Hey ich bin Mike ich bin neu hier.
Ich bin nur im Bereich #bdsm und so weiter.
Ich habe ein bissl was mit meiner Freundin ausprobiert der Film "die Geschichte der o"
Ich liebe es #dominat zu sein
Sadomaster Sukubus stellt sich vor

Guten Tag

Ich bin ein 58-Jähriger Dom und Sadist der «alten Schule» aus der Vorinternetzeit. Bin #Dominat und auf das Äusserste #Sadistisch mit 40zig Jähriger Erfahrung.Erste #SM Erfahrungen hatte ich in meiner Jugend beim Indianerspiel gemacht. Bin gelernter Schreiner und Bau Zeichner, so ich viele meiner #SM Ideen an Geräten selbst Herstelle. Bei mir wird #SM nicht nur im Schlafzimmer gelebt. Hoffe auf dieser Seite meine Zukünftige #Frau und #Sklavin kennen zu lernen. Die zu mir in die #Schweiz zieht und in meinem Domizil im Kanton Zürich in der sechst grössten #Schweizer Stadt Winterthur bei mir lebt. Wenn es passt, wird eine Heirat nicht ausgeschlossen.
Dom gesucht mit Herz

Hallo, ich bin, wie so viele, recht neu auf diesem Gebiet. Ich hatte aber die Gelegenheit rein zu schnuppern und seitdem läßt es mich nicht mehr los.Ich suche idealerweise eine Partnerschaft mit einem dominaten Part, der mich in dieses Thema mehr und mehr einführt und mit mir gemeinsam meine Grenzen auslootet.Ich bin in erster Linie #Frau und Mensch und in zweiter Linie erst #Sub... So sollte mich mein Gegenüber auch sehn... Wer mich dazu bringt zu vertrauen, wird eine gehorsame, treue und gelehrige Gefährtin in mir haben....
Auch wir sind neu hier !

Auch wir sind neu hier,und wollten mal ein Freundliches Hallo in die Runde sagen !Wir kommen aus HE.und sind auf der Suche noch einem Netten #Paar,zum Austauchen und ggf.auch mehr ?Wir sind beide Ende vierzig und normal Gebaut !Der Herr ist #Dominat und die Dame #Devot .
Vorstellung

Ich wünsche euch erstmal einen guten Abend,

bin jetzt auch schon längere Zeit in diesem Club angemeldet, und dachte mir, dass jetzt auch mal für mich die Zeit gekommen ist, mich vorzustellen.Ich bin 23 Jahre und zur Zeit Student.Um auf das wesentliche zurück zu kommen...Auf das Thema #BDSM bin ich vor einigen Jahren gestoßen und es hat mich einfach #gefesselt und ungemein interessiert.Ich bin im Grunde ein sehr offener Mensch, gehe auf andere Personen mit offene Armen zu,rede sehr gerne mit Leuten (ganz gleich ob ich sie kenne, oder sie mir fremd sind).Für mich ist es einfach spannend herauszufinden was hinter den Menschen steckt, ihre Persönlichkeit und ihr Handeln.Ich behaupte jetzt einfach mal, dass ich sehr empathisch bin, mir ist es unglaublich wichtig, dass es meinen Freunden/Bekannten gut geht. Und in gewisser Art und Weise, sehe ich es für mich als Selbstverständlich an, fürsorglich auch gegenüber anderen Menschen zu sein.Das ist meine "reale" Seite, so wie ich Tag für Tag auftrete und mich zeige.Auf der anderen Seite, ich weiß nicht ob das normal ist, kann ich "auf Knopfdruck" ein richtiges "ar***loch" sein.Dann ist von jetzt auf dann, all meine Fürsorge und Empathie wie weggebl****.Ich betrachte mein gegenüber nicht mehr als gleichwertig sondern nur noch als minderwertig (sozusagen: "minderwertige Ware")Dadurch fällt es mir natürlich ungemein leicht, #sadistisch und #dominant zu sein.Doch genauso schnell, wie ich mich in diesen Zustand versetze, bin ich nach einer Session, wieder ganz der "liebe, nette und fürsorgliche".Das ist sicherlich auch der Grund dafür, dass es für mich das wichtigste ist nach einer Session mit der #Sub zu reden, sie in den Arm zu nehmen und ihr ein Gefühl von Zärtlichkeit, Geborgenheit und Fürsorge zu schenken.

Das war meine Vorstellung, jetzt wisst ihr wie ich so denke und ticke.Ich hoffe ihr haltet mich jetzt nicht für Psycho oder so

LG Basti
basti1s: jennyjoe: Freut mich, dass dir meine Vorstellung gefällt regenbogen:In der oben genannten Situation, urteile ich mit dem "ar***loch" nicht über den Menschen und seine Persönlichkeit,sondern alleine über das Verhalten in der gegenwärtigen Situation. Zum Thema One´s:One´s geben mir überhaupt nichts, sei es[...]
MadameH: regenbogen27man gut,dass dich basti verstanden hat,ich bin völlig überfordert, mit den nie endenden Sätzen und Kommata XD

Hübschen Tag euch
Kajakman: Zum Thema One´s:One´s geben mir überhaupt nichts, sei es beim s** oder #BDSM, wobei ich es bei letzterem noch nicht hatte.Der Grund dafür ist für mich im Grunde sehr einfach.Zu guten s**, gehört für mich, dass man sich auf seinen Gegenüber einstellt, weiß was er will usw. Das ist bei One´s nunma[...]
Rubensweib sucht dominanten Herrn gerne älter

Hallo ich suche eine Dominaten Herrn Meine vorlieben sind eitschePaddelFesselnKlammernWachsenDemütigungen
Faika: Hallo Rubensanni,

sei herzlich Willkommen im Forum.Lies Dich durch, hab nette Kontakte. Ich wünsche Dir, dass Du hier findest, was Du suchst.
Hallo...

Hallo erstmal,Ich stelle mich nun erstmal vor. Bin 28 Jahre alt, 162 cm Groß, habe grünblaue Augen, dunkelbraune Haare und komme aus Hessen.Bin Hausfrau und Mutter von 2 Kindern einer Tochter und einem Sohn. Mein Mann ist Neu in dem Gebiet und laut nem Test ist er #Dominat veranlagt.(Hat auch manche züge davon.)Ich bin Devot/Sub. habe ganz wenig Erfahrungen gesammelt gehabt schon aus früheren Jahren. Muss jedoch sagen so wirklich Kenntnisse habe ich nicht mehr also Eher bin ich Unerfahrene Devot/Sub. . Habe in den Jahren festgestellt das mich das Normale nicht so fasziniert und ich es lieber habe eine Starke Hand zu haben die mir weist was ich tun darf und was nicht und vor Bestrafung nicht zurück schreckt.Ich gebe die Kontrolle/ Verantwortung ab und liebe es geführt zu werden, sich einfach fallen zu lassen. Das liegt wahrscheinlich daran das ich sonst alles manage Kinder & Haushalt usw...

Würde mich über Gleichgesinnte freuen zum Austauschen, Anregeungen usw....und Kontakte zu knüpfen...einfach Privat anschreiben,schreibe 100% zurück...
Faika: Herzlich Willkommen im Forum, ich wünsche Dir informative Kurzweil und nette Kontakte.
Mr Johnson: Hessin UND Mutter!Schon mal zwei Entscheidungen die ich uneingeschränkt gut finde. Es freut mich!
Elisa11209: - lich willkommen hier im Forum.

Schau dich ein wenig um, hier entdeckt man auf so manche Frage eine Antwort und findet Anregungen
Erziehung gesucht

Hay ich bin Timbin 23 jahre #jung und stelle mich einfach mal vor

s**uel bin ich schonerfahren aber konnte nich nue meinen geheimen wünschen nachgehen. Ich suche eine Dominate #Herrin, Herr oder auch paare für eine reale #Sklaven Erziehung

Bei mir ist eigentlich alles drinnen von #bondage über Natur sekt bis zum birdlock

freue mich von euch zu hörenmfgTim
Grüße aus Berlin

Ich sag auch mal Hallo , ich bin Baujahr 1971 und eigentlich erst spät zum #Bdsm gekommen obwohl #dominat war ich als Kind schon .Mittlerweile hab ich trotz meiner Kinder meine Leidenschaft zum Beruf gemacht und ich hoffe hier nette Leute kennen zulernen mit denen man sich austauschen kann .

Liebe Grüße Lady_Mora
Faika: Herzlich willkommen im Forum!Nette Kontakte findest Du hier bestimmt. Viel Spaß hier gewünscht.
Hallo alle zusammen

Dann werde ich mich auch mal kurz vorstellen. Ich bin 33 Jahre alt und stehe voll im leben. Meine neigung habe ich schon sehr früh erkannt da ich sehr #dominat bin und gerne den ton angebe. Ich hoffe ich werde hier einige Bekanntschaften Und so meinen #Sub finden.
Taeve110: Herzlich Willkommen hier im Forum . Viel Spaß hier und viel Erfolg bei dem was Du suchst!

Taeve110:nn65:
boarder030: Danke für die nette aufnahme hier
Der Problemfall

Hallo Femdoms,hallo zusammen,

ich bin Neuling was #BDSM betrifft. Da ich körperbehindert bin ( mehrfach amputiert u.a. beide Oberschenkel) habe ich bisher nicht den Mut u. die Gelegenheit gefunden meine Neigung auszuleben. Ich denke es wird auch auf Grund meiner Behinderung nicht leicht werden meine #devote Ader zu befriedigen. Nur ganz wenige Frauen würden sich wohl trauen einen behinderten Mann zu dominieren. Es würde mich freuen wenn sich hier eine #dominat veranlagte Dame findet welche sich dies vorstellen kann.

