#Dominant ist nicht,wer die #Gerte schwingt,sondern derjenige,der in der Lage ist,sie mit den Augen zu ersetzen.

#Dominanz hat viele Facetten! Die Anpassung an den Partner ohne diesen zu über- oder unterfordern ist die Kunst der #Dominanz. Das erziehen meiner #sub zum Juwel an meiner Seite ist der Weg. Ein Blick, der ihr mehr als tausend Worte sagt! Strenge, Konsequenz, Unnachgiebigkeit ist es was meine #sub erwartet. Aber auch Respekt und eine Schulter an die sich die #sub anlehnen kann. Diskretion, Zuverlässigkeit und Sicherheit sind die Basis des Vertrauens.
Vertrauen ist oberstes Gebot, sich fallenlassen können und aufgefangen zu werden
Lebe #BDSM #aktiv aus seit 19 Jahren..

Biete Niveau und Diskretion.
Neugierig?
Dann freue ich mich von dir zu hören.
Dann will ich mich mal vorstellen

Ich bin neu hier im Forum, kenne noch so einige andere , mal sehen was mich erwartet.Ich bin 47 , ich selbst bezeichne mich als Anfängerin, andere sehen dies anders.Zuhause bin ich im D/S Bereich, mit etwas #Maso, bisher zumindest.Ich bin nicht auf der Suche, das ist bei mir abgehackt. Ich bin also nichts für Frischfleischsucher und man kann mich für Kamele auch nicht umtauschen.Meine Berechtigung in einem #BDSM Forum zu sein liegt darin, das ich eben diese Neigung habe.

LGConfidens

PSNicht auf den Schlips getreten fühlen.Hallo an die Mädels :nc012:
_Schatten11: Steht generell Frau ( & #Sub im speziellen!) gut zu Gesicht, das Denken ( und nich nur denen^^)

Sowas macht...sexy!
DinaDark: Was wie, jetzt sollen wir auch noch denken? :nicon_eek:

Reicht es nicht, dass wir süß sind und gehorsam?

Liebe Grüße

Dina
Confidens: Steht generell Frau ( & #Sub im speziellen!) gut zu Gesicht, das Denken ( und nich nur denen^^)

Sowas macht...sexy!
Jetzt wird da jemand auch noch frech ,Eselshut auf für Dich und ab in die Ecke :nsmilie_auslachen:
Gina21

Hallo,

mein Name ist Angelina,bin 21 Jahre Alt aber alle nennen mich Gina.(Naja,könnt kotzen...)Auf diese Seite bin ich zufällig gestoßen und um ehrlich zu sein,weiß ich gar nicht,warum ich mich hier angemeldet haben bzw. was ich überhaupt will.

Vielleicht erstmal etwas zu meiner Person.

Um ehrlich zu sein,hatte ich bis jetzt nur Blümchensex mit meinem Exfreund und bin recht unerfahren.Viele werden denken wie das in diesem Alter seien kann.Naja,war nun mal brav...Mein Exfreund und ich,hatten zusammen das erste mal,somit war der sex für beide nicht so prickelnd.Für mich war er die erste große liebe aber was den sex angeht,naja...

Ich(keine Ahnung ob er)habe versucht unseren sex etwas zu verbessern und bin ins Internet und habe einfach mal das Wort Sex eingegeben.Bin dann natürlich ziemlich schnell auf Pornobilder und Pornovideos gestoßen!!!

Bin da auf ganz normale Pornos gestoßen aber auch auf ganz extreme,die mich total schockiert haben!!!Es ist schwierig das zu beschreiben,aber ich versuche es mal.Da waren Frauen die von einer großer Mänge Männer benutzt,erniedrigt und gedemütigt wurden,ohrfeigen bekommen haben,beleidigt wurden,die Füsse der Männer geleckt haben und vieles mehr...Ich konnte und kann jetzt auch noch nicht verstehen,wie eine Frau sowas mit sich machen lassen kann!!!Ich habe ein #paar Videos gesehen,in denen mit den frauen auch ein Interview geführt worden ist.Das Gesicht der Frauen voll mit #Sperma,Tränen in den Augen,Spucke im Gesicht,während dem interview Ohrfeigen und Beleidigungen.Einige haben gesagt,dass Sie sich selbst dafür schämen und es bereuen das mitgemacht zu haben.Ich kann nicht verstehen,wie eine Frau sowas mit sich machen lassen kann,vorallem freiwillig!!!Und im Interwiev dann selbst zu sagen das Sie sich dafür schämt.Wie muss sich eine Frau dabei fühlen,so benutzt zu werden,sich danach schämen,es aber trotzdem mitmachen.das geht mir nicht mehr aus dem kopf....schauen mir solche videos immer wieder an...

Noch eines zu meiner Person.

Es ist zwar ein BDSM-Forum,ich habe zwar kaum Erfahrung,egal welche Richtung,aber BDSM ist kann ich ausschließen!!!

Tabus bei mir sind auf jeden Fall sachen wie,#sm, tieren,#kv, #gerte,peitschen,#wachs. ..

Ich bin keine,die sich von männern alles sagen lässt!!!Ich würde nicht sagen,dass ich dev bin...
IFeelYou: @ samsam. Danke.
Randy486: Gina, nimm das nicht allzu ernst, was du in solchen Videos zu sehen bekommst.Solche Filmchen sind auf die Vorstellungen von Männern zugeschnitten, die meistens ziemlich verklemmt sind und nicht in der Lage, eine erfüllende Partnerschaft zu einer Frau aufzubauen. Wenn du mal andere SMler persönlich triffst, z.B. auf einem Stammi oder[...]
DarkDom: Hast du dich denn selbst mal gefragt, warum du dir diese Videos immer wieder ansiehst, wenn sie doch so schlimm sind? Warum es immer mehr wird? Wenn ja, zu welcher Antwort bist du denn gekommen?
Noch ein Neuer

Hallöchen,

ich spiele nun lange mit BDSM-Gedanken, bin aber noch nie zum Ausleben dieser gekommen. Doch mit zunehmender Zeit wurde mir immer klarer, dass es ein elementarer Teil von mir ist und ich dem nun auch #aktiv nachgehen will. Zwar fehlt mir praktische Erfahrung, aber ich habe mich schon mit vielen Praktiken in Schrift- und Bildform auseinandergesetzt. Im alltag bin ich höflich, zuvorkommend und eigentlich ganz normal - aber der andere Teil von mir sehnt sich nach der #Unterwerfung einer #Frau. Ich stehe gar nicht mal auf sonderlich Extremes oder Spezielles, aber die #Unterwerfung spielt in meinen Phantasien die elementare Rolle, alles andere wäre verhandelbar

Ich selbst bin 22 Jahre alt, schlank, etwa 1,70m groß, hab kurzes dunkles Haar und komme aus Thüringen. Was ich suche? Naja so genau weiß ich das nicht mal, weswegen ich auch erstmal nur hier poste und nicht im Kontaktanzeige-Thread. Auch einen speziellen Frauen-Typ auf den ich besonders stehe habe ich eigentlich nicht, entweder es funktioniert oder eben nicht. Falls mir was einfällt, hole ich das nach

Vom Forum erhoffe ich mir jedenfalls Kontakt zu möglichen, unterwürfigen Frauen und dann mal sehen was sich ergibt. Auch ein #paar Tipps und Ratschläge von erfahrenen BDSM-Veteranen können nicht schaden

MFGAdler92
Silberwlfin: Herzlich Willkommen auch von mir, so als Tipp es lässt sich fast alles auch gut mal "Zweckentfremden"
Arphen: Kommt drauf an. Bei Amazon kriegt man für kleines Geld schon eine ganz nette Grundausstattung. muss man nur etwas suchen.Und vieles kann man auch selber basteln dafür gibts auch Anleitungen auf Youtube.Wer kreativ ist kann auch Haushaltsgegenstände verwenden Also ich empfehle dir eine Grundausstattung zu haben....und kauf NIE Gebra[...]
Faika: Willkommen im Forum!Schöne Vorstellung, hebt sich angenehm von einigen aus den letzten Tage ab. Zu dem Teil von Arphen: Ein Notfallset - Schneiderschere (abgerundet) um #Sub losschneiden zu können ohne sie zu verletzen, Pflaster, Salben (Feuchtigkeit, Wundheilung, Hämatom), Wunddesinfektion, Riechsalz bzw. was für den Kreislau[...]
Einen wunderschönen Abend - und gleich viel Spaß beim Fußball?

Hallo zusammen,

ich glaube es selbst noch kaum - gleich ist Fußball und ich schreibe hier vor mich hin... Ich bin wohl ein wahrer Muffel. Naja, zumindest der Livestream läuft (Sollte dies später gelesen werden: In 30 Sekunden geht Deutschland - USA los ).

Auch wenn Neuer, Mertesacker und Boateng verlockend sein mögen, ließ es mich einfach gerade nicht los - hier ein Profil erstellen und dann nicht vorstellen? Nein, so geht das ja nicht.Aber aufgehört mit dem Gerede - und ein Hallo in die Runde.

Körperlich 18 Jahre jung (und geistig... da will ich gar nicht erst mit anfangen ), Student der Informatik und Auszubildender im Bereich Softwareentwicklung, so viel zu meinem Profil. Desweiteren seit mehreren Jahren interessiert an BDSM.Ja... BDSM. BDSM hat für mich eine Anziehungskraft, die ich selbst nicht ganz verstehen kann. Ich verstehe mich nicht als großer Masochist, nein es ist viel mehr der Bereich rund um das B, der es mir angetan hat - Bondage. Die kunstvolle Art von Seil, das Gefühl von Auswegslosigkeit - das ist es, was mich jetzt schon etwas länger verfolgt. Doch auch Unterwerfung ist ein Thema, dass ich interessiert. Der Gedanken, Teile seines Körpers, seines Lebens dem Willen einer anderen Person unterzuordnen... ein interessanter Gedanken. Das prägte sich bei mir jedoch eher verborgen aus. Ich lungerte etwas in einschlägigen Foren im englischsprachigen Bereich herum (welche jedoch immer das Gefühl bei mir erweckten mit - entschuldigt meine Ausdrucksweise - *hust* notgeilen, alten Säcken *hust* gefüllt zu sein). Es ging dort mehr um Bilder und Sachen, die mich dann doch eher verstörten als meinen Horizont zu erweitern. Denn eigentlich ist es nur das, was ich tun will: Neue Erfahrungen sammeln und Dinge kennen lernen, die ich bisher vielleicht noch nicht kannte.Wie aus dem kleinen Text zu schließen - viel Erfahrung im "wahren Leben" habe ich wahrlich noch nicht. Das liegt bei mir vor allem daran, dass ich etwas Angst habe. BDSM ist in der heutigen Gesellschaft - traurigerweise - immer noch ein halbes Tabuthema, man lacht mal gerne darüber, aber zugeben, dass man sich dem verschrieben hat ist doch eher selten (zumindest empfinde ich es so). Ich habe niemals mit jemanden aus meinem näheren Bekanntenkreis darüber geredet, nur einige 'Onlinefreunde' wissen von diesen Gefühlen.

Ich fand diese Seite vor sage und schreibe 20 Minuten, und ich dachte mir: Anmelden wird wohl nicht schaden. Ich hoffe einfach, dass ich hier vielleicht ein paar Leute treffe, die meine Gedanken teilen - vielleicht sogar aus meiner näheren Umgebung. Und wer weiß - vielleicht finde ich sogar einen/eine Dom, mit welchem/welcher der Part des Auslebens auch noch ermöglicht wird.

GrußEiskonfekt

P.S.: Wieso eigentlich Eiskonfekt, lautet die Frage? Eigentlich war der Name eher ungeplant - mein gewünschter Name war vergeben und da sah ich diese Packung Eiskonfekt neben mir im Mülleimer liegen... da beflügelten sich die Gedanken einfach selbst.
Auster1981: Na dann, herzlich willkommen im Forum! Bei so einem Nick ist das doch sehr gefährlich, dass du vernascht wirst... sind einige Schokoladesüchtler hier
jetzt auch ich

(Hannes)hallo, ramona hat sich ja schon forgestelt.zu aller erst, ich habe eine legasteni also rechtschreibfähler 100% enthalten

diverse gedanken hatte ich schon immer, aber war immer zurükhaltend durch meine erzihung.mit rammona bin ich schon 11jahre zusammen.unser liebesleben hat sich von jahr zu jahr ferendert.die #gerte kam im jänner zum ersten mahl zum einsatz.ich war immer schon anders, traute mich aber nicht dem nachzugeben

erst gestern dachte ich darüber nach, eigentlich solte ich mich kommisch fühlen.mir wurden ja von kindheit an, gewisse moralvorstelungen beigebracht.aber anstad mich miss zu fühlen, fühle ich mich richtig gut, entlich wirklich ich sein.

was mich aber wirklich glücklich macht ist, ich habe 2 kinder mit der #frau, mit der ich das auch ausleben kan.

Ich freue mich hier zu sein.
u-baer: Hallo Hannes, zu aller erst, ich habe eine legasteni also rechtschreibfähler 100% enthalten Zu aller erst, ich mag dich schon jetzt. Wer eine Vorstellung so beginnt, kann doch nur ein netter Typ sein. Also von mir dir und deiner Ramona ein ganz besonders herzliches Willkommen. Und zum Kuckuck, lass dich von ein #paar falschen Buchstaben blo&s[...]
Auster1981: Auch hier nochmal ein herzliches Hallöchen!
Ramona_Hannes: u-baer da brauchst du dir keine gedanken machen. ich habe die erfahrung gemacht, das leute nur dan über meine rechtschreibung herzihen, wen ich über etwas die warheit sage.sie aber die warheit nicht warh haben wollen.giebt aber warhaftig leute, denen das in den augen wehtut.das mögen berut auf gegenseitigkeit. Auster1981,darkmatter [...]
Gewollt, aber doch neu ... ein Hallo an Alle ...

Hallo an alle Forianer,

ich bin 38 und verheiratet, wir haben 2 Kinder (und das soll auch so bleiben, ich suche also keinen Dom, ich hab schon einen!).

