Ab wann ist es zuviel?

Hallo,

ich habe da mal ne Frage die mir auf dem Herzen liegt liebe Dom's und Sad's

Wenn es um Schmerz / Maso geht. Ab wann würdet ihr von echten Problemen reden. Lieber das Spielen einstellen und diejenige zum Arzt schicken? Und ich meine jetzt nicht bleibende Schäden. Ganz allgemein. Was haltet ihr noch für vertretbar und als Maso-Ader bezeichnen?

LgBrigitte
Old-Odin: "off topic" warum nur erinnert mich das jetzt an den typen der: seinen flug verpasst hat..... und sich jetzt deshalb beschwert:unter den 1000 anzeigen, blinkenden lichtern, hinweißtafeln und werbung.konnte er sein gate gar nicht finden...*gg die fluggesellschaft hat die erstattung verweigert. Odin[...]
Lady_D: @all Unterm Strich gibt es wohl auch hier keine Grenzen. Jedenfalls nicht wenn es beides wollen. Nur wie man dieses Wollen ausdrückt ist wohl das Problem. Wenn man das nicht kann, und wer kann das schon so genau, bleibt das Safewort. ...LgBrigitte Liebe Brigitte, Ich kann meine Grenzen sogar ganz genau ausdrücken und ich kenne auch die [...]
devotesandy: Wenn mir was zuviel wird sage ich es meinen #Meister es muß Spaß machen für beide jeder hast so seine Schmerzgrenze

er ist dabei mich Vaginal zu dehnen.. er merkt wenn nichts mehr **** sollte ein #Meister sein.. weiß nicht ob es zum Fi**en kommt bin sehr eng .. das merkt er immer wieder ..
gesundheitlich beeinträchtigte #Sub, ein Problem für den Dom ?

Hallo erstmal,Ich weiß gar nicht wie ich das erklären soll.Stellt euch eine #Sub vor, die sich nicht hinknien kann, weil ihr Knie nur 80 Grad Beugung zulässt. Bei der viele Fesselungen nicht machbar sind weil die aufgrund einer Rheumatischen Erkrankung furchtbare Schmerzen auslösen, die mit #Lust so gar nichts mehr zu tun haben. Zum Beispiel die Unterarme auf den Rücken, so Richtung Reverse Prayer. Da würde es mir fast die Schultergelenke zerreißen.Wie geht man als Dom damit um, mag man sich trotzdem mit so einer #Sub beschäftigen? Ihr hört, ich habe etwas Selbstzweifel. Bin sehr gespannt auf eure Meinung.Lieben Gruß ,Schiava
die_Cobra: *schiava ... ich kann Dich und deine Zweifel sehr gut verstehen - man fühlt sich nicht wie ein vollwertiger Mensch. Ich habe da auch so meine Erfahrungen und Erinnerungen und meine größte Aufgabe sah ich bei meiner #Sklavin immer am Arbeiten an ihrem Selbstwertgefühl, am Selbstbewusstsein. Sicher schränkst du deinen Herrn[...]
Schiava38: @ Peeter,Schön, das ihr zwei das so gut hinbekommt, ist sicher nicht einfach, Wir haben unseren Weg gefunden und im Moment geht es mir auch ganz gut. Klar, gibt es Tage, die schon morgens verheißen das sie nicht zu meinen Besten gehören, aber das haben wir mittlerweile gut im Griff. Da hilft es halt, wenn man sich liebt. Lg S[...]
Schiava38: cobra Es war nicht so, das wir vorher wussten was auf uns zukommt.Meine Erkrankung hat sich erst über die Jahre entwickelt und ist uns auch im ganz normalen Alltag viel im Wege. Aber mit jedem Tag schaffen wir es besser uns damit zu arrangieren. Das letzte Jahr war für uns alle, auch unsere Kinder, sehr anstrengend und nervenzehrend. D[...]
Sub gleich schwache Persönlichkeit?

Ich stelle mir des öfteren die Frage, ob der Wunsch s**uell geführt zu werden eine schwache Persönlichkeit voraussetzt. Ich persönlich werde relativ schnell wütend wenn jemand im Alltag (ob männlich oder weiblich) versucht #dominant zu sein. s**uell kann ich mir allerdings nichts geileres vorstellen als mich einer #Frau zu unterwerfen. Deshalb mache ich mir Gedanken darüber woher dieser Unterschied (zwischen Abneigung im Alltag und Gefallen an devotem s**) kommt. Ich mache mir teilweise sogar Sorgen, dass diese Haltung auf den Alltag überschlagen könnte. Würde mich über eure Meinungen freuen.
Leylaunie: @ ZMA Ich stelle mir des öfteren die Frage, ob der Wunsch s**uell geführt zu werden eine schwache Persönlichkeit voraussetzt. Meiner Meinung nach nicht! Wie kommst du darauf?Beruflich gebe ich auch den Ton an, vlt. kann ich mich deshalb so gut meinem Schatzi unterwerfen? Ich weiß es nicht. Ist aber so. woher dieser Unterschied[...]
Jane Doe: Hallo ZMA, Du schriebst: "Deshalb mache ich mir Gedanken darüber woher dieser Unterschied (zwischen Abneigung im Alltag und Gefallen an devotem s**) kommt." Ich denke, dass Du alltägliche Versuche, Dich zu dominieren unbewusst als eine Art s**uellen Übergriffes wahrnimmst. Die devote Rolle ist bei Dir s**uell besetzt, für das I[...]
etrangere: Um zu dienen, sich hinzugeben, muss man seine sehr verletzliche Seite öffnen. Das kann nun unterschiedliche Motive **** gibt, das weiß ich von befreundeten Doms, Subs, die einen "Retter" suchen, die verschiedene Baustellen haben und diese mit einem erfahrenen Dom beheben (können). Auf meiner dominanten Seite habe ich aber jede Meng[...]