Liebe GrüßeHerbynger
herbynger: ....nach dem nun ca. 18 Monate seit meiner Anfrage vergangen sind und ich immer noch meinen ersten realen Date mit einer #FemDom entgegenfiebere möchte ich nun meine Anfrage "erneuern"...
Faika: Hallo herbynger, dass sich bisher keine #Femdom Deiner im real life angenommen hat, muss nicht an Dir persönlich, Deiner Art oder Deiner Beeinträchtigung **** ist für Dich und die Erfüllung Deiner Träume nicht schön, nein, Du weißt ja nicht, woran es hapert.Irgendwie scheint es aber tatsächlich entweder zu[...]
herbynger: Hi Frika,du, man darf aber auch am FemDom-Mangel das Positive sehen... **** freut mich sehr, dass weibliche DOMs es relativ schön (leicht) haben :loyal: "Meines Herzens" - jetzt wollen wir aber nicht übertreiben.... klar ein wenig wählerisch wäre auch ich gerne.... :peaceful: Deinen Tipp mit der PLZ nehme ich sofort wahr:55x[...]
Gewollt, aber doch neu ... ein Hallo an Alle ...

Hallo an alle Forianer,

ich bin 38 und verheiratet, wir haben 2 Kinder (und das soll auch so bleiben, ich suche also keinen Dom, ich hab schon einen!).

Seit dem ersten Kind vor knapp 11Jahren lief beu uns nix mehr im Bett. Das 2. Kind war ein Krampf (oh Gott, wenn mein Mann das liest). Es war ein daraufhinarbeiten, ein 2. Kind zu bekommen ... Spaß? Fehlanzeige.

Die ganzen Jahre habe ich ihn dazu bezirzt: Schatz, ich mag es härter ... kannst mich auch #Fesseln o.ä.Nüscht passierte ... frustierend für mich, so dass ich irgendwann gar keine #Lust mehr hatte.Wenn es 1-2mal im Monat zum s** kam war das viel ... und für mich nur ein Muß Seine Antwort: Schatz, ich kann das nicht, ich habe Angst Dir weh zu tun.

Nun ja, genau das war es was ich wollte, wovon ich schon ewig träume.

Nachdem unsere 10,5jährige Ehe vor einigen Wochen auf der Kippe stand, hat sich doch einiges verändert. Er hat eeendlich eingesehen, das ich mit Vanilla-s** nix anfangen kann.Und seitdem werd ich, übertrieben gesehen, verkloppt und unterworfen (#Gerte, Flogger, Hand) ... voll #geil

Unsere Ehe ist seitdem intensiver und wenn das so bleibt, werd ich definitiv mit ihm alt.

Im Beruf bin ich eher #dominat und lege Anderen die #Fesseln an ... aber privat trag ich meine eigenen für mein Leben gern. Ist ja kein Modeschmuck, also darf es ruhig weh tun, nehm auch gern die dienstlich gelieferten

Viel Erfahrung haben wir Beide nicht (aber ich hab gerade gesehen das er sich in einem Domina-Forum angemeldet hat (grins) da wird ihm sicher geholfen) aber ich genieße alles was er mit mir bisher angestellt hat (Schläge, #Fi**ing ... was auch immer).

Aus Sicherheitsgründen (man weiß ja nie) haben wir das Ganze allerdings vertraglich geregelt (speziell wg. unserem Job).

Bsp: vor 4Tagen kam die #Gerte zum Einsatz, als ich im Wz #gefesselt mit Spreizstange an der Kette hing. Tat meiner Meinung nach nicht wirklich weh (das muß sich noch ändern), nur blöderweise hat die auf meinem #Hintern tatsächlich St****en in Rot und Blau hinterlassen. Haben wir heute erst gesehen Wenn das einer sieht, kommen wir natürlich in Erklärungsnöte ... denn eigentlich soll die Sub/Dom-Beziehung doch nur in den 4 Wänden bestehen.Ansonsten haben wir eine Augen- in Augenbeziehung (was auch so gut ist).Ich glaube mein #ar*** hat ne Bindehautschwäche, anders kann ich mir das nicht erklären ... denn der Flogger hat außer ner leichten Rötung, weder vorne noch auf dem Rücken Spuren hinterlassen (und der tat weh :triumphant: )Und was fragte mein Dom ... na hats Dir #Lust bereitet? "Ja klar ... ich bin fast weggeschwommen" ... grins.

Hach bin ich happy, das mein Mann/Dom endlich verstanden hat was ich brauche ... und es scheint ihm langsam echt Spaß zu machen mich zu "quälen" und zu f"oltern" und zu "#Fesseln" ...

Da trotz Allem noch ne Menge Frage offen sind (wenn er sie nicht vorher beantwortet bekommt) freue ich mich auf einen regen Informations und Erfahrungsaustausch

Und da fange ich direkt mal an.Als ich vor 4 Tagen an der Decke hing (Hände über Kopf #gefesselt) hat das Vergnügen nicht lange gedauert. Okay, man verliert das Zeitgefühl wenn man #gefesselt an der Decke "hängt" und mit ner #Gerte geschlagen und stimuliert wird, aber so nach geschätzten 10min mußte ich das Ganze abbrechen (leider).Ich habe alles nur noch von weitem gehört und mir war wie umkippen (ich kenne das Gefühl Bewußtlos zu werden nur zu gut). Klar wäre das nicht gegangen da ich mit den Handgelenken an der Decke gehangen habe, aber ich habe infach mal vorher die Reißleine gezogen, bevor ich tatsächlich ohnmächitg werde.Mir ist im wahrsten Sinne des Wortes das Bl** nach unten gesackt. Kenne ich von mir gar nicht. Zumal ich gesundheitlich fit und kerngesund bin.Nun ja, war eben so ... ich hoffe es wird das nächste Mal besser .... war ein #geiles Gefühl ... totale Auslieferung ... schöööön

Kennt das sonst noch Jemand und was kann ich machen, damit ich es richtig genießen kann?

Moonlight110
Leylaunie: Herzlich Willkommen und viel Spaß im Forum!

was machst du denn beruflich, dass du dir darüber sorgen machst, jemand könnte die St****en auf deinem #Hintern sehen?

Justine
moonlight110: Hey ihr zwei, Vielen lieben dank für die nette aufnahme. Ja,das mit den armen nach oben lassen wir auch vorerst, gibt ja noch viele andere schöne dinge.Und wir haben so viel zeit . . .grins. Justine, meinen beruf möchte ich nicht öffentlich preis geben.Aber wenn es dich so brennend interessiert,schick mir ne pn und ich verrat[...]
subseven: Hallo moonlight. Herzlich willkommen hier. Ich freu mich für Euch, dass ihr auch in dieser Beziehung :UUsmilie_x_060: zu einander gefunden habt.Geht's langsam an und entdeckt gemeinsam dieses große Feld der Möglichkeiten.

subseven
Hallo erstmal...

Hallo,ich bin ein absoluter Neuling auf dem Gebiet #SM und würde gerne meine Erfahrungen mit einer dominaten #Lady machen.Derzeit wohne ich im Ausland, bin aber immer wieder in Deutschland und Europa unterwegs...

ich würde mich sehr freuen, wenn ich mich demnächst als "Eigentum" einer einfühlsamen Dame betrachten könnte.
neuling88: .... wünsche ich dir viel glück...hoffe du findest deine einfühlsame dame...lg
Hallo Freunde des BDSM

Hallo,ich bin durch Zufall auf die Seite hier gestoßen.

Ich bin 25, männlich und komme aus dem Raum Darmstadt. Gefunden habe ich euch, als ich Anleitungen gesucht habe, wie ich meine Leidenschaften weiter ausleben kann. Ich denke ich beschreibe einfach einmal was ich bis jetzt gemacht habe und was ich später noch machen will. Das drüfte am einfachsten zu verstehen sein.

Zuerst, ich bin s**uell noch recht unerfahren, bzw. habe nicht viel was mich vom Gegenteil überzeugt. Früher als Jugendlicher habe ich immer nach einer #Frau gesucht die für mich Idealisierte Charactereigenschaften hat. Als ich sie dann Anfang 20 gefunden habe, hat glücklicherweise alles so funktioniert wie ich es mir erhofft hatte. Davor habe ich auf die #Frauen in meiner Umgebung nicht so stark geachtet. Verlangen war da, aber die Suche nach der Idealen #Frau war zu groß um mich mit ihnen einzulassen.

Mit dieser #Frau bin ich immernoch zusammen, liebe sie und werde sie wohl auch im nächsten Jahr heiraten.

Da es mir, als ich mit ihr zusammengekommen bin, an Erfahrung gefehlt hat, habe ich mich erstmal Informiert. Das ist eine der Sachen die ich auch hier erhoffe zu erreichen. Ich habe in Foren gelesen, mir Bücher angeschaut und Lehrvideos studiert. Für mich war das wichtigste damals "Two girls teach s**". Dann habe ich mein ganzes Theoriegebäude mit ins Schlafzimmer genommen und Praxis gesammelt.

Das hat besser funktioniert als ich gedacht habe. Von seiten der Selbstbefridigung habe ich mir nicht mehr als ca. 10 min gegeben. Hatte ja viel gelesen was es alles für Probleme gibt. Glücklicherweise geht das alles doch recht lange und meine Technik scheint auch zu stimmen. Mit der Zeit habe ich viele Ding ausprobiert. Ich muss anmerken, meine Verlobte ist asiatin und ist beim s** eher prüde und gesteht sich eigene Vorlieben häufiger nicht ein.

Ich hatte sehr viel Spaß an einfachen Fesselspielen, Rollenspiele (schlafend, Vergewaltigung usw.),Videos, ein bisschen #s****ing und a***spielchen. Das hat immer seine Zeit gedauert bis wir so was umgesetzt haben.