Seit dem ersten Kind vor knapp 11Jahren lief beu uns nix mehr im Bett. Das 2. Kind war ein Krampf (oh Gott, wenn mein Mann das liest). Es war ein daraufhinarbeiten, ein 2. Kind zu bekommen ... Spaß? Fehlanzeige.

Die ganzen Jahre habe ich ihn dazu bezirzt: Schatz, ich mag es härter ... kannst mich auch #Fesseln o.ä.Nüscht passierte ... frustierend für mich, so dass ich irgendwann gar keine #Lust mehr hatte.Wenn es 1-2mal im Monat zum Sex kam war das viel ... und für mich nur ein Muß Seine Antwort: Schatz, ich kann das nicht, ich habe Angst Dir weh zu tun.

Nun ja, genau das war es was ich wollte, wovon ich schon ewig träume.

Nachdem unsere 10,5jährige Ehe vor einigen Wochen auf der Kippe stand, hat sich doch einiges verändert. Er hat eeendlich eingesehen, das ich mit Vanilla-Sex nix anfangen kann.Und seitdem werd ich, übertrieben gesehen, verkloppt und unterworfen (#Gerte, Flogger, Hand) ... voll #geil

Unsere Ehe ist seitdem intensiver und wenn das so bleibt, werd ich definitiv mit ihm alt.

Im Beruf bin ich eher #dominat und lege Anderen die #Fesseln an ... aber privat trag ich meine eigenen für mein Leben gern. Ist ja kein Modeschmuck, also darf es ruhig weh tun, nehm auch gern die dienstlich gelieferten

Viel Erfahrung haben wir Beide nicht (aber ich hab gerade gesehen das er sich in einem Domina-Forum angemeldet hat (grins) da wird ihm sicher geholfen) aber ich genieße alles was er mit mir bisher angestellt hat (Schläge, #Fisting ... was auch immer).

Aus Sicherheitsgründen (man weiß ja nie) haben wir das Ganze allerdings vertraglich geregelt (speziell wg. unserem Job).

Bsp: vor 4Tagen kam die #Gerte zum Einsatz, als ich im Wz #gefesselt mit Spreizstange an der Kette hing. Tat meiner Meinung nach nicht wirklich weh (das muß sich noch ändern), nur blöderweise hat die auf meinem #Hintern tatsächlich Striemen in Rot und Blau hinterlassen. Haben wir heute erst gesehen Wenn das einer sieht, kommen wir natürlich in Erklärungsnöte ... denn eigentlich soll die Sub/Dom-Beziehung doch nur in den 4 Wänden bestehen.Ansonsten haben wir eine Augen- in Augenbeziehung (was auch so gut ist).Ich glaube mein #Arsch hat ne Bindehautschwäche, anders kann ich mir das nicht erklären ... denn der Flogger hat außer ner leichten Rötung, weder vorne noch auf dem Rücken Spuren hinterlassen (und der tat weh :triumphant: )Und was fragte mein Dom ... na hats Dir #Lust bereitet? "Ja klar ... ich bin fast weggeschwommen" ... grins.

Hach bin ich happy, das mein Mann/Dom endlich verstanden hat was ich brauche ... und es scheint ihm langsam echt Spaß zu machen mich zu "quälen" und zu f"oltern" und zu "#Fesseln" ...

Da trotz Allem noch ne Menge Frage offen sind (wenn er sie nicht vorher beantwortet bekommt) freue ich mich auf einen regen Informations und Erfahrungsaustausch

Und da fange ich direkt mal an.Als ich vor 4 Tagen an der Decke hing (Hände über Kopf #gefesselt) hat das Vergnügen nicht lange gedauert. Okay, man verliert das Zeitgefühl wenn man #gefesselt an der Decke "hängt" und mit ner #Gerte geschlagen und stimuliert wird, aber so nach geschätzten 10min mußte ich das Ganze abbrechen (leider).Ich habe alles nur noch von weitem gehört und mir war wie umkippen (ich kenne das Gefühl Bewußtlos zu werden nur zu gut). Klar wäre das nicht gegangen da ich mit den Handgelenken an der Decke gehangen habe, aber ich habe infach mal vorher die Reißleine gezogen, bevor ich tatsächlich ohnmächitg werde.Mir ist im wahrsten Sinne des Wortes das Blut nach unten gesackt. Kenne ich von mir gar nicht. Zumal ich gesundheitlich fit und kerngesund bin.Nun ja, war eben so ... ich hoffe es wird das nächste Mal besser .... war ein #geiles Gefühl ... totale Auslieferung ... schöööön

Kennt das sonst noch Jemand und was kann ich machen, damit ich es richtig genießen kann?

Moonlight110
Leylaunie: Herzlich Willkommen und viel Spaß im Forum!

was machst du denn beruflich, dass du dir darüber sorgen machst, jemand könnte die Striemen auf deinem #Hintern sehen?

Justine
moonlight110: Hey ihr zwei, Vielen lieben dank für die nette aufnahme. Ja,das mit den armen nach oben lassen wir auch vorerst, gibt ja noch viele andere schöne dinge.Und wir haben so viel zeit . . .grins. Justine, meinen beruf möchte ich nicht öffentlich preis geben.Aber wenn es dich so brennend interessiert,schick mir ne pn und ich verrat[...]
subseven: Hallo moonlight. Herzlich willkommen hier. Ich freu mich für Euch, dass ihr auch in dieser Beziehung :UUsmilie_x_060: zu einander gefunden habt.Geht's langsam an und entdeckt gemeinsam dieses große Feld der Möglichkeiten.

subseven
Sir V die 2.

Da ich mehrfach angesprochen wurde, was ich mit der Psychologischen Art meine, hier ein #paar weitere Gedanken dazu:

Ich finde, #SM hat nichts mit Brutalität zu tun, ist nicht nur #Schmerz, Bestrafung und #Erziehung.

Es soll die Empfindung für die #Sub sein, ausgeliefert zu sein, die Empfindung des Vertrauens, der Hingabe und der Öffnung gegenüber dem dominanten Partner.Der dominante Partner hat die Aufgabe diese Empfindungen zu leiten und zu steigern.

Eine #Frau ist wie ein Klavier.Mann muss die Tasten in der richtigen Reihenfolge und Härte anschlagen, damit eine stimmige Melodie und Harmonie entsteht. Dafür muss der dominante Partner seine #Sub aber genau kennen, denn im Gegensatz zum Klavier sind bei den #Frauen die Tastaturen **** ist also ein sich heranTASTEN.

Das Gefühl der Nähe und der Geborgenheit ist wichtiger, als die Bestrafung unsinniger und unbedeutender Kleinigkeiten. Strenge ist wichtig, aber sie bedeutet nicht willkürliches Verhalten.

Die Erwartung eines Hiebes kann lustvoller sein, als der Hieb selber.Die Erwartung auf das, was kommen wird, kann erregender sein, als die Aktion an sich.Das, was sich bei beiden im Kopf abspielt, ist das **** hat für mich also mehr mit Psyche zu tun.

Und nur mit der Ausstrahlung natürlicher #Dominanz lassen sich Grenzen erreichen und lustvoll überwinden.

Dich zu führen, bis Du Dich selbst verlierst, Dir Vertrauen schenken, bis Du Dich aufgibst, solange bis Du Dich selbst gefunden hast und angekommen bist, das sehe ich als Aufgabe eines Doms.

Sich zu unterwerfen, sich hinzugeben und sich zu verschenken, einem Dom zu gehören und gehorchen zu wollen, verlangt viel Mut und Kraft. Viel mehr als ein Dom je haben würde. Doch er wird es sein, der den Gehorsam und den Körper besitzen wird und die Verantwortung hat, die Du ihm gibst, indem Du Dich fallen lässt.Und er wird Dich auffangen, wenn Du Dich fallen lässt.Nur so wirst Du Deine Grenzen überwinden, indem Du ihm vollkommen vertraust.

Die wirkliche Stärke ist also immer die #Unterwerfung und der Gehorsam und wird niemals die Macht sein können.

Macht ist nicht, sie zu haben, sondern das Wissen, mit ihr umgehen zu können.

Danke für eure Aufmerksamkeit und euer Interesse

GrußV
Leylaunie: Schade, ich bin eigentlich davon ausgegangen, dass gerade hier eine sehr offene und tolerante Spezies Mensch vertreten sein sollte . . .
Immer diese Vorurteile... :UU33:

@ Devilinchen

Schön geschrieben!

Justine
serva-minor: Guten Abend @ Warda Kein Thema ! Ich rede auch nicht von " Esokacke " sondern von der Ansicht den Menschen als Ganzens auszufassen. Punkt um. Ganz **** tritt man auf und sollte auch so gesehen werden.Ergo - respektiere ich Deine Meinung und denke darüber nach. Esotherik gehört nicht in dieses Thema, das habe ich schon mal gesagt und [...]
sublove: Hallo, hab deinen VorstellungsText gelesen und denke ähnlich wie du. Auch wenn andere das als zu schwülstig oder emotional ansehen, sollte es doch genauso sein. Hm, wahrscheinlich bist du zu jung, aber einen Versuch ist es weg. Wurde mich freuen, von dir zu. h ören. In Erwartung sublove
Deadwing

Guten Tag,

ich habe den Namen Deadwing gewählt, weil er mich mit der Musik von Porcupine Tree verbindet, die mein Leben nun schon seit über 10 Jahren begleitet. Für manchen keine lange Zeit aber für mich, mit meinen 24 Jahren, kam somit meine Entdeckung von Porcupine Tree noch vor meiner Entdeckung der körperlichen Liebe.

Meine Neigungen haben viel mit #Dominanz und Überwachen und Strafen zutun (hallo Michel!).Körperliche Strafen und spielen natürlich auch eine große Rolle und ich mag besonders Gerten und Rohrstöcke. Trotzdem würde ich mich nur zu einem sehr kleinen Teil als wirklich #sadistisch veranlagt beschreiben.

Meine #Fantasien gehen bis auf ein Alter von ca. 10 Jahren zurück, als ich eine Zeitschrift meiner Eltern entwendete (das Magazin hieß "ELTERN", gab Tipps zum Eltern sein und in dieser Ausgabe beschäftigte sich ein Artikel mit dem Thema "Schläge in der Erziehung").Komischerweise hatten auch schon damals meine #Fantasien viel mit Erziehung zutun.Die Rolle, die mich besonders erregt ist bis heute immer noch die Rolle des liebenden aber strafenden und züchtigenden Erziehers, der bei Strafen auch mitfühlt, der oft jeden jeden Schlag selbst spürt, jedoch weiß, dass es eben "sein muss".

Ich bin eindeutig hauptsächlich #Dominant. Daran wird sich nichts ändern, jedoch bin ich trotzdem auch neugierig darauf mich irgendwann einmal zu unterwerfen. Es wäre für mich sehr spannend einmal die andere Seite zu erleben.

Meine letzte Beziehung war sehr unglücklich bezüglich #BDSM.Sie wusste um meine Neigungen und auch um meine Erfahrung und war sehr neugierig und auch begierig zu Lernen und zu Erleben.Bei ihr hatte ich aber große Hemmungen und Gewissensbisse und konnte meine Neigung nie mit meinen Gefühlen zu ihr vereinen.Das hat zu großer Unsicherheit geführt, die sie, trotz ihrer eigenen Wünsche, spiegelte und somit noch weiter verstärkte.

Hier möchte ich mich noch weiter entwickeln, lernen meine Neigungen als Teil von mir zu akzeptieren und auch in Einklang mit dem Gefühl von Liebe zu bringen.

Ich bin zwar auch sporadisch in der #BDSM Szene meiner Stadt (Berlin) unterwegs, jedoch kann ich mich mit dem Dunklen, das oft mit #BDSM assoziert wird nicht immer identifizieren. Ich lebe #BDSM nicht in meinem absoluten Alltag, kleide mich nicht dunkel oder #gothic angehaucht und trage auch keinen Ring der O oder ähnliches. Allerdings toleriere ich natürlich auch wenn für jemand #BDSM mehr als eine Neigung ist und auf eine gewisse Art zum Lebensstil wird. Für einige Personen, die ich sehr mag und schätze trifft dies zu.

Ich freue mich auf das Forum, viele interessante Gedanken, die mein Denken anregen und mich weiterbringen. Ich hoffe zu Lehren aber noch mehr hoffe ich hier zu Lernen.

David
hallo aus dem norden

Geschlecht männlichGröße (cm) 175Gewicht (kg) 115Alkoholkonsum Öfter gemässigtTabakkonsum #extrem (mehr als 40/Tag)Neigung #dominant • sadistischSexuelle Ausrichtung heterosexuellAlter 42Sexualverhalten Offene BeziehungErfahrung mit Flag Hand • Rohrstock/Gerte • Flogger • #Klammern#Wachs#Gewichte#Nadeln • Reizstrom • #Bondage • Atemkontrolle • #Anal#Fisting#Dehnung#Petplay • Tunnelspiele • D/S • 24/7 • KeuschhaltungMit mir (Top) ist möglich Gedankenaustausch • Virtueller #SM • Realer #SM • Partybesuche • AusbildungKontakte erwünscht zu Weiblichen Bottoms • Bi PaarenWohnort Hannover / Burgdorf Mein Name als Dom ist Dom de SadreIch hasse typisches Schubladendenken wie DOM darf nicht schmusen verletzlich sein oder gar weinen ebenso wie #sub darf nicht wiedersprechen und muss in jeder situation gehorchen

hier noch ein paar Ansichten Gedanken Geschichten und Personen die ich mag

Jean-Paul SartreEiner der bedeutendsten und kreativsten Autoren des 20. Jahrhunderts war Jean-Paul **** seinem Werk steht die Freiheit des Menschen und die Vielgestaltigkeit seiner Entwürfe im Zentrum. Das Individuum, das #subjekt, behauptet sich trotz vielfältiger struktureller Zwänge - soziale, politische, historische, kulturelle und psychische Voraussetzungen und Schranken - in komplexen Situationen. Der Existentiali#SMus Sartres wandelte sich von einer frühen emphatischen Affirmation der Freiheit zu einer späteren Konzeption, bei der sich die Freiheit verengt zu jener "kleinen Bewegung, die aus einem völlig gesellschaftlich bedingten Wesen einen Menschen macht, der nicht in allem das darstellt, was von seinem Bedingtsein herrührt.

