit sind für ein bewusstes Ausleben und damit auch Annehmen von Praktiken, die im allgemeinen Verständnis als unmoralisch oder menschenwidrig ang[...]
Erniedrigung für Mädels

Hi ihr ICh hab jetzt schon #paar sachen gefunden wie ich ein männlichen #sklaven erniedrigen könnte aber ich brauch was für meine #sklavIN könnt ihr mal #paar anregungen machen??
Kingflo: Danke an alle die hier was beigetrasgen haben ihr habt mir super geholfen und ich fand es super die sachen auszuprobieren

Special Danke an Barb_C

KingFlo
barb_c: Kingflo

na also...gut gemacht.viel spaß beim luftgewehr-schießen ggg

barb c
Kingflo: Hat sonst jemand noch ein vorschlag???

wär echt super!!!!
Bio SM

Bio SM

Nachdem doch viele unserer Spielzeuge auf petrochemischer Basis oder aus anderen nicht erneuerbaren Rohstoffen gefertigt werden habe ich heute morgen beim Spaziergang mit meinem Wolf Gedanken um einen etwas umweltfreundlicheren SM gemacht. Man hat ja sonst nichts im Kopf und was gibt es schöneres, als sich am Wochenende schon zu Beginn des Tages der #Lust zu widmen. Wie ich da so lang gehe, fällt mir durch aufmerksames Hinschauen ein riesiges Maisfeld mit einer Kantenlänge von mehreren hundert Metern auf.. Seit dem lässt mich der Gedanke, des nachts eine willige #Sub #nackt in so ein Feld zu treiben und ihr mit einer in Biowachs getränkten Fackel nachzustellen, nicht mehr los. So eine Maispflanze gibt ja wirklich viel her.Ein kräftiger Stamm mit wunderbar großen langen Blättern und herrlich genoppten Früchten.Nachdem die völlig orientierungslose #Sub 8Neumondnächte sind besonders gut geeignet) gefangen wurde, wird ihr erst mal mit Hilfe des Stammes der Pflanze ganz deutlich klar gemacht, wer der Herr im Maisfeld ist. Liegt sie dann gezüchtigt und demütig vor unseren Füssen, gewinnen wir ihr vertrauen mit Hilfe der Früchte zurück. Wir fangen mit jeweils einer Frucht an, die wir in Vagina und Anus unserer Liebsten schieben. Gibt sie lüsterne Geräusche von sich, lässt sich das schnell mit Hilfe der Blätter der Pflanze unterbinden. Einfach zusammen rollen und nach und nach der #Sub oral reinstopfen bis nur noch ein leichtes Röcheln zu hören ist. Die #Sub hat beim genießen zu schweigen und nicht die ganze Tierwelt im Maisfeld durch ihre lüsternen Schreie zu wecken, die garantiert kommen werden, wenn wir die Anzahl der eingeführten Früchte pro Öffnung langsam aber sicher auf fünf und mehr (gerne auch hintereinander) steigern. Dabei sollte Dom es nicht versäumen, den immer stärker werdenden Zuckungen der #Sub mit Hilfe von Schlägen mit dem Stamm der Pflanze entgegen zu wirken.Für diejenigen unter Euch, die einen Symbolfetisch pflegen sei an dieser Stelle noch auf die güldenen Auswüchse an der Spitze einer Maispflanze hingewiesen.Einfach abschneiden und weit sichtbar an die Lederkluft stecken, da schwindet jede #Sub dahin.

Mein nächster Ausflug wird mich in eine Kakteenfarm führen, ich werde berichten.

Der Schuft
KleeneLulu: Ich muss immer noch an das Popcorn denken...


Schuft, was machst Du, wenn die #sub dann so heiss wird, dass es in ihr zu "poppen" anfängt??

Hälst du dann ne Schüssel drunter und Butter bereit?

*Lulu
Schuft: Gewiss nicht Lulu,

vorher wird sie mit dem Stamm der Pflanze ernüchtert und gezüchtigt, denn wo kommen wir denn hin, wenn #Sub ihrer Geilheit freien Lauf lässt und von sich an anfängt zu poppen.

Der Schuft
KleeneLulu: Jawoll, recht haste!!

Aber ob das bei alle hilft weiss man nicht...

...wenn Du eine unersättliche erwischen solltest, darfste aber ordentlich draufklatschen!

Naja, macht nüscht, danach kannste Dich ja erstmal ordentlich mit dem Popcorn stärken.

*Lulu
BDSM bei Gewitter

Wow, gestern hats mal wieder ganz schön geknallt. dazu am Fenster am Balkon stehen und die Energie des Blitzes in sich spüren. Ist sehr gefährlich, aber in gewisser Weise auch sehr aphrodisierend .....




























. :bang:
Exponat: Wäre mal interessant, ob BDSMer eine Affinität zu Unwettern haben.Das wäre interessant, aber ich glaube, das Ergebnis kenne ich schon.
Burgfrau: Mag Gewitter und Unwetter ungemein gerne.Da gehe ich sogar ganz schnell nach draußen, vor allem vor dem Gewitter finde ich die Stimmung **** mehr es stürmt oder schneit umso wohler fühle ich mich. Aber erst nachdem ich den Computer gesichert habe.7X Überspannungsschaden gehabt im Router in 3 Jahren. Der Sturm im Januar war ab[...]
Burgfrau: Fliege mit, wo finden wir die passenden Besen?
Vollverschleierung mal anders !!!

Hallo,

alle die uns kennen, wisen, dass wir ein wirklich g r o s s e s Arsenal an BDSM-Equipment haben. Dazu gehört nicht nur ein grosses Arsenal an Lust-, Zucht- und Erziehungsunterstützern, sondern auch an Uniformen und geilen Outfits.

Allerdings, so wies aussieht kannst du noch soviel haben und es gibt im Bereich des BDSM immer etwas neues zu entdecken. Aus unsererem letzten Urlaub haben wir uns nämlich einen schwarzen, dreiteiligen Vollschleier mitgebracht, der uns momentan total aufgeilt !!!

Dabei trage ich einen langen schwarzen Mundschutz, eine Haube und darüber noch einen Umhang, so dass man nur meinen Blick noch sieht.

Ich kann nur sagen, das Teil ist total geil, allerdings auch superheiss....

Ist wirklich im Rahmen der privaten BDSM-Spiele nur zu empfehlen. Momentan bin ich bei den Spielen vollverschleiert und darunter #nackt, so dass mein Gebieter an mir die entsprechenden Bestrafungen vornehmen kann und mich auch benutzen kann.

Ist wirklich unglaublich schön !!!

Also, wenn ihr in der nahen Zukunft eine gutgebaute Vollverschleierte und daneben ein charmant grinsendes Muskelpaket seht, dann geht einfach hin und fragt.

"Na ihr beiden süssen, steht Ihr auch auf BDSM ?"

Hihi

Liebe Grüsse

:bang: :blink: :lol: ooh: :smile: :smile: :smile:
Burgfrau: Hallo bdsm-1001-nights, Schleier und #Gothic, die Frau wird richtig auffallen...Muss man erst mal drauf kommen. Mal eine Frage..Sind die Frauen in den Ländern wo Schleier getragen werden eigentlich nackt untendrunter????Oder tragen die auch Slips und BH wie wir????Ist da doch eh schon so heiß.. Euch auch viele Grüße[...]
bdsm-1001-nights: Wir waren in Ägypten. Dort siehts Du alles: Frauen in westlicher Kleidung, Frauen in ländlicher Kleidung mit grellen Kopftüchern und ultrareligiöse Ninjas mit Schwarzem Vollschleier. Was uns ein paarmal auffiel war, dass zwar die meisten Ninjas ziemlich religiös waren, dass Du aber immer wieder vollverschleierte Ninjas sieh[...]
BlackStar_1: Ja, mit solchen Bemerkungen macht man sich sicherlich richtig schnell viele Freunde... :roll:
Besonders dann, wenn diese Frau ihre Verschleierung aus Glaubensgründen und Überzeugung trägt, kommt sowas immer gut... :blink:
Erniedrigende Aufgaben

Was mußtet Ihr für erniedrigende Aufgaben machen?

Ich mußte schon mal in Strumfhosen für meine #Herrin im Garten Blumen umtopfen in strömenden Regen, oder im Minnikleid das Auto putzen.Was habt Ihr erlebt, bin mal gespannt!

Swenjadevot
Subastian: Also mich machen Erniedrigungen auch #extrem Geil. Allerdings ist das immer so ne Sache... ich habe zwar ne Geile Phantasie im Kopf die immer und immer wieder kommt, aber traue mich nicht wirklich diese Real umzusetzen. [...]Diese Phantasie macht mich wahnsinnig geil, allerdings war bisher die Angst davor größer, so dass es bisher eine P[...]
Subastian: Also mich machen Erniedrigungen auch #extrem Geil. Allerdings ist das immer so ne Sache... ich habe zwar ne Geile Phantasie im Kopf die immer und immer wieder kommt, aber traue mich nicht wirklich diese Real umzusetzen. [...]Diese Phantasie macht mich wahnsinnig geil, allerdings war bisher die Angst davor größer, so dass es bisher eine P[...]
LotOfKnots: ja, Subastian, man kann drueber sprechen. wir sind aber kein forum, um sich gegenseitig mit bildchen, geschichten oder beschreibungen aufzugeilen. dafuer gibt es andere. fsk18-details sind hier nicht zulaessig. am besten liest Du Dir noch einmal die agb durch, die Du bei Deiner anmeldung bestaetigt hast. gruss, LotOfKnots[...]
Selber Bestraffen????

Also, ich will mich mal sehr stark bestraffen.Aber leider weiß ich nicht wie!kann mir einer helfen?

Danke :wall:
uranella: Nicht heißes Wasser, kalter Yoghurt ist die Notbremse, aber das nur nebenbei.Die Kirche war da früher recht einfallsreich. Ungekochte Erbsen in die #Schuhe, mußt ja nicht gleich nach Rom laufen. Der Weg zur nächsten Tankstelle zum Zigaretten holen ist für den Anfang auch ganz fein.
uranella: Mir ist aus gegebenem Anlaß noch was nettes eingefallen.Wie wärs wenn du mal "auf Entzug" gehst?Das könnte temporärer Verzicht aus Handy sein, aufs Fernsehen, den PC, den Aufzug (nett, wenn du im 12. Stock wohnst), die Glimmstengel...
Hans Wild: Werte Krümelspinne! Psychische Strafen, wie von Uranella zB vorgeschlagen, sind viel schwerer durchzuhalten als körperliche. Da gibts schon einiges und die Auswahl hängt natürlich von Deinen BDSM-neigungen ab. Wenn Du exhibitionistisch bist und dich aber nicht recht traust, deinen Trieb ungehemmt zu leben, kannst du mit dem Auto[...]
Besitzmarkierung

Beim Einkaufen gesehen. Zwar beim wirklichen Einsatz nur mit großer Vorsicht! Geben Sie Ihrem #Sub ein individuelles Brandzeichen.

* Stempeln Sie gleichzeitig mit einem bis vier Buchstaben oder Zeichen * Inklusive 26 Buchstaben * Aus rostfreiem Edelstahl * Matt poliert * Mit genietetem Holzgriff * Inklusive Leder-Aufhängeband * Lebensmittelecht und ****
crow: ich werde jedenfalls ein Krähensymbol und keine Buchstaben verwenden beim Branding.
avarielle: DomByron Ich weiß was du meinst aus eigener Erfahrung, auch wenn ich das jetzt hier nicht breit treten möchte. Aber zumindest kann ich mir damit eine Meinung bilden. Auch ohne das ich es studiert habe oder sonst auf eine Art und Weise kompetent bin Natürlich gibt es die Gefahr, dass bei einem solchen Ritzen Lawinen los getreten we[...]
avarielle: DomByron

hm irgendwie hat mich deine Antwort jetzt persönlich betroffen gemacht, ich werd mal drüber nachdenken und dich eventuell in einer PM drauf ansprechen, also net wundern, wenn ich dazu gerade nix sagen mag.
Welches "Toy"?

Hallo zusammen,

mich würde interessieren, welche #Toys, welches Zubehör eurer Meinung nach zu einer guten Fesselung gehören?

Ich bevorzuge zum Beispiel Kabelbinder und einen Knebelball. Ich habe aber auch nichts gegen Halstücher oder Baumwollseide. Wobei ich die Erfahrung gemacht habe, dass die Models mit Tüchern oder Baumwollseilen zufriedener sind, weil diese nicht so sehr einschneiden.

GrüßeMark
tobias1977: In erster Linie Fesselmanschetten und Seile.Für mal Spotane Aktion geht auch mal kurz die harten und kalten #Handschellen. Die benutze ich, aber nur ganz selten mal.Kabelbinder habe ich auch schon ausprobiert, aber gefällt mir nicht nur optisch, sondern generell nicht. Ich finde, es muss halt auch was fürs Auge sein und schön [...]
Traeumelein: Handschellen: Machen Druckstellen und AuaKabelbinder: Keine Ahnung, kenn ich nichtBaumwollseile: Optisch schön, angenehm im Gefühl wenn sie gut geknotet sind und nicht verrutschenKetten: Sehr schön von der Optik, der Phantasie, der Berührung (kalt), der Geräusche. Ohne Ledermanschetten zuviel Aua und Druckstellen, wenn es s[...]
Novemberrain: Also für mich als Subbi, sond Hanfseile und auch Juteseile eigentlich die Nummer eins...Manchmal kommen dann aber auch Bondagetape oder #Ketten zum zuge, ebenso wie diverse ledermanschetten....für den Körper aber... Seile auf nackter Haut.. jawoll!*g*
Sind reine arbeitssklaven nicht gefragt?

Eigentlich, sollte man meinen, träumt doch fast jeder Mensch irgendwann mal davon, einen gehorsamen Diener zu haben, der ihm lästige Arbeiten abnimmt. Ganz besonders bei #dominant veranlagten SM-Freunden sollte man das erwarten. Können sie doch mit einem haussklaven das Nützliche und das Angenehme miteinander verbinden: die kostenlose Erledigung der Hausarbeit und die erregenden Erfahrung der #Dominanz.

Dennoch habe ich die Erfahrung gemacht, dass es auch als reiner arbeitssklave, der gar keine sexuelle #Befriedigung erwartet, nicht ganz leicht ist, geeignete HERRINNEN und HERREN zu finden. Oft hatte ich den Eindruck, dass es IHNEN regelecht schwer fiel oder dass es IHNEN irgendwie peinlich war, IHRE übergeordnete Position zu akzeptieren, Befehle zu erteilen und sich bedienen zu lassen.

Woran liegt das? Oder sind reine arbeitssklaven (zum Putzen, Abwaschen, Servieren, Einkaufen, Rasen mähen etc) tatsächlich völlig uninteressant? Wie seht IHR das aus DOM- und sub-Sicht?

Untertänigsten Dank im Voraus für Eure Antworten.[Bearbeitet am: 14/3/2005 von sklave1001]
oraler: @ VelvetVoice...Vanillasex als logische Folgerung?Dem kann ich jetzt nicht ganz folgen. Es ist gut möglich, nach getaner Arbeit nach Hause zu gehen, ohne mit der Dienstherrin in engeren körperkontakt als Begrüßungs- und Verabschiedungsfußkuß. Aber warum dann zu Hause Vanillasex? Der Kick ist ja das sich unterordn[...]
VelvetVoice: oraler:

du weisst doch, ich habe _immer_ noch eine weitere Frage. :smile: samtige Grüße
THE_guide: Woran liegt das? Oder sind reine arbeitssklaven (zum Putzen, Abwaschen, Servieren, Einkaufen, Rasen mähen etc) tatsächlich völlig uninteressant? Wie seht IHR das aus DOM- und sub-Sicht? Tja @ sklave1001... Nicht sooo einfach die Frage, auch wenn es in Einigen hier eher Schmunzelattacken auszulösen scheint. Auch mir fäll[...]
Ohrfeigen

Hallo zusammen,

kaum ein Thema wird beim #BDSM so kontrovers diskutiert und gehandhabt wie das Ohrfeigen.

Für viele Subs ist es die #Erniedrigung schlechthin, eine Backpfeife zu bekommen, und ich kenne auch einige Dom(me)s, die nicht so weit gehen und ihre Fingerabdrücke auf der Wange des/der Sub hinterlassen würden.

Andererseits gibt es wieder Devs, denen genau dieser Kick der totalen Demütigung gefällt und bei denen das Ohrfeigen nicht tabuisiert wird.

Ich persönlich gehöre zu der Sorte Domme, die, wenn es seitens des Subs keine Einwände gibt, hier nicht zimperlich ist.

Wie seht ihr das? Okay oder NoGo? Ich gebs zu - ich bin schlicht und ergreifend neugierig k:
Sagittarius: @ Samsam danke du sprichst mir aus der Seele .... was das Familienleben und Beruf und Karriere ... und #BDSM betrifft ....

*stift zück**unterschreib*

Mir auch!Genauso wäre es der Traum.Nur die Realität spielt nicht immer mit... (Ist wohl nicht subbig genug )
DinaDark: [off topic /on]Lowis,Dein Kommentar mir gegenüber ist eigentlich der unverschämteste von allen [den ich eigenlich gegenüber der Moderation melden müsste], da Du laut eigenem Profil im #BDSM relativ unerfahren bist und keinerlei Wissen über mein Privatleben hast. Aber ich werde es Dir und anderen nochmals kurz umreissen. Ich[...]
DinaDark: Ansonsten, Ja Samsam, genau.

Grüße

Dina, der auch während der Schwangerschaften die Füße massiert wurden, und die ihren Dom dadurch nur noch mehr respektiert.
Catsuit

Der CATSUIT

Für mich das genialste Kleidungsstück, das je erfunden wurde. Verhüllt den ganzen Körper und enthüllt gleichzeitig alles. Gekleidet, und doch #nackt - man kann nichts von sich verstecken. Glatt und nahtlos kann man alle Körperkonturen nachstreicheln. DAS perfekte Kleidungsstück - für Mann und #Frau, für Dom und #Sub, hauteng und in Lycra, #Lack oder - natürlich am geilsten - #Latex. Macht eine #Frau zur Katze. Und ist ideal zum #Fesseln, es sieht einfach umwerfend aus. Mein Anwärter auf das geilste Kleidungsstück überhaupt: Der Catsuit.
Askelon: Geil 31/8/2004 !! ..aber warum nicht? Danke Fumanchu das Du das Ding hier ausgegraben hast - ich musste herzhaft lachen - allerdings nicht wegen dem Thread sondern weil mich das an ein Erlebnis erinnert hat. Ist allerdings eher Situationskomik... ...ist schon ein #paar (viele) Jahre her da war ich mit meiner damaligen Freundin Kleidung einkaufen[...]
Thelema: Hallo, fumanchu, Zwar habe ich so einen #catsuit noch nie gesehen, geschweige denn noch einen getragen, doch interessieren tut er mich schon sehr ... Vielen Dank für diese verhüllende Enthüllung oder so noch ganz verkehrt herum im Umgekehrtem oder so... Schön dass Du wieder da bist, wir brauchen solche Kenner wie Du mehr denn[...]
Biker_M: Ich habe auch so ein Herrenbody gekauft und muss sagen, dass ich das Ding trotz kleinerem Wohlstandsbauch gerne trage beim ...Ausserdem hat meiner im Schritt einen Reissverschluss und die Notwendige Freiheit für XXX zu haben. Ich mag auch sehr Catsuits an Frauen, leider meine Holde noch so. Aber sie Zieht es für mich ab und zu an.[...]
#Halsband

Was für eine Beteutung hat das #Halsband.....?

Was beteutet euch das Umlegen des #Halsbandes....?

MfG LadyNice
stilles-gift: .warscheinlich riechen die völlig nur anders... HIHIHI totaleAlso ob ich anders rieche weiß ich net, aber ich weiß das ich kein #Halsband brauche um zu wissen wo ich hingehöre. Liebe #Lady, keiner wollte dich angreifen, ist halt so wie Warda schreibt, meist wird ein Satz rausgepickt und wenn er dann noch etwas unglückli[...]
Devilyn: Guten Morgen #Lady Bug Nun deine Worte waren wirklich ein bisl ungünstig gewählt,jedoch ist uns wohl schon bewusst was du Ausdrücken wolltest.Für mich hat das #Halsband auch eine besondere Bedeutung.Aber auch da gehen die Geschmäcker und Ansichten auseinander,ist halt wie bei allem.... Nimms nicht persönlich das de d[...]
Lennon: Um wieder zum Thema zurück zu kommen...

Für mich ist das Umlegen des Halsbandes einfach die Markierung, dass ab hier das Spiel beginnt und ich der Chef bin. Mein #Sub soll durch den Druck am Hals daran erinnert werden, dass er jetzt gerade mein Eigentum und mir so verpflichtet ist.
Erniedrigung/Demütigung ?

Was sind Erniedrigungen / Demütigungen...?

Was versteht ihr darunter...?

Wie geht ihr damit um...?

MfG LadyNice
ital: Hallo,also ich versteh unter,erniedrigungen benutzung,verbal beschimpung,mit sich machen lassen was Dom will,und es auch zulassen,zb,anspucken oder von oben bis unten NS aufnahme,aber allein der gedanke macht michtotal verrückt u würde es immer wieder tun.
ital: Hey,ich bin zu meiner Neigung gekommen,das war ganz seltsam,ich war in ne Disco,stand alleine an der Theke mit mein bestimmtes 15 Bier,musste auch ab und zu auf Toilette und gegenüber standen 2 Typen die schauten mich ständig an,sahen gut aus,muss ich schon mal da zu sagen,bin gestolpert u fast hingefallen,da kam einer von ihnen und half [...]
LotOfKnots: hauptsache, es ist genug phantasie vorhanden...

LotOfKnots

p.s. welcher teil war jetzt die #erniedrigung und welcher die demuetigung?
Euer #Fetisch ?

Hallo ihr Lieben...

Nun bin ich doch einfach mal neugierig, was ihr so als #Fetisch betrachtet.

Kann Kleidung ein #Fetisch sein ?

Kann ein Spielzeug ein #Fetisch sein ?

Was ist eigentlich ein #Fetisch und woran macht ihr für Euch diesen Begriff fest?

Mein #Fetisch sind z.B. Stimme und Augen.Ich finde, in Augen kann man so viel lesen...von Zustimmung über Ablehnung... Angst ... Vertrauen ... Liebe... All das kommt für mich sonst fast nirgends so stark zum Ausdruck...Und was die Stimme betrifft, sie hat auch eine ganz besondere Bedeutung für mich...Das Schwanken der Tonlage je nach Stimmung... Das leichte Vibrieren, die Kühle und Strenge, das versteckte Lachen ... keine Frage das gehört für mich mit zu den schönsten Sachen

So, und jetzt seid Ihr dran !!

Eure neugierige Stolze :tongue:
Pepino83: Mit dem Begriff "Fetisch" kann ich wenig anfangen, weder ein bestimmter Körperteil, noch ein Gegenstand, noch ein Kleidungsstück sind für mich außerhalb der Situation erotisch. Ich liebe nackte Füße, Jeans, Hände, Gesichter, aber nur, wenn dies mit einem attraktiven Menschen einhergeht.
Oscura: Über die Definition eines #Fetisch wurde ja nun schon hinreichend geschrieben.

Habe vor kurzer Zeit rntdeckt, wie erregend und aufregend es sein kann, durch Latexhandschuhe tragende Hände mit Öl eingerieben zu werden. Ein ganz neues Fühlen....*seufz* :smile:
dominantus: Mein #Fetisch sind Cameltoes und dringend müssende Frauen. Kurz, prägnant, direkt k:
Dominat trotz Behinderung

Hab da mal eine Frage an euch! Also ich bin an den Rollstuhl gebunden und will mal eine #devote #Frau so richtig schön erniedrigen und demütigen ohne #Peitsche oder großen körperlichen Kontakt. Meine Frage ist, würde es einer #devoten #Frau ausreichen, wenn man sie verball erniedrigt und man ihr sagt was sie machen soll. Also ich mein, ich seh halt ein Problem, wenn sie es nicht macht, dass ich sie dann nicht bestrafen kann. Und ich weis halt nicht, ob sie sich dann 100 % ausgeliefert vorkommen würde oder so.

Oh man ich kann meine gedanken nich immer in worte fassen... :wall:

Na ja ich bin mal gespannt was ihr so dazu sagt.
meister-t: [quote] Und wer mit Handycaps nicht klarkommt, ist es nicht wert, dass man sich mit ihm abgibt!!!


Dieser Aussage kann ich nur voll und ganz zustimmen.
Schach: Also dunkler Fischknochen *gg* ich würd Dir ja meine #Sub leihen, aber ich befürchte, daß sie dann nur deshalb macht, was Du ihr befiehlst, weil sie sonst befürchten müßte, von mir bestraft zu werden. Allerdings würde sie Deinen Anweisungen dafür um so exakter Folge leisten *ggg* Wir könnten das Gesa[...]
Schach: pingpong Du bist ein kluger Kopf, und hast es natürlich sofort richtig erkannt. Auch sonst kann ich Dir in deinen Ausführungen inhaltlich nur zustimmen. Schade nur, daß Du das Spiel verdirbst, indem Du den Figuren ihre Rolle erklärst, und sie nicht selbst drauf kommen läßt. Somit nimmst Du ihnen die Chance, unter Wah[...]
Violet Wand - erste Erfahrungen

Soooo, lange hats gedauert, aber nun haben wir endlich eine violet wand. Gestern kam sie nun zum ersten mal zum Einsatz.

Erlebnisbericht: So ziemlich alle Metallgegenstände, die man verwenden kann, führen zu leichten Rötungen bis hin zu leichten Verbrennungen, wenn man zu lange auf einer Stelle arbeitet. Toll sind alle Glaskolben, die man so einsetzen kann. Allerdings zu lange auf einer Stelle im voll aufgedrehten Zustand, das gibt schon ein ziemliches Stechen, je nach verwendetem Glaskolben oder Glühbirne.

Alles in einem: Prickelnd *ggg*
LadyNice: Körperelektrode wird der neue Begriff hierzu sein.Kann man das irgendwo nachlesen, das es denn Namen hat ?

In meinem geliehenen Buch, ist es die Nr. 14 mit dem Namen: Metall- Elektrode zur indirekten Behandlung.
O-Yvonne: Freut mich das ich weiterhelfen konnte.Der direkte Begriff steht tatsächlich in der überaus interessanten Übersetzung *zu dem Veilchen * :smile:LG Yvonne[Bearbeitet am: 10/8/2005 von O-Yvonne]
LadyNice: Hallo,.. LN was willsnt du dami ???
Zärtlich über den Körper streicheln.....( ZartBitteres Grinsen)