Im Moment führen wir eine Fernbeziehung, da ich wegen der Arbeit umziehen musste. Für mich war das die Zeit über die Beziehung nachzudenken. Ich gebe zu ein sehr verkopfter Mensch zu sein und viele Theoriegebäude zu bauen. Ich merke aber das ich dadurch für sie jemand geworden ist, der immer einen Plan oder wenigstens Lösungsideen hat.

Ich merke, dass wenn ich die dominatere Art heraushängen lasse, sie sich fallen lassen kann. Dieses Gefühl jemanden zu haben der dir an seinen Lippen hängt genieße ich sehr und würde es gerne weiter ausbauen.


So, dass war jetzt mal eine kleine Vorgeschichte damit ihr euch vielleicht besser in meine Gedanken einfühlen könnt und eher versteht was ich meine.

Ich habe vor kurzem ein Manga (japanisches Comic) gelesen und habe dort viele Dinge gefunden die ich früher nicht Richtig einordnen konnte. Ich hatte ein Verlangen und konnte ihm aber keinen Namen geben. Mit BDSM scheine ich ihn gefunden zu haben.

Nun konkreter auf den Dom Werdegang. Ich habe schon früher davon geträumt #Frauen zu #fesseln, sie #wehrlos zu machen und wie ein Haustier zu halten. Wusste aber nicht das sowas wirklich im Leben funktioniert und habe es lange als Phantasie abgetan. Wenn ich aber mit dem begrenzten Wissen was ich bis jetzt über BDSM habe meine Beziehung betrachte, könnte ich schon das haben was ich im bereich s** immer gesucht habe. Ich habe es bloß nicht gesehen.

Die Gedanken die ich bis jetzt dazu hatte waren, dass meine Freundlin vielleicht (da könntet ihr mir weiterhelfen) eher eine geborerne #Sub ist und in den letzte Jahren den verdrängten Dom aus mir geholt hat. Sie liebt es wenn ich entscheidungen treffe und sie dabei etwas für mich machen kann. Beim s** ist sie recht zurückhaltend und versucht mich eigentlich immer so gut es geht mich zu befriedigen (sie hat z.b. nur wegen mit angefangen Deepthroat zu üben, obwohl ihr am anfang immer schlecht wurde). Wenn es nicht gerade Blümchens** ist kann sie sich viel besser fallen lassen wenn ich das Tempo und die Positionen vorgebe. Das ist mir aber erst jetzt wirklich klar geworden als ich angefangen habe Aspekte unserer Beziehung zu Reflektieren. Da es eine Zeit gab wo ich mit dem s** unzufrieden war hat sie mir ab diesem Zeipunkt freigestellt mir andere Partner zu suchen. Solange es nur für s** ist und sie nichts davon erfährt.

Jetzt denke ich aber das unsere beidseitige Unerfahrenheit uns an diesen Punkt gebracht hat.Ich kann mich mit vielen dingen indentifizieren die einen Dom ausmachen (bzw. denke ich das) und sie entprechend als #Sub. Mein Anliegen ist es jetzt wie früher an das Wissen heranzukommen, dass ich meine Pflichten als Dom erfüllen lassen kann. Sie schenkt mir eigentlich immer ihr vertrauen und probiert alles aus. Darum möchte ich das nicht entäuschen.

Ich möchte gerne dieses Rollenmodel ausfüllen, damit ich mein Verlangen so ausleben kann, dass sie es genauso genießt wie ich. Leider ist BDSM früher ja eher eine Untergrundrichtung gewesen. Jetzt wo ich versuche was darüber hinauszufinden stoße ich immer nur auf #Frauen die über 50 Shades of Grey diskutieren. Entsprechende Literatur oder Videos mit realistischen Beispielen habe ich noch nicht gefunden. Alles was ich bis jetzt gefunden habe scheint auf diesem Hype mitzuschwimmen und als Anfänger fällt es mir schwer es zu differenzieren.


Also, ich hoffe dass das nicht zu viel oder zu verwirren war und freue mich auf eine schöne Zeit bei euch im Forum.
NachtwchteR: ... wäre es sicher nicht schlecht, wenn du deine Freundin auch in deine Gedankengänge miteinbeziehen würdest. Also das Thema #BDSM, welches ja schon latent in dir vorhanden war/ist, auf den Tisch zu bringen. Setzt euch zusammen und sprecht über eure Erfahrungen. Redet über speziell die Momente, in denen du deine eigenen Nei[...]
Hallo Gnädige SM-Gemeide..

...ich bin neue in diesem Forum.

Und auf der Suche nach einer dominaten und äusserst strengen, weiblichen, Hand.

Erfahrungen sind vorhanden, in der letzten Zeit leider vernachlässigt.

Erhoffe in unterwürfiger Haltung dassSich dies hier ändern lässt.

Demütiger Gruss an die Weiblichen Dom'sIn dieser Community.
FReiburg - Asien, Weiss nix Genaues

Hallo,bin noch diese Woche im Raum Freiburg und würde gerne ein Erlebnis mit einer dominaten #Frau oder Switcherin haben. Dann bin ich wieder längere Zeit in Asien (Indien,Thailand) wo ich seit längerem lebe.Besuche **** Laufe meiner spirituellen Entwicklung fiel immer mehr von meinem Ego ab und ich frage mich ob ich es ganz in die Ecke stellen kann und mich in die totale Obhut einer #Lady begeben kann- wieweit ist sicher auch nepersönliche Partner geschichte.Bin jedenfalls furchtbar #geil auf eine dominante Session. Bin sehr sensitiv und nicht so #maso aber recht tabuloskein #Kaviar und keine Verletzungen,#Nadeln usw.Was mir auch noch unklar ist - ob ich als reiner #sub leben könnte. Ich sehe #SM eher als eine Bereicherung zum normalen s**leben,was meint ihr dazu?Wäre nett wenn sich noch schnell jemand aus dem Bereich Freiburg meldet .
zapp: Wenn ihr richtig liest dann merkt ihr vielleicht dasss es um mehr geht als einen Besuch bei einer Dom. Ich hab früher schon mal ein #paar Sessions gehabt,es gehr mir um was tieferes und auch ne bleibende Freundschaft oder Spielerin wie ihr es nennt.
Hallo aus Aachener Umgebung

Hallo,

bin nun hier in diesem Forum angekommen und stell mich mal kurz vor.Bin 23 Jahre alt und komme aus der Umgebung von Aachen. Von mir selbst denke ich das ich Switcher bin mit einer leicht dominaten #Sub Seite. Leider konnte ich in der #BDSM Welt noch keine Erfahrungen sammeln - bzw. nur theoretisches Wissen. Was ich natürlich gern ändern würde.

Meine Interessen für #BDSM gabeln sich natürlich in einen dominaten Part und in den gegenteiligen, #Submissiven Part.Während ich im #Sub Teil eine ziemliche breites Interesse hab. Hab ich in dominaten Seite mehr die Vorliebe für die Ästhetike und würde gerne Erfahrungen mit der kunstvollen Fesselung - #Shibari - sammeln.

Sollte ich bei dir schon Interesse geweckt haben melde dich einfach. Eine unverfängliches Treffen bei einer Tasse guten Kaffee geht immer :sneakiness:


Mit vorzüglicher HochachtungBalder
The crazy world of vir domabilis

„Extemplo simul pares esse coeperint, supriores erunt“ - Marcus Porcius Cato Censoris

(„Sobald sie anfangen euch gleich zu sein, werden sie euch überlegen sein“; Über die Frauen)

Externa

Nun am angemessensten wohl zu erst das Äußere:

Ich bin 26 Jahre alt.

Ich bin 185 cm groß, dabei schlank (~ 70 KG) und versuche gerade etwas muskulöser zu werden, als ich es bin. (Ob das wohl klappt?)

Das Haar ist Braun und derzeit halblang (geht grad noch über die Ohren). Ich trage dazu einen Kinn und Backenbart.

Ansonsten fällt wohl noch meine Brille auf, wobei ich nicht weiß ob ich sie nun mag, oder ob sie mich verunstaltet.

Interna

Um das Eis zu brechen noch ein wenig persönliches:

Ich musiziere gern und (wenn ich dazu komme auch) viel. (Banjo, Gitarre, Slide, Tin Whistle, Kazoo) Eines meiner großen Hobbies ist meine Musiksammlung (Hauptsächlich CDs und Vinyl in den Breichen Country, Blues, Folk, Rock und Metal und diversen Mischformen)

Daneben ists vor Allem die Bildung, dies mir angetan hat. Der ich mich besonders durch vielfältiges Lesen in vielen Bereichen (Theologie, Philosophie, Psychologie, Physik etc.) und nebenbei in meinem Studium (Wens interessiert, worum sichs handelt, der kann mich gerne fragen) widme. Zur Entspannung darfs aber gern auch mal ein gutes „normales“ Buch sein. (#Fantasy oder ältere Krimis [Sherlock Holmes!])

Das ist jetzt ein kleiner Ausschnitt, aber das sind die großen Dinge, die mir wichtig sind.

Fröhlich Freudiges Potpuri der Neigungen

So, jetzt kommen wir zum eingemachten und wahrscheinlich dem, was in diesem Forum die meisten interessieren dürfte, meinen Interessen Neigungen und Erfahrungen, was die wunderbare Welt des #BDSM angeht.

Auch hier das Grundsätzlichste zuerst: Ich habe leider bisher aufgrund meiner Schüchternheit und vielleicht auch Scham wenig bis keine Erfahrung sammeln können. Das Forum hier ist für mich ein Schritt in beiden Dingen an mir zu arbeiten.