Ich bat einen Engel, letzte Nacht über dich zu wachen, aber er kam zurück.Ich fragte "Warum?" .

Der Engel sagte. "Engel wachen nicht über Engel!"




ich träumte von nach zimt riechenden mandelbäumchen davon wie die rote sonne ihr blaues licht in die dunkle sternenlnacht hinauswirft und in den schatten lichtern spielenich träumte von liedern süss und rein und orten die vom klang der stimmen erfüllt warenich träumte von sehnsucht und liebe träumte von zweien die eins sindträumte vom glück(für Abigajil)

etwas wie ich #SM sehe ----Ich möchte die Person sehen,wie sie ist !!!Wirklich ohne Vorstellungen im Kopf,ohne Linien,ohne #Masken, eben pur.Ich bin am Wesen der Person interessiert; an dem was sie au#SMacht; an dem Potential, das sie in sich trägt/hat/zu finden ist.Das ist es, was ich will und was mein Bestreben ist.Denn Seelen berühren ist weit wichtiger, als Flecken oder Zeichen zu hinterlassen.

*Verstehen....ist eine Kunst

*#SM spielt sich im Kopf ab, das Körperliche ist nur der Ausdruck dessen.Mein Verständnis von #Dominanz:

#Dominanz schreit nicht herum, sie ist leise und sanft.#Dominanz ist hart, #konsequent, eine Qual, Nicht-Zulassen, Verbieten, Korrektur, #Strafe.#Dominanz ist im Arm nehmen aber auch festhalten, zupacken - wenn ihr danach ist.#Dominanz lässt dich atmen und gleichzeitig schränkt sie die Atmung ein.#Dominanz zwingt dich nicht in die Knie, sie weckt das Verlangen, in die Knie gehen zu dürfen.#Dominanz braucht keine Knoten in den **** reichen einfache Schleifen#Dominanz braucht noch nicht einmal Seile, es reichen allein die **** ist nur die Nettigkeit des Dom`s, es seiner #sub mit Seilen einfacher ertragen zu lassen.Wahre #Dominanz liegt in der Gestik, dem Blick und dem leisen Wort

GELESEN GUT GEFUNDEN GEKLAUT



"Man sagt, manche Leben seien auf ewig miteinander verbunden durch den Ruf der Ahnen, der durch die Jahrhunderte hallt


Der Tag liegt in grau, färbt um sich alles schwarz und weiß... farbloser Übergang im Tageslicht des Vergessens

Mühelos wade ich zwischen dem Staub umher, was Asche bedeutet in der Energie des Lebens... was der Sinn ist in der farbenreichen Flut der Gedanken.

Sollte ich jemals zu Asche werden, dann nicht hier, nicht hier in dieser Trostlosigkeit, nicht hier im schwarzen Dunkel der Gräber.

Langsam zeichne ich meine Gedanken auf, erinnere mich wie das silberne Wasser mich blendete, wie die weißen Blüten im Frühling mir den Atem raubten, wie warm mein Gesicht beschienen wurde in den hellsten Sonnenstrahlen...

Oh ich war ein Kind der Glückseligkeit, erhaschte viele Augenblicke des Frohsinns und der Wärme der Liebe, war Sorglos, hatte keine Angst. Ich lag in Geborgenheit wohl wissend das dies mir niemand nehmen konnte.

Nun schreite ich voran, vom Staub bedeckte Füße zeichnen Spuren ins Nichts, meine Hand hält Verderben, läßt sie durch die Finger rieseln, sieht wie sie im Wind verweht und woanders sich sacht und leise niederschlägt.

Ich will nicht erwachen aus meinen Erinnerungen, ich will nicht zerstören was ich so lieblich finde - doch umkreist das Dunkel meine Seele, hält mich fest, hält keinen Ausgang für mich frei - keine Spalte wo ich durchschlüpfen könnte, kein Abgrund um zu springen.

Was bleibt, was bleibt ist ein Buch der tausend Melodien, tausend Mal geschrieben, tausendmal gespielt und tausend Mal bitterlich beweint...

ich werde es niemals schließen, niemals werde ich meinen Namen darunter setzen, niemals die Seiten umschlagen - denn nicht ich schreibe dieses Buch, einzig der Wind der Wahrheit hinterläßt Spuren mit seinem Hauch.
LotOfKnots: hallo in10sity, und willkommen bei uns im forum. es tut mir leid, dass ich die lyrik aus Deiner vorstellung entfernen musste, aber sie entsprach in teilen nicht unseren agb. ich haette einzelne worte veraendern koennen, aber damit waere es nicht mehr das gleiche werk. aehnliches gilt eigentlich auch fuer "geklaute" werke. eine quellenangabe waer[...]
hallo an alle

Komme aus dem Bereich 96317 und suche eine #Sklavin , lebe meine #Dominanz schon seit fast 20 Jahren , Erfahrungen hab ich viele egal in was für einen Bereich , meine Leidenschaft #Wachs #Gerte Mumifizierung , #anal #Dehnung NS und so weiter
Hallo!

Auch ich stelle mich vor. Mir ist es wichtig das mein Gegenüber weiss, mit wem er es zu tun hat. Mein Name ist July. #Lady July. Aus einem ganz einfachem Grund: ich bin eine #Lady. Von Kopf bis Fuß. Ich hasse nichts mehr als schlechtes Benehmen, unangemessenes Auftreten, oder rüpelhaftes Benehmen. Meine dominante Ader aber auch mein Nicht-beeindrucktsein von Schmerzen Anderer habe ich schon mit 13 Jahren entdeckt. Der Gertenhieb hat meinen Cousin im Gesicht getroffen, mir war es egal...Meine Neigung habe ich bisher als Telefondomina ausgelebt, reale #Sklaven haben mich enttäuscht.Deshalb bin ich ersteinmal vorsichtig geworden. Meine Neigungen sind vielschichtig.Sie reichen von Verbal#Dominanz über Verhörspiele bis zur Züchtigung.Meine naturgegebene Aroganz mach vielen Menschen Angst, doch ich habe sie als Teil meiner Selbst akzeptiert.Ich liebe #Heels #Latex und Corsagen. Alles was eine Dame ausmacht. Make Up. Shoppen usw. Allerdings macht die Kleidung nicht meine #Dominanz aus. Ich bin naturdominant. Wer mich nun kontaktieren will, ich freue mich. Allen Anderen wünsche ich eine schöne Zeit im Forum! Liebe Grüße, #Lady July
april: Au weia, der neue,

da wirst du lange auf eine Reaktion warten können...#Lady Juli ist seit eineinhalb Jahren nicht mehr hier gewesen und hat auch nur die beiden ersten Postings geschrieben und dann nie wieder etwas.

Mein guter Rat: Such dir jemand anderen.


Viele Grüße

april
stilles-gift: Bei den ganzen Tributen die #lady aufbringt hat sie vergessen zu erwähnen das sie anscheinend es nicht so genau nimmt in einer Partnerschaft zu leben. Wenn hier bei anderen das sagen wir mal fremdgehen so erwähnt wird.Sollte die besagte #lady auch Rückrath genug haben um ihrem Mann zu sagen Du reichst mir nicht ich will andere[...]
thomasd: Hallo #Lady July!Ich bin #Sklave Markus 43 aus Karlsruhe und möchte unterwürfig grüßen. Gerne würde ich Euch näher kennenlernen dürfen... Ich habe zwar auch mal die Dom seite kennengelernt, bin jedoch #devot... Wenn Ihr Interesse habt, würde ich mich gerne vorstellen....Unterwürfiger gruß#Sklave M[...]
Satu is wieder da

Halli Hallo Hallöle,

einige der Großväter und Großmütter hier kennen mich evtl. noch. Früher hatte ich hier mal ein Profil mit dem wohlkingenden Namen \\"Satubirbesar\\". Leider ging es mir abhanden da ich mich zulange nicht um selbiges kümmerte. :sad:

Da ich mich damals schon mal vorgestellt hatte und ich im großen und ganzen immer noch der selbe bin verweise ich **** am: 5/4/2010 von LotOfKnots]
LotOfKnots: hallo gruener, hab Deinen link mal editiert, jetzt geht er auch... brauchst ein leerzeichen hinter dem link, direkt mit [enter] funzt nicht Deine 4 famosen beitraege lass ich mal stehen, da Du schon mal da warst... dass es so nicht sinn der sache ist, weisst Du wohl. herzlich willkommen zurueck, LotOfKnots[...]
gruener: Deine 4 famosen beitraege lass ich mal stehen, da Du schon mal da warst... dass es so nicht sinn der sache ist, weisst Du wohl.
Merci. Schäm mich ja fast schon selbst dafür, aber was soll man machen? Irgend n gequirlten Blödsinn ablassen, obwohl man grad gar nix zu sagen hat?
gruener: ach ja Gruener, *lach Ben Der gute Ben... - Immer noch auf der Suche nach dem gläsernen Mensch? Aber schon lustig, daß Du da den ollen Turm ausgegraben hast. Musst ich ehrlich gesagt erst ganz schön grübeln - und dann herzhaft lachen über den mittlerweile recht gut abgelagerten Humor :smile: Merci - u made my day! [e[...]
Hallo Sagen

Da ich meist artig bin sag ich hier mal allen lieb Hallo.

Für mich ist das Thema noch sehr neu und Ungewohnt. Also in meiner Fantasie habe ich ganz klar einiges schon genossen und auch einiges dann geschrieben. Doch nun hier so ins kalte Wasser geschupst, sieht es einwenig anders aus. Also auf was ich so wirklich stehe weiß ich da natürlich nicht so ganz. Denn eines habe ich im Realen gelernt Was so manches mal in der Fantasie #Lust erbringend, das im wachen dann nun doch nicht so erringend. Gut da ich nicht viel von mir dazu sagen kann dann hoffe ich hilft um mich kennen zu lernen vielleicht zu sagen was ich hier zu finden hoffte.Fantasie mit ein wenig Realen zu füllen, in dem ich einiges lerne wie was geht oder doch nicht möglich ist. Worin beim #SM Gefahren bestehen und vieles was ich mir vielleicht nie vorstellen konnte. Ob es mit dem was ich mir so vorgestellt hatte, allein in dieser Virtuellen Welt stehe oder es auch anderen gefällt und vor allen als sie es Real erlebt haben das ergebniss war.Denn als Anfänger sollte man sich schon informieren. Schließlich wird man ja auch nicht als Verkehrsteilnehmer blind auf die Strasse los gelassen.

So ich denke das sollte für einen vorstellen reichen.

Liebe grüße an alle neuen und alten eure Tina
koru: Naja, so richtig kaltes Wasser wird es hoffentlich nicht sein...noch ist es ja virtuell, also auch mehr im Kopf: Es riecht nicht, tut nicht weh und im Zweifelsfalle reicht ein Knopfdruck, um es abzustellen Ich hoffe aber, Du fühlst Dich wohl hier. Ich lungerte damals wochenlang vor den Toren "meines" ersten SM Forums herum, bevor ich mich tra[...]
heidekerl: hallo tina,da sag ich auch mal herzlich willkommen zu deiner tollen vorstellung,

heidekerl
Tina1968: Danke für deine Begrüßnung Blumeberlin Was mir bei deinen netten Worten gleich in den Kopf kam war die leise selbst frage warum man das im Kopf nicht auch mit einen Schalter zum schweigen bringen kann (natürlich nur wenn man möchte und auch wenn man wieder anschalten kann wenn man es will) . Denn gerade weil ich nicht [...]
Vorstellung

Hallo zusammen,Wie mein Name schon sagt, nehme ich gerne eine #Gerte zur Hand. Und umgehen kann ich damit auch. Einerseits bin ich deshalb gefürchtet von bösen Jungs und Mädels, aber doch auch beliebt. Jeder bekommt schließlich nur, was er verdient, nicht wahr ?!
koru: ´türlich.
DevotDiva: dann werden wir uns mal fürchten....herzlich willkommen

lgdevotdiva :smile:
der neue: Hallo zusammen,Wie mein Name schon sagt, nehme ich gerne eine #Gerte zur Hand. Und umgehen kann ich damit auch. Einerseits bin ich deshalb gefürchtet von bösen Jungs und Mädels, aber doch auch beliebt. Jeder bekommt schließlich nur, was er verdient, nicht wahr ?! hallo gerti bin ab und zu ein bösser unterwürfiger ma[...]
Züchtigung auch vor der Tat

Hallo zusammen,ich heiße Helge-Lena, bin 54 Jahre alt, und schwinge seit ca. 8 Jahren das Stöckchen. Im Grunde ist mein /sind meine Sub's einverstanden, und machen brav mit. #Strafe muß sein.'Ich war aber brav' hörte ich dann immer öfter, je besser ich mit dem Rohstock oder der #Gerte umgehen konnte. Lästig! Ich mag nun mal einsichtige, aufgegeilte Subs bei der Züchtigung :tongue:Aber was antworten.Ganz einfach: 'Du warst brav ? Dann wiederholen wir die Lektion gleich noch mal ...
koru: /me wedelt der lustigen Frau fröhlich zu und springt hin und her.Das Stöckchen! Ich will das Stöckchen haaaaaaben!

Mal genau hinschauen ...

Manchmal weiß ich ja selber nicht, ob das so der richtige Weg ist.Aber immer wieder, wenn dann ein neuer "Prozess" beginnt, stelle ich fest, dass alle Zweifel überflüssig sind.Sinn oder Sinnlosigkeit spielen dann keine Rolle mehr ...Also: mal genau hinschauen, was geschehen wird.Eine Kontaktanzeige ist auch bereits auf dem Weg.

Ich hoffe und freue mich auf eine wohlwollende Aufnahme in Eurem (vielleicht dann unserem) Club.

