Direkt-Aufruf :
Schwanger- #Sm ade´?

Hallo,ich bin schwanger und trage mein erstes Kind aus...

Ich bin jetzt in der 18. Woche und möchte auf #Sm nicht verzichten aber ich will meinem kind auch nicht schaden.Was darf ich ohne Bedenken noch machen und was nicht?

Bitte helft mir
4 Kommentare & Antworten
koru: Alles Gute zur Schwangerschaft!

Mir war während der Schwangerschaft nicht nach derlei Praktiken.Der Mann brachte mehrere SadomasoPornos mit Schwangeren nach Hause...mich hats gehoben dabei. Die Stimmungen und so...s** hatte ich ganz normal bis zum Schluss...aber auch eher sanften, liebevolleren s**.

Ich würde an Deiner Stelle wirklich mal tief Luft holen und einen Fachmann fragen (sprich Deinen Frauenarzt, Deine Frauenärztin), und zwar genau nach den Praktiken, die Du so ausübst.

Ich könnte mir vorstellen, dass Schläge in die Bauchgegend nicht so der Brüller sind, Fi**en könnte unter Umständen auch problematisch sein. Da wird ein Mediziner Dir sicher am Besten weiterhelfen können.Bei mir kam die Unlust nicht so von den Praktiken her, ich hatte einfach Skrupel, meine Gefühlswelt mit meiner Tochter zu teilen....das kann man schwer beschreiben.

Ich wünsche Dir eine komplikationslose Schwangerschaft, eine wunderschöne Geburt und einen friedlichen Bürger

blume (mit schwieriger Schwangerschaft, schmerzhafter Geburt und Schreibaby)
koru: *gähn*

Woher weisst Du, wolf, dass sie einen Mann und Dom hat? Vorausgesetzt, gelle. Brave #sklavin hat sich türlich #Meister. Ohmanni!Der grosse #Meister soll sich also schlau machen und seine Kleine an die Hand nehmen. Wo verrätst Du uns allerdings nicht.Ich hab keine Ahnung, was Du für Fälle kennst, aber es kommt auch darauf an, wie die Leute auftreten.Natürlich setzt man sich nicht bräsig zu seinem Frauenarzt und sacht: Also icke jetzt so, als Smer.....

Du hast keine Ahnung, welche Praktiken genau Maso-Devota meint und genau die soll sie mit ihrem Hausarzt besprechen.Wem das zu schwierig ist, und wer sich beim Hausarzt nicht outen will, da würde ich dann sagen:Wirklich Pfoten weg von "hartem s**", während der Schwangerschaft.

Und dass es ihr sicher nicht schaden wird, ne halbe Stunde in der Ecke zu knien, dass kann sie sich sicher selbst an zwei Fingern ausrechnen.

Ansonsten hat DocWolf alles gesagt, was mir dazu noch einfällt.

blume
koru: grauer-wolf56

Es ist sehr unhöflich zu schreien, und ich als Hund höre sehr gut, deshalb bitte ich Dich, wenigstens formell ein bisschen gute Kinderstube zu zeigen.

Auf Hochdeutsch: Schrei mich nicht an! Ich höre Dich und ich lese Dich, auch ohne Grossbuchstaben.

Mal ganz davon ab, dass ich schon eine Weile vor Dir da war, und sicher auch noch da sein werde, wenn Du Dich längst ausgetobt hast: Solche Leuts kommen und gehen.Mein Gähnen galt daher nicht dem Forum, sondern Dir.

blume
savinia: Alles Alles Liebe zur Schwangerschaft wünsche ich Dir!

Ich möchte mich hier nicht medizinisch äußern und auch keine "Fachliteratur" verlinken....Das Praktiken wie Schläge auf den Bauch ect. tabu sind dürfte ja klar sein.Alles andere liegt meiner Meinung nach bei dir und deinem Wohlbefinden. Aus meiner Schwangerschaft weiß ich das du bald ein ganz eigenes Gefühl dafür entwickeln wirst wie es dir und damit auch deinem Baby geht. Wenn es dir wirklich gut geht, dein Kreislauf in Ordnung ist und du etwas genießen kannst wird es deinem Kind sicher nicht schaden, solange du gut auf dich acht gibst.Selbstverständlich hat der Doc völlig Recht wenn er sagt das manche Frauen leider zu Fehlgeburten und so weiter neigen.Meine Gynäkologin und auch Hebamme haben mir damals geraten weiterhin Sport zu treiben, alles zu tun was mir gut tut, und ich habe auch sehr genau gespürt was mir gut tat.#BDSM habe ich damals noch nicht praktiziert, von daher möchte ich dazu keine konkreten Ratschläge erteilen. Ich denke es kommt wie immer im Leben auf die intensität an, bis wohin du es genießen kannst.

Noch ein kleiner Tipp am Rande.... Wenn du dir regelmäßig, z.B. mit etwas Öl, den Damm massierst bleibt dir hoffentlich ein SM-Erlebnis ganz übler Art (Dammriss) erspart. Und spätestens wenn du mit deinen Armen nicht mehr um deinen Bauch drumherum kommst um dich selbst zu massieren muss das wohl oder übel jemand anderes für dich übernehmen :lol:

In diesem Sinne...

Lass es dir gut gehen, lass dich ein wenig verwöhnen und geh es entspannt an, etwas besseres kannst du deinem Baby wohl nicht tun.

savinia (die massiert hat wie ne blöde und trotzdem nen Schnitt hatte)