Zum Zweiten: Nach allem was ich bisher weiß und in allen meinen Phantasien ist mir klar, wo ich mich gerne einordnen würde: Ich bin ein #Sub und zumindest ein Stückweit auch #Masochist. (Im doppelten Sinne, da ich das Werk des Ritters von Sacher-Masoch auch in seinen weniger expliziten Schriften schätze, wobei die „Venus im Pelz“ schon am erleuchtend und erhebendsten ist)

Bondage: Ja, bitte! Habe hier auch schon ein wenig experimentiert. Ich liebe das Gefühl von #Leder, Stricken oder #Ketten auf meiner haut und die wunderbare Enge einer Fesselung stelle ich mir herrlich vor. Ebenso wie das Hilflos dem Willen einer majestätischen #Femdom ausgeliefert zu sein.

Discipline: Ich will mich gerne zum Werkzeug der #Lust meiner #Herrin erziehen lassen. Aber um hier mal die Bibel zu bemühen: „Wer sein Kind liebt, scheut die Rute nicht.“ Insgesamt ist #Strafe aber nicht der hauptsächliche Fokus meiner Wünsche und Phantasien.

Domination: Ich will mich gern der #Herrschaft einer liebevoll strengen Dame hingeben, der ich völlig verfallen kann. Doch erwächst das nicht aus einem Mangel an Autonomie, sondern ist vielmehr der bewussten Hinwendung an die Heteronomie. Mag mein Willen im Spiel hart gebeugt und gebrochen werden, so soll er doch im Leben erhalten bleiben. (In dem Sinne stelle ich mir z.B. 24/7 schwierig bis unmöglich für mich zu ertragen vor)

#Submission: Los lassen und mich in den Sog und Strudel Ihrer Gelüste fallen lassen. So soll es sein. Bewusst in Buße das jahrtausendealte Untrecht männlicher #Dominanz abstreifen und zum Instrument ihrer Freude werden und dabei jede Freude genießen, die sie mir angedeihen lässt.

Sadism: Auch wenn ich Mor** und Schriftum des Maquis abstoßend finde, so sind doch im weiteren Sinne diejenigen #Damen, die sich in seinem Namen formieren, genau das was ich suche.

Masochism: Pain can be very close to pleasure, auch wenn er dabei nicht zu intensiv sein darf. (Zur Zeit bei den wenigen Selbstversuchen). Es reizt mich aber auch zu erfahren was ich Dulden kann und wie weit mich meine #Herrin zu treiben vermag. Besonderes Interesse besteht an Peitschen, #s****ing und Wachsspielen.

Darüber hinaus gibt es noch ein #Paar eher fetischistische Elemente, die mich interessieren. Ich finde das Spiel mit den Geschlechterrollen spannend und könnte mir da gerne Vertauschungen und Kostümierungen vorstellen.

Außerdem habe ich ein Faible für Punk und Goth-Mädchen, die mich den Nerd rannehmen dürften.

Eine große Faszination haben auch historische Uniformen (ca. 1700 bis zum 1.Weltkrieg), die Frauen sicher eine noch größere Autorität verleihen würde. Das könnte man sicher auch gut mit einem Rollentauschspiel verknüpfen.

Hm, jetzt wo ich das durchlese, bemerke ich, dass ich vielleicht ziemlich komisch rüberkomme. Aber ich bin einfach mal ehrlich gewesen und freue mich über jeden, der mich, so wie ich bin akzeptieren kann. Ebenso über jede interessante Anregung und/oder jedes Gespräch, was sich ergibt.

Am glücklichsten wäre ich natürlich über eine ansprechende #Lady, die kompatible Wünsche hegt.

Zum Abschluss wünsch ich allen einen schönen Plausch über Sacherismus bei einem Stück Masoch-Torte, oder so ähnlich.
stilles-gift: Sorry Vir_Domabilis, du hast recht das es nicht in deinen Vorstellung Thread gehört und es sollte auch kein Sturm auf deinen Thread **** gehört nicht hier hin.
Vir_Domabilis: An sich: No Problemo, wollte nur ein weiteres zuspamen vermeiden.

(Auch wenn ich mich da grad irgendwie dran beteilige)

:p
in10sity: endlich einmal eine gelunge vorstellung

mögestd u hier spass und kurzweil finden und das was du suchst



und ich kann mich auch ohne gespamme dem beitrag von stilles-gift anschliessen
Mal ein neuer

Hi,ich bin neu hier und bin gespannt ob man und wen man hier so kennenlernt ?!

Bin ein neuer Hase im #BDSM Bereich und in meinen letzten Bezihungen und Affären und was es nicht alles gibt, war ich iwie immer der dominate part und ja, es gefällt :witless:und was gefällt, soll man ja auch weiter machen

Ich suche hier nette Leute, die mich weiter Lehren und Ausbilden.

Gruß
Switchen

Wie ich von früher her weiss, stellt man sich erst mal vor. Was ich hiermit machen möchte

Vor ca. 9 Jahren durfte ich meine ersten Erfahrungen in der realen Welt der #BDSM Szene machen. Ich hatte aus heutiger Sicht, zum Glück sehr schöne und intensive Erlebnisse als #sub. Schon zu dieser Zeit habe ich mich mittels Forum informiert und ausgetauscht und empfand das als eine für mich gute Möglichkeit. Diese Neigung habe ich nun seit einiger Zeit wieder auf Eis gelegt, da mein Dom und ich uns getrennt hatten. Ich habe mich danach, sozusagen als geheilt gefühlt, das heisst, ich dachte, dass meine Neigung nur ein Umstand meiner damaligen Situation war. Und jetzt bin ich wieder hier was ich nie und nimmer gedacht hätte. Nicht dass ich das als schlecht erachte, keineswegs, nachwievor empfinde ich die Zeit, als ich meine Seite der Demütigung real ausgelebt habe, als die intensivste in meinem Leben. Ich bin nun wieder hier, da ich einen Mann kennengelernt habe und plötzlich diese Gefühle wieder da sind. Nur haben sich diese jetzt gewendet, was heisst, dass ich nun keine #sub-Gefühle sondern die der Domination empfinde. Wieso dies so ist, weiss ich noch nicht, aber ich bin nun mal hier und es wird bestimmt seinen Grund haben. Also bin ich mal sehr gespannt was mich erwarten wird....
Da bin ich

Hallo liebe Leute,

ich habe mich nun hier angemeldet, denn die Neugierde in mir wird von Tag zu Tag immer größer. Ich möchte einfach mehr über #BD#SM erfahren und meinen Horizont erweitern.

Vor 3 Jahren hat alles angefangen.

Als gelegentliches #Model, bin ich in einem Akt-Fotocamp, mit #Fetisch und #Bondage in Kontakt gekommen. Ein #Fotograf hat diverse Sachen mitgebracht, und die weiblichen #Models damit ausgestattet.

Ich habe dies neugierig beobachtet, und habe diesen #Fetisch und die Posen, die kunstvoll in Szene gesetzt worden sind erst einmal genossen.

Später, habe ich immer mehr, und mehr darüber nachgedacht. Und so langsam hat sich diese Neugierde festgefressen.Zuerst war ich nur an den Bildern interessiert. #Fetisch, finde ich hocherotisch.Später kamen #Bondage-Posen dazu. Und hier hat mich dann die #Lust gepackt.Eine #Frau die völlig ausgeliefert ist, #wehrlos.....

Ja, und dann habe ich angefangen mich dafür zu interessieren. Auch der #SM Bereich macht mich neugierig. In der Öffentlichkeit eher negativ gesehen, wie ich gehört habe, steck da doch was ganz anderes dahinter.

Und genau das möchte ich nun herausfinden, erkunden und wenn es die Gelegenheit dazu gibt erleben.

Da ich leider keine passende Partnerin habe und die letzte nur in Ihrem Kopf die #fantasien ausgelebt hatte und sobald es ernst wurde, nen kürzeren gezogen hat, versuch ich nun hier mehr über dieses ganze Thema zu erfahren.

Switch oder doch eine bestimmte Richtung?Nun ich bin eigentlich doch der eher dominantere Typ in meinen Beziehungen, aber ich habe mich auch mal von einer #Frau verführen lassen, mich fallen gelassen, und einfach mich ihr hingegeben und ausgeliefert. Das hat mir auch sehr gefallen.Gefühlt finde ich, dass ich 70%/30% Dom/Sub bin.

Im Moment möchte ich mehr über das Dominieren einer #Frau erfahren. Die Frage die sich für mich stellt ist: Wie fängt man an? Wie kommt man in die Szene? Was für Regeln gibt es? Warum macht man das eigentlich? Wie "kinky" bin ich eigentlich?

Wenn ich mir Bücher über #BD#SM anschaue, dann sind dann doch die meisten über eine #Frau die ihre Sklavenrolle entdeckt und ihren Einstieg beschreibt. Doch habe ich kein Buch über einen angehenden #Meister finden können. Warum eigentlich? Ist man von seiner Persönlichkeit von haus aus dazu geboren ein #Meister/Dominator zu sein? Oder gibt es doch sowas wie eine kleine #Meisterschule für #BD#SM?

Tja, wie Ihr seht, gibt es für mich viele ungeklärte Fragen, und ich hoffe hier einige Antworten zu finden.Ich könnt ewig weiter schreiben, aber das mach ich dann doch ein andermal.

Vorerst möchte ich allen ein herzliches "Hallo" sagen.

Danke

Creatix
Hallo ich bin nich nur hier neu...

Hallo ich bin nicht nur hier neu!

Obwohl ich schon mitte 40 bin (gefühlte 30) hat sich meine sehr dominate Seite erst seit kurzem zum Tageslicht durchgegraben.

Bin dominat aber wenig sadistitisch (soweit ich das beurteilen kann).