Danke.Vater.
Carthago: moins foristi, nun habe ich eine antwort auf "vater´s" und "LOK´s" post geschrieben, aber irgendwie ist die weg.sicher keine zauberei, vielmehr eigenes unvermögen die abzuschicken scheint dahinter zu stehen. nun aber nochmal: vater, mag sein es ist deinem geneigten auge entgangen aber in meinem post steht klar drin, dass sich m[...]
arabeske: Carthago

*zustimm*

arabeske
Vater: Na siehste. Da haben doch alle ihren sketchup dazugegeben >to whom it concerns or not, too ... Dieser Thread könnte eigentlich jetzt auch mal geschlossen werden, LoK, oder ?! War doch (topic) eigentlich nur meine Vorstellung als neue Club-Inkarnation namens Vater. ;~}. PS: Liebe Grüße an Lulu ...[...]
hallo

Hallo,ich mag Vorstellungen eigentlich nicht, weiß da nie was ich sagen soll...also nur ganz kurz zu mir, wer mehr wissen will, kann gern nachfragen.Ich bin 26 Jahre alt, lebe seit über vier Jahren in einer festen Beziehung und würde mich selbst als ziemlich #devot mit leichten masochistischen Zügen bezeichnen.Mein Freund und ich haben mit einer "ganz normalen" Beziehung begonnen und nach und nach unseren Spaß an #Fesseln, Unterordnung und der #Reitgerte bzw. #Peitsche entdeckt. Wir sind denke ich noch in der Probierphase und experimentieren ziemlich viel. In letzter Zeit wird das Ganze allerdings auch von den Zeiten her intensiver sod ass ich schon sagen würde,dass wir eine 24/7- Beziehung anstreben.

Upps, jetzt ist es doch eine ganze Menge geworden...*rotwerd*Naja, das reicht dann aber auch erstmal..

Liebe Grüße,sharya
sharya: danke für die liebe Begrüßung,ich bin grad schon dabei, mich ein wenig einzulesen, damit ich nicht allzu dumme fragen stellen muss. ich fühle mich leider noch ziemlich unsicher und unerfahren darin, mit anderen über so etwas zu reden, auch wenn es andererseits sicher spannend ist...liebe Grüßesharya
sharya: dank euch beiden ich werd mich einfach mal weiter umschauen und sehen, ob ich nicht irgendwann doch die ein oder andere frage äußere
Nightly: Nun dann Reihe ich mich wohl mal mit ein...wünsch dir hier zwischen demganzen Foren-gewusel und dem Themen-salat viel spaß...
Schlagwetter grüßt...

Tach´ oder Hallo, wie´s beliebt. Mein Name sei Schlagwetter und allen zur Begrüßung die Hand.

Ich bin neu in den Club hineingeschneit, sehe mich interessiert um, hoffe in nicht viele Fettnäpfchen zu treten und stelle mich kurz vor.

Meine letzte #BDSM Berührung liegt schon länger zurück, aber ich denke noch gerne daran. Ich bin ein Freund klassischer #Erziehung - und damit meine ich zuerst die #Gerte, die #Peitsche und meine Hand. Rohrstock steht bei mir noch auf der Wunschliste.

Auch wenn´s so scheint, nur Blitz und Donner liebe ich nicht allein.

Für heute solls reichen. Einen schönen Tag. Euer Schlagwetter.
Tom17_1: Naja.....da kann ich mich wohl nur anschliessen Herzlich Willkommen hier.

Grüßle Tom :bang:
echt, ehrlich & ernstgemeint

 

"Mein" SM

Wie erkannte ich meine Neigung?

Als ich vor über 25 Jahren das erste Mal mit meiner Ehe#Frau / #Sklavin in Berührung kam, habe ich schnell zu meinem Erstaunen festgestellt, das diese #Dominanz meinem animalischen, sexuellen Trieb, meinen verquersten, erotischen Phantasien und meiner tief verwurzelten Gier nach sexueller Macht, nicht nur annähernd, sondern aufs heftigste entsprach...Aber dennoch erkläre ich hier, das diese Art der Macht nur eine Variante meiner Sexualität darstellt...Ich lebe nicht den Sado-Masochismus, sondern versuche für mich das Brauchbare heraus zu filtern und dabei einige meiner Phantasien auszuleben.

Ich bin #dominant, verfüge mittlerweile über einige Erfahrungen und bin auf der Suche .....

Was suche ich?

Ich suche Dich, denn Du bist eine #devote #Frau und willst das Leben als #Sklavin erlernen. Du findest in mir einen #dominanten, verheirateten Herrn Anfang 40 ,der Dich nicht ausnutzt, sondern Deine Persönlichkeit respektiert, Dich als #Sklavin ernst nimmt und sich über Deine Fortschritte freut. Du wirst Dich mir für ein aufregendes, erotisches, zeitlich begrenztes Spiel völlig unterwerfen und vollkommenen Gehorsam leisten. Innerhalb der von Dir vorgegebenen und von mir akzeptierten Grenzen bist. Du mir während unserer Session allerdings komplett ausgeliefert. Du bist nur dazu da, mir gehorsam zu dienen und von mir zu einer liebenswerten,unterwürfige #Sklavinnen erzogen zu werden.

Die von mir bevorzugten Erziehungsmethoden sind eher sanft. Der liebevolle Unterton wird nicht fehlen, schließlich bist Du als #Sklavin mein kostbarer Schatz. Bist Du allerdings ungehorsam oder zeigst Dich nicht lernwillig, werde ich Dir eine kunstvolle, erregende Erziehung angedeihen lassen. Verstöße gegen Regeln werden von mir sehr hart bestraft.Wenn Du allerdings nur durch Schmerzen aus Deinen Fehlern lernst, werde ich Dir schon Benehmen beibringen.

Für die Zeit unserer Session stehst Du mir immer zur Verfügung. Absolute Diskretion, Vertrauen und Ehrlichkeit sind sowieso oberstes Gebot. Meine erzieherischen Fähigkeiten werden Dich zu einer folgsamen #Sklavin machen, auch wenn wir uns auch nur gelegentlich treffen. Es liegt allein in meinem Ermessen, ob Du Dir durch gutes Benehmen einen Orgasmus verdient hast. Der dann allerdings mit Sicherheit zu den geilsten zählt, die Du je erlebt hast ... denn das Leben viel zu spannend und zu prickelnd um es an die Normalität zu vergeuden.

Ich suche keine 24/7 "#Sklavin" sondern ein #Frau, die genau weiß was Sie will und auch, was sie ablehnt, die versteht, dass ich niemals Zwang ausüben werde, um den sie mich nicht selbst "gebeten" hat. Äußerlichkeiten sind nur bedingt von Relevanz. Ich akzeptiere Dich so wie Du bist. Egal ob Du solo, gebunden oder verheiratet bist, ich akzeptiere deine Privatsphäre, deine Ehe, deine Familie. Das gleich erwarte ich aber auch von Dir. Meine Grenze beginnt auf jeden Fall dort, wo meine Gelüste Deinen persönlichen Lebensbereich tangieren würden.

Ich bin kein rabiater, blöder Unhold, sondern sensibel und einfühlsam. Lerne mich diskret undunverbindlich kennen und entscheide dann selber, ob Du künftig häufiger, für einige Stunden Deine Träume und Neigungen Realität werden lassen willst.Du wirst von mir erzogen, erniedrigt und benutzt - wann und wie ich es möchte und für richtig halte.Das bedeutet aber auch, das ich Dich tröste, Dir Halt gebe, Dich achte, belohne, stolz auf Dich sein werde und zärtlich zu Dir...Deine #Strafe ( die nicht nur aus Hieben besteht ) wird hart aber gerecht sein. Du wirst lernen, mir jeden Wunsch von den Augen abzulesen, mir zu gehorchen, Dich zu unterwerfen. Ich liebe und beherrsche das Spiel der Macht und Deiner Ohnmacht.

Eine Vorliebe habe ich für Spiele mit Kerzen#Wachs, #Klammern, #Spanking mit #Peitsche und #Gerte, Rohrstock, Fesselungen der verschiedensten Art... aber alles immer nur im Einvernehmen.Doch sind Grenzen nicht da, um gegebenenfalls auch verschoben zu werden oder eine neue Definition dafür zu erkennen? Du willst dieses mit mir erleben?

Wer erwartet Dich?

Ich bin 1,78 m groß, kräftig und Anfang 40, gebunden und stamme aus dem Raum 63. Ich habe blaue Augen, blonde Haare...bin kein Ungeheuer, offen, direkt, lebens#Lustig und zielstrebig.

Zärtlichkeit schreibe ich trotz meiner Obsession für Sado-Masochismus sehr groß und ich widerspreche vielleicht damit dem Glauben vieler, die Körpergröße und Kraft mit Grobschlächtigkeit , Überheblichkeit, Brutalität und fehlender Feinmotorik gleichsetzen.

Es gibt für wirklich nichts Erregenderes als ein weibliches Wesen, das sich mit Urvertrauen grenzenlos ausliefert, sich völlig dem Willen des Meisters unterwirft...das sich #fesseln und peinigen lässt und dies mit jeder Faser ihres Körpers genießt...

Sado-Masochismus ist für mich aber dennoch nicht plumpe und brutale Gewaltanwendung und #Erniedrigung, sondern vielmehr ein perfektes Zusammenspiel von #Dominanz und #Demut, Schmerz und Zärtlichkeit sowie Achtung und Pein, Aufbegehren und #Unterwerfung... Jeder, sei es der Herr oder die #Sklavin, hat Rechte und Pflichten...Diese Pflichten wahrzunehmen und gleichzeitig die Rechte des anderen zu akzeptieren, ist meines Erachtens wesentlich für eine dauerhafte, sexuell stimulierende SM-Beziehung...

Das Sado-Masochismus aber eigentlich etwas sein sollte, das mit viel #Lust, Spiel, Spaß, Genuss und Zufriedenheit / #Befriedigung zu tun hat, ist selbstverständlich. In Phantasien und Geschichten ist zwar alles erlaubt, aber real gelebter SM ist etwas anderes.Hier geht es auch - oder sollte es gehen - um Liebe, Fürsorge, Verantwortung und erotische Vorstellungskraft. Sex ist etwas, das schließlich nicht nur mit Möse und #Schwanz zu tun hat, sondern in erster Linie mit Kopf und Bauch. Also vorher abklären, was beide wollen; welche Erwartungen, Vorstellungen und Phantasien beide haben. Außerdem sollte der "#dominante Part" mit seinem Spielzeug umzugehen wissen... Experimentieren ist erlaubt und selbstverständlich unerlässlich, wenn Erfahrungen im Umgang mit #Peitschen, #fesseln etc. gesammelt werden sollen.

Zeit ist eines der wichtigsten Güter, wenn es um Sado-Masochismus geht...eine Session sollte nie unter Zeitdruck stehen; also mit Ruhe und Umsicht vorgehen, damit der Spaß an der Sache erhalten bleibt. Drogen und Alkohol sind in diesem Zusammenhang ungeeignet, denn sie nehmen zwar Hemmungen, aber auch den Verstand, eine Situation zu kontrollieren... aber genug dieser Oberlehrerhaften Worte...

Alles geschieht, weil BEIDE Akteure es so wollen... Ein Geben und Nehmen auf hoher erotischer Ebene, bei dem beide Akteure ihren Part genießen und ihre #Befriedigung daraus ziehen...

Noch mal: Mir ist es absolut ernst! Ich suche keine "Eintagsfliegen", "Ausprobieren" oder Möchte - Gern - #Sklavin".

Ich suche eine Verbindung, die nicht auf einer 24/7 Beziehung basiert und bei der beide Partner (Herr und #Sklavin) ihre eigenen Wege gehen und sich - nach Absprache - zusammen finden.

Auch habe ich keinerlei finanzielle Interessen, da ich mit meinen SM-Neigungen nicht meinen Geldbeutel bereichern möchte. Wenn Du jetzt Dich entschieden hast, dass DU meine #Sklavin werden willst, oder erst den Gedankenaustausch suchst, dann antworte mir!

Verspürst Du die unbändige #Lust, in eine unbekannte Welt einzutauchen und neue sexuelle #Lust und Erfüllung zu erleben?

Mein Bestreben richtet sich darauf, eine absolut unterwürfige, gehorsame, #devote #Sklavin mitechter masochistischer Veranlagung zu finden.

Ich biete und erwarte absolute Diskretion, gute Umgangsformen, Niveau, Einfühlungsvermögen, bedingungslose Offenheit, Ehrlichkeit, ein grenzenloses Vertrauen, Treue, sowie Sauberkeit, eine stetige und permanente "Geilheit" und ein gutes Gesundheitsbewusstsein. Du bietest echtes Interesse an einer offenen SM-Beziehung . Ich bin zu einer konsequenten Handschrift fähig, aber auch zu sanfter einfühlsamer Erziehung.


Du wirst mit Worten, verbalen und körperlichen Demütigungen, Augenbinde, #Halsband, Leine, Stahl#fesseln, #Leder#fesseln, Seile, Bänder, #Ketten, #Klammern, #Wachs, Dehnungen, Intimrasur, Oralverkehr, Vaginalverkehr, Analverkehr, Dildos, Vibratoren, Plugs, #Bondage in allen Facetten und Formen und vieles mehr, sowohl Indoor wie auch #Outdoor, zur #Sklavin erzogen... alles aber nach persönlicher Absprache.

Genauso wichtig ist für mich darüber hinaus aber auch Romantik, Kuscheln, Kraulen, Streicheln, Schmusen und der Austausch von Zärtlichkeiten, jedoch wirst Du nur das Recht haben Deine Pflichten zu erfüllen, zu meiner #Befriedigung zu leben und zu existieren, aber Du hast in keiner Art und Weise ein Anrecht eigene Wünsche oder Bedürfnisse durchzusetzen.

Dein Leben wird durch bedingungslosen Gehorsam, tabuloses Dienen, extreme Belastbarkeit,selbstloses Befriedigen, Deiner eigenen Selbstaufgabe und durch "mein Wissen" um Deinemenschlichen, erotischen und sexuellen Bedürfnisse bestimmt.

Träume also nicht Dein Leben, sondern lebe Deinen Traum. Finde den Mut zu Deiner eigenenCourage. Auf der Basis von echter Sympathie kann Dein Traum Realität werden.

