Ab wann ist es zuviel?

Hallo,

ich habe da mal ne Frage die mir auf dem Herzen liegt liebe Dom's und Sad's

Wenn es um Schmerz / Maso geht. Ab wann würdet ihr von echten Problemen reden. Lieber das Spielen einstellen und diejenige zum Arzt schicken? Und ich meine jetzt nicht bleibende Schäden. Ganz allgemein. Was haltet ihr noch für vertretbar und als Maso-Ader bezeichnen?

LgBrigitte
Old-Odin: "off topic" warum nur erinnert mich das jetzt an den typen der: seinen flug verpasst hat..... und sich jetzt deshalb beschwert:unter den 1000 anzeigen, blinkenden lichtern, hinweißtafeln und werbung.konnte er sein gate gar nicht finden...*gg die fluggesellschaft hat die erstattung verweigert. Odin[...]
Lady_D: @all Unterm Strich gibt es wohl auch hier keine Grenzen. Jedenfalls nicht wenn es beides wollen. Nur wie man dieses Wollen ausdrückt ist wohl das Problem. Wenn man das nicht kann, und wer kann das schon so genau, bleibt das Safewort. ...LgBrigitte Liebe Brigitte, Ich kann meine Grenzen sogar ganz genau ausdrücken und ich kenne auch die [...]
devotesandy: Wenn mir was zuviel wird sage ich es meinen #Meister es muß Spaß machen für beide jeder hast so seine Schmerzgrenze

er ist dabei mich Vaginal zu dehnen.. er merkt wenn nichts mehr **** sollte ein #Meister sein.. weiß nicht ob es zum Fi**en kommt bin sehr eng .. das merkt er immer wieder ..
#BDSM und ADHS?

Hallo zusammen, das ich eine Hyperaktivitätsstörung habe dazu stehe ich, deshalb dachte ich könnte ich es auch mal wagen diese mir wichtige Frage an euch zu richten. Habt ihr auch ADHS oder kennt andere Menschen aus der #BDSM Szene die dies auch haben. Denn irgendwie werde ich den Eindruck nicht los, das Menschen mit ADHS allein um unbewusst das Körperbewusstsein zu steigern und zu fördern, im #BDSM Bereich landen. Denn in unserem Bereich habe ich auch schon einige mit Diagnose getroffen, was mir am Anfang etwas komisch vorkam, aber wenn man sich ja mal anschaut wie sich eine ADHS äussert ist es eigentlich nachvollziehbar. Selbst ich als Domse kann mich wenn es gut läuft voll im Hyperfocus wiederfinden wenn ich beim Spielen bin. Über ein #paar hilfreiche Kommentare würde ich mich freuen, negativiertes lasst bitte weg, denn dies ist immerhin schon etwas was man nicht überall hinschreibt und sich so outet. Lg Ronja :UU847:
DinaDark: Na, das mit den Übeschneidungen verstehst wohl du nicht, lieber Maitre. Dass es Überschneidungen gibt, bedeutet eben nicht, dass es nicht auch wesentliche Unterschiede gibt, und schon gar nicht, dass die Übeschneidungen für das aktuelle Thema relevant sind. Das Beispiel mit den Messern und Gabeln ist da einfach zu schön, d[...]
devotesandy: also ich habe auch adhs und bin auch in einen forum das habe ich gelesen stehenwirklich viele drauf .. ich auch habe es schon lange gemerkt .. ich bin die #sub von meinen #meister der auch mein ehemann schon lange ist .. es ging von mir aus leben es noch nicht lange aus aber finden es sehr schön .. es gibt eine steigerung weil a[...]
DomRonja: ich sollte vielleicht zwei dinge kurz ergaenzen: ich bin selbst vater eines sohnes mit asperger, weiss also ungefaehr, worum es geht. ich bin ein vertreter der leute, die einen sehr kritischen umgang mit der einnahme von medikamenten pflegen, vor allem wenn sie dauerhaft eingenommen werden sollen. spaetestens seit der bankenkrise sollte klar sein[...]
Penis mit SKAT (oder Viagra) und Lidocain über lange Zeit steif halten?

Hallo,

ich schreibe gerade eine Erzählung über einen männlichen #Sub, der im Krankenhaus von seiner Ärztin "gequält" wird. Sie will, dass er zwar sehr lange einen steifen #Schw*** hat, dabei aber absolut nichts spürt. Ich meine, ich hätte mal gelesen, dass man das mit Viagra (ich tendiere eher zu SKAT) und Lidocain erreichen kann. Das Lidocain ist ein örtliches Betäubungsmittel, dass dafür sorgt, dass der Arme tatsächlich nicht das Geringste spürt, sie ihn aber stundenlang zu ihrem Vergnügen reiten kann.

Nun will ich natürlich nicht, dass sich meine Leser hinterher über meine Unkenntnis kaputt lachen, daher frage ich lieber mal nach, ob ihr das auch kennt oder schon so erlebt habt. Oder ob ihr mir Alternativen vorschlagen könnt. Ich wäre euch für eure Hilfe sehr dankbar.

Gruß,Victoria
sub sous: Ist ja gemein, den armen #Sub als lebenden #D**** zu benutzen. Dabei ist ein Mann für solch einen Dauereinsatz doch gar nicht geschaffen

Zur Fragebeantwortung kann ich nichts beitragen, da medizinisch nicht bewandert, doch wünsche ich viel Spaß beim Schreiben. Gibt es die Geschichte irgendwann mal irgendwo zu lesen?
Sagittarius: Ich mach auch einen auf schlau:

Wenn man schon von Wikipedia klaut, sollte man wenigstens die Quelle angeben.

Sagittarius
Victoria Dohle: Vielen Dank für eure zahlreichen Antworten, jetzt weiß ich, dass ich auf dem richtigen Weg bin und das realistisch umsetzbar ist. Das mit dem BTM ist eine gute Idee, da die #Femdom Neurologin ist. Allerdings müsste ich dann schon genau angeben, welches. Eine gute Geschichte lebt von den spezifischen Details. Zur Fragebeantwortung [...]
Sub gleich schwache Persönlichkeit?

Ich stelle mir des öfteren die Frage, ob der Wunsch s**uell geführt zu werden eine schwache Persönlichkeit voraussetzt. Ich persönlich werde relativ schnell wütend wenn jemand im Alltag (ob männlich oder weiblich) versucht #dominant zu sein. s**uell kann ich mir allerdings nichts geileres vorstellen als mich einer #Frau zu unterwerfen. Deshalb mache ich mir Gedanken darüber woher dieser Unterschied (zwischen Abneigung im Alltag und Gefallen an devotem s**) kommt. Ich mache mir teilweise sogar Sorgen, dass diese Haltung auf den Alltag überschlagen könnte. Würde mich über eure Meinungen freuen.
Leylaunie: @ ZMA Ich stelle mir des öfteren die Frage, ob der Wunsch s**uell geführt zu werden eine schwache Persönlichkeit voraussetzt. Meiner Meinung nach nicht! Wie kommst du darauf?Beruflich gebe ich auch den Ton an, vlt. kann ich mich deshalb so gut meinem Schatzi unterwerfen? Ich weiß es nicht. Ist aber so. woher dieser Unterschied[...]
Jane Doe: Hallo ZMA, Du schriebst: "Deshalb mache ich mir Gedanken darüber woher dieser Unterschied (zwischen Abneigung im Alltag und Gefallen an devotem s**) kommt." Ich denke, dass Du alltägliche Versuche, Dich zu dominieren unbewusst als eine Art s**uellen Übergriffes wahrnimmst. Die devote Rolle ist bei Dir s**uell besetzt, für das I[...]
etrangere: Um zu dienen, sich hinzugeben, muss man seine sehr verletzliche Seite öffnen. Das kann nun unterschiedliche Motive **** gibt, das weiß ich von befreundeten Doms, Subs, die einen "Retter" suchen, die verschiedene Baustellen haben und diese mit einem erfahrenen Dom beheben (können). Auf meiner dominanten Seite habe ich aber jede Meng[...]
Unterschied männlich-weiblich D/S

Hallo liebe BDSM-Clubber,

wir kommen gerade von einem SM-Treff, wo wir eine interessante Diskussion hatten.

Folgendes: wenn bei einem BDSM-Spiel die Rollen so verteilt sind, dass der Mann Dom ist und die #Frau #Sub, dann ist es in der Regel so, dass die #Sklavin dem Herrn auch s**uell völlig zur Verfügung stehen muss, d.h. der Dom benutzt die #Sklavin unmittelbar und direkt ganz nach seiner #Lust und Laune: er fasst sie an, wann immer er möchte, er benutzt sie, zwingt sie zu or**s** und schläft mit ihr, ganz wie es ihm gefällt und in der Regel ist es auch so, dass die #Sklavinnen es auch geniessen, wenn sie der Libido und den s**uellen Spielen ihres Meisters mehr oder weniger ausgeliefert sind.


:smile: ooh: :mellow: :lol: :huhm: :brill: :blink: :tongue: :bang:

Ok, soweit alles klar.

Aber folgendes, wenn die gegenteilige Situation herrscht, d.h. der Mann ist #Sklave und die #Frau ist #Dominant, dann ist es oft so, dass ein Teil des Spiels darin besteht, dass s**ualität immer wieder verweigert wird. D.h. der männliche #Sklave möchte seine Meisterin #lecken und mit ihr schlafen, aber die #Domina lässt ihn nicht ran. Bei SM-Parties und im Fernsehen sieht man immer wieder, dass die männlichen #Sklaven ersteinmal die #Stiefel ihrer Herrinnen #lecken müssen und wenn sie der Herrin zu nahe kommen, dann werden sie in der Regel hart bestraft.

:huhm: :wink: :smile:

Jetzt ist die Frage, ob das für männliche #Sklaven nicht wahnsinnig frustrierend ist, wenn sie s**uell andauernd zurückgewiesen werden. Ist das ein Teil der #Lust oder wäre es den männlichen #Sklaven auch lieber, wenn sie von ihren Gebieterinnen auch s**uell so hart benutzt werden, wie in der Regel Doms ihre #Sklavinnen benutzen?

LG


:thief: :thief:
arabeske: Wenn\'s nichts mit Kontrollverlust zu tun hat, womit dann?
mit macht-ausübung

arabeske
arabeske: Sprich, der dominante Mann übt Macht aus, in dem er seine Bedürfnisse so oft an seiner #Sklavin befriedigt wie er will, ohne dass sie etwas dagegen machen kann.Die dominante Frau hingegen übt Macht aus, in dem sie zu ihrem #Sklaven sagt: "Ich weiß, du willst es, du kriegst es aber nicht."? genau so k: - - was nicht heiß[...]
felixabc: Hallo,der Ansatz ist total falsch. Die Frage stellt sich mir gar nicht.Wenn man entsprechende Erfahrung hat dann weiß man doch daß es hier bei SM um Individualität geht. Es wird was ganz persönliches ( das eigene ICH, ganz tief innen drin ) ausgelebt. Beim s** hab ich die 49 ( ? ) unterschiedlichen Stellungen; es wird gebumst [...]