Ich fände es toll hier ein #paar väterliche Ratschläge von erfahrenen DOMS zu bekommen und eine #devote #Frau zu finden mit der ich Erfahrungen sammlen kann.

Ich freue mich auf euch...
moviemouse: dann heiße ich dich schon mal wilkommen hier...viel glück bei deiner suche austauschen kann man sich eigentlich ganz gut, vondaher denk ich wirst du damit keine probleme haben...

lg

Movie
Vorstellung SirArthas

Hallo, wollte mich hier kurz vorstellen. Ich habe meine dominate Neigung schon vor längerer Zeit entdeckt. Beim Versuch meine #Frau auszutesten, stellte sich heraus dass sie ebenfalls der dominaten Seite angehört. Dies hatte zur Folge dass wir auf keinen "grünen"Zweig gekommen sind und wir dieses Thema nicht weiter verfolgt haben. In der Zwischenheit ist der Zustand eingetreten, dass wir und getrennt haben. Komischerweise habe ich kurze Zeit später eine #Frau kennengelernt, die den Gegenpart zu mir darstellt. Nun bin ich ein wenig Hilflos wegen der fehlenden Erfahrung und hoffe hier etwas über den Einstieg in das #BDSM von erfahrenen Doms zu erfahren.[Bearbeitet am: 20/3/2010 von SirArthas]
Leylaunie: Willkommen und viel Spaß hier!

Gute Vorstellung!

Justine
Siilberruecken: Zunächst mal herzlich willkommen. Das mit der mangelnden Erfahrung war auch bei allen von uns mal ein Zustand, den wir durchlaufen mussten. Er vergeht. Du kannst dich hier durch einschlägige Themen durcharbeiten um Infos zu sammeln. Bei speziellen Themen, die dir am Herzen liegen, eröffnest du am besten im Forum unter der einschl&a[...]
Sahara: Schön, mal wieder eine so offene Vorstellung zu lesen !

Ganz herzlich willkommen und viel Spaß beim Sammeln der ersten Erfahrungen...

LGJJ
Lucifer70

Hallo,ich komme aus Hamburg und habe 3 Macken bin #Devot, #Dominat und #Nylon Fetischist - also ne üble Mischung.Man wird sehen wohin der Weg führt - aber mit meinem "Dachbodenschatz" kann ich nicht wirklich was **** aber evtl andere.
switchSMurf: Hallo in die Ferne! Herzliches Willkommen auch von mir !!

Ich bin auch da

Hallo alle zusammen, ich bin neu hier und als neuling stellt man sich ja auch mal vor, also mache ich das jetzt mal....aber was schreibt man hier rein???Also gut ich bin ein mitte 20 jahre alter Dominater Mann, dessen Hobbys sind alles was schnell und gefhlich ist, der gerne Sport macht und imme rfür alles offen ist.Wenn ihr sonst was von mir wissen wollte, dann schreibt einfache nee mail .
Leylaunie: Herzlich Willkommen und viel Spaß hier!

Justine
DevotDiva: Hallo, ich wünsche dir viel erfolg bei deiner jagd......

DevotDiva
chri_sm: Na dann auch von mir ein herzliches willkommen und immer eine Schaltsekunde zum Nachdenken, ...
Nun dann mal ich...

Guten Tag,Lebe schon länger mein Dominates Leben aus und bin nun hier beim euch gelandet. Ich muss sagen das ich meine eigene einstelllung zum Begriff des Dom`s(#Meister, Herr..wie auch immer) habe. Mir sind in den Jahren schon viele dominante Männer(aber auch Frauen) untergekommen die aufgestaute Aggressionen an ihrem Spielpartner ablassen. Ich muss dazu sagen dich ich meine Rolle eher als "Leiter mit der gerechten Hand " verstehe. Ich will den willen nicht brehcen. Meine sup muss sich durch meine #Dominanz mir ihre #Demut zeigen...andere sachen finde ich sinnlos. So soviel zu meiner überfläschlichen Grundeinstellung zu meiner Rolle^^Komm ich nun zu meinem Leben... bin Student und mache neben bei aus Leidenschaft Musik. Bin seit 12 Jahren Schlagzeuger und wittme mich seit nun 6 jahren dem Gesang. Musik-Genre die ich gerne mag und in denne meine Schafungsbereiche liegen sind Folk, Metal, Mittealter, nen bisel #Gothic.(wer genaueres wissen will soll Fragen. Ach die unützen Nebesächlichkeiten zum Schluss. Ich wohne in der schönen Saale-Stadt Halle und bin 24...Zurzeit studiere ich Geographie. Wenn jemand etwas mehr erfahren will dann solle er sich doch bitte melden..bis danndum spiro spero
Nightly: nochmal damke für die grüße
fatalite: Hallo Nightly,

sehr sympathische Vorstellung. Viel Spaß dir hier!

GrüßkesdieGranuaile
sevenofnine: herzlich willkommen, nightly! ich hab übrigens noch nie eine so nette erste (!) pn in einem forum bekommen, wie von dir. danke. (ganz ohne lucie_schmäh) k: sieht aus, als würdest du hier mächtig netten, frischen wind reinbringen! ich wünsch dir, dass auch du hier ganz viel cooles SM findest, tolle bekanntschaften und [...]
Vorstellen

Hi, ihr da am Rechner !Möchte mich auch gerne vorstellen. Bin 38 Jahre alt, getrennt lebend. Während meiner Ehe (12 Jahre ) habe ich versucht, meine "abartigen" Wünsche zu verdrängen. Nach der Trenunng traf ich zum ersten mal in meinem Leben auf einen dominaten Mann, leicht #sadistisch veranlagt. Ein Mann, der mich "erkannte".Nun, so bin ich hier her gekommen...Möchte erfahren, welche Spielarten es noch gibt, Leute kennen lernen, von euren Erfahrungen profitieren... Nun, hoffe, ich habe euch nicht zu arg gelangweilt. Liebe Grüße aus "Frangen" an jeden einzelnen, der da jetzt am Kasten hockt und mein Gestammel liest :smile:

schokolade
Schokolade: Merci, Dafina !!

Lieber Gruß

Schokolade
stilles-gift: "abartigen" Wünsche zu verdrängen. Ich lebte meinen #BDSM auch erst nach meiner ersten Ehe aus, es ist nichts abartiges an deinen Wünschen, es ist eher das engstirnige Denken der anderen.

Lebe so wie du es für dich gut findest.Ich wünsche dir viel Glück hier
Schokolade: Hi,Ich möchte da nochmal was dazu los werden...Finde weder mich, noch jemanden Anderen abartig. Manches trifft evtl. nicht meinen Geschmack ( Männer in Windeln finde ich jetzt halt unerotisch) Nur war es eben während meiner Ehe so, das mein Ex Streichels** wollte, während ich genommen werden wollte, benutzt werden wollte, mir w&[...]
Es wird mal Zeit....

Ich bin ja schon lange hier im Club irgendwie, aber bis jetzt nur als stiller Beobachter unterwegs gewesen. Jetzt wo mir wieder alle Wege offen stehen wird es doch mal Zeit das ich aktiver werde.

Erstmal muss ich schonmal mein Dank aussprechen an euch alle hier. Ich habe zwar nur minimale Erfahrungen aber die denkanstöße und Hilfen die ich hier beim durchstöbern des Forums mir zu eigen machte haben mich echt weiter gebracht.

Zu mir selber, ich beschäftige mich schon seit einiger Zeit mit dem Thema. Habe auch hier und da mal was ausprobiert, aber zu all zuviel Erfahrungen ist es noch net gekommen. Aber ich habe ja noch mein ganze Leben vor mir mit meinen knackigen 25 Jahren. So wie ich hier so sehe ist das Rheinland ja ganz gut vertreten hier, vieleicht kommt man ja ein wenig in Kontakt.

Ich weiss garde nicht ob ich in der Rubrik hier richtig bin, aber eigentlich zieht es mich doch schon eher zur Dominaten Seite, wobei sollte dom nicht auch mal selber am eigenen Leib erfahren was er da macht ? Wie halte ihr das evtl. ?

Auf eine gute Zeit ihr werdet mich wohl nun öfters sehen.

Lg Pocki


Und nein ich bin nicht ansteckend !!!
Vorstellung... na ja... ok...

... dann stelle ich mich mal hier kurz vor, dass man sieht bzw. lesen kann... das ich auch hier her gefunden habe...

Ich habe mein Profil ausgefüllt mit allem, was man fürs "Erste" wissen sollte über mich...

Bei weitere Fragen, schreibt mich an...

Bis dahin...

Dominanter Gruss Missy :wink:
Domking: auch von mir ein willkommen hier bin ja auch noch neu
Dragonlily: Ganz herzlich willkommen hier

is mir doch egal ob einer dev oder dom ist, Haupsache ehrlich und lieb und nett und humorvoll und authentisch

:tongue:
BlackStar_1: Auch von mir ein herzliches Willkommen und viel Spass hier :smile:

Grüssle,dark
100000000 Fragen...

Seit Urzeiten glücklich verheiratet, Kinder, stellte ich letztes Jahr fest, dass mir irgendetwas im Bereich s**ualität fehlt. Ich habe sehr viele Gedanken gemacht - viel, zu viele wie ich jetzt fest stelle.

Auf den Punkt gebracht: ich sehne mich sehr nach einem Mann, der mir in allen Belangen überlegen ist (was nicht einfach ist), zu dem ich hochschauen kann, den ich 'anhimmeln' kann. Bei dem ich es als die absoltue Erfüllung empfände, wenn er mich 'erhören' würde und mit mir ins Bett ginge. Bei dem ich mir nichts anderes wünsche als ihm alles von mir hingeben zu können.

Kling das abgedroschen....aber ich kann es nicht anders beschreiben.

Nun habe ich auf einschlägigen dating Seiten einen solchen gefunden. Er ist, auf den ersten Blick, genau so, wie ich mir das vorgestellt habe. Er übernimmt keine Rolle sondern er ist authentisch und seine Dominanz hat bei mir sofort Gefühle ausgelöst, nach denen ich mich lange gesehnt habe (Frage nur: woher wußte ich vorher, dass es die gibt??).

Nun war ich bei beiden Treffen #extrem aufgeregt und nervös ohne Ende und auch jetzt habe ich eine unbeschreibliche Angst davor ihn zu verlieren, weil ich irgendetwas falsch mache.

Ich habe hier schon etwas gelesen und hoffe, dass wenn ich die totalen ANFÄNGER Fragen stelle gut gemeinte Antowrten bekomme.

Ach: und auf die Antworten von Mor**philosophen verzichte ich, da bin ich selbst promoviert drin....
Online_Master: die Fragen kommen noch.... Wie viel Initiative kann ich wohl ergreifen? Wenn ich das Bedürfnis habe ihn zu küssen sollte ich das tun oder ihn besser vorher fragen? Wenn ich das Bedürfnis habe beim Spazierengehen seine hand zu nehmen, sollte ich vorher fragen? (Sind das doofe Fragen...) Hallo, ich kann dir nur aus meiner Sicht als [...]
Bullwey: wie einige schon hier geschrieben habe,jeder mensch ist anders,ich glaube aber das wenn er #dominat und selbstbewusst ist es schätzt wenn offen gegen ihn bist,zeig ihm das du ihm vertraust und sprich mit ihm über deine ängste,du möchtest doch vom ihm geführt werden?dann zeig es ihm,er wird es zu schätzen wissen.nun s[...]
Bullwey: hallo keineahnung,keineahnung ob schon mal jemand mit dem nahmen Bullwey gelebt oder gestorben ist,keineahnung hatte ich auch das die verfasserin sich schon vertabschiedet hat,na und wenn dann gibt es eben einen neuen Bullwey,gibt ja auch ne ganze menge Siegfriede in neuaulage, wie es auch ne ganze menge leute gibt die (eine) keineahnung haben.also[...]
Ich möchte mich euch vorstellen

Da bin ich nun...komisches gefühl irgendwie. Ich habe mich vor einigen Wochen hier registriert, nicht einfach nur aus Neugier, sondern weil jedes Gefühl irgendwann nach Beachtung schreit und jetzt ist es eben soweit. Ich bin eine 22 jahre alte Auszubildene Sozialversicherungsfachangestellte (ja, ich arbeite bei einer Krankenkasse..*versteckt sich*) und spiele schon sehr lange mit dem Gedanken all das, was mir so im Kopf herumspukt wahr werden zu lassen.

Doch wie kann ich einen #Mann kennenlernen, der mir hilft mich zu finden? Mit einem Schild um den Hals durch die Stadt laufen würde ich ungern...soll ich mich darauf verlassen, dass "er" mich schon irgendwann findet? Irgendwann...das dauert mir jetzt schon zu lange..*lacht leis*.

Im Moment befinde ich mich in einer ganz eigenartigen Gefühlslage, auf der einen Seite kann ich es kaum erwarten meine ersten Erfahrungen zu sammeln, auf der anderen Seite ist da die Angst niemanden zu finden oder einfach nicht zu genügen...ich bin völlig durcheinander.

Ich habe vor einiger Zeit mal gelesen, dass die Antwort auf alle Sätze die mit "Bin ich die einzige, die..." beginnen grundsätzlich mit "Nein" beantwortet werden müssen, trotzdem ist es schwer diesen Teil von mir anzunehmen, seit 4 Jahren denke ich, ich habe sie nicht mehr alle. Während sich in Gesprächen mit Freundinnin in deren Fantasie alles darum dreht bei Kerzenlicht stundenlang zu kuscheln, sehe ich da völlig andere Dinge (natürlich ist kuscheln schön aber ich habe einfach das gefühl es fehlt etwas, dass zu mir genauso dazugehört, wie meine arme und #Beine).

*atmet tief* seid ihr ganz zu Anfang auch so unsicher gewesen? Ich muss irgendwie dieses ganze Chaos in meinem Kopf ordnen, habe aber keine Ahnung, wohin mit welchem Gefühl...vielleicht könnt ihr mir ja helfen.Liebe Grüße aus Berlin

Alyssium
koru: .... auf der anderen Seite ist da die Angst niemanden zu finden .... Naja, ich glaub, da kannste gelassen bleiben. Bist tageslichttauglich auf Jeden, wenn das Bild auf der SZ Deines ist.FemSubs haben es nicht schwer, die können aus dem vollen Schlöpfen, FemSub und MaleDom ist die gängigste Kombination, deshalb kannste Deine Latte ru[...]
gallie83: Hey Alyssium, ich bin auch noch BDSM-(mehr oder weniger)Jungfrau. Ich kann dir nur meine Sicht schildern mehr nicht. Lass dir zeit such dir einen Mann der dich liebt und den du liebst (egal, wo du ihn nun finden magst). Dann lass es langsam angehen. Egal welche Neigung du ausleben möchtest den es ist das erste mal. Hoffen wir nicht alle das [...]
Dokidoki: Hallo Alyssium,zunächst in ein Forum wie dieses zu kommen halte ich für eine prima Idee. Damit hast Du doch schon einen großen Schritt getan!?Neil Armstrong und Stanley Kubrik würden vor Neid erblassen!Viele Grüße,Dokidoki

PS.: Dich Willkommen heissen kann ich nicht, bin selber neu hier!
devoter m aus ecke md

guten tag jo jetzt könnte man hier seitenlang schreiben und schreiben un schreiben aber will bloß sagen suche jemand für öfters und bitte kommerzielle angebote laßt es sein bin nicht not#geil #geil oder hirnlos noch vermögend ich weiß das es menschen egal ob m oder w gibt die dies auch ohne finannziellen hintergrund machen hab schon selbst solche gefunden und gedient und jetzt such ich hier jemand aus meiner eckeachso und noch guten tag der oder die die jetzt denken mich erkannt zu haben aus meiner stadt und ecke denke dran du bist hier auch gelandet und bestimmt nicht um die neusten wetterprognosen zu lesen --da biste hier falschund jetzt noch an die netten dominaten suche nicht das blind date und will nicht ewig hin und her schreiben und verschicke keine pics ich beschreib mich genau oder am besten jetzt gleichvor beschreibung noch 70% intressierte

bin 190 cm gr0ßhabe 102 kg auf dem rippen

nur noch 50%

habe igelschnitt fast glatze

nur noch 40%

habe ganz kurzen vollbart (2-3mm lang)

nur noch 1%

bin intim rasiert

und stehe absolut nicht auf #kv,Bl**,extreme schmerzen,bleibende spuren und totale entmenschlichung


so und jetzt kann ja der 0,01% intressierte noch melden


achso suche keine spinner oder möchtegern doms oder dominas sondern jemand der örtlichkeit hatt oder kennt und ausrüstung aber da muß ich mich dann bestimmt einer professionellen ergeben oder meine #bdsm leidenschaft gedanklich ausleben

noch schöne grüße in das prüde sachen-anhalt
norbi_dev: danke euch beiden entschuldigt das es den anschein hat das ich frustriert bin,das bin ich ganz und garnicht bin voller hoffnung und schwelge in erinnerungen

und ja eine sie wäre nicht schlecht aber auch ein herr oder ein #paar ist für mich verlockend
Hallo alle mit ein ander

Habe Gestern oder Vorgestern Nacht das Forum entdeckt und habe mich schon mal eingetragen fuer das CT am 2ten (Perfektes Datum übrigens, ich bin ab 4ten im Urlaub \o/)

Hmm.. bischen was über mich. Ich lebe in Mannheim (wie mein Profil sagt), studiere in Worms (jeden tag hin un' zurueck mitm Zug, ist das nicht schoen?) und mache nebenbei noch einige andere Sachen auf die ich nicht naeher eingehen möchte.

Mmmmm.. Computer sind ziemlich mein Leben, ein mal ein Geek immer ein Geek. Ich kann ohne guter Musik nicht existieren, bin auch DJ bei dominate radio (falls es euch was sagt).

Mmm.. Ich habe in moment nicht die leiseste Ahnung was ich noch schreiben soll, falls ihr Fragen habt.. fragen! Ansonsten ist's schoen hier zu sein.

Och.. Fast vergessen ich bin #Dominant, und in moment wieder alleine, was jetzt keine Anspielung sein soll nur eine info

Gruss D.
property_of_gertenschlag: lol...nette vorstellung.herzlich willkommen, schön das du hier bist. viel spass hier (und den wirst du sicher haben)

lgpropy :bang:
Waya: Danke euch 2


und jaaa ich tu mein bestes... spass zu haben ist ganz wichtig... und nette menschen, sowieso
Dreiländereck HE/NIE/NRW

Hallo,

ich suche Kontakte zu dominaten Herren, Frauen oder Paaren in meiner Region.

Bin Ende zwanzig, bi-neugierig, sportlich und hab die #devote Ader schon in Rollenspielen mit der Partnerin und Mailerziehung durch einen Herrn ausprobiert.

Was mich am meisten anmacht: alles was mit Mund und Zunge möglich ist. Leckdienste am gesamten Frauenkörper durfte ich schon verrichten (inkl. #a***). Was fehlt ist ein strenger Lehrer, der mir beibringt wie man einen #Schw*** bläst.

Freue mich auf Nachrichten...
Vorstellung

Also ich möchtemich endlich vorstellen.

Ich bin ein ganz normaler dominater Mann, 38, 177cm, schlank und sportlich.Vor einigen Jahren habe ich meine dominante Ader für mich entdeckt und suche eine #Frau, mit der ich meine Neigung ausleben kann.Ich habe ein gesundes Selbstbewußtsein, weiss was ich will und bin beruflich erfolgreich.
luder69: hallo MisterT


da schließ ich mich rubenslady an u. heiße dich auch herzlich willkommen.... wünsche dir viel spaß hier bei uns.... du wirst dich hier bestimmt sau wohl fühlen...........grins...... :lol:.....



...........lg vom Lu***69 :bang:
property_of_gertenschlag: jepp bin auch dabei....herzlich willkommen hier. das du finden magst was du suchst und bis dahin musst du dich hier mit den ganz normalen wahnsinnigen zufrieden geben.also viel spass hier bein uns.

lgpropy :bang:
newcomer

Ich möchte mich der community vorest als switcher vorstellen, da ich meinen Weg noch nicht gefunden habe. Ohne entsprechenden Partner wird das auch weiterhin nicht möglich sein.

Sollte der ein oder die andere Tipps für den Weg haben, bin ich dafür dankbar.
whoIam: wow...was für eine nette Begrüßung...danke und was eure Hoffnungen anbelangt, die mich betreffen, da hoffe ich selbstverständlich mit *grins* ich bin wirklich gespannt, was mich hier erwartet...vielleicht wandelt sich ja das Dunkel im Kopfkino in strahlende Helle ich habe keine Probleme, mich dazu bekennen...ich sehe mich [...]
whoIam: schöne Formulierung, Fee *schmunzel*...der zweite Anlauf gibt dann eher Platz für Spekulationen...oder? :smile:
whoIam: oder Phantasien?
Bin neu hier, stelle mich vor :-)

ich bin 38 Jahre alt, geboren am 16.04.1967, 183cm groß, wiege 90 Kg, habe kurze, aschblonde Haare und graugrüne Augen – Mann/#Frau sagt ich sei gutaussehend .Ich bin der eher unbehaarte Typ, mit einem knackigen #Hintern, an #Brust, unter den Achseln, am #Schw*** und am #Hintern komplett #rasiert.

Ich komme aus dem Landkreis Bamberg und bin mobil, da ich ich im kaufmännisch-technischen Außendienst beschäftigt bin.

Privat höre ich gerne Musik ( jazz, jazzrock, rock ) spiele gerne Sqaush und Tischtennis und tauche auch ab und an, wenn ich Zeit habe.

Da ich #devot veranlagt bin, leicht #maso, suche ich die reale, strenge #Erziehung zu absolutem Gehorsam durch eine gerne etwas reifere #Frau.Wichtig sind für mich Sympathie, Vertrauen und das „sich riechen“ können, ansonsten natürliche #Dominanz, daß Aussehen ist für mich eher zweitrangig.

An erster Stelle bin ich jedoch Mensch und durchaus in der Lage mich auch normal zu unterhalten.

Neben meiner #Erziehung nach Ihren Vorstellungen möchte ich jedoch auch treuer Freund und phantasievoller Liebhaber sein.

Ich suche die #Frau, für die Domination und Romantik, #Erziehung und Zärtlichkeit kein Wiederspruch sind, eine #Frau welche mich physisch und psychisch beherrschen möchte, bis hin zur totalen Fremdbestimmung und Hörigkeit, die jedoch kein! phanatsieloses und willenloses Objekt sucht.
tobias1977: Herzlich Willkommen, Klaus! Wie ich sehe, weißt du schon genau was Du suchst. Da ich den Raum Bamberg auch gut kenne, wünsche ich dir viel Glück und Erfolg bei deiner suche. Einfach wird es für Dich wahrscheinlich nicht. Finde deinen Post mutig und nur nicht den Kopf hängen lassen.Wie heißt es: Wer sucht der werdet[...]
MasterOfEmpire: Hi Klaus,

willkommen, viel Spaß und viel Erfolg bei deiner Suche.

Grüße aus NürnbergAndreas
property_of_gertenschlag: herzlich willkommen hier, mögen deine wünsche in erfüllung gehen.ld propy :bang:
Ist es lächerlich, anders als alle anderen zu sein??

Also, ich frage mich seit geraumer Zeit in der Tat, gehöre ich überhaupt in irgendeinen SM-Chat? Das mit meiner Einstellung hierzu die allerwenigsten etwas anfangen können, habe ich inzwischen mehr als nur einmal feststellen müßen. Das auch die Tolleranzgrenze gerade hier in der Szene mehr als nur gering ist ebenso. Das man hier mehr als anderswo, in diese gewissen Schubladen gesteckt wird auch.Aber was macht denn nun einen Dom aus??

Ist es denn wirklich unabdingbar.. einen Keller vollgestopft mit SM-Artikeln sein Eigen zu nennen, um in diesen Verein, akzeptiert zu werden?

Muß jemand der sich *dominant* schimpft, denn wirklich.. schlagen?...#fesseln? ...und dazu Peitschen und ähnliche Dinge hierzu verwenden??

Kann denn ein Mensch der von sich selber sagt, ich bin ein Dom/eine Dome...nicht schlicht und einfach ein emotional/dominater Mensch sein???Ist es wirklich lächerlich, anders zu sein als der Großteil der SMler??

Ich bin anders...und ich bin stolz darauf!!!

Liebe GrüßeMarion
Vivid: na, dann bekenne ich mich mal dazu, auch *anders* zu sein. treffen finden bei mir nur nach deutlicher ansage statt, was, und vor allem was nicht geschehen wird. wenn dann jemand trotzdem 500 km fährt, um mich zu treffen, so ist das sein privatvergnügen. und wenn er dann grosse augen bekommt, dass er tatsächlich im hotel übernac[...]
Schach: Was will uns denn die Threaderöffnerin eigentlich mitteilen? Daß sie eben ist, wie sie ist? Na toll - und jetzt? Wo ist dabei das Problem? Ich versteh hier nur Bahnhof...
Herecura: Also erstmal herzlich willkommen hier. Zu dem Post: Kann man nicht einfach davon ausgehen das jeder Mensch anders als alle anderen ist? Ich finde das schon fast hochnäsig zu sagen, ich bin anders und ihr seid gleich. Vielleicht haben einige mehr Ähnlichkeiten mit anderen als andere, wobei ich das eigentlich auch nur für ein Ger&uum[...]
sklave josef

hallo ich bin schon einige zeit hier ich finde die seite super hoffe das ich hier eine neue #herrin finden werde die mich für längere zeit benutz und erzieht ich komme aus dem raum ffm habe meiner #herrin 10 jahre gedient bevor sie mich feigelassen hat in #demut grüße ich lle anwesenden und im besonderen alle dominaten ladys
sklavejosef: ich bedanke mich für die netten worte zur begrüßung
Airwolf: Hallo sklavejosef,

auch von meiner Seite aus ein herzliches willkommen und toi toi toi.


Gruß Airwolf
sklavejosef: Hallo sklavejosef,

auch von meiner Seite aus ein herzliches willkommen und toi toi toi.


Gruß Airwolf
Suchanzeige für schwierige Verhältnisse

Hallo

ich bin schon ne Weile hier im Forum, und habe auch hier in der Rubrik #Sub stellt sich vor eine ältere Suchanzeige drin, möchte jedoch nochmals erneuen was ich suche.

Ich habe verdammt wenig Zeit, deshalb möchte ich keine große Fahrerei verschwenden um zu meinem dominanten Gegenüber zu kommen.Also Frankfurt am Main / City, bitte

Ich bin verheiratet und möchte dies bleiben, deshalb nur eine Spielbeziehung! Wichtig!

Ich bin eine #Frau mit etwas runderen Rundungen und diese muss und sollte man auch wirklich mögen, denn ich gedenke nicht superschlank zu werden!

Ich bin devot und leicht maso, jedoch ist das noch unerforschtes Gebiet, ich würde mich erstmal zu einer Weichei-Softie-#Subie zählen, also bitte keine Extrem-Sadisten, da bekomme ich gleich Angst und verkriech mich ins Schneckenhaus.

Meine Lust auf Schmerz ist gepaart mit der Lust an der Geilheit und des Gefühls, ich benötig s** und giere auch nach diesem, jedoch erstmal nur auf den Top bezogen. Später vielleicht auch mal offener.

Ich möchte auch zu einer zeigefreudigen erzogen werden jedoch bin ich es noch nicht und brauche dazu Zeit um warm zu werden, deshalb erstmal nur in des Dom's 4 Wänden.

Ich bin jetzt vielleicht eine Wunschzettelsklavin, doch ich denke nur wer klar benennt was er sucht findet evt.

Ich liebe #Leder und werde gerne gepeischt. Ich mag Wachs in Verbindung mit Zärtlichkeit, Sinnesentzug und Benutzung sind was feines. Klare Beherrschung und Unterordnung sind nötig da ich auch dominate Neigungen besitze und versuche meinen Willen beim reichen des kleinen Fingers zu bekommen.

Ich möchte zum bilden des Vertrauens erstmal per Mail den Austausch suchen und dann erst ein Treffen vereinbaren.Da ich beruflich zur Zeit sehr angespannt bin bis Mitte / Ende Mai wird das nicht auf die schnelle zu ermöglichen sein. Spontane Terminverschiebungen sind aufgrund meiner beruflichen Situation möglich.

Wer sich also auf einen schwierigen Wunschsklavinnen Fall wie mich einlassen möchte - hier bin ich.

Vielen Dank für Eure Aufmerksamkeit und mit vielen hoffnungsvollen und devoten Grüßen verbleibend

painful
Connoisseur_1: kleiner tipp; vielleicht klappts ja damit ****
janina: Lieber Connoisseur,kriegst da wohl Prozente für die Vermittlung :wink:

Nee wohl nicht, vielen Dank, vielleicht hast Du Recht und man und Frau sollte es probieren :brill:
Connoisseur_1: nein nein - war nur der versuch einer wunschzettelsub das richtige handwerkszeug zu empfehlen *lacht*, ich will doch an deinem glück nix verdienen.....

toi toi toi ...
Tuatha hat den Weg hierher gefunden!

Seid gegrüßt die ihr diese Zeilen lest!

Mein Nicknam Tautha hab ich abgeleitet von den "Tautha de Daanan" aus der kletischen Mythologie, da ich ihn in anderen Coms´s auch benutze, wollte ich den Namen nicht wechseln! Beim Lesen von Büchern die sich mit dem Thema beschäfftigen, hat mir der Name vom Klang her einfach recth gefallen!Nun ich würde mich als #devot masochistischen Frauenfußfetischisten bezeichnen, ist halt schwer sich in eine Schublade rein zu quetschen. Ich mag es sehr gerne einer Frau, die mir sympatisch ist zu Füßen zu liegen, diese zu massieren und zu küssen. Für mich ist dies eine erlebnisform und ich mag das Wort spielen in dem Zusammenhang halt nicht, denn ein Spiel ist für mein Verständniss was anderes! Ich finde es auch schön erleben zu dürfen, wenn eine Frau auf meinem Körper rumläuft, oder ihn tritt! Erleben würde ich gerne mal einer dominaten Frau zu Füßen zu essen und ähnliche Spiele! Mit #Peitsche oder Rohrstock habe ich noch keine große Erfahrungen, würde dies aber auch sehr gerne machen!Mich faszinieren nicht nur #Pumps, sondern ich finde die alltäglichen #Schuhe noch viel ansprechender. Da wären am intressantesten, Frauen in Reiterstiefel, Boots (Ranger) oder der elgante Straßenschuh, ist halt auch gerade von meiner Laune abhängig, da es ja in der Damenschuhmode so viel gibt ist es auch recht schwer für mich dies zu beschreiben!Ich denke so habt ihr einen ersten Eindruck von mir!Da es im realen Leben noch nicht so recht geklappt hat eine Dame zu finden, die mit mir was diese Neigung angeht auf einer Linie liegt, wollte ich es einfach mal hier versuchen!Ich höre auch sehr gerne #gothic musik und fahre auf Festivals! Diese Subkultur gefällt recht gut und ich bewege mich sehr gerne in ihr!

So nun mal liebe Grüße

Tuatha
Tuatha: Erstmal vielen lieben Dank für die schönen Worte von Euch zu meinem Einstieg hier! dunkle_welt: Ja, für mich ist es kein abgerenztes Spiel sondern schon eine Begegnung in der Beziehung zu der Dame, die halt für mich sehr unterschiedlich sein. Mit dem Wort "Beziehung" meine ich nicht die nur die Liebespartner gebunde Beziehung, [...]
LadyNice: Willkommen im Club
Lilith_Dragondora: :smile: es freut mich das du den weg hierher gefunden hast *dich feste knuddel* und ich hoffe doch das du bald netten weiblichen anschluss findest!ja das wünsch ich dir von ganzen herzen.vlg lilith
*reinstolpert und knicks macht*

Hallo in die Runde!Über sasthi, unsere süße , habe ich diesen Link bekommen - und eigentlich hat sie schon fast alles gesagt...

Auch ich wünsche mir ein "Troll"-freies Forum, in dem man kontrovers, aber fair seine Meinungen diskutieren kann. Ein offenes Wort ist mir jedenfalls allemal lieber als irgendwann ein Messer zwischen den Rippen...

Ich freue mich auf nette Unterhaltungen und regen Erfahrungsaustausch

namenlose
teddy41: auch ich möchte mich anschliessen namenlose

ein aller herzliches willkommen

ich wünsche dir auf alle deine fragen , viele antworten und ein reges mitmachen im chat , wo wir uns ja schon getroffen haben :smile:
namenlose: Hallo, teddy!Ja, kurz gelesen haben wir uns - auch schon hier im Forum... Ich denke, wir werden noch öfter voneinander etwas sehen :wink:

Danke für den Gruß und *zurückwink*

namenlose
LadyNice: Willkommen im Club, namenlose...
Nun auch ich!!!!!!!!!!

hallo zusammen...

Ich bin schon lange Mietglid in diesem Forum und will mich kurz vorstellen.Komme aus Hamm,bin 37J. und #Sub.Ich freue mich auf ein reges Zusammensein mit euch.

Liebe Grüße. gitte
Domination_Tom: dem kann ich mich dann nur anschließen:

Schön, das Du nun #aktiv wirst, freue mich sehr. Wirklich lang bin ich noch nicht hier dabei, fühle mich hier in der Atmosphäre aber bereits sehr wohl :brill:

Gruß Domination_Tom
gitte: hallo zusammen.

vielen lieben dank an alle,für die echt nette brgrüßung.

Lieben Gruß. gitte :lol:
LadyNice: Willkommen im Club
Eine #Lady stellt sich vor...

Hallo Zusammen,

nachdem ich nun schon seit einiger Zeit hier stöbere und forsche,wage ich doch mal den Schritt aus dem Schatten und stelle mich vor

Die Passion zum #Fesseln entdeckte ich erst im letzten Sommer.Lebte damals in einer rein Vanilla-Beziehung mit einem Mann,der allerdings von meiner Faszination an #Bondage & Co nicht sehr begeistert war.Fazit war letztendlich das ich mich trennte und nun dabei bin meine Leidenschaft auszuleben.Ich schwankte lange Zeit weil ich mich einerseits in der dominaten Rolle sehr wohl fühle...die Kontrolle haben über "seine" #Lust,seinen O usw. Auf der anderen Seite genieße ich auch die andere Seite,das Gefühl #wehrlos zu sein.Ein reiner #Sub wäre für mich wohl auch nichts,wenn ich ehrlich bin,ich kann mir einen Mann nicht für mich vollkommen unterwürfig vorstellen,hat aber mehr etwas mit meiner Person zu tun,ob ich ihn dann noch als Mann achten könnte usw .Ich finde das Prickeln schön,wenn ich zu "schlaff" #gefesselt habe und die Situation binnen Sekunden umschwenken kann.

Hmmm...ich glaube ich erzähle nun doch zu viel von mir :blink:

*schweigt*

Die Atmosphäre hier gefällt mir übrigens sehr.Weshalb ich denke,ich werde mich hier recht wohl fühlen.

Ich würde mich sehr über einen Gedankenaustausch freuen mit Gleichgesinnten Frauen, die mehr die dominantere Seite ausleben (#Bondage), da ich hier doch noch ein #paar Kniffs bräuchte.

Jeder fängt mal klein an und ich möchte groß werden k:

Alles Liebe,

#Lady

Ps.:Ein Lob an die Webmaster dieser Site.Wirklich gelungen,informativ,übersichtlich und eine angenehme Community wie ich bereits feststellen durfte [Bearbeitet am: 12/7/2004 von #LadyBathory]
grenzstein: Hallo Frau Bathory,tja, bin zwar selbst ziemlich neu hier. Aber ich muß Dir zustimmen, daß es recht gemütlich ist hier. Außerdem angenehm nieveauvoll.Also: Hallo an die schönen Augen! *grins*
LadyBathory: schöne Augen,hach da schmilzt das Lady-Herz*grins*

Ja,gemütlich ist es hier in jedem Fall.Schau doch abends einfach mal im Chat vorbei,da verlaufen sich nette Gestalten ab und an hin

Und Dir auch mal ein "Welcome" rübersend

Lady
LotOfKnots: hallo switcherberlin, #aktivitaet in einem forum zu zeigen ist ja durchaus etwas gutes... aber es schadet auch nicht, ein wenig darauf zu achten, WO man #aktiv wird der vorstellungsthread auf den Du hier antwortest ist aus 2004 (!!!), und LadyBathory war 2012 zuletzt #aktiv. ersteres ist eigentlich unuebersehbar, und zweites findest Du leicht, [...]
Hallo Ich bin neu ! Raum CH

Hallo Leute ich bin Lord Ritterschwert bin neu hier und aus CH ICh möchte meine Dominate Seite ausleben und suche daher Kontakte zu natürlich weiblichen subs !Na ja mal sehen wer mir schreibt !Ich freue mich auf jede zuschrift und verbleibe mit freundlichen Grüsses !


PS : Ich bin männlich und nich wie irrtümlich im profil angegeben weiblich

wiess jemand wie ich dass ändern kann?!Seyd gegrüsst und gehabed euch wohl:

Lord Ritterschwert
LordRitterschwert1966: Hallo Leute und Seyed gegrüsst ! Was geschieht denn so ? Und was für neuigkeiten gibts denn ? Hier gibts eine von mir : Die etwas andere Geschichte ! Es ist Samstag und draussen regnet es in ströhmen ! Ich bin gerade aufgestanden und da Klingelt schon dass Telefon ! Es ist meine Dienerin mit der ich schon länger eine Sp[...]
LordRitterschwert1966: Seyed gegrüsst Leute wie gehts euch denn ?

Eqinox was treibed ihr denn so allerhand ?

Mo do was löuft den bei eucht !

Auf jedenfall grüsse eure Majestät alle die mir schon geschrieben haben recht herzlich !

Lord Ritterschwert :lol: :smile:
LordRitterschwert1966: Hallo ! Und Seyed gegrrüsst ! Also ich kenne sie nicht und kann dir da leider auch nicht weiter helfen aber der kollege M OD aä verzeied aber irgendwie schreibe ich immer seinen Namen falsch! (Bitte um verzeigung werter kollege) auf jedenfall weiss er bestimmt mehr!

Hochachtungsvoll

Lord Ritterschwert