Ich erfreue mich an Deinem Körper und treibe Deine Neigungen voran, während ich DeineGrenzen und Deine Belastbarkeit erweitere und ausdehne. Dies ist der "erste Schritt" in ein Leben als extrem belastbare Sex- und #Lust#Sklavin.

Zum Abschluss noch meine Tabus, sinnloser Brutalsex, extreme Gewalt, Verletzungen,lang anhaltende Spuren, Pädophilies und #Kaviar.

Jetzt erwarte ich Deine #devote, und ausführliche Bewerbung, in der Du Deine Vorstellungen,Wünsche, Träume, Hoffnungen, Sehnsüchte, Tabus und Dich selbst darstellst.

Mr. Black Birth
Hasigirl87: <--- findet es absolut bescheuert, jemanden gleich anzugreifen, wenn er neu in ein Forum kommt.

Ist einfach irgendwie unhöflich, meiner Meinung nach

*vor Farbbomben und verfaultem Obst duck*
Sensible: Ich hab nicht alles gelesen,ist mir als Vorstellung zu laaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaang.Willkommen und viel Glück bei der Suche.

Sensi
cloeyi: Herzlich willkommen Mr. BlackBirth! Bin selbst zwar erst ganz frisch hier (und gebe schon meinen Senf ab, ohje), finde es aber gar nicht schlecht, wenn jemand mal so präzise schreibt, wie er sich das ganze vorstellt. Gut, Deine Vorstellung fällt gemessen an den anderen, auch meiner, etwas aus dem Rahmen, aber viele vllt störende, be[...]
Ich stelle mich kurz vor!

Was ich über mich sagen kann, ohne zu über- bzw. untertreiben, kann ich mit Gewissheitsagen, dass ich etliche erfahrungen in diesem bereich habe.Angefanken hat das vor langer zeit, wobei mich meine Damalige Freundin dahin gebracht hatte.Nun, damals gab es die Bezeichnung #BDSM nicht, zumindest nicht in unseren Breiten, aber letztendlich entwickelte sich dazu.Ob #Gerte oder andere Hilfsmittel, z.B. Brennesseln, man wußte sich auch ohne Erotikshops zu helfen.
D_sucht_S: Danke Euch allen ich lass mioch mal überraschen!Der erste Eindruck ist ganz gut!
D_sucht_S: Danke und ob Name oder nicht - egal, Hauptsache, es kommt von Herzen *lächel*!
bleibe-immer-ich: heiß dich auch herzlich wilkommen
Switcher Galore!

#BDSM-Club ... soso.

Ich freue mich auf interessante & niveauvolle Bekanntschaften!


:smile:

Liebe Grüße aus dem Norden NRWs.

---------------------

edit:

Ja Recht habt ihr, das war zu wenig!Also hier ein wenig mehr:

Grundsätzlich ist #BDSM ein Spiel für mich. Warum das so ist und auch nur so sein kann, erkläre ich jedem gerne, der mich fragt. Auf Grundsatzdiskussionen hab ich allerdings keinen Bock.Sei noch gesagt, dass man generell mit vollem Einsatz und nötiger Ernsthaftigkeit spielen sollte, das gilt für Doppelkopf oder Fußball genauso wie für Spielchen die #Fesseln, Gerten und #Knebel beinhalten.

Zu einer gelungenen Session gehört ne ganze Menge. Angefangen mit einem "passenden" Partner, über die richtige Location und ein #paar nette Spielsachen bis zur richtigen Stimmung. Dabei ist für mich gar nicht so wichtig, was den anderen anmacht und ob die "Behandlungswünsche" übereinstimmen (da bin ich relativ offen). Notwendig ist, dass man seine Rolle genießt und mit den Wünschen des Partners vereinbaren kann und zwar so, dass die Erfüllung seines Gegenübers die eigene #Lust steigert. Das Vorgehen macht die Musik, die Wahl der Waffen ist nebensächlich.

Vorlieben hat man, logisch.Ich mag #Leder in Form von #Fesseln, #Masken und Zwangsjacken am eigenen Körper. #Lack, #Latex und #Gummi eher nur zum anschauen.Reizstrom ist, richtig eingesetzt, ein absoluter Knaller. Genauso übrigens wie ein Rohrstock oder ein #paar Fingernägel an den richtigen Körperstellen.

Als #Sub finde ich es verlockend meinem Gegenüber vollkommen hilflos ausgeliefert zu sein. Je mehr #Fesseln desto besser - auch gerne mit #Maske und #Knebel. Keine Kontrolle aber mit ein wenig Angst, ob man den nächsten Level noch ohne kläglich zu jammern überstehen kann und wissend, dass der Orgasmus am Ende, quasi als Belohnung, für alle Qualen entschädigen wird.

Als Dom mag ich die Kontrolle über #Lust und #Schmerz meines Partners. Ich liebe es, mein Gegenüber bis kurz vor den Orgasmus zu bringen und dann wieder um Gnade betteln zu lassen. Ihr dabei in die Augen zu schauen, zu blinzeln und dann doch wieder die Gerte zubeißen zu lassen. Hach, wie nett!

Ja - soweit so gut. Ich hoffe, ich hab ein wenig Interesse geweckt.


[Bearbeitet am: 30/3/2009 von -Booker_]
Booker: ... und Grüße zurück.

Ich hoffe, meine weiteren Infos bringen mehr Licht in die dunkle Seite meines Lebens (buahahaaaaa! :thief: )
Askelon: Dunkel war\'s der Mond schien helle...

Herzlich willkommen auch von mir! :brill:
Thelema - Eine Definition ?! - Ouvertüre: Das Universum nebenan

Liebe Clubmitglieder, Forenschreiber,verehrte Leserschaft,

Nach nunmehr einen Monat nach der Registrierung bei eurem Club, der mich doch sehr überrascht hat, da er sich durch die verschiedensten Attribute für mein Dafürhalten doch deutlich von anderen unterscheidet und nach meiner Erfahrung auch der beste ist, halte ich es für mehr als angemessen nun hier aus meiner Deckung zu kommen damit Ihr mehr von mir erfahren könnt als nur meine Leidenschaft "Geschichten" zu schreiben; damit meine ich nicht nur jene Co-Produktion im Forum an der ich teilnehme,

( an dieser Stelle Dank an "domsteve", der das initiert hat, auch wenn die Idee ncht von Ihm stammt und alt ist; dennoch kam sie für mich zur rechten Zeit, schade nur dass er wohl keine Zeit mehr findet sich doch wieder mehr daran zu beteiligen )

sondern vor allem auch so einige wenige PN's die ich an user hier schon verfasste, die vom Stil und der Art und Weise, wie auch vom Umfang mit Absicht und bewusst eine ununterbrochene Fortsetzung dessen sein sollte wie ich mein Profil gestaltete

( und damit meine ich NICHT die Verwendung irgendwelcher Zweit-Nicks, da ich dies für unfair halte und auch zu Recht i der Satzung dieses Forums geahndet wird enn ma ihn aktiv benutzt. )

was jedoch bei dem einem oder anderem allem Anschein nach sowie in der Tat und möglicherweise wie und warum auch immer nur zu Irritationen und Missverständnissen führte bezüglich des eigentlichen Motives solcher Schreiben die gewiss nicht üblich sind und man vermuten oder auf den Verdacht kommen könnte dass da einer ist der sich entweder nur interessant machen wolle ( nein, verdammt, zum Ritter, Tod und Teufel ... ich bin interessant ) sonstwie was zu verbergen hat ( es gibt sogar Stimmen die sagen dass die Natur selbst die Neigung und Angewohnheit hat sich zu verbergen )und deshalb sich nur selbst versteckt hinter langen Sätzen, gespickt mit Metaphen, Analogien wie Gleichnissen in "Fiktionalen Geschichten mit Tatsachenhintergründen" oder einfach nur - aber schlimm genug - einen übersteigernden Hang zur aufdrängenden Selbstdarstellung besitzt, und dies auch noch in einer Form der ohnehin keiner versteht.

Wohlan; wenn dies so gewesen sein sollte, so ist dies eben mein Schicksal und habe dies ohne ach und weh zu akzeptieren getreu der Einsicht und Erkenntnis der alten Lateiner mit ihrem banalem aber doch sehr gewichtigen "ESSE ET PERCIPI"; dass das SEIN auch immer verstanden zu werden bedeutet.Wenn dieser Eindruck - bei dem einem oder anderem - nun also so möglicherweise entstanden ist, so nehme ich tapfer und ritterlich ohne jegliche Ironie oder sonstigen verdächtigen Hintergedanken wie auch -gründen auch und gerade hier nun öffentlich mein "mea culpa" auf mich und gelobe Besserung.

Ich werde aber auch weiterhin, wenn es mir sinnvoll erscheint, auch und gerade bei Erstkontaktaufnahmen mich prosaisch wie poetisch zu verkleiden wissen; wenngleich auch mit eingebauten Sicherheitsmassnahmen, die dann doch kenntlicher machen mit welcher realen Person und eigentlichen Identität der Empfänge zu tun hat; ------ doch vor allem auch was das Ganze denn überhaupt soll, will sagen, welche Be-weg-gründe hinter dem Sender stehen, wozu denn überhaupt so etwas gut sein kann, wenn es denn zu etwas bestimmten gut sein soll nach der Ansicht des Senders und nicht zuletzt wo - zum Ritter,Tod und Teufel - dies alles denn nur hinführen, vor allem enden soll ebenso nach der Ansicht des Senders, auch wenn dieser noch gar nicht weiss und genauer wissen kann ob der jeweilige Empfänger nicht doch den Spiess umdreht,soll heissen ER - der Sender - womöglich in Gefahr läuft dass Ihm von IHR - dem Empfänger - das Heft dergestalt plötzlich aus den Händen genommen wird wo die Zügel des bestiegenen erstmals gemeinsam berittenen Pferdes straffer oder noch ganz anders gehalten wird zu einer Reise wo nun der ehemalige Sender zum (Befehls)-empfänger degradiert wird hin zu einer Richtung wo dieser besagte ehemalige ER am Ende gar nicht mehr weiss und wissen kann wie alles überhaupt begann oder wo das oben und das unten ist, geschweige denn von dem Vorne oder hinten, dann müsst ER ja eine neue Geschichte sich erfinden.

Auch kam mir schon der Gedanke meine eigene besondere Art und Weise manche PN's zu schreiben im Forum zur Diskussion zu stellen; z.B. in dem Thread "vorwitzig". Selbstverständlich mit der gebührenden Diskretion und ohne versteckter Anspielungen die auch nur im entferntesten irgendwelche gearteten Ressentiments verraten oder enthalten; denn erstens tun sie nicht Not und müssen ja wirklich nicht sein und zweitens bestehen da von meiner Seite in ritterlicher Aufrichtigkeit auch keine; und last but not least haben konkrete womöglich verletzende Inhalte von PN's in öffentlichen Foren und erst recht namentlich nichts zu suchen. Darum wäre es mir ohnehin auch nicht gegangen da es neben der Unfairness auch an der eigentlichen Sache vorbeigeht; wie z.B. ob man nicht so "mit der Tür ins Haus fällt", für eine erste Kontaktaufnahme ohnehin kontraprodutiv ist oder man so allzuleicht in Gefahr gerät solch ein verquast verqueres falsches Bild von sich abzugeben wo es einem ziemliche Mühe kosten könnte dieses beim jeweiligen Gegenüber wiederum zu korrigieren, falls dieser darauf reagierte.Doch nach längerer Überlegung hielt ich es dann doch für falsch und zu "vorwitzig" im negativen Sinne

( hier meinen Dank auch an "sevenofnine" für Ihre Bemühung im Thred "vorwitzig" dies einmal näher recherchiert zu haben )

diese meine Art "öffentlich zur Diskussion zu stellen" und dann noch in diesem Thread, solange ich nicht wirklich weiss ob gewisse mögliche Irritationen bei jenen die es betraf eben noch bestehen und falls ja eventuell ausgelöste Missverständnisse durch nachfragendes nachharken ausgeräumt zu haben.

Aber viellecht kommt man sich ja gerade dadurch näher, was vormals unbeabsichtigterweise durch meine Art verhindert wurde und sich so das realisieren lässt was ich im Grunde doch nur zunächst wollte, Gleichgesinnte kennenzulernen ---gleich ob sie sich als Dom, #Sub oder Switcher verstehen. Mehr kann man für den Anfang auch nicht erwarten und ich erwartete auch nicht mehr.

Und überhaupt, ich habe irgendwo einmal gelesen ; "Du bist nicht dazu da um MEINE ERWARTUNGEN zu erfüllen. Ich bin nicht dazu da um DEINE ERWARTUNGEN zu erfüllen. Wenn wir gemeinsam einen Trip haben können so lass uns dieses tun, wenn nicht dann lass uns auseinandergehen." Gewiss ein hoher Anspruch und nicht leicht bewerkstelligend umzusetzten; dennoch sollte man sich dies immer mal wieder vergegenwärtigen, denn es ist ein erstrebenswertes und wie ich meine lohnenswertes schönes Ziel.

Auch ist dieses erste öffentliche Posting von mir als eine Art von Ankündigung gedacht an jene die es betraf und dessen erster wie letzter Teil ich ausdrücklich Ihnen ritterlich widmen möchte, dass --- sobald mein Statement hier zur Gänze im Netz stehen wird --- ich sie nochmals/erstmals fragen werde was sie denn von solcher Art von PN's grundsätzlich halten und wie es denn bei Ihnen ankam; vorausgesetzt natürlich dass da Bereitschaft und das Bedürfniss hierfür besteht oder eine weitere Erörterung diesbezüglich überhaupt erwünscht wird. -----------

Zudem ist es mir ein Bedürfniss sie wissen zu lassen --- nur weil ich nun nicht gleich nachharkte bei dem einem oder anderem --- und um der Gefahr vorzubeugen, dass nun der Schluss gezogen wird dass ich meinen nun ebenfalls und . . . ähmm ... ein- und so . . . ähmm . . . nun ja halt so die Flucht und so doch nur ergriffen hätte, dass dem also mitnichten so ist und ganz im Gegenteil ich auch nicht wenn ich mein Schweigen gegenüber Ihnen persönlich breche, ich mich dann nicht nur so einfach und so herausreden möchte nach dem Motto des berühmt berüchtigten Komödianten und Satirilkers aus den Fünfzigern, Wolfgang Neuss, der mit der Trommel, der einmal gesagt haben soll :

" Das was ich gesagt habe, habe ich nicht gesagt und das was ich nicht gesagt habe, hat nichts zu sagen. "

Wer nun scharfsichtig mit funkelnden spöttisch glühend erwachten wie entfachten glutvoll funkensprühend Argus- wie den Horusaugen-Blicken folgernd aus meinem Profil nun meint dass da was nicht stimmen könne begleitend mit einem wissend süffissantem Lächeln nur um Ihre Lippen und einem Zischen wohlüberlegt das aus Ihrem Munde entlockend kommt wie es nur den Schlangen eigen ist, und dieses drohend in der Luft geschwängerte gefahrvolle aber doch gleichsam mich seltsam berührende Geräusch in einen geringschätzig kaum hörbaren sich nur Luft verschaffenden mich noch mehr eregenden Laut entlädt, dessen Eindeutigkeit der Meinung gegenüber diesem Punkte nichts zu wünschen übrig lässt da man aus dem, was man doch las zur Ansicht kommen müsse, dass ich doch will, dass ich ohnehin nichts zu sagen habe, und ob ich auch in der Tat denn wisse, was ich denn auch wirklich wolle ----- Nein, diese kapriziös gestellte delikat-pikante Frage werde ich nun hier nicht öffentlich debattieren lassen . . .

Und Nein, mit der obig beschriebenen Schlange ist NICHT ZWANGSLÄUFIG UND NOTWENDIGERWEISE die eine oder andere gemeint, die es betraf und wo ich womöglich das Glück hatte sie aus ganz anderen Gründen hier zu begegnen als die wozu ich hierher gekommen bin.

Ich dachte da vielmehr an eine gewisse ART von TOP die der Idee und Leidenschaft verfallen ist ähnlich wie ich #BDSM als Kunst in den verschiedensten Bereichen des Lebens erheben und leben zu wollen gemäss unseres "WAHREN WILLENS".

TOPS sind ja wirklich hier sehr rar gesät für solche Neigungsnaturen wie mich und es gibt bisher nur eine einzige - keine reine TOP, aber immerhin mit der ich einen Anbahnungskontakt hatte wo man durchaus erkennen und sagen kann dass sie so eine chamelionartige Zwitternatur wie ich hat.

Was ich damit nur zum Ausdruck bringen wollte,ist, dass ich zum - Ritter, Tod und Teufel - nur weil ich den letzteren, den Bock also, und so doch eben auch mich zum ritterlichen Gärtner nun hier machte, dass dies alles eben nun nicht heissen soll dass ich vorhatte nun gerade hier oder künftig bei denen die es betraf nur neuen Bockmist produzierend zu fabrizieren; denn letzten Endes --- auf dem tiefsten Grund meines Meeres --- geht es mir eben nicht um Verklärung, sondern ganz im Gegenteil um Aufklärung.

Auch gerade und vor allem gegenüber mir selbst. Doch dies ist nicht zu haben ohne der mich umgebenden Umwelt, dem "Aussen", auch wenn es "nur" eine "virtuelle" wie diese hier ist; die doch aber auch den jeweiligen Umständen oder Situationen wie den sich begegnenden Personen entsprechend ja auch relativ rasch zur "realen" werden kann.

Manchesmal ist mir sogar der "aberwitzige" oder meinethalben auch der "vorwitzige" Gedanke gekommen dass eine "wahrhaftige" Aufklärung ohne eine gewisse vorher bewusst beabsichtigte Verklärung doch auch nicht sein kann,

( oder ist dies nur eine Art von Tautologie, die nicht viel besagt da sie sich nur auf sich selbst bezieht und so sich auch nur selber beweist ohne auf etwas anderes hinzuweisen und so demnach über sich selbst auch hinauszuweisen.)

von solchen Arten der Verklärungen die vor allem die indische Religionsphilosophie kennt die sie mit "absichtsloser Absicht" bezeichnen und wo ich denke dass da etwas wahres dran ist will ich erstspäter reden, von den Erkenntnissen der modernen Psychologie die ohne Freud als Begründer dieser wissentschaftlichen Disziplin auch nicht möglich wären und seinen Einsichten bzw. der Postulierung eines ETWAS das unter dem Namen "das Unbewusste" bekannt wurde und ja ziemlich allgemeines westliches Kulturgut dann geworden ist soll hier auch nicht näher die Rede sein, weil allseits bekannt, von solchen Manipulationen und Verklärungen wirtschaflicher und politischer Art auch nicht da sie für jeden etwas nachdenkenden intelligenten Menschen offensichtlich sind, genauso die ganzen Verhüllungsstrategien sämtlicher selbsternannten Gurus und Sekten einschliesslich unserer beiden Grosssekten die so gross ja auch nicht mehr sind; nein nichts von alledem; worauf ich hinaus möchte und was mich seit jeher schon interessierte --- wohl schon vor der Zeit wo ich bewusst zu denken anfing, womöglich auch noch viel weiter an einem Ort wo immer der auch gewesen sein mag als meine Eltern noch gar nicht die Absicht hatten mich in absichtsloser Absicht zu zeugen--- ( man sagte mir das ich ein "Verkehrsunfall" sei , doch in meinem Leben bin ich gerade zur gegenteiligen Überzeugung gelangt) und was so also auch bei mir immer schon so da war ist das Wesen dieser Phänomene von "Verklärung". "Erklärung" und "Aufklärung" dahinter und somit auch meinem Verständniss wie der "Ursache" und meiner Leidenschaft gegenüber #BDSM. ( aus technischen Sicherheitsgründen folgt ein kleiner Rest in einem Extraposting gleich nach)
Thelema: möönnch@rubenslady, ... ich bin mal wieder sprachlos, einfach von den Socken und platt wie \'ne Flunder: :wirr: Du kannst ja zaubere ... die Gegenwart hat mich ja wieder . . . :brill: jetzt weiss ich auch, warum ich Dich auch noch als erstes anprach; wie konnt ich das nur vergessen: Mit Deinen unbestechlich wie unbesc[...]
Thelema: @ Markgraf : ... und selbstverständlich auch hier ein Zwischenruf -- oder sollte ich lieber ein Brüllen eines Löwen sagen -- über das Tor zur Welt hinaus zu einer gräfischen Mark nicht weit von mir entfernt. Dass ich Dich hier "in meiner erlauchten Runde" antreffe, freut mich ganz besonders. Hamburg ist für mich die[...]
Thelema: Ach, ja mööööönnnnnchh ... hätt ich ja nun beinahe glatt vergessen : @ "markgraf" : Dir wünsch ich ein recht stürmisches turbulentes Jahr hier in diesem Forum. P.S. Was ich übrigens so mit kreativer Wahrnehmung meine, dies findet immer nur im Hier und jetzt statt, um die Staffetten des Handelns, ...und[...]
Nich neu aber gut.....

**** bin ich denn jetzt auch hier erstmal umschauen und mein Profil hier ausbauen, bei Fragen anregungen, und Lbpreisungen hui gerne an mich wenden, noch kann ich nich viel schreiben aber das kommt noch wartets nur ab, mit der #Gerte schwing
Genuss-Wurzel: Hallo,

ich wünsche Dir viel Spaß hier und viele nette Kontakte.Das Chatten kann ich nur empfehlen.

LGGenuss-Wurzel
Sky: Hallo Anorexis, herzlich willkommen hier in unserern reihen Wenn ich anmerken darf... es genügt hier im Forum das Schwingen Deiner Fingerchen auf der Tastatur :smile: Ich schwör Dir... es ist nur halb so anstrengend als mit der #Gerte auf die richtigen Buchstaben treffen zu müssen um Sinnvolles zum Lesen für uns zu produzie[...]
Und schon wieder eine Neue, die Hallo sagt

Ich bin 31 Jahre #jung und vor ungefähr 6 Monaten entdeckte ich meine devote Ader. Obwohl ich schon seit geraumer Zeit angemeldet bin, wage ich erst jetzt den Schritt der Vorstellung. Wieso? Nach der anfänglichen Neugier befielen mich Zweifel, dass ausgerechnet ich devot sein sollte und ich befand mich in einem Zustand der absoluten Verwirrung :wirr:Ein etwas verlängerter Urlaub bei guten Freunden half mir, Ordnung in dieses Chaos zu bringen und zu erkennen, dass meine devote Neigung ein Teil meiner Persönlichkeit ist.Nun bin ich wieder zuhause und meine Neugier ist auf's neue entfacht. Ich habe Fragen über Fragen, bin gespannt auf den regen Gedankenaustausch mit gleichgesinnten, toleranten Menschen und wollte daher einfach mal ein freundliches Hallo in die Runde werfen...

Und danke für diese Seite sagen, macht weiter so :bang:
silberruecken: Liegt wahrscheinlich daran, dass es sich bei hammhamm auch um was schönes handelt.

Herzlich willkommen, weitere Zweiflerin, in dieser Runde.
Gaggingmaster: Hallo serendipity,

herzlich willkommen in dieser Community!Ich wünsche Dir, daß Du Dich rasch hier einleben und den Gedankenaustausch sowie die Antworten auf die Fragen, die Dich beschäftigen, finden mögest.

Liebe Grüße an Dich,

Gaggingmaster
Duplicate serendipity: Guten Morgen...

Bei soviel Herzlichkeit fühle ich mich richtig gut aufgehoben und fast schon heimisch, vielen Dank an Euch alle zusammen
#Sklave Tobias

Hallo erst mal!

Ich möchte mich auch vorstellen.

Ich bin der 24/7 #Sklave und #Sub von #Lady YassyUm hier nicht Romane schreiben zu müssen schaut in unser Profil, oder im Forum meiner #Lady ****

Ich bin kein guter Schreiber, deswegen halte ich meine Vorstellung auch möglichst kurz. :thief:

Grußein neuer #Sub
KleeneLulu: Hy Tobias, herzlich Willkommen hier. Ich kann mich silberruecken auch nur anschließen... ...nach der Lektüre diverser Links, die Du da vorstellst kann ich auch nur sagen, ihr solltet mal dringend drüber schauen und das Ganze ansprechend gestalten. Dann wird`s auch interessant, das zu lesen. *Lulu[...]
Sklave_Tobias: Hallo und danke für die netten Antworten. Ums mal gleich zu sagen der link nach Funpic ist nicht mehr aktuell. Nach kurzer Zeit wurde es leider immer mehr Werbung und wir bekamen Probleme mit Jugendschutz usw.Auch unsere Daten konnten wir nicht schützen und viele Dinge waren auf dem Webspace einfach nicht möglich. :tongue: Danach[...]
KleeneLulu: *giggel*...da muß ich gestehen, daß es mich nicht wirklich zur Verzweiflung treibt.

Aber ich bin auch viel zu sehr mit mir selbst beschäftigt....hehe

*Lulu
Wen wunderts... Wieder ne Neue ;-)

Huhu!

Mein Name ist Nati, ich bin 24 Jahre alt und noch Neuling, was #BD#SM betrifft. Seit kurzem bin ich auch bei einem #SM Stammtisch in NRW. Erfahrungen habe ich bisher noch nicht gesammelt. Das hat allerdings damit zu tun, dass ich lange gebraucht habe, um mir einzugestehen, dass ich #BD#SM mag. Vor 4,5 Jahren hab ich bei einer Freundin zufällig ein #Bondage Buch gesehen, und es hat mich regelrecht #gefesselt. :tongue:Allerdings hab ich mich nicht näher mit dem Thema beschäftigt. Ich wollte ja nicht unnormal sein. Wer fällt schon gerne aus der Rolle, wenn er lang genug entsprechend konditioniert wurde? Also hats eben gedauert. Erst einmal musste ich mehr zu mir selber finden, andere Dinge an mir entdecken, die ich mir nicht zugeordnet hätte. Dann nach und nach schlichen sich immer wieder entsprechende Schatten ein. Obs die Tatsache ist, dass ich plötzlich in einer großen #SM Community (weiß nicht, ob ich den Namen im Forum nennen darf) landete, was mich allerdings erst mal abgestoßen hat - und trotzdem fing ich an, mich überall einzuklicken, bevor ich mich schließlich so sehr über mich selber ärgerte, dass ich wegklickte. Aber sooo viel brachte das dann auch nicht. Irgendwann brach es nämlich wieder durch. Und schwuppdiwupp war ich wieder auf #BD#SM Seiten. Bei Google war dann auch was entsprechendes als Suchwort eingegeben. Verrücktes Unterbewusstsein...Also das gemacht, was am vernünftigsten schien - einfach wegklicken. Wer will sich da schon einlesen? Aaaaber... Irgendwas in mir war wohl recht unnachgiebig. So unnachgiebig, dass ich irgendwann doch zu lesen begann. Und ab da an war ich infiziert... Keine Chance mehr wegzuklicken. Naja, und anscheinend hat dieser kleine Stein jetzt bereits riesen Kreise verursacht... :blink: Für mich ist klar, dass #BD#SM mein Weg sein wird. Wie dieser Weg aussieht, werde ich wohl erst nach ersten praktischen Erfahrungen sagen können. Bisher ist er jedenfalls noch sehr neu und voller Fragen. Die müssen ja auch erst mal aufgesammelt und geordnet werden. Aber ich bin zuversichtlich, dass ich das hinkriege. :froehlich:Und wonach ich jetzt suche? Nach mir, nach netten Menschen, die ebenfalls ihren Weg suchen oder ihn schon gefunden haben und vielleicht auch nach einem passenden Dom, wobei letzteres wohl die größere Herausforderung sein dürfte. :wirr:Lieben GrußNati
Bonnie: Auch auf die Gefahr hin, ins OT zu rutschen, kann ich mir folgenden Kommentar nicht verkneifen: Es liegt ja nicht nur am Sternzeichen. Der Aszendent spielt auch eine Rolle. Nur mal so am Rande... (Bin nämlich Aszendent Krebs und habe auch ganz viele Anteile von diesem lustigen Kollegen mit den Scheren :tongue: ).Lieben GrußNati[...]
LotOfKnots: Erst-Krebs gruesst Zweit-Krebs... ...damit hab ich mein Soll im Bereich Sternzeichen fuer das naechste halbe Jahr aber auch schon gedeckt, ich hab naemlich keineahnung davon *g* Jedenfalls herzlich willkommen bei den "Baerwersen", und wenn Du eine Weile hier bist, wirst Du mit Erschrecken feststellen, wie "normal" die doch sind, und dass es nicht[...]
Bonnie: Huhu!

Auch dir vielen dank für die herzlichen Willkommenswünsche.*gg* Das mit dem Tauchen wäre wirklich arg schlecht. :lol:Lieben GrußNati
Sir Mike

Hallo zusammen,

ich möchte mich zumindest ganz kurz hier vorstellen.

Bin durch stöbern hier auf dieser Seite gelandet und suche nun als Top aus der Nähe von Hannover nette Kontakte und wenn es sich ergeben sollte eine für mich passende #Sub. Habe diverse Erfahrungen:Flag Hand • Rohrstock/Gerte • #Klammern#Wachs • NS • #Anal#Dehnung#Petplay • D/S • 24/7 • #Keuschhaltung • KlistierFreue mich hier viele neue Leute zu treffen und mal sehen was sich noch ergeben könnte.

Gruß

Sir Mike[Bearbeitet am: 21/1/2007 von Sir_Mike]
luder69: Hallo Sir_Mike

Herzliches Welcome,mögest Du das finden,wonach Du suchst.Viel Spaß im Chat,sowie interessantes im Forum.Und noch alles gute Nachträglich zum Geburtstag.

lg vom luder69 und ihrem Dom Keineahnung

:bang:[Bearbeitet am: 22/1/07 von luder69]
sklavin_Gwen: Hallo Sir Mike,

auch von mir ein herzliches Willkommen hier im Club. Wünsche Dir das Du Dich hier wohlfühlst und nette Leute kennenlernst. Und vor allem das Du die für Dich richtige #Sub findest.


LGsklavin Gwen
Vorstellung von #sklavin Gwen

Hallo alle zusammen,

bin neu hier und wollte mich kurz vorstellen.

Ich lebe und diene in Düsseldorf und bin 28 Jahre. Bin devot/masochistisch. #BDSM lebe ich jetzt seit gut 2,5 Jahre aus. Für mich ist #BDSM mehr als nur eine Erweiterung des Sex. So kam es dann auch das ich mich vor 1,5 Jahren dazu entschlossen habe, den Weg einer 24/7 #sub zu gehen. Ein Leben ohne #BDSM kann ich mir ehrlich gesagt nicht mehr vorstellen.

Ich liebe die #Unterwerfung, Demütigungen und Erniedrigungen, vor allem #Wachs, #Bondage, Schmerzen zugefügt zu bekommen. Einfach gesagt dominiert zu werden und dienen zu dürfen.

Meine Erfahrungen: 24/7, #Bondage, D/S, #Gerte, #Gewichte, #Keuschhaltung, Klammer, Rohrstock, Schlucken, #Spanking, Tunnelspiele, #Wachs.

Wer Fragen hat, einfach Fragen, beiße nicht - meistens auf jeden Fall nicht :-).


LG#sklavin Gwen
servatigridis: Na denn winke ich durch mal durchs Städtchen, wenn ich auch nicht genau weiß in welche Richtung *lächel

LG serva
sklavin_Gwen: Hallo,

danke für eure netten Willkommensgrüße.

servatigridisRichtung Neuss dann passt es schon und kommt an, nicht das Du nachher noch vom ganzen winken durch die Stadt einen lahmen Arm bekommst :smile:
servatigridis: *grinsel keine Angst, bekomme ich schon nicht und selbst wenn, wenn es angekommen ist, dann wars das wenigstens wert :wink:

LG serva
Verspätet

Hallo bdsm-club-Fansich möchte mich als Liebhaber devoter Frauen zu erkennen geben.Ich habe lange jahre in einer sehr harmonischen Beziehung gelebt (bis vor einem Jahr) und von daher bin ich sicher kein Neuling.Ich liebe sowohl den Dirty-Talk. als auch die #Unterwerfung. Die Peitsche/Gerte, als auch den strauß Blumen. Die absolute Hingabe, als auch Gespräche die nichts mit den Neigungen zu tun haben.Leider bleibt mir momentan nur sehr wenig Zeit meine Neigungen auszuleben, der reale Alltag einesSelbstständigen fordert sehr viel Zeit.

Würde mich aber über Zuschriften per pn, von #Damen aus dem Forum freuen und mich dann ein wenig näher beschreiben.
Liebhaber: benogood

danke, ich werde sicher bei bedarf mehr von mir geben. Leider hab ich nicht sonderlich viel Freizeit, der Beruf/die Firma frißt einen auf.
Master Blaster, der Herrscher von Batatown.....

Hallo zusammen,

ich weiß, dass meine Überschrift für eine Vorstellung eigentlich ziemlich blöde is. Aber da dies mein Nick is und ich den in fast allen Foren benutze, dachte ich mir, dass dies schon irgendwie passt und man sofort weiß, woher diese Nick stammt (Film: Die Donnerkuppel von Mad Max) und ich nicht irgendein Tecno-DJ bin.

Also ich bin ein 170 großer (kleiner) Kerl und bin stolze 36 Jahre #jung. Ich lebe im Rheinland und in meinen Augen einer der schönsten Großstädte in NRW.

Nein es ist nicht Köln. Wer will schon in einer Stadt wohnen, wo ich damit rechnen muss, dass einmal im Jahr der Rhein durch mein Keller fließt, meine Gäste Wasserflecken in meiner Küche hinter lassen und ich Schwimmhäute zwischen den Füßen bekomme. Nee danke.

Ich bin Düsseldorferraner und stolz drauf. Ich lebe jetzt seit einigen Jahren #SM aus aber richtig dazu bekannt habe ich mich auch erst seit vor knapp 2 Jahren (glaub ich).

Ich lebe in Scheidung (ab November endlich geschieden) und bin eigentlich auf der Suche nach meinen Gegenstück.

Naja was gibt es denn sonst noch zu sagen? Ach ja ich bin domich und sadist. Liegt wohl daran, dass ich keine Schmerzen mag. Ich füge sie lieber selber an anderen zu und ich bin hetero.

So jetzt fällt mir nichts mehr ein, was ich noch schreiben könnte. Wer noch was wissen will, kann mich ja fragen.

Ach so, das hätte ich beinah vergessen. Ich bin auch in der Sklavenzentrale gemeldet, wie wohl einige von Euch auch. Der Nick is dort der selbe.

MB
koru: Nein, es is ein Raumschiff von Perry Rhodan, aufgespiesst von einer Zuckerstange. Aber das nix gegen lila Lichtchen...und grüne *grins* Aber irgendwann fahre ich auf den in Düsseldorf auch noch rauf.Hier heisst dit übrigens Fernsehturm...Funkturm gibts ja auch noch (wir haben alles doppelt, Ost-West verstehste...)...aber ick merk m[...]
Master-Blaster: @blumeberlin

Na das freud mich natürlich doppelt, dass es Dir am Rhein gefällt und danke für die Info, dass die Kugel ein Ufo is. Ich habs immer geahnt.

Man in Black läßt grüßen

benogood

Danke Dir, für die netten Worte.

MB
Master-Blaster: fussel

Dann danke ich Dir recht herzlich. Mal sehen wie oft wir uns hören/lesen.

MB
Meine Fantasie

...führt dich, männlich oder weiblich und #dominant, zu einem Treffpunkt im Bereich Dreiländereck HE / NIE / NRW wo du meinen Mund zum #Lecken, #Blasen, Facesitting oder was dir sonst einfällt benutzt. Die #Reitgerte oder den Rohrstock den du bei dir hast, setzt du vorher oder währenddessen ein, um meine Leistung anzukurbeln oder deiner Unzufriedenheit Ausdruck zu verleihen...

Vielleicht finde ich dich ja in diesem Forum!
hi :-)

hallo Ihr Lieben

nachdem ich schon ne Weile immer mal wieder hier reinkam, möcht ich mich doch mal vorstellen.

bin 25, Studentin, dachte erst #SM wär bei mir nur ne Phase, und dann ist wieder Schluss damit ,da hab ich mich wohl getäuscht. gibt so vieles was mich faziniert und interessiert.

hoffe hier einiges zu lernen und nette Gespräche zu führen.

man liest sich, Grüßesascha[Bearbeitet am: 1/5/2006 von Sascha2206]
Sascha2206: danke für die Begrüßung Echt nett hier werd mich auf Presse- und Öffentlichkeitsarbeit stürzen, da hab ich ne menge schon gemacht in dem bereich, Praktika und freie Mitarbeiten und so was hoffe mal das klappt schönen ABend Euch wünsche bis bald sascha[...]
SueO: Dann heiße ich dich auch ganz herzlich willkommen!

Bin ja auch noch nicht wirklich lange da, aber kann dir versichern, dass es hier (fast) nur umgängliche Menschen gibt! :brill:

Graubewölkte Grüße, S.
Sascha2206: danke für die Begrüßung SueO

schönen Tag dir wünsche und ne Menge Sonnenschein

Grüßesascha
Vargr - der Wolf stellt sich vor

Hallo zusammen,

ich bin neu hier, klar, warum sollte ich mich sonst auch vorstellen?

Also gut, fangen wir beim Nich an: Vargr ist das altnordische Wort für Wolf. Es wurde auch als Werwolf gedeutet und taucht auch als solcher in der mythologie auf. Ich habe den Wolf gewählt, weil ich dieses Tier sehr faszinierend finde. Ich habe noch keinen lebenden Wolf in freier Wildbahn gesehen, aber das ist ein anderes Thema.

Zu mir: ich lebe "mein" #BDSM in der Form D-s aus. Für mich ist es mehr als nur das Ausleben von spannenden, bizarren, erregenden #Fantasien. Ich möchte auch im Alltag, zu jeder Zeit Herr über meine #sklavin sein. Ich weiß natürlich, dass eine 24/7-Beziehung nicht leicht sein muss (für beide Seiten), aber es ist möglich. Ich möchte nie den Boden unter den Füßen verlieren und versuche daher, nicht auf die rosarote Brille des Verliebtseins oder den Rausch der Endorphine hereinzufallen. Für mich gehört dennoch die Liebe zu meiner #sklavin unabdingbar dazu. Es ist zwar schön, mit jemandem zu spielen, aber die Tiefe, die die Liebe in der Beziehung auslöst, ist in meinen Augen nicht zu ersetzen. Das macht es auf der anderen Seite auch schwer, ganz klar, aber eben spannend.

Ich bin ehrlich, offen und halte wenig von reiner Monogamie. Betrügen kommt dennoch (natürlich) für mich nicht in Frage. Wie gesagt - offen und ehrlich.

Ich weiß, dass man mehr als zwei Menschen zugleich lieben kann. Ich hatte zweimal eine solche Form der Beziehung und bin beide Male damit auf die Nase gefallen. Daher werde ich mehr als nur einmal nachdenken, bevor ich meine Liebe an zwei Menschen zugleich vergebe.

Meine Partnerin haißt sahira (ist hier aber nicht präsent). Wir haben eine kleine "Auszeit" vereinbart (di typischen Probleme einer Fernbeziehung), daher ist sie im Moment nicht meine #sklavin. Vielleicht werden wir diese Hürde nehmen und ich kann sie irgendwann als meine Kajira an meinem Heimstein begrüßen (woran man merkt, dass ich mich gerne von #Gor inspirieren lasse).

Wer noch mehr wisen will, kann gerne nachfragen...

GrüßeVargr
Kulak: Na dann, auch von mir ein herzliches Willkommen, oder noch ein Bewerber auf die Leitwolfstelle :lol:.Wenn Du mal nach Ratschlägen suchst bist Du hier im Forum genau richtig !Viele GrüsseKulak
Vargr: Ach, ihr seid einfach zu gut für mich *lächel* Pandora: Ich seh den Weißwurschtäquator gar nicht als "frech" an *grins*. Kulak: k: :lol: @Margraf: Moin, Margraf, na, wie is dat auf\'m Krabbnkudder? Secht hei Moin Moin... Kommunizieren - is det en Klönsnack? Ich kann leider kein Norddeutsch *grins*, aber sagt man n[...]
luder69: ....hallo Vargr.... auch von mir noch ein herzliches welcome....... laß den kopf net hängen..... wenn sich die eine tür schließt ....öffnet sich eine neue/andere....... wünsch dir viel spaß hier bei uns im chat sowie im forum.... ..................lg vom luder69................. :bang:[...]
Bestrafe_Dich

hallo

na dann ..stelle ich mich doch auch mal vor

36 j ..aus Oberhausen

na ..und es soll ja spannend bleiben

schau in mein profil
luder69: Bestrafe_Dich


zwar etwas spät.......aber auch von mir ein herzliches welcome hier bei uns.......grins

..............lg vom luder69 :bang:..........
Bestrafe_Dich: ...

E I N

D A N K E S C H Ö N

A N E U C H

A L L E

DOM-DEV: Jo, kurz und bündig - ist halt der direkte Weg...

Viel Spass!!!
aller Anfang ist schwer

Nabend zusammen!

Ich wollte mich hier auch mal kurz vorstellen, wie schon so viele andere zuvor! Ich bin Marcel, zwar erst junge 21 Jahre alt, aber trotzdem bin ich mir schon voll im Klaren darüber, dass ich gerne durch mein Leben geleitet werden möchte. Ich suche eine führende Hand. Mal schaun, was sich hier ergibt und welche netten Leute man hier so trifft

man liest sich

euer Marcel
property_of_gertenschlag: hallo marcel...herzlich willkommen.wenn du dir voll im klaren darüber bist, dass du das willst, dann wünsche ich dir mal das du es bald findest.bis dahin hab viel spass hier und fühl dich wohl.

lgpropy :bang:[Bearbeitet am: 28/3/2006 von property_of_gertenschlag]
Die gewünschte Vorstellung

guten abend,

zwar heiße ich eigentlich Herr meiner Sinne, aber da dieser Name schon vergeben war, habe ich nun die-sen genommen, und ehrlich gesagt, er gefällt mir.Shiara ist meine #Sklavin und #Sub, die zwar noch etwas Formung bedarf, aber eigentlich alle Eigen-schaften, die eine gute #Sub und #Sklavin mitbringen sollte, erfüllt, so daß ich stolz bin, ihr Vertrauen geschenkt zu bekommen, und mehr noch, daß sie sich mir schenkt.Ich komme aus Essen.Meine SM-Erfahrungen beziehen sich auf Fesselungen, Einsatz des Stockes #Gerte und Hand und die abwechslungsreiche Lustfolter.Ich hoffe hier von einigen Doms noch einige Anregungen von Strafen und Erziehungsmethoden zu erhalten.Desweiter lerne ich gerne Menschen kennen, mit denen man sich auch über dieses Thema hinaus stilvoll unterhalten kann.Aber eins vorweg, Anfragen, ob man sich meine #Sub mal mieten oder leihen kann, werden ignoriert.

gruß

Herr von Shiara
_STERN_: Herzlich Willkommen und eine nette Zeit hier :smile:
luder69: hallo HerrvonShiara....


auch von mir ein herzliches willkommen.........fühl dich wohl hier bei uns.....u. ich bin mir sicher du wirst sehr viel anregung hier im chat sowie im forum bekommen....





.................lg vom luder69 :bang:
newcomer

Ich möchte mich der community vorest als switcher vorstellen, da ich meinen Weg noch nicht gefunden habe. Ohne entsprechenden Partner wird das auch weiterhin nicht möglich sein.

Sollte der ein oder die andere Tipps für den Weg haben, bin ich dafür dankbar.
whoIam: wow...was für eine nette Begrüßung...danke und was eure Hoffnungen anbelangt, die mich betreffen, da hoffe ich selbstverständlich mit *grins* ich bin wirklich gespannt, was mich hier erwartet...vielleicht wandelt sich ja das Dunkel im Kopfkino in strahlende Helle ich habe keine Probleme, mich dazu bekennen...ich sehe mich [...]
whoIam: schöne Formulierung, Fee *schmunzel*...der zweite Anlauf gibt dann eher Platz für Spekulationen...oder? :smile:
whoIam: oder Phantasien?
Frisch eigelockt........

Ein herzliches Hallo sende ich Euch miteinander .

Bin über eine Bekannte auf dieses Forum gestossen - der erste Eindruck trügt mich nicht !

Es scheint hier nieveauvoller als in anderen Forenzuzugehen !

Werde mich mal ein wenig umschauen und hoffe auf rege Kontakte !

Liebe Grüsse und viel Spass Euch hier !!!!!!!!

Michael

PS.: ein #Paar Details könnt Ihr aus meinem Profil ersehen !
love_in_chains: Oh, da isser ja :smile:

wünsche Dir auch viel Spass hier !!

LGLockvogel love_in_chains
luder69: hallo **** zwar jetzt schon bissi her.....möchte dich aber auch... recht herzlich willkommen heißen...u. wünsch dir hier bei uns viel spaß.... lg luder69
_STERN_: Herzlich Willkommen und viel Spass hier :smile:
ropefan: :unsure:

ups, da habt ihr natürlich alle recht. die vorstellung war ein wenig dürftig. naja, bin halt neu hier, muss mich erstmal an die ganzen eintragmöglichkeiten gewöhnen.

danke aber für die begrüssung. bis bald hoffentlich.

ropefan.
property_of_gertenschlag: moondust

auch dir ein herzliches wilkommen. komm gut ins neue jahr.hab spass, fühl dich wohl.

lgpropy [Bearbeitet am: 30/12/2005 von property_of_gertenschlag]
Daisy_Chains: dann mache ich es mir doch mal ganz einfach :smile:

ein herzliches willkommen euch BEIDEN !



Daisy_Chains :bang:
Angekommen

Dank eines lieben Freundes, bekam ich heute diesen Link.Ich werde mich gerne in Ruhe hier umsehen und hoffen, mich auch einbringen zu können.Mich selber stelle ich in der mir gwohnten Art und Weise ****
Julchen64: halo roxania, sei hier herzlich willkommen. Schön, daß Du da bist. By the way - Dank Dir auch für Deine Willkommensgrüße und auch ich freue mich auf einen regen Austausch. Frohe Weihnachten
LadyNice: Hallo "liewe" Roxi....

Wie " klein" ist doch das www....

Schön dich hier zu lesen....

Liewe Grüsse aus der Palz...LadyNice
Lady_Roxania: Danke, Danke julchen :smile: #LadyNice, so klein ist das www nicht *lach* Mundpropaganda ist das Zauberwort und ich lasse es mir doch nicht nehmen, wenn ein mir lieber Mensch sagt, "schau doch da mal rein, nettes Umfeld" gelle liebe #Lady? Auch wenn ich nicht soviel Zeit haben werde mich hier intensiv rein zu knien, wird sicher doch mal der ein [...]
habs wohl verpasst

habs wohl irgendwie verpasst mich vorzustellen. hallo ihr lieben. mein name ist katja. bin die treuergebene #sklavin meines dom "gertenschlag", aber dennoch rastlos auf der suche. nach was?? seht in meine anzeige. alles andere im porfil. hoffe dennoch hier immer mal was neues zu erfahren, oder dazu zu lernen. k:
property_of_gertenschlag: :smile:danke an alle, für das herzliche willkommen. hier muss man sich einfach wohl fühlen. :smile:
BertKleve

Hallo.

Da hat mir doch tatsächlich eine Userin hier das Forum empfohlen und nachdem ich das Profil ausgefüllt habe und ein #paar Bilderkes hochgeladen habe, will ich mich auch eben vorstellen.

Nur, damit hinterher keine(r) sagt: hab ich nicht gewußt

BDSM bedeutet für Bert: Er ist #dominant, streng mit Frauen, die das brauchen; er experimentiert in dieser Position gerne (#Natursekt, OV, AV, Ledergürtel, #Gewichte, #Klammern ...). Ja, es soll dann auch etwas heftiger sein und auch schmerzhaft für die “#Sub”. Er mag den Gebrauch von Reizstrom, es können auch schon mal #Nadeln ins Spiel kommen, oder Kerzen#Wachs, heiss-kalte Überraschungen ... Ausgeschlossen sind Brutalitäten, bleibende Verletzungen ... !!!

BDSM bedeutet aber vor allem: Wissen, was geht und was nicht. Also herantasten an das, was das Gegenüber braucht, verträgt, will ... und was er selber mag, will, kann ... und vor allem verantworten kann. Grenzen einhalten oder nur so weit “übertreten”, wie es dem gegenseitigen Lustgewinn dient.

Ich suche nicht für die Ewigkeit, aber auch keine one-night-stands ... es muß sich entwickeln können. Ich maile hier gerne, freue mich über Kontakte. Und wenn es sich (online) schön entwickelt, ist auch meine #Sub wirklich gerne (real) mit dabei. Wir schrecken auch nicht vor #paaren zurück!

Wir lachen gerne und nehmen nicht alles immer so ernst. Wir mögen die realen Kontakte. Darum solltest Du schon aus dem Bereich Niederrhein / Ruhrgebiet sein. Und dann können wir uns ja (zu zweit, zu dritt ...) mal treffen

Zudem mache ich leidenschaftlich gerne Fotos, erotische Fotos, Lustfotos.

Mehr über mich erfährst Du natürlich in meinem Profil und auf meiner HP.

Wie oft ich hier sein werde, kann ich noch nicht sagen, denn natürlich ist die Zeit begrenzt und es gibt nicht nur DIESE Internet-Seite

Ein #paar Auszüge aus dem Profil bei der Sklavenzentrale: **** (cm) 180 Gewicht (kg) 95 Rasiert ja Neigung #dominant • sadistisch Sexuelle Ausrichtung bisexuell Registrierung als Herr(in) Sexualverhalten Offene Beziehung Erfahrung mit Flag Hand • Rohrstock/Gerte • Single Tail/Katze • Flogger • #Klammern#Wachs#Gewichte#Nadeln • Reizstrom • #Bondage • NS • #Anal#Fisting • Gangbang • #Dehnung • Vorführung • Verleih

CARPE NOCTEM !
BertKleve: Da danke ich doch höflich für die nette Begrüßung! In den kommenden Tagen werde ich mich hier dann mal in Ruhe weiter umsehen ...[Bearbeitet am: 27/4/2005 von BertKleve]
Rotbart stellt sich vor

Hallo,

ich bin der Rotbart (hab tatsächlich einen rötlichen Vollbart) aus Baden Württemberg, Großraum Pf,LB,BB,S.

Ich passe in keine Schublade,bin 39 J., sportlich, ca. 180 cm, ca. 72 Kg, habe lange goldbraune Haare, trage oft lieber einen langen weiten Rock als eine Hose, bin devot/maso und sehr Naturverbunden, was meinen Fetsich betrifft so liebe ich Tücher über alles, hatte eine Zeitlang das Glück von meiner engsten Freundin zum Tuchsklaven erzogen zu werden, sie hat aber keine #Lust mehr.Ich bin solo und würde mich sehr gerne in die Hände einer dominanten Hexe begeben (ideal wäre natürlich eine Liebesbeziehung), die mich zu ihrem #Lust und Fesselsklaven erzieht, ich steh auf Fesselungen aller Art auser Klebeband, auf Schmerzen durch Gerte/Peitsch, #Klammern #Wachs... bin ich neugierig was ich aushalte!

Andere Interessen: Wie schon erwähnt, ich bin sehr gern und viel in der Natur, wandern, MTB, Kanu..., interesiere mich fürs indianische, keltisches, mystisches, Mittelaltermärkte, gute Country,Folk und Rockmusik...

Grüße vom Rotbart

Ein leidenschaftlicher Rockträger der davon träumt von einer dominanten Hexe mit ihren Tüchern #gefesselt zu werden!
Sensible: Hallo erstmal...allerdings wäre dein post besser bei den Kontaktanzeigen oder in deinem Profil aufgehoben...weil hier verschwindet es irgendwann aus den vorderen Reihen u nur wenige stöbern dann durch...ansonsten viel Glück

bist du zurück,oder gibts dich jetzt 2 mal???

lg sensi
blackbitch

Sooo , denn will ich mich mal kurz vorstellen – wie das auch hier wohl so üblich ist.

Ja, ich bin auf der Suche, nein, ich bin kein Freiwild, ja, ich habe eine grosse Klappe *lol.

Das sollte reichen für den Anfang. Der Rest steht im Profil.

Und danke danke für die vielen Begrüssungen per pn…devilswheels (in deinem Profil steht auch nicht viel *grinsfrechzurück),fesselherr (was ich suche, steht jetzt im Profil – kommst du immer so schnell?)#meister 77 (danke – liebe Grüsse zurück)laurentCH69 (ich suche keinen Spielgefährten – die Rose nehme ich trotzdem *ggg)kölner-dom (hübsches #Tattoo – mag leider keine Aquarien)gerte4you (Gruss zurück an die Nordsee *hiermitgemeldet-jawollja)seineSub (danke *grüssliebzurück)zungenschlag (Fragen über Fragen *hihi)salzmann (danke… ich komm drauf zurück)murdock (ja, ich bin schwarz – nein ich bin nicht #gothic – dumm gelaufen *grins)henryM (danke. Austauschen? Mich kann man nicht austauschen! *ggg)

Bis bald…
oraler: ...ich habe nix zu stänkern gehabt, oder habe mich bei Deinen "Anspielungen" zu Fesselherrn und Kathy "vornehm" zurückgehalten, wie Du bei Deinen letzten Beiträgen, KdL, sicher bemerkt hast.Aber immer nur maulen und mit Fake-Behauptungen und Vorwürfen zu winken, hebt auch nicht gerade den Frieden hier drinne......und Du wiederho[...]
oraler: ..."ungeheuer schaumschlagend" und "scheinheiliger Beifall" ist ja auch das Nonplusultra der sachlichen und rhetorisch perfekten Ebene. Ich fühl mich gut, halte nix von Haft, auch nicht der Ehre wegen, aber ich pöble wenigstens nur gegen solche, die damit begonnen haben.Paracetamol ist mir auch ein Begriff, aber paranoid? Hört sich [...]
Kojak68: Aber manche Lady´s hier haben auch den letzten Schuß nicht mehr gehört... in diesem Sinne :tongue: :tongue:
Neu hier mit konkreten Vorstellungen

Hallo ich bin neu hier: offen, ehrlich und garantiert kein "Fake" Ich stehe zu meiner Neigung, die ich nicht mehr rechtfertigen und begründen muss: Ich liebe es, mit #Gerte, #Peitsche, Rute, aber am liebsten mit einem gut zoehenden, am besten so richtig patsch-nassen Rohrstock auf den #Hintern geschlagen zu werden. Ich geniesse dabei den schneidenden #Schmerz, das Sirren des Rohrstocks, das Klatschen auf die nackte Haut. Ich mag es wenn die Striemen auflaufen, wenn mein #Po langsam wund wird, wenn er sich von rot über violett zum blau-schwarzen verfärbt. Ich suche daher weder Sex noch gebe/erwarte ich fI. Ich bin weder auf Frauen noch auf Männer fixiert. Ich bin tolerant, so dass Alter, Haarfarbe, Sternzeichen, ... für mich vollkommen belanglos sind. Ich suche einfach Kontakte mit gleicher Auffassung: das einzige was zählt ist, ist Verständnis, die gegenseitige Achtung beinhaltet. Da ich selbst #Schmerzen "verstehe" bin ich auch gerne bereit zu switchen oder selbst eine Züchtigung durchzuführen. Wer darin Widersprüche sieht, der versteht mich einfach nicht. ...

Ich hoffe und freue mich auf Kontakte